Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Orage

Members
  • Content Count

    4242
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About Orage

  • Rank
    Platinum State

Recent Profile Visitors

4600 profile views
  1. Kennt einer eine gute Webseite, die alle aktuellen Attentate/Herausforderungen/Meisterfähigkeit und Entdeckungen aufzeigt. Am besten nur mit Text und Bild. Ich will schon am Ende das Ganze selbst machen, aber jedes mal wenn ich eine der von mir nicht gefunden mal google, finde ich hauptsächlich YT Videos und ich will nicht den Weg sehen, sondern nur Wissen, was die Challenge an sich von mir will. Und die meisten Yter sind nicht in der Lage es kurz am Anfang mal zu erwöhnen oder es in die Beschreibung zu packen.
  2. Du hast geschrieben, dass die PK dir eine Extreme beschert und ich dachte dabei, dass auch die DLC mit auf der Disk sind. Sie extre kaufen ist ja dann eine andere Geschichte. Ich warte noch bis alle DLCs raus sind, kommen ja noch ein paar.und der letzte im Winter. Habe jetzt auch mit Hitman 2 begonnen und man das Spiel macht einem gleich wieder süchtig. Wird dauern alle Challenges pro Map abzuschließen. Aber sagt mal. Habe seit einiger Zeit das Problem auf der 4er, dass meine Spiele nicht mehr in den Aktiviäten oder den Neuigkeiten auftauschen, wie sie es sonst getan haben. Kennt einer dieses Problem?
  3. Ich werde meine Punkte in einer halbwegs verständlichen Liste abarbeiten mit Fazit am Ende. Positiv Schön gestaltetes Antikes Griechenland mit einer tollen Tiefe Gut ausgearbeitetes Fähigkeit-System, welche auch dieses mal zurück gesetzt werden kann Spiel erlaubt zusätzlich Sets zu bauen und diese ohne Unterbrechung zu Wechseln. Das Kampfsystem wurde verfeinert und spielt sich flüssiger Loot System motiviert, auch wenn ... 2 Gute Lokalisierung, die auf Griechischen Akzent verzichtet hat Jede Quest war Lokalisiert und das für beide Geschlechter Möglichkeit der Steuerung-Anpassung. Ein Muss für die heutige Zeit. Sowie allgemeine Anpassung-Möglichkeiten. Unglaublicher Umfang inkl. DLCs, jedoch ... 1 Neutral Geschichte ist solide, unterbricht jedoch dann, wenn man denkt, dass das Finale ansteht, was nie wirklich kam Kult des Kosmos hat keine wirkliche Bedeutung für die Geschichte, dient nur als Aufhänger und als Sammelaufgabe Geschichte hat aufgrund der Größe der Welt häufig an Geschwindigkeit verloren Kaum Erinnerungswürdige Charaktere - Sokrates wird mir wohl in Erinnerung bleiben ^^ Geschichte bleibt sich selbst nicht treu. Versuchtes Athen, welches kurz darauf wieder vollständig normal ist. Gegenwart Story ist schlichtes Beiwerk 2 ... diese etwas tiefer hätte sein können, in dem man die Fähigkeiten von den Waffen abtrennt. Tieferer Individuellerer Spielstil Ikaros Adlerauge ist zu unpräzise und gibt auch keine Rückmeldung bei Untersuchungen, die etwas ausarten können bei größeren Gebieten Maritime Missionen und der Schiffs Einsatz wirkten deplatziert und rudimentär (Dem Setting wohl geschuldet) Keine tatsächliche Verbindung zum AC Universum, außer Gegenwart-Story, Isu und das Theme "Ezios Family" DLCs kompensierten dieses Problem aus dem Hauptteil Fehlen von Konsequenzen zwischen Athen und Sparta, sowie anderorts Sparta würde zudem niemals Söldlinge beauftragen aufgrund ihres Stolz und Kultur Eigen Verwunderung - Man ist Spartiat, hat aber nie ein Schild in der Hand ^^ Ladebildschirme sind langweilig - Integration eines Nachschlag Werkes zur Kultur Griechenland wäre Interessant gewesen Keine Möglichkeit, die Mythischen Kreaturen erneut gegen über zu stehen. Hätte man ja in der Arena als Unterpunkt anbringen können Negativ 1 ... ist diese Welt unglaublich leer und bietet auch Visuell kaum bis keine Interessanten Punkte Quest/Missions-Design schwankt zwischen schlecht bis befriedigend. Selten Gute bzw. Sehr Gute Story Missionen werden kaum spannend verpackt oder bombastisch inszeniert, wie man es aus Origins noch kennt Hardcore Ubisoft Formel mit zu viel generischem Content Assets wiederholen sich zu stark, sodass man zu schnell die aufbauten aller zukünftiger Gegenden bereits kennt KI zeigt keine Verbesserung, sowie eine 1:1 Übernahme des Pfad-System des Pferdes aus Origins Inkonsequentes Dialog-System - Viele Entscheidungen beeinflussten nichts und waren auch nicht ersichtlich auf Basis des Geschriebenem Dialog-System sollte wieder verschwinden, da der Animus eine Erinnerung wiedergibt und keine Zeitmaschine ist. Wir Meta-Navigieren nur! Und Ubisoft kein Händchen dafür hat. Zu Lange Ladezeiten und dies auch dann, wenn man mit einem NPC sprechen möchte. Immersion Killer. Penetrantes Kopfgeld/Söldner System Bestrafung ist häufig nicht logisch begründet. Keine Person anwesend und Mord, Bösewichte ausgeschaltet Mord usw. Erschienen zu oft und zu häufig, auch wenn diese erst vor einer Minute ausgeschaltet wurden Hätte man lieber als Vergeltungs-System umsetzen sollen, sodass durch die Tötung des Kults bestimmte Söldner auf einem gehetzt werden etc. Ich hatte meinen Spaß mit dem Spiel ohne Zweifel, aber nach einer Weile fühlte es sich wieder wie die typischen Ubisoft Spiele ab, bei der man nur ? abarbeitet und die nächste Generische Quest startet. Die Story war solide, konnte mich aber kaum überraschen und das Neue Dialog-System wirkte stark aufgesetzt. Auch die zusätzlichen DLCs machten dies nicht besser und verpackten das bekannte nur in einem neuem Gewand. Es war ein solides AC, aber keines, das mir in Erinnerung bleiben wird. Schon allein wegen des Schauplatzes Griechenland. Ägypten konnte mich persönlich mehr abholen, schon wegen der Einzigartigen Gebäude und Architekturen. Auch die Inszenierung war im Vorgänger besser, die Geschichte enger umwoben und die Schauplätze wirkten optisch ansprechender. Daher eine 6 von 10
  4. Das war wohl das längste AC, das ich bisher spielen durfte. Finale Zeit auf dem Ticker war 137h. Dies beinhaltete eig. fast alles was das Spiel inkl. der DLCs bot. Es blieben nur ein paar Fragezeichen offen, bei denen ich auch keine Lust mehr verspürte sie nachzugehen. Aufgrund meines Entdecker-Geistes habe ich bereits abseits der Quests, die benötigten Gegenstände gefunden und auch viele Kultisten ohne weiteres oder Hinweise abgeschlachtet gehabt. Trotz allem bekommt dieses AC den Titel - Meister der Leere und des Unnützen (Hardcore Ubisoft Formel)
  5. Ich gebe dem Ganzen auch eine 3. Das Spiel ist wie Origins in seinem Gameplay mit leichteren Verfeinerungen und diese zeichnen sich unter anderem mit Skills aus, welche das Spiel an vielen Ecken sehr einfach gemacht haben. Es gab nichts, wo ich hängen geblieben bin oder Probleme an sich hatte. Das schließt auch alle DLCs mit ein. Gespielt habe ich Anfangs auf Normal mit Mittel Skalierung und nach den ersten Stunden bin ich dann auch Schwer mit Schwer Skalierung gewechselt. Und bin dies bis zum Schluss geblieben. Einen echten Unterschied habe ich nicht gemerkt.
  6. Ich habe gerade ein blödes Problem im Spiel. In der Mission soll ich diesen Block an Punkt X bringen, aber kann es nicht, weil die liebe den Sprung nicht machen will und Ubisoft keine Überlegungen angestellt hat, wie man es anders weilig schaffen kann. Kann weder den Block werfen, auf einen Vorsprung ablegen etc. Nicht mal einen Rücksetzpunkt, weil man im Gefahrengebiet ist. Kann aber ohne die Mission, nicht weiter im Atlantis DLC kommen. Ich habe alle Möglichen Tasten Kombinationen versucht, aber nichts. edit: Habe es lösen können und das Problem ist wirklich gravierend für ein Studio wie Ubisoft. Es lag daran, weil ich mit Angepasster Steuerung gespielt habe und die Entwickler schlichtweg vergessen haben zu bedenken, das man evt. auch Sachen trägt im Spiel und dieses im Anpassungs Menü komplett fehlt. Leider ist das auch der Fall beim Bogen. Keine Ahnung, wie man das Vergessen konnte beim implementieren. Ein kurzer Wechsel auf die Alt./Standard Steurung und alles ging. Dabei habe ich in der Angepassten Steuerung 1:1 die Alt. Steuerung mit der kleinen Anpassung für das Wechseln der Skills auf + gelegt, weil ich so nie meinen Daumen wechseln muss, sowie für´s Kontern + , viel angenehmer als das Normale. Aber die Tatsache, dass sie für die Barrierefreiheit so viel vergessen haben zu bedenken ist peinlich.
  7. Wie oben geschrieben, hatte ich im Log nur den zu Atlantis und auch die Vergessenen Geschichten im Log. Klinge erschien nicht und war auch mal am Ort, wo jene sein sollte.
  8. Habe ich auch erlesen gerade im Spiel. Also kann ich es so nicht starten. Aber laut Shop und Addon Verwaltung von PSN sind alle DLCs installiert. Ich habe jetzt die DLCs erneut alle herunter geladen bzw. bin am Herunterladen und es gibt eine Veränderung an der Größe des Spiels, welches zuvor nur mit ca. 50 GB daher kam und jetzt mit 79GB angezeigt wird. Vermute mal, dass ich schlicht einen Anzeige Fehler im Spiel hatte, der die DLCs als Installiert vermutet hat. Kann aber mit Sicherheit sagen, dass ich vor Start von Odyssey sie alle einmal heruntergeladen habe. Steht ja sogar im Download Log. Ist echt komisch. Denke, es wird jetzt gehen (Vermutlich) Trotzdem danke für die Antworten. Aber sowas hatte ich bisher nicht.
  9. Habe ich jetzt gar nicht drauf geachtet. Schaue ich gleich mal nach.
  10. Mal ne einfache Frage. Habe das komplette Spiel mitsamt allen Nebenbeschäftigungen durch. Will mich jetzt an die DLCs machen, aber der erste DLC "Klinge" finde ich nirgendwo. Weder im Log noch sonst wo. Installiert ist er und im Shop steht auch das er installiert sei. Der von Atlantis könnte ich starten, aber den andere nicht. Und wenn ich GameStar glauben darf. Sollte er in Makedonien zu finden sein. Level bin ich 68, also sollte das ja nicht das Problem sein.
  11. Gerade erledigt und bin überrascht, dass Hitman 1 noch weiteren Content spendiert bekommen hat, wie die Quelle, der Autor, der Vektor und Patient Null. Aber kein Zugriff darauf. Habe ich diesen in Hitman 2? Konnte den Teil leider nicht installieren, weil gerade kein Platz auf der Platte mehr ist Mies finde ich, dass meine Ganzen Erfolge und Statistiken zu den einzelnen Maps auf Null zurück gesetzt wurden. Verstehe ich nicht? Die Herausforderungen sind aber erhalten geblieben. Komisch.
  12. Ich frage mich schon lange, wie entschieden wird was für ein Spiel im PS+ landet. Denn in meinen Augen muss der Entwickler ja auch sein Macht Wort sprechen und bei den beiden Titel sind ja klar auch tiefere Gründe zu sehen. Zum einem kommt demnächst DarkSiders SpinOff Genesis raus, und was wäre eine gute Möglichkeit dafür zu werben als mit dem Vorgänger und auch die Lore aufrecht zu erhalten. DarkSiders III. Bei Batman ein ähnliches Bild, denn RockSteady arbeitet schon lange an einem neuem DC Game und wird demnächst (so denke ich) präsentiert werden. Im Großen also zwei Spiele, die an sich Werbung sind für kommende Produktionen. Aber weiß einer absolut genau, wie das hinter den Bühnen abläuft. Würde mich echt brennend interessieren.
  13. Funktioniert bei mir nicht. Muss ich was spezielles machen oder ist es evt. bereits gepatched? Kann man im Spiel irgendwie gegen alle Mythischen Kreaturen erneut antreten? Hätte schon Lust alle nochmals zu machen, da sie bisher eig. das Interessanteste im Spiel darstellen
  14. Großartig. Danach kann ich dann wieder das Spiel deinstallieren, oder. Dann hoffe ich mal, dass es wieder Extreme wird. Ist aber schon überraschend, wenn man bedenkt, wie viele DLCs dieses Spiel hat und andere Spiele schon mit einem/zwei DLC den Extrem Status erhalten haben. Scheint wohl so, als hätte Ubisoft gute DLCs raus gehauen, die die Spieler auch wirklich wollen. Seltenheit ^^ Aber NG+ gibt es ja schon seit Feb., als denke ich mal nicht, dass da was nachträglich kommt. Aber es sind ja noch weitere Heldentaten für Sept. angekündigt und somit evt. neue Trophäen.
×
×
  • Create New...