Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Belphega

Members
  • Content Count

    204
  • Joined

  • Last visited

About Belphega

  • Rank
    Silver State

Recent Profile Visitors

432 profile views
  1. Das Rhythmusspiel sieht aus als wärs wieder perfekt für mich Aber das gibt's bestimmt nicht im EU-Store oder?
  2. Guten Morgen Léo Ich finds gut, dass du ein überschaubares "Leichen"-Abteil eingerichtet hast. Ich kenn das selber, wenn ich versuche ein Spiel fertig zu machen auf das ich keine Lust hab - einerseits brauch ich dafür dann ewig und andererseits fühlt es sich an wie Arbeit. Oder schlimmer als Arbeit - und so etwas sollte in der Freizeit auf keinen Fall passieren.
  3. Hallo Ryu Ich bin wieder zurück! Schön, dass dir Eso immer noch so viel Freude bereitet. Du hast mich übrigens getriggered. Minecraft Vita hab ich auch noch vor mir. Hast du die Onlinetrophäen schon erledigt?
  4. Meine Mutter schaut sich seit jeher um 19:00 die Nachrichten im Fernsehen an - und das, obwohl sie immer eine moderne Mama war. Aber Nachrichten im Internet lesen? Keine Chance. Computer findet sie allgemein blöd. Sie bekommt jeden Tag ihre Zeitung und "nichtmal die lese ich fertig, wozu soll ich da noch Nachrichten im Internet lesen?" Besser wird es nicht aussehen - das würde bedeuten, dass es jetzt schlechter aussieht. Nennen wir es "zeitgemäß" Das Wort dürfen wir verwenden, denn bei diesem Thema sind wir sogar in unserem Alter schon "alt".
  5. Es ist fast 16:00 - wisst ihr was das bei mir in der Arbeit bedeutet? Kaffee- und Teepause für alle (die Teetrinker sind übrigens uncool. Wobei - nö - solange ich auch Tee trinke weil ich immer noch krank bin, sind Teetrinker cool. Folglich sind alle cool. Ich schweife ab...) Das Thema ist kein einfaches. Das mit dem Allgemeinen Thread schon nicht - und das übergreifende Thema auch nicht. @MarcelGK danke für deinen ausführlichen Beitrag aus der Sicht des LF-Teams. Wie bereits desöfteren erwähnt bricht es mir tatsächlich das Herz, dass hier ein Team undenkbare Arbeit (in der Freizeit!) leistet, welche schlussendlich nicht dementsprechend geschätzt wird. Nein - man muss es sogar härter ausdrücken. Die heutige Gesellschaft ist keine Gesellschaft die etwas mit Liebe oder Hingabe für eine Sache anfangen kann. Und erneut schweife ich ab - ich bin gut darin. Menschen gehen heute nicht mehr in eine Buchhandlung und lesen dort in ein Buch rein. Sie lassen sich nicht mehr beraten was Mode angeht, sondern stürmen Läden wie Primark oder bestellen es in drei Größen aus dem Internet, wovon sie die Hälfte zurückschicken. Menschen gehen nicht früher ins Bett, sondern knallen sich Aspirin C rein und setzen sich vor die Glotze. Jeder hasst unfertige Spiele, aber wenn ein Spiel aus eben diesem Grund mal einen Monat nach hinten verschoben wird, bricht die Hölle los. Die wichtigsten Funktionen der heutigen Zeit sind Funktionen die 24/7 abrufbar sind. In WhatsApp kann man sich 24/7 austauschen, mit dem Smartphone 24/7 Fotos knipsen, mit Spotify 24/7 Musik streamen, mit Netflix 24/7 Filme schauen. Mit Social Media kann man sich 24/7 Bestätigung holen, mit Tinder 24/7 ein Sexdate vereinbaren. 24/7 boomt und der einzige Grund dafür ist, dass Menschen sich keine Zeit mehr nehmen wollen. Alles muss sofort gehen, alles muss schnell sein und viele Menschen haben sogar schon verlernt sich mal getrost zu langweilen. Auf die Toilette ohne Handy? Undenkbar. Viele haben heutzutage nicht einmal mehr ein Buch zuhause, für den Fall der Fälle. Diese Generation kann mit Liebe und Begeisterung für eine Sache nichts mehr anfangen. Der einzige Grund einer Sache Beachtung zu schenken wäre, wenn sie ungewöhnlich viele Klicks hat, oder Teil einer Challenge ist. Und auch im Gamingbereich nehmen sich viele gar nicht mehr die Zeit die Dialoge zu lesen oder dem Storyverlauf zu folgen. Skip, Skip, Skip. Spiel war Langweilig - 1/5 Sterne, auch wenn ich nicht weiß worum es geht. Um es hart auszudrücken - der Großteil der Trophäenjäger ist Teil dieser Gesellschaft, Teil dieser Generation. Die interessiert es nicht im geringsten ob ihr gute oder schlechte Arbeit leistet. Die wollen Information auf Abruf. WhatsApp. Spotify. Netflix. Tinder. Deshalb boomen die anderen Trophäenseiten so. Google => Spielname => Zeitaufwand, Schwierigkeit, Bewertung, verpassbare Trophäen, Anzahl Durchgänge, Bugs, Onlinemodus. Entweder, sie suchen nach Infos um rauszufinden ob das Spiel gerade vom Aufwand her "reinpasst", oder sie suchen nach Infos zu -einer- Trophäe, bei der sie nicht weiterkommen. Meistens, während sie vor der Playstation sitzen. Die wollen nur die schnelle Info und dann weiterspielen. Es ist nicht EURE Schuld als LF-Team, dass die Leitfäden anderer Seiten bevorzugt werden. Es ist die heutige Zeit. Es gibt User, die eure Arbeit schätzen - und eines müsst ihr euch im Klaren sein - genau die User die hier im Thread posten, die sich für dieses Thema interessieren, die Input liefern und die auch jeder eurer Erklärungen lauschen, das sind die Leute die sich für euch interessieren und denen es nicht egal ist, was ihr hier leistet. Wir sehen das und wir posten hier ja, weil wir euch helfen möchten. Würde ich etwas ändern können, dann wäre es die Struktur der Leitfäden. Ich bin mir 100%ig sicher, dass sich kaum jemand die Leitfäden der anderen Seiten ansieht. Der Großteil sieht sich nur diese dämliche Übersicht an. Die "Allgemeinen Infos". Den "Overview". Zeitaufwand, Schwierigkeit, Bewertung, verpassbare Trophäen, Anzahl Durchgänge, Bugs, Onlinemodus. Diesen riesigen Teil der Gesellschaft, der heutigen Generation, muss man ansprechen. Und wir alle sind mittlerweile auch schon lange in diesem Trott drin. Jeder hat ein Smartphone, keiner geht in die Bibliothek um etwas zu suchen - wir googlen. Wir sind auch schon "so", ob wir wollen oder nicht. Lasst die Leitfäden gleich, wenn ihr das möchtet. Nur die wenigsten werden sie schätzen - aber so geht es allen Trophäenseiten. Fügt noch Dinge hinzu wenn ihr wollt - Komplettlösungs-Threads, Spielinformation-Threads, was auch immer. Vielleicht finden wir alle gemeinsam noch etwas, das das Forum "aufpeppt", damit man zuerst auf Trophies nachsieht, anstelle auf anderen Seiten. Aber diesen dämlichen Kopfteil... den müsst ihr mit reinnehmen. Die Userzahlen gehen nicht zwingend zurück - die neue Generation rückt nur ständig nach. Wir haben es hier mit der Smartphonegeneration zutun. Die musste nie auf Dinge warten. Die kauft keine Magazine oder liest Bücher - die haben ihr Smartphone und Netflix. Viele von denen können weder ordentlich lesen noch ordentlich schreiben. 24/7. Alles auf Abruf. Je länger das unbeachtet bleibt, desto weniger Aufmerksamkeit wird das Forum auf kurz oder lang bekommen.
  6. Ich kann auch gern eine "Idee" ausarbeiten, wie der Kernpunkt der Forums - der Trophäen- und Leitfadenbereich - für das Zielpublikum interessanter sein könnte. Allerdings will ich mir nicht anmaßen dass ich einen besseren Plan hab, als ein komplettes Team an Leuten in diesem Fachbereich, deshalb will ich das nur anbieten - weil vielleicht Teile davon dem Team Anregungen bringen könnten, die ihnen vielleicht ganz gut gefallen könnten. Ich will auch auf keinen Fall sagen, dass hier irgendetwas "schlecht" ist, das will ich auch nochmal betonen. Ich denke nur, es wär vielleicht besonders jetzt, wo so intensiv über all diese Themen nachgedacht wird an der Zeit, dem Forum einen neuen Anstrich zu verpassen. Und ich finde, das muss gar nicht mit viel Arbeit verbunden sein. Powerpyx hat seine alten Guides auch so belassen wie sie sind und einfach bei seinen neuen Guides mit Schema X weitergemacht. Das einzige was dann ausgearbeitet gehört ist, wie es künftig "noch besser" sein könnte. (Edit: Oh schaut mal! Ich hab nach über 5 Jahren den Silberstatus erreicht )
  7. Ich finds bemerkenswert wieviele Gedanken du dir zu dem Thema machst und sie klingen auch alle wirklich toll. Leider glaube ich, dass du keine Erfahrung mit dem Aufwand hast, der hinter all diesen Dingen steckt Alle Vorschläge die du machst sind objektiv betrachtet nicht umsetzbar. Ein Hilfebereich anstelle des Allgemeinen Threads, würde diese "Station" zum Fragen stellen lediglich umbenennen. Ein "Gelöst Problem"-Thread ist für -alle Spiele- wieder nur ein Bereich um den sich jemand kümmern muss. Wenn man aktuell darauf achtet wie viele offene Aufgaben sich aktuell angesammelt haben, ist es völlig unmöglich noch einen zusätzlichen Arbeitsbereich zu erstellen. Es geht ja auch darum Ressourcen zu sparen - nicht zusätzliche Ressourcen zu benötigen, denn das is ja bereits jetzt schon der Fall. Wenn dann alles in einem Gelöste-Probleme-Thread drin wär, würde das via Google wieder nicht funktionieren, weil es wie aktuell einfach in einem "allgemeinen" Topic zusammengewürfelt wär. Stell dir nur mal ein AAA-Spiel in der Releasewoche vor... zahlreiche Bugs, die man da aufnimmt, die vielleicht eine Woche später weggepatcht sind - und jemand muss das permanent pflegen und ausmisten. Bei tausenden Spielen. Ziel sollte folgendes sein: User sollten Gründe haben, diese Seite zu besuchen und finden, wonach sie suchen. Das Team sollte dabei effizient arbeiten können und so wenig Ressourcen für die "Pflege" und für administrative Arbeiten benötigen, dass sie bestenfalls Ressourcen übrig haben um das Forum laufend zu verbessern und weiter zu entwickeln. Das ist ein zweischneidiges Schwert. Wenn jemand das alte God of War gespielt hat, aber nicht das Remastered auf der PS4 - dann eignet er sich vermutlich weitaus mehr fürs Schreiben eines Leitfadens als ein User, der 20% in einem JRPG erspielt hat, wo er vermutlich immer noch in Kapitel 1 steckt und vieles noch gar nicht freigeschaltet hat Aber ich stimme dir absolut zu. Viele Remastered-Titel unterscheiden sich mittlerweile stark von ihren Ursprungsspielen und beinahe jedes davon hat zusätzliche Features inkludiert, die man natürlich nur kennt, wenn man das Spiel gespielt hat. Ich denke, man sollte das auch weiterhin bei den Leitfäden berücksichtigen Das ist eine gute Sache.
  8. Ich bin zwar keinesfalls ein Mensch der ein "Neu heißt besser" in die Welt posaunt, allerdings hab ich in den vergangenen Jahren in sämtlichen Lebensbereichen feststellen müssen, dass es besonders bei Erläuterungen wichtig ist, so viel Information wie möglich so kompakt wie möglich zu notieren. Ein Roman, der ausschließlich dazu da ist gelesen zu werden, muss so detailreich wie möglich geschrieben werden, damit er dem Leser etwas bieten kann. Der Sinn eines Romans ist es eine Fantasiewelt zu erschaffen - das geht nur, indem man dem Leser alles bildlich vor Augen führt. Beinahe alles andere was wir in Schriftform kennen, sollte das genaue Gegenteil davon sein. Berichterstattung über einen Autounfall? Das krachende und knarzende Geräusch des sich verbiegenden Kotflügels hat in einem informativen Bericht einfach nichts zu suchen und es ist auch egal, dass kobaltblaue Schmetterlinge im angrenzenden Feld in den letzten Sonnenstrahlen des Tages tanzen. Das ist Herzblut, welches durch einen Roman fließt. Informationen zum Unfall wären: Wetterlage zum Unfallzeitpunkt, Uhrzeit, Automarken und -farbe, Anzahl Verletzte. Und genau das gehört meiner Meinung nach bei den Leitfäden einfach geändert. Beinahe alle anderen Trophäenseiten haben das bereits vor langer Zeit gemacht und leider ist das kein Punkt, mit dem sich eine informative Seite "positiv" von anderen Seiten abheben kann und dadurch etwas gewinnt. Wisst ihr, mein erster Leitfaden war grottenschlecht. Ich weiß das. Ich hab einfach das Minimum an Information hingeschrieben. Bei einer Trophäe "Töte einen Gegner" hab ich nur ergänzt: "Diese Trophäe erhält man automatisch, wenn man den ersten Gegner besiegt.". Anmerkung der Moderatoren: Beschreibe, wie man in diesem Spiel einen Gegner tötet. Führe an, wo man im Spiel auf Gegner treffen kann. Erwähne, welche Taste man verwenden muss um einen Gegner zu töten. Versuche die Trophäen etwas fülliger zu beschreiben, damit es nicht so lieblos wirkt. Fernab davon, dass vermutlich niemand Hilfe bei dieser Trophäe braucht - dieser Aufbau einer Trophäenbeschreibung ist, als würde ich zum Spieler nachhause fahren, ihm die Playstation einschalten, ihm ein Kissen für die Füße auf den Tisch legen, eine Tasse Kakao mit Sahne bringen und ihm dann in einer privaten Lernstunde vor Augen führen, welche Taste er drücken muss um einen Gegner in einem Spiel zu töten, in welchem es ein Tutorial gibt in dem man lernt wie man Gegner tötet. Ich weiß, es ist total lieb, dass man es idiotensicher beschreibt - aber eigentlich ist es nicht der Sinn und Zweck eines Trophäenleitfadens, dem Spieler das Spiel zu erklären. Manche "Allgemeinen Infos" zum Spiel enthalten Punkte wie "Es gibt 5 verschiedene Waffen im Spiel, die jeweils gegen andere Gegnertypen effektiv sind". Das ist echt nett - aber sogar früher, als PC-Spiele noch in Kartons verkauft wurden und mehrseitige Handbücher zum Spiel dabei lagen, fanden die Entwickler es nicht relevant ihrem Zielpublikum so etwas abzudrucken. Ich will das auch nicht kritisieren, weil ichs wie gesagt total nett finde. Aber irgendwie tut mir das auch echt weh, weil ich weiß, dass 99% der Trophyhunter nicht interessiert wieviel Zeit und Arbeit ihr da reinsteckt. Denen fällt es gar nicht auf, ob ihr da einen Strichpunkt oder einen Punkt setzt. Es wird immer Trophäen geben, die selbst ein Leitfaden nicht so beantwortet, dass jeder zufriedengestellt ist - das ist der Grund, warum in den Spieleforen nach wie vor Threads zu den Trophäen eröffnet werden, in denen Spieler feststecken. Aber mein Tipp an euch als Team wäre wirklich dieses absolut faszinierend riesige Leitfaden-Tutorial richtig hart zu überarbeiten, die Texte zu reduzieren, den Inhalt dafür zu steigern und die Struktur übersichtlicher zu gestalten. Ihr macht tolle Arbeit. Aber vielleicht kann diese wahnsinnige Kreativität in etwas im Forum fließen, in dem es auch wirklich honoriert wird. Auch in Punkto Ressourcen, würde das dem Forum bestimmt zugute kommen. In der Zeit, in der die Moderatoren teilweise übertriebene Verbesserungen zu Leitfäden erteilen, hätten sie den Leitfaden vermutlich selber verfassen können Das ist dann Ressourcenverschwendung. Edit: Möglicherweise könnte man den Trophäenleitfaden auch einfach -übersichtlich- und informativ gestalten - und einen zusätzlichen "Spielguide"-Thread zu den gepinnten Threads dazupacken, in dem man quasi ein "Handbuch zum Spiel" gestaltet. Hier könnte man zB auch Komplettlösungen ergänzen. Aber aktuell finde ich, dass einfach sehr viele User nicht auf die Leitfäden zurückgreifen, weil sie nicht auf der Suche nach einem Handbuch sind, sondern nur wissen möchten, wie sie an eine bestimmte Trophäe kommen.
  9. Das ist eine wirklich hilfreiche Liste. Insbesondere, weil man auch sieht, für welche Spiele noch gar kein Leitfaden vorhanden ist. Danke dafür!
  10. Ich finde, es hat irgendwie seine Berechtigung. Bei Veränderungen fragt man sich ja stets woher sie kommen - und wenn die Kernfrage ist, wie man das Forum für die Userschaft wieder attraktiver gestaltet und Suchenden verbesserte Hilfeleistung ermöglichen kann, dann sind insbesondere Verbesserungen am Kern des Forums - an den Leitfäden - bestimmt nicht ganz fehlplatziert
  11. Das betone ich auch immer wieder. Mir ist es ganz wichtig, dass sich hier niemand persönlich angegriffen fühlt. Ich würde euch ja auch wirklich gern bei allen möglichen Dingen unterstützen - aber aktuell hab ich sowohl wenig, als auch ziemlich unregelmäßig Freizeit, dass ich höchstens Mal im Fall der Fälle unter die Arme greifen kann. Deshalb bin ich vermutlich sinnvoller, wenn ich mich auf kurz oder lang doch wieder um Leitfäden und so einen Kram kümmere, weil ich da immer wieder "weiterschreiben" kann, wenn es die Zeit zulässt. Allerdings... wenn ihr zum Beispiel eine Übersicht mit unfertigen Leitfäden hättet, dann könnte ich mich denen annehmen. Dass ich explizit diese Spiele in mein Projekt aufnehme, sie auf Platin spiele und parallel dazu den Leitfaden ergänze und vervollständige Ach da komm ich selber schon wieder auf Ideen für mein Projekt... wird Zeit dass wieder mehr Freizeit da ist. Das ist schon wieder Offtopic. Ich schick das jetzt trotzdem ab.
  12. Awww - ich sitz auch nur im Büro, weil ich nächste Woche Urlaub hab
  13. ---- *Trigger* Du sollst den Namen des Dingsflossers nicht achtlos aussprechen.
  14. Na dann auf mit den Wabbelärschen und ab zum Brainstorming-Yoga Tatsächlich wären nämlich folgende Ergänzungen für den Userzulauf wichtig: In Leitfäden sollte ganz oben UNBEDINGT der geschätzte Zeitaufwand, sowie die Schwierigkeit angegeben werden. Die Zeitaufwand- und Schwierigkeits-Threads könnten hierbei eine gute Stütze sein. Allerdings … ach ich muss das jetzt einfach so reinhaun: Beispiel: The Witcher 3 Quelle: https://www.playstationtrophies.org/forum/the-witcher-3-wild-hunt/268199-witcher-3-wild-hunt-trophy-guide-roadmap.html Vor dem Leitfaden hier die allgemeinen Infos zum Spiel von Playstationtrophies. Ein Blick reicht und ich weiß die verpassbaren Trophäen, wieviel Zeit die Platin benötigt, die geschätzte Schwierigkeit etc - ein Blick reicht und ich weiß, ob das Spiel aktuell etwas für mich ist, oder nicht. Man sieht auch ob es wichtig ist, einen bestimmten Schwierigkeitsgrad auszuwählen oder ob ich mehrere Durchgänge brauche. Quelle: https://psnprofiles.com/guide/2842-the-witcher-3-wild-hunt-trophy-guide Selbes Spiel bei PSNProfiles. Ein Blick reicht - und ich sehe alles. Hier sieht man sogar noch ob es Grind-Trophäen oder Collectible-Trophäen gibt, auf die man aufpassen muss. Diese Information bekomme ich innerhalb von 5 Sekunden. Quelle: https://www.xboxachievements.com/game/the-witcher-3-wild-hunt/guide/ Das Gegenstück zu playstationtrophies - xboxachievments bietet ebenfalls regelmäßig saubere Übersichten, selbst für PS4-Spieler. Das Spiel ist ja meistens dasselbe und die Grundinfos stimmen meistens überein. Jetzt gehen wir mal zum erfolgreichsten "neuen" Genre-Vertreter Quelle: http://www.powerpyx.com/guides/the-witcher-3-wild-hunt-trophy-guide.html#basics So sah ein Guide von Powerpyx aus dem Jahr 2015 aus. Sehr aufwändig, schöne Verlinkungen, sauber gehalten. Allerdings bekommt man keinerlei Informationen, außer man sucht akribisch danach. Neue Guides sehen nun schon seit langer Zeit so aus: Und er geht sogar noch weiter - und diese wichtigsten Infos, die eigentlich User anlocken, setzt er sogar schon direkt auf dem Hauptportal seiner HP in Szene: Quelle: http://www.powerpyx.com/ __________________ Und hier, die "Allgemeinen Infos" auf Trophies.de (Blubb ich find dich klasse! Danke für all deine Arbeit! Ich will hier nur auf die Leitfadenstrukur hinweisen) Viel Herzblut. Viel Liebe reingesteckt. Schön formatiert. Wahnsinns Informationsfluss. Allerdings weiß ich selbst nach dem Lesen des gesamten Textes nicht wie hoch der Zeitaufwand für die Platin ist. Ich weiß nicht, wie viele Durchgänge ich brauche, weiß nicht wie schwer das Spiel ist. Ich weiß nichts über Grind-Passagen, … Und jetzt frag ich: Warum zieht es Trophäenjäger wohl auf andere Seiten? Ich glaub nicht, weil man im Forum "zu wenig findet" - sondern weil andere Genrevertreter kompakte Infos bieten - zusätzlich zu ausführlichen (mit weniger Herzblut verfassten) Trophäenguides. Ihr wisst, dass ich euer Team sehr schätze und ich finde es bemerkenswert, wie viel Aufwand hinter all dem steckt. Allerdings muss man sich denke ich dafür entscheiden, was das Forum hier sein oder werden soll. Wenn es das "Baby" einiger User ist, das man hegt und pflegt und mit viel Liebe füttert - dann darf man es im selben Zug nicht an manchen Stellen so verkomplizieren, dass es wie ein Milliardenunternehmen wirkt. Wenn es allerdings (wieder) zu einer professionellen gut besuchten Hilfsseite werden soll, das vielleicht sogar kommerziell gesehen lohnenswert ist, dann muss man es wie ein kleines Unternehmen führen. Das heißt man passt sich dem Kundenstamm an und verändert sich auch mal in eine Richtung, die man eigentlich nicht favorisiert. Die Entscheidung ist blöd und einen Mittelweg wird es nie geben. Ich sitze mittlerweile seit einigen Jahren in einer Führungsposition und ich könnte meine Arbeit teilweise verfluchen, weil erfolgreiche Unternehmen nur so wenig Platz für Herzblut bieten. Ich kann mir vorstellen, dass die Überlegung mit der Löschung des allgemeinen Threads daher kommt, dass überlegt wurde wie man Besucher wieder gezielter ins Forum bringen kann. Ich glaube - ich wiederhole mich, ich weiß - dass es keinen Unterschied macht ob diese Threads da sind oder nicht.
  15. Da mich leider die Grippewelle zu Boden geworfen hat, kommt das Update voraussichtlich erst morgen
×
×
  • Create New...