- Anzeige (nur für Gäste) -

dukenukemforever

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß   24 Stimmen

  1. 1. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    • 1 - sehr schlecht
    • 2 - schlecht
    • 3 - geht so
    • 4 - unterdurchschnittlich
    • 5 - durchschnittlich
    • 6 - ganz gut
    • 7 - gut
    • 8 - sehr gut
      0
    • 9 - überragend
      0
    • 10 - absolut genial
    Durchschnitt: 3,83

Bitte melde dich an oder registriere dich, um an dieser Umfrage teilzunehmen.

24 Beiträge in diesem Thema

BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!

Hallo Community,

hier könnt ihr den Spielspaß bzw. das Spiel selbst bewerten.

  • Voraussetzung dafür: Ihr solltet das Spiel gespielt haben, damit ihr wenigstens einen Eindruck davon habt und die Bewertung aus eurer Sicht objektiv erscheint. Platin muss man für diese Bewertung nicht haben. Bewertet ein Spiel bitte nicht, wenn ihr es nicht gespielt habt und es euch einfach aus Prinzip nicht gefällt. Hier noch zwei weitere Beispiele:
    • Bewertet ein Spiel nicht nur mit einer 10, nur weil ihr Fan der Reihe seid. Versucht so objektiv wie möglich zu sein, denkt immer daran, nach einer 10 gibt es keine Steigerung.
    • Bewertet ein japanisches Spiel, mit dem man einfach nur schnell Platin in kurzer Zeit holt nicht mit einer 10, weil es schnell geht. Man sollte das Spiel "verstanden" haben, es richtig und intensiv gespielt hat.

  • Erläuterung zur Bewertung: Schreibt, was euch gefallen hat, was euch nicht gefallen hat, warum ihr so gewertet habt und nicht einfach nur, weil ihr z.B. Fan der Serie seid. Es geht um den Spielspaß und das Spiel, unabhängig von Trophäen, Zeit und Schwierigkeit. Wenn euch das Spiel absolut nicht gefallen hat, dann bewertet ihr mit 1, fandet ihr, dass das Spiel durchschnittlich war, dann bewertet ihr mit 5, fandet ihr, dass es absolut super war, dann mit 10.

  • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die eigene Spielspaßwertung bzw. Spielwertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, da jeder seine eigene Meinung hat und der Thread für andere als Orientierung dienen soll, wie gut oder schlecht ein Spiel ist. Nutzt für Diskussionen bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit dem report.gif-Button.

  • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

Euer

Trophies.de-Team

Das Team unterstützen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
- Anzeige (nur für Gäste) -

Der Spielspaß hält sich wirklich in Grenzen. Ein sehr kurzer Textadventure. Ein bißchen rumlaufen, mit allem möglichen interagieren und viel Text lesen. das wars auch schon. Das Prinzip wäre nicht schlecht, wenn die Länge stimmen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wenn die Länge stimmen würde.

Ich würde sagen, die Länge stimmt sogar - denn die Texte sind schon hart, wenn man sie bewusst liest und eigentlich dauernd widersprechen möchte.

Ansonsten macht das Spiel auch keinen Spaß, soll es bestimmt auch nicht. Trotzdem fühlt man sich zumindest preislich etwas verschaukelt. Ja es sind (z.T. pseudo-)tiefgründige Texte vorhanden, aber das war es auch schon der rest ist RPG-Maker, eine Hand voll Bilder und minimalistischer Sound.

In Summe kann ich aus Sicht eines Spiels nicht viel positives entnehmen = 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

geht so von mir auch eine 3 , spiel sollte eigendlich nurr 99 cent kosten weil der burner ist es nicht besonders die texte haben nix mit spiel spass zutun ... :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, von Spaß kann man nicht wirklich reden . Ich zumindest . Habe mich unangenehm berührt gefühlt . Aber da das kein anderes Spiel in dieser Art und Weise schafft, muß ich einfach mindestens eine 7 geben. Starker Topak.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Kurzgeschichte wäre es eine 3-4. Als Spiel kann man hier nicht mehr als eine 1 vergeben. Es fehlt jegliche Möglichkeit irgendeinen einen Einfluß auf die Handlung oder das Geschehen zu nehmen. Man klickt sich einfach nur durch die Umgebung und die Texte, Interaktivität gleich Null. Wobei man gerade hier hätte ansetzen können und dem Spieler die Möglichkeit geben können den Gemütszustand des Protagonisten zu beinflußen und somit den Zeitpunkt des Freitodes zu wählen oder halt doch noch die Kurve zu kriegen und ein langes, oberflächliches, glückliches Leben zu führen. Dann wäre es sogar eines der wenigen Adventure mit einem Wiederspielwert und würde auch zum Nachdenken anregen, darüber wie unser Handeln in banalen Alltagssituationen, wo man sich in der Regel keinen großen Kopf über Gesagtes und Getanes macht, uns und unsere Mitmenschen beeinflußt. Das wäre auch dem Medium Videospiel gerecht geworden. Stattdessen bleibt nur eine Geschichte, die man besser als Kurzfilm erzählt. Eines muss man den Machern aber lassen. Sie verknüpfen den Gemütszustand des Protagonisten perfekt mit dem des Spielers, so wie Evan den Tod als Erlösung von Monotonie und einem Leben wo sein Handeln und Tun keine Rolle spielt erfährt, so empfindet man auch als Spieler das Ende als Erlösung von einen eintönigen Spiel ohne Hanlungsmöglichkeiten. Zurückbleibt bleibt der unangenehme Gedanke, was man doch für sinnlose und langweilige Spiele nur den Trophäen wegen spielt. Insofern hätte man nicht nur einen Warnhinweis für Depressive hinzufügen können, sondern auch einen für Trophäenjäger: "Achtung! Dieses Spiel kann Ihr Verständnis vom Trophäenjagen, als sinnvolle und spaßige Freizeitbeschäftigung massiv erschütern!" :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine 1. Hat mir garnicht gefallen. Keinerlei Spielspass. Hat nicht mal zum Zeitvertreib auf Nachtschicht getaugt. Zeit und Geldverschwendung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

auch wenn ich gegen ende (ca ab da wo es rot wurde) nicht mehr alles gelesen hab und nur noch x gehämmert habe fand ich das ende schon erschreckend. ich mein damit welche "Möglichkeiten" man da noch hat... hmmm... :/ 

 

 

 

Am Wednesday, February 03, 2016 um 14:40 schrieb Piwczek:

Insofern hätte man nicht nur einen Warnhinweis für Depressive hinzufügen können, sondern auch einen für Trophäenjäger: "Achtung! Dieses Spiel kann Ihr Verständnis vom Trophäenjagen, als sinnvolle und spaßige Freizeitbeschäftigung massiv erschütern!" :D

 

:smilielol5:sehr sehr geil!!!!! :laugh4: dieser Kommentar war nach dem Game genau richtig! ;) :applaus:

bearbeitet von Moonfog

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine 1 von mir, hab alles geskippt und Spaß macht das nicht wirklich.

Wäre das Spiel auf deutsch gewesen, hätte ich evtl. was gelesen und hätte es besser gefunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebe eine 6, da das Spiel sicher auch keinen Spaß machen will. Natürlich ist es kurz und ich kann es auch nur aus der Sicht von jemanden wiedergeben der es durch PS+ bekommen hat, aber mein Verständnis für Leute mit solch einem Problem ist größer geworden und damit mehr erreicht das Spiel mehr als viele Spiele zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es ist halt schwer Actual Sunlight als "Spiel" zu bewerten... Im Grunde ist es wie eine Visual Novel oder andere Textbasierte Spiele, man liest nur und interagiert mit irgendwelchen Gegenständen. Man hat kein "Gameplay" im klassischen Sinne und kann auch die Handlung nicht beeinflussen. Wenn man aber wie der Protagonist selbst mit psychischen Problemen zu kämpfen hat, kann man sich in vielen der Texte selbst wiederfinden. Viele der Gedanken hat man selbst schon gehabt, auf andere Sachen ist man selbst noch nicht gekommen und muss aus einer Art Galgen-Humor heraus lachen... und am Ende war ich doch erstaunt wie konsequent die Geschichte zuende erzählt wurde. Ich kann verstehen wenn man damit nichts anfangen kann, ich würde sogar sagen seid froh wenn ihr damit nichts anfangen könnt... 

Ich fand die Texte teilweise echt stark, deswegen werte ich mal mit einer 7. Die Kürze des Spiels hat mich etwas abgeturnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geb ne 7, denke wenn man sich etwas mit dem Spiel auseinandersetzt kommt man zu anderen Wertungen als ner 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Geld wäre ich aufgrund der Dauer etwas sauer gewesen. So war es eine schöne, traurige Geschichte mit einer interessanten Thematik. Wenn man die Texte liest und man sich ein wenig damit auskennt, zeigt das Spiel durchaus seine Wirkung. 

Für das was es sein möchte vergebe ich eine 6.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine drei

Spiel ist verstörend aber kein burner

 

Die Thematik ist interessant und was anderes, aber sonst halt Standardware 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine 2.

Thema an sich sehr interessant, aber sehr weit verfehlt wegen der miesen Soundcollage. Man kann nicht wirklich Bindungen zu anderen Charakteren haben, da alles zu sehr aufgesetzt ist.

 

Das geht definitiv besser und sollte nicht zu sehr auf Clichées reduziert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Adventures mag ich ja. Doch schon zu C64- Zeiten hielt ich nicht viel von Text- Adventures. Zu viel Text, englisch, wenig Interaktion, zu kurz.

Trotzdem eine 2, da das Thema gut war und die Trophäen akzeptabel waren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine 4. Die Idee ist nicht schlecht, aber etwas zu viel zu lesen und das Old School Design muss man halt auch mögen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Spaß" ist hier fehl am Platz. Es soll eher wachrütteln wie gut man es doch hat. Das Spiel ist ganz nett und auch nicht zu überdramatisch und sagt ja auch, dass man sein Leben noch umdrehen kann, ist also nicht nur einseitig auf sein dasein als Miesepeter beschränkt. Die Nachricht die das Spiel also in recht kurzer Zeit rüberbringt fand ich zumindest interessant und empfehlenswert.

 

Gebe dem Spiel eine 4, da das Spielerische nunmal wirklich hinterherhinkt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden

- Anzeige (nur für Gäste) -