Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

IGNORED

Wahl zum "Trophies.de Game of the Year 2023"


AiMania

Recommended Posts

Platz 1: Final Fantasy XVI

Platz 2: Marvel's Spider-Man 2

Platz 3: Horizon Call of the Mountain

Flop:  - 

Vorfreude: Death Stranding 2, Final Fantasy XIV: Dawntrail, The Wolf Among Us 2, Senua’s Saga: Hellblade 2, Black Myth: Wukong, Final Fantasy VII: Rebirth (& 3-4 andere Titel, die ich im Auge behalte..)

 

Erläuterungen:
Auch ich muss gestehen, dass ich, trotz des wirklich sehr gutem Spielejahr 2023, recht wenig Neuerscheinungen gespielt habe. Außerdem wäre mein erster Platz eigentlich The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom geworden. Doch da hier im Forum sehr wahrscheinlich kein Switch-Exklusivspiel nominiert wird und
das Spiel auch nicht in der Liste zusehen war, hat es dieses Jahr Final Fantasy XVI auf den ersten Platz geschafft. 

Mit Final Fantasy XVI hatte ich meinen Spaß, trotz einiger kleineren Schwächen. Dennoch konnte ich mich das Spiel durchweg unterhalten, bot interessante Figuren, eindrucksvolle Kämpfe und einen erstklassigen Soundtrack (auf dessen Release ich BIS HEUTE WARTE..).

Marvel's Spider-Man 2 ganz klar auf dem zweiten Platz. Die Fortsetzung baut auf dem ersten Teil auf und macht nahezu alles besser. Die Handlung hat eine gute Länge und weiß zu überraschen. Das Combat fühlt sich nochmal ein Tick besser an als im Vorgänger und das Schwingen und Fliegen durch New York macht unglaublich viel Spaß!

Auf dem dritten Platz landet Horizon Call of the Mountain. Für mich am Ende des Tages mehr ein Titel, der eindrucksvoll demonstrieren soll, was mit dem VR-Headset grafisch alles möglich ist. Es sieht umwerfend aus. Die Handlung reicht auch aus, um die Motivation beizubehalten. Und auch das Combat macht am 
Anfang echt Laune. Bis es dann deutlich zu viele Kletterpassagen gibt und das Ganze etwas in die Monotonie driftet. 

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Platz 1: Alan Wake 2

Platz 2: Metal Gear Solid Master Collection Volume I 

Platz 3: Resident Evil 4 Remake 

Flop: Der Herr der Ringe: Gollum

Vorfreude: Tekken 8 

 

"Ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen" 

Edited by ItachiSaix
Link to comment
Share on other sites

Platz 1: Dredge

Platz 2: Mortal Kombat 1

Platz 3: Resident Evil 4 (Remake)

 

Flop: Mir zu wenig Zeit zum Spielen genommen :shifty:

 

Vorfreude: Hades II, Nine Souls, Persona 3 Reload und Tekken 8 natürlich.

 

Sidenote: Eigentlich wäre Final Fantasy XVI bei mir sicher in den Top 3 platziert, aber ich hab's noch nicht ganz durch - bis zum jetzigen Zeitpunkt hat mir das Spiel aber wirklich unfassbar viel Spaß gemacht. Ansonsten hatte ich dieses Jahr auch viel Freude an Super Mario Bros. Wonder, aber das fällt aus offensichtlichen Gründen auch aus der Liste hier :D Knapp an den Top 3 vorbei geschrammt, aber ich will's nicht unerwähnt lassen, ist auch Diablo IV. Das hat mich aktuell im Endgame etwas verlassen, aber auch hier hatte ich etliche Stunden Freude - vor allem im Koop/Multiplayer.

Edited by Steph
  • gefällt mir 4
Link to comment
Share on other sites

 

Platz 1: Lies Of P

Platz 2: Alan Wake 2

Platz 3: Resident Evil 4

Flop: Gollum

Vorfreude: Star Wars Outlaws (falls es denn 2024 kommen sollte)

 

Erläuterungen:

Wieder mal viel gespielt dieses Jahr, das Spiel mit der meisten Spielzeit (Diablo 4) taucht aber weder in den Tops noch Flops auf, halt irgendwo dazwischen in der „Versenkung verschwunden), nach der ersten Season keine Lust mehr gehabt.  Aber Lies of P. Wow, was ein Brett. Ledier noch nicht platiniert, der letzte Boss ganz am Ende im NG Plus raubt mir die Nerven, ich kriege es nicht hin, der eine fehlt mir zur Platin… AW2. Verworren, Chaotisch, Abwechslungsreich, genial. Macht alles besser als der Vorgänger,ich fand es klasse. RE 4 Remake. Allein wegen des VR Supports ein Brett und somit auf Platz 3 meiner Liste. Andere Sachen wie D4, BG3, Arizona Sunshine, etc. kommen an die Spiele leider nicht ganz ran.

 

Flop, naja, ich kannte die negativen Kritiken, aber im sale für 20  Euro doch mal mitgenommen, aber was soll ich sagen, was ein Krampf. Die Steuerung…Grr. Hätte ich es lieber in kosmetische Items bei D4 investiert, da hätte ich mehr von gehabt, und das heißt was.

 

"Ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen" 

  • witzig 1
Link to comment
Share on other sites

Platz 1: Star Wars Jedi Survivor

Platz 2: Marvels Spider-Man 2

Platz 3: Spongebob Squarepants: A Cosmic Shake

Flop: Chef Life: A Restaurant Simulator 

Vorfreude: Nichts… Die neuen Witcher Spiele und Wolverine werden wohl dieses Jahr noch nicht erscheinen, daher habe ich hier eigentlich nichts was mir einfällt. Obwohl das im Startpost erwähnte Jumping Dinkelkeks echt interessant werden könnte :D 

 

Erläuterungen: 

Star Wars: Ich bin zwar noch nicht ganz durch, aber das was ich gesehen habe war schon richtig klasse. 
Spider-Man 2: Aufgrund von Kraven und so manchen Plotholes nur auf Platz 2. 

Spongebob: Habe das Spiel im Rahmen einer PK spielen dürfen und fand es als Nachfolger zu Battle of Bikini Bottom absolut gelungen. Hat mir noch einen Ticken besser gefallen als Dredge, welches bei mir dann auf Platz 4 käme.

 

Flop: Lasst bloß die Finger von Chef Life! Das ist ja mal sowas von ein Paradebeispiel von einem unfertigen Spiel, welches man so wie es ist einfach nur als Abzocke klassifizieren kann. Das Gameplay an sich wäre eigentlich hervorragend und macht bis zum Bug auch Spaß, allerdings geht jedem früher oder später der Spielstand zu einem zufälligen Zeitpunkt kaputt, sodass man nicht weiterkommt und ein neues Spiel starten muss. Das blöde daran ist, dass ein Backup nichts nützt, da der Bug wohl auftritt, bevor sich das bemerkbar macht und man nur einen Spielstand auf die PS+Cloud hochladen kann. 
Das Spiel hat auch einen vom Entwickler geführten Discord Server, wo die Bug-Report Rubrik förmlich platzt und über alle Platformen hinweg der selbe Bug beschrieben wird. Vor Monaten noch wurden leere Versprechungen über einen Patch gemacht (es gab nur einen der es noch schlimmer gemacht hat), mittlerweile werden Erstattungen vorgenommen. Echt peinlich das Ganze. 

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Platz 1: Alan Wake 2

Platz 2: Atomic Heart

Platz 3: Dead Space Remake

 

Flop: Payday 3

 

Vorfreude:

- Yakuza 8

- Death Stranding 2 (denke nicht das es nächstes Jahr raus kommt)

- Persona 3 Reload

- Pragmata (auch keine Ahnung ob es 2024 raus kommt)

- Stellar Blade

 

Sorry @AiMania habe doch DS Remake über FF16 gepickt. xD

Edited by ShadyWARcotix
  • witzig 1
Link to comment
Share on other sites

Platz 1: Dead Island 2

 

Platz 2: Hogwarts Legacy

 

Platz 3: Dead Space (2023)

 

Flop: Call of Duty: Modern Warfare 3

 

Vorfreude: /

 

Erläuterung:

Auf meinen Platz 1, Dead Island 2, habe ich mich auch vorher sehr gefreut da es mal eine Abwechslung zur Open World war. Da wurde ich auch nicht enttäuscht, dass Spiel hält was es verspricht und macht echt Laune. Vor allem im Koop gehen die Stunden dahin. Gehypted war ich 2023 eigentlich auch auf Diablo IV, dies kann ich aber leider nicht in meiner Abstimmung berücksichtigen da ich gar nicht zum spielen kam:/ Mein Platz 2 hat sich für mich auch als Überraschung herausgestellt da es eigentlich überhaupt nicht mein Genre ist und ich mit dem Harry Potter Franchise nichts anfangen kann. Nachdem ich aber etwas überredet und gedrängt wurde, war ich doch beeindruckt. Das Spiel sieht super aus, läuft sehr gut auf der Ps5 und hat auch wirklich Spaß gemacht. Ich habe es daher auf die 2 gepackt, statt ursprünglich auf die 3, aber da Dead Space nur ein Remake ist finde ich das so schon ganz fair.

Zum Flop muss ich nicht viel sagen, ist eigentlich wie jedes Jahr, nur wird es irgendwie auch jedes Jahr schlimmer¬¬ Die Spitze dieses Jahr war einfach das es nur mehr oder weniger als Dlc erschien...

Zur Vorfreude kann ich leider nichts nennen da ich überhaupt nicht auf dem Stand bin und nicht weiß was alles so erscheinen wird. Ich lasse mich da mal überraschen:D

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Platz 1: Hogwarts Legacy
Platz 2: Ghostrunner 2

Platz 3: AC Mirage

 

Flop: Star Wars Jedi Survivor

 

Vorfreude: Test Drive Unlimited Solar Crown

 

Mit nem besseren finalen Akt wäre Spiderman 2 eventuell vor Mirage gelandet.

Link to comment
Share on other sites

Platz 1: Sea of Stars

Platz 2: Blasphemous 2

Platz 3: Monster Hunter Rise

Flop: Unplugged: Air Guitar

Vorfreude: Black Myth: WuKong, Hades 2 und Silksong (Falls es denn irgendwann mal erscheinen sollte...)

 

Erläuterungen

Spoiler

Sea of Stars: Hat mir sehr viel Spaß gemacht und einige Emotionsbereiche bei mir gut abgedeckt. Der Pixelart ist hier auch extra Klasse.

Blasphemous 2: Wie der erste Teil, nur noch viel besser. Einfach ein super Metroidvania, was mich an den Bildschirm gefesselt hat.

Monster Hunter Rise: Das habe ich am meisten gespielt und ich habe sonst keine Spiele auf der Liste, die ich noch gespielt habe. Auch Monster Hunter macht immer wieder Spaß.

 

Platz 3 wäre eigentlich Lies of P. Das habe ich aber erst seit Weihnachten und hab es noch nicht durch. Bin aber sehr angetan von dem Spiel. Final Fantasy XVI wäre auch ein Kandidat, da habe ich aber bisher nur die Demo gespielt und fand die super. Auch das Spiel habe ich erst seit Weihnachten hier liegen und muss es noch spielen. :D

 

Unplugged als Flop ist das einzige, was mir dieses Jahr einfällt. Das hat mir einfach keinen Spaß gemacht irgendwie. Einmal kurz gespielt, nie wieder angerührt.

 

Link to comment
Share on other sites

1. Final Fantasy XVI

2. Atomic Heart

3. Lies of P

 

Flop: Payday 3

MW2024: Final Fantasy Rebirth

 

Ein extrem gutes Jahr mit vielen Spielen die mich voll und ganz begeistert haben. Noch nie ist mir eine Top 3 so schwer gefallen.

 

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Platz 1: Final Fantasy XVI

Platz 2: Armored Core VI: Fires of Rubicon

Platz 3: Robocop

Flop: Alan Wake 2

Vorfreude: Final Fantasy VII: Rebirth

 

Erläuterungen:

 

1. Final Fantasy XVI: Nach Final Fantasy X ging es mit der langlebigen Marke berg ab. Nobuo Uematsu verlies SE um neue Wege zu gehen, Designentscheidungen am Kampfsystem wurden vorgenommen, sowie an den Espers in FFXIII -Transformers lassen Grüssen-, und Storyfetzen verpackt in DLC's. Mit Teil XVI sollte sich vieles ändern und das tat es auch, auch wenn SE "Back to the roots" ging, bedeutete dies aber nicht für das Kampfsystem. Da FFXVI mit einer Erwachsenen Story, Mittelalter-Setting und sympathischen Charakteren daher kam, gab ich nach langer Zeit, der Reihe wieder eine Chance und ich hatte es am Ende nicht bereut. :)

 

 

2. Armored Core VI: Fires of Rubicon: Normalerweise mag ich das Mecha-Genre eher weniger, da laut meiner Erfahrungen die Steuerungen immer ein Graus waren. Überzeugen konnte mich damals nur auf der altehrwürdigen Playstation 2 "Zone of the Enders 1 u. 2", das heute noch zu meinen Favoriten zählt. Ja, Armored Core hatte es bei mir nie so richtig einfach gehabt, bis ich erste bewegte Bilder von Teil 6 sah. Die waren dann der ausschlaggebende Grund, warum ich den Titel zugriff, vor allem weil Hidetaka Miyazaki seine Handschrift hinterlassen hat. :)

 

3. Robocop: Ich liebte die Filmreihe aus den 80ern, das galt aber nicht für die Spielversoftungen. Mit Robocop für die PS5 ist neben Armored Core VI ein weiter Geheimtipp 2023 erschienen. Da ich noch nicht im Genuss kam diese Fan-Perle anzuspielen, werde ich es im laufe des Monats nachholen. Videomaterial habe ich reichlich gesehen und war positiv überrascht, was die Entwickler alles aus der Marke raugeholt haben.

 

Flop: Alan Wake 2: Na ja, eigentlich kein Flop, aber da die Entwlicker kundenunfreundliche Entscheidungen getroffen hatten, musste ich den Titel hier reinpacken. Die Idee dahinter ein AA-Spiel nur Digital zu anzubieten, hinterlässt einen bitteren Nachgeschmack, was man auf keinen Fall unterstützen sollte, denn Digital ist kein Eigentum, sondern ausgeliehen, wo nur eine Seite daran profitiert und das sind die Publisher/Entwickler. ;)

 

Vorfreude/Hype: Tekken 8, Final Fantasy VII: Rebirth, Rise of Ronin, Silent Hill 2 Remake, Stellar Blade,The Darkness Remaster, Systemshock Remaster, Grandia 1 u. 2 Remaster.

Link to comment
Share on other sites

Platz 1: Forspoken

 

"Ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen" 

 

Die Plätze 2 & 3 sowie der Flop sind nicht vergeben, weil ich nur sehr wenig Titel die 2023 erschienen sind gespielt habe und kein weiterer hier erwähnenswert ist.

Link to comment
Share on other sites

Platz 1: Sea of Stars

Platz 2: Hogwarts Legacy

Platz 3: Star Wars: Jedi Survivor

 

Flop: Assassin's Creed: Mirage

 

Vorfreude: Rise of the Ronin & Persona 3 ReLoad.

 

Ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen :D

 

 

Platz 1: Avatar: Frontiers of Pandora

Platz 2: Star Wars Jedi: Survivor

Platz 3: Hogwarts Legacy

Flop: Der Herr der Ringe: Gollum

Vorfreude: Dragons Dogma 2

 

Erläuterungen:

Die Spiele haben einfach Spaß gemacht, was unter anderem über 200 Stunden Avatar (geht ja viel schneller) zeigen.

Hogwarts dabei leider nur auf Platz 3, da es zu viele sich ständig wiederholende Sachen hatte und eine Sammeltrophäe bei mir verbuggt war. Auch die Grafik hätte weit besser sein können. Dennoch alles in allem gut gemacht.

 

Zum Flop "Gollum": Das wohl mit schlechteste, was ich je gespielt (und daher auch nie zu Ende gespielt) habe. Stinklangweilig, miese Steuerung, Grafik auf PS2 Niveau, schlechte Story, usw.......

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Platz 1: Hogwarts Legacy

Platz 2: Final Fantasy XVI

Platz 3: Baldur's Gate 3

Flop: --

Vorfreude: Final Fantasy VII: Rebirth

 

Erläuterungen:

Habe 2023 original 3 neu erschienene Spiele gespielt, die mir alle gefallen haben und für mich kaum in ein Ranking zu bringen sind. Dennoch oben der Versuch. Ein Flop entfällt deshalb dieses Jahr.

Trotz etwas fader Story und eintöniger Questgestaltung hatte Hogwarts Legacy das größte Wohlfühlpotential. Durch das Schloss zu laufen, die Welt zu fliegen und alles zaubernd zu erkunden, war einfach toll und hat viele nostalgische Gefühle ausgelöst. War total entspannt.

Final Fantasy XVI hat mich ebenso wenig enttäuscht und sogar eher positiv überrascht. Hat mit den alten Teilen natürlich nicht mehr viel gemein, aber Story war super erzählt und inszeniert und es war seit Teil XII (für mich neben VIII und IX der beste Teil - ich sagte, was ich sagte) definitiv der beste Teil.

Baldur's Gate 3 hätte absolut das Potential für Platz 1. Es ist einfach großartig. Aber da es von den dreien das einzige ist, das ich noch nicht durch habe bzw. bei dem ich immer noch am 1. Akt kratze, ordne ich es hinten ein.

Die Vorfreude entsteht ausschließlich aus Ermangelung anderer Titel.

 

 

Ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen.

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Platz 1: Stranded: Alien Dawn

Platz 2: Dredge

Platz 3: Assassin's Creed: Mirage

 

Flop: /

Vorfreude: Forever Skies

 

Erläuterungen:

zu Platz 1: Mit exakt 315 Spielstunden mein meistgespieltes Spiel des letzten Jahres. Unfassbar gut, so gut, dass ich es 2x auf Platin haben wollte. Selbst die wahnsinnige Trophäe für den Schwierigkeitsgrad "wahnsinnig" konnte mich nicht von der doppelten Platin abhalten. Das Spiel ist abwechslungsreich, man hat auf Details geachtet und die Kombination aus Survival/Aufbau/Strategie war für mich so unschlagbar gut umgesetzt. Kein Durchlauf glich dem anderen und es wurde nie langweilig. Die DLCs runden das Ganze noch weiter ab, deshalb hoffe ich, dass noch lange nicht Schluss ist. Wenn ich es jetzt anfangen würde zu spielen, wäre ich sofort wieder für Stunden beschäftigt.

zu Platz 2: Für mich die Überraschung des Jahres. Die Story war spannend, die Welt war interessant gestaltet und selbst das Fischen wurde nicht langweilig. Jedoch fehlt mir etwas bei dem Spiel, quasi die Kirsche auf der Sahnetorte, damit es hätte Spiel des Jahres werden können. Das Problem an der ganzen Sache: Ich weiß leider nicht was fehlt.

zu Platz 3: Nach den letzten zwei Spielen der Reihe endlich mal wieder ein Spiel, bei dem ich sagen konnte: "DAS ist Assassin's Creed!" Ich habe das bekommen, was ich erwartet habe. Da es mich allerdings nicht groß überraschen konnte, war mehr als Platz 3 nicht drin.

 

zu Vorfreude: Wie Subnautica nur halt in der Luft? - Könnte der Knaller des Jahres werden und ich hoffe, ich erwarte nicht zu viel und es kommt wirklich dieses Jahr raus.

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Platz 1: Dredge

Platz 2: Crossfire: Sierra Squad

Platz 3: Arizona Sunshine 2

Flop: Firewall Ultra

Vorfreude:  XDefiant 

"Ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen" 

 

1. Dredge - so simple, so genial, so old school, schön. Danke an Chris & Gunnar vom Stay Forever Podcast für diesen Tipp des Jahres!

 

2. Crossfire - na bitte, es geht doc. Ein immersiver, funktionierender MP Shooter für die PSVR2. Da stören der hohe Arcade Grad und das ständige Map Recycling überhaupt nicht. Macht Bock und vor allem: läuft!

 

3. Arizona Sunshine 2 - so großartig kann die Fortsetzung eines beschissenen VR MP Spiels sein.

 

Flop: Firewall Ultra - so beschissen kann die Fortsetzung eines großartigen VR MP Spiels sein.

 

Hype: XDefiant - nach MWIII wird es endgültig Zeit, dass COD mal so richtig fett auf die Fräse bekommt!! Erste Bilder sind mir viel zu bunt. Aber egal, nachdem mich Battlefield immer wieder noch mehr enttäuscht, kann da kommen was will. Hauptsache Call Of Duty muss bluten und kommt mal wieder klar...

 

"Ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen" 

 

Link to comment
Share on other sites

Platz 1: Theatrhythm Final Bar Line

Platz 2: Trine 5: A Clockwork Conspiracy

Platz 3: Assassins Creed Mirage

 

Vorfreude: Silent Hill 2 Remake

 

Ich würde gerne an der Verlosung teilnehmen.

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...