Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

xXKoZXx

Members
  • Posts

    1622
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Personal Information

  • Wohnort
    Karl-Marx-Stadt
  • Interessen
    Platintrophäen jagen, Kraftfahrzeuge, Fussball
  • Beruf
    Chemielaborant und -ingenieur ;)

Recent Profile Visitors

4016 profile views

xXKoZXx's Achievements

  1. Hi, bietest du immer noch deine Hilfe für die Trophäe an? Kann dich leider nicht direkt im PSN anschreiben. MfG KoZ
  2. Was bei mir geklappt hat: Aufgaben der anderen Insassen ablehnen, bis man eine bekommt, bei der man etwas bauen muss, wofür man Garn braucht (Kerze bspw.). Die Quest schlägt zwar dann fehl, ist aber auch egal
  3. Eine 3 von mir, da ich den Leitfaden genutzt habe, da die kryptischen Trophäenbeschreibungen wahrscheinlich viel Rumprobieren erfordert hätten (gerade die Trophäe mit den Sammelfiguren). Speedrun hat gleich auf Anhieb geklappt, ohne näher an der Doppeltür zu spawnen. Ansonsten: man braucht keinen Skill o.ä. für Platin, nur eine Menge Zeit (24h Trophy). Da ein Durchgang ca. 5 - 10 Minuten dauert, kann man auch nicht allzu viel falsch machen/verpassen bei einem Durchgang
  4. Der Großteil der Trophäen ist in ca. 4 h zu erledigen (mit Leitfaden), auch je nachdem, wie man das Spiel genießt, erkundet etc. Da fehlt dann allerdings die 24h Trophy, für die man eben 24 Stunden braucht, den restlichen Kram kann man ja auch Dienstags erledigen.
  5. Hab auch mehrmals die eingebaute Enzyklopädie gelesen (nicht nur beim Panamakanal) und auch im Internet dazu gesucht. Denke es kommt drauf an, wie man die Kanäle der zwei Städte legt. Bei 120° zwischen Panama-Kanal und normalem Kanal hat es dann meist geklappt (obwohl in der Beschreibung glaube ich 60° steht) den überhaupt zu bauen. Bei einer meiner Konstellationen hat er sogar den vorher ausgewählten Kanal gelöscht (hab vorm bauen immer schon mal die Felder angelegt. Die bleiben ja dann und man baut nur weiter). Denke auch ein großer Punkt ist das Gelände, da schon ein Hügel das Ganze nicht mehr möglich macht und man die gerne mal übersieht. Aber ewig gebraucht hab ich auch um erstmal rauszufinden, wie man einen Damm baut, da ich meistens Europa gespielt habe und es da keine Überflutung gibt, obwohl nur Schwemmland erwähnt wird Meistens überfliege ich LF nur mal und schaue dann bei Trophäen wo ich Null Ahnung habe, was ich machen soll (99 Luftballons... die müssen scheinbar im eigenen Territorium stehen) oder bei verpassbaren, worauf ich achten muss. Und die späteren DLCs musste ich ja sowieso anderweitig nachschlagen (100% hab ich aber jetzt). Aber Hot Seat Modus war auf jeden Fall Gold wert. Fast alle Trophäen dort geholt (nur die Allianz geht scheinbar nicht im MP) und bei manchen wie den 5 Eingebungen hatte ich etwas Glück (hab die bekommen als ich dem anderen Volk alle Städte geschenkt habe und dabei die ganzen Gebäude/Modernisierungen getriggert haben) Wobei die Civ Trophies teilweise schon ziemliches Getrolle der Entwickler sind. Manche sind einfach nur absurd, wie z.B. das Pizza Ding mit den 3 Künstlern und NY. Oder mit einer Einheit der Antike einen Panzer besiegen (vorletzter DLC oder so).
  6. Japp, wichtig ist, welcher Stadt das Stück in der Mitte gehört. Hatte auch eine Stelle gefunden, wo es in der Planungsphase ging, ich dann fix Industrie für Produktion hochgezogen habe und als ich bauen wollte die Einzugsbereichserweiterung den Kanal von oben nach unten, statt zwischen den Städten (also zwischen den beiden Seen) gelegt hat... Hab es dann letztlich auf der Europa Karte geschafft. Da ist in der Tundra im Nordosten ein vielleich 10 Felder großer länglicher See. Mich wundert es nur, dass die Methode von @PGTornado funktioniert hat. Bei mir sind 3 Felder in gerader Linie zwischen beiden Städten zu wenig gewesen, da sich die 2-Felder-Radien überlappt haben. Musste also eine Stadt etwas versetzt bauen (Quasi ein 5x2 Rechteck mit den Städten als Diagonale, wurde vlt inzwischen gepatcht, ist ja nun doch schon eine Weile her der Post) Nur falls sich da noch jemand abmühen sollte in Zukunft
  7. Also ich hab die Trophäe jetzt im dritten Spiel erhalten (wobei ich die Generäle im ersten Spiel nicht aktiviert hatte). Es dürften 8 pro Spiel sein (wenn man Antike oder was das erste Zeitalter ist beginnt). Denke die Aussage in mehreren Spielen soll einfach nur so viel heißen wie: "muss nicht in einer einzigen Partie erspielt werden/ist partieübergreifend", wie es andere Entwickler schreiben. Generell finde ich die Beschreibungen der Trophäen extrem schwammig, wobei noch dazu kommt, dass manche echt quatschig sind (wie die Pizza Trophy, 99 Luftballons, das mit den 4 Luxusgütern bei den Maya, Panama Kanal mit 7 Feldern etc) und wahrscheinlich kein Spieler die je per Zufall freischalten wird. Dazu kommt aber noch die teils komischen Ingamebeschreibungen. Mühe mich gerade mit der Elektroanlagen (Damm, Geothermie, Wind- und Solarkraft) ab, da ich meist Europa gespielt habe und es da zwar Schwemmländer gibt, aber keine Überschwemmungen und die dazu gehörigen "Schwemm"länder. Auch die Beschreibung des Panama-Kanals habe ich mehrmals lesen müssen, bis ich endlich kapiert habe, wie ich es theoretisch machen muss (da steht zwar was von 60°, aber geklappt hat es bei mir nur mit 120° bei den Städten und geradem Mittelstück...) Zum Glück kann man quasi gegen sich selbst spielen und so etwas rumprobieren. Edit: Mit den Helden (Babylon-Paket?) kann man Maui herbei rufen. Mit diesem kann man auf einem Feld außerhalb seiner Städte zufällig eine Bonus-Ressource oder ein Luxusgut erzeugen. Man kann also eine Stelle mit 2 - 3 Luxusgütern aufsuchen und dessen 4 Ladungen auf die anderen 3 - 4 Felder anwenden. Kriegt man nur normale Ressourcen, muss man bis zum nächsten Zeitalter warten und kann es erneut probieren. (Weiß nicht wie hoch die Chancen sind, hab jetzt aber bei 4 von 4 jeweils ein Luxusgut bekommen)
  8. Schwer zu sagen, da es mit Guides ziemlich einfach ist. Schon allein die dort verwendeten Strategien machen es einfacher, als wenn man so etwas selbst raus finden muss (hab ewig gebraucht um zu kapieren, wie ich an Bettwäsche komme... obwohl direkt vor meiner Nase welche stand, nur um mal ein Beispiel zu nennen). Wenn man mit Guides spielt, würde ich auf 3 gehen, ohne Guides wäre es wahrscheinlich eine 5 oder 6.
  9. Würde zwischen 11 und 20 tippen. Hängt allerdings auch davon ab, ob man mit Guides spielt, um schnell durchzukommen und den restlichen Kram zu farmen oder ob man sich da selbst rantraut und rumprobiert etc.
  10. 6 von mir, für ein ganz gutes Spiel. Hat einige gute und interessante Ansätze, aber übertreibt dann leider. Angefangen mit den Echtzeit-Einnahmen des Königreichs. Wenigstens reicht dort einfach nur rumstehen. Dann die Militärmissionen. Machen schon Spaß, allerdings hätten 20 auch gereicht, an Stelle der 50. Dazu dann noch das ewig langsame Gegrinde für Level und ein sehr komisches Balancing. Storybosse können 10 Level über dir sein und machen so viel Schaden wie ein Billogegner auf deinem Level. Für die besessenen solltest du aber schon 5, oder besser 10, Level stärker sein. Die Nebenmissionen wirken auch sehr wahllos. So, du hast das Spiel jetzt halb durch, bring mir doch einen Stinkstiefel. Ach, du hast die 20 die du schon gefunden hast verkauft? Tja, dann hoffe ich, du hast Technologie A noch nicht erforscht, ansonsten Pech gehabt. Oder: He, du hast gerade die Militärmissionen freigeschalten. Hier ist eine, die Level 40 deines Heeres empfiehlt. Schaffst du. 30 h später: hier hast mal eine Stufe 15 Militär-Mission, hoffentlich ist die nicht zu schwer für dich. Auch waren die Missionen gefühlt immer dasselbe. Hauptmission: Geh in den Dungeon X und vermöble den Boss. Cool, danke, dafür dreht jetzt unser Wächter durch, den du schlagen musst. Als Belohnung darfst du in die nächste Stadt, das Spiel wiederholen. Und vergiss nicht die Nebenaufgaben, für welche du in Dungeon Y musst, das Monster klatschen, und mir dann den Schatz von ihm bringst. Achja, sammle nebenbei immer schön die leuchtenden Punkte ein oder wenn du keinen Bock hast, bau doch gleich noch 10 von Z in deinem Königreich an. Stell dich nicht so an, es gibt ja nur 175 Missionen. Das hätte man etwas entschlacken können, Klasse statt Masse und so. Wo man allerdings mehr hätte anbieten sollen bzw. müssen, sind die Gegner. Ich war richtig erstaunt, als man in EINER Nebenmission mal gegen humanoide Gegner kämpfen musste, da man sonst maximal die Mauß-Soldaten hatte. Dazu dann noch ca. 8(!) verschiedene kleine Gegner und gefühlt 6 große in allen Farben der Elementartabelle. Man besiegt ja nur 2, 3, 4000 Gegner. Da fällt es ja sicherlich nicht weiter auf, wenn man den selben Monstertyp 200 mal ummäht. Und dazu mal wieder dieser schreckliche Chibi-Look 😕 Edit: Ach ja, das zähe Level-System. Hat man die DLCs, kann man mit dem 2. (das Labyrinth), wenigstens anfangen vernünftig zu leveln. Hab mich glaube bis 82 im Wald und den Wächterkämpfen gequält und bin jetzt nach Etage 43 des Labyrinths schon 94 oder so. Wer also leveln will, sollte lieber da hingehen. Dort gibt es auch schneller und besser Ausrüstung als im Fernwehwald. Der Wächter davor hatte glaube ich Level 30 (oder 40) und mit 40 bis 50 (was man im Verlauf der Hauptstory schafft) sollte man auch die ersten Ebenen schon schaffen. Edit 2: Also spieltechnisch lohnen sich die DLCs mMn nach nicht. Ein paar Storyschnipsel werden hinzugefügt und offene Fragen geklärt, aber letztlich ist es nur von A nach B und dort x einsammeln oder y töten oder aber einfach nur weiter durch einen generischen Dungeon stampfen. Für das Kolosseum fehlt mir die Motivation, die ich auch so schon beim 3. DLC kaum aufbringen kann. Es gibt immerhin mit den Albtraumrittern EINEN neuen Gegnertyp (gähn) und wie oben schon erwähnt geht das Leveln schneller. Dafür allerdings auch bis 150 oder so und es gibt neue Skills. Sollte man sich also überlegen, ob man sich die DLCs dazu holt. Waffen schmieden ist inzwischen auch sinnfrei. Kann jetzt legendäre Waffen schmieden, ein Schwert mit 600 und paar Angriff. Nur doof, dass ich im Labyrinth ein 900+ Schwert gefunden habe, das ich auch noch aufrüsten kann und für das ich zumindest schon mal Materialien habe... wie kann man das Balancing nur so komplett in den Sand setzen...
  11. Schwierig zu bewerten, da es hier immer darauf ankommt, wie sehr man gelevelt hat und wie aktuell die Ausrüstung ist. Würde aber mal mit 4 bewerten (vor allem wenn man mit Heilitems so geizt wie ich), da mich der ein oder andere Einsatz und besessene Gegner doch mal 2 - 3 Versuche gekostet hat und ich nicht erst bis Level 99+ leveln wollte (DLCs gibts ja auch noch 😮). War am Ende 77 als der Boss des letzten Traumportals mir dann die Platin geschenkt habe, nachdem ich es vorher auf 71 oder so schon einmal mit ihm auf Stufe 3 (also +10 Level) probiert habe und zumindest 2/3 abziehen konnte. Hab allerdings auch ohne Guides gespielt und hab mir das meiste selbst ingame ersucht. Nur die Questreihe von Carlos hab ich mir mit dem DLC blockiert und ich dachte der Level 30 Besessene wäre Level 90+ (wird ja bei dem nicht angezeigt)
  12. Habe zwar laut Spielstand knapp 86 h bis zur Platin gebraucht, allerdings stande ich auch mindestens 10 h irgendwo rum, damit mein Königreich einkommen generiert. Nur um am Ende eh nicht weiter bauen/forschen zu können. Deshalb Vote für 51-80. Auch habe ich fast ohne Guides gespielt, wodurch man für manche Sachen auch noch einmal etwas länger braucht (und alle Spezialmissionen, außer dem miefenden Schuh, erledigt)
  13. 7 von mir. Bin kein riesiger Star Wars-Fan, habe nur die ersten 5 Filme gesehen (also 1+2+4-6 wenn ich da noch up-to-date bin), weshalb ich erst befürchtete, evtl. eine Menge nicht zu verstehen. Spiel an sich ist ok, auch wenn man merkt, dass es den Fokus eher auf die EA/Blockbuster/AAA typische Inszenierung legt. Level sind mMn etwas zu verwinkelt und gerade Kashyyyk hat ein relativ schlechtes Worldbuildung, wenn man mal eine Truhe am Ende des Schlauchs vergessen haben sollte. Auch ist das vertikale Levelbuilding bezüglich der Karte eher mau, da man immer erst suchen muss, welcher Weg denn überhaupt zum Ziel führt. Kämpfe und Rätseleinlagen sind ok. Bietet auf jeden Fall noch Raum für Verbesserungen. Solche Szenen wie mit dem AT-AT oder den fliegenden Wesen, hätten ruhig mehr eingebaut werden können, ist aber für die Spieldauer ok. Auch hätte man gerne die Möglichkeit einbauen können, Cutscenes zu skippen. Hatte einen Absturz nach ca. 10 Minuten Cutscene in Dathomir und musste mir dann den Kram direkt ein zweites Mal anschauen. Wird aber wahrscheinlich als Loadgate fungieren und deshalb nicht überspringbar sein.
  14. Ich denke so 31-40 h werde ich gebraucht haben, inklusive stundenlange Sammelguides auf YT schauen.
  15. Auch von mir eine 3. Habe auf Normal/Jedi-Ritter gespielt und bin vlt 3-4 mal gestorben, man kann aber auf noch leichter stellen. Das schwierigste ist es, den ganzen Sammelkram/100% der Karten zu finden, auch da die Level ziemlich verwinkelt sind, wofür es aber Guides gibt
×
×
  • Create New...