Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 92.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir die größte deutschsprachige PlayStation-Gemeinschaft.

    Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten - Tausche dich aus und diskutiere mit

    Exklusive Features - Platin-Banner, Bewertungslisten, Spielsuche, uvm.

    Bleib auf dem Laufenden - Individuelle Benachrichtigungen und Feeds

    Teilnahme an Gewinnspielen - Attraktive Gewinne mit guten Erfolgschancen

    Keine Werbung - Genieße das Forum vollkommen werbefrei

    Registrieren | Anmelden


Sign in to follow this  
madd8t

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

  

24 members have voted

  1. 1. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    • 1 - sehr schlecht
    • 2 - schlecht
    • 3 - geht so
      0
    • 4 - unterdurchschnittlich
      0
    • 5 - durchschnittlich
      0
    • 6 - ganz gut
    • 7 - gut
    • 8 - sehr gut
    • 9 - überragend
    • 10 - absolut genial
    Durchschnitt: 7.92


Recommended Posts

 

BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!


Hallo Community,

hier könnt ihr den Spielspaß bzw. das Spiel selbst bewerten.
 

  • Voraussetzung dafür: Ihr solltet das Spiel gespielt haben, damit ihr wenigstens einen Eindruck davon habt und die Bewertung aus eurer Sicht objektiv erscheint. Platin muss man für diese Bewertung nicht haben. Bewertet ein Spiel bitte nicht, wenn ihr es nicht gespielt habt und es euch einfach aus Prinzip nicht gefällt. Hier noch zwei weitere Beispiele:
    • Bewertet ein Spiel nicht nur mit einer 10, nur weil ihr Fan der Reihe seid. Versucht so objektiv wie möglich zu sein, denkt immer daran, nach einer 10 gibt es keine Steigerung.
    • Bewertet ein japanisches Spiel, mit dem man einfach nur schnell Platin in kurzer Zeit holt nicht mit einer 10, weil es schnell geht. Man sollte das Spiel "verstanden" haben, es richtig und intensiv gespielt haben.
  • Erläuterung zur Bewertung: Schreibt, was euch gefallen hat, was euch nicht gefallen hat, warum ihr so gewertet habt und nicht einfach nur, weil ihr z.B. Fan der Serie seid. Es geht um den Spielspaß und das Spiel, unabhängig von Trophäen, Zeit und Schwierigkeit. Wenn euch das Spiel absolut nicht gefallen hat, dann bewertet ihr mit 1, fandet ihr, dass das Spiel durchschnittlich war, dann bewertet ihr mit 5, fandet ihr, dass es absolut super war, dann mit 10.
  • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die eigene Spielspaßwertung bzw. Spielwertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, da jeder seine eigene Meinung hat und der Thread für andere als Orientierung dienen soll, wie gut oder schlecht ein Spiel ist. Nutzt für Diskussionen bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit der Schaltfläche "Beitrag melden", welche sich oben links über jedem einzelnen Post befindet.
  • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

 

Euer

Trophies.de-Team

Das Team unterstützen

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
 

Eines meiner liebsten Spiele. Unheimlich schöne Atmosphäre, tolles Gameplay und dazu ein unschlagbarer Soundtrack.

Für mich ein zeitloses Kunstwerk. Schön dass es noch mal in neuerem Glanz strahlen darf.

 

10.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Am 8.2.2018 um 22:53 schrieb OWALegend:

Eines meiner liebsten Spiele. Unheimlich schöne Atmosphäre, tolles Gameplay und dazu ein unschlagbarer Soundtrack.

Für mich ein zeitloses Kunstwerk. Schön dass es noch mal in neuerem Glanz strahlen darf.

 

10.

Mehr kann ich nicht hinzufügen:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich gebe "nur" eine 8. Das Spiel ist klasse, keine Frage. Jedoch finde ich hält sich der Wiederspielwert in Grenzen. "Schwer" ist kaum anspruchsvoller als "Normal" und das NG+ macht auch nichts wirklich anders. Hier hätte ich mir mehr Variabilität gewünscht, da das Spiel nun wirklich darauf ausgelegt ist mehrmals gespielt zu werden.

 

Ansonsten bist auf ein paar Macken der Kamera und Steuerung alles Tipp Top. Wohl das bisher beste Remake das die PS4 gesehen hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Beim ersten durchspielen ist es eine klare 10, nur hat man bis auf die Trophäen leider keinen Ansporn es erneut im New Game + durchzuspielen, nur die Time Attacks bieten eine neue Herausforderung. Insgesamt gebe ich deswegen eine 8

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Shadow of the Colossus zählt seit dem Erscheinen des Originals 2005 auf der PS2 zu meinen absoluten Lieblingsspielen aller Zeiten! 

Das Spiel überzeugt damals wie heute durch eine absolut geniale Spielwelt die eine Atmosphäre kreiert die seinesgleichen sucht. Das Game gibt sich im Gegensatz zu dem überwiegenden Großteil der heutigen Spiele die Chance langsam zu sein. Das Erforschen der Welt und das fehlen jeglicher 'kleinen' Gegner entschleunigt und baut trotzdem eine angenehme Anspannung auf. 

Der Soundtrack ist wundervoll. Die Story ist gut und die neugestaltete Grafik ist der Hammer! Hier wurde nicht schnell was hingerotzt sondern von Grund auf 'renoviert' : finde das Remake einfach nur wunderschön 😍 Abzüge gibt's nur für die immer noch hakelige Steuerung und Kameraführung (die mich aber nur bedingt gestört hat) und den geringen Wiederspielwert. Nach 5 Durchgängen + 2 Durchläufe Time Attacks für Platin ging die Magie langsam flöten. 

 

Also gebe ich hier 9/10 Punkten.

 

Das Game hat gute Chancen in meiner Top 3 der Game des Jahres 2018 Trophy Wahl zu erscheinen ;) 

Edited by Angels_Thanatos

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Am 8.2.2018 um 22:53 schrieb OWALegend:

Eines meiner liebsten Spiele. Unheimlich schöne Atmosphäre, tolles Gameplay und dazu ein unschlagbarer Soundtrack.

Für mich ein zeitloses Kunstwerk. Schön dass es noch mal in neuerem Glanz strahlen darf.

 

10.

Auf den Punkt! Eines der besten Games ever! Wer ähnliches sucht kann ja mal versucnen Realms of the Haunting für den PC zu bekommen. Grafisch natürlich aus den 90er aber ähnlich. 

Am 3.3.2018 um 08:04 schrieb Angels_Thanatos:

Shadow of the Colossus zählt seit dem Erscheinen des Originals 2005 auf der PS2 zu meinen absoluten Lieblingsspielen aller Zeiten! 

Das Spiel überzeugt damals wie heute durch eine absolut geniale Spielwelt die eine Atmosphäre kreiert die seinesgleichen sucht. Das Game gibt sich im Gegensatz zu dem überwiegenden Großteil der heutigen Spiele die Chance langsam zu sein. Das Erforschen der Welt und das fehlen jeglicher 'kleinen' Gegner entschleunigt und baut trotzdem eine angenehme Anspannung auf. 

Der Soundtrack ist wundervoll. Die Story ist gut und die neugestaltete Grafik ist der Hammer! Hier wurde nicht schnell was hingerotzt sondern von Grund auf 'renoviert' : finde das Remake einfach nur wunderschön 😍 Abzüge gibt's nur für die immer noch hakelige Steuerung und Kameraführung (die mich aber nur bedingt gestört hat) und den geringen Wiederspielwert. Nach 5 Durchgängen + 2 Durchläufe Time Attacks für Platin ging die Magie langsam flöten. 

 

Also gebe ich hier 9/10 Punkten.

 

Das Game hat gute Chancen in meiner Top 3 der Game des Jahres 2018 Trophy Wahl zu erscheinen ;) 

 

Schon alle 79 Coins gesammelt? Und das neue Schwert aus dem geheimen Raum geholt? Das ist was ich nach der Platin tun werde. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Habe es mit einer 9 bewertet. Großartiges spiel, was leider nicht ganz die magie versprüht wie die PS2 oder PS3 versionen. Das liegt für mich einzig und allein an der grafik. Das neue spiel sieht einfach zu gut und lebendig aus, um eine beklemmende isolation hervorzurufen. Wenn sich gras realistisch im wind bewegt und schatten physikalisch korrekt fällt, wirkt das spiel eben doch lebendiger als noch zu PS2 zeiten. Das gefühl, alleine zu sein kommt dadurch nicht so stark zum tragen. Die atmosphäre ist eben eine ganz andere. Es ist ähnlich wie bei Fallout 3 vs. 4, auch wenn das ganz verschiedene soiele sind. Durch die limitierte technik, die detailarmut und den braunen filter hat teil 3 einen ganz anderen charm und, für mich, eine dichtere atmosphäre als der 4. teil. Wie gesagt, verhält es sich bei SotC ähnlich. Nichtsdestotrotz ist es für PS4 besitzer ein pflichtkauf, da der soundtrack, das gegnerdesign, die welt und die (nicht erzählte) geschichte einmalig sind. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest Tomb Raider
 

Das Spiel ist absolut genial, einzigartig und großartig.

 

Was anderes als eine glatte 10 kann ich da nicht geben. Da gibts für mich nix auszusetzen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich gebe dem Spiel eine glatte 9. Der Punkt Abzug gilt der Technischen Seite des Spiels. Während der Erkundung der Welt hatte ich häufig mit Aufpoppenden Objekten in der Welt zu tun und sogar Schwarzen Bereiche auf Wände. Aber am meisten hatte ich extreme Probleme mit KI Aussetzer, bei denen die Kolosse Minuten lang in der Gleichen Animation fest hingen und nichts taten solange ich diese Resetet habe, in dem ich wieder eine gewisse Nähe aufgesucht habe.

Ansonsten hat das Spiel, wieder seine Magie entfalten, wie damals und war der neuen Grafik Pracht ein absoluter Hingucker. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich habe das Spiel zum ersten Mal überhaupt gespielt, kenne also weder die PS2 noch die PS3 Version. Ich habe mich vorher nur etwas informiert worum es bei dem Spiel geht und auch vor allem auch wegen der guten Kritiken zugegriffen. Hier ist nun meine.

 

Zunächst mal muss man festhalten, dass das Spiel graphisch einfach phänomenal aussieht. Die Landschaften sehen fantastisch aus und sind traumhaft schön, nur sehr wenige Spiele schaffen es, eine so bombastisch schöne Landschaft darzustellen. Man fühlt sich als wenn man durch ein Kunstwerk läuft bzw. reitet. Passend dazu gibt es den umfangreichen Fotomodus um richtig viele schöne Bilder zu knipsen. Auch die Musik ist überragend ins Spiel implementiert und zu jeder Zeit treffend. Gegen die Kolosse kämpfen macht richtig Spaß, toll auch das es so viele gibt und alle unterschiedlich sind. Leider kann man (obwohl diese beiden Punkte überragend sind) aber nichts weiter machen als gegen die Kolosse kämpfen und durch die Welt reiten. Dadurch fehlt mir letztendlich die Abwechslung und das Gameplay wirkt dadurch leider limitiert, wie gerne hätte ich mir noch ein paar Nebenaufgaben und kleine Gegner für zwischendurch gewünscht, die zB die Zugänge zu den Kolossen bewachen, in der offenen Welt rumreiten oder dass es zB. Schätze gibt, die man finden kann. Ich weiß das Spiel möchte diese Tristesse bewusst darstellen und lässt deshalb bewusst die Landschaften meist eher kahl wirken und möchte das den Spieler eben dieses Gefühl übermannt. Nur leider stellt sich diese Gefühl bei mir nicht partout nicht ein. Ich fühle mich nicht verloren in der Welt. Sie ist mir schlicht und einfach nur zu leer. Vielleicht liegt das daran dass ich seit einem Jahr intensiv Red Dead Redemption 2 spiele und wenn ich dort durch die Welt reite gibt es immer etwas zu tun. Aber so ist es halt... Ebenfalls ein großer Minuspunkt sind für mich die Steuerung der Kameraführung (die öfters wirklich nervig wird) sowie die Pferdesteuerung, die einfach nur seltsam daher kommt. Man gewöhnt sich zwar dran, aber mein Pferd läuft manchmal trotzdem nicht dahin wo ich will. Die Story wird zwar eher kryptisch erzählt, dennoch ist sie aussagekräftig genug. Vor allem das Ende hat mir gut gefallen! Es war ganz anders als ich erwartet hätte. Auf jeden fall ein schönes Ende irgendwie. Und irgendwie hat mich das Spiel total an "Die unendliche Geschichte" erinnert :D 

 

Shadow of the Colossus ist ein Spiel, dass in vielen Punkten überragende Aspekte liefert und eine absolute Augenweide ist. Leider muss ich aufgrund der fehlenden Abwechslung und der Steuerung Punkte abziehen. Schade! Hier war noch mehr drin! Dennoch ist der Spielspaß und Gesamteindruck insgesamt sehr gut: 8 Punkte

Edited by MobySlick
  • gefällt mir 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Stolper-, Klettertheniker trifft auf bewegliche Kletterwand, beim Hochseilgarten um die Ecke. Ich mein, schlimmer kann man eine Steuerung nicht verhunzen. Der Typ macht eigentlich "fast nie" (gefühlt), was er eigentlich soll. Warum klettert er nach unten, obwohl ich den Stick nach oben drück. Warum klettert er nach rechts, obwohl ich den Stick nach links drücke. Warum springt er nicht, obwohl ich gefühlte 1000mal den X-Button drücke. Wenn er gar keine Lust hat, verhaart der Typ sekundenlang im Kälteschlaf. Bei so einer Art von  Spiel müssen die Eingaben über den Controller punktgenau ausgeführt werden, passiert leider bloß nicht. Am Ende hat man nur ein Erdbeershake, der gut durch geschüttelt ist. Ich glaub die Programmierer müssen noch mal die Schulbank drücken und in Sachen Steuerung einiges nachholen.

 

Um das jetzt nicht ganz Schwarz/Weiß darzustellen, und die miserable Steuerung über das ganze Spiel zu ziehen, war die Grafik natürlich ganz toll. Und die Kolosse waren ganz groß und das Mädchen hatte ein schönes Kleid angehabt.

Edited by Nicola-Me

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Das Spiel verdient eine glatte 8 aber auch nicht mehr ( mMn ).

Den Zauber von damals hat es nicht mehr. Die Atmosphäre, die Grafik und der Soundtrack sind phänomenal aber die doch sehr sehr schlechte Kameraführung und Steuerung ist katastrophal. So heftig, dass ich wirklich 2 Punkte abziehen muss. Aber das schmälert es in keinster Weise und bleibt weiterhin ein Meisterwerk. 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

:emot-argh:

Das gab es doch damals schon im PS Plus (mit Ico zusammen) oder ich habe es mir sehr günstig gekauft, weil ich unbedingt mal das hochgelobte Ico spielen wollte. Dieses gefiel mir auch, aber man kam sehr früh im Spiel einfach nicht mehr weiter, sondern war nur am Suchen. Pad frustriert zur Seite gelegt. An Colossus habe ich nur noch die Erinnerung, das ich es auch nur etwa ne Stunde "gespielt" habe und es mich aus irgendeinem Grund überhaupt nicht überzeugen konnte.

Jetzt hatte ich also wieder die Möglichkeit, mir quasi gratis eine Stunde Lebenszeit rauben zu lassen. Ich verstehe den Hype nicht! ...Wird ja oft genannt....die herrliche Landschaft. Wie bitte?! Wenn ich die genießen möchte, setze ich mich -obwohl längst Doppelplatin- in mein Auto in GTA V und fahre in die Berge und genieße die Tierwelt oder die reißenden Flüsse.

 

Die ganze Landschaft in Colossus besteht ja nur aus gefühlt 2 Farben. Grün und Grau! Die Pferdsteuerung ist ne Frechheit! Das "Kampfsystem" verdient auch kein Lob. Den ersten Koloss habe ich sogar irgendwann gefunden und besiegt. Die so angepriesene tolle Spielerfahrung dabei suche ich aber jetzt noch. OK, war mal was anderes und hätte gerne den zweiten Riesen in Angriff genommen. Aber dafür wieder endlos blöd in der Gegend herumlaufen.... Neben der Musik gefiel mir das Springen über Abgründe mit dem Jungen, aber 5x dasselbe, weil das Spiel mir oben an einer Hinweistafel immer wieder sagt, los drücke jetzt Kreis. An einer falschen Stelle, wie sie falscher nicht sein kann. Ach, oben angelangt ging es eh wieder nicht weiter. Dann lasse ich ihn gefrustet etwa 100 Meter in die Tiefe springen, er schlägt auf einer Treppe auf und bricht sich nicht mal das Genick?? Aua, sagt er und verliert etwa 50% Lebensenergie. Lächerlich!

Als er dann gebückt am Husten und sich am Sammeln war, oder auch als ich mit dem Pferd mal etwas zu tief gesprungen bin, so etwa 10 Meter und es etwa eine Minute lahmte und die Hinterbeine nicht richtig hochbekam, da kam tatsächlich Empathie in mir auf. Ich hätte gern mehr solche Situationen erlebt. Aber dafür Stundenlang in einer öden Graswüste herumzulaufen, das passt nicht mehr in die heutige Zeit, da warten noch genügend andere Spiele im Wartestand.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Also es hat definitiv Laune gemacht. Zum einen das durch zocken beim ersten Mal aber vor allem fand ich es geil das mal ein Zeitmodus da gewesen ist indem man die Bosse schnetzeln konnte. 

Nervig war am Ende echt das hochpushen der einzelnen leisten :/ 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

8/10

 

Hab nun dieses hochgelobte abenteuer auch mal nachgeholt und war anfangs schon ziemlich begeistert. Nicht unbedingt gameplaytechnisch, aber atmosphärisch ein absolutes meisterwerk. 

 

Allerdings verliert es spästestens mit dem 3. durchgang auch so langsam die magie und die kameraführung kommt direkt aus der hölle, daher "nur" die 8.

Edited by BigE1286

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

8 / 10

 

Wirklich ein sehr gutes Remaster. Das Spiel war damals schon klasse und man hat die alte Spielmechanik beibehalten. Die neue Grafik ist wunderschön geworden und das moderne Steuerungs-Setup nimmt schonmal einigen Frust von damals weg. Die neue Tastenbelegung ist doch um einiges einfacher.

 

Negativ zu erwähnen ist die schlechte Steuerung und Kamera, aber das stammt nunmal noch von der PS2 ab.

Auch dass diese große und wunderschöne Open World einfach komplett leer ist, kommt einem heutzutage komisch vor. Aber auch hier hat man nunmal das Original einfach unangetastet gelassen und das war wahrscheinlich auch besser so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, dass ich das Spiel schon nach ein paar wenigen Stunden sehr gut einschätzen kann.

Als Remake des PS3 bzw. PS2 Titels, welchen ich schon kannte, habe ich einige Erwartungen an dieses Remake gehabt. Aus meiner Sicht wurde aber lediglich die Grafik verbessert. Die Steuerung ist genauso behebig wie damals (soll also wohl so sein). Die Kamera macht genauso gerne mal Faxen wie damals. Tja und die Welt wirkt und ist genauso leer wie damals auch schon. Je nach Konsolenversion kommt es sogar vor, dass manche Landschaften gar nicht geladen werden.

Das war viel gemecker was sich aber auf das Remake bezieht. An sich ist das Spiel nach wie vor mal ganz nice erlebt zu haben. Ein Bossrush Game mit stimmungsvoller Atmosphäre. Wenn für mich auch kein Meisterwerk wie für manch andere gibts die selbe Wertung wie auf der PS3. 7/10. Auch wenn ich jetzt natürlich eher zur PS4 Version raten würde (wenn sie denn richtig läuft).

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Die Grafik und die Story sind ganz gut gemacht.

Die Bosskämpfe sind alle speziell und keiner ähnelt dem anderen.

Die Steuerung und das Klettern an den Bossen fand ich etwas nervig und nicht immer sauber.

Ich habe mich bei manchen Zeitattacken geärgert, da ich unter Zeitdruck stehe und die Steuerung nicht das macht, was ich will :D

 

Im Großen und Ganzen war das Spiel in Ordnung.

Aus diesem Grund bewerte ich mit einer 6/10 :)

 

Bei Fragen könnt ihr mich gerne adden:

veteran610_

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...