Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 92.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir die größte deutschsprachige PlayStation-Gemeinschaft.

    Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten - Tausche dich aus und diskutiere mit

    Exklusive Features - Platin-Banner, Bewertungslisten, Spielsuche, uvm.

    Bleib auf dem Laufenden - Individuelle Benachrichtigungen und Feeds

    Teilnahme an Gewinnspielen - Attraktive Gewinne mit guten Erfolgschancen

    Keine Werbung - Genieße das Forum vollkommen werbefrei

    Registrieren | Anmelden


Vanyar1

Trophäen-Leitfaden - Monster Hunter World

Recommended Posts

 

Trophäen-Leitfaden - Monster Hunter World

 

1x platin.png 2x gold.png 11x silber.png 36x bronze.png = 50

 

 

Allgemeine Infos:

  • Die meisten Trophäen können offline sowie online erspielt werden. Einige wenige sind jedoch nur online möglich.
  • Um online spielen zu können, muss immer das aktuellste Update installiert sein.
  • Es gibt keine verpassbaren Trophäen.
  • Für die Trophäe "Doktor der Monsterologie" zählen auch alle Monster, die durch Updates zum Spiel hinzugefügt wurden. Für die Kronen-Trophäen jedoch werden derartige Monster nicht benötigt.
  • Sobald man 6-Stern-Quests annehmen kann, kann man auf der Weltkarte button_l1.png oder button_r1.png drücken, um zwischen niedrigstufigen und hochstufigen Expeditionen zu wechseln. Einige Monster tauchen nur während hochstufigen Expeditionen auf.
  • Es gibt die Möglichkeit, die verschiedenen Einrichtungen von Astera zu verbessern und die Spezialausrüstung des Charakters und des Palicos zu erweitern:
    Spoiler
    • Kantine (Neue Zutaten): Der Koch und ein Jäger nahe der Kantine ebenso wie die drei Forscher in den Regionen geben manchmal optionale Quests oder Lieferungen, deren erfolgreicher Abschluss neue Zutaten bringen.
    • Botanische Forschungszentrale (Mehr Felder zum Anbauen, eine größere Erntetruhe, andere Düngemittel oder Anbau neuer Pflanzen): Die Forscher und selten auch mal andere Personen geben hin und wieder optionale Quests oder Lieferungen, deren erfolgreicher Abschluss Erweiterungen bringen.
    • Händler aller Art (Neue Waren): Diese Einrichtungen werden ausschließlich durch den Fortschritt in der Geschichte verbessert.
    • Verschmelzita (Neue Einschmelzmöglichkeiten): Die Einrichtung wird sowohl durch die Geschichte als auch durch Absolvieren von optionalen Quests oder Lieferungen verbessert.
    • Schnurrtrupp-Safari (Neue Regionen): Die Safari wird ausschließlich durch Fortschritt in der Geschichte verbessert. Nach Besiegen der Rosa Rathian sind auch hochstufige Regionen zugänglich.
    • Neue Spezialwerkzeuge: Verschiedene Forscher und die Ausrüstungsverkäuferin geben manchmal optionale Quests, nach deren Abschluss man neue Spezialwerkzeuge freischalten kann. Diese müssen unter "Ausrüstung ändern" gewechselt werden.
    • Neue Palico-Gadgets: In jeder Region gibt es eine Gruppe von Schnurrtrupplern. Diese geben einem ein neues Gadget, wenn man ihre Aufgabe erfüllt hat. Außerdem ermöglichen sie es dem Palico, neue Monsterverbündete für sich zu gewinnen, damit diese für einen kämpfen.

 

 

bronze_header.png

 

 AA507EA26A.PNG Was für ein Jägerleben...

Schließe 50 optionale Quests ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe ist es notwendig, insgesamt 50 optionale Quests abzuschließen. Optionale Quests sind für den Fortschritt im Spiel nicht relevant. Hat man eine Aufgabe abgeschlossen, wird diese anschließend zu einer optionalen Quest und kann so beliebig oft wiederholt werden. Außerdem geben Charaktere, die ein gelbes Ausrufezeichen über ihrem Kopf haben, einem manchmal eine optinale Aufgabe. Zwei weitere Möglichkeiten bestehen darin, dass nach Absolvieren von anderen Quests manchmal neue optionale Quests verfügbar werden und dass nach dem ersten Fangen eines Monsters oft eine optionale Quest für die Spezialarena freigeschaltet wird.

Man kann in etwa prüfen, wie viele optionale Quests man bereits abgeschlossen hat, wenn man im Menü auf "Gildenkarte" → "Ansehen" klickt und sich die Werte direkt unten auf der ersten Seite ansieht. Zählt man die Werte "Niedrigrangig" und "Hochrangig" zusammen, ist dies beinahe die Zahl der optionalen Quests, wobei davon noch die bereits erledigten Aufgaben abgezogen werden müssen.

 

A56537A0E0.PNG Eine neugierige Seele

Schließe deine erste Untersuchung ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Hierfür muss man eine Untersuchungsmission bei der Ressourcenzentrale annehmen und anschließend an der Questtafel abschließen. Untersuchungen kann man erst annehmen, wenn man das erste Lager aufgeschlagen hat. Sie werden durch Besiegen von Monstern, Brechen von Monsterteilen oder durch Entdecken neuer Orte oder Pflanzen verfügbar. Um dann eine Untersuchung durchzuführen, muss man sie zunächst bei der Ressourcenzentrale annehmen und kann sie dann bei einer Questtafel oder der Wildexpertin durchführen.

 

BDA964168A.PNG Ein weiser Jäger

Schließe 50 Untersuchungen ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Hierfür muss man insgesamt 50 Untersuchungsmissionen bei der Ressourcenzentrale annehmen und anschließend an der Questtafel abschließen. Untersuchungen kann man erst annehmen, wenn man das erste Lager aufgeschlagen hat. Sie werden durch Besiegen von Monstern, Brechen von Monsterteilen oder durch Entdecken neuer Orte oder Pflanzen verfügbar. Um dann eine Untersuchung durchzuführen, muss man sie zunächst bei der Ressourcenzentrale annehmen und kann sie dann bei einer Questtafel oder der Wildexpertin durchführen. Jede Untersuchung kann begrenzt oft wiederholt werden, wobei rechts jeweils steht, wie oft die Untersuchung noch absolviert werden kann. Man kann prüfen, wie viele Untersuchungen man bisher abgeschlossen hat, wenn man im Menü auf "Gildenkarte" → "Ansehen" klickt und sich die Werte direkt unten auf der ersten Seite ansieht, von denen einer die Anzahl der erledigten Untersuchungen zeigt.

 

6CE041F06E.PNG Betritt die Arena

Schließe deine erste Arena-Quest ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Die für die Trophäe notwendigen Arena-Quests wird erst im Laufe des Spiels verfügbar, sobald man die Himmelsstürmerin, beim Aufzug "Versammlungsstätte" genannt, über den Aufzug der Stadt erreichen kann. Man muss an den Arena-Schalter in der Versammlungsstätte gehen und eine der Arena-Quests oder Herausforderungen erfolgreich beenden. Während der Quest kann man sich eines von fünf festgelegten Ausrüstungssets aussuchen, das nach der Wahl nicht mehr geändert werden kann.

 

Hinweis:

Quests in der Spezialarena zählen für die Trophäe nicht.

 

EF1B4B9543.PNG Es kann nur besser werden

Schließe 50 Arena-Quests ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Um die Trophäe zu erhalten, muss man insgesamt 50 Arena-Quests am Arena-Schalter annehmen und abschließen. Diese werden erst im Laufe der Geschichte verfügbar, sobald man die Himmelsstürmerin, beim Aufzug selbst "Versammlungsstätte" genannt, über den Aufzug der Stadt erreichen kann. Es ist möglich, immer wieder dieselbe Quest zu wiederholen oder aber verschiedene dieser Quests zu erledigen. Während einer solchen Quest kann man sich eines von fünf festgelegten Ausrüstungssets aussuchen, das nach der Wahl nicht mehr geändert werden kann. Man kann prüfen, wie viele Arena-Quests man bisher abgeschlossen hat, wenn man im Menü auf "Gildenkarte → Ansehen" klickt und sich die Werte direkt unten auf der ersten Seite ansieht, von denen einer die Anzahl der erledigten Arena-Quests zeigt.

 

Hinweis:

Quests in der Spezialarena zählen für die Trophäe nicht.

 

03CFCC8C13.PNG Siedler der Neuen Welt

Etabliere fünf Lager.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe müssen fünf der sieben verfügbaren Lager aufgebaut werden, wofür jeweils verschiedene Materialien notwendig sind. Im Geschichtsverlauf muss man das erste Lager aufschlagen, anschließend kann man an verschiedenen Stellen der Regionen geeignete Lagerplätze finden. Hat man einen solchen Lagerplatz gefunden, schaltet das bei der Ressourcenzentrale einen neuen Lieferauftrag frei. Erst wenn dieser Lieferauftrag beendet ist, gilt ein neues Lager als etabliert. Man muss die dritte Region, das Korallenhochland, erreicht haben, um überhaupt fünf Lager errichten zu können.

 

Tipp:

Wenn man anderen Spielern beitritt, die bereits Lager freigeschaltet haben, die man selbst nicht hat, kann man eine Schnellreise zu eben diesen Lagern machen. Dadurch werden sie für einen selbst entdeckt und die Lieferungen freigeschaltet.

 

Eine Liste der notwendigen Materialien befindet sich im Spoiler:

Spoiler

Lager im Uralten Wald aufbauen (Gebiet 11)

  • Wird während des Spielverlaufs aufgebaut.

Lager aufbauen: Uralter Wald I (Gebiet 8)

  • 50 Forschungspunkte
  • 2x Eisenerz
  • 1x Alter Knochen

Lager aufbauen: Uralter Wald II (Gebiet 17)

  • 1.000 Forschungspunkte
  • 1x Anjanath-Pelz
  • 2x Monsterknochen L

Lager aufbauen: Wildturm-Ödnis I (Gebiet 6)

  • 300 Forschungspunkte
  • 2x Vespoid-Panzer
  • 1x Monsterknochen M

Lager aufbauen: Wildturm-Ödnis II (Gebiet 15)

  • 800 Forschungspunkte
  • 2x Rathian-Schuppen
  • 2x Monsterknochen L

Lager aufbauen: Korallenhochland (Gebiet 12)

  • 1.000 Forschungspunkte
  • 1x Tzitzi-Ya-Ku-Lederhaut
  • 2x Monsterknochen M

Lager aufbauen: Heimat der Ältesten I (Gebiet 8)

  • 750 Forschungspunkte
  • 2x Barnos-Lederhaut+
  • 1x Monsterknochen+

Lager aufbauen: Heimat der Ältesten II (Gebiet 16)

  • 1.200 Froschungspunkte
  • 1x Dodogma-Lederhaut+
  • 2x Flugdrachen-Lederhaut

 

32D61C7051.PNG Tarnen und Täuschen

Verstecke dich in den Büschen und entkomme dem Jagras-Rudel.

[Multi-Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man sich im Prolog vor den Jagras versteckt hat.

 

FA7DC03CCC.PNG Der Wurm muss dem Fisch schmecken

Fange deinen ersten Fisch.

[Multi-Trophäe]

Die Angelrute und der Falsche Köder befinden sich von Anfang an im Inventar und können auch nicht aus diesem entfernt werden. Wenn man in der Nähe von Wasser steht, kann man die Angelrute mit button_quad.png auswählen und dann mit button_kreis.png benutzen. Wenn die kleine Boje unter Wasser gezogen wird, muss man einmal schnell button_kreis.png drücken, damit der Fisch aus dem Wasser gezogen wird.

 

Ein Video zum Erhalt der Trophäe befindet sich im Spoiler:

Spoiler

 

 

DDD96448E4.PNG Mmm, so lecker!

Bereite dein erstes Gebratenes Steak zu.

[Multi-Trophäe]

Um ein Gebratenes Steak zubereiten zu können, benötigt man Fleisch und zu Beginn des Spiels befinden sich bereits zwei Stücke Fleisch im Inventar. Wenn man den Grillspieß auswählt, der nur in der Objekt-Auswahl gezeigt wird, wenn man Fleisch im Inventar hat, beginnt man mit dem Braten. Kurz nachdem die Musik zu Ende gegangen ist und sich das Fleisch etwas dunkler gefärbt hat, muss man button_kreis.png drücken. Wenn man zu früh drückt, wird es ein Blutiges Steak und wenn man zu lange braucht Verkohltes Fleisch. Diese beiden Varianten gelten für die Trophäe nicht.

 

Ein Video zum Erhalt der Trophäe befindet sich im Spoiler:

Spoiler

 

 

01B4EB3D12.PNG Aufsitzen

Besteige ein Monster.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe ist es notwendig, auf den Rücken eines Monsters zu gelangen. Wenn man von einer Erhöhung oder einer Kletterpflanze auf ein Monster springt und dabei angreift, kann man sich an dessen Rücken festkrallen. Auch ist es durch verschiedene Waffenfertigkeiten möglich, auf den Rücken zu gelangen.Damit die Trophäe erscheint, muss man sich auf dem Rücken des Monsters halten und so lange zuschlagen, bis das Monster von den Beinen geholt wird.

 

F97220A9C6.PNG Kommissionsarbeit

Erhalte 100.000 Forschungspunkte.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe muss man insgesamt 100.000 Forschungspunkte sammeln, sie müssen aber nicht zeitgleich auf dem Punktekonto sein. Forschungspunkte erhält man auf vielerlei Arten:

  • Beenden von allerlei Quests, Beutezügen und Lieferungen
  • Finden von Einheimischem Leben/Objekten
  • Untersuchen von Monsterspuren
  • Zerstören von Monsterteilen
  • Töten/Fangen von Monstern

Generell gilt, je stärker ein Monster ist, desto mehr Punkte erhält man in allen Belangen. Höherstufige Quests bringen also grundsätzlich mehr Punkte ein als niedrigstufige Quests.

 

7E5AA74225.PNG Geiz ist geil

Habe mindestens 1.000.000 Zenny in deinem Besitz.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Zenny ist die Währung des Spiels und man muss eine Million Zenny zeitgleich im Inventar haben, bereits ausgegebenes Geld zählt nicht dazu. Zenny erhält man durch den Verkauf von Gegenständen und beim Abschluss von Quests. Je schwerer eine Quest ist, desto mehr Zenny erhält man für deren erfolgreichen Abschluss.

 

Tipp:

Beim Versorgungshändler kann man die Objekte aus der Truhe verkaufen, unter anderem auch die teilweise sehr wertvollen Monstermaterialien. Wenn man bereits viele Jagden hinter sich hat, am besten auf hochrangige Monster, kann man sämtliche Gegenstände aus der Truhe verkaufen und so schnell auf eine Million Zenny kommen. Nachdem man die Trophäe erhalten hat, kehrt man, ohne zu speichern, in das Hauptmenü zurück und hat beim Neuladen des Speicherstandes die verkauften Objekte wieder, die durch den Verkauf eingenommenen Zenny sind dann selbstverständlich nicht mehr da.

 

838B9A98C2.PNG Undurchdringliche Verteidigung

Erhalte fünf hochgradig seltene Rüstungsteile.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe benötigt man insgesamt fünf sehr seltene Rüstungsteile. Wenn man sich ein Rüstungsteil ansieht, findet man im rechten Informationsfenster ganz oben die Angabe der Seltenheit. Wenn diese mindestens auf Seltenheit 8 und somit orange geschrieben ist, gilt es als sehr seltenes Rüstungsteil. Seltene Rüstungen sind erst durch hochrangige Monster verfügbar.

 

6B207E7E09.PNG Haue regiert die Welt

Erhalte fünf hochgradig seltene Waffen.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Hierfür muss man insgesamt fünf sehr seltene Waffen besitzen. Wenn man sich eine Waffe ansieht, findet man im rechten Informationsfenster ganz oben die Angabe der Seltenheit. Wenn diese mindestens auf Seltenheit 8 und somit orange geschrieben ist, gilt es als sehr seltene Waffe. Um diesen Grad der Seltenheit erreichen zu können, muss man schwächere Waffen beim Schmied mit Monstermaterialien aufbessern.

 

C27FD74F16.PNG Luxuswohnung

Ziehe in einen besseren Raum um.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Der Charakter besitzt einen eigenen Raum in Astera, der anfangs sehr spärlich eingerichtet ist. Wenn man im Jägerrang aufsteigt und in der Geschichte vorankommt, erhält man schließlich beim Haushälter die Möglichkeit, in besser eingerichtete Räume, den "Privatraum" und den "Luxusraum", umzuziehen. Beide Räume schalten die Trophäe frei.

 

D43A3C357F.PNG Erste Freunde

Freunde dich mit einem Schnurrtruppler an.

[Multi-Trophäe]

Für diese Trophäe muss man sich einem beliebigen Schnurrtruppler anfreunden, sodass dieser einen begleitet. Manchmal kann man zufallsgenerierte Palicos oder die Palicos anderer Spieler, denen man begegnet ist, treffen. Wenn der eigene Palico mit ihm spricht, schließt sich der fremde Palico der Gruppe an und kämpft für einen.

 

Hinweis:

Wenn man mit einem anderen Spieler spielt, kann man keinen Schnurrtruppler in die Gruppe holen.

 

Tipp:

In jedem Gebiet gibt es Grymalkinen, für die man Aufgaben erledigen kann. Hat man die jeweilige Aufgabe erledigt, laufen die Grymalkinen in den verschiedenen Regionen herum und man kann sie für die Trophäe ebenfalls in die Gruppe holen. Außerdem können sich in jeder Region nach Abschluss der jeweiligen Aufgabe auch Monster der Gruppe anschließen, die auch für die Trophäe gelten.


Eine Liste der Grymalkinen-Fundorte und ihrer Aufgaben findet sich im Spoiler:

Spoiler
  • Im Uralten Wald steht im Südwesten, zwischen den Gebieten 1 und 9, ein Lynianer-Forscher mit einem Ausrufezeichen. Dieser bittet einen darum, die "Käferfänger" zu finden. Dafür muss man mehrere Kritzeleien untersuchen, bis die Spähkäfer einen zu einem "Käferfänger" führen können. Dabei handelt es sich um einen Grymalkine, der sogleich die Flucht ergreifen wird. Man muss ihn durch die Bäume und das Gestrüpp verfolgen, bis eine kurze Sequenz einsetzt.
  • In der Wildturm-Ödnis befindet sich im Norden der nordöstlichen Wüste (Gebiet 8) ein kleines Loch, durch das man nach unten springen kann. Dort findet man die "Beschützer", die davon berichten, dass drei ihrer Kameraden abhanden gekommen sind. Auf der Karte werden diese mit weißen Klauen dargestellt und können markiert werden, damit die Spähkäfer einen zu ihnen führen. Man muss sich den drei Grymalkinen jeweils von hinten nähern und sie dann mit dem Fangnetz einfangen, ehe sie fliehen können. Sind alle drei eingefangen, muss man zum Lager im Norden zurückkehren.
  • Im Korallenhochland trifft man auf drei Grymalkinen, die auf Shamos reiten und angreifen. Wenn man sie besiegt hat, zeigen die Spähkäfer den Weg zu den "Musikatzen". Sie berichten, dass sie Ärger mit zwei Tzitzi-Ya-Ku haben und es schaltet sich eine entsprechende optionale 4-Stern-Quest frei. Hat man diese erledigt, muss man zu den dreien zurückkehren.
  • Im Tal der Verwesung findet man im nordwestlichen Bereich auf der untersten Ebene (Gebiet 13) einen Lynianer-Forscher, der mit einem grünen Punkt auf der Karte versehen ist und von dem Odogaron erzählt. Man muss warten, bis der Odogaron zum Forscher geht, woraufhin einer der "Plünderer"-Grymalkinen auftaucht. Er flieht sofort, wird aber durch die Spähkäfer markiert und kann mit diesen bis ins Gebiet 15 verfolgt werden. Dort muss man sich verstecken, kurz warten und anschließend ein Stück "Rohes Fleisch" vor dem Felsen auf den Boden legen.
  • In der Heimat der Ältesten findet man keine Grymalkinen, sondern die Gajalaka vor. Wenn man die Grymalkinen der anderen Regionen als Freunde hat, übergibt der Lynianer-Forscher auf dem Handelsplatz von Astera die Aufgabe, das Gajalaka-Gekritzel zu untersuchen. Dafür muss man in die verschiedenen Regionen, außer der Heimat der Ältesten, und dort jeweils zwei bis drei Gekritzel untersuchen. Danach bittet der Forscher in der Stadt darum, ihn in die Heimat der Ältesten zu begleiten, was allerdings erst passiert, wenn man die Suche nach Hinweisen auf den Nergigante abgeschlossen hat. In der Region angekommen, muss man bis zur Nacht warten und sich heimlich in das Lager der Gajalaka schleichen, vor dem auch der Lynianer-Forscher steht. Besonders einfach ist dies mit dem Ghillie-Mantel zu erreichen, da man damit einfach hindurchgehen kann. Hat man das Lager erreicht, werden einige Gajalaka zu Schnurrtruppler-Einheiten, viele Gajalaka aber bleiben Feinde und greifen bei Sicht an.

 

5E6D386AD5.PNG Werkzeugmeister

Beherrsche ein Palico-Gadget vollständig.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Palico-Gadgets sind die untersten Ausrüstungsgegenstände eines Palicos und sie können bis zu einem Maximum von Level 10 aufgebessert werden. Je häufiger das ausgerüstete Gadget vom Palico eingesetzt wird, desto höher steigt es im Level. Um den Fortschritt zu beschleunigen, kann man ab einem bestimmten Level des Gadgets dem Palico befehlen, es einzusetzen.

 

662DE1CF2D.PNG Kleine Krone

Erhalte deine erste kleine Krone im Jagdprotokoll.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Die geforderte kleine Krone erhält man, wenn man das kleinste Exemplar eines Monsters getötet oder gefangen hat. Bei kleinen Kronen gibt es lediglich goldene Kronen. Es ist vollkommen zufällig, wie groß die Monster sind, gegen die man antritt, sodass die Trophäe auf Glück basiert. Die einzige Möglichkeit besteht darin, immer wieder gegen große Monster anzutreten.

 

Tipp:
Manchmal gibt es bei den Event-Quests solche, bei denen man gegen eine sehr kleine Variante eines Monsters antritt. Die Monster aus diesen Events werden bei Erfolg garantiert als kleinstes Exemplar eingetragen. Außerdem gibt es Event-Quests, in denen man gegen mehrere Gegner gleichzeitig antreten muss und die eine höhere Wahrscheinlichkeit für Kronen aufweisen.

 

Hinweis:

Monster, die durch die Updates hinzugefügt wurden, zählen für die Trophäe nicht.

 

8C9961B238.PNG Große Krone

Erhalte deine erste silberne Krone oder besser im Jagdprotokoll.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Die geforderte große Krone erhält man, wenn man das größte Exemplar eines Monsters getötet oder gefangen hat. Ob es sich dabei um eine silberne oder goldene Krone handelt, ist nicht wichtig. Es ist vollkommen zufällig, wie groß die Monster sind, gegen die man antritt, sodass die Trophäe auf Glück basiert. Die einzige Möglichkeit besteht darin, immer wieder gegen große Monster anzutreten.

 

Tipp:
Manchmal gibt es bei den Event-Quests solche, bei denen man gegen eine sehr große Variante eines Monsters antritt. Die Monster aus diesen Events werden bei Erfolg garantiert als größtes Exemplar eingetragen. Außerdem gibt es Event-Quests, in denen man gegen mehrere Gegner gleichzeitig antreten muss und die eine höhere Wahrscheinlichkeit für Kronen aufweisen.

 

Hinweis:

Monster, die durch die Updates hinzugefügt wurden, zählen für die Trophäe nicht.

 

00ABCC3BB3.PNG Fanganfänger

Fange ein Monster.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe muss man ein beliebiges großes Monster fangen, wofür man eine Schockfalle oder Fallgrube und Beruhigungsbomben, -messer oder -munition benötigt. Hat man diese Objekte im Inventar, kämpft man so lange gegen ein großes Monster, bis dieses humpelnd zu seinem Nest flieht und auf der Minikarte ein Totenkopf neben seinem Symbol gezeigt wird. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten, da bei späteren Monstern kein Totenkopf angezeigt wird und einige wenige Monster auch kein Humpeln zeigen. Nun verfolgt man das Monster und legt, am besten in der Nähe seines Nestes, die Falle oder Grube aus. Sobald das Monster in diese gelaufen ist, muss man die Beruhigungsmittel zweimal verwenden. Dadurch schläft das Monster ein und wird gefangen.

 

Hinweis:

Drachenälteste können nicht gefangen werden.

 

Eine Liste der notwendigen Materialien zum Herstellen der benötigten Gegenstände findet sich im Spoiler:

Spoiler
  • Schockfalle: Fallengerät + Donnerkäfer
    • Fallengerät: Kann vom Versorungshändler gekauft oder in der Spezialarena gewonnen werden.
    • Donnerkäfer: Kann in jeder Region gefunden und nach Verbesserungen in der Botanischen Forschungszentrale angebaut werden.
  • Fallgrube: Fallengerät + Netz
    • Fallengerät: Kann vom Versorungshändler gekauft oder in der Spezialarena gewonnen werden.
    • Netz: Efeu + Spinnennetz
      • Efeu: Kann in allen Regionen gefunden und nach Verbesserungen in der Botanischen Forschungszentrale angebaut werden.
      • Spinnennetz: Kann im Uralten Wald, der Wildturm-Ödnis und dem Tal der Verwesung gefunden werden und nach Verbesserungen in der Botanischen Forschungszentrale angebaut werden.
  • Beruhigungsbombe: Schlafkraut + Lähmpilz
    • Schlafkraut: Kann in allen Regionen gefunden und von Anfang an in der Botanischen Forschungszentrale angebaut werden.
    • Lähmpilz: Kann in allen Regionen gefunden und nach Verbesserungen in der Botanischen Forschungszentrale angebaut werden.
  • Beruhigungsmesser: Beruhigungsbombe + Wurfmesser
    • Wurfmesser: Kann vom Versorgungshändler gekauft und manchmal bei Quests erhalten werden.
  • Beruhigungs-Munition (für das Bogengewehr): Beruhigungsbombe + Normal I
    • Normal I: Kann vom Versorungshändler gekauft werden.

 

344314B856.PNG Kein Respekt

Töte 50 Drachenälteste.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe muss man insgesamt 50 Dracheälteste töten, ein Fangen ist bei diesen Monstern nicht möglich. Bei diesen Monstern handelt es sich um besonders starke Monster, die man nur in schweren Quests antreffen kann. In den Beschreibungen der Monster werden sie auch als Drachenälteste bezeichnet. Da es nur wenige Drachenälteste gibt, muss man die vorhandenen mehrfach bekämpfen, um auf die geforderte Anzahl von 50 Tötungen zu kommen.

 

Hinweis:

Der Zorah Magdaros wird für die Trophäe nicht gewertet, da man ihn nicht jagen, sondern nur vertreiben kann. In den Jägernotizen gibt es für ihn auch keinen "Erjagt"-Wert.

 

Im Spoiler findet sich eine Liste aller erjagbaren Drachenältesten:

Spoiler
  • Nergigante
  • Teostra
  • Kushala Daora
  • Kirin
  • Vaal Hazak
  • Xeno'jiiva

 

7031A65B10.PNG Monstertöter

Erjage 100 große Monster.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Hierfür muss man 100 beliebige große Monster töten oder fangen, egal ob während Quests oder Expeditionen. Bei den Jägernotizen kann man im Monsterlexikon prüfen, welche Monster als "Große Monster" gelten und auch, wie oft man diese jeweils erjagt hat. Wenn man die "Erjagt"-Werte aller großen Monster zusammenzählt, erfährt man also, wie viele man insgesamt erjagt hat. Wichtig dabei ist, dass man den jeweiligen "Gefangen"-Wert nicht dazu rechnet, da dieser bereits bei "Erjagt" eingerechnet wird.

 

Hinweis:

Der Zorah Magdaros wird für die Trophäe nicht gewertet, da man ihn nicht jagen, sondern nur vertreiben kann. In den Jägernotizen gibt es für ihn auch keinen "Erjagt"-Wert.

 

Eine Liste der jagbaren Großen Monster befindet sich im Spoiler:

Spoiler
  • Groß-Jagras
  • Kulu-Ya-Ku
  • Pukei-Pukei
  • Barroth
  • Jyuratodus
  • Tobi-Kadachi
  • Anjanath
  • Rathian
  • Tzitzi-Ya-Ku
  • Paolumu
  • Groß-Girros
  • Radobaan
  • Legiana
  • Odogaron
  • Rathalos
  • Diablos
  • Dodogama
  • Lavasioth
  • Uragaan
  • Nergigante
  • Teostra
  • Kushala Daora
  • Azurner Rathalos
  • Bazelgeuse
  • Schwarze Diablos
  • Kirin
  • Rosa Rathian
  • Vaal Hazak
  • Xeno'jiiva
  • Monster aus "Besonderen Untersuchungen"

 

E83849DCA7.PNG HILFE!

Feuere zum ersten Mal ein Not-Leuchtzeichen ab.

[Online-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Während einer Quest oder Expedition kann man im Menü ein Not-Leuchtzeichen absetzen, sobald man ein Monster gefunden hat. Die Trophäe erhält man sofort nach dem Abfeuern des Zeichens, ob ein anderer Spieler darauf reagiert oder nicht, ist daher unerheblich.

 

83F346E7B2.PNG Ich bin die Verstärkung

Hilf 10 Mal, eine Quest abzuschließen, nachdem du auf ein Not-Leuchtzeichen reagiert hast.

[Online-Koop-Trophäe]

Hierfür ist es erforderlich, zehn anderen Spielern bei ihren Quests zu helfen, wenn sie ein Not-Leuchtzeichnen abgesetzt haben. Wenn ein anderer Spieler ein Not-Leuchtzeichen abgeschossen hat, erscheint an der Questtafel unter "Quest beitreten" → "Auf Notzeichen reagieren" die Möglichkeit, ihm bei seiner Quest zur Hilfe zu eilen. Wenn man es schafft, mit dem anderen Spieler gemeinsam die Quest erfolgreich zu beenden, gilt das als Fortschritt für die Trophäe. Wenn die Quest misslingt, zählt es hingegen nicht.

 

A5BC116E22.PNG Jagdgemeinschaft

Schließe eine Mehrspieler-Quest ab.

[Online-Koop-Trophäe]

Man kann an jeder Questtafel und bei der Wildexpertin an Online-Quests teilnehmen oder selbst eine erstellen. Es müssen mindestens zwei Spieler an der Quest teilnehmen und sie muss erfolgreich beendet werden, damit es zählt. Um welche Art von Quest es sich handelt, ist egal.

 

A165FF7D0F.PNG Ewige Jagdgemeinschaft

Schließe 100 Mehrspieler-Quests ab.

[Online-Koop-Trophäe]

Bei der Wildexpertin und an jeder Questtafel ist es möglich, Online-Quests beizutreten oder eine zu erstellen. Für die Trophäe muss man 100 solcher Online-Quests erfolgreich absolvieren, wobei es egal ist, welche Art von Quest es ist. Es müssen allerdings immer mindestens zwei Spieler an der Quest teilnehmen.

 

E2933DEE1A.PNG Zartes, gebrochenes Weiß

Sammle mindestens 50 Gildenkarten.

[Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe ist es notwendig, insgesamt 50 Gildenkarten zu sammeln. Man erhält eine Gildenkarte, wenn man in einer Online-Lobby einem anderen Spieler begegnet und dieser auswählt, einem seine Gildenkarte zu schicken. Man selbst muss dann im Menü bei "Gildenkarte" auf "Empfangen" drücken, wenn man neue Karten erhalten hat. Dass man neue Karten erhalten hat, ist durch ein gelbes Ausrufezeichen nehmen "Gildenkarte" kenntlich gemacht. In der Gildenkartenliste kann nachgesehen werden, wie viele Gildenkarten man bereits besitzt.

 

Tipp 1:

Es ist möglich, diese Trophäe mit nur einem einzigen anderen Spieler zu erspielen. Dafür schickt derjenige einem seine Gildenkarte und man klickt auf "Empfangen". Danach löscht man sie über die Gildenkartenliste und lässt sie sich abermals zuschicken. Dadurch wird die Karte erneut gezählt und man kann durch das Löschen und Neuempfangen die 50 Gildenkarte erhalten.

 

Tipp 2:

Da andere Spieler nur selten ihre Gildenkarte verschicken, sollte man selbst beim Betreten einer neuen Lobby seine Gildenkarte an alle Anwesenden schicken. Dies steigert die Wahrscheinlichkeit, dass die anderen Spieler ihre ebenfalls schicken. Alternativ kann man sich mit Spielern explizit dafür verabreden, die Gildenkarten zu verschicken.

 

A513C042D0.PNG Etablierter Jäger

Erreiche Jägerrang 100.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Zu Beginn des Spiels steigt der Jägerrang um eins, wenn man alle Aufgaben einer Stern-Schwierigkeit beendet hat bzw. hin und wieder auch während einer Schwierigkeit. Nach Abschluss der 8-Sterne-Aufgaben, wodurch man auf Jägerrang 15 kommt, steigt der Rang durch Erfahrung, die man durch das Töten/Fangen von Monstern und den Abschluss von Quests erhalten kann. Die Erfahrung, die man durch das Erjagen großer Monster erhalten hat, bevor man Jägerrang 15 erreicht hat, wird gespeichert und nach Abschluss der 8-Sterne-Aufgaben auf einen Schlag dazu addiert. Dadurch ist es sehr wahrscheinlich, dass man sofort höher als Jägerrang 15 sein wird.

 

Hinweis:

Auf Jägerrang 29 und auf Jägerrang 49 erhält man jeweils eine Aufgabe, die erledigt werden muss, ehe man weiter im Rang aufsteigen kann. Aber auch in diesen Fällen wird die zwischenzeitlich erhaltene Erfahrung gespeichert und nach Abschluss der Aufgabe wieder dazu addiert.

 

 

silber_header.png

 

786D07A9A9.PNG Doktor der Monsterologie

Erforsche alles über fast alle Monster.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]
Für die Trophäe ist es notwendig, die Forschungsstufen für die meisten Monster auf Stufe 4 bzw. 6 zu bringen. Monster, die nur auf hohen Stufen auftauchen, haben nur vier Stufen der Forschung. Dahingegen haben Monster, die sowohl auf niedrigen als auch auf höherstufigen Quest auftauchen, sechs Stufen der Forschung.

Wenn man Spuren von Monstern untersucht, Monster entdeckt und diese tötet oder fängt, verbessern sich nach und nach die Forschungsstufen für das jeweilige Monster. Beim Chefökologen kann man unter "Forschungsstufen" prüfen, auf welcher Stufe die Forschung bei jedem Monster ist. Die linke, grüne Spalte wird im Level erhöht, wenn man die Spuren untersucht und das Monster entdeckt oder tötet. Die rechte Spalte für die Spähkäfer-Stufe hingegen wird gesteigert, wenn man das Monster fängt oder Monsterteile zerstört, sie ist für die Trophäe jedoch nicht relevant.

 

Hinweis 1:

Der Zorah Magdaros ist von dieser Trophäe ausgenommen, da seine Forschungsstufe im Verlauf der Geschichte erhöht wird.

 

Eine Liste der Monster, über die man alles erforschen muss, befindet sich im Spoiler:

Spoiler
  • Groß-Jagras (6 Stufen)
  • Kulu-Ya-Ku (6 Stufen)
  • Pukei-Pukei (6 Stufen)
  • Barroth (6 Stufen)
  • Jyuratodus (6 Stufen)
  • Tobi-Kadachi (6 Stufen)
  • Anjanath (6 Stufen)
  • Rathian (6 Stufen)
  • Tzitzi-Ya-Ku (6 Stufen)
  • Paolumu (6 Stufen)
  • Groß-Girros (6 Stufen)
  • Radobaan (6 Stufen)
  • Legiana (6 Stufen)
  • Odogaron (6 Stufen)
  • Rathalos (6 Stufen)
  • Diablos (6 Stufen)
  • Kirin (6 Stufen)
  • Nergigante (4 Stufen)
  • Dodogama (4 Stufen)
  • Lavasioth (4 Stufen)
  • Uragaan (4 Stufen)
  • Teostra (4 Stufen)
  • Kushala Daora (4 Stufen)
  • Azurner Rathalos (4 Stufen)
  • Bazelgeuse (4 Stufen)
  • Schwarze Diablos (4 Stufen)
  • Rosa Rathian (4 Stufen)
  • Vaal Hazak (4 Stufen)
  • Xeno'jiiva (4 Stufen)

 

31C823BD38.PNG Ein Sammler kleiner Kronen

Erhalte eine kleine Krone für mindestens 10 Monster im Jagdprotokoll.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Die geforderten zehn kleinen Kronen erhält man, wenn man die kleinsten Exemplare eines Monsters getötet oder gefangen hat. Bei kleinen Kronen gibt es ausschließlich goldene Kronen. Es ist vollkommen zufällig, wie groß die Monster sind, gegen die man antritt, sodass die Trophäe auf Glück basiert. Die einzige Möglichkeit besteht darin, immer wieder gegen große Monster anzutreten, bis man zehn kleine Kronen hat. Man kann prüfen, welche Monster bereits eine kleine Krone haben, indem man im Menü auf die Jägernotizen klickt und dort auf "Monsterlexikon". Die linke Krone stellt die kleine Krone dar.

 

Tipp:
Manchmal gibt es bei den Event-Quests solche, bei denen man gegen eine sehr kleine Variante eines Monsters antritt. Die Monster aus diesen Events werden bei Erfolg garantiert als kleinstes Exemplar eingetragen. Außerdem gibt es Event-Quests, in denen man gegen mehrere Gegner gleichzeitig antreten muss und die eine höhere Wahrscheinlichkeit für Kronen aufweisen.

 

Tipp 2:

Um die Chancen auf eine Krone zu erhöhen, sollte man sich auf hochrangige Untersuchungen konzentrieren, die mindestens eine silberne und eine goldene Belohnung bieten. Je schwieriger eine Untersuchung ist, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit für eine Krone. Daher sollte man solche annehmen, bei denen man ein verringertes Zeitlimit, weniger Spieler oder auch eine niedrigere Anzahl an erlaubten Ohnmachten zur Verfügung hat. Zudem kann man die Wahrscheinlichkeit zusätzlich steigern, wenn man in der Untersuchung gegen gehärtete Monster antritt.

 

Hinweis:

Monster, die durch die Updates hinzugefügt wurden, zählen für die Trophäe nicht.

 

D468ED2D2B.PNG Ein Sammler großer Kronen

Erhalte eine goldene Krone für mindestens 10 Monster im Jagdprotokoll.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Die Trophäe erhält man, wenn man zehnmal die größten Exemplare eines Monsters getötet oder gefangen hat und dafür eine goldene Krone erhalten hat. Es gibt für die Monster silberne Kronen, die anzeigen, dass ein Monster ein bisschen größer als der Durchschnitt ist, und goldene Kronen, die das größte aller Exemplare darstellt. Es ist vollkommen zufällig, wie groß die Monster sind, gegen die man antritt, sodass die Trophäe auf Glück basiert. Die einzige Möglichkeit besteht darin, immer wieder gegen große Monster anzutreten, bis man zehn große Kronen hat. Man kann prüfen, welche Monster bereits eine große Krone haben, indem man im Menü auf die Jägernotizen klickt und dort auf "Monsterlexikon". Die rechte Krone stellt die große Krone dar.

 

Tipp:
Manchmal gibt es bei den Event-Quests solche, bei denen man gegen eine sehr große Variante eines Monsters antritt. Die Monster aus diesen Events werden bei Erfolg garantiert als größtes Exemplar eingetragen. Außerdem gibt es Event-Quests, in denen man gegen mehrere Gegner gleichzeitig antreten muss und die eine höhere Wahrscheinlichkeit für Kronen aufweisen.

 

Tipp 2:

Um die Chancen auf eine Krone zu erhöhen, sollte man sich auf hochrangige Untersuchungen konzentrieren, die mindestens eine silberne und eine goldene Belohnung bieten. Je schwieriger eine Untersuchung ist, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit für eine Krone. Daher sollte man solche annehmen, bei denen man ein verringertes Zeitlimit, weniger Spieler oder auch eine niedrigere Anzahl an erlaubten Ohnmachten zur Verfügung hat. Zudem kann man die Wahrscheinlichkeit zusätzlich steigern, wenn man in der Untersuchung gegen gehärtete Monster antritt.

 

Hinweis:

Monster, die durch die Updates hinzugefügt wurden, zählen für die Trophäe nicht.

 

B92791FBA2.PNG Fangexperte

Fange 50 Monster.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe muss man insgesamt 50 beliebige große Monster fangen, wofür man jeweils eine Schockfalle oder Fallgrube und Beruhigungsbomben oder -patronen benötigt. Hat man diese Objekte im Inventar, kämpft man so lange gegen ein großes Monster, bis dieses humpelnd zu seinem Nest flieht und auf der Minikarte ein Totenkopf neben seinem Symbol gezeigt wird. Hierbei ist jedoch Vorsicht geboten, da bei späteren Monstern kein Totenkopf angezeigt wird und einige wenige Monster auch kein Humpeln zeigen. Nun verfolgt man das Monster und legt, am besten in der Nähe seines Nestes, die Falle oder Grube aus. Sobald das Monster in diese gelaufen ist, muss man sich nah heran stellen und die Beruhigungsbomben verwenden bzw. die Beruhigungspatronen abschießen. Dadurch schläft das Monster ein und wird gefangen.

 

Hinweis:

Drachenälteste können nicht gefangen werden.

 

Eine Liste der notwendigen Materialien zum Herstellen der benötigten Gegenstände findet sich im Spoiler:

Spoiler
  • Schockfalle: Fallengerät + Donnerkäfer
    • Fallengerät: Kann vom Versorungshändler gekauft oder in der Spezialarena gewonnen werden.
    • Donnerkäfer: Kann in jeder Region gefunden und nach Verbesserungen in der Botanischen Forschungszentrale angebaut werden.
  • Fallgrube: Fallengerät + Netz
    • Fallengerät: Kann vom Versorungshändler gekauft oder in der Spezialarena gewonnen werden.
    • Netz: Efeu + Spinnennetz
      • Efeu: Kann in allen Regionen gefunden und nach Verbesserungen in der Botanischen Forschungszentrale angebaut werden.
      • Spinnennetz: Kann im Uralten Wald, der Wildturm-Ödnis und dem Tal der Verwesung gefunden werden und nach Verbesserungen in der Botanischen Forschungszentrale angebaut werden.
  • Beruhigungsbombe: Schlafkraut + Lähmpilz
    • Schlafkraut: Kann in allen Regionen gefunden und von Anfang an in der Botanischen Forschungszentrale angebaut werden.
    • Lähmpilz: Kann in allen Regionen gefunden und nach Verbesserungen in der Botanischen Forschungszentrale angebaut werden.
  • Beruhigungsmesser: Beruhigungsbombe + Wurfmesser
    • Wurfmesser: Kann vom Versorgungshändler gekauft und manchmal bei Quests erhalten werden.
  • Beruhigungs-Munition (für das Bogengewehr): Beruhigungsbombe + Normal I
    • Normal I: Kann vom Versorungshändler gekauft werden.

 

E40ACF92F9.PNG Monsterjäger

Erjage 500 große Monster.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Hierfür muss man 500 beliebige große Monster töten oder fangen, egal ob während Quests oder Expeditionen. Bei den Jägernotizen kann man im Monsterlexikon prüfen, welche Monster als "Große Monster" gelten und auch, wie oft man diese jeweils erjagt hat. Wenn man die "Erjagt"-Werte aller großen Monster zusammenzählt, erfährt man also, wie viele man insgesamt erjagt hat. Wichtig dabei ist, dass man den jeweiligen "Gefangen"-Wert nicht dazu rechnet, da dieser bereits bei "Erjagt" eingerechnet wird.

 

Hinweis:

Der Zorah Magdaros wird für die Trophäe nicht gewertet, da man ihn nicht erjagen, sondern nur vertreiben kann. In den Jägernotizen gibt es für ihn auch keinen "Erjagt"-Wert.

 

Eine Liste der Großen Monster befindet sich im Spoiler:

Spoiler
  • Groß-Jagras
  • Kulu-Ya-Ku
  • Pukei-Pukei
  • Barroth
  • Jyuratodus
  • Tobi-Kadachi
  • Anjanath
  • Rathian
  • Tzitzi-Ya-Ku
  • Paolumu
  • Groß-Girros
  • Radobaan
  • Legiana
  • Odogaron
  • Rathalos
  • Diablos
  • Dodogama
  • Lavasioth
  • Uragaan
  • Nergigante
  • Teostra
  • Kushala Daora
  • Azurner Rathalos
  • Bazelgeuse
  • Schwarze Diablos
  • Kirin
  • Rosa Rathian
  • Vaal Hazak
  • Xeno'jiiva
  • Monster aus "Besonderen Untersuchungen"

 

 

gold_header.png

 

40A9126C13.PNG Der Meister kleiner Kronen

Erhalte eine kleine Krone für fast alle Monster im Jagdprotokoll.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Die geforderten kleinen Kronen erhält man, wenn man die kleinsten Exemplare eines Monsters getötet oder gefangen hat. Es gibt insgesamt 30 Monster im Spiel, wobei der Zorah Magdaros und der Xeno'jiiva festgelegte Größen haben und daher keine kleine Krone erhalten können. Für die verbleibenden 28 Monster muss die kleinen Kronen erhalten werden. Bei den kleinen Kronen gibt es nur goldene Kronen. Es ist vollkommen zufällig, wie groß die Monster sind, gegen die man antritt, sodass die Trophäe auf Glück basiert. Die einzige Möglichkeit besteht darin, immer wieder gegen große Monster anzutreten, bis man alle erforderlichen kleinen Kronen hat. Man kann prüfen, welche Monster bereits eine kleine Krone haben, indem man im Menü auf die Jägernotizen klickt und dort auf "Monsterlexikon". Die linke Krone stellt die kleine Krone dar.

 

Tipp:
Manchmal gibt es bei den Event-Quests solche, bei denen man gegen eine sehr kleine Variante eines Monsters antritt. Die Monster aus diesen Events werden bei Erfolg garantiert als kleinstes Exemplar eingetragen. Außerdem gibt es Event-Quests, in denen man gegen mehrere Gegner gleichzeitig antreten muss und die eine höhere Wahrscheinlichkeit für Kronen aufweisen.

 

Tipp 2:

Um die Chancen auf eine Krone zu erhöhen, sollte man sich auf hochrangige Untersuchungen konzentrieren, die mindestens eine silberne und eine goldene Belohnung bieten. Je schwieriger eine Untersuchung ist, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit für eine Krone. Daher sollte man solche annehmen, bei denen man ein verringertes Zeitlimit, weniger Spieler oder auch eine niedrigere Anzahl an erlaubten Ohnmachten zur Verfügung hat. Zudem kann man die Wahrscheinlichkeit zusätzlich steigern, wenn man in der Untersuchung gegen gehärtete Monster antritt.

 

Hinweis:

Monster, die durch die Updates hinzugefügt wurden, zählen für die Trophäe nicht.

 

Ein Video mit Tipps zum Erkenen der Größen normaler Monster befindet sich im Spoiler:

Spoiler

 

 

Ein Video mit Tipps zum Erkennen der Größen von Drachenältesten findet sich im Spoiler:

Spoiler

 

 

17CC10DBEC.PNG Der Meister großer Kronen

Erhalte eine goldene Krone für fast alle Monster im Jagdprotokoll.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Die geforderten großen Kronen erhält man, wenn man die größten Exemplare eines Monsters getötet oder gefangen hat und dafür eine goldene Krone erhalten hat. Es gibt für die Monster silberne Kronen, die anzeigen, dass ein Monster ein bisschen größer als der Durchschnitt ist, und goldene Kronen, die das größte aller Exemplare darstellt. Es gibt insgesamt 30 Monster im Spiel, wobei der Zorah Magdaros und der Xeno'jiiva festgelegte Größen haben und daher keine großen Kronen erhalten können. Für die verbleibenden 28 Monster muss die große, goldene Krone erhalten werden. Es ist vollkommen zufällig, wie groß die Monster sind, gegen die man antritt, sodass die Trophäe auf Glück basiert. Die einzige Möglichkeit besteht darin, immer wieder gegen große Monster anzutreten, bis man alle erforderlichen großen Kronen hat. Man kann prüfen, welche Monster bereits eine große Krone haben, indem man im Menü auf die Jägernotizen klickt und dort auf "Monsterlexikon". Die rechte Krone stellt die große Krone dar.

 

Tipp:
Manchmal gibt es bei den Event-Quests solche, bei denen man gegen eine sehr große Variante eines Monsters antritt. Die Monster aus diesen Events werden bei Erfolg garantiert als größtes Exemplar eingetragen. Außerdem gibt es Event-Quests, in denen man gegen mehrere Gegner gleichzeitig antreten muss und die eine höhere Wahrscheinlichkeit für Kronen aufweisen.

 

Tipp 2:

Um die Chancen auf eine Krone zu erhöhen, sollte man sich auf hochrangige Untersuchungen konzentrieren, die mindestens eine silberne und eine goldene Belohnung bieten. Je schwieriger eine Untersuchung ist, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit für eine Krone. Daher sollte man solche annehmen, bei denen man ein verringertes Zeitlimit, weniger Spieler oder auch eine niedrigere Anzahl an erlaubten Ohnmachten zur Verfügung hat. Zudem kann man die Wahrscheinlichkeit zusätzlich steigern, wenn man in der Untersuchung gegen gehärtete Monster antritt.

 

Hinweis:

Monster, die durch die Updates hinzugefügt wurden, zählen für die Trophäe nicht.

 

Ein Video mit Tipps zum Erkenen der Größen normaler Monster befindet sich im Spoiler:

Spoiler

 

 

Ein Video mit Tipps zum Erkennen der Größen von Drachenältesten findet sich im Spoiler:

Spoiler

 

 

platin_header.png

 

640971211C.PNG Eroberer der Neuen Welt

Schalte alle Trophäen in Monster Hunter: World frei.

[Platin-Trophäe]

Erhält man automatisch nach Erhalt aller Trophäen (ohne DLCs).

Herzlichen Glückwunsch, du kannst nun die Schwierigkeit und den Zeitaufwand bewerten.

 

 

geheim_header.png

 

bronze_header.png

 

AA59838D28.PNG Willkommen in der Neuen Welt

Schließe alle 1-Stern-Aufgaben ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man den Groß-Jagras im Uralten Wald zum ersten Mal getötet hat.

 

15FF46EF12.PNG Niemand hält die Kommission auf

Schließe alle 2-Stern-Aufgaben ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man den Pukei-Pukei im Uralten Wald zum ersten Mal getötet hat.

 

48F2DA1361.PNG Verteidiger von Astera

Schließe alle 3-Stern-Aufgaben ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man den Anjanath in der Wildturm-Ödnis zum ersten Mal getötet hat.

 

BB244FC004.PNG Mittendrin

Schließe alle 4-Stern-Aufgaben ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man den Legiana im Korallenhochland zum ersten Mal getötet hat.

 

49C5E79A71.PNG Tod erzeugt Leben

Leite den Zorah Magdaros erfolgreich an.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man den Zorah Magdaros zum ersten Mal vertrieben hat.

 

EA78C5247C.PNG Die Königin des Hochlandes

Schließe alle 6-Stern-Aufgaben ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man die Rosa Rathian im Korallenhochland zum ersten Mal getötet hat.

 

A85D77D48B.PNG Besser geht's kaum

Schließe alle 7-Stern-Aufgaben ab.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man den Nergigante in der Heimat der Ältesten zum ersten Mal getötet hat.

 

F374CAFD4D.PNG Hart, aber herzlich

Erjage dein erstes Gehärtetes Monster.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe muss man ein Gehärtetes Monster erlegen, welche man antreffen kann, nachdem man den Nergigante zum ersten Mal getötet hat. Ihre Spuren erkennt man daran, dass diese violett sind und beim Untersuchen mehr Punkte bringen als die Spuren normaler Monster. Um gegen ein Gehärtetes Monster kämpfen zu können, muss man während hochrangigen Expeditionen zunächst violette Spuren untersuchen und dadurch Untersuchungen freischalten. Nach erfolgreichem Abschluss von Untersuchungen werden manchmal zusätzlich optionale Quests für Gehärtete Monster freigeschaltet, die man beliebig oft wiederholen kann. Außerdem erhält man auf Jägerrang 29 eine Aufgabe, in der man zwei Gehärtete Bazelgeuse töten soll. Ob man solch ein Monster während einer Untersuchung oder einer optionalen Quest besiegt, spielt keine Rolle.

 

 

silber_header.png

 

718D68AA05.PNG Der Saphirstern

Löse das Geheimnis der Ältestenwanderung.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man den Xeno'jiiva zum ersten Mal getötet hat.

 

EC64B68F6E.PNG Ein lebendes Fossil

Fange einen Fisch, der als "das lebende Fossil" bekannt ist.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe ist es notwendig, den Fisch "Pericanth" zu angeln. Man findet ihn selten in Gebiet 15 im Tal der Verwesung zwischen mehreren anderen Fischen. Man sollte mit Köderkäfern angeln, damit die Chancen steigen, und muss geduldig sein, da man mit hoher Wahrscheinlichkeit zunächst die anderen Fische aus dem kleinen Teich fischen wird. Der Fisch ist nicht immer dort und wenn man kein Glück hatte, muss man die Region komplett verlassen und zurückkehren. Die Tageszeit spielt dabei keine Rolle.

 

Tipp:

Man kann mithilfe des Fernglases, das man beim Versorgungslager kaufen kann, erst einmal das Wasser nach dem Fisch absuchen. Es handelt sich um einen dunklen Fisch mit leuchtenden Punkten. Wenn er nicht dort ist, kann man direkt die Region verlassen und zurückkehren und spart sich unnötiges Angeln.

 

Im Spoiler findet sich ein Video zum Erhalt der Trophäe:

Spoiler

 

 

B94A8E5C09.PNG Ich werd wahnsinnig

Fange eine flauschig-kuschelige Kreatur.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe muss man eine Kreatur mit Namen "Flauschhuhn" mithilfe des Fangnetzes fangen. Im Uralten Wald findet man Aptonoth und in der Wildturm-Ödnis Apceros. Auf den Rücken dieser kleinen Monster sitzen manchmal weiße Küken, die ein hörbares Piepsen von sich geben. Eines der Küken muss man einfangen, allerdings fliehen sie, wenn sie den Spieler entdecken. Daher sollte man das Fangnetz ausrüsten und sich den Monstern dann langsam in der Hocke nähern, um sie einzufangen, bevor sie fliehen.

 

Tipp:

Mithilfe des Ghillie-Mantels wird man für die Kreaturen unsichtbar und kann sich ohne Mühe in ihre Nähe begeben, ohne dass sie fliehen.

 

Ein Video zum Erspielen der Trophäe befindet sich im Spoiler:

Spoiler

 

 

2A665E71D4.PNG Borsten für alle

Fange eine steife, borstige Kreatur.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Hierfür ist es notwendig, die Kreatur namens "Kraushuhn" mit dem Fangnetz zu fangen. Im Tal der Verwesung und der Heimat der Ältesten findet man Mosswine, die Schweine mit dem Moos auf dem Rücken, auf deren Rücken oder in deren Nähe selten ein Huhn mit dunklen Federn sitzt. Man muss das Fangnetz ausrüsten und es damit einfangen, bevor es flieht. Das Huhn ist nicht immer dort und wenn man kein Glück hatte, muss man die Region komplett verlassen und zurückkehren. Die Tageszeit spielt dabei keine Rolle.

 

Tipp:

Mithilfe des Ghillie-Mantels wird man für die Kreaturen unsichtbar und kann sich ohne Mühe in ihre Nähe begeben, ohne dass sie fliehen.

 

Ein Video zum Erhalt der Trophäe findet sich im Spoiler:

Spoiler

 

 

6C896D29B8.PNG Rex Regenbogen

Fange eine Kreatur, die wie ein Regenbogen strahlt.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe muss man den "Prisma-Herkudrom" einfagen. Im Uralten Wald kann man während einer Morgen- oder Abenddämmerung in der südöstlichen, kleinen Sackgasse in Gebiet 1 leuchtende Käfer an den Felsen finden. Man muss das Fangnetz ausrüsten und damit den "Prisma-Herkudrom" einfangen. Er lässt sich auch in den anderen Regionen finden, ist jedoch stets nur während einer Dämmerung vorhanden. Man kann die Zeit im Spiel nicht beeinflussen und muss warten, bis die Dämmerung kommt.

 

Im Spoiler befindet sich ein Video zum Erhalt der Trophäe:

Spoiler

 

 

1E55A66438.PNG Unbezwingbar

Erjage 50 Gehärtete Monster.

[Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe]

Für die Trophäe muss man ein Gehärtetes Monster erlegen, welche man antreffen kann, nachdem man den Nergigante zum ersten Mal getötet hat. Ihre Spuren erkennt man daran, dass diese violett sind und beim Untersuchen mehr Punkte bringen als die Spuren normaler Monster. Um gegen ein Gehärtetes Monster kämpfen zu können, muss man während hochrangigen Expeditionen zunächst violette Spuren untersuchen und dadurch Untersuchungen freischalten. Nach erfolgreichem Abschluss von Untersuchungen werden manchmal zusätzlich optionale Quests für Gehärtete Monster freigeschaltet, die man beliebig oft wiederholen kann. Außerdem erhält man auf Jägerrang 29 eine Aufgabe, in der man zwei Gehärtete Bazelgeuse töten soll. Ob man solch ein Monster während einer Untersuchung oder einer optionalen Quest besiegt, spielt keine Rolle.

 

 

 

 

 

Danke für Tipps und Ergänzungen @PowerPyx @Rasterloda @Daryun_ @ItchyOwnedHD @Gohouma @Arthok @DefenderOfAll @Fluff @Silenceer @MarcelGK @Conuffy @Latao @Letzter_wunsch @Darknesslight @VincentPhoenix @Vegeta10000 @Eizy.

Edited by stiller
2.1

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...