Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

About This Club

Für all die Trophäenjäger, die ihre Spiele nahezu auf 100% erspielen wollen.

  1. What's new in this club
  2. Die DMC-Reihe ist wirklich großartig und ich freue mich auch noch immer darüber, dass die Reihe nach 11 langen Jahren endlich wieder zurück ist. Nur dieses DmC-Reboot-Ding mit dem schlechten Dante-Imitat hat in meinen Augen nie existiert...
  3. Steuerung, Timing und Genauigkeit der Sprünge, Zeitensetzung der Speedruns & Time Trials. Ich find sogar die Schwierigkeit an sich, hab auf leicht schon Probleme gehabt.
  4. Wahrscheinlich beim timing des Sprungs, darüber hinaus ist Steuerung in der PS3-Version wohl recht schwammig, was ich mittlerweile gelesen habe. Wie ich oben schon geschrieben habe, ist es auf der PS4 wohl etwas einfacher, gerade wenn man sich die Schwierigkeits-Threads der beiden Versionen mal anschaut. Auch auf PSNProfiles ist Platin bei der PS3-Version Ultra-Rare und bei der 4er "nur" Very-Rare.
  5. Hab ich mir gerade mal angeschaut. Will haben Sieht aber nicht wirklich schwer aus. Quasi ein Rooftop-Climber-Simulator. Worin liegt die Schwierigkeit? Das Abpassen des richtigen Moments für den Sprung, oder die Cops, die auf einen schießen?
  6. Ich fand das Spiel auf der PS4 einfach, warum auch immer ^^
  7. Ich hab mehrmals den Speedrun im Prolog versucht, soll wohl auch der leichteste sein.... Nichtmal den schaffe ich trotz Routen über Videos angeschaut. Mich bringt generell stark diese Ego-Perspektive durcheinander, ich kann das da nie richtig abschätzen.
  8. Ich hab es auch für die PS3. Hab mir die Trophyliste mal genauer angeschaut und was ich da so sehe reichen meine Skills da wohl auch nicht aus (gerade die ganzen Timetrials und Sterne die man schaffen muss). Da scheint es wohl auch einige Unterschiede am Schwierigkeitsgrad zu geben wenn ich mir die Übersicht bei der Spielesuche hier im Forum anschaue: PS3 Ø 7,8 → PS4 Ø 4,36
  9. Also ich hab die PS4 Variante gespielt...war eher so mittelschwer
  10. DmC 5 steht bei mir auch noch an Habe ich mir vor ein paar Wochen im Sale gegönnt. Zuerst jedoch muss ich nochmal an die Definitive Edition und dort die Trophäen abklappern. Freue mich aber auch schon drauf ^^ die Reihe ist der Hamma
  11. Ok, danke. Dann werde ich das wohl auch erst mal sein lassen. Ist bei mir eh noch nicht gelistet.
  12. Mehr als schwer, die Platin scheine ich abhaken zu können da meine Skillz hier kein Stück ausreichen.
  13. Dann will ich meine Ziele hier auch noch einmal posten. In erster Linie möchte ich dieses Jahr den Großteil meiner aktuell noch offenen Spiele abschließen bzw. auf 100% bringen und meinen Backlog ein Stück verkleinern, was auf jeden Fall auch machbar sein sollte. Gerade bei Ziel #2 bin ich auch schon auf einem sehr guten Weg. Damit kann ich dann hoffentlich auch meinen aktuellen Durchschnitt mit 90% halten und eventuell sogar noch etwas verbessern. Ansonsten hoffe ich noch darauf, dass ich dieses Jahr mit Platin #20 (Horizon Zero Dawn) und Platin #30 (The Last of Us Part II) zwei weitere Meilensteine erreichen kann. Da natürlich auch dieses Jahr wieder viele tolle Spiele veröffentlicht werden und damit auch das eine oder andere Highlight erscheinen wird, dürfte gerade Ziel #3 wohl die größte Herausforderung für mich sein. Dennoch werde ich versuchen mehr alte als neue Spiele zu zocken und mich dementsprechend auch mit dem Kauf von neuen Spielen zurückhalten. Hierbei kann ich aber auch schon mal sagen, dass das für die folgenden Titel nicht möglich sein wird... Resident Evil 3 Final Fantasy VII Remake The Last of Us Part II Ghost of Tsushima Tales of Arise Das sind für mich aktuell die Top 5, auf die ich mich dieses Jahr am meisten freue. Abseits davon gibt es natürlich auch noch ein paar mehr Titel, wovon allein im März bereits 3 Titel erscheinen werden, aber die sollen dann eher ein Bonus für mich sein, wenn ich meine Ziele für dieses Jahr erfüllen konnte. ^^ Meine Ziele für 2020 in der Übersicht... Ziel #1 - Die Platin von Horizon Zero Dawn als Platin #20 noch einmal erzocken. Ziel #2 - Ni no Kuni II, Muramasa Rebirth, Resident Evil 2, Watch_Dogs und Devil May Cry 5 auf Platin und 100% bringen. Ziel #3 - Den Backlog ein gutes Stück verkleinern und somit mehr alte als neue Spiele zocken. Ziel #4 - Den Durchschnitt mit 90% halten und noch ein wenig verbessern. Ziel #5 - Die Platin von The Last of Us Part II als Platin #30 erzocken.
  14. Schwer? Das wollte ich eigentlich dieses Jahr evtl. auch mal angehen.
  15. Die Ziele habe ich ja eigentlich hier schon gennant als @Tomekk20 danach fragte. Aber kann es auch gerne hier nochmal wiederholen: Mein erstes Ziel ist es auch endlich mein Projekt hier zu veröffentlichen (bin immer noch dran meine Tabelle zu überarbeiten ). Ansonsten möchte ich meinen Schnitt von >75% beibehalten und evtl. um zwei, drei Punkte verbessern (das heißt mein Backlog der gelisteten Spiele abarbeiten -- aber das sind auch so viele und es kommen ja immer mal wieder Neue dazu wenn ich im Sale nicht widerstehen kann ) und in den Rankings auf PSNProfiles weiter zu steigen (Global möchte ich mich an die 7000 ranarbeiten und Deutschlandweit an die 750). Achja und Platin 200+ sollte nächstes Jahr auch noch drin sein. Das erste Ziel ist schon erfüllt. Gespielt habe ich im neuen Jahr noch gar nichts, da ich immer noch an meiner Tabelle rum-doktore. Ich würde dieses Jahr auf jeden Fall gerne die AC-Reihe komplett abschließen (da fehlen nur die ganzen Chronicles und Liberation auf der Vita). Dazu möglichst viel von meinem Backlog abarbeiten und auch ein paar Langzeit-Perlen zu spielen die ich immer wieder aufgeschoben habe, z.B. Fallout 3 & 4, Sacred 2 auf der PS3 werde ich auch nochmal angehen dazu noch ein paar gute Singleplayer-Spiele wie Until Dawn, Detroid become Human und noch einige andere. Im Mai kommt ja auch noch der von mir lang ersehnte Nachfolger TLoU Part II, das wird natürlich auch ausgiebig gezockt.
  16. Mein Ziel ist es, eins meiner 3 offenen Horror PS3-Spiele auf 100% zu bringen Mirror‘s Edge Street Fighter IV Metal Gear Solid 2. Und dann möchte ich unbedingt ein paar ungespielte Perlen nachholen (Assassin‘s Creed, God of War, die Tomb Raider Serie, Batman sowie Spiderman)
  17. Da es solch einen Thread noch nicht gibt Was sind eure Ziele für 2020? Ich nehme mir wieder ähnliche Ziele vor wie letztes Jahr: 10000 Trophäen 250 Platin Level 50 > 92% Schnitt max. 25 offene 100% Spiele (höhö )
  18. Backlog um GoW 3 Remastered erweitert. Aktuell am Mirrors Edge zocken, Frust pur.
  19. Dankeschön :) Vordergründig hab ich mich dabei auf Teil 4 bezogen. Dazu muss ich aber auch sagen, dass sich meine Erfahrungen mit Devil May Cry 1 - 4 noch auf die PS2- (1-3) und PS3-Versionen (4) der Spiele beziehen. Da sich das Gameplay bei den neuen Versionen aber nicht verändert haben dürfte, bin ich der Meinung, dass die Platin von Teil 4 eine ganze Ecke härter sein dürfte. Bei Teil 1 - 3 sieht das schon wieder ein wenig anders aus. Die hab ich auch als nicht ganz so extrem in Erinnerung wie Teil 4. Allerdings ist das Gameplay insgesamt ein wenig anders als bei Teil 4 oder Teil 5. Es gibt gewisse Mechaniken, die erst im Laufe der Reihe eingeführt worden sind, zB die unterschiedlichen Stile von Dante, die erst im 3. Teil zum ersten Mal genutzt werden konnten. Ich glaube, bedingt durch diverse Waffen und die möglichen Tricks, zB die verstellbare Kamera, ist Teil 5 etwas verzeihender bzw. einfacher als Teil 4, aber trotzdem nicht gerade einfach. Die Teile 1 - 3 würde ich eventuell auf ein ähnliches Level wie Teil 5 setzen, aber das ist echt nur eine Vermutung, da die einfach größere Unterschiede im Gameplay aufweisen und dementsprechend nicht ganz so gut zu vergleichen sind. Ein möglicher Vorteil der ersten 3 Teile ist aber eventuell auch, dass man eigentlich nur Dante als spielbaren Charakter hat. Was mich betrifft... An Devil May Cry 1 - 3 werde ich mich zu gegebener wohl auch noch einmal probieren, aber bei Teil 4 werde ich passen.
  20. Schön, dass du hier weiter machst. :) Über DmC 5 hatte wir ja schon mal kurz gequatscht (PSN). Hab die HD Collection noch hier und wollte mir dann Teil 5 für den schmalen Taler holen, wenn ich nichts mehr zum zocken habe. Beziehts du dich auf alle Teile was die Verzeihbarkeit des S-Rangs angeht oder eher auf den letzten (also 4ten) Teil?
  21. Update #3 Vorwort Mein letztes Update liegt ja leider leider schon vieeel zu lange zurück, weswegen es mehr als überfällig ist, hier mal den Staub abzuklopfen und mein Projekt auf den neuesten Stand zu bringen. Achtung, das wird jetzt etwas mehr Text... ^^ Das letzte Jahr war trophäentechnisch leider nicht ganz so ertragreich, da ich zwischendurch teilweise gar nicht mehr so recht dazu gekommen bin, dieser Leidenschaft nachzugehen, aber ich konnte dennoch die eine oder andere Trophäe erspielen. Insgesamt waren da auch mehr alte als neue Spiele dabei, was mehr oder weniger gut für meinen Backlog war, aber dafür hab ich auch das eine oder andere Highlight des letzten Jahres verpasst. Das hat mich dann in den letzten Tagen auch ein wenig dazu gebracht, mir meinen Backlog und auch meine Wanted-Liste noch einmal kritisch anzuschauen und zu überlegen, ob da nicht doch ein paar Spiele dabei sind, die ich eventuell gar nicht mehr (unbedingt) zocken möchte. Dementsprechend habe ich da schon mal ein wenig aussortiert und ein paar Spiele oder Spielereihen gestrichen. Tatsächlich hat es hier auch das eine oder andere JRPG erwischt, da ich mich hier einfach zwischen ein paar Reihen entscheiden wollte bzw. mich für die Reihen entscheiden wollte, die mir wirklich am Herzen liegen. Aber auch abseits der JRPGs habe ich den einen oder anderen großen Titel gestrichen. Jedenfalls... Dem Rotstift sind dabei in erster Linie Kingdom Hearts und Dragon Quest zum Opfer gefallen, was insgesamt 8 Titel waren, die sich entweder in meinem Backlog befanden oder auf meiner Wanted-Liste gestanden haben. Weiterhin habe ich auch Assassin's Creed Origins und Assassin's Creed Odyssey von meiner Wanted-Liste gestrichen, da ich ich mich mit der Neuausrichtung der Reihe einfach nicht wirklich anfreunden kann und nach Assassin's Creed Syndicate, was ich noch immer genial finde, letztlich auch das Interesse mehr oder weniger verloren habe. Weitere nennenswerte Streichungen wären eventuell noch Beyond: Two Souls, Dragon Ball FighterZ, Yakuza 6: Song of Life oder auch Final Fantasy XII: The Zodiac Age. Weiterhin hadere ich noch mit mir, ob ich eventuell auch Red Dead Redemption 2 streichen soll, da ich auf den MP so gar keine Lust habe und der auch nicht gerade klein ausfällt. Allerdings fand ich die Story des ersten Teils ausgesprochen gut und auch die Story des zweiten Teils, was ich davon gesehen habe, wirkt auf mich sehr ansprechend... Da wird die Entscheidung also erst einmal vertagt. Nun aber ein paar Worte zu meinen Spielen des letzten Jahres... Marvel's Spider-Man: The City That Never Sleeps - Ein großartiges Spiel Mit "Silver Lining" konnte ich dann auch den letzten Part der DLC-Story abschließen. Insgesamt war das auf jeden Fall ein würdiger Abschluss der Story, wenngleich man es mit Hammerhead gegen Ende eventuell ein wenig übertrieben hat. Die beiden New Game+-Trophäen gingen dann eigentlich auch recht schnell, da man hier im Prinzip nur noch einmal die Story durchspielen muss und Nebenmissionen etc. ein wenig außer Acht gelassen werden können. Ich das nun schon bei mehreren Gelegenheiten erwähnt und ich bleibe auch dabei.... Insomniac Games und Sony haben hier ganze Arbeit geleistet und ein absolut geniales Spiel hervorgebracht. Muramasa Rebirth - Just two more Stories to go... Ich bin noch immer begeistert von dem Spiel und ich bin mir fast schon sicher, dass es mein absolutes Lieblingsspiel auf der Vita bleiben wird. Was nun die Trophäen betrifft... Der Fury-Mode hat es definitiv in sich, aber es ist machbar, wenn man sich konzentriert und einer entsprechenden Strategie folgt. Das gleiche gilt auch für die "Caves of Evil", wenngleich da ein paar dabei sind, die eventuell ein paar Versuche benötigen und den einen oder Krampf in der Hand verursachen können. Insgesamt war das aber eine wirklich angenehme Herausforderung, da ich nie das Gefühl hatte, dass es unmöglich wäre. Das gleiche gilt auch für die zwei der vier Story-DLCs, die ich bereits abschließen konnte. Damit neigt sich dieses Abenteuer auch so langsam dem Ende entgegen, da mir jetzt nur zwei weitere Story-DLCs und der Speedrun der Hauptstory für 100% und Platin fehlen. An dieser Stelle möchte ich aber auch einfach noch einmal das unglaublich schöne Design und die großartige Story bzw. die großartigen Storys des Spiels hervorheben. Das Spiel ist in meinen Augen einfach ein Meisterwerk. Oxenfree - Eine kleine Perle... EIn Spiel, das ich schon sehr oft anfangen wollte, aber immer wieder nach hinten geschoben habe. Nun war es im letzten Jahr endlich soweit und ich hab mich dieser Spiele-Perle endlich gewidmet. Die Story ist wirklich unheimlich spannend und irgendwie auch extrem creepy. Man möchte meinen, dass es schwierig ist, eine so angespannte und fesselnde Atmosphäre mit dieser Art von Grafik zu generieren, aber da lag ich komplett falsch. Allein der Soundtrack und dazu die verschiedenen Geräusche in den jeweiligen Situationen waren unheimlich passend und sorgten nicht nur einmal dafür, dass ich Gänsehaut bekam. Wenn man Mystery-Spiele mit einer gewissen Horror-Note mag, dann kann ich das Spiel nur empfehlen. Für die Platin muss dann das Spiel alledings öfter durchspielen, da viele Trophäen mit Entscheidungen, Antworten und den unterschiedlichen Enden einhergehen. Heavy Rain - Der Thriller der letzten Generation... Meine Meinung bezüglich Heavy Rain bleibt auch nach der PS4-Version unverändert. Es war und ist noch immer eines meiner Lieblingsspiele der PS3, das mit dem Remaster einfach noch einmal ein kleines Update bekommen hat und sich auch auf der PS4 definitiv sehen lassen kann. Resident Evil 2 - Ein erster Eindruck Da ich bisher nur eine Route mit Leon abgeschlossen habe, will ich an dieser Stelle gar nicht so viele Worte verlieren. Allerdings kann ich schon mal sagen, dass Capcom mit dem Remake wirklich ganze Arbeit geleistet hat. Watch_Dogs - Log off... Ich glaube, das Spiel hat damals ziemlich stark polarisiert, besonders was Aiden Pearce, den Protagonisten des Spiels, betrifft. Da muss ich mich ganz klar zu den Fans des Titels gesellen, denn gerade hinsichtlich der Story und der Charaktere hat mir Watch_Dogs extrem gut gefallen. Man hat hier eben nicht den strahlenden Helden als Protagonisten, sondern einen teilweise gebrochenen Rächer, der eher in die Rolle eine Anti-Helden passt. Die Selbstjustiz, die er verübt, wird ja auch immer wieder im Spiel aufgegriffen, was letztlich auch zu diversen Konfrontationen mit dem Gesetz führt. Ich für meinen Teil finde Aiden als Protagonisten wirklich ausgesprochen gut und auch die düstere und zum Großteil ernste Story hat mir sehr gut gefallen. Was die Trophäen angeht.... Die MP-Trophäen waren leider schon etwas nervig, besonders was den DLC betrifft. Mittlerweile findet man online leider nur noch sehr schlecht andere Spieler, was aber auch einfach daran liegt, dass das Spiel nun schon etwas älter ist. Und auch die Fixer-Aufträge will man irgendwann einfach nur noch hinter sich bringen. Abgesehen davon lassen sich die anderen Trophäen mit etwas Zeit und Geduld aber recht gut erspielen. Da ich für die Platin auch nur noch die Skills vervollständigen muss, werde ich mir die Platin demnächst wohl schnappen. Was Watch_Dogs 2 angeht... So gut ich den ersten Teil auch finde, so uninteressant und albern finde ich leider die Fortsetzung bzw. den zweiten Teil. Hier finde ich es einfach schade, dass man sich von der düsteren Geschichte rund um Aiden Pearce so distanziert hat und stattdessen eine Gruppe von trolligen Hipstern ins Zentrum der Handlung steckt. Dementsprechend werde ich den zweiten Teil auch nicht zocken. Eventuell gebe ich der Reihe aber mit Legion wieder eine Chance. Star Wars Jedi: Fallen Order - Nur eine weitere Enttäuschung von EA? Ich gebe zu, was EA betrifft, bin ich sehr voreingenommen und negativ eingestellt. Dementsprechend skeptisch war ich eigentlich auch bezüglich Fallen Order... Was hat mich also dazu gebracht, dem Spiel doch eine Chance zu geben? Nein, ich bin kein Star Wars - Fan und ich mag das Franchise, abgesehen von den Lichtschwertkämpfen, nicht mal besonders. Allerdings bin ich ein Fan von guten Storys und einem ansprechenden Gameplay. Der Launch Trailer, der zum Release bzw. kurz davor veröffentlicht wurde, hat mir irgendwie genau das vermittelt, weswegen ich dem Spiel dann doch eine Chance geben wollte.Tatsächlich wurde ich nicht enttäuscht. Die Story ist gut geschrieben, das Gameplay macht Spaß, besonders die Lichtschwertduelle, und es gibt, so untypisch das für EA auch ist, keinen MP, keine DLCs und auch keine Mikrotransaktionen. In meinen Augen hat EA hier seit Jahren mal wieder ein wirklich gutes Spiel herausgebracht, wovon ich sehr positiv überrascht war. Daher nein, zur Abwechslung hat EA mal nicht enttäuscht. Die Platin ist nicht besonders schwierig, da man die meisten Trophäen bereits irgendwie im Verlauf der Story bzw. bei der Erkundung der Map bekommt. Assassin's Creed Unity - Truhen, Truhen, Truhen, die Französische Revolution und, ach ja, noch mehr Truhen... Wer kam bitte auf die Idee gut 300 Truhen (inkl. DLC) in diesem Spiel zu verstecken...? Gut, Sammelgegenstände sind immer so eine Sache, aber ich mag sie eigentlich, wenn sie gut ins Spiel bzw. die Story integriert werden und es nicht übertrieben wird. Unity ist an beiden Voraussetzungen gescheitert... Und da ich die Platin in diesem bereits hatte, bin ich echt mehr als froh, dass diese nahezu endlose Truhensammelei nun noch einmal ein Ende gefunden hat. Dafür finde ich die Story und auch die Charaktere umso gelungener. Gerade die leicht schwierige Beziehung zwischen Arno und Élise sowie Arnos Wunsch nach Rache und die daraus resultierenden inneren Konflikte, die durchlebt, waren meiner Meinung nach gut herausgearbeitet. Devil May Cry 5 - Jackpot! Es waren 11 lange Jahre des Wartens, bis es im letzten Jahr dann endlich doch soweit war und ein neuer DMC-Teil erschienen ist... Nein, das DmC-Reboot-Ding zählt nicht! Als Capcom das Spiel mit dem ersten Trailer enthüllt hat und zugleich Dante und Nero bestätigt worden sind, war ich einfach nur überglücklich. Zu Beginn waren die neuen Charaktermodelle, bedingt durch die neue Engine, zwar etwas ungewohnt, wie auch bei Resident Evil 2, aber nach kurzer Zeit konnte ich mich eigentlich daran gewöhnen. Dementsprechend musste ich DMC5 direkt zum Release zocken und wurde auch nicht enttäuscht, wenngleich ein spielbarer Vergil und eine (spielbare) Lucia schön gewesen wären. Die Story ist nicht nur für ein DMC echt gut geschrieben, die Charaktere sind so großartig wie immer und auch das Gameplay hat mir zu 90% gefallen. Einzig V hat mir da nicht so zugesagt, wenngleich er für die Story eine Bereicherung war. Da hätte ich lieber Lucia (DMC2) als dritte spielbare Protagonistin gehabt. So schwach der zweite Teil auch war, Lucia fehlt mir mit ihrem Kampfstil in den nachfolgenden Teilen irgendwie. Aber kommen wir mal zum Schwierigkeitsgrad... Ich glaube, jeder der die DMC-Reihe kennt, weiß, dass der Schwierigkeitsgrad schon immer etwas knackiger war. Das ist bei DMC5 auch nicht viel anders, aber, bedingt durch die eine oder andere Waffe und den einen oder anderen Trick, ist das Spiel wesentlich verzeihender, möchte ich meinen. Besonders hinsichtlich der S-Ränge hat man es hier für DMC-Verhältnisse doch ein wenig leichter. Dennoch war es gegen Ende mehr Arbeit als alles andere und ich bin froh, dass ich es geschafft habe. Ausblick und Ziele Abschließend möchte ich noch einen kurzen Ausblick hinsichtlich der kommenden Monate geben. Vordergründig will ich vor allem wieder etwas besser in die Spur meiner Regeln zurückkehren und dementsprechend die aktuell noch offenen Spiele auf Platin und/oder 100% bringen. Final Fantasy XV lasse ich dabei aber erst einmal weg, da ich für die Platin eine besondere Zahl anvisiere, Es wird also ein Ziel von mir sein, Muramasa Rebirth, Resident Evil 2, Watch_Dogs und Ni no Kuni 2 auf 100% zu bringen. Weiterhin möchte ich auch dieses Jahr meinen Backlog weiter verkleinern und zudem den einen oder anderen Titel aus der Liste meiner verlorenen Platintrophäen erneut platinieren. Daher werde ich auch versuchen, mehr alte als neue Spiele zu zocken, was bei der großen Anzahl an genialen Titeln, die dieses Jahr erscheinen werden, nicht gerade leicht werden dürfte. Hier noch einmal meine Ziele für 2020 in der Übersicht... Ziel #1 - Die Platin von Horizon Zero Dawn als Platin #20 noch einmal erzocken. Ziel #2 - Ni no Kuni II, Muramasa Rebirth, Resident Evil 2, Watch_Dogs und Devil May Cry 5 auf Platin und 100% bringen. Ziel #3 - Den Backlog ein gutes Stück verkleinern und somit mehr alte als neue Spiele zocken. Ziel #4 - Den Durchschnitt mit 90% halten und noch ein wenig verbessern. Ziel #5 - Die Platin von The Last of Us Part II als Platin #30 erzocken. Übersicht der neuen Erfolge - [100%] - Marvel's Spider-Man [100%] - Marvel's Spider-Man (Silver Lining DLC) - Gold: 1 - Silber: 1 - Bronze: 5 [100%] - Marvel's Spider-Man (New Game+ DLC) - Silber: 1 - Bronze: 1 - [100%] - PlayStation All-Stars Battle Royal [100%] - PlayStation All-Stars Battle Royal (Base Game) - Platin: 1 - Bronze: 21 - [76%] - Muramasa Rebirth [97%] - Muramasa Rebirth (Base Game) - Gold: 3 - Silber: 1 [100%] - Muramasa Rebirth (Fishy Tales of the Nekomata DLC) - Gold: 1 - Silber: 2 - Bronze: 3 [100%] - Muramasa Rebirth (A Spirited Seven Nights' Haunting DLC) - Gold: 1 - Silber: 2 - Bronze: 3 - [100%] - Heavy Rain [100%] - Heavy Rain - Platin: 1 - Gold: 2 - Silber: 4 - Bronze: 50 - [39%] - Resident Evil 2 [41%] - Resident Evil 2 (Base Game) - Silber: 3 - Bronze: 23 - [100%] - Oxenfree [100%] - Oxenfree - Platin: 1 - Gold: 10 - Silber: 3 - [92%] - Watch_Dogs [91%] - Watch_Dogs (Base Game) - Gold: 1 - Silber: 19 - Bronze: 18 [100%] - Watch_Dogs (Bad Blood DLC) - Bronze: 10 - [100%] - Star Wars Jedi: Fallen Order [100%] - Star Wars Jedi: Fallen Order - Platin: 1 - Gold: 3 - Silber: 11 - Bronze: 25 - [100%] - Assassin's Creed Unity [100%] - Assassin's Creed Unity (Base Game) - Platin: 1 - Gold: 1 - Silber: 13 - Bronze: 36 [100%] - Assassin's Creed Unity (Dead Kings DLC) - Gold: 1 - Silber: 1 - Bronze: 5 - [100%] - Devil May Cry 5 [100%] - Devil May Cry 5 (Base Game) - Platin: 1 - Gold: 3 - Silber: 5 - Bronze: 40 [100%] - Devil May Cry (Bloody Palace DLC) - Silber: 1 Die aktuellen Statistiken zu meinem Projekt... Stand: 31.12.2018 --> 15.01.2020 Spiele Abgeschlossene Spiele: 11 + 7 = 18 Offene Spiele: 5 - 2 + 2 = 5 Verlorene Platin: 10 - 1 = 9 Backlog: 78 Wanted: 47 DLCs Abgeschlossene DLCs: 18 Offene DLCs: 13 Trophäen - Komplettierung: 81,39% --> 90,74% - Platin: 13/16 + 6/7 = 19/23 - Gold: 54/70 + 27/28 = 81/98 - Silber: 155/180 + 66/71 = 222/251 - Bronze: 464/569 + 240/220 = 704/789 - Gesamt: 686/835 + 339/326 = 1026/1161
  22. Update 18 Neue Trophäen: Resident Evil 2 -> abgeschlossen Gerade mal schnell den DLC Brief eingesammelt. Mit der Minigun ging das ganz schnell. Hat nicht ganz eine Stunde gedauert. Der Sinn diesen Brief mit einer Trophäe zu versehen erschließt sich mir nicht. Gems of War -> 4 Trophäen erhalten Es regnet Schlüssel und hilfreiche Teams. Wenn man die Wall im mittleren Spiel durchbrochen hat, dann macht es wieder Spaß. Hier wird es definitiv noch die ein oder andere Trophäe geben. Nicht alle, aber es reicht um den Durchschnitt wieder etwas hoch zu holen. The Escapists: The Walking Dead -> abgeschlossen Hier gibt es nicht viel zu sagen. Ein Escapists spiel mit Zombies. Der Survivalmodus ist nett. Sobald man die Minigun hat hält einen nichts mehr auf. Teilweise sind die Level am Ende etwas zu weitläufig, aber zumindest kriegt man Anhaltspunkte was man machen soll. PixArk -> abgeschlossen Über den PK-Bereich gezockt. Im Godmode braucht man eine Stunde, ohne wohl eher 60 Stunden. Hab mich für die schnelle Variante entschieden. The Outer Worlds -> abgeschlossen Die Herausforderungen von Just Cause 4 gingen mir so auf die Nerven, dass ich etwas anderes zocken musste. Das Fallout im Weltraum erfüllt alle Kriterien die ich erwartet habe. Skurille Geschichte und Charakter. Lustige Dialoge. Die Möglichkeit mich aus fast allem rauszureden (so spiele ich Rollenspiele am Liebsten, ich quatsche meine Gegner zu Tode). Jedoch ist die Hauptstory sehr kurz. Natürlich gibt es auch einige Nebenaufgaben, aber über 40 Stunden wird man hier nicht kommen. Die Schwierigkeit Albtraum im Speedrun verfahren gemacht. Das war auch eine nette Erfahrung. Hier würde ich mich sogar freuen, wenn es DLCs geben wird. Meinen Speicherstand habe ich in weiser Voraussicht noch nicht gelöscht. Erica -> abgeschlossen Durchgang 1: Ich liebe interaktive Filme. Das ist genau mein Ding. Durchgang 2: Achso. Deswegen ist das passiert und so hängt das zusammen. Durchgang 3: Moment. Warum reagiert sie gleich, obwohl ich etwas anderes gesagt habe. Durchgang 4: Das ergibt doch gar keinen Sinn. Warum hat sie jetzt einen blauen Fleck und warum wusste der andere Kerl davon. Durchgang 5: Vorletzter Durchgang. Ich kann die Szenen auswendig mitsprechen. Ich bin nun Darsteller, Regisseur und Autor in einer Person. Durchgang 6: Das Spiel läuft. Ab und zu drücke ich eine Taste. Die meiste Zeit schweigt Erica. Der Ton ist aus. Neben mir steht der Laptop. Ich gucke Der Prinz der Drachen. Just Cause 4 -> töte mich Die insgesamt 450 Herausforderung haben sich wie ein Kaugummi gezogen. Zwischen drin musste ich Outer Worlds spielen, da ich sonst WaHnSinNiG geworden wäre. Die letzten 100 Herausforderungen gingen dann wieder besser. Leider machen es die DLCs nicht besser. Ich soll sechs U-Boote zerstören. Auf jedem U-Boot das gleiche. Danach blühen mir noch die Rennen des anderen DLCs. Zur Bestrafung dafür das ich mir das Spiel gekauft habe, werde ich es auch zu Ende bringen. Aber einen fünften Teil werde ich nicht mehr spielen. Ich glaube Just Cause 4 krieg ich bis zum nächsten Update durch. Gems of War wird jeden Tag ein Stunde gezockt. Hab im Sale Knights of Pen and Papers gekauft. Hab ich schon am Handy gezockt. Wird auf jeden Fall ne längere Geschichte. Meine Ziele 2020: Durchschnitt über 98% und zwei alte Spiele abschließen.
  23. Neues Jahr, neues Glück? War in den letzten 2 Wochen sehr Erfolgreich. Konnte insgesamt 3 Spiele fertig stellen. In Driveclub VR ist nun endlich Level 60 erreicht worden ... Das hat ewig gedauert. LittlebigPlanet Vita konnte ich ebenfalls die Plating holen und zusätzlich die DLCs komplettieren (War echt ein Akt). Und zu letzt das Spiel Oben. Dies habe ich einfach so geschenkt bekommen und gleich mal schnell Platiniert . Update: 13.01.2020 (PS4) The Escapists [55%]->[71%] [3 DLCs] [+1 +2] [0%]->[23%] Escape Team [+3] [0%] Duct Tapes are Forever [100%] Santa's Sweatshop -> (PSVR) Driveclub VR [89%]->[100%] [+1 +1 +1] (PS4) Need for Speed Heat [33%]->[35%] [OT] [+1] -> (PSV) LittleBigPlanet Vita [84%]->[100%] [4 DLCs] [+1 +1 +1] [69%]->[100%] Hero Rush [+2] [100%] Avengers: Ultimative Flucht [100%] S.H.I.E.L.D.-Interceptor [38%]->[100%] LittleBigPlanet™ PS Vita: "DC Comics™"-Premium-Level-Paket [+1 +1] -> (PS3) Oben [New]->[100%] [+33 +5 +4 +1] Statistik: Abgeschlossene 100% Spiele: 93 (+3) offene 100% Spiele: 88 (-2) Abgeschlossene 100% DLCs: 181 (+2) offene 100% DLCs: 54 (-2) PS3: 19/33 (+1/+1)  PS4: 64/131 (0/0) PSVR: 2/3 (+1/0) PSV: 8/14 (+1/0) 74,61 von 100% (PSNProfiles) (+0,45) 1.946 offene Trophäe (-17) 39x | 9x | 9x | 3x | --> 3,21 Trophäen pro Tag  Legende: - keine Platin erreicht - Platin erreicht - 100% (keine Platin vorhanden)  Syntax: (Konsole) Spiel [Aktueller Stand] [Anzahl DLCs] [Online Trophäe offen] [+Anzahl Trophäen]
  24. Kommst den 90% immer näher. Noch n paar Leichen weghauen und das rockt. Weitermachen.
  25. Update #023 Es wird mal wieder Zeit für ein Update, das Erste im neuen Jahr Block-a-Pix Deluxe [44%] -> [52%] Demetrios [0%] -> [100%] Fill-a-Pix: Phil's Epic Adventure [73%] -> [91%] Hello Neighbor [81%] -> [100%] Hotel Transylvania 3: Monsters Overboard [0%] -> [100%] Pic-a-Pix Pieces [91%] -> [100%] PixArk [0%] -> [100%] Refunct [0%] -> [36%] Song of Memories [0%] -> [100%] Virginia [0%] -> [100%] Stand: 10.01.2020 Durchschnitt: 88,02% (+0,22%) 217 (+ 7) 1300 (+ 36) 2472 (+ 51) 4718 (+ 77) 8707 (+ 171) Offene Spiele: 65 Spiele, 91 DLCs, 1166 Trophäen Abgeschlossene Spiele: 230 Spiele, 87 DLCs
  26.  

- Anzeige (nur für Gäste) -


×
×
  • Create New...