Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

dreamlandnoize

Members
  • Posts

    1487
  • Joined

2 Followers

Personal Information

  • Wohnort
    Saarbrücken
  • Interessen
    Katzis - Blumen - Zocken - Hörspiele
  • Beruf
    Frührentner

Recent Profile Visitors

3011 profile views

dreamlandnoize's Achievements

  1. Sehr interessant, was Du da rausliest. Bravo Interessant an der Sache ist vorallem auch, dass Dein Posting dann auch noch durch einen Moderator @gowfreak und durch einen Administrator @Steph in einem Daumen nach oben Bestätigung finden. _____ Wisst ihr, ich wollte hier nur eine Diskussion aufrecht erhalten, in einem Forum wo eh nicht viel Aktivität herrscht. Mehr nicht. Und es ist eben auch vorallem mal um die Schwierigkeit gegangen. Ich wüsste auch nicht, dass es nur erlesenen Spielern mit viel Skill und/oder Durchhaltevermögen erlaubt ist, dieses Spiel zu spielen. In den Tests wurde ja auch immer die Story gelobt und das war zumindest mein Kaufgrund. Aber ja, dann ist das in den Augen von Dir Hate was eben mit zwei Thumps Up noch bekräftigt wurde. Wenn ich jetzt den Kontext nehme, dass ich ein paar Postings vorher mir die Mühe gemacht habe, eine Spielspaßbewertung/Zeitaufwand/Schwierigkeit mit viel Inhalt in einem Posting zu verfassen und das lediglich von @tightisto honoriert wurde, ist die Aktivität anderer Leute hier einfach nur schade. Und ja, komischerweise hat mich dieser Thread und sein Verlauf gestern mehrmals beschäftigt und ich hab mich selbst gefragt, ob es mir das wert ist, ellenlange Spielspaßbewertungen oder Leitfäden zu schreiben, wenn so etwas der Dank dafür ist. Werdet ihr alle ganz anders sehen, aber ja, ich kann eben nix dafür, wenn dann automatisch mal solche Gedanken in mir hoch kommen. Und nachdem ich jetzt eine Nacht drüber geschlafen habe, bin ich zu der Entscheidung gekommen, vorerst mal meine Freizeitaktivitäten am PC morgens komplett umzugestalten. Ich werde keine weitere Energie mehr in Spielspaßbewertungen oder Leitfäden reinstecken. Ob das sich noch mal ändert, weiß ich nicht. Denn momentan bin ich nur eins: Absolut enttäuscht und verletzt.
  2. Wo liest Du denn hier Hate?
  3. dreamlandnoize

    Elex 2

    Nachdem ich den ersten Teil letztes Jahr gespielt hab und durchweg positiv überrascht war, wie schön die Welt da geworden und wie gut sich das Teil spielen lässt, freu ich mich natürlich auf den zweiten Teil. Ich hoffe auch, dass sie den Schwierigkeitsgrad beibehalten. Sprich: Am Anfang sollte man sich nur mit schwachen Gegnern anlegen und vor anderen flüchten. Das hat mir relativ gut gefallen. Lediglich die Sache mit dem Kältewert sollte man anders händeln (gerade, weil dies wichtig war, für eine Trophäe), da ich so gut nie wie nachvollziehen konnte, warum jetzt der Kältewert gestiegen ist, obwohl er nach meinm Gefühl her bei meiner getroffenen Entscheidung sinken müsste. Das Neuladen hat einfach tierisch genervt. Aber ansonsten? Weltklasse Spiel. Immer her mit Teil 2. Edit: Hier mal noch alle momentan erhältlich Bilder (Quelle THQ Nordic)
  4. Das stimmt. Ich versteh nicht, wie man ein Spiel so dermaßen abartig schwer machen kann. Die ersten paar Levels gehen noch, aber irgendwann fühlt sich quasi jede Passage an, als würde man tagelang dran hängen, bis man da mal durchkommt. Was an dem Cheatmode lustig war, ist, das man schön sehen kann, dass die Schwierigkeit von "Komplett geisteskrank" bis zu "absolut unmöglich" ansteigt, man da quasi durchspaziert und sich pausenlos denkt "Nie im Leben hätte ich das auch nur im Ansatz geschafft" und natürlich gibt es trotzdem da draußen eine Handvoll Leute, die das hinbekommen. Scheint aber eine Lebensaufgabe zu sein. Und selbst wenn ich krassere Skills hätte, würde ich mich wohl nicht für so etwas entscheiden, da ich gerne so viele Spiele wie möglich anzocken und durchspielen will, bis ich alle Viere von mir strecke.
  5. Stimmt. Das hab ich gestern ganz vergessen, zu erwähnen. Ich mag so Merchandise in alle Richtungen, wobei ich mir jetzt aber dennoch keinen Sony-Mini-Kühlschrank da irgendwo hinstellen würde, da es eben keinen Sinn macht, nicht die fünf Meter Umweg zum normalen Kühlschrank zu gehen, in dem etliche eiskalte Getränke (zumindest ist das in meinem Haushalt so) auf den dürstelnden dreami warten. Wie gesagt, trotzdem schön von Microsoft. Ist mal was anderes als Kaffeetassen und Co.
  6. Playstation VR 1: Das IronMan VR-Team bestätigt Republic VR auf PSVR! République VR ist kein neues Spiel, sondern der allererste VR-Titel von Camouflaj, dem Studio hinter IronMan VR. République ist ursprünglich ein Action-Adventure- bzw Infiltrations-Spiel, welches 2013 für die Plattformenen PC, Mac, PlayStation 4, iOS und Android entwickelt wurde. Das Projekt wurde durch eine Kickstarter-Kampagne finanziert und brachte im Mai 2012 über 500.000 US-Dollar ein. 2019 wurde das Spiel mit der Oculus GO und der Samsung Gear VR VR-kompatibel gemacht . Diese Version namens République VR wurde in 18 Monaten entwickelt und hat alle 5 Episoden der Serie umfasst: Exordium (2013), Metamorphosis (2014), Ones and Zeroes (2014), God's Acre (2015) und Terminus (2016). Der Spielumfang soll zwischen 6 bis 8 Stunden liegen, bis man die ganze Geschichte durchgespielt hat. Republic VR spielt in einem totalitären Staat, welcher sehr stark an George Orwell's Roman 1984 erinnert. Der Staat wird von einem Schurken namens Treglazov angeführt. Als Spieler erhält man einen Anruf der verzweifelten Hope , einer jungen Frau, die in dieser Welt gefangen von Treglazovs verschleppt wurde. Sie bittet Sie, das Überwachungssystem des kompletten Landes zu hacken, um schlussendlich die Kontrolle darüber zu übernehmen. In Republic VR schlüpft man in die Rolle des Beschützers. Man kann die Kontrolle über alle mit dem Netzwerk kompatiblen Geräte übernehmen: Das Licht an- und ausschalten, Anrufe abhören, die Aufzüge herbeirufen und Hope beschützen, indem Sie die Türen ihrer Verfolger zuschlagen. Und vieles mehr. Die Version von République VR, die das Camouflaj-Studio veröffentlichen wird, ist eine Art "Ultimate Edition" namens Republic: Anniversery Edition. Diese Version enthält die Entwicklerkommentare als Bonus und wird gleichzeitig in physischer und digitaler Version veröffentlicht. Momentan ist noch kein genauer Termin bekannt, wann das Spiel für die PS4 erscheint. Der Titel erhielt durchschnittlich eher positive Kritiken, als er am 16. Juni 2020 auf Steam VR veröffentlicht wurde. Hier noch ein paar Screenshots und zum Abschluss noch der Trailer: Trailer:
  7. Trophäen-Leitfaden - Croc's World Run Trophys 0x 3x 0x 3x = 6 Trophäen-Infos: Offline-Trophäen: 6 Online-Trophäen: 0 Verpassbare Trophäen: 0 Verbuggte Trophäen: 0 Automatische Trophäen: 5 Allgemeine Infos: Croc's World Run ist ein "Auto-Runner"-Spiel. Das heißt, dass die Figur selbstständig permanent am Laufen ist und man lediglich mit dem -Button zum Springen eingreift. Es gibt keine verpassbaren Trophäen, da man bereits besuchte Level jederzeit wieder spielen kann, um mehr Sterne einzusammeln. Essentiell wichtig ist auch die Länge des Tastendrucks auf , da der Spielcharakter dementsprechend höher oder tiefer abspringt. Man kann gegen Wände springen und rutscht dann langsam an diesen runter. Drückt man dabei erneut , gibt es einen Sprung von der Wand in die entgegengesetzte Richtung. Viele Gegner kann man mit einem Sprung auf den Kopf eliminieren. Jedoch gibt es auch Gegnertypen (beispielsweise Igel), denen man lediglich ausweichen kann. In jedem Level gibt es neben Diamanten (außer Level 17) auch noch jeweils drei Sterne, die man einsammeln kann. Für den letzten Level einer Welt wird immer eine bestimmte Anzahl an Sternen benötigt, um diesen freizuschlalten. Man sollte also immer darauf achten, möglichst viele Sterne pro Level einzusammeln. Es gibt keinen auswählbaren Schwierigkeitsgrad. Alle Trophäen können in einem Spieldurchgang erspielt werden. In der Spiele-Anleitung sind fehlerhafte Anweisungen, die man scheinbar 1:1 aus den anderen Croc's World Jump'n'Runs kopiert hat. Denn es gibt weder Checkpoints im Level, noch gibt es eine Waffe, die man mit abfeuern kann. Finished a level with 3 stars! Finished a level with 3 stars! Beende einen Level mit 3 Sternen! [Offline-Trophäe] Diese Trophäe erhält man, wenn man einen Level mit drei Sternen abgeschlossen hat. In jedem Level (außer Level 17) gibt es drei Sterne einzusammeln. Sobald man es geschafft hat, in einem Level alle drei Sterne einzusammeln, schaltet sich die Trophäe frei. Finished World 3 You finished all levels of world 3! Du hast alle Level der Welt 3 beendet! [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man alle Level der dritten Welt durchgespielt hat. Finished World 4 You finished all levels of world 4! Du hast alle Level der Welt 4 beendet! [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man alle Level der vierten Welt durchgespielt hat. Finished World 1 You finished all levels of world 1! Du hast alle Level der Welt 1 beendet! [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man alle Level der ersten Welt durchgespielt hat. Finished World 2 You finished all levels of world 2! Du hast alle Level der Welt 2 beendet! [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man alle Level der zweiten Welt durchgespielt hat. Finished first level! You´ve finished the first level! Du hast den ersten Level beendet! [Offline-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man den ersten Level durchgespielt hat.
  8. Wow, ich bin richtig begeistert. Wie ein absoluter Profi
  9. Die Show war ganz okay. Meine "Angst" hat sich jedoch nicht bestätigt. Beispielsweise die Ankündigung eines weiteren Aufkaufs (Ubisoft wäre nicht so teuer wie Bethesda) oder die Ankündigung, auch ein VR-System rauszubringen. Das waren so meine zwei großen Ängste. Wird eben mit VR bis zur dritten Generation gewartet und dann wohl HTC Vive aufgekauft. Bloß nicht ne aufstrebende Technologie mitentwicklen und mal selbst was herstellen. Dass Wolfenstein 3 für die Playstation erscheint, wie von @Leipi erhofft, kann man wohl zu 99% ausschließen, sowie sonstige Bethesda-Spiele. Wie gesagt, schade. Und mir blutet vorallem das VR-Herz, da Bethesda eigentlich auf der Playstation 4 in diesem Bereich richtig rausgehauen hat und mir uns da richtig gute VR-Spiele für die PS5 entgehen. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man 7,5 Milliarden ausgibt, um dann auch nur noch eine einzige Spielreihe auf der Konkurrenz zu bringen. Was ich mir jedoch gut vorstellen kann für die Zukunft irgendwann (vielleicht schon bei der nächsten Generation), ist, dass der Xbox-Gamepass auf Nintendo sowie auch auf der Playstation als Abo zu kaufen sein wird. Aus rein finanzieller Sicht wäre das am sinnvollsten.
  10. Sehr gut. Teil 1 war schon ein kleines Meisterwerk. Ich hab selten so eine schöne Levelarchitektur gesehen. Kann mir gut vorstellen, mit ein wenig mehr Budget (das sie ja jetzt haben dürften) zaubern die da einen ebenbürtigen, wenn nicht sogar noch viel besseren zweiten Teil. Es ist auch okay, dass man von dem Rattenthema etwas abrückt und evtl nur noch teilweise anreißt. Das war zwar ganz okay und mal etwas anderes, hat eben aber auch leider nicht viel Gameplayelemente zu bieten, außer eben zu schauen, dass man immer im Licht ist. Klar, man nähert sich dann eher anderen Spielen, aber dadurch, dass das Spiel in Frankreich sowie in dieser Zeit spielt, grenzt man sich immer noch richtig gut ab.
  11. Ja klar. Ich hab das vielleicht ein wenig doof ausgedrückt. Man hat hier eben nicht so das Gefühl, dass man in der Pflicht ist, auf die Bremse zu treten. Was ich damit meine ist beispielsweise wenn man z.B. mal an ein Spiel geratet, das die meisten anderen richtig gut oder zumindest okay finden, man das Spiel aber selbst überhaupt nicht spürt bzw. es Gameplayelemente gibt, die einen so zur Weißglut nerven, dass man gerne einen Verriss schreibt. Zum Beispiel hab ich Nier Automata 2 (mein erstes Nier) überhaupt nicht gefühlt und war richtig gelangweilt, Ni No Kuni 1 hab ich nach Teil 2 gespielt und hab das glaub ich mit -1- bewertet. So Sachen meine ich mit subjektiv, und ja, ich hab mich da falsch ausgederückt. Ich bin hier eben nicht in der Pflicht bei den Spielspaßbewertungen darauf zu achten, dass ich da Rücksicht auf das Genre oder andere Dinge nehme und kann einen kompletten Verriss eben schreiben. Als Spieletester für eine Zeitschrift kannste Dir das nicht leisten und musst gute Spiele gut bewerten, da fließt eben die subjektive Note natürlich auch mit rein, aber in einem gaaaanz anderem, viel kleinerem Umfang. Hinzu kommt - und ich kann da ja nur von mir reden - dass ich gerne auch ein wenig Vorgeschichte oder sonstige "Lebenserfahrungen" mit einbaue, was man als beruflicher Spieletester sich ja auch nicht wirklich leisten kann. Ja, ich glaub, manche Sachen bewerte ich wohl über. Aber mal schauen. Ich lasse das jetzt mal so alles erst mal sacken und klar, bei manchen Sachen muss ich vielleicht auch mal etwas anders denken, bzw. einfach mal den Kopf aus dem Sand holen und ein wenig die Ellbogen rausfahren.
  12. Ich liebe Open World, kann mir das aber bei Sherlock Holmes irgendwie gar nicht vorstellen. Das Problem an der Open World ist, dass man da viele Interaktionen braucht, um diese Open World auch mit gut zu füllen. Meistens sind das in ganz vielen Spielen eben Actioneinlagen in Form von kurzen Gefechten. Ich wüsste jetzt ehrlich gesagt nicht, wie das zu dem Charakter "Holmes" passen würde. Oder welche andere Handlungen kann dieser Charakter in einer Open World machen, um den Spielspaß aufzupeppeln ? Ich meine, von mir aus: Gibt ihm eine Knarre, aber bei Hardcore-Fans würde das auf wenig Gegenliebe stoßen, da man eben weiß, dass so etwas nicht passt. Es wird auf jeden Fall spannend, was man da drauß zaubert.
  13. Wie wäre es denn, wenn ihr auch mal ein Auge auf die Spielspaß-Foren wirft und wenn euch ein geschriebener Text sehr gut gefällt, evtl den User anschreiben, dass er dies als Test veröffentlichen kann? Evtl. kann man ja dies auch automatisch (von eurer Seite aus) tun, wenn ihr auf ältere gute Beiträge stolpert. Also ich denke, hier und da hab ich manchmal schon ganz gute Spielspaßbewertungen geschrieben, allerdings sehe ich das eben nur als ausführliche eigene subjektive Erfahrungen und nie irgendwie als Test, wäre aber dennoch froh, wenn das von mehreren gelesen würde, weil es hervorgehoben ist. Beispielsweise als "Test". Mein Problem bei der neuen (verdammt guten) Sache hier ist einfach, dass ich da ziemlich kleinkariert denke und ich es für vermessen halte, meine Spielspaßbewertung direkt als "Test" zu veröffentlichen und damit eben ganz klar von anderen Usern abgrenze, quasi was besseres bin, meine Texte besser sind. Und das will ich nicht von mir selbst aus machen, sondern lieber "entdeckt" werden. Ich kann meinen eigenen Text nicht bewerten, ob der nun gut ist oder nicht. Nur weil das ein wenig mehr Text ist muss der dennoch noch lang nicht lesenswert sein. Eventuell müsst das nicht einmal ihr machen, man kann ja beispielsweise auch ein neues Unterforum einrichten (evtl auch ein neuer Meldebutton), wo andere User auf gute Texte hinweisen können, woraus ihr dann "Tests" drauß zaubern könntet. Bzw. den User anschreiben, dass er das selbst machen soll/kann. Aber es geht ja auch um andere Texte, die mir evtl auch durch die Lappen gehen, da ich es liebe, andere Texte durchzulesen. Auf die ich (und natürlich auch andere) besseren Zugriff hätten. Letztens hab ich erst The Order 1886 gespielt und auch wenn es nur 7 Seiten waren, hatte ich persönlich keine Motivation mich durch diese 7 Seiten zu klicken und Zweizeiler zu überspringen, für dann doch Mini-Tests, Tests oder längere Meinungen oder was auch immer zu sichten. Auch bei Assassins Creed 2 (von der Ezio Collection) und vielen weiteren Spielen.
  14. Könnte man die Unterforen zu Crocs World Run und Crocs World 2 wieder reaktivieren? (Und bei beiden kann man jedoch dann das Unterforum "Verabredung zu Online-Trophäen" weglassen, da beide keine Online-Trophäen oder Multiplayer haben)
  15. Die Show von Koch Media scheint ja echt unterirdisch gewesen zu sein. Scheinbar nur Interviews und fast nix zu Spielen. Hab da nur mal kurz in der Halbzeitpause zwischen Italien-Türkei reingezappt bei einem Restreamer und musste direkt wieder ausschalten, weil da zwei Spenden reinkamen (89 € und 50 €). Leute, wenn ihr Geld zuviel habt, es gibt Menschen, denen geht es echt schlecht. Oder andere Lebewesen, die unter unserer Willkür leiden. Spendet doch nix den Internetbettlern. Danke.
×
×
  • Create New...