Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

Spyderman

Members
  • Posts

    436
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

Spyderman's Achievements

  1. Trophäen-Leitfaden - Die Heilung DLC 0x 0x 0x 3x = 3 Trophäen-Infos: Offline-Trophäen: 3 Online-Trophäen: 0 Verpassbare Trophäen: 0 Verbuggte Trophäen: 0 Automatische Trophäen: 0 Allgemeine Infos: Für diesen DLC muss man im Hauptmenü den Spielmodus "Plague Inc: Die Heilung" auswählen (evtl. zuvor auf die aktuellste Version updaten). Der DLC wird automatisch per Update installiert. Es gibt keine verpassbaren Trophäen, da die Missionen des DLCs, wie auch das Hauptspiel, beliebig oft wiederholt werden können. Um alle Seuchentypen freizuschalten, ist mindestens der Sieg im Schwierigkeitsgrad "normal" der jeweils vorhergehenden Seuche erforderlich. Impfgegner Rette die Welt, ohne einen Impfstoff zu verwenden. [Offline-Trophäe] Erhält man, wenn man eine Seuche auslöscht, ohne einen Impfstoff entwickelt zu haben. Der einfachste Weg hierzu ist, eine Seuche fast die gesamte Erdbevölkerung töten zu lassen, wodurch nur ein paar Genesene überleben. Die Trophäe lässt sich mit "Fünf vor Zwölf" kombinieren. Hier eine gute Anleitung, wie man dies relativ einfach erreichen kann: Hier ein paar gute Videos, um alle Seuchen freizuschalten: Fünf vor zwölf Rette die Welt, während nur noch 5 % der Weltbevölkerung verbleiben. [Offline-Trophäe] Erhält man, wenn man ein Spiel mit 5% oder weniger Überlebenden gewinnt. Die Trophäe lässt sich mit "Impfgegner" kombinieren. Nicht zum Fliegen gemacht Initiativenkombo: Nicht zum Fliegen gemacht. [Offline-Trophäe] Erhält man, indem man auf allen Kontinenten Alarm auslöst und die Flughäfen schließen lässt. Die Trophäe wird freigeschaltet, sobald kein Flugzeug mehr unterwegs ist und dies mit einer In-Game-Nachricht "Initiativenkombo: Nicht zum Fliegen gemacht" bestätigt wird. Wichtig ist hierbei, dass zuvor alle Länder mit Flughafen auch infiziert worden sind! Tipp: Sehr leicht lässt sich dies bewerkstelligen, indem man folgendermaßen vorgeht: Seuchentyp Virus, Startland USA, anschließend mit einem Einsatzteam die ganze Welt aufdecken. Währenddessen nichts weiter machen und regelmäßig die infizierten Länder beobachten. Dabei lediglich die Autorität im Auge behalten und mit den erhaltenen Resourcen die Autorität erhöhen oder in Zensur und Fake News investieren, sofern der Autoritätslevel zu gering wird. Sobald alle Länder mit Flughafen infiziert sind, sollte man überall Alarm auslösen und (nur) die Flughäfen sperren. Weiterhin die Autorität beobachten bis die Initiativenkombo-Nachricht erscheint.
  2. Hallo, ich würde gern den DLC-Leitfaden "The Cure" von "Plague Inc Evolved" schreiben. Soll ich mir die Vorlage mit Bildern selbst erstellen oder kann mir das Leitfaden-Team in diesem Thread eine Vorlage posten? Bisher habe ich den DLC hier noch nicht entdeckt.
  3. Es gibt seit ca 2 Wochen einen neuen DLC: "Die Heilung". Ich werde es mir kommende Woche mal anschauen... Solange Corona noch wütet, ist der DLC kostenlos.
  4. Ich finde das Spiel "sehr gut" und bewerte daher mit einer 8. Gespielt habe ich es, weil es das im PS-Plus umsonst gab und es mir sehr empfohlen wurde. Die Grafik ist natürlich hervorragend (nach heutigem Stand) und das Kampfsystem bietet genug Finessen, um immer wieder neue Kniffe und Spielstrategien für jeden Schwierigkeitsgrad zu entdecken. Auch die Story und die Charaktere haben mir sehr gefallen. Dass das Spiel recht linear aufgebaut ist, stört mich überhaupt nicht. Ich finde es sogar ganz gut, da Open World halt nicht jedermanns Sache ist. Im direkten Verlgleich zu den bisher von mir gespielten "Tales of"-Spielen oder der "Trails of Cold Steel"-Reihe fällt Final Fantasy 7 aber etwas ab. Es hat mich nicht so sehr mitgerissen wie die zuvor erwähnten Titel. Trotzdem würde ich auch den Nachfolger wieder spielen, denn für mich ist und bleibt es halt "sehr gut".
  5. Ich vergebe eine 8 mit Tendenz zur 7. Dabei berücksichtige ich die neuen Bewertungsregeln. Ein durschnittlich schweres Spiel gilt dabei als 5. Und die meisten Spiele sind heutzutage doch deutlich einfacher zu platinieren als dieses hier. Es liegt meinem Empfinden nach deutlich über dem Durchschnitt. Besonders schwer tat ich mich anfangs mit der Trophäe "Ein heißer Feuerstuhl", die ich erst nach beiden Durchgängen auf "leicht" nachgeholt habe. Aber auch dafür habe ich diverse Anläufe gebraucht. Bereits im "normalen" Durchgang tat ich mich sehr schwer mit dem Höllenhaus, im schweren Durchgang habe ich es nur mit YouTube-Videos geschafft. Vor allem der letzte Kampf im Shinra-Simulator auf "schwer" war echt knackig! Hier habe ich mir auch Hilfe auf YouTube geholt und jeden einzelnen Tastendruck aufgeschrieben und umgesetzt. Und selbst dann muss man extrem schnell sein und darf sich kaum Fehler erlauben! Auf "normal" waren auch viele Bosse eine harte Nuss. Teilweise dachte ich, ich müsse verlieren und das gehöre zur Szene dazu, z.B. beim ersten Kampf gegen Reno. Bis ich dann feststellte, dass ich da doch ganz normal durch muss. Und von dieser Sorte gab es da noch so einige. Da war der Durchgang auf "schwer" teilweise(!) doch leichter, wenn man zuvor die meisten Materia gemeistert und Übung im Umgang hatte. Und man wusste schon, was einen erwartet, wobei ich trotzdem nebenher noch diverse Tipps hier im Forum gelesen habe, um nicht sooo viel Zeit zu verlieren. Trotzdem kann man sagen, dass eigentlich alle Trophäen machbar sind, wenn man sich auf jeden einzelnen Kampf mit den passenden Materia vorbereitet. Wenn man verliert, kann man jeden Kampf erneut mit der Möglichkeit zum Materia-Wechsel wiederholen. Und auch in den Mehrfach-Bosskämpfen von Kapitel 17 hatte man die Chance, vor jedem Kampf per nochmal die Ausrüstung zu ändern. So konnte ich im schweren Durchgang in Kapitel 17 vor jedem Kampf nochmal die "Götterdämmerung" auf die aktiven Charaktere verschieben. Die Schwierigkeit sollte einen also nicht abhalten, das Spiel zu beginnen. Kämpfe kann man ja jederzeit in die Zeitlupe schicken oder sogar pausieren, falls man bei den kniffligen Stellen mal nachlesen muss.
  6. Ich habe für die Platin Trophäe 98:21:40 Stunden gebraucht! Folgende Zeiten gingen für die einzelnen Aktivitäten drauf: 1. Durchgang: 55:23 Stunden Grinding auf Level 50 und Maximierung einiger Materia: bis ca 60:00 Stunden 2. Durchgang (schwer): bis 95:52 Stunden Feuerstuhl (Biker Boy)-Trophäe: eine gute halbe Stunde Fehlende Corneo-Casting-Kleider: 2 Stunden Summe: 98:21:40 (laut Spielstand) Um mir für den schweren Durchgang einen Überblick zu verschaffen, wie lang nochmal jedes Kapitel ungefähr ging, habe ich für jedes Kapitel einen neuen Spielstand verwendet und mir ein wenig aufgemalt, wie der Spielzeitverlauf über die Kapitel verlief. 1. Durchgang (mit Kapitelangabe):
  7. Ich würde es kaufen. Ich habe mich auch sehr gut an das Leitfadenformat gewöhnt und schätze es wirklich sehr, dass alle Leitfäden einheitlich gestaltet sind. Man sieht mit einem Blick, ob man sich um eine Trophäe kümmern muss, wenn dort "Erhält man automatisch im Spielablauf, wenn...", denn auf diesen Satz ist das Auge quasi schon geeicht und beim durchscrollen stehen die Worte immer an gleicher Position. Außerdem erhält man durch die einheitliche Formatierung gleich einen gewissen Qualitätseindruck. Ein bunt zusammenkopierter Leitfaden mit lauter Rechtschreibfehlern würde mich erstmal abschrecken. Wenn sich jemand damit so wenig Mühe gegeben hat, kann es mit der Qualität des Inhalts auch nicht weit her sein. Dann würde ich lieber nach einem anderen, englischen Leitfaden suchen, dem ich mehr vertrauen würde bevor ich am Spielende feststelle, dass eine Trophäe doch nicht so kam, wie versprochen. Ich kann übrigens nur bestätigen, dass das Leitfadenschreiben nach ein paar Versuchen ganz flüssig von der Hand geht. Man kopiert sich die Standardfloskeln schnell zusammen (s.o.), schreibt seine Texte und geht am Ende einfach nochmal alles durch und zieht die Formatierung gerade. Trophäen zählen, Tags vergeben (verpassbar, online,...), Einleitungspunkte abhaken usw.. Mehr Zeit geht tatsächlich für Recherche drauf, wenn man einige Begriffe oder Namen aus dem Spiel nicht mehr parat hat, die man im Leitfaden nennen möchte. Und wenn es an der Rechtschreibung hapert, gibt es ja noch die Endabnahme, wo das Team einzelnde Kleinigkeiten korrigiert. Außerdem sind die Leitfaden-Threads meist diejenigen, die man bei Google findet, wenn man Hilfen sucht. Da ist es schon eine gute Visitenkarte für das gesamte Forum, wenn diese einen ordentlichen Eindruck machen.
  8. Ah, jetzt klingelt's! Laut deinem Zitat (das hatte ich so irgendwie überlesen) können Bewertung und Begründung immer nur im Paar auftreten. Also selbst wenn man eine Begründung schreibt, warum man ein komplettiertes Spiel z.B. nicht bewerten kann, ist diese nicht erwünscht, wenn man nicht doch für etwas abgestimmt hat. Das hatte ich einfach nicht aus den Regeln heraus gelesen, deshalb meine Nachfrage, weil ich es bei dir so direkt zum ersten Mal gelesen habe. Der umgekehrte und weitaus typischere Fall (Vote ohne Begründung) ist in den Regeln ja explizit genannt, der hier erörterte Fall leitet sich ja nur aus deinem Zitat ab, weshalb es mir jetzt neu vorkam. Es ging mir auch nur um das Verständnis, denn wenn ich die Regeln befolgen möchte, sollte ich sie ja auch kennen. Und das stach mir halt als "neu" ins Auge, daher die Nachfrage. Danke für die geduldige Aufklärung Es ging hier auch gar nicht um ein Infragestellen der Regeln, sondern nur um Aufklärung, weil ich die Regel einfach nicht herausgelesen habe.
  9. Ich glaube, ich habe mich nicht deutlich genug ausgedrückt. Du beschreibst immernoch den Fall, dass ich das Spiel bewerte (also Punkte vergebe). Gehen wir mal davon aus, dass ich Platin tatsächlich erreicht habe. Was spricht denn innerhalb der Regeln dagegen, dass ich das Spiel NICHT bewerte (also keine Punkte vergebe) aber trotzdem einen kleinen Text dazu schreibe, um meine Erfahrungen bzgl. Schwierigkeit mitzuteilen?
  10. Ähm, sorry. Da muss ich jetzt nochmal nachfragen: Ich habe extra nochmal den Startpost im Ankündigungsthread gelesen, und dort finde ich nicht, dass man nicht einen (konstruktiven) Beitrag schreiben darf ohne zu voten. Es gilt lediglich, dass man zu einem Vote auch einen Beitrag verfassen muss. Wenn ich mich jetzt z.B. aus nachvollziehbaren Gründen (kann es nicht gut einschätzen, das Spiel ist ganz neu aber noch zu verbuggt oder ich leide an einem Handicap, welches bestimmte Spiele für mich schwerer zu spielen machen) zu keiner Bewertung durchringen kann, aber trotzdem mein Schwierigkeitsempfinden in einem Beitrag mitteilen möchte ohne das Bewertungsschema mit einem Ausreißer zu beeinflussen, dann sollte es doch erlaubt sein oder nicht? Man verfälscht ja nichts sondern gibt im Idealfall nur aussagekräftige Infos an die wirklich interessierten Spieler weiter.
  11. Trophäen-Leitfaden - Phantom Doctrine 1x 3x 8x 36x = 48 Doppel-Platin möglich durch Versionen PS4 (EU) und PS4 (NA). Trophäen-Infos: Offline-Trophäen: 48 Online-Trophäen: 0 Verpassbare Trophäen: 30 Verbuggte Trophäen: 0 Automatische Trophäen: 16 Allgemeine Infos: Sofern man nicht in die letzte Mission (Grenada) des Spiels geht, kann man alle verpassbarenTrophäen nachholen, da man weiterhin zufällige Missionen spielen und den Basisausbau fortführen kann. Nach der genannten Grenada-Mission ist das Spiel beendet. Ausgenommen hiervon sind die Trophäen "No One Noticed", "Blessing in Disguise", "Spy", "Death of a Citizen" (allesamt nur in bestimmten Story-Missionen freischaltbar), "Trust No One" und "Pacifist". Wer also vor Beginn der finalen Mission einen Spielstand sichert (man kann über 40 Spielstände haben), sieht sich nur mit 6 echten verpassbaren Trophäen konfrontiert. Die Schwierigkeitsgrade "Schwer", "Normal" und "Leicht" sind für Platin relevant und von Anfang an auswählbar. Die Schwierigkeitsgrade sind stapelbar, d.h. ein höherer Schwierigkeitsgrad schaltet auch die Trophäen der leichteren Schwierigkeitsgrade mit frei. In den Gameplay-Optionen gibt es die Option "Reichweite des Vorteils Schauspieler verringern". Wird diese Option aktiviert, können einen feindliche Agenten enttarnen, wenn man sich in ihren Sichtkegel begibt, allerdings auf verkürzte Distanz sofern man das Talent "Schauspieler" besitzt. Ohne dieses Talent entdecken sie einen sofort, wenn man gesehen wird. Wenn diese Option nicht aktiv ist, kann einen der feindliche Agent gar nicht enttarnen. Das Spiel wird also einfacher, wenn man diese Option nicht aktiviert. Die Standard-Einstellung ist "Aus". Mit aktivierter Option wird die Trophäe "No One Noticed" deutlich schwerer. Zumindest in einem der Durchgänge sollte man daher diese Option ausgeschaltet lassen. Reduziert man den Schwierigkeitsgrad im Spiel, so werden je nach Stufe die schwierigkeitsgrad-abhängigen Trophäen deaktiviert. Nach einer temporären Reduzierung des Schwierigkeitsgrades sollte man daher nicht speichern beziehungsweise auf einem vorhergehenden Spielstand weiterspielen. Man muss das Spiel zweimal komplett beenden sowie noch ein weiteres Mal das Kapitel 1 spielen, um die Platin-Trophäe zu erreichen. Nach dem ersten erfolgreichen Durchgang wird die "Extended"-Kampagne freigeschaltet, welche eine zusätzliche Mission am Ende des Spiels sowie einige Abwandlungen innerhalb der gesamten Kampagne enthält. Einige Trophäen kann man nur in der erweiterten Kampagne erspielen. Kapitel 1 muss man mit jeder Fraktion (im Spiel "Hintergrund" genannt) abschließen, also mit KGB, CIA und Mossad. Der Mossad als spielbarer Hintergrund wird erst nach erstmaligem Abschluss der Kampagne freigeschaltet. Es empfiehlt sich also, die erweiterte Kampagne als Mossad zu starten und am Ende oder in der Mitte nochmal (nur) das erste Kapitel mit dem dritten Hintergrund zu spielen. Agenten bekommen nach Abschluss einer Mission Erfahrungspunkte und können dadurch im Level aufsteigen. Anfangs bekommen Agenten nach jedem Aufstieg ein neues Talent hinzu, später erst nach zwei bis drei weiteren Leveln. Das Talent kann der Spieler selbst aus einer vorgegebenen Auswahl von fünf Talenten auswählen. Diese Talente werden zufällig zur Auswahl gestellt. Falls einem die Auswahl nicht zusagt, weil man z.B. unbedingt schon einen "Schauspieler" haben möchte, kann man die vorhergehende taktische Mission erneut beenden, damit mit Abschluss der Mission neue Talente ausgewürfelt und zur Auswahl angeboten werden. Es empfiehlt sich daher, am Ende einer Mission vor der Evakuierung einen Spielstand anzulegen. Comrade Spy As an agent of the KGB, execute your top secret orders. Als Agent des KGB, führe deine Top Secret-Befehle aus. [Offline-Trophäe] Erhält man, wenn man Kapitel 1 mit KGB-Hintergrund abgeschlossen hat. US Intelligence As an agent of the CIA, verify whether your mentor's suspicions were correct. Als Agent der CIA, überprüfe die Verdächtigungen deines Beraters. [Offline-Trophäe] Erhält man, wenn man Kapitel 1 mit CIA-Hintergrund abgeschlossen hat. No One Noticed Kidnap the Triad boss without raising alarm. Entführ den Boss der Triaden ohne Alarm auszulösen. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Für diese Trophäe muss man die Mission, in der man Tai Pan aus seinem Restaurant entführen muss, ohne Auslösung des Alarms beendet haben. Da Tai Pan von mehreren Personen bewacht wird und sich viele im gegenseitigen Sichtkegel befinden, erforder dies ein sehr taktisches Vorgehen. Man benötigt mindestens einen getarnten Agenten mit dem Talent "Schauspieler" sowie schallgedämpfte Waffen für den Rest des Teams. Blessing in Disguise Rescue the Opposition leader with the help of a disguised agent. Befrei den Oppositionsführer mit der Hilfe eines getarnten Agenten. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Im vierten Kapitel kann man einen Oppositionsführer in Danzig befreien um im Austausch dafür Dokumente zu erhalten. Diese Mission ist als optionale Sondermission gekennzeichnet und verschwindet später wieder, wenn man sie nicht ausführt. Den Oppositionsführer kann man direkt ab Missionsstart selbst steuern. Man muss die Mission ohne Auslösung des Alarms beendet und dabei mindestens einen getarnten Agenten im Team gehabt haben. Die Tarnung wird verfügbar, wenn man die taktische Aufklärung zuvor durchgeführt hat. Mit kann man vor Beginn der Mission einem ausgewählten Agenten im Team eine zivile Tarnung verpassen, was auch optisch dargestellt wird. Er fällt damit nicht mehr auf und kann auch in gesperrten Bereichen an Wachleuten vorbei gehen ohne den Alarm auszulösen. Spy Extract security data from Chicago's tallest tower. Extrahiere die Sicherheitsdaten aus Chicagos größtem Wolkenkratzer. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] In Kapitel 6 muss man einen Wolkenkratzer infiltrieren. Man findet in dem Level einen Kontrollraum mit diversen Computern. Einer dieser Computer ist bedienbar (blinkend hervorgehoben) und enthält zu stehlende Daten. Die Trophäe wird freigeschaltet, wenn man den Computer mit aktiviert hat während man sich noch im Infiltrationsmodus befunden hat, also noch kein Alarm ausgelöst wurde. Dies wird auch als Sekundärziel angezeigt. Dies muss geschehen bevor man den Safe im großen Nebenraum öffnet, da durch das Öffnen des Safes (Primärziel) der Alarm selbstständig ausgelöst wird. Same, but Different Recover the Marquis cargo from a different safehouse. Birg die Ladung der Marquis aus einem anderen Unterschlupf. [Offline-Trophäe] Erhält man, wenn man in Kapitel 3 der erweiterten Kampagne die Ladung der CS Marquis in der Hauptmission gestohlen hat. Dies ist ein Primärziel und muss zwangsläufig ausgeführt werden. Death of a Citizen Kill the Beholder mastermind in Munich. Töte das Beholder-Superhirn in München. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] In Kapitel 5 der erweiterten Kampagne muss man in der Hauptmission eine Wetterstation in München infiltrieren und drei Bomben platzieren. Im abgesetzten Turm des Gebäudes befindet sich außer einem Schrank, an dem eine der Bomben platziert werden muss, auch der zu tötende Wissenschaftler. Er ist auch als Sekundärziel gekennzeichnet. In der normalen Kampagne ist er dort nicht aufzufinden, obwohl er auch dort als Sekundärziel genannt wird. Die Trophäe ist nur verpassbar, wenn man die Bombe platziert und entkommt ohne dabei den Wissenschaftler zu beachten. Das sollte eigentlich nur per Vorsatz passieren, da der Wissenschaftler deutlich als Feind (mit rotem Lebenspunktebalken) erkennbar ist. Blank Slate Successfully brainwash an agent. Unterzieh einen Agenten erfolgreich einer Gehirnwäsche. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Diese Trophäe erhält man, wenn man einen Agenten einer Gehirnwäsche unterzogen hat. Dies ist eigentlich für eigene Agenten gedacht, um deren Schläfer-Eigenschaft zu entfernen sofern diese vorliegt. Tailor Change an agent's identity. Ändere die Identität eines Agenten. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Hierfür muss man einem der eigenen Agenten in der Basis eine neue Identität verpasst haben. Wenn Agenten im Laufe von taktischen Missionen den Alarm auslösen, werden sie bewusst gesehen und ihre Identität danach gefährdet. Wenn dies öfter passiert, gelten sie als kompromittiert, das bedeutet der Feind kennt ihre Identität und kann ihnen auflauern. Dies lässt sich verhindern, indem man dem Agenten für ein paar hundert Dollar neue Papiere und eventuell ein neues Aussehen verpasst, woraufhin der Gefahrenlevel für diesen Agenten wieder auf Null gestellt wird. Danach schaltet sich diese Trophäe frei. Conspiracy Revealed Solve a secret file. Lös eine Geheimakte. [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man eine Akte gelöst hat. Dies wird eine der ersten Trophäen sein, die man erspielt. Man erhält dutzende Akten im Spielverlauf, die man an der Pinnwand bearbeiten kann. Wenn man auf der Pinnwand alle Fäden zwischen den Zetteln und Fotos so gezogen hat, dass eine Spur hervorgehoben wird, gilt die Akte als gelöst und verschwindet wieder. Als Belohnung erhält man Informationen oder einen Fortschritt in der Hauptgeschichte. Airborne Extraction Purchase helicopter evac for a tactical mission. Kauf eine Helikopterevakuierung für eine taktische Mission. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] In der zweiten Hälfte des Spiels bekommt man als Belohnung für das Lösen von Akten, Verhören von Agenten oder Finden von Beute die Option, einen Helikopter in einer taktischen Mission zu rufen. Hierzu muss man vor Beginn der Mission bei der Agentenauswahl, in der man seine Agenten noch ausrüsten oder tarnen kann, in der unteren Zeile eine Unterstützungfähigkeit auswählen. Im dortigen Auswahlmenü kann man dann mit das Shop-Menü öffnen, in dem man zusätzliche Dinge zu den normalen Unterstützungen (wie beispielsweise "Beobachter" oder "Scharfschütze") kaufen kann. Die Helikopterevakuierung kostet 20.000 Dollar und führt dazu, dass man in der taktischen Mission einen weiteren Evakuierungspunkt erhält. Die Trophäe wird freigeschaltet sobald man die Option gekauft hat, also noch vor Beginn der Mission. Tipp: Man kann sich vor Beginn der Mission einen Spielstand anlegen, die Helikopterevakuierung kaufen und danach direkt abbrechen und den zuvor angelegten Spielstand wieder laden, um nicht die gesamten Ersparnisse dafür auszugeben. Wenn das Geld nicht reicht, kann man auch vorher alle Waffen verkaufen und danach neu laden. Tactical Support Own at least one of each Support Power type in a single playthrough. Besitz mindestens eine Unterstützungsfähigkeit von jeder Art während eines einzigen Spieldurchlaufs. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Ab Kapitel 6 hat man spätestens alle Unterstützungfähigkeiten zur Verfügung. Man muss nur jede Unterstützungsfähigkeit einmal in der Werkstatt produziert haben, um sie zur Benutzung freizuschalten. Sobald man jede einmal produziert hat, schaltet sich die Trophäe frei. Tinker Craft 50 items. Stell 50 Gegenstände her. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Hierzu muss man 50 Gegenstände in der Werkstatt produziert haben. Die Produktion dauert je nach Gegenstand meistens ungefähr 12 Stunden. Wenn ein Agent mit Werkstatt-Talent die Produktion übernimmt, spart man ein Drittel der Zeit. Tipp: Es lohnt sich, beispielsweise Munition oder Granaten am laufenden Band zu produzieren und direkt danach mit Gewinn ($150 bis $200 pro Gegenstand) wieder zu verkaufen. So kann man pro Tag bis zu $2.400 zusätzlich verdienen, wenn man die Werkstatt mit vier Plätzen voll ausgebaut und mit talentierten Agenten besetzt hat. Merchant Buy 50 items. Kauf 50 Gegenstände. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Hierzu muss man 50 Gegenstände im Crewquartier gekauft haben. Wenn man Waffen, Modifikationen, Schutzwesten oder Ausrüstungen zuweist, kann man mit die Händleransicht aktivieren und dort dann mit kaufen oder mit verkaufen. Die Trophäe wird freigeschaltet, sobald man 50 Gegenstände gekauft hat. Tipp: Eigentlich muss man nie Dinge kaufen, wenn man seine Beute (Waffen etc.) aus taktischen Missionen gut auf die Agenten verteilt. Man kann daher auch einfach einen Spielstand anlegen, einen Gegenstand ganz oft kaufen, sofort wieder verkaufen und immer weiter damit fortfahren, bis man 50 Käufe absolviert hat. Man verliert zwar bei jeder Transaktion ein wenig Geld, kann nach der Freischaltung der Trophäe aber wieder den zuvor angelegten Spielstand laden. Tactical Espionage Find 50 secrets on tactical levels. Finde 50 geheime Dokumente in taktischen Missionen. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Erhält man, wenn man in den taktischen Missionen insgesagt 50 "Vertrauliche Dokumente" eingesammelt hat. Diese blinken sehr dezent und sehen aus wie Papiermappen, Computer, Tresore, Koffer oder Schränke. Meist kann man drei bis fünf vertrauliche Dokumente pro Mission finden. Mit Druck auf (Speichermenü) wird oben links angezeigt, wie viele dieser Dokumente man schon gefunden hat und wie viele im Level noch herum liegen. Tactical Plunder Loot 50 containers on tactical levels. Plünder 50 Behältnisse in taktischen Missionen. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Erhält man, wenn man in den taktischen Missionen insgesagt 50 Beutegegenstände (Waffen, Schutzwesten, Gegenstände) eingesammelt hat. Diese blinken sehr dezent und sehen aus wie Tresore, Koffer oder Schränke. Meist kann man fünf bis sieben Beutegegenstände pro Mission finden. Mit Druck auf (Speichermenü) wird oben links angezeigt, wie viele dieser Gegenstände man schon gefunden hat und wie viele im Level noch herum liegen. Top Tier Have an agent reach maximum level. Lass einen Agenten auf die Maximalstufe aufsteigen. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Diese Trophäe wird freigeschaltet, sobald ein Agent nach Missionsende das Level 20 erreicht hat. Hinweis: Am Ende der Kampagne wird man wahrscheinlich mit seinem besten Agenten Level 14 oder Level 15 erreicht haben, sofern man nicht zu viele Missionen vermieden hat. Da man in Kapitel 7 die meisten Erfahrungspunkte pro taktischer Mission sammeln kann, sollte man mit seinem besten Agenten noch weitere taktische Missionen zum Erhöhen des Levels nutzen. Hier empfiehlt es sich, die ernsthafteren Gegner (also Soldaten, Söldner und Agenten, nicht Polizisten oder Wachleute) ausschließlich mit dem zu levelnden Agenten zu töten, da jede Eliminierung 1.600 bis 12.800 Erfahrungspunkte einbringt. Wachleute bringen hingegen nur fünf bis zehn Erfahrungspunkte. Auf diese Weise kann man mit fünf bis zehn zusätzlich gespielten Missionen das Level 20 erreichen. Cold Truce Start a tactical mission with agents from CIA, KGB, Mossad, Stasi and SB in one team. Starte eine taktische Mission mit Agenten des CIA, KGB, Mossad, Stasi und SB in einem Team. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Die Trophäe wird freigeschaltet, wenn man eine Mission mit Agenten von KGB, CIA, Mossad, Stasi und SB in einem Team gestartet hat. Als KGB hat man nach Spielstart schon KGB und Stasi in seiner Mannschaft. Alle Agenten haben einen Geheimdiensthintergrund, der auf ihrem Profil im Crewquartier deutlich mit einem großen Symbol angezeigt wird. Man sollte bei den zur Verfügung stehenden Rekruten also nach den noch fehlenden Hintergründen Ausschau halten und diese dann anheuern. Bite the Bullet Survive an ambush. Überleb einen Hinterhalt. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Diese Trophäe erhält man, wenn man einen Hinterhalt überlebt hat. Wenn man Agenten auf Reisen schickt, kann es sein dass diese bei Ankunft in einen Hinterhalt geraten. Dies geschieht auch ein paar Mal von selbst im Spielverlauf. Man startet dort selbstständig in eine Mission und befindet sich direkt im Kampf mit dem Ziel, möglichst schnell zum Evakuierungspunkt zu gelangen. Wenn man alle Agenten lebend evakuiert hat, schaltet sich die Tropähe frei. Calculated Risk Implant and successfully use a trigger phrase to your benefit. Implantiere eine Kontrollphrase und nutze sie erfolgreich zu deinem Vorteil. [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man einem feindlichen Agenten eine Kontrollphrase eingesetzt hat. Dies ist im Spielverlauf einmal notwendig, um weiter voranzuschreiten. In der Werkstatt kann man im Spielverlauf die Fähigkeit "Kontrollphrase" für die MKULTRA-Einrichtung kaufen. Wenn diese erworben ist, kann man im MKULTRA einen feindlichen Agenten damit behandeln. Sobald die Behandlung abgeschlossen ist, schaltet sich diese Trophäe frei. Tipp: Es lohnt sich, möglichst oft feindliche Agenten nur auszuschalten und ihre Körper während der taktischen Missionen mit zum Evakuierungspunkt zu tragen um sie damit zu entführen. Nach einem Verhör kann man sie dann noch mit der Kontrollphrase versehen und anschließend wieder freilassen. Es kostet zwar Geld, aber dafür ersetzen sie andere feindliche Agenten in kommenden Missionen. Sobald man in diesen Missionen in ihre Reichweite kommt, kann man die Kontrollphrase anwenden, worauf hin sie auf die eigene Seite wechseln. Sie sind dann selbst steuerbar, gelten als getarnt und lassen sich mit dem eigenen Team später evakuieren. Danach treten sie dauerhaft der Kabale bei. Man hat also nicht nur Vorteile in taktischen Missionen, sondern gewinnt mit Zeitverzug auch neue Agenten, die nicht einmal Geld zum Anheuern (wohl aber für die erstmalige MKULTRA-Behandlung) kosten und oft viele offene Talentslots mitbringen, sobald sie übergetreten sind. Darüber hinaus zählen sie nicht zum Agentenlimit, das bedeutet wenn man sein Limit bereits erreicht hat und einen dieser Agenten danach mit nach Hause bringt, übersteigt man sein Limit und kann damit auch über 40 Agenten in seinem Team haben. Misplaced Trust Witness an agent betrayal during a tactical mission. Werd Zeuge eines Verrats während einer taktischen Mission. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Manche Agenten haben das verborgene Talent "Beholder-Schläfer". Sobald es durch erhaltene Informationen aufgedeckt wird, schlagen sich diese Agenten in einer taktischen Mission auf die Seite des Gegners, sobald es zum Kampf kommt. Die Tropähe wird freigeschaltet, wenn der Kampf beginnt (Ende der Infiltration) und der eigene Schläfer-Agent sich in der Nähe zu Feinden und anderen eigenen Agenten befindet. Die Trophäe schaltet sich direkt im Kampf frei. Tipp: Wer den Agenten gern behalten möchte, kann eine taktische Mission mit ihm starten, auf die Freischaltung der Trophäe warten und danach einen Spielstand davor laden und per "Gehirnwäsche" im MKULTRA diese Schläfer-Eigenschaft dauerhaft entfernen. Die Schläfer-Eigenschaft wird zufällig verteilt und kann so mehrmals bei Agenten pro Kampagne auftreten. Wenn man die Trophäe schon hat, kann man diese Agenten auch einfach im Außeneinsatz oder in der Basis zum Geldfälschen einsetzen. Sie werden nur in taktischen Missionen zur Gefahr. Soldier Kill 100 enemies. Töte 100 Feinde. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Diese Trophäe erhält man, sobald man 100 Feinde getötet hat. Dies passiert wahrscheinlich schon in den ersten zwei Kapiteln, abhängig vom gewählten Schwierigkeitsgrad (auf "Schwer" erscheinen mehr Gegner). Licence to Kill Kill 15 agents. Töte 15 Agenten. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Diese Trophäe erhält man, sobald man 15 Agenten getötet hat. "Ausschalten" gilt dafür nicht. Dies wird wahrscheinlich um Kapitel 3 herum geschehen, abhängig vom gewählten Schwierigkeitsgrad (auf "Schwer" erscheinen mehr Gegner). Inside Job Destroy 5 enemy cells using sleeper agents. Zerstör 5 feindliche Zellen mit Schläferagenten. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Hierzu muss man feindliche, entführte Agenten im MKULTRA der "Saboteur"-Behandlung unterziehen und anschließend freilassen. Wenn dann auf der Weltkarte eine feindliche Beholder-Zelle aufgedeckt wird, wird diese nach kurzer Zeit von dem manipulierten Agenten unterwandert und zerstört. Der Agent stirbt dabei auch, sodass man insgesamt fünf feindliche Agenten entführen und dieser Prozedur unterziehen muss. Wenn der fünfte Agent eine Zelle zerstört hat, schaltet sich diese Trophäe frei. Die Saboteur-Behandlung kann man ab etwa der Mitte des Spiels in der Werkstatt erforschen und freischalten. Lootcrates are Forever Collect all loot and documents on a single tactical level. Sammel alles an Beute und geheimen Dokumenten in einer einzigen taktischen Mission. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Die Trophäe wird freigeschaltet, wenn man in einer taktischen Mission alle vertraulichen Dokumente und Beutegegenstände gefunden hat. Wenn man zuvor eine "Taktische Aufklärung" durchgeführt hat, werden alle Räume im Level aufgehellt und alle Beutegegenstände sind auch im Nebel schon am Blinken zu erkennen. Man kann dann gezielt plündern gehen bevor man sich an die Hauptmissionsziele begibt. Scientist Apply 50 chemical compounds. Applizier 50 chemische Präparate. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Diese Trophäe wird freigeschaltet, sobald man 50-mal eine Chemikalie im Labor an einem eigenen Agenten angewendet hat. Das Labor kann man im Spielverlauf in der Werkstatt freischalten. Da Chemikalien günstig in der Anwendung sind und große Vorteile für die Agenten bieten und ihre Statuswerte dauerhaft erhöhen, lohnt sich ihr Einsatz auf jeden Fall und sollte daher regelmäßig durchgeführt werden. Step into the Breach Breach a room using four or more agents. Stürm einen Raum mit vier oder mehr Agenten. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Hierzu muss man einen Raum mit mindestens vier eigenen Agenten gestürmt haben. Dazu muss man die Agenten in der Nähe des Raums (nicht zwindend direkt an der Tür) platzieren. Sie sollten auch noch einige Aktions- und Feuerpunkte haben. Mit dem "Erstürmen"-Befehl kommt man dann in den Sturmmodus. Nun benutzt man als nächstes um mit dem Zeiger in den Zielraum zu gehen. Der Rand des Raums färbt sich dann orange. Anschließend bestätigt man die Auswahl, woraufhin sich über den Agentenbildern deren Waffenbilder öffnen. Jetzt wählt man dort die bevorzugten Waffen aus oder entfernt einzelne Agenten für diese Aktion und startet die Sturmsequenz mit der Taste . Man kann zuvor auch noch mit die Ziele anwählen und mit bestätigen (die Schusslinie wird eingeblendet), wenn man möchte dass bestimmte Agenten auf bestimmte Feinde schießen. Sadist Kill six enemies in one turn. Töte sechs Feinde in einem Spielzug. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Die Trophäe wird freigeschaltet, wenn man in einer einzigen Runde sechs Feinde tötet ("ausschalten" zählt nicht, ebenso zählen Zivilisten nicht). Hierbei können Granaten (auf mehrere Gegner) sowie Scharfschützen aus dem Support-Team helfen. Da man oft mit sechs Agenten in eine Mission gehen kann, sollte dies aber auch ohne externe Hilfe klappen. Combined Arms Use four support powers in one turn. Benutz vier Unterstützungsfähigkeiten in einem Spielzug. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Im Spielverlauf kann man immer mehr Unterstützungsfähigkeiten in der Werkstatt herstellen und ab diesem Zeitpunkt in taktischen Missionen einsetzen. Die Trophäe wird freigeschaltet, wenn man vier dieser Eigenschaften in einem einzigen Zug eingesetzt hat. Man sollte hierzu warten, bis man genügend Aktionspunkte (stehen unter dem Symbol, wenn man in der Mission eine Support-Fähigkeit auslösen möchte) hat, um auch alle vier Aktionen in einer Runde auszuführen. Man benötigt wahrscheinlich 17 Punkte (abhängig von den bereits freigeschalteten und vor Missionsbeginn zugeteilten Fähigkeiten) sowie gültige (also erreichbare) Ziele, beispielsweise für den Scharfschützen. Silent Power Mod a shotgun with a silencer. Modifiziere eine Schrotflinte mit einem Schalldämpfer. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Ab Kapitel 5 oder 6 findet man Schalldämpfer für Schrotflinten oder bekommt als Informationsergebnis einen Handelsvertrag dafür. Die Trophäe wird freigeschaltet, wenn man einem Agenten (mit Spezialität auf eine der Schrotflintentypen) eine Schrotflinte und einen Schalldämpfer für diese Waffe zuweist. Zuvor wird man im Spiel nur Schalldämpfer für Pistolen oder normale Gewehre finden. Syndicate Engineering Engineer an agent with all stats at 140 or above. Entwickel einen Agenten mit allen Grundwerten auf 140 oder mehr. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Die Trophäe wird freigeschaltet, wenn man einen Agenten mit Hilfe von Chemikalien so verbessert, dass seine vier Grundwerte alle mindestens einen Wert von 140 erreichen. Mit jedem neuen Kapitel kann man als Informationsbelohnung neue Chemikalien freischalten, sodass man diese Trophäe in Kapitel 6 oder 7 erspielen kann. The End? - Easy Dismantle the conspiracy on Easy difficulty. Enthülle die Verschwörung auf leichtem Schwierigkeitsgrad. [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man die Kampagne auf einer beliebigen Schwierigkeitsstufe abgeschlossen hat. Fully Operational Unlock all facilities. Schalt alle Einrichtungen frei. [Offline-Trophäe] Erhält man, wenn man alle Basis-Einrichtungen freigeschaltet hat. Dies sind: Crewquartier Fernmeldeeinrichtung Fälscherstube Krankenstation Werkstatt Analysezentrale Labor MKULTRA Die Einrichtungen Fälscherstube, Labor, MKULTRA und Fernmeldeeinrichtung kann (und muss) man im Spielverlauf in der Werkstatt kaufen. Die anderen sind von Anfang an verfügbar. Well-equipped Research all tech upgrades in a single playthrough. Erforsch alle Werkstatterweiterungen in einem einzigen Spieldurchgang. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Diese Trophäe wird freigeschaltet, wenn man alle Optionen in der Werkstatt gekauft hat. Mit jedem Kapitel (und manchmal auch handlungsbedingt mittendrin) werden neue Optionen freigeschaltet, die man kaufen kann aber nicht muss. Nicht alles bringt dem Spieler einen Vorteil, den er auch wirklich nutzen würde. Für diese Tropähe müssen jedoch alle Optionen in einem Spieldurchgang erworben werden bevor man die letzte Mission startet. Hinweis: Der Erwerb aller Optionen ist sehr teuer und kann erst in Kapitel 7 abgeschlossen werden, bevor man nach Grenada fliegt. Da man jedoch für die Trophäen "Counterfeit Fortune" und "Top Tier" noch mehrere Missionen wiederholen muss, kann man diese Trophäen kombinieren und so lange die Zeit fortlaufen lassen, bis man genug Geld und Zeit für alle Upgrades zusammen hat. Trust No One Complete all secret files manually in a single playthrough. Löse alle Geheimakten selbst in einem einzigen Spieldurchgang. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Man kann die Akten auf der Pinnwand selbst lösen oder einen Agenten in der Analysezentrale für das Lösen der Akten zuweisen. Diese Trophäe schaltet sich frei, wenn man das Spiel beendet hat und zuvor nie einen Agenten in der Analysezentrale zugewiesen hat. Man sollte vor Beginn der Grenada-Mission in Kapitel 7 alle noch offenen Akten gelöst haben. Ab einem gewissen Zeitpunkt wiederholen sich die Akten-Inhalte, was aber erst spät in Kapitel 7 passiert. Wenn man erneut eine Akte namens "MKULTRA" in Kapitel 7 bekommt, hat man alle Akten mindestens einmal gesehen. Diese Trophäe ist verpassbar, wenn man einem Agenten (auch nur kurz) die Arbeit an der Pinnwand überlassen hat. Veteran Kill 250 enemies. Töte 250 Feinde. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Diese Trophäe erhält man, sobald man 250 Feinde getötet hat. Dies passiert wahrscheinlich schon in Kapitel 3, abhängig vom gewählten Schwierigkeitsgrad (auf "Schwer" erscheinen mehr Gegner). Counterfeit Fortune Forge $500,000. Fälsche $500.000. [Offline-Trophäe] Diese Trophäe wird freigeschaltet, wenn man über alle Spieldurchgänge hinweg mindestens 500.000 Dollar an Falschgeld hergestellt hat. Man muss also nicht alles in einem Spieldurchgang herstellen. Hinweis: Man sollte frühzeitig die Fälscherstube ausbauen wann immer es möglich ist, da sich verschiedene Ausbaustufen mit dem Fortschritt der Geschichte in der Werkstatt anbieten. Natürlich müssen dann auch die Agenten dafür zugewiesen werden. Dies wird eine der letzten Trophäen sein, die man erhält. Gleichmäßig über zwei Spieldurchgänge verteilt kann man mit 140 bis 160 Tagen Ingame-Zeit rechnen bis die 500.000 Dollar erreicht sind, sofern man mit dem Ausbau am Ball bleibt. Pacifist Finish a level in infiltration without hurting anyone. Beende eine Mission im Infiltrationsmodus ohne jemanden zu verletzen. [Offline-Trophäe] [Verpassbare Trophäe] Diese Trophäe wird freigeschaltet, wenn man eine Mission im Infiltrationsmodus beendet hat ohne einen Zivilisten oder Feind verletzt zu haben. Dies bietet sich bei Story-Missionen an, in denen man einfach nur Gegenstände bergen muss. Am besten geht dies mit einem getarnten Agenten mit Schauspieler-Talent, der sich dann frei und unentdeckt im Missionsgebiet bewegen kann. Die Trophäe ist auch verpassbar, wenn man alle Story-Missionen (bis auf die letzte) abgeschlossen hat und nur noch Zufallsmissionen kommen, in denen man mindestens einen Feind töten muss. The End? - Normal Dismantle the conspiracy on Normal difficulty. Enthülle die Verschwörung auf normalem Schwierigkeitsgrad. [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man die Kampagne auf der Schwierigkeitsstufe "Normal" oder "Schwer" abgeschlossen hat. The End? - Hard Dismantle the conspiracy on Hard difficulty. Enthülle die Verschwörung auf schwerem Schwierigkeitsgrad. [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man die Kampagne auf der Schwierigkeitsstufe "Schwer" abgeschlossen hat. The Whole Truth Tie up the very final loose end. Verbinde das allerletzte lose Ende. [Offline-Trophäe] Erhält man, wenn man die erweiterte Kampagne auf einer beliebigen Schwierigkeitsstufe abgeschlossen hat. Global Conspiracy Unlock all other trophies. Schalt alle anderen Trophäen frei. [Platin-Trophäe] Erhält man automatisch nach Erhalt aller Trophäen (ohne DLCs). Herzlichen Glückwunsch, du kannst nun die Schwierigkeit und den Zeitaufwand bewerten. The Institute As the Israeli Nazi hunter, pay retribution to an old enemy. Als israelischer Nazi-Jäger, rechne mit einem alten Feind ab. [Offline-Trophäe] Erhält man, wenn man Kapitel 1 mit Mossad-Hintergrund abgeschlossen hat. Der Mossad-Hintergrund wird erst nach einmaligem Beenden der gesamten Kampagne freigeschaltet. Once Bitten, Twice Shy Escape the Glasgow trap. Entkomm der Glasgow-Falle. [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man in Kapitel 2 die Ladung der CS Marquis aus einem Gebäudekomplex in Glasgow geborgen hat. Wie die Trophäenbeschreibung schon sagt, handelt es sich um eine Falle. Sobald man die Ladung (eine große Kiste) mit benutzt, wird der Alarm ausgelöst und man muss möglichst schnell entkommen. Rock the Boat Recover the Marquis cargo. Birg die Marquis-Ladung. [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man während der normalen (nicht erweiterten) Kampagne Kapitel 3 beendet hat. Communication Noise Attempt to save 269 lives from an aviation disaster. Versuche, 269 Leben vor einem Flugunglück zu bewahren. [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Kapitel 4 beendet hat. Explosive Measures Destroy the Broadsword facility. Zerstöre die Broadsword-Einrichtung. [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Kapitel 5 der normalen Kampagne beendet hat indem man alle Bomben in München platziert hat und entkommen ist. Tip of the Iceberg Get a taste of Beholder's real power. Bekomme einen Geschmack von Beholders wahrer Macht. [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Kapitel 6 beendet hat. Danke für Tipps und Ergänzungen @glupi74.
  12. Also in Summe kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen. Es ist ein sehr gutes Spiel, ich gebe daher 8 Punkte! Im Vergleich zu XCOM fällt die schwächere Grafik auf. Die Charaktere sind relativ wesensschwach gestaltet und die Charakter-Animationen wirken hölzern. Es sieht einfach nicht so cool aus, wenn ein Charakter in Erscheinung tritt und z.B. auf einen Gegner zielt. Außerdem sehen sich alle Agenten sehr ähnlich, eine emotionale Bindung zu der eigenen Truppe kommt somit kaum auf. Dafür habe ich aber nach einiger Zeit festgestellt, dass die sonstige Präsentation erstaunlich liebevoll geraten ist. In den Räumlichkeiten während der Missionen gibt es viele kleine Details zu entdecken, wie 80er-Jahre-Poster, Wandbilder, alte Apparate oder animierte "Management-Toys" (so Wackeldinger aus Metall). Auch die Kraftfahrzeuge stammen alle aus den 80er Jahren und die Zwischensequenzen der Fluchtautos klingen einfach nur nach Hollywood! Bis auf die Agenten selbst ist die grafische Präsentation also doch sehr ansprechend. Viel wichtiger ist aber natürlich der Spielspaß, und hier möchte ich den schweren Modus doch mal loben: Wer das Spiel nicht wegen der Trophäen spielt sondern wegen des Spiels selbst (was ich nur empfehlen kann!), der sollte ernsthaft den Ironman-Modus in Erwägung ziehen! Tatsächlich war ich ein Hasenfuß und habe nach einer ungewollten Entdeckung (Feinde werden alarmiert und jagen den Spieler) oft neu geladen um nicht meine Agenten durch den Kugelhagel noch irgendwie durch die Mission retten zu müssen. Dabei wäre gerade dies doch im Nachhinein reizvoller gewesen, da man ansonsten viele Spieloptionen wohl nie verwenden wird. Panzerung ist nutzlos, wenn man nie entdeckt und beschossen wird. Minen wird man nie legen. Das wichtige Wachsamkeitsmanagement kommt auch kaum zum tragen, wenn man nie beschossen wird (je mehr Wachsamkeit man hat, desto besser kann man Schüssen ausweichen). Dazu kommen die vielfältigen Gratentypen so kaum zum Einsatz (eine Granate löst stets den Alarm aus). Also wer den reinen Spielspaß optimieren möchte, der sollte sich selbst dazu verpflichten, niemals neu zu laden oder einfach "Ironman" aktivieren. Zur Not kann man immernoch die Spielstände manuell in der Cloud oder auf USB-Stick sichern, z.B. nach einem Kapitel. Jedenfalls waren die wenigen Missionen, in denen man storytechnisch "zwangsentdeckt" wurde, mit die spannendsten und spaßigsten! Wenn einen alle jagen und man tatsächlich verwundet wird, steigt auch etwas der Adrenalinpegel. Einmal fiel einer meiner Agenten verwundet kurz vor dem Evakuierungspunkt zusammen und von zwei Seiten kamen die Feinde auf den letzten Agenten zu. Nur mit Hilfe einer Rauchbombe (die Feinde sehen einen nicht mehr) konnte der zweite Agent innerhalb von zwei zitternden Runden den ersten noch hochheben und zum Fluchtfahrzeug schleppen, so dass ich niemanden zurück lassen musste und leicht/schwer verletzt entkam. Ansonsten hat mir das Basis-Management auch sehr gut gefallen. Ja, es trägt das Spiel nicht so sehr wie bei XCOM, aber das Haushalten mit den finanziellen Resourcen oder das Management des Bedrohungsgrades sind schon reinzvolle Features, die einen auch immer wieder motivieren, keine Beute in den taktischen Missionen zurück zu lassen, weil man jeden Dollar brauchen kann. Es hat sehr lange gedauert, bis ich das erste Mal 10.000 Dollar angespart hatte (auf schwer), und trotzdem überlegt man schon, ob man sich jetzt eine Werkstatt-Fähigkeit leisten sollte oder lieber in mehr Agenten investiert. Und dann braucht man noch Rücklagen für die Basisverlegung oder spontane "Ereignisse" (a la "Agent XY ist verschwunden! Ignorieren oder 1000$ zahlen und nach ihm suchen lassen?"). Die Pinnwand bringt auch bis zu einem gewissen Level Spaß. Später wird es dann etwas lästig, aber es ist eigentlich auch eine ganz chillige Abwechslung zum sonstigen Spielverlauf. Schade, dass das Spiel so wenig Beachtung findet. Wer XCOM mochte, sollte auf jeden Fall mal reinschauen. Es lohnt sich wirklich und der "Nur noch ganz kurz weiter spielen"-Effekt tritt auch sehr schnell ein.
  13. Ich habe das Spiel zuerst auf "schwer" als KGB gespielt. Ich muss hier meinen Vorredner korrigieren: Die Mission in Danzig taucht auch in der KGB-Kampagne auf. Nach Kapitel 1 verlaufen alle Kampagnen gleich. Ich habe die Schwierigkeit jetzt nach den neuen Bewertungsregeln bewertet und bewerte daher mit einer 5. Es ist ein durchschnittlich schweres Spiel, vergleichbar mit XCOM - Enemy Within. Zwar ist der schwere Modus manchmal nicht ganz einfach und ich kann auch nur zustimmen, dass man die Tai Pan-Entführungsmission gut vorbereitet angehen sollte, aber das Neuladen erlaubt in diesem Falle klassisches Save-Scumming. Wenn man mal einen Fehler macht oder einen Feind übersehen hat, hat das Spiel während der taktischen Missionen sogar automatisch(!) die letzten drei Runden gesichert und man kann nochmal zurück gehen. Man sollte nur tunlichst darauf achten, keine unnötigen Kämpfe auszulösen, indem man mit lauten Waffen feuert oder sich entdecken lässt. So habe ich fast den gesamten schweren Durchgang im "Infiltrierungsmodus" (Stealth) gespielt und nur in einer handvoll Missionen wirklich kämpfen müssen. Zugegeben habe ich auch am Anfang des Spiels ein paar Mal am Missionsende neu geladen (einen Spielstand, wo ich nur noch evakuieren musste) um bei einem Aufstieg nach Missionsende unter neu ausgewürfelten Fähigkeiten auswählen zu können, sofern ein Agent aufgestiegen war. Es ist wichtig, schon frühzeitig einen Agenten mit den Fähigkeiten "Überlebenskünstler" + "Schauspieler" zu haben, damit man sich nach erfolgter taktischer Aufklärung (ein Must-Do!) frei mit dem getarten Agenten auf der Karte bewegen und die feindlichen Agenten ausschalten kann bevor man sich an die anderen Feinde ran macht. So lange sonst ein feindlicher Agent noch lebt, wird er nach dem zweiten ausgeschalteten Nicht-Agent-Feind oder Zivilisten anfangen, loszugehen und die Sache zu untersuchen. Dabei zerstört er auch jegliche, restliche Beute. Man muss sich leider einiges an externem Wissen aneignen, um das Spiel effizient spielen zu können. So kann ich z.B. die englischsprachige Anleitung (als PDF im Netz frei verfügbar) nur empfehlen, da das Spiel zwar sehr gut "lesbar" ist aber doch nicht alle Einzelheiten im Tutorial oder sonst wo erklärt werden. So gibt es z.B. noch einige Optionen, wie man eine feindliche Zelle angehen könnte. Aber was einem diese Optionen bringen, geht nicht wirklich aus der Beschreibung hervor. Wenn man mit dem schweren Durchgang fertig ist, ist der Rest nur noch Formsache. Die schwierigsten Trophäen sind daher "The End - Hard" für den Abschluss auf "schwer" und das Geld scheffeln um alle Erweiterungen, die die Werkstatt bietet, kaufen zu können. Und natürlich "No One Noticed" mit der Entführung. Aber man kann oft einfach die Routen der Feinde und Zivilisten gut beobachten, bevor man zuschlägt und so die perfekten Momente raussuchen, um unentdeckt alle Feinde auszuschalten. Netterweise werden neben den Routen auch die Sichtfelder der Feinde stets angezeigt, was Berechnungen einfach macht. Das Spiel ist also nicht zu leicht aber auch nicht zu schwer. Ohne Ironman-Modus ist es einfach nur "angenehm fordernd".
  14. Dieses Spiel ist das perfekte Beispiel, wie leicht man sich bei den Zeitaufwänden eines Spiels verschätzen kann. Das fiel mir auch schon bei den diversen XCOM-Varianten auf. Ich hatte mich eigentlich auf rund 70 Stunden Spielzeit eingestellt, da ich dem Vor-Poster hier im Thread mal vertraut habe. Online fanden sich sonst keinerlei weitere Informationen darüber, wie lange man dafür ungefähr braucht. Am Ende habe ich das Spiel in 144:40:25 Stunden abgeschlossen!! (Und ja, ich habe wieder einen Timer mitlaufen lassen, wenn ich gespielt habe ) Da ich nicht die "extended" Kampagne auf schwer spielen wollte, habe ich mit dem schweren Durchgang begonnen. Das ist im Prinzip auch kein Problem, da man bei Fehlern einfach neu laden kann. Ironman-Modus ist für Platin nicht erforderlich. Die Spielzeiten teilten sich wie folgt auf: Durchgang 1: schwer (KGB-Kampagne) - "schwer" ist notwenig für eine Trophäe! Kapitel 1-3: ca. 65 Stunden Kapitel 4: 14 Stunden. Ab Beginn von Kapitel 4 war es im Schwierigkeitsgrad schwer möglich, Missionen zu "stören" und damit die taktischen Kämpfe zu vermeiden. Kapitel 5: 8 Stunden Kapitel 6: 7,5 Stunden Kapitel 7: 16,5 Stunden. Am Ende des letzten Kapitels stand der Zähler auf 111:02 Stunden! Die In-Game-Spielzeit betrug 79 Tage (Man kann die Tage Stundenweise ablaufen lassen). Durchgang 2: leicht - nur Kapitel 1 (CIA-Kampagne) Hier muss man für nur Kapitel 1 abschließen, um die Trophäe für den Abschluss von Kapitel 1 als CIA zu bekommen. Kapitel 1: 3:16 Stunden Auf leicht ist das Spiel tatsächlich deutlich einfacher und damit schneller. Durchgang 3: leicht - extended Kampagne (Mossad-Kampagne) Man muss das Spiel im Extended-Mode ein weiteres Mal abschließen und sollte die noch fehlende Startfraktion wählen, um die letzte Kapitel-1-Abschluss-Trophäe zu erhalten. Der Mossad wurde erst nach erstmaligem Abschluss freigeschaltet. Kapitel 1: 4:13 Stunden Kapitel 2: 3:16 Stunden Kapitel 3: 8:39 Stunden Kapitel 4: 3:19 Stunden Kapitel 5: 4:19 Stunden Kapitel 6: 3:46 Stunden Kapitel 7: 2:50 Stunden Summe Extended Kampagne (leicht): 30:22 Stunden Die In-Game-Spielzeit betrug 66 Tage (nach ca 50 Tagen war die Endmission verfügbar, danach folgte noch Falschgeld-Grinding). In mindestens einem Durchgang muss man im letzten Kapitel viel Geld grinden, um alle Erweiterungen der "Werkstatt" zu kaufen, die für eine Trophäe benötigt werden. Außerdem kostet jede Erweiterung in der Werkstatt auch einiges an In-Game-Zeit für die Installation. Daher fiel der erste Durchgang von Kapitel 7 auf schwer auch so lang aus. Summe über alles: 144 Stunden, 40 Minuten, 25 Sekunden! Anmerkungen: Es macht tatsächlich einen Riesenunterschied, ob man auf leicht oder schwer spielt. Nachdem ich den schweren Modus geschafft und den leichten begonnen hatte, stellte ich verwundert fest, wieviel leichter es damit wurde. So beginnt man im leichten Modus bereits mit sagenhaften 20.000 $! Damit kann man sich quasi alles leisten, wohingegen man auf schwer kaum Startkapital hat und man ständig abwägen muss. Man freut sich auch über jede Mission, da man die während der taktischen Missionen gefundene Beute gut zu Geld machen kann. Außerdem braucht man das Geld zum Anheuern neuer Agenten, woraus auch immer wieder eine notwendige und manchmal kostspielige Verlagerung der Basis resultiert. Und Agenten kann man nie genug haben, da man sie benötigt, um überall auf der Karte schnell vor Ort sein zu können. Selbst wenn das "Mission stören" auf schwer schon am Anfang verfügbar gewesen wäre, hätte man noch lange nicht genug Agenten, um rechtzeitig diese Option wahrnehmen zu können, denn das Zeitfenster dafür ist sehr klein, und wenn man nicht mindestens zwei unbeschäftigte Agenten in der Nähe hat, steht diese Option gar nicht mehr zur Verfügung und man muss kämpfen. Und eine Kampfmission sollte man auf schwer stets im Stealth-Modus betreiben, um nicht gnadenlos zusammengeschossen zu werden. So muss man auch das ein oder andere Mal nachladen, was aber dank der im Vergleich zu XCOM erfreulich kurzen Ladezeiten kein größeres Problem darstellt. Ich würde zusammenfassen, dass man das Spiel nicht in unter 60 stunden beenden kann, WENN man es doppelt auf leicht durchspielt, was jedoch nicht für Platin ausreicht. In der Extended-Kampagne habe ich quasi einen Speedrun probiert und jeden Kampf vermieden, der vermeidbar war, um Zeit zu sparen! Am Ende musste ich jedoch noch rund eine Stunde Echtzeit grinden, denn die 500.000$ Falschgeld-Trophäe wollte einfach nicht kommen und so musste ich die Zeit noch rund 15-18 In-Game-Tage vorspulen (und in der Zeit auch aufpassen, mir keine unnötigen Missionen einzuhandeln). Die Extended-Kampagne unterscheidet sich zeitlich(!) jedoch von der regulären Kampagne nur durch eine weitere Mission nach Ende des Spiels, die auf leicht zudem noch schnell abgeschlossen ist. Die Zeit, die jedoch allein der schwere Durchgang verschlingt, sollte man nicht unterschätzen! Ich war nach jeder Spielsitzung auch wieder erstaunt, wie weit die Zeit fortgeschritten war! Allein für die Kapitel 4-7, ab denen ich Missionen auch endlich vermeiden ("stören") konnte, habe ich 46 Stunden benötigt! Dazu muss man noch die Trophäen im Auge behalten und diverse Aktionen unternehmen, die ebenfalls Zeit kosten, um möglichst viel schon im ersten Durchgang abzuhaken. Dabei hatte ich schon mit dem "alten" Modus des "Schauspieler-Perks" gespielt (Optionskästchen NICHT aktivieren!!), was das Spiel einfacher macht, da man GAR NICHT von feindlichen Agenten erkannt wird, sofern man getarnt ist. Und ich habe zuvor reichlich Tipps im Internet gelesen, was man beachten sollte und wie man am besten vorgeht, da es sich taktisch schon sehr von XCOM unterscheidet. Allerdings sind einige Features auch nicht selbsterklärend, so dass man wirklich vieles nachlesen muss, um die Spielmechanik zu verstehen. Das Recherchieren habe ich aber nicht zur Spielzeit gerechnet. Ich würde also am Ende so weit gehen, zu behaupten, dass das Spiel nicht in unter 110 Stunden platinierbar ist, WENN man sich vorher z.B. am PC schon eingespielt hat und es blind auf Geschwindigkeit durchzockt. "Schwer" kostet einfach irre viel Zeit, da man sich dort das Geld hart erarbeiten muss und länger für die Missionen braucht. Man kann Leichen nicht wegschaffen, braucht alles an Beute, um an Geld zu kommen, kann feindliche Agenten nur mit höherem Lebenspunktelevel ausschalten (am Anfang fehlt es an schallgedämpften Waffen), es gibt mehr Feinde, um die man sich auch meistens aktiv kümmern muss, die Preise in der Basis sind höher (was echt einen großen Einfluss hat!!), usw usw...
  15. Dann möchte ich mich doch auch nochmal anschließen und mich ganz herzlich für dieses tolle Event bedanken! Ich hätte vielleicht auch noch mehr Spiele angemeldet, aber ich habe mir vorher schon ausgerechnet, was für mich mit Urlaub / ohne Urlaub und meiner durchschnittlich zur Verfügung stehenden Freizeit und den anderen Verpflichtungen möglich ist. Zum Glück habe ich damit nicht zu hoch gepokert. Am Ende hätte ich noch ein weiteres Spiel anmelden können, aber ich hatte so Bock auf ein Spiel, welches leider wegen zu weniger Bewertungen nicht qualifiziert war, dass ich es einfach dabei beließ und trotzdem meinen nächsten Wunschtitel gespielt habe. Es soll ja alles Spaß bringen und kein Zwang sein. Dafür haben nun immerhin viel mehr Spiele eine neue Bewertung erhalten, was das Forum im Ganzen ja auch wieder aufwertet. Und davon profitieren ja auch alle irgendwie. Ich freu mich also auf das nächste Event und lasse nochmal viel Lob für alle engagierten Teilnehmer da und die tolle Organisation!
×
×
  • Create New...