Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Eizy

Members
  • Content Count

    2636
  • Joined

  • Last visited

About Eizy

  • Rank
    Ehrenmitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Danke für die ausführliche Antwort. Sie hat natürlich nur den PvP-Modus! Hier liegt der Fehler.
  2. Ich persönlich spiele kein Fortnite, muss aber mal eine Frage für eine Freundin stellen, die mich persönlich auch sehr interessiert. Sie spielt schon seit längerer Zeit ausgiebig Fortnite. Da sie keine Trophäen-Jägerin ist, ist mir erst die Tage aufgefallen, dass sie gar keine Trophäenliste für das Spiel hat! Wie kann das sein? Wie gesagt, sie spielt es regelmäßig und Trophäen hat sie auch keine ausgeblendet. Installiert und startet sie neue Spiele, wie zum Beispiel FIFA 20, erscheint sofort die Trophäenliste. Nur bei Fortnite wie gesagt nicht. Bedingungen um Trophäen zu erhalten, hat sie natürlich auch schon längst erfüllt!
  3. Habe Dämonjho jetzt mal mit einer kleinen Notiz der Liste hinzugefügt. Möchte den Leitfaden hiermit FERTIG melden!
  4. Bin dann auch mal wieder online. Stress auf der Arbeit! Habe mir das mal durchgelesen. Die sind wirklich der Meinung, dass Dämonjho dazugehört! Ich frage mich dann nur... was ist mit den anderen Monstern, die es nicht im Meisterrang gibt? Zum Beispiel die normalen Varianten von Bazelgeuse, Nergigante, oder Vaal Hazak? Mein Vorschlag: Ich lege eine separate Liste mit Monstern an, die es im Meisterrang nicht gibt, aber "eventuell" für die Trophäe benötigt werden.
  5. Mit Hinweis: Monster, die durch Updates hinzugefügt wurden, zählen für die Trophäe nicht. sind Updates für Iceborne gemeint. Monster die bereits durch frühere Updates in World hinzugefügt wurden und im Meisterrang zur Verfügung stehen, zählen natürlich dazu. Deswegen steht Lunanstra auch in der Liste, da diese im Meisterrang bekämpft werden kann! Dämonjho allerdings nicht, also wird er auch nicht für die Trophäe benötigt. Den habe ich beim kopieren tatsächlich vergessen. Danke! Aus eigener Erfahrung hätte ich bei den seltenen Maulis auf Stufe 6 schwören können. Auch im Internet habe ich keine anderen Infos dazu gefunden! Da der Kollege unter Deinem Beitrag aber auch von Stufe 5 spricht, habe ich das mal geändert. Auch hier gilt der Meisterrang. Nergigante und Vaal Hazak stehen im Meisterrang nicht zur Verfügung und gehören dementsprechend nicht in die Liste!
  6. Vielleicht ist es Zufall, habe aber zwei goldene Kronen bei den aktuellen Event-Quests abgesahnt. Bei Traum eines jeden Jägers II direkt im ersten Versuch für einen kleinen Korallen-Pukei-Pukei. Und bei RE: Rückkehr der Biowaffe im dritten Versuch ebenfalls für einen kleinen Velum-Vaal-Hazak.
  7. Ich persönlich habe das Gefühl, dass Untersuchungen mit Silber, Gold Belohnung gar nichts mehr bringen! Das war bei World definitiv anders. Da konnte ich so locker die fehlenden Kronen farmen. Jetzt bin ich eher erfolgreicher auf Expeditionen, den Leitlanden, oder gehärteten Untersuchungen! Ich spiele eine Silber, Gold Untersuchung nach der anderen und habe so noch keine einzige goldene Krone erhalten.
  8. Natürlich wird der Leitfaden noch bearbeitet. Füge nach und nach weitere Tipps ein! War für ein verlängertes Wochenende im Urlaub und habe mich anschließend um die Trophäen für die Kreaturen, die gefangen werden müssen, gekümmert. Deine Tipps füge ich auch noch ein, keine Angst
  9. Du musst Dich in Gebiet 2, in der Nähe der heißen Quelle, mit der Klammerklaue an eines dieser fliegenden Viecher hängen. Das bringt Dich dann zu deren Unterschlupf! Das kann ich Dir jetzt nicht genau sagen, aber eine von beiden Zutaten wird es sein. Du musst dann in die Raureif-Weite reisen, wenn es den entsprechenden Bonus für Pestwurzel oder Blattwerk gibt! Dann erhältst Du die seltene Zutat. Ein Video dafür befindet sich im Leitfaden!
  10. Trophäen-Leitfaden - Monster Hunter World: Iceborne 1x 2x 11x 36x = 50 | Gesamtpunkte: 1230 Allgemeine Infos: Die meisten Trophäen können offline, sowie online erspielt werden. Einige wenige sind jedoch nur online möglich. Um online spielen zu können, muss immer das aktuellste Update installiert sein. Es gibt keine verpassbaren Trophäen. Bei Monster Hunter World: Iceborne handelt es sich um eine Erweiterung von Monster Hunter World. Um Monster Hunter World: Iceborne starten zu können, benötigt man also Monster Hunter World, muss die Story beendet und Jägerrang 16 erreicht haben. Anschließend spricht man in Astera mit dem Energischen Fünfer, der sich in der Nähe des Haupttors befindet, und begibt sich mit der Wildexpertin auf Expedition. Hat man diese beendet, spricht man mit dem Kommandanten und begibt sich nun in die Raureif-Weite. Für die Trophäe "Meisterforscher" zählen auch Monster, die dem Spiel durch Updates hinzugefügt wurden. Für die Kronen-Trophäen werden derartige Monster jedoch nicht benötigt. Es gibt sechs Monster, die man erst nach der Story, sobald man die Leitlande entdeckt hat, freischalten kann: Siehe FAQ zur Neuen Welt. Siehe Online-Verabredungen. Siehe Trophäen-Roadmap. Meisterhafter Erkunder Errichte alle Lager in der Raureif-Weite. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Für diese Trophäe müssen fünf Lager in der Raureif-Weite errichtet werden, wofür jeweils verschiedene Materialien benötigt werden. Im Geschichtsverlauf schaltet man automatisch drei Lager frei, zwei weitere Lagerplätze kann man in den Regionen 7 und 15 finden. Hat man einen solchen Lagerplatz gefunden, schaltet dies bei der Ressourcenzentrale einen neuen Lieferauftrag frei. Erst wenn dieser Lieferauftrag beendet ist, gilt ein neues Lager als errichtet. Eine Liste der notwendigen Materialien, sowie ein Video befindet sich im Spoiler: Das ist Wonne... Verbringe Zeit in einer natürlichen heißen Quelle. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] In der Raureif-Weite gibt es an verschiedenen Stellen heiße Quellen, die sich in den Regionen 2, 6, 13 und 17 befinden. Eine dieser heißen Quellen befindet sich unmittelbar von Lager 1 in der Region 2. Hat man diese heiße Quelle aufgefunden, ruht man sich hier für einige Zeit aus und erhält somit die Trophäe. Klammerklauen-Anfänger Studiere die Verwendung der Klammerklaue. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Die Klammerklaue ist eine Art Waffe, die jeder Jäger ungeachtet seiner Ausrüstung, mit sich trägt. Man kann die Klammerklaue nutzen, indem man mit auf ein Monster zielt und anschließend drückt, um den Angriff auszuführen und sich so an ein Monster zu hängen. Hängt man nun an einem Monster, kann man verschiedene Angriffe ausführen, indem man , , oder drückt. Um diese Trophäe zu erhalten, muss man die niedrigrangige optionale Quest "Erlernen der Klammerklaue" abschließen, die man an der Quest-Tafel oder von der Wildexpertin erhält. Unerschütterliche Verteidigung Erhalte fünf extrem seltene Rüstungsteile. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Für diese Trophäe benötigt man insgesamt fünf Rüstungsteile der Seltenheit 12. Diese kann man sich in Seliana beim Schmied unter dem Reiter "Ausrüstung schmieden → Rüstung" herstellen lassen. Wenn man sich ein Rüstungsteil ansieht, findet man im rechten Informationsfenster ganz oben die Angabe der Seltenheit. Wenn diese mindestens auf Seltenheit 12 und somit weiß geschrieben ist, gilt es als sehr seltenes Rüstungsteil. Seltene Rüstungsteile sind erst durch hochrangige Monster, in den meisten Fällen durch Drachenälteste, verfügbar. Vernichtende Offensive Erhalte fünf extrem seltene Waffen. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Für diese Trophäe benötigt man insgesamt fünf Waffen der Seltenheit 12. Diese kann man sich in Seliana beim Schmied unter dem Reiter "Ausrüstung schmieden → Waffen" herstellen lassen. Wenn man sich eine Waffe ansieht, findet man im rechten Informationsfenster ganz oben die Angabe der Seltenheit. Wenn diese mindestens auf Seltenheit 12 und somit weiß geschrieben ist, gilt sie als sehr seltene Waffe. Seltene Waffen sind erst durch hochrangige Monster, in den meisten Fällen durch Drachenälteste, verfügbar. Um diesen Grad der Seltenheit erreichen zu können, muss man schwächere Waffen beim Schmied mit Monstermaterialien aufbessern. Erster Ritt Nutze Trupplerritt zum ersten Mal. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um Trupplerritt nutzen zu können, muss man sich zunächst mit mindestens einer der sechs zur Verfügung stehenden Grimalkyne-Fraktionen angefreundet haben. Hat man dies getan, kann man kurz nach Ankunft in der Raureif-Weite in dem jeweiligen Gebiet den Trupplerritt nutzen. Dafür spricht man einmalig kurz im Lager mit seinem Palico, um das Tutorial zu starten. Um nun ein Schnurrtrupp-Monster zu rufen, wählt man, egal ob während einer Quest, oder Expedition, im Objektbalken "Trupplerritt-Ruf" aus und aktiviert diesen durch drücken von . Ist das Schnurrtrupp-Monster nun da, drückt man direkt neben ihm , um aufzusteigen. Nun öffnet man die Gebietskarte und wählt durch drücken von ein Ziel aus. Sobald man nun den Trupplerritt das erste Mal genutzt hat, erscheint die Trophäe. Die Grimalkyne-Fundorte, sowie eine Liste der Aufgaben, um die Gadgets freizuschalten, befindet sich im Spoiler: Hinweis: Um die Trophäe zu erhalten, reicht es vollkommen aus mit einer Grimalkyne-Fraktion befreundet zu sein. Möchte man den Trupplerritt allerdings in jedem Gebiet nutzen können, muss man sich dementsprechend in jedem Gebiet mit den Grimalkynen anfreunden. Erfahrener Reiter Nutze Trupplerritt viele Male. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um Trupplerritt nutzen zu können, muss man sich zunächst mit mindestens einer der sechs zur Verfügung stehenden Grimalkyne-Fraktionen angefreundet haben. Hat man dies getan, kann man kurz nach Ankunft in der Raureif-Weite in dem jeweiligen Gebiet den Trupplerritt nutzen. Dafür spricht man einmalig kurz im Lager mit seinem Palico, um das Tutorial zu starten. Um nun ein Schnurrtrupp-Monster zu rufen, wählt man, egal ob während einer Quest, oder Expedition, im Objektbalken "Trupplerritt-Ruf" aus und aktiviert diesen durch drücken von . Ist das Schnurrtrupp-Monster nun da, drückt man direkt neben ihm , um aufzusteigen. Nun öffnet man die Gebietskarte und wählt durch drücken von ein Ziel aus. Sobald man nun den Trupplerritt einige Male genutzt hat, erscheint die Trophäe. Die Grimalkyne-Fundorte, sowie eine Liste der Aufgaben, um die Gadgets freizuschalten, befindet sich im Spoiler: Hinweis: Um die Trophäe zu erhalten, reicht es vollkommen aus mit einer Grimalkyne-Fraktion befreundet zu sein. Möchte man den Trupplerritt allerdings in jedem Gebiet nutzen können, muss man sich dementsprechend in jedem Gebiet mit den Grimalkynen anfreunden. Angehender Sammler Finde deinen ersten Schatz. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] In jedem von den sechs zur Verfügung stehenden Gebieten, müssen jeweils zehn Schätze gefunden werden. Uralter Wald Wildturm-Ödnis Korallenhochland Tal der Verwesung Heimat der Ältesten Raureif-Weite Insgesamt kann man also 60 Schätze finden. Um mit der Schatzsuche beginnen zu können, muss man zuvor in dem entsprechenden Gebiet mit der jeweiligen Grimalkyne-Fraktion Stufe 6 erreicht haben. Welche Stufe man aktuell hat, sieht man, wenn man auf " → Informationen → Palico-Info" klickt und anschließend einmal drückt. Wurde Stufe 6 erreicht, aktiviert sich mit der jeweiligen Fraktion der "Pfotentausch". Nun kann man Gegenstände gegen Schatztipps tauschen. Um diese Trophäe zu erhalten, muss man nun einen Schatz in einem beliebigen Gebiet finden. Hinweis: Man bekommt NICHT nach jedem Tauschgeschäft einen Schatztipp. Es kann einige Versuche dauern, bis man wieder einen erhält. Ein Video zu jedem Gebiet befindet sich im Spoiler: Erfahrener Sammler Finde alle Schätze an einem Ort. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] In jedem von den sechs zur Verfügung stehenden Gebieten, müssen jeweils zehn Schätze gefunden werden. Uralter Wald Wildturm-Ödnis Korallenhochland Tal der Verwesung Heimat der Ältesten Raureif-Weite Insgesamt kann man also 60 Schätze finden. Um mit der Schatzsuche beginnen zu können, muss man zuvor in dem entsprechenden Gebiet mit der jeweiligen Grimalkyne-Fraktion Stufe 6 erreicht haben. Welche Stufe man aktuell hat, sieht man, wenn man auf " → Informationen → Palico-Info" klickt und anschließend einmal drückt. Wurde Stufe 6 erreicht, aktiviert sich mit der jeweiligen Fraktion der "Pfotentausch". Nun kann man Gegenstände gegen Schatztipps tauschen. Um diese Trophäe zu erhalten, muss man nun alle Schätze in einem beliebigen Gebiet finden. Hinweis: Man bekommt NICHT nach jedem Tauschgeschäft einen Schatztipp. Es kann einige Versuche dauern, bis man wieder einen erhält. Ein Video zu jedem Gebiet befindet sich im Spoiler: Renovierer Verändere zum ersten Mal die Einrichtung deines Raums. [Multi-Trophäe] Nachdem man in der Raureif-Weite angekommen ist und die Quest "Banbaro-Blockade" erledigt hat, kann man in Seliana seinen Raum betreten und die Inneneinrichtung verändern. Dafür spricht man direkt in seinem Raum mit dem Haushälter und wählt nun "Inneneinrichtung" aus. Hier kann man nun unter verschiedenen Kategorien auswählen, wie zum Beispiel "Empfohlenes Layout", "Grunddesign", oder "Wand". Hat man dies getan, kann man nun die Inneneinrichtung verändern, indem man zum Beispiel das "EG" auswählt und in der "Raummitte" den "Luxustisch" auswählt. Man spielt neue Gegenstände für die Inneneinrichtung frei, indem man die Story fortsetzt, optionale Quests abschließt, Forschungsanfragen für den Lynianer-Forscher beendet, oder für die Grimalkyne auf Schatzsuche geht. Hat man neue Gegenstände freigeschaltet, müssen diese teilweise erst beim Haushälter gegen Forschungspunkte erkauft werden. Um die Trophäe zu erhalten, muss man nun zum ersten Mal die Einrichtung des Raums verändern. Eine Liste einiger Gegenstände, befindet sich im Spoiler: Innenarchitekt Erreiche eine Auswahl von 50 verschiedenen Einrichtungselementen. [Multi-Trophäe] Nachdem man in der Raureif-Weite angekommen ist und die Quest "Banbaro-Blockade" erledigt hat, kann man in Seliana seinen Raum betreten und die Inneneinrichtung verändern. Dafür spricht man direkt in seinem Raum mit dem Haushälter und wählt nun "Inneneinrichtung" aus. Hier kann man nun unter verschiedenen Kategorien auswählen, wie zum Beispiel "Empfohlenes Layout", "Grunddesign", oder "Wand". Hat man dies getan, kann man nun die Inneneinrichtung verändern, indem man zum Beispiel das "EG" auswählt und in der "Raummitte" den "Luxustisch" auswählt. Man spielt neue Gegenstände für die Inneneinrichtung frei, indem man die Story fortsetzt, optionale Quests abschließt, Forschungsanfragen für den Lynianer-Forscher beendet, oder für die Grimalkyne auf Schatzsuche geht. Hat man neue Gegenstände freigeschaltet, müssen diese teilweise erst beim Haushälter gegen Forschungspunkte erkauft werden. Um die Trophäe zu erhalten, benötigt man nun 50 verschiedene Einrichtungselemente. Eine Liste einiger Gegenstände, befindet sich im Spoiler: Meisterhafter Innenarchitekt Erreiche eine Auswahl von 120 verschiedenen Einrichtungselementen. [Multi-Trophäe] Nachdem man in der Raureif-Weite angekommen ist und die Quest "Banbaro-Blockade" erledigt hat, kann man in Seliana seinen Raum betreten und die Inneneinrichtung verändern. Dafür spricht man direkt in seinem Raum mit dem Haushälter und wählt nun "Inneneinrichtung" aus. Hier kann man nun unter verschiedenen Kategorien auswählen, wie zum Beispiel "Empfohlenes Layout", "Grunddesign", oder "Wand". Hat man dies getan, kann man nun die Inneneinrichtung verändern, indem man zum Beispiel das "EG" auswählt und in der "Raummitte" den "Luxustisch" auswählt. Man spielt neue Gegenstände für die Inneneinrichtung frei, indem man die Story fortsetzt, optionale Quests abschließt, Forschungsanfragen für den Lynianer-Forscher beendet, oder für die Grimalkyne auf Schatzsuche geht. Hat man neue Gegenstände freigeschaltet, müssen diese teilweise erst beim Haushälter gegen Forschungspunkte erkauft werden. Um die Trophäe zu erhalten, benötigt man nun 120 verschiedene Einrichtungselemente. Eine Liste einiger Gegenstände, befindet sich im Spoiler: Eifriger Ingenieur Hilf dem Dampfwerk 20 Mal. [Multi-Trophäe] Sobald man Seliana erreicht hat, kann man den Technikchef dabei unterstützen, mit dem Dampfwerk ganz Seliana mit Energie zu versorgen. Das Dampfwerk ist eine Art Minispiel, bei dem man sich durch das unterstützen Objekte, wie zum Beispiel Tränke, Fassbomben, Rüstkugeln, oder Gutscheine verdienen kann. Um Dampfkraft zu erzeugen, wird Brennstoff benötigt, den man durch den Abschluss von Quests generieren kann. Alternativ kann man auch "Brennstoff hinzufügen" wählen, um Brennstoffobjekte oder nicht benötigte Erze zu Brennstoff zu machen. Um das Dampfwerk zu starten, wählt man nun "Hilf dem Dampfwerk" und drückt um zu beginnen. Um Dampfkraft zu erzeugen, muss man die richtige Kombination aus , und erraten, die sich allerdings bei jedem Durchlauf ändert. Jeder Treffer erhöht die Anzeige, bis sie voll ist, sodass der Grenzbelastung-Status erreicht wird. Um die Trophäe zu erhalten, muss man nun 20 Mal die richtige Kombination erraten. Da dies nicht in einem Durchgang nötig ist, kann man auch weitere Brennstoffe durch Quests generieren und es nach und nach versuchen. Hinweis: Gelegentlich erscheint oben auf dem Bildschirm eine Nachricht, die einem mitteilt, dass es im Dampfwerk einen Bonus zu kassieren gibt. Wenn man also die Sequenz komplett richtig errät, bringt die Maschine die maximale Leistung und eines der beiden Bonusspiele schaltet sich frei: Die Katze aus dem Sack lassen Die Felynen im Dampfwerk werden einem Tipps zur richtigen Reihenfolge geben. Man sollte die Felynen und die Tatsen also genau im Auge behalten. Volldampf voraus! Errät man die gesamte Sequenz richtig, erzeugt man deutlich mehr Dampf als sonst. Eine weitere kleine Krone Erhalte deine erste kleine Krone für das Fangen eines einheimischen Lebewesens im Meisterrang. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man das kleinste Exemplar eines einheimischen Lebewesens im Meisterrang gefangen haben. In den sechs zur Verfügung stehenden Gebieten, gibt es eine Vielzahl verschiedener einheimischer Lebewesen. Ob dies nun während einer Aufgabe, einer optionalen Quest, oder einfach nur auf einer Expedition geschieht, ist vollkommen egal. Hat man nun ein Gebiet betreten, wählt man aus dem Objektbalken durch drücken von das Fangnetz aus. Befindet man sich nun vor einem einheimischen Lebewesen, visiert man dieses mit an und fängt es durch drücken von ein. Wie groß dieses Exemplar ist, ist zufällig. Man wiederholt dies nun so lange, bis man das kleinste Exemplar gefangen hat. Je nach Wetter und Tageszeit können die Größen unterschiedlich sein. Man sollte es also zu unterschiedlichen Tageszeiten und Wetterbedingungen versuchen. Durch drücken von "→ Informationen → Jägernotizen → Lexikon der Einheimischen Wesen" kann man sehen, welche einheimischen Wesen man bereits gefangen hat und wie groß diese sind. Eine Liste einiger einheimischer Wesen, befindet sich im Spoiler: Tipp: Es ist zu empfehlen, den Ghillie-Mantel auszurüsten, da einige Lebewesen sonst flüchten. Eine weitere große Krone Erhalte deine erste goldene Krone für das Fangen eines einheimischen Lebewesens im Meisterrang. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man das größte Exemplar eines einheimischen Lebewesens im Meisterrang gefangen haben. In den sechs zur Verfügung stehenden Gebieten, gibt es eine Vielzahl verschiedener einheimischer Lebewesen. Ob dies nun während einer Aufgabe, einer optionalen Quest, oder einfach nur auf einer Expedition geschieht, ist vollkommen egal. Hat man nun ein Gebiet betreten, wählt man aus dem Objektbalken durch drücken von das Fangnetz aus. Befindet man sich nun vor einem einheimischen Lebewesen, visiert man dieses mit an und fängt es durch drücken von ein. Wie groß dieses Exemplar ist, ist zufällig. Man wiederholt dies nun so lange, bis man das größte Exemplar gefangen hat. Je nach Wetter und Tageszeit können die Größen unterschiedlich sein. Man sollte es also zu unterschiedlichen Tageszeiten und Wetterbedingungen versuchen. Durch drücken von "→ Informationen → Jägernotizen → Lexikon der Einheimischen Wesen" kann man sehen, welche einheimischen Wesen man bereits gefangen hat und wie groß diese sind. Eine Liste einiger einheimischer Wesen, befindet sich im Spoiler: Tipp: Es ist zu empfehlen, den Ghillie-Mantel auszurüsten, da einige Lebewesen sonst flüchten. Angehender Beobachter Schließe deine erste Anfrage für den Lynianer-Forscher ab. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Kurz nach der Ankunft in Seliana, erhält man vom Lynianer-Forscher das Katzographie-Set. Dies ist eine Kamera, mit der man jederzeit Fotos schießen kann. Die Kamera aktiviert man, indem man + drückt. Anschließend kann man mit ein Foto schießen. Der Lynianer-Forscher hat nun insgesamt 20 Forschungsanfragen, die man bearbeiten muss. Hat man die Kamera aktiviert, kann man durch drücken von die Forschungsanfragen und deren Bedingungen einsehen. Außerdem können einige Fotos nur zu bestimmen Tageszeiten geschossen werden. Welche Anforderungen man genau erfüllen muss, sieht man ebenfalls in den Forschungsanfragen unter "Sichtungsinfo". Es gibt drei Belohnungsstufen. Um die höchste Stufe zu erreichen, müssen alle drei Bedingungen erfüllt werden. Für die Trophäe ist es allerdings nicht nötig, die höchste Belohnungsstufe zu erreichen. Hat man nun ein Foto geschossen, kann man durch drücken von das Album einsehen und die geschossenen Fotos durch drücken von mit den Forschungsanfragen vergleichen. Hat man die Bedingungen erfüllt, kann man zurück nach Seliana reisen und die Fotos beim Lynianer-Forscher einreichen. Um diese Trophäe zu erhalten, muss man nun eine Anfrage erfolgreich eingereicht haben. Ein Video zu allen Forschungsanfragen befindet sich im Spoiler: Hinweis: Man muss zuvor alle Palico Gadgets aus Monster Hunter World, sowie das aus der Raureif-Weite freigeschaltet haben. Ein Video zu den alten, sowie dem neuen Gadget befindet sich im Spoiler: Hilfreicher Jäger Unterstütze einen niedrigrangigen oder hochrangigen Jäger bei 10 Quests als Meisterrang-Jäger. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, ist es erforderlich zehn anderen Spielern bei ihren niedrig- oder hochrangigen Quests zu helfen, sobald sie ein Not-Leuchtzeichen abgefeuert haben. Wenn ein anderer Spieler ein Not-Leuchtzeichen abgefeuert hat, erscheint an der Quest-Tafel unter "Quest beitreten → Auf Notzeichen reagieren" die Möglichkeit, ihm bei seiner Quest zur Hilfe zu eilen. Unter "Schwierigkeitsgrad" wählt man nun "Niedrig- oder Hochrangig" aus. Wenn man es schafft, mit dem anderen Spieler gemeinsam die Quest erfolgreich zu beenden, gilt dies als Fortschritt für die Trophäe. Wenn die Quest misslingt, zählt es hingegen nicht. Ob man nun einer optionalen Quest, Aufgabe, oder Untersuchung beitritt, spielt hier absolut keine Rolle. Hinweis: Der Spieler, dem man zur Hilfe eilt, darf Meisterrang 1 noch nicht erreicht haben. Es zählen ausschließlich nur Quests, die Spieler mit dem Meisterrang 0 gestartet haben. Meister der Meister Erreiche Meisterrang 200. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man genug Erfahrung gesammelt haben, um Meisterrang 200 zu erreichen. Erfahrung erhält man, indem man große Monster und/oder Drachenälteste tötet, bzw. fängt. Ob dies nun während einer Aufgabe, einer optionalen Quest, in der Arena, oder einfach nur auf einer Expedition geschieht, ist vollkommen egal. Zwischendurch wird der Levelaufstieg gesperrt, sodass man zunächst entsprechende Aufgaben abschließen muss. Dies geschieht unter anderem bei Meisterrang 49, wo man nun die Quest "Schlaft nun im Feuer" abschließen muss und bei Meisterrang 69, mit der Quest "Ganz großes Getümmel". Zu guter Letzt muss man bei Meisterrang 99 die Quest "Bis zum Ende an Deiner Seite" abschließen, um die Sperre aufzuheben und Meisterrang 200 erreichen zu können. Hinweis: Sammelt man Erfahrung, während der Levelaufstieg gesperrt ist, wird die Erfahrung im Hintergrund gespeichert und gutgeschrieben, sobald man die entsprechende Aufgabe erledigt hat und die Sperre aufgehoben ist. Die wahre Jagd beginnt Erjage dein erstes großes Monster in einer Meisterrang-Quest. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, sobald man die Quest "Die Eistaufe" abgeschlossen und somit einen Beotodus getötet hat. Dies ist kurz nach der Ankunft in der Raureif-Weite möglich. Jäger-Wunderkind Erjage 100 große Monster in Meisterrang-Quests. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Für diese Trophäe muss man 100 beliebige große Monster töten oder fangen, egal ob während einer Quest, in der Arena oder einer Expeditionen. Unter "→ Informationen → Jägernotizen → Lexikon der Großen Monster" kann man sehen, welche Monster als "Große Monster" gelten und auch, wie oft man diese jeweils erjagt hat. Eine Liste sämtlicher großer Monster, die man im Meisterrang bekämpfen kann, befindet sich im Spoiler: Meisterfänger Fange 50 große Monster in Meisterrang-Quests. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Für diese Trophäe muss man 50 beliebige große Monster fangen, egal ob während einer Quest, in der Arena oder einer Expedition. Unter "→ Informationen → Jägernotizen → Lexikon der Großen Monster" kann man sehen, welche Monster als "Große Monster" gelten und auch, wie oft man diese bereits gefangen hat. Um Monster fangen zu können, benötigt man verschiedene Gegenstände im Inventar, wie eine Schockfalle/Fallgrube und Beruhigungsbomben oder -patronen. Nun kämpft man so lange gegen ein großes Monster, bis bei diesem auf der Minikarte ein Totenkopf zu sehen ist, und es anschließend versucht zu fliehen. Nun verfolgt man das Monster und legt, am besten in der Nähe seines Nestes, die Falle oder Grube aus. Sobald das Monster in diese gelaufen ist, muss man nur noch die Beruhigungsbomben verwenden, bzw. die Beruhigungspatronen abschießen. Dadurch schläft das Monster ein und wird gefangen. Hinweis: Drachenälteste können nicht gefangen werden. Eine Liste sämtlicher großer Monster, die im Meisterrang gefangen werden können, befindet sich im Spoiler: Eine Liste der notwendigen Materialien, die zum Herstellen der Gegenstände benötigt werden, befindet sich im Spoiler: Monstermeister Töte 50 Drachenälteste in Meisterrang-Quests. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Vier Drachenälteste bekämpft man im Verlauf der Story, weitere kann man nur in optionalen Quests, Untersuchungen oder in den Leitlanden bekämpfen. Außerdem ist es Möglich, während einer Expedition auf Drachenälteste zu treffen. Um diese Trophäe zu erhalten, muss man nun 50 Drachenälteste im Meisterrang töten, ein fangen ist bei diesen Monstern nicht möglich. Eine Liste sämtlicher Drachenälteste, die man im Meisterrang bekämpfen kann, befindet sich im Spoiler: Ultimativer Sammler Finde alle Schätze. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] In jedem von den sechs zur Verfügung stehenden Gebieten, müssen jeweils zehn Schätze gefunden werden. Uralter Wald Wildturm-Ödnis Korallenhochland Tal der Verwesung Heimat der Ältesten Raureif-Weite Insgesamt kann man also 60 Schätze finden. Um mit der Schatzsuche beginnen zu können, muss man zuvor in dem entsprechenden Gebiet mit der jeweiligen Grimalkyne-Fraktion Stufe 6 erreicht haben. Welche Stufe man aktuell hat, sieht man, wenn man auf " → Informationen → Palico-Info" klickt und anschließend einmal drückt. Wurde Stufe 6 erreicht, aktiviert sich mit der jeweiligen Fraktion der "Pfotentausch". Nun kann man Gegenstände gegen Schatztipps tauschen. Um diese Trophäe zu erhalten, muss man nun alle 60 Schätze in sämtlichen Gebieten finden. Hinweis: Man bekommt NICHT nach jedem Tauschgeschäft einen Schatztipp. Es kann einige Versuche dauern, bis man wieder einen erhält. Ein Video zu jedem Gebiet befindet sich im Spoiler: Erfahrener Arbeiter Erreiche im Dampfwerk die Grenzbelastung. [Multi-Trophäe] Sobald man Seliana erreicht hat, kann man den Technikchef dabei unterstützen, mit dem Dampfwerk ganz Seliana mit Energie zu versorgen. Das Dampfwerk ist eine Art Minispiel, bei dem man sich durch das unterstützen Objekte, wie zum Beispiel Tränke, Fassbomben, Rüstkugeln, oder Gutscheine verdienen kann. Um Dampfkraft zu erzeugen, wird Brennstoff benötigt, den man durch den Abschluss von Quests generieren kann. Alternativ kann man auch "Brennstoff hinzufügen" wählen, um Brennstoffobjekte oder nicht benötigte Erze zu Brennstoff zu machen. Um das Dampfwerk zu starten, wählt man nun "Hilf dem Dampfwerk" und drückt um zu beginnen. Um Dampfkraft zu erzeugen, muss man die richtige Kombination aus , und erraten, die sich allerdings bei jedem Durchlauf ändert. Jeder Treffer erhöht die Anzeige, bis sie voll ist, sodass der Grenzbelastung-Status erreicht wird. Um die Trophäe zu erhalten, muss man nun im Dampfwerk die Grenzbelastung erreichen. Zusätzlich zum natürlichen Brennstoff, der eine Kapazität von 700 hat, sollte man noch mindestens 1.000 gelagerten Brennstoff zur Verfügung haben, um die Grenzbelastung sicher erreichen zu können. Dazu muss man den Balken des Dampfwerks dreimal komplett füllen. Hinweis: Gelegentlich erscheint oben auf dem Bildschirm eine Nachricht, die einem mitteilt, dass es im Dampfwerk einen Bonus zu kassieren gibt. Wenn man also die Sequenz komplett richtig errät, bringt die Maschine die maximale Leistung und eines der beiden Bonusspiele schaltet sich frei: Die Katze aus dem Sack lassen Die Felynen im Dampfwerk werden einem Tipps zur richtigen Reihenfolge geben. Man sollte die Felynen und die Tatsen also genau im Auge behalten. Volldampf voraus! Errät man die gesamte Sequenz richtig, erzeugt man deutlich mehr Dampf als sonst. Erstklassiger Beobachter Schließe viele Anfragen für den Lynianer-Forscher ab. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Kurz nach der Ankunft in Seliana, erhält man vom Lynianer-Forscher das Katzographie-Set. Dies ist eine Kamera, mit der man jederzeit Fotos schießen kann. Die Kamera aktiviert man, indem man + drückt. Anschließend kann man mit ein Foto schießen. Der Lynianer-Forscher hat nun insgesamt 20 Forschungsanfragen, die man bearbeiten muss. Hat man die Kamera aktiviert, kann man durch drücken von die Forschungsanfragen und deren Bedingungen einsehen. Außerdem können einige Fotos nur zu bestimmen Tageszeiten geschossen werden. Welche Anforderungen man genau erfüllen muss, sieht man ebenfalls in den Forschungsanfragen unter "Sichtungsinfo". Es gibt drei Belohnungsstufen. Um die höchste Stufe zu erreichen, müssen alle drei Bedingungen erfüllt werden. Für die Trophäe ist es allerdings nicht nötig, die höchste Belohnungsstufe zu erreichen. Hat man nun ein Foto geschossen, kann man durch drücken von das Album einsehen und die geschossenen Fotos durch drücken von mit den Forschungsanfragen vergleichen. Hat man die Bedingungen erfüllt, kann man zurück nach Seliana reisen und die Fotos beim Lynianer-Forscher einreichen. Um diese Trophäe zu erhalten, muss man nun alle 20 Forschungsanfragen für den Lynianer-Forscher abschließen. Ein Video zu allen Forschungsanfragen befindet sich im Spoiler: Hinweis: Man muss zuvor alle Palico Gadgets aus Monster Hunter World, sowie das aus der Raureif-Weite freigeschaltet haben. Ein Video zu den alten, sowie dem neuen Gadget befindet sich im Spoiler: Meisterforscher Erreiche für fast alle großen Monster die maximale Forschungsstufe. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man die Forschungsstufe für sämtliche Monster, die man im Meisterrang bekämpfen kann, auf die Stufe 4, 7 bzw. 9 bringen. Ausgenommen ist der Wundmal-Yian Garuga, da dieser keine eigene Forschungsstufe hat. Monster, die ausschließlich im Meisterrang auftauchen, haben nur vier Stufen. Dahingegen haben Monster, die sowohl auf niedrigen- als auch auf höherstufigen Quests auftauchen, sieben bzw. neun Stufen der Forschung. Wenn man Spuren von Monstern untersucht, Monster entdeckt und diese tötet/fängt, verbessern sich nach und nach die Forschungsstufen für das jeweilige Monster. Beim Chefökologen in Seliana kann man unter "Forschungsstufen" prüfen, wie hoch die Stufe bei jedem Monster ist. Die linke, grüne Spalte wird im Level erhöht, wenn man die Spuren untersucht und das Monster entdeckt oder tötet. Die rechte Spalte für die Spähkäfer-Stufe hingegen wird gesteigert, wenn man das Monster fängt oder Monsterteile zerstört. Sie ist für die Trophäe jedoch nicht relevant. Eine Liste sämtlicher Monster und deren maximale Forschungsstufe, befindet sich im Spoiler: Wahrer Sammler kleiner Kronen Erhalte eine kleine Krone für fast alle Monster im Jagdprotokoll. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese zu Trophäe zu erhalten, muss man von jedem im Meisterrang zur Verfügung stehenden Monster, das kleinste Exemplar getötet oder gefangen haben. Der Meisterrang bietet insgesamt 53 Monster, wobei Shara Ishvalda eine festgelegte Größe hat und man daher keine kleine Krone erhalten kann. Für die verbleibenden 52 Monster muss man nun die kleine Krone erhalten. Bei den kleinen Kronen gibt es, im Gegensatz zu den großen Kronen, nur goldene Kronen. Es ist vollkommen zufällig, wie groß die Monster sind, gegen die man antritt, sodass die Trophäe auf Glück basiert. Die einzige Möglichkeit besteht darin, immer wieder gegen Monster anzutreten, bis man alle erforderlichen kleinen Kronen erhalten hat. Man kann prüfen, welche Monster bereits eine kleine Krone haben, indem man auf "→ Informationen → Jägernotizen → Lexikon der Großen Monster" klickt. Die linke Krone stellt die kleine Krone dar. Tipp: Um die Chancen auf eine Krone zu erhöhen, sollte man sich auf hochrangige Untersuchungen konzentrieren, die mindestens eine silberne und eine goldene Belohnung bieten. Je schwieriger eine Untersuchung ist, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit für eine Krone. Daher sollte man solche annehmen, bei denen man ein verringertes Zeitlimit, weniger Spieler oder auch eine niedrigere Anzahl an erlaubten Ohnmachten zur Verfügung hat. Zudem kann man die Wahrscheinlichkeit zusätzlich steigern, wenn man in Untersuchungen gegen gehärtete Monster antritt. Hinweis: Monster, die durch Updates hinzugefügt wurden, zählen für die Trophäe nicht. Achtung: Kronen, die man bereits für Monster (die im Meisterrang zur Verfügung stehen) in Monster Hunter World erspielt hat, werden in Monster Hunter World: Iceborne nicht mehr benötigt. Eine Liste, sämtlicher im Meisterrang zur Verfügung stehenden Monster, befindet sich im Spoiler: Ein Video mit Tipps zum Erkennen der Größen normaler Monster, auf die man in Monster Hunter World trifft, befindet sich im Spoiler: Ein Video mit Tipps zum Erkennen der Größen von Drachenältesten, auf die man in Monster Hunter World trifft, befindet sich im Spoiler: Eine Playlist mit Tipps zum Erkennen der Größen von Monster, auf die man in Monster Hunter World: Iceborne trifft, befindet sich im Spoiler: Wahrer Sammler großer Kronen Erhalte eine goldene Krone für fast alle Monster im Jagdprotokoll. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese zu Trophäe zu erhalten, muss man von jedem im Meisterrang zur Verfügung stehenden Monster, das größte Exemplar getötet oder gefangen haben. Der Meisterrang bietet insgesamt 53 Monster, wobei Shara Ishvalda eine festgelegte Größe hat und man daher keine große Krone erhalten kann. Für die verbleibenden 52 Monster muss man nun die große Krone erhalten. Es ist vollkommen zufällig, wie groß die Monster sind, gegen die man antritt, sodass die Trophäe auf Glück basiert. Die einzige Möglichkeit besteht darin, immer wieder gegen Monster anzutreten, bis man alle erforderlichen großen Kronen erhalten hat. Man kann prüfen, welche Monster bereits eine große Krone haben, indem man auf "→ Informationen → Jägernotizen → Lexikon der Großen Monster" klickt. Die rechte Krone stellt die große Krone dar. Tipp: Um die Chancen auf eine Krone zu erhöhen, sollte man sich auf hochrangige Untersuchungen konzentrieren, die mindestens eine silberne und eine goldene Belohnung bieten. Je schwieriger eine Untersuchung ist, desto höher wird die Wahrscheinlichkeit für eine Krone. Daher sollte man solche annehmen, bei denen man ein verringertes Zeitlimit, weniger Spieler oder auch eine niedrigere Anzahl an erlaubten Ohnmachten zur Verfügung hat. Zudem kann man die Wahrscheinlichkeit zusätzlich steigern, wenn man in Untersuchungen gegen gehärtete Monster antritt. Hinweis: Monster, die durch Updates hinzugefügt wurden, zählen für die Trophäe nicht. Achtung: Kronen, die man bereits für Monster (die im Meisterrang zur Verfügung stehen) in Monster Hunter World erspielt hat, werden in Monster Hunter World: Iceborne nicht mehr benötigt. Eine Liste, sämtlicher im Meisterrang zur Verfügung stehenden Monster, befindet sich im Spoiler: Ein Video mit Tipps zum Erkennen der Größen normaler Monster, auf die man in Monster Hunter World trifft, befindet sich im Spoiler: Ein Video mit Tipps zum Erkennen der Größen von Drachenältesten, auf die man in Monster Hunter World trifft, befindet sich im Spoiler: Eine Playlist mit Tipps zum Erkennen der Größen von Monster, auf die man in Monster Hunter World: Iceborne trifft, befindet sich im Spoiler: Eroberer der Hinterlande Schalte alle Trophäen für Monster Hunter World: Iceborne frei. [Platin-Trophäe] Erhält man automatisch nach Erhalt aller Trophäen (ohne DLCs). Herzlichen Glückwunsch, du kannst nun die Schwierigkeit und den Zeitaufwand bewerten. Der Beginn einer neuen Expedition Erhalte das Recht, 1-Stern-Meisterrangaufgaben anzunehmen. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, sobald man die Quest "Die Eistaufe" abgeschlossen hat. Jetzt wird's ernst Erhalte das Recht, 2-Stern-Meisterrangaufgaben anzunehmen. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, sobald man die Quest "Angriffsbereit" abgeschlossen hat. Der trügerische Drachenälteste Erhalte das Recht, 3-Stern-Meisterrangaufgaben anzunehmen. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, sobald man die Quest "Blizzard-Blitzaktion" abgeschlossen hat. Unbezwingbarer Geist Erhalte das Recht, 4-Stern-Meisterrangaufgaben anzunehmen. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, sobald man die Quest "Wenn der Nebel dich verschlingt" abgeschlossen hat. Der Alte Allwyrm Erhalte das Recht, 5-Stern-Meisterrangaufgaben anzunehmen. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, sobald man die Quest "Der Eisgeborene Wyvern" abgeschlossen hat. Zum Land der Entdeckungen Erreiche die Leitlande. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, sobald man die Quest "Loblied auf die Führung" abgeschlossen hat. Sich entwickelnde Ökologie Bringe ein beliebiges Biom auf Stufe 7. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man die Story beendet, die Leitlande freigeschaltet und ein beliebiges Biom auf Stufe 7 gebracht haben. Die Leitlande besteht aus fünf kleineren Regionen, die dem Uralten Wald, der Wildturm-Ödnis, dem Korallenhochland, dem Tal der Verwesung und der Heimat der Ältesten sehr ähneln. Diese fünf Regionen nennt man auch jeweils Biom. Jedes Biom hat eine eigene Fortschrittsanzeige, die man bis auf Stufe 7 hochleveln kann. Dies geschieht, indem man in der jeweiligen Region Monster tötet/fängt, Spuren sammelt, oder Förderplätze und Knochenhaufen abbaut. Wenn man ein Monster getötet hat, erscheint kurz darauf ein neues. Auf der Karte kann man sehen, zu welcher Region das Monster gehört. Bei der Wildexpertin kann man außerdem Monster hervorlocken, die einer bestimmten Region angehören. Sobald man die Leitlande freigeschaltet hat, sind die Biome bis Stufe 4 begrenzt. Um die Biome weiter hochleveln zu können, muss man folgendes tun: Meisterrang 49 erreichen und die Quest "Schlaft nun im Feuer" abschließen, schaltet Stufe 5 frei. Meisterrang 69 erreichen und die Quest "Ganz großes Getümmel" abschließen, schaltet Stufe 6 frei. Meisterrang 99 erreichen und die Quest "Bis zum Ende an Deiner Seite" abschließen, schaltet Stufe 7 frei. Eine Liste, wie die Biomstufen am meisten beeinflusst werden können, befindet sich im Spoiler: Die Suche nach seltenen Materialien Sammle Materialien an seltenen Förderplätzen und Knochenhaufen. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man die Story beendet und die Leitlande freigeschaltet haben. In jeder der fünf Regionen, die die Leitlande bietet, kann man Förderplätze und Knochenhaufen abbauen. Diese respawnen sehr schnell und können immerwieder abgebaut werden. Umso öfter man die Förderplätze und Knochenhaufen abbaut, desto größer werden diese und die Materialien die man abbaut, werden seltener. Dies macht man so lange, bis die Meldung "Riesiger Förderplatz" bzw. "Riesiger Knochenhaufen" erscheint. Anschließend erscheinen dementsprechend riesige Förderplätze/Knochenhaufen, die man nun abbaut und von denen man sehr seltene Materialien erhält. Dies wiederholt man nun in jeder der fünf Regionen bis die Trophäe erscheint. Unersättlicher Untersucher Analysiere 50 Pheromone. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man die Story beendet und die Leitlande freigeschaltet haben. Sobald man in den Leitlanden "Spuren eines Revierkampfes" untersucht, kann man manchmal Pheromone finden, die hinterlassene Materialien anderer Monster enthalten. Wenn man diese Pheromone untersucht, kann man analysierte Pheromone erhalten, mit denen es möglich ist, das entsprechende Monster anzulocken. Bevor die Pheromone vollständig analysiert sind, kann man nur feststellen um welche Art es sich handelt. Man kann jedoch mehrere Arten gleichzeitig analysieren. Es gibt zwei Wege, Pheromone zu analysieren: Töte oder fange große Monster und untersuche deren Kampfgebiet, um Pheromone der gleichen Spezies zu finden. Brich große Monsterteile in den Leitlanden. Man kann die Analyse ein Mal pro Monsterart beschleunigen, indem man eines ihrer Körperteile bricht. Natürlich ist es effektiver, Teile eines Monsters derselben Art zu brechen. Gehört das Körperteil zu dem Monster, dass man gerade analysiert, wird die Analyse sofort abgeschlossen. Nach der Analyse von Pheromonen von Monstern, kann man analysierte Pheromone nutzen, um Monster in bestimmten Bereichen anzulocken. Dazu redet man in einem Lager der Leitlande mit der Wildexpertin und wählt "Monster hervorlocken", um sich für ein Monster und ein Biom zu entscheiden. Hat man nun 50 Pheromone analysiert, erscheint die Trophäe. Um den aktuellen Stand der Pheromone sehen zu können, drückt man " → Informationen → Pheromone". Hier sieht man nun den Stand der Pheromone, die "derzeit analysiert werden" und durch drücken von die Pheromone "die bereits analysiert sind". Goldener Glanz Fange in der Raureif-Weite eine Kreatur, die golden glänzt. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man einen Goldquell-Makak fangen. Diese Kreatur befindet sich ausschließlich in der Raureif-Weite und ist dort in heißen Quellen aufzufinden. Das Wetter oder die Tageszeit spielen dabei keine Rolle. Es ist zu empfehlen, den Ghillie-Mantel auszurüsten, da die Kreatur sonst flüchtet. Ein Video dazu, wo man die Kreatur auffinden kann, befindet sich im Spoiler: Tipp: Um seltene Kreaturen häufiger erscheinen zu lassen, kann man sich in der Kantine mit gewissen Zutaten ein Gericht zubereiten lassen. Dadurch erhält man den Bonus "Felyne-Tiermeister". Die Zutaten befinden sich im letzten Reiter, dem für Getränke. Eine Liste der notwendigen Zutaten, sowie ein Video befindet sich im Spoiler: Freundlicher Hinweis Fange eine Kreatur, die auf etwas zu zeigen scheint. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man einen Pfeilkopfgekko fangen. Diese Kreatur befindet sich unter anderem im Tal der Verwesung, der Wildturm-Ödnis oder der Heimat der Ältesten. Das Wetter oder die Tageszeit spielen dabei keine Rolle. Es ist zu empfehlen, den Ghillie-Mantel auszurüsten, da die Kreatur sonst flüchtet. Ein Video dazu, wo man die Kreatur auffinden kann, befindet sich im Spoiler: Tipp: Um seltene Kreaturen häufiger erscheinen zu lassen, kann man sich in der Kantine mit gewissen Zutaten ein Gericht zubereiten lassen. Dadurch erhält man den Bonus "Felyne-Tiermeister". Die Zutaten befinden sich im letzten Reiter, dem für Getränke. Eine Liste der notwendigen Zutaten, sowie ein Video befindet sich im Spoiler: Geschickter Gräber Fange eine Kreatur, die es liebt, Löcher in den Boden zu graben. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man einen Mauli fangen. Diese Kreatur befindet sich ausschließlich in den Leitlanden und ist dort in jeder der fünf Regionen aufzufinden. Das Wetter oder die Tageszeit spielen dabei keine Rolle. Es ist zu empfehlen, den Ghillie-Mantel auszurüsten, da die Kreatur sonst flüchtet. Ein Video dazu, wo man die Kreatur auffinden kann, befindet sich im Spoiler: Ein Video mit weiteren Spawnpunkten, befindet sich im Spoiler: Tipp: Um seltene Kreaturen häufiger erscheinen zu lassen, kann man sich in der Kantine mit gewissen Zutaten ein Gericht zubereiten lassen. Dadurch erhält man den Bonus "Felyne-Tiermeister". Die Zutaten befinden sich im letzten Reiter, dem für Getränke. Eine Liste der notwendigen Zutaten, sowie ein Video befindet sich im Spoiler: Persönlicher Schatz Rüste deinen ersten Anhänger aus. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man eine Waffe mit einem Anhänger ausgerüstet haben. Anhänger schaltet man im Verlauf der Story, oder durch bestimmte Taten frei. Unter anderem schaltet man den "Bronze-Gildenmedaille-Anhänger" durch das "Unterstützen eines niedrigrangigen oder hochrangigen Jäger bei zehn Quests als Meisterrang-Jäger" frei. Außerdem kann man Anhänger beim Schmied herstellen. Dafür geht man auf den Reiter "Ausrüstung schmieden → Anhänger", hier kann man nun für spezielle Materialien Anhänger herstellen. Einen Anhänger kann man anschließend an jeder beliebigen Objekttruhe unter "Anhänger-Einstellungen" ausrüsten. Kampf gegen das Unbekannte Erjage dein erstes Varianten-Monster. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, sobald man die Quest "Wenn der Nebel dich verschlingt" abgeschlossen und somit einen Schneesturm-Legiana getötet hat. Ein Ende und ein Anfang Lüfte das Geheimnis des Alten Allwyrms. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, sobald man die Quest "Loblied auf die Führung" abgeschlossen und somit Shara Ishvalda getötet hat. Ergebnis des Schicksals Töte einen Ruinen-Nergigante in den Leitlanden und hebe so die Meisterrang-Begrenzung auf. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Erhält man automatisch im Spielverlauf, sobald man Meisterrang 99 erreicht, die Quest "Bis zum Ende an Deiner Seite" abgeschlossen und somit einen Ruinen-Nergigante getötet hat. Süße Melodie Fange eine Kreatur, die eine schöne Melodie erklingen lässt. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man eine Blaue Diva fangen. Diese Kreatur befindet sich unter anderem in der Wildturm-Ödnis oder im Uralten Wald. Das Wetter oder die Tageszeit spielen dabei keine Rolle. Es ist zu empfehlen, den Ghillie-Mantel auszurüsten, da die Kreatur sonst flüchtet. Ein Video dazu, wo man die Kreatur auffinden kann, befindet sich im Spoiler: Tipp: Um seltene Kreaturen häufiger erscheinen zu lassen, kann man sich in der Kantine mit gewissen Zutaten ein Gericht zubereiten lassen. Dadurch erhält man den Bonus "Felyne-Tiermeister". Die Zutaten befinden sich im letzten Reiter, dem für Getränke. Eine Liste der notwendigen Zutaten, sowie ein Video befindet sich im Spoiler: Geheimnis unter Wasser Fange eine geheimnisvolle Kreatur, die unter der Wasseroberfläche lauert. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man einen Meeresherr-Schopffisch fangen. Diese Kreatur befindet sich ausschließlich in der Raureif-Weite und ist dort in der Region 8 und auch nur bei Nacht aufzufinden. Um es etwas leichter zu haben, sollte man mit einem Köderkäfer angeln. Ein Video dazu, wo man die Kreatur auffinden kann, befindet sich im Spoiler: Tipp: Um seltene Kreaturen häufiger erscheinen zu lassen, kann man sich in der Kantine mit gewissen Zutaten ein Gericht zubereiten lassen. Dadurch erhält man den Bonus "Felyne-Tiermeister". Die Zutaten befinden sich im letzten Reiter, dem für Getränke. Eine Liste der notwendigen Zutaten, sowie ein Video befindet sich im Spoiler: Himmlische Illusion Fange eine fantastische Kreatur, die durch die Lüfte schwebt. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man eine Wintermondnessel fangen. Diese Kreatur befindet sich ausschließlich in der Raureif-Weite und ist dort in der Region 13 aufzufinden und auch nur bei Nacht und wolkenlosen Wetter. Es ist zu empfehlen, den Ghillie-Mantel auszurüsten, da die Kreatur sonst flüchtet. Ein Video dazu, wo man die Kreatur auffinden kann, befindet sich im Spoiler: Tipp: Um seltene Kreaturen häufiger erscheinen zu lassen, kann man sich in der Kantine mit gewissen Zutaten ein Gericht zubereiten lassen. Dadurch erhält man den Bonus "Felyne-Tiermeister". Die Zutaten befinden sich im letzten Reiter, dem für Getränke. Eine Liste der notwendigen Zutaten, sowie ein Video befindet sich im Spoiler: Kreaturen der Erde Fange eine löchergrabende Kreatur aus jeder Region. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten, muss man im Gegensatz zu der falschen Trophäenbeschreibung, in den Leitlanden in einem der fünf zur Verfügung stehenden Biome einen seltenen Mauli fangen: Flausch-Mauli (Korallenbiom) Spiny-Moly deutsche Übersetzung folgt (Verwesungsbiom) Mossy-Moly deutsche Übersetzung folgt (Waldbiom) Stein-Mauli (Ödnisbiom) Rowdy-Moly deutsche Übersetzung folgt (Vulkanbiom) Diese kann man erst ab der Biomstufe 5 finden. Das Wetter oder die Tageszeit spielen dabei keine Rolle. Es ist zu empfehlen, den Ghillie-Mantel auszurüsten, da die Kreatur sonst flüchtet. Achtung: Die Trophäenbeschreibung ist falsch. Es ist NICHT nötig, einen Mauli in jeder Region zu fangen. Es reicht vollkommen aus, einen seltenen Mauli zu fangen. Ein Video zu den seltenen Varianten befindet sich im Spoiler: Tipp: Um seltene Kreaturen häufiger erscheinen zu lassen, kann man sich in der Kantine mit gewissen Zutaten ein Gericht zubereiten lassen. Dadurch erhält man den Bonus "Felyne-Tiermeister". Die Zutaten befinden sich im letzten Reiter, dem für Getränke. Eine Liste der notwendigen Zutaten, sowie ein Video befindet sich im Spoiler: Alles gesehen Erjage 30 Varianten-Monster. [Multi-Trophäe] [Online-Koop-Trophäe] Um diese Trophäe zu erhalten muss man 30 Varianten-Monster töten/fangen, egal ob während einer Quest, in der Arena oder einer Expedition. Unter "→ Informationen → Jägernotizen → Lexikon der Großen Monster" kann man sehen, wieviele Varianten-Monster man bereits getötet oder gefangen hat. Eine Liste sämtlicher Varianten-Monster, die im Meisterrang bekämpft werden können, befindet sich im Spoiler: Danke für Tipps und Ergänzungen @Fluff @RAKSHAH-47 @Toni_111 @Arthok @Parafes @madd8t
  11. Nein, gibt es nicht! Es gibt jeweils eine Trophäe für das KLEINSTE und GRÖßTE einheimische Wesen. Also für die kleinen Kreaturen, die man mit dem Fangnetz fangen kann!
  12. Eventuell fange ich den bald mal an! 😅 Eigentlich habe ich aber keine Zeit dafür. Aber zumindest Tipps für einige Trophäen hätte ich parat!
  13. Die Leitlande sind hier eigentlich super erklärt: https://www.giga.de/tipp/die-leitlande-in-monster-hunter-world-iceborne-so-funktionieren-das-endgame/ Wenn mich nicht alles täuscht, schaltet man auch Untersuchungen frei, sobald man die Monster bekämpft und deren Spuren sammelt. Sollte das Farmen der Kronen also leichter machen!
  14. Sehr gute Idee! Nein, aktuell gibt es wohl noch keine Quests mit erhöhter Kronen Chance.
  15. Nicht nur im eigenen Raum! Das funktioniert an jeder beliebigen Objekttruhe.
×
×
  • Create New...