Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

BLUBb007

Administrators
  • Content Count

    7176
  • Joined

  • Last visited

About BLUBb007

  • Rank
    Redaktion

Personal Information

  • Wohnort
    Hannover

Recent Profile Visitors

25713 profile views
  1. BLUBb007

    Trophäen-Leitfaden - Days Gone

    Irgendwo hier werden Bilder von s18.directupload.net abgefragt, was entweder sehr lange dauert oder aktuell nicht erreichbar ist^^
  2. Interessante Einblicke und Zahlen gibt es in diesem Dokument, welches Sony auf dem Sony Investor Relations Day 2019 abgehandelt hatte: https://www.sony.net/SonyInfo/IR/library/presen/irday/pdf/2019/GNS_E.pdf - 94 Millionen aktive Nutzer im PSN - 90% aller verkauften Konsolen haben sich in den letzten 12 Monaten mit dem PSN verbunden - Durchschnittlich wird die PS4 21 Stunden pro Woche genutzt - 20 Milliarden Umsatz im PS4 'ecosystem?' im Geschäftsjahr '18 - 36 Millionen PS+ Abonnenten - 700k PS Now Abonennten Zusammenfassung der Infos zur PS5:
  3. BLUBb007

    Neue Spieleforen - Eröffnungen & Verschiebungen

    Der Unterschied zu den Spieleforen ist, dass hier aber Beiträge vorhanden sind, und diese löschen wir nicht. Dass da keine große Aktivität mehr herrscht steht ja auf einem anderen Blatt, unser Kernthema liegt ja aber auch woanders. Um die verloren gegangenen Bilder ist es dennoch schade. Wenn die Themen bereits archiviert wurden vom System, dann hättest du bestimmt eh keine Reaktion auf deine Hinweise bekommen^^
  4. BLUBb007

    Crash Team Racing Nitro-Fueled

    20 Minuten Gameplay mit Erläuterungen...
  5. BLUBb007

    Release-Übersicht

    Neu eingetragene Releases: 04.06. Effie 18.06. Bloodstained Ritual of the Night 20.08. Rad 30.08. The Dark Pictures Man of Medan 13.09. Grid Verschobene Releases: Toki | 25.05. -> 06.06. Skull & Bones | 2019 -> 2020
  6. BLUBb007

    Effie

    In Effie schlüpft ihr in die Rolle des jungen Mannes Galand, der von einer bösen Hexe verflucht wurde und auf seiner Reise seine verlorene Jugend zurückerlangen muss. Dabei ist er jedoch nicht auf sich allein gestellt. Er kann auf die Hilfe seines magischen Schildes zählen, der ihm als Waffe, Werkzeug und sogar als Transportmittel dient! Trophies.de über das Amazon-Partnerprogramm unterstützen
  7. BLUBb007

    Grid

    GRID bietet eine perfekte Mischung aus Risiko und Belohnung für jeden Typ Rennfahrer und Spieler. Die Steuerung reagiert schon auf die kleinsten Bewegungen und die Lernkurve ist sowohl für Gelegenheitsspieler als auch für Hardcore-Renn-Sim-Fahrer geeignet. Den eigenen Fortschritt belohnt GRID dabei mit Rennlackierungen, Spielerkarten, Teammitgliedern und Achievements. Die Gegner-KI treibt die Spieler auf ihrem Weg zum Gesamtsieg in der GRID World Series Championship bis an ihre Leistungsgrenzen. Das realistische Schadensmodell hat direkten Einfluss auf Leistung und Handhabung der hochmotorisierten Rennfahrzeuge. Zu viele Zweikämpfe mit demselben Gegner lassen diesen darüber hinaus zur Nemesis des Spielers werden - ein Gegner der vor nichts haltmacht, um während des Rennens Rache zu üben. Trophies.de über das Amazon-Partnerprogramm unterstützen
  8. BLUBb007

    Kritiken zum Spiel

    Internationale Kritiken:
  9. BLUBb007

    Spiele-Serien

    Hm mal sehen, was sich so angesammelt hat^^... Alles selbstnatürlich inklusive aller DLCs auf 100% gespielt GTA, inFamous, LittleBigPlanet, Prince of Persia, Tomb Raider und Uncharted sind komplett abgeschlossen, bei den anderen stehen noch Spiele aus, die ich aber nicht im Auge habe.
  10. Joa in dem Tempo brauchste nur noch 625 Updates bis zur 100%, was ja im 3-Wochen-Zyklus nur 1.875 Wochen, also 36 Jahre, sind Endspurt jetzt!
  11. BLUBb007

    Fehler & Verbesserungsvorschläge: Forum & Allgemein

    Das Problem ist, dass wir nicht wissen, was das Problem ist Es wurde die Tage nichts an der Software oder der Datenbank geändert, es gab auch keine Hintergrundprozesse etc, die sowas hätten auslösen können.. Alle anderen Aktivitätsverläufe funktionieren bei euch normal?
  12. BLUBb007

    Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    Wo soll ich anfangen? Ratten! Ratten über Ratten. Davon gab es nicht nur in der Mitte des 14. Jahrhunderts in Frankreich reichlich, nein, davon gibt es auch in diesem Spiel reichlich. Macht auch Sinn, denn genau das ist das ungewöhnliche Setting, wir befinden uns inmitten der verheerenden Pest-Epidemie im Jahre 1348 bzw. 49. Hauptgrund für die Verbreitung sind die Ratten (mit den Flöhen). Nach kurzer Einleitung bricht dann auch schon das Chaos aus und es gilt mit Amicia und ihrem kleinen Bruder Hugo zu flüchten, nicht nur vor den Ratten, auch vor der Inquisition. Die Story dreht sich fortan auf die Herstellung eines Heilmittels und um den Kampf gegen die Ratten, das Ende ist ungewiss... Das Spiel verläuft sehr linear, es gibt wenig Raum zum Erkunden oder alternative Wege. Auf Schleich-Passagen folgen kleinere und größere Rätsel. Die Mechaniken drehen sich dabei immer um Feuer und somit Licht, was den Ratten nicht sonderlich gefällt. Sonderlich komplex wird es dabei aber nie. Neben einigen Sammelgegenständen und Ressourcen für die Aufwertung der Ausrüstung gibt es in der Spielwelt nichts weiter, bis auf wenige Interaktionsmöglichkeiten. Auch menschliche Gegner gilt es zu überwinden, sei es durch Ablenkung oder per (in-)direkter Attacke. Die KI glänzt dabei aber nicht sonderlich, aber irgendwo muss es auch spielbar bleiben, selbst wenn die Situationen á la "Moment, da war ein Geräusch, ich laufe besser hin und bleibe 10 Sekunden stehen" mehr als plump sind. Die Kernkompetenz des Spiels liegt aber woanders, und zwar bei der Geschichte, und wie sie erzählt wird. Lang lebe der Singleplayer, sage ich nur. Was für eine tolle und emotionale erzählte Geschichte! Bei mir hat es nicht lange gedauert und ich hatte die beiden Geschwister schnell ins Herz geschlossen. Amicia, die voll in die Beschützer-Rolle schlüpfen muss, um Hugo sicher zu geleiten. Die Dialoge samt Vertonung sind glaubhaft umgesetzt, untermalt mit melancholischer oder auch orchestraler Musik im Hintergrund. Die Bindung der Beiden entwickelt sich mit Höhen und Tiefen, auch wachsen sie an ihren Hürden. Zwei Charaktere, die sich vor keiner Produktion mit AAA-Schreibern verstecken müssen. Grafisch wird einiges geboten, die Kulisse verblüfft immer wieder und vor allem das Licht fabriziert wunderschöne Momente. Die Texturen sind durchaus gelungen, die Bewegungen flüssig. Alles bewegt sich schon auf einem recht hohen Niveau, jetzt nicht unbedingt auf einem Level wie Uncharted, aber dennoch durchaus ansehnlich. Es wurde für mich nur durch die Gesichter getrübt. In den Videosequenzen passt auch alles soweit, nur im Spiel sind die Gesichter selbst bei Dialogen zu starr und vermitteln nicht sonderlich die Emotionen. Meistens sieht man die Charaktere aber eh nicht von vorne. Bis zu 5.000 Ratten befinden sich auf dem Bildschirm und diese sind permanent in Bewegung. Ein immer wieder schauriges Spektakel mit unzählig leuchtenden Augen und zuckenden Schwänzen, klasse gemacht. Generell schafft es das Spiel immer wieder Unbehagen auszulösen. Ich habe lange überlegt, ob das Spiel für mich über eine 8 und somit Sehr Gut hinauskommt, letztendlich habe ich mich aber durchgerungen und mit einer 9 abgestimmt. Natürlich hat das Spiel nicht den Umfang wie ein Red Dead Redemption II, und auch keine übertrieben gute Grafik der Spitzenklasse. Aber das muss ein Spiel für mich auch gar nicht haben, um zu beeindrucken. Wichtiger ist das Gesamtpaket und dass es authentisch ist. Und genau das ist hier der Fall. Ich bin zwar kein Zeitzeuge, aber das Setting habe ich umgehend und immer wieder abgekauft. Eine tolle Story ohne überflüssige Open-World. Sicherlich ist die Spielzeit mit etwa 12 Stunden nicht sehr lang, aber es ist auch kein Vollpreistitel. Dennoch hätten es ein paar wenige Stunden länger sein dürfen. Aber man darf auch nicht vergessen, dass hier ein relativ kleines Studio hintersteckt und keine nahezu unbegrenzten finanziellen Möglichkeiten wie große Studios haben. Das ganze Spiel ist einfach mal was erfrischend neues, technisch einwandfrei (mit eigener Engine entwickelt) und weniger ist manchmal mehr, daher volle Kaufempfehlung!
  13. Ich bewerte mit einer 3. Die Sammelsachen lassen sich auch ohne Guides aufspüren, sofern man die Gebiete gründlich absucht. Dabei sollte man auch genug Ressourcen für die Upgrades finden. Aufgrund des linearen Verlaufs kann man relativ wenig falsch machen, die Rätseleinlagen steigern sich zwar und Gegnertypen werden schwieriger, aber nach kurzem Überlegen oder Probieren stellt dieser Aspekt kaum eine Schwierigkeit dar, zumal man im Falle eines Todes recht wenig wiederholen muss. Einzig für diverse Trophäen muss auf externe Hilfe zurückgegriffen werden, um die entsprechende Stelle bzw. das nötige Kapitel herauszufinden. Davon abgesehen benötigt man aber für die Trophäen wenig spielerische Begabung bzw. Skill^^
  14. Etwa 11 Stunden für den ersten Durchgang zum Genießen, weitere 8 Stunden für einen zweiten kompletten Durchgang für die Sammelobjekte ohne Guides und eine weitere Stunde für zwei, drei verpasste Sachen. Insgesamt also etwa 20 Stunden bis zur Platin-Trophäe.
×