Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

x_jeanne_x

Moderator
  • Posts

    2514
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

9410 profile views

x_jeanne_x's Achievements

  1. Eine 5 auch hier, war eben sehr mittelmäßig. Gameplay ist in Ordnung und sauber, aber es ist eben Mahjong und daher nichts super-Aufregendes.
  2. Hab zwar auf zwei Tage verteilt gespielt, aber alles in allem wird es nicht mehr als irgendwas zwischen einer und zwei Stunden gewesen sein, daher 1-5h.
  3. Eine 2, die gleiche Wertung, die ich bereits bei Pretty Girls Klondike Solitaire gegeben habe, nur dass man hier stattdessen Mahjong spielt. Auf dem einfachsten Schwierigkeitsgrad alles kein Problem, da man Hilfsmittel verwenden kann, und selbst wenn man höher spielt, braucht man maximal mal ein paar Versuche, wenn das Anfangs-Layout nicht optimal ist und einem die Züge ausgehen.
  4. Eine 5 - durchschnittlich, denn das Spiel ist durch und durch mittelmäßig. Reagiert manchmal komisch auf die Steuerung, aber alles im Rahmen und das Gameplay funktioniert im Prinzip trotzdem so, wie es soll. Ich habs mir nur wegen dem Solitaire gekauft, die leicht bekleideten Damen mit unrealistischem Vorbau bräuchte ich persönlich jetzt nicht. Ganz nette Unterhaltung für zwischendurch aber trotzdem, da man ja zum Glück ohne Ton spielen kann.
  5. Ich hab dazwischen getrödelt und insgesamt für Platin 1 Stunde und 45 Minuten gebraucht, daher geht die Wertung an 1-5h.
  6. Eine 2. Es ist stinknormales Solitaire, wie man das schon von alten Windows-Zeiten kennt, was das Gameplay angeht. Da man sogar Hilfsmittel zur Verfügung hat und vielleicht ein paar Mal eine Runde neu starten muss, rechtfertigt das keine höhere Schwierigkeit zum Erspielen der Trophäen.
  7. Chaos-Update trifft es glaub ich gut. Ja eben Ich mag Wordle zwischendurch auch mal, aber das ist immer frustrierend, wenn man es nicht schafft, und dann wieder einen Tag warten muss. Finger Fitness ist aber nichtsdestotrotz ein kurzer Spaß. Wenn man alles aufs Maximum geupgradet hat, endet das Spiel und man könnte nur wieder ganz von vorne spielen. Ja, ich hab das ausprobiert. Ach nein, Melody of Memory ist schon ein wenig anders, und Rhythm of the Gods ist halt relativ kurz mit wenig Einstellungsoptionen, hat aber trotzdem richtig Spaß gemacht. Kann man sich anschauen und man muss jetzt nicht sonderlich versiert bei Rhythmusspielen sein, um hier gut durchzukommen. Ja, da hast du recht. Ich hab keine Ahnung, ich versteh diese Spiele nicht. Aber Mahjong macht halt Spaß. DC Super Villains hab ich auch hier stehen und auch die DLCs im Besitz. Mal gucken wann ich die spiele, ich hab jetzt wieder ein wenig genug von Lego, glaub ich... Ja stimmt, Code Realize hatte bei Future Blessings so ne Art Mafia-Geschichte dabei, ich erinner mich. Ist hier aber irgendwie ganz anders und war cool, vor allem die Final Route ohne Love Interest war richtig spannend. Hach, ich freu mich auf September. Ha, gute Namen. Ich bin echt schon gespannt, was sie dann ausgraben. Aber erst mal Teil 2. Und Crisis Core. Ich bin so aufgeregt
  8. Eine 8 gibt's von mir. Für Rhythmusspiele bin ich immer zu haben und Rhythm of the Gods hat da ein richtig gutes Konzept umgesetzt mit der Idee, eine Art Platformer in ein Musikspiel zu verwandeln, wo man Skelette und andere Monster im Takt zur Musik verhaut, während im Hintergrund griechische Götter eine Party feiern. Der Musikstil passt hier super zur Retro-Optik und auch wenn man leider keinen Input-Lag einstellen kann, geht das Spiel flüssig im Rhythmus super von der Hand und man kommt schnell in den Groove. Schade war nur, dass es nicht länger war und man um die Spielzeit etwas zu strecken den Storymodus in eine "Zeitschleife" gesteckt hat, wo man dieselben Songs nochmal in 1,2-facher Geschwindigkeit spielen konnte.
  9. Eine 3. Das Spiel ist kein Selbstläufer. Zwar nicht schwer, aber wegen der Full Combos und dem Challenge-Modus wäre alles niedrigere ungerechtfertigt, da man doch ein bisschen üben muss, einfacher Schwierigkeitsgrad hin oder her.
  10. Laut Profil hab ich ungefähr 2 Stunden gebraucht, daher geht die Wertung an 1-5h.
  11. Theoretisch mag ich Idle-Clicker-Spiele ja so für zwischendurch, aber hier gibt es außer der Trophäen dann leider doch keinen großen Anreiz, da lange dran bleiben zu wollen. Das Spiel ist zwar sauber entwickelt, aber ist sehr simpel gehalten und bietet trotzdem wenig Spannung und auch keinen richtigen Wiederspielwert. Daher reicht es nicht für mehr als eine 3.
  12. Eine 1. Man muss nur die Schultertasten drücken und dazwischen im Shop-Menü mal was kaufen, wodurch man sich nach Erwerb der Haustiere theoretisch dann auch das selbst klicken sparen könnte.
  13. Eine 7. War eines der intuitiveren POWGIs und ist mir sehr flüssig von der Hand gegangen, aber ich löse zwischendurch auch immer gerne mal Wordles, und das hier ist ja dasselbe Prinzip, nur stressfreier durch die unlimitierte Zuganzahl. Wie von POWGI gewöhnt ist auch alles sauber umgesetzt und lässt sich leicht bedienen.
  14. Ich hab die erste Version blind gespielt und alle Rätsel selbst gelöst, aber ich denke auch, dass ich über die 2 Abende verteilt nicht länger als 5 Stunden gebraucht habe, daher stimme ich mit 1-5h.
×
×
  • Create New...