Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe


MarcelGK
 Share

  

67 members have voted

  1. 1. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

Durchschnittsbewertung: 3.22


Recommended Posts

BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!

 

Hallo Community,

 

hier könnt ihr die Schwierigkeit der platinum01.png Platin-Trophäe für dieses Spiel bewerten.

 

  • Voraussetzung dafür: Ihr solltet Platin erreicht haben, es zählt aber auch, wenn ihr das Spiel gespielt habt und leider an Platin gescheitert seid. Schreibt auch bitte einen Post mit einer Begründung dazu.
  • Erläuterung zur Bewertung: Es geht um die Schwierigkeit der Platintrophäe (des Hauptspiels, ohne DLC), nicht aber um die Durchschnittsschwierigkeit. Wenn also beispielsweise 95% der Trophäen total leicht (= 1) sind, aber nur eine einzige Trophäe extrem schwer (= 10), dann sollte nicht der Mittelwert (= 5), sondern der höchste Wert (10) für die Abstimmung genommen werden. Wenn man an der Platin gescheitert ist, ist selbstverständlich mit 10 abzustimmen.
  • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die Bewertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, nutzt dafür bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit der Schaltfläche "Beitrag melden", welche sich oben links über jedem einzelnen Post befindet.
  • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

 

Euer

Trophies.de-Team

Das Team unterstützen

 

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Eine 2 von mir.
Sehr einfache Platin, aber teilweise sehr langwierig, wenn man nicht von vorne rein aufpasst auf gewisse Dinge.
Nichts Schweres dabei und ich hab das Gefühl, dass so manches Katana vielleicht op ist, lol.
Ab einem gewissen Zeitpunkt, bin ich dann auch nur noch mit einem Katana rumgerannt. Fast alles war 1 hit bei mir auf easy. 

Link to comment
Share on other sites

Ich vergebe mal eine -4-

 

Von der eigentlichen Schwierigkeit her würde ich Cyberpunk her eher bei den ganzen Ubisoft-AAA-Spielen einordnen und eher zur 3/10 tendieren. Da jedoch bei Cyberpunk einige Trophäen verpassbar sind und man eben nicht munter bis zum Ende spielen kann ohne einen Notizblock neben sich zu haben (und darauf die verpassbaren Trophäen abzuhaken), gehe ich auf der Schwierigkeitsskala eine Stufe höher.

 

Dabei ist vorallem drauf zu achten, dass man sich die Platin nicht mit dem Skillen des eigenen Charakters versaut, da es eben hier sechs unterschiedliche Zweige gibt und man für einige Trophäen unterschiedliche Zweige dementsprechend weit geskillt haben muss, was am besten mit einem zusätzlichen Speicherstand durchgeführt werden kann (Man kann so oft manuelle Speicherstände anlegen, wie man will). Leider reichen die Skillpunkte, die man sich bis zum Ende durch Erledigen durch Missionen oder Nebenquests verdient, bis zum Ende nicht, für alle Skills soweit zu erhöhen, dass man eben davon sprechen kann, dass nichts verpassbar wäre.

Aber ich kann hier auch teilweise Entwarnung geben: Man kann zumindest mal 15 Stunden in das Spiel reinschnuppern, und mal das komplette Gameplay erst kennenlernen, ohne Angst zu haben, etwas "kaputt" zu skillen. Man kann auch locker jeden Zweig auf die Stufe 10/20 ausbauen, ohne Konsequenzen in den Trophäen zu erwarten - also dafür reichen die Skillpunkte allemal aus.

 

Ansonsten sind vorallem zwei Missionen zu erwähnen, die man mit äußerster Vorsicht angehen muss: Zum einen ist das die Mission "Psychofan" und zum anderen die Mission "Search and Destroy".  Bei "Psychofan" muss man ein sehr wichtiges Item sammeln und wenn man das nicht in der Mission erledigt, kann man dieses Gebäude im Nachinein (oder auch vor der Mission) nicht mehr betreten - eigentlich dumm gelöst von CDPR.

Bei "Search and Destroy" muss man eine Person retten und man kann es, so wie ich, gerne ungespoilert tun, nur man sollte sich eben dann auf jeden Fall wieder einen manuellen Safestand zulegen, den man im Nachhinein laden kann. Denn auch mit dem Wissen, was man unbedingt machen muss in dieser Mission, nämlich auf jeden Fall diese Person vor dem Tod zu retten, werden wohl 90% daran scheitern im ersten Versuch, eben weil man es sehr leicht übersehen kann. Mit Schwierigkeit hat das nix zu tun.

 

Ansonsten soll man eben natürlich auch jede Mission annehmen (wann man die beginnt, ist immer egal, nur annehmen ist wichtig) und eben nicht mit Desinteresse ablehnen, da scheinbar zumindest die Trophäe um den Charakter River Ward verpassbar scheint. Wie auch immer, das ist in meinen Augen eh Grundwissen für Platinjäger, dass man jede Aufgabe mitnimmt (egal ob sie für eine Trophäe relevant ist oder eben nicht).

 

 

Alle vier Enden, die man erspielen muss, sind nicht verpassbar, da man nach dem Ende des Hauptspiels immer wieder zu der Open World vor der letzten Mission (bei der man eh gewarnt wird, dass es ab jetzt kein Zurück mehr gibt) zurückkehrt. Und da kommt es immer nur auf ganz wenige Dialogzeilen an (quasi immer dieselben), während 90% der Dialogzeilen keine Rolle spielen.

 

 

Skillmäßig gesehen hatte ich nur mit der Berserker-Trophäe Probleme, da meine Gegner zu hohe Lebensenergie hatten und mein Sprungschaden für einen Kill nicht ausgereicht hatte. Ich hab mich daher entschieden, Drohnen als Gegner zu wählen, da die sich im Gefahrenfall anders verhalten wie menschliche Gegner, diese dann eben angeschossen und somit die Hälfte der Energie geraubt, um sie dann entgültig mit dem Berserkersprung nach Valhalla zu schicken.

Trophäen, die sich vielleicht vorher schwierig anhören (2 Leute mit einem Schuss aus dem Scharfschützengewehr töten oder mit dem Granaten-Quickhack drei Leute killen) haben sich als absolut leicht rausgestellt und konnten bei mir sogar ohne Probleme im ersten Versuch erledigt werden.

 

  • danke 1
  • gefällt mir 4
Link to comment
Share on other sites

4 / 10

 

Von der grundlegenden Schwierigkeit her ist Cyberpunk eigentlich eher eine 2 bis 3, da man auf "Einfach" durchspielen kann. Man muss aber aufgrund der verpassbaren Trophäen einiges beachten. Bestimmte Trophäen lassen sich sehr schnell versauen und sind ohne einen Guide oder eine Roadmap eigentlich direkt verpasst (z.B. die Möglichkeit, Takemura zu retten, habe ich gar nicht als Option erkannt). Deshalb halte ich eine 3 oder weniger für zu niedrig angesetzt, wenn man das Spiel in Relation zu allen Spielen auf dem Markt sieht.

Link to comment
Share on other sites

Von mir gibt es eine 3, weil ich mit der Schwierigkeit "Normal" nie wirklich ein Problem hatte. Da bin ich ganz froh, dass der Championskampf nicht in den Trophäen enthalten ist. Am schwersten fand ich eigentlich die Trophäe, wo man eine Fähigkeit auf Level 20 bringen muss, wenn man den Glitch nicht machen möchte, ist der doch auf die nutzloseste Fähigkeit verteilt, in meiner Welt. Und wenn man es so machen möchte, muss man schon recht früh im Spiel sich dafür entscheiden (um Punkte anzusparen), denn ansonsten wird es hinten Raus Quälerei, die nötigen Erfahrungspunkte zu bekommen.

Edited by aNgRysHeEp
Link to comment
Share on other sites

Von mir bekommt cyberpunk eine 4/10 für die ganzen verpassbaren Trophäen, da man ordentlich mit den Skillpunkten jonglieren muss damit man sich nicht verskillt und daurch mehrere Spieldurchläufe zu machen. Ohne Glitch einen skill auf Level 20 zu kriegen finde ich sogar ziemlich happig, genauso wie das Geld grinden um sich alle Autos kaufen zu können. Wenn man das ohne glitch nicht gezielt von Anfang an angeht kann man fast nicht in einem Spieldurchlauf normal schaffen und dauert locker 40h. Ich habe erst ohne guide gespielt und mir ist Takemura direkt gestorben und habe erst 8h später irgendwo zufällig gelesen das man den für ein ending brauch und hatte einen alten Spielstand der mir die Trophäe dann doch noch gerettet hat... Musst halt dann die 8h Nebenquests machen wiederholen.

Link to comment
Share on other sites

Ich vergebe auch eine 2. Grundsätzlich relativ einfach, hat ja auch keine Schwierigkeitstrophäen wie "The Witcher 3".

 

Manche Sachen sind natürlich langwierig, wie einen Skill zu maximieren oder die Karte "abzugrasen", wegen den ganzen blauen Aufträgen.

Link to comment
Share on other sites

Auch von mir eine 3, da ich auf normal (aber auf Grund meiner schlechten Skillung zwecks Punkte und €$ aufheben) nur beim Kampf gegen Oda ein paar Versuche brauchte und man ja auch auf einem niedrigeren Schwierigkeitsgrad spielen kann.

 

Das schwerste ist noch die Planung, mit möglichst wenig Aufwand die Platin zu erspielen. Hatte vorm Showdown Bsp. nur wenig bei den Ripperdocs gekauft und etwas über 1,4 Mio €$ angehäuft. Musste dann noch ca. 100k durch Crafting dazu verdienen für die Fahrzeuge. Als ich die dann hatte, habe ich erstmal 200-300k im Implantate investiert, welche man dann bspw. aufwändiger ergrinden müsste, da ich keinerlei Missionen etc. mehr übrig hatte. Dazu noch die Skillpunkte entsprechend verteilen/bzw. vorher sammeln und dann investieren/neu laden, wobei das Attribut indem man eine Fähigkeit maxen will, bei Zeiten auf 20 gebracht werden sollte, da die Fähigkeit nicht über das Attributslevel steigen kann.

Edited by xXKoZXx
Link to comment
Share on other sites

Ich gebe dem Spiel eine - 3 - 

Auch wenn der Schwierigkeitsgrad für Platin nicht relevant ist (und dieser ohnehin nicht sonderlich hoch ist) sind doch einige Sachen zu beachten, die sich teils erst erschließen wenn es zu spät ist. Es sei denn man hat genug Speicherstände ;)

Ich fand es sehr angenehm das man nach den Credits wieder vor die letzte Mission gesetzt wird und man so nicht auf alte Speicherstände oder, was noch schlimmer wäre, neue Spieldurchgänge angewiesen ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich gebe dem ganzen auch eine 4/10

Das liegt einzig und allein an den verpassbaren Trophäen und an den "nicht ganz verpassbaren" Trophäen, die man mit "falschem Spiel" zwar immer noch holen kann, aber nur durch freudlosen Grind.

Edited by kekx
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...