Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

HellKaiser

Moderator
  • Content Count

    3737
  • Joined

  • Last visited

4 Followers

About HellKaiser

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Neues Video zu The King of Fighters XV stellt Shun’ei vor Wie versprochen hat SNK in dieser Woche einen weiteren Trailer zum kürzlich angekündigten 15. Teil der The-King-of-Fighters -Reihe veröffentlicht. Das recht kurz gehaltene Video stellt uns dabei den Kämpfer Shun’ei (gesprochen von Takashi Oohara) vor. Plattformen sind nach wie vor nicht bekannt, eine Veröffentlichung sei für dieses Jahr geplant. Laut Creative Director Eisuke Ogura setzt man in The King of Fighters XV auf altbekannte Elemente, möchte aber auch einige neue hinzufügen. Trailer zu Shun’ei
  2. Neptunia Virtual Stars erscheint am 5. März in Europa Idea Factory International hat heute den europäischen Erscheinungstermin von Neptunia Virtual Stars bekannt gegeben. Das Action-Rollenspiel wird demnach hierzulande physisch und digital am 5. März 2021 für die PlayStation 4 erschienen. Die Steam-Version erscheint hingegen erst am 29. März. Das Spiel bietet hierzulande nur die japanische Sprachausgabe und englische Bildschirmtexte. Die Version für Steam bietet darüber hinaus auch Texte in traditionell chinesisch. Das bietet die Limited Edition zu Neptunia Virtual Stars Neben einer Standard Edition wird es zu Neptunia Virtual Stars auch eine Limited Edition geben. Diese enthält neben dem Spiel ein Steel Case, ein Artbook, den Soundtrack zum Spiel, ein Mal auf CD und ein Mal auf Schallplatte, ein Wendecover, eine Sammelkarte sowie eine Sammelbox. Vorbestellt werden kann die Limited Edition ab dem 2. Februar im europäischen Online-Store von Idea Factory International. Während in Amerika die Limited Edition mit 109,99 US-Dollar bereits einen Preis erhaltet hat, steht dieser für Europa noch aus. Aber man kann mit einem Preis von umgerechnet knapp hundert Euro rechnen. Über Neptunia Virtual Stars Neptunia Virtual Stars spielt in einer Dimension, die sich Virtualworld nennt, welcher die Heimat vieler Planeten ist, die Inhalte produzieren. Einer dieser Planeten ist Emo, der zur Zielscheibe einer Gruppe wurde, die sich Anti nennt. Diese hat es sich zum Ziel gemacht, Inhalte zu zerstören. VTubers, eine Gruppe beliebter Live-Streamer von der Erde, sind bekannt dafür, gute Inhalte zu erstellen, wodurch sie ins Fadenkreuz von Anti gerieten. Sie wurden nach Virtualworld verschleppt, wo sie von Anti gefangen genommen und in V-Würfel verwandelt wurden. Fair, die Göttin und Anführerin des Planeten EMO, sandte in der Hoffnung auf ein Wunder ein Notsignal in mehrere Dimensionen aus. Zwei Gruppen empfingen das Signal - die aufsteigenden VTuber Mi und Yu, Mitglieder von MEWTRAL, sowie die Göttinnen von Gamindustri: Neptune, Noire, Blanc und Vert, die sich nun zusammenschließen, um Anti zu stoppen. Neptunia Virtual Stars bietet ein Hack-'n'-Slash-Kampfsystem, bei dem Spieler die Möglichkeit haben, nahtlos zwischen Nah- und Fernkämpfern wechseln zu können, während ihr euch durch Gegner metzelt. Spieler können sich außerdem mit realen VTubern zusammenschließen. Diese werden euch während der Kämpfe beispielsweise anfeuern oder euch Geschenke zukommen lassen. Das Spiel bietet zudem ein rhythmus-basiertes System, das es den Spielern ermöglicht, spezielle Bosse zu bekämpfen, indem im Takt zur Musik verschiedene Knöpfe gedrückt werden. Neuer Teaser-Trailer
  3. Ubisoft und Massive Entertainment kündigen Open-World-Spiel zu Star Wars an Ubisoft und die Entwickler von The Division, Massive Entertainment, kündigten heute eine Partnerschaft mit Lucasfilm Games an, um an einem Open-World-Spiel zu Star Wars zu arbeiten. Das Projekt befindet sich noch im Anfangsstadium und Massive Entertainment sucht derzeit noch an zusätzliche Mitarbeiter. Creative Director wird Julian Gerighty und als Engine wird man die Snowdrop Engine verwendet. Laut Yves Guillemot soll das neue Star-Wars-Spiel ein brandneues Star-Wars-Abenteuer werden, das anders ist als alles, was es bisher gab. Bezüglich neuen Partnerschaften, sagte Sean Shopaw, Senior Vice President von Disney Global Games and Interactive Experiences gegenüber Wired: »Electronic Arts war und wird auch weiterhin ein sehr strategischer und wichtiger Partner für uns sein, jetzt und in Zukunft. Aber wir hatten das Gefühl, dass es noch Platz für andere gibt.« Dies würde Publishern und Entwicklern die Tür öffnen, ihre Ideen für Geschichten bei Lucasfilm Games einzureichen, die »letztendlich die endgültige Genehmigung für alles haben", so Douglas Reilly, Vizepräsident von Lucasfilm Games.
  4. SNK Corporation enthüllt The King of Fighters XV SNK Corporation hat heute offiziell The King of Fighters XV angekündigt. Plattformen wurden noch nicht bekannt gegeben, eine Veröffentlichung sei für dieses Jahr geplant. Laut Creative Director Eisuke Ogura setzt man in The King of Fighters XV auf altbekannte Elemente, möchte aber auch einige neue hinzufügen. Einen ersten Trailer zum Titel findet ihr weiter unten. Ein weiterer Trailer soll im Laufe der nächsten Woche erscheinen. Ankündigungstrailer
  5. HellKaiser

    Poison Control

    Neues Video zu Poison Control stellt das Kampfsystem vor NIS America hat heute ein neues Video zu Poison Control veröffentlicht. Dieses stellt euch das Kampfsystem und weitere Gameplay-Mechaniken des bunten Shooters vor. In Japan ist das Spiel bereits unter dem Namen Shoujo Jigoku no Doku Musume erhältlich. Hierzulande ist eine Veröffentlichung für den 16. April 2021 für PlayStation 4 und Nintendo Switch geplant. Nach wie vor kann im europäischen Online-Store von NIS America eine Limited Edition zu Poison Control vorbestellt werden. Diese enthält neben dem Spiel ein Artbook, den Soundtrack zum Spiel und vier Soft-Touch-Knöpfe. Über Poison Control In Poison Control sorgt ein mysteriöses Phänomen dafür, dass Geister in der giftigen Manifestation ihrer eigenen Verzweiflung gefangen sind. Alleinig die arrogante Poisonette und ihr zerstreuter Seelenverwandter können diese Geister von ihrem Schicksal erlösen. Ihr schlüpft in die Rolle von Poisonettes Seelenverwandten, ein junger Mann, der aus unbekannten Gründen in der Hölle gelandet ist und nun einen Weg nach Hause sucht. Er und Poisonette teilen sich ein und denselben Körper, da Poisonette sich dadurch erhofft, selbst in die Welt der Sterblichen zu gelangen. Auf eurer Reise durch verschiedene Gebiete werdet ihr auf gefallene Seelen treffen, die sehnsüchtig nach einem Ausweg suchen. Um einen Weg zurück in die Welt der Sterblichen zu finden, müsst ihr diesen Seelen helfen, indem ihr die Gebiete, in denen sie hausen, von giftigen Sümpfen befreit. Da kommt Poisonette ins Spiel. Sie besitzt die Fähigkeit, diese Gifte zu absorbieren. Dabei erfahrt ihr auch mehr über diese gefallenen Seelen. Eure Reise wird jedoch durch Poison Maidens erschwert, die ganz eigene, bösartige Ziele verfolgen. In den giftigen Sümpfen lauern zudem allerlei verdrehte Kreaturen, die nichts Gutes im Sinn haben. Diese werden versuchen euch aufzuhalten. Wechselt zwischen der giftabsorbierenden Poisonette und ihrem waffenschwingenden Seelenverwandten und kombiniert ihre Feuerpower und Zonenkontrolle, um die Kreaturen der giftigen Sümpfe zu bekämpfen. Auf eurer Reise werdet ihr auch neue Waffen freischalten können, wie etwa eine Giftbombe oder feurige Gifte, mit denen sich ganze Gebiete reinigen lassen. In Dialogen werdet ihr öfters verschiedene Auswahlmöglichkeiten erhalten. Mit diesen könnt ihr nicht nur den Lauf der Geschichte ändern, sondern auch die Statuswerte von Poisonette lassen sich dadurch erhöhen. Gameplay-Video zum Kampfsystem
  6. Demoversion zu Ys IX: Monstrum Nox erschienen NIS America hat kürzlich überraschend eine spielbare Demo zum Actionrollenspiel Ys IX: Monstrum Nox im PlayStation Store für die PlayStation 4 veröffentlicht. In der Demo erhaltet ihr einen ersten Einblick in die geheimnisvolle Stadt Balduq. Ihr könnt aus zwei wichtigen Standorten wählen, die Umgebung erkunden und mit neuen Gifts und Monstren experimentieren, bevor das vollständige Abenteuer beginnt. Derzeit ist auch weiterhin die Limited Edition zum Spiel im europäischen Online-Store von NIS America vorbestellbar. Diese besteht zum einen aus der »Pact Edition« zum Spiel, welche wiederum aus einem Mini-Artbook, Soundtrack-Samples und einem Wendecover besteht. Zum anderen findet man in dieser Limited Edition auch ein Hardcover-Artbook, den offiziellen Soundtrack zum Spiel, einen Kurz-Roman, welcher die Vorgeschichte erzählt, eine Mini-Figur, eine Artwork-Kartenkollektion und ein Set aus Schlüsselanhängern. Über Ys IX: Monstrum Nox Der berühmte Abenteurer Adol Christin und sein Begleiter Dogi kommen nach Balduq, eine Stadt, die vom Romunischen Reich annektiert wurde, doch noch bevor er die Stadt betreten konnte, wurde er festgenommen. Während seiner Gefangenschaft trifft er eine mysteriöse Frau namens Aprilis, die ihn in ein Monstrum verwandelt, ein Wesen mit übernatürlichen Gaben und der Macht, Monster zu exorzieren. Nun muss Adol sich mit weiteren Monstrum zusammentun, um die furchterregenden Bedrohungen abzuwehren, die aus einer schattenhaften Dimension namens Grimwald-Nox auftauchen, und um die Geheimnisse des Monstrum-Fluchs und die Wahrheit hinter den Unruhen in Balduq aufzudecken. Ys IX: Monstrum Nox bietet sechs spielbare Monstren, jedes mit seinen eigenen einzigartigen Fähigkeiten, beispielsweise das Erklimmen von Wänden und das Entdecken von versteckten Objekten. In der großen Stadt werdet ihr während eurer Erkundungen vielen Bewohnern begegnen, denen ihr helfen könnt. Im Kampf könnt ihr auf bekannte Mechaniken wie Flash Dodge und Flash Guard zurückgreifen, um eure Gegner zu überlisten, während ihr mit neuen Spielmechaniken wie Gifts und dem Boost-Modus eure Fähigkeiten weiter verbessern könnt. Ys IX: Monstrum Nox erscheint hierzulande am 5. Februar 2021 für die PlayStation 4. Die Versionen für Nintendo Switch und PC sollen im Sommer 2021 folgen.
  7. Neues kurzes Video zu Fate/Extra Record zeigt Tamamo-no-Mae Gestern im Rahmen des jährlich stattfindenden »Fate Project New Year’s Eve TV Special« zeigte Type-Moon BB einen neuen Trailer zu Fate/Extra Record. Das recht kurz ausgefallene Video dreht sich dabei um den spielbaren Caster-Servant Tamamo-no-Mae. Bei Fate/Extra Record handelt es sich um ein Remake von Fate/Extra. Für welche Plattformen das Spiel erscheinen wird, ist noch nicht bekannt. Das Remake bietet einige Neuerungen gegenüber dem Original. Neben einer überarbeiteten Grafik werden nun auch die Porträts animiert sein. Zudem verfügt der Protagonist Hakuno Kishinami nun über eine Sprachausgabe. Es gibt dabei eine männliche und weibliche Stimme sowie die Möglichkeit, ganz auf die Vertonung zu verzichten. Die größte Neuerung betrifft jedoch das Kampfsystem. Statt des aus dem Original bekannten Schere-Stein-Papier-Systems entschied man sich im Remake für ein Deck-basiertes-System. Die Kampfbefehle erscheinen dabei zufällig und der Spieler muss jedes Mal geschickt seine Auswahl treffen, um siegreich aus einem Kampf hervorzugehen. Neue Kommandos erhalten Spieler aus Kämpfen. Neben bekannten Gegnern wird man im Remake auch auf neue treffen. Trailer zu Tamao-no-Mae
  8. Neuer Trailer zu Guilty Gear: Strive zeigt Anji Mito in Action Arc System Works hat heute einen neuen Trailer zum Kampfspiel Guilty Gear: Strive veröffentlicht, welcher uns den bereits angekündigten Kämpfer Anji Mito in Action zeigt. Anji Mito ist einer der letzten Überlebenden aus Japan. Er ist heißblütig und handelt eher nach Intuition als nach Vernunft und zeigt offen seine Abneigung gegen alles, was er für falsch oder unfair erachtet. Anji Mito schließt sich einem aus 15 Kämpfern bestehenden Basis-Roster an, zu welchem bereits 14 Kämpfer bekannt sind. Dazu gehören Sol Badguy, Ky Kiske, May, Axl Low, Chipp Zanuff, Potemkin, Faust, Millia Rage, Zato=1, Ramlethal Valentine, Leo Whitefang,Nagoriyuki, Giovanna sowie eben Anji Mito. Der letzte Kämpfer soll im Februar vorgestellt werden. Guilty Gear: Strive erscheint am 9. April 2021 weltweit für PlayStation 4, PlayStation 5 und für den PC. Das Spiel erscheint neben einer Standard Edition auch in einer Deluxe Edition und in einer Ultimate Edition. Trailer zu Anji Mito
  9. 1: The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel IV 2: Granblue Fantasy: Versus 3: Genshin Impact
  10. HellKaiser

    DNF Duel

    Neople und Arc System Works kündigen DNF Duel an Neople, ein Tochterunternehmen von Nexon, kündigte an diesem Wochenende im Rahmen des »Dungeon Fighter Universe Festival« gemeinsam mit Arc System Works ein Kampfspiel basierend auf dem Online-Action-Rollenspiel Dungeon Fighter Online an. Das Spiel trägt den Namen DNF Duel. Entwickelt wird das Spiel mit der Unreal Engine. Außer eines ersten Teaser-Trailers gibt es bislang aber keine weiteren Informationen zum Titel. Auch die Plattformen und ein Veröffentlichungszeitraum sind noch nicht genannt worden. Ankündigungstrailer
  11. Dragon Ball FighterZ - Trailer zeigt Super Baby 2 in Aktion; Gogeta (SS4) als DLC-Kämpfer enthüllt Bandai Namco Entertainment hat einen neuen Trailer zu Dragon Ball FighterZ veröffentlicht, welcher uns den kürzlich angekündigten Super Baby 2 in Aktion zeigt. Zudem enthüllt der Trailer den Erscheinungstermin des DLC-Kämpfers. Dieser soll am 15. Januar 2021 erscheinen. Er kann dann sowohl einzeln als auch als Teil des FighterZ Pass 3 erworben werden. Des Weiteren enthüllt das Video den letzten Kämpfer aus dem FighterZ Pass 3. Dabei handelt es sich um Gogeta (SS4). Dragon Ball FighterZ ist erhältlich für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und für PC via Steam. Trailer zu Super Baby 2
  12. Cygames hat heute die Gameplay-Präsentation, die auf dem Granblue Fantasy Fes 2020 gezeigt wurde, auf Youtube mit englischen Untertitel hochgeladen.
  13. Dragon Ball FighterZ - Der nächste DLC-Kämpfer ist Super Baby 2 In der neuesten Ausgabe der Weekly Jump wurde mit Super Baby 2 aus Dragon Ball GT der nächste DLC-Kämpfer für Dragon Ball FighterZ bekannt gegeben. Er soll diesen Winter erscheinen. Super Baby 2 wird dann sowohl einzeln als auch als Teil des FighterZ Pass 3 erhältlich sein. Das Magazin enthüllt zudem, dass sich Dragon Ball FighterZ mittlerweile seit der Veröffentlichung am 26. Januar 2018 über sechs Millionen Mal verkauft hat. Um diesen Meilenstein zu zelebrieren, dürfen sich Spieler im Kampfspiel auf Lobby-Avatare zu Gogeta (SSGSS) und Bardock (Super Sayajin) sowie eine neue Farbvariante für Vegeta freuen. Dragon Ball FighterZ ist erhältlich für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und für PC via Steam.
  14. Falcom kündigt The Legend of Heroes: Kuro no Kiseki an Während westliche Spieler noch auf eine offizielle Ankündigung bezüglich einer Veröffentlichung von The Legend of Heroes: Hajimari no Kiseki hierzulande warten, kündigt Falcom bereits den nächsten Titel der Trails-Reihe an. Dieser trägt den Namen The Legend of Heroes: Kuro no Kiseki, was mit »Trails of Black« übersetzt werden kann, und soll 2021 in Japan für nicht näher genannte Plattformen erscheinen. Derzeit sei die PlayStation 4 und weitere Plattformen im Gespräch, man beachte dabei die Nachfrage sowie technische Dinge. Man Plane grundsätzlich auch, die PlayStation 5 zu unterstützen. Falcoms Präsident Toshihiro Kondo ließ es sich nicht nehmen, in einem Interview mit der Famitsu ein paar Details zum neuesten Ableger zu verraten. So führt uns der Titel dieses Mal in die Republik Calvard (Osten des Kontinents) und ins Jahr S.1208. Die Handlung wird sich vor allem um Charaktere drehen, die in einem Graubereich tätig sind. Als Beispiele nannte man einen Detektiv, einen Unterhändler und einen Kopfgeldjäger. Das hat auch zur Folge, dass die Charaktere weniger Verbündete, dafür umso mehr Feinde haben. Calvard soll sich wie eine Mischung aus Europa und Asien anfühlen. Kulturell ist die Region an Osteuropa angelehnt mit Einflüssen aus dem Mittleren Osten. Im Vergleich zu Erebonia ist Calvard relativ klein, die Karte sei jedoch von der Größe her vergleichbar mit der Cold-Steel-Reihe. The Legend of Heroes: Kuro no Kiseki wird mit einer neuen Engine entwickelt. Dadurch wurde die Modellierung der Charaktere, vor allem deren Bewegungen verbessert. Etwa 90 Prozent der Charaktere werden neu sein, drei davon sieht man hier. Die restlichen zehn Prozent sollen beliebte Charaktere vergangener Trails-Spiele sein. Das Kampfsystem soll actionlastiger werden, die Bewegung und die Kämpfe sollen ohne Übergang sein. Trotz der Action-Elemente soll es aber keine komplizierten Tastenkombinationen geben. Diese erfolgen jedoch nun in Echtzeit ohne Pausen. Den Spielern soll aber die Möglichkeit geboten werden, in einen kommandobasierten Kampfstil zu wechseln. Arts und Crafts wird es wieder geben, das ARCUS wird aber durch das neue Xipha ersetzt. Auch die Combat Links und die Brave Orders wird es nicht mehr geben, dafür gibt es aber ein neues System. Zudem wird es, abhängig vom Spielstil, die Einstufung des Protagonisten als »Gesetzestreu«, »Grau« und »Chaotisch« geben. Dies hat Einfluss auf seinen Status sowie auf die Geschichte.
  15. HellKaiser

    Cyber Shadow

    Der Plattformer Cyber Shadow erscheint am 26. Januar 2021 Der Publisher Yacht Club Games und das Entwicklerstudio Mechanical Head Studios haben die Veröffentlichung von Cyber Shadow datiert. Demnach soll der Plattformer am 26. Januar 2021 für einen Preis von 14,99 € für die PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch sowie für PC via Steam erscheinen. Cyber Shadow ist ein 8-Bit-Plattformer, der in einer Welt spielt, die von einer synthetischen Lebensform eingenommen wurde. Ihr schlüpft in die Rolle des Ninjas Shadow und müsst den Ursprung dieser Lebensformen auf den Grund gehen. Dabei werdet ihr nicht nur eure Plattform-Künste unter Beweis stellen dürfen, sondern müsst auch gegen dutzende apokalyptische Bosse ran, von riesigen Kriegsmaschinen bis hin zu euren synthetischen Clanrivalen. Hunziker beschreibt sein Spiel als eine Mischung aus dem Leveldesign von Super Mario, der Action aus Ninja Gaiden, dem Gegnerdesign von Contra und der Dark-Visual-Ästhetik von Batman.
×
×
  • Create New...