Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
Zur Info: Es können aktuell keine E-Mails für Benachrichtigungen verschickt werden.

HellKaiser

Moderator
  • Content Count

    3296
  • Joined

  • Last visited

3 Followers

About HellKaiser

  • Rank
    Team | Redaktion

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Azur Lane: Crosswave - Limited Edition in Europa ab sofort vorbestellbar; Formidable als DLC-Charakter angekündigt Über die europäische Online-Store-Seite von Idea Factory International kann man ab sofort die Limited Edition zu Azur Lane: Crosswave vorbestellen. Die Limited Edition ist sowohl für die PlayStation 4 als auch für den PC erhältlich und kostet knapp 99.22€. Neben dem Spiel enthält die Limited Edition ein Steelbook, ein Hardcover-Artbook, den offiziellen Soundtrack zum Spiel, eine Mini-Figur von Shimakaze, ein Enamel-Pin-Set, ein Sakura-Empire-Ständer und eine Sammlerbox. Formidable als spielbarer DLC-Charakter Eine weitere Meldung zum Spiel erreichte uns von Compile Heart. So kündigte das Unternehmen gestern auf Twitter mit Formidable einen weiteren DLC-Charakter für Azur Lane: Crosswave an. In besagtem Tweet gab man zudem bekannt, dass aufgrund hoher Nachfragen insgesamt fünf DLC-Charaktere geplant sind, von denen neben Formidable bisher bereits Taihou angekündigt wurde. Jeder DLC-Charakter kommt mit einer kleinen Episode, die den jeweiligen Charakter in den Fokus rückt. Über Azur Lane: Crosswave Bei Azur Lane: Crosswave handelt es sich um einen 3D-Action-Shooter, welcher auf dem chinesischen Side-Scroller-Shoot-’em-up-Rollenspiel Azur Lane basiert, das 2017 in China und Japan, und 2018 im Westen für iOS- und Android-Geräte erschien und sich seitdem großer Beliebtheit erfreut. In diesem Spiel kämpfen die Spieler gegen Feinde mithilfe von Kriegsschiffen, die durch wunderschöne Mädchen dargestellt werden. Der PS4- und PC-Ableger nutzt die Unreal Engine 4, um die ursprünglich in 2D animierten Figuren des Mobile-Spiels in 3D-Cel-Shading-Optik in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Azure Lane: Crosswave erscheint Anfang 2020 in Nordamerika und Europa für die PlayStation 4 und PC via Steam.
  2. Mega Man Zero/ZX Legacy Collection - Veröffentlichung verschiebt sich auf Ende Februar In einer Videobotschaft meldete sich der Produzent der Mega-Man-Reihe, Kazuhiro Tsuchiya, zu Wort und gab bekannt, dass sich die Veröffentlichung der Mega Man Zero/ZX Legacy Collection vom 21. Januar 2020 auf den 25. Februar 2020 verschieben wird. Die zusätzliche Entwicklungszeit möchte man nutzen, um den Spielern das bestmögliche Erlebnis bieten zu können. Erscheinen wird die Collection für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und für den PC. Die Mega Man Zero/ZX Legacy Collection enthält die vier Mega-Man-Zero-Spiele sowie Mega Man ZX und ZX Advent. Die Spiele wurden nicht nur grafisch etwas aufgehübscht und mit verschiedenen Filtern versehen, zwischen denen ihr selbst wählen könnt, sondern wurden auch mit einigen neuen Features ausgestattet. So gibt es einen neuen Casual Mode, in dem ihr die einzelnen Level spielen könnt, ohne Angst haben zu müssen, durch Abgründe oder Ähnlichem zu sterben. Perfekt also für alle, die einfach nur die Geschichte erleben möchten. Außerdem gibt es nun in jedem Level einen Save-Assist, bei dem ihr mitten im Level speichern könnt. Für diejenigen, die eine Herausforderung suchen, gibt es den neuen Chaser Mode. In diesem Modus könnt ihr ein Zeitrennen mit anderen Spielern spielen. Der Modus bietet darüber hinaus auch eine Online-Rangliste. Natürlich dürfen eine Artwork-Galerie sowie ein Musik-Player nicht fehlen. Die komplette Videobotschaft könnt ihr euch unten ansehen.
  3. One Piece: Pirate Warriors 4 - Bartolomeo und Cavendish als spielbare Charaktere bestätigt Wie die neuste Ausgabe der Weekly Jump in dieser Woche enthüllt, werden Bartolomeo und Cavendish in One Piece: Pirate Warriors 4 zu den spielbaren Charakteren gehören. Bartolomeo aß von der Barriere-Frucht, wodurch er in der Lage ist, Barrieren zu erzeugen, die er nicht nur zum verteidigen, sondern auch zum Angreifen benutzen kann. Zu seinen Angriffen gehören unter anderem »Homage Shinken: Bari Bari no Pistol«. Cavendish kämpft mit seinen Rapier Durandal und ist dazu in der Lage, sich in seinen Alter-Ego Hakuba zu verwandeln, was seine Stärke erhöht. One Piece: Pirate Warriors 4 erscheint 2020 weltweit für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und für PC.
  4. Viele neue Informationen zu Death end re;Quest 2 Compile Heart hat kürzlich die offizielle Seite zu Death end re;Quest 2 eröffnet und bereits mit einigen Informationen ausgestattet. So erfahren wir mehr über die Geschichte, dem Schauplatz, den Charakteren und dem Spielsystem des kommenden Rollenspiels. Geschichte Die »Papa-Killerin« Mai kommt in der verfluchten Stadt Liz Shoala an, in der sie hofft, ihre Schwester Sanae zu finden, denn sie ist Mais einzige Hoffnung. Mai ließ sich im heruntergekommenen Studentinnenwohnheim Wardsworth nieder, um nach ihr zu suchen, doch von Sanae fehlt jede Spur. Mehr noch: Es hat den Anschein, als hätte sie nie existiert. Mai fängt an Nachforschungen anzustellen, wobei hier ihre Hacker-Fähigkeiten zu trage kommen. Während ihren Nachforschungen stößt sie auf Berichte über 20 junge Mädchen, die gestorben sind. Und jemand beobachtet die Geschehnisse, die in dieser Stadt vor sich gehen. Liz Shoara Liz Shaora ist eine Stadt in den Bergen. Einst eine wunderschöne Hafenstadt, sorgte ein religiöser Kult jedoch für einen schnellen Niedergang. Nun leben nur noch knapp 50 Familien in dieser Stadt. Den Bewohnern wird verboten, Nachts das Haus zu verlassen, weil sich die Stadt dann zum Grotesken wandelt. Diejenigen, die sich in dieser Stadt verirren, können nichts anderes tun, als zu fliehen. Wardsworth Wardsworth ist ein Studentinnenwohnheim in Liz Shoara, dass in einer Kirsche untergebracht ist. Hier leben Mai sowie viele weitere Studentinnen. Plötzlich ereignen sich mysteriöse Vorfälle und die Mädchen verschwinden eins nach dem anderen. Was geht hier nur vor sich? El Strain (Religion) Die Religion, welcher die Menschen in Liz Shaora folgen. Die Menschen üben diese Religion in Frieden aus und wollen diese andere nicht aufzwingen. Sie scheint den Menschen in schwierigen Zeiten zu helfen. Dark Shadows Neben den Monstern treiben diese seltsame Gestalten in Liz Shaora ihr Unwesen. Sie werden als eine Art Fluch angesehen, die bei Einbruch der Nacht in der Stadt einfallen. Diese Wesen machen Jagd auf Mai und ihre Gefährten. Charaktere: Mai Touyama (gesprochen von Chiwa Saito) Sie lebt im Studentinnenwohnheim in Liz Shaora. Als ihr Vater den Verstand verlor und mit einem Messer auf sie los ging, starb er, als Mai sich zu Wehr setzte. Mai blieb an diesem Raum gefesselt zurück und verhungerte fast, bis sie gerettet wurde. Ihre Mutter Phyllis verschwand. Mai ist ruhig, traurig und verschlossen wegen dem Missbrauch durch ihre Eltern. Sie ist sehr Intelligent, genoss aber keine Ausbildung, weshalb ihre Aktionen manchmal ungewöhnlich ausfallen können. Rotten Dollhart (gesprochen von Madoka Asahina) Auch Rotten lebt im Studentinnenwohnheim. Viele nennen sie nur Rot. Sie ist vornehm, fröhlich und freundlich und wird von den anderen Mädchen im Wohnheim bewundert. Sie ist sehr Neugierig, was dazu führt, das sie ihre Nase in jedes Geheimnis steckt. Manchmal ist sie von der Realität losgelöst und ein Dummkopf. Sie besitzt aber ein gutes Herz und möchte deshalb Mai auch helfen und lässt ihr deswegen auch keine Ruhe. Als Mai langsam ihr Herz öffnet, werden die beide gute Freundinnen. Liliana Pinnata (gesprochen von Manaka Iwami) Ein weiteres Mädchen aus dem Studentinnenwohnheim. Ihr Vater war von einem Dämon besessen und begang Selbstmord. Ihre Mutter wurde deswegen wahnsinnig und missbrauchte Liliana. Sie möchte der Kirsche beitreten, weil sie einen tiefen Hass gegen Dämonen verspürt und diese vernichten möchte. Für jemanden in ihrem Alter sind ihre Umgangsformen unerwartet höflich. Sie verfügt über ein großes Wissen. Unbewusst sucht sie jedoch eine Mutterfigur. Shina Ninomya (gesprochen von Hisako Tojo) Eine Videospiel-Designerin, die einmal für die Firma Enigma gearbeitet hat. Danach vollendete sie zusammen mit Arata Mizunashi die Spiele-Engine Alice und das Spiel World’s Odyssey. Arata erklärte ihr, was im vorherigen Spiel passierte und sie versteht somit ein wenig, wie die Welt aufgebaut ist. Einige Jahre nach der Vollendung von World’s Odyssey ist nun jedoch Arata plötzlich verschwunden und Shina macht sich auf die Suche nach ihm. System Das Spiel bietet wie sein Vorgänger ein rundenbasiertes Kampfsystem, an dem sich bis zu drei Charaktere beteiligen können. Vor einem Zug kann man sich frei auf dem Feld bewegen. Dank dem Triact-System stehen pro Zug drei Aktionen zur Verfügung. Das aus dem Vorgänger bekannte »Knockback«-System, mit dem man am Gegner mehr Schaden zufügen kann, indem man diese in die Luft befördert, kehrt als »Super Knockback«-System noch stärker zurück. Auch der bekannte Glitch Mode kehrt zurück. Erreicht ein Charakter diesen Modus, verfügt dieser über gottgleiche Stärke. In Death end re;Quest 2 soll der Glitch Mode einfacher zu erreichen sein, als im Vorgänger, was für aufregendere Kämpfe sorgen soll. Death end re;Quest 2 erscheint in Japan am 13. Februar in Japan exklusiv für die PlayStation 4. Eine offizielle Ankündigung für den Westen steht noch. Hier gibt es einige neue Screenshots zum Titel zu sehen.
  5. Granblue Fantasy: Versus - Mehrere Sondereditionen vorgestellt Der Publisher Marvelous Europe hat heute für Europa mehrere Sondereditionen zu Granblue Fantasy: Versus vorgestellt. So wird es zum kommenden Kampfspiel physisch neben einer Standard Edition auch eine Premium Edition geben. Digital soll es ein Digital Character Pass Set, eine Digital Deluxe Edition und ebenfalls eine Standard-Version geben. Jeder Edition liegt ein Code bei, den man im Granblue-Fantasy-Mobile-Game für einen der folgenden Gegenständen einlösen kann: Gold Brick (1x), Sunlight Stone (1x), Sephira Evolite (1x) oder Damascus Crystal (10x) Die Premium Edition kann ab dem 3. Dezember exklusiv im Online-Store von Marvelous Europe für 59.99 Pfund (ca. 70.00€) vorbestellt werden Die Premium Edition enthält ein Exemplar des Spiels, den oben genannten Code für das Granblue-Fantasy-Mobile-Game, einen Code für ein Charakter-Farb-Paket sowie ein Avatar- und Theme-Set für die PlayStation 4, den Soundtrack zum Spiel, ein Artbook und eine Sammlerbox. Das Digital Character Pass Set enthält ein Exemplar des Spiels für die PlayStation 4, den oben genannten Code für das Granblue-Fantasy-Mobile-Game, ein PlayStation-4-Theme, ein PlayStation-4-Avatar, ein Charakter-Farb-Paket, den Character Pass, der fünf zusätzliche Kämpfer enthält und den Lobby-Avatar »Nice-Abs Power Vyrn«. Die Digital Deluxe Edition enthält zusätzlich zu den Inhalten aus dem Digital Character Pass Set noch den digitalen Soundtrack, ein digitales Artbook sowie ein exklusives PlayStation-4-Theme. Granblue Fantasy: Versus soll voraussichtlich weltweit am 6. Februar 2020 für die PlayStation 4 erscheinen, XSEED Games und Marvelous Europe haben diesen Termin für Nordamerika und Europa aber noch nicht offiziell bestätigt. Hier könnt ihr euch einige neue Bilder anschauen und unten gibt es einige neue Gameplay-Videos zu sehen. Boss-Kampf gegen Lancelot im RPG-Modus Boss-Kampf gegen Yaggdrasil im RPG-Modus Video zur Online-Lobby
  6. Der Debüt-Trailer zu void tRrLM(); //Void Terrarium Nippon Ichi Software hat den ersten ausführlichen Trailer zum kommenden Roquelike-Rollenspiel void tRrLM(); //Void Terrarium veröffentlicht, in welchem wir einen genaueren Blick auf das Gameplay werfen können, in dem es unter anderem darum geht, sich durch zufallsgenerierte Dungeons zu kämpfen. void tRrLM(); //Void Terrarium erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens namens Toriko und eines Helferroboters. Toriko ist die letzte Überlebende einer Welt, die vollkommen verwüstet ist. Mehrere hundert Jahre sind vergangen, seit die Menschheit ausgerottet wurde. Der Roboter fand sie eines Tages, bedeckt mit Pilzen. Da die Welt für Menschen aufgrund von toxischen Pilzen, die überall hervorsprießten, unbewohnbar wurde, erbaute der Roboter ein Terrarium, in welchem das Mädchen isoliert von der toxischen Außenwelt fortan leben kann. Toriko kann dieses Terrarium selbst nicht verlassen, daher muss sich der Roboter um das Auftreiben von Verpflegung, Medizin und Gegenständen kümmern. Diese wird man in Dungeons finden, die zufällig generiert werden. Wie in diesem Genre typisch, wird man jedes Mal auf Level 1 herabgestuft, wenn man einen Dungeon betritt. Damit kann man immer wieder von Neuem entscheiden, ob man aus der Ferne oder im Nahkampf gegen Gegner antreten möchte. In den Dungeons lauern viele Gefahren, wie Maschinen oder Kreaturen, die durch die toxische Luft mutiert sind, aber auch Fallen, die man umgehen sollte. Als Operationsbasis dient dem Spieler das Terrarium, welches mit zusätzlichem Mobiliar und Pflanzen verschönert werden kann. Beim Auftreiben von Lebensmitteln und Gegenständen sollte man auch stets darauf achten, dass diese in einem guten Zustand sind. Kontaminierte Materialien können bei Toriko zu verschiedenen Krankheiten führen. void tRrLM(); //Void Terrarium erscheint in Japan am 23. Januar 2020 für PlayStation 4 und Nintendo Switch. Eine offizielle Ankündigung für den Westen steht noch aus.
  7. Neue Gameplay-Videoa zu FairyTail veröffentlicht Einige Medien hatten kürzlich die Möglichkeit, einen ausführlichen Blick auf das kommende Rollenspiel zu Fairy Tail zu werfen. Entsprechende Vorschauen haben beispielsweise die Seiten DualShockers, Fextralife, GameSpot, Nintendo Everything (2) und Noisy Pixel veröffentlicht. Dazu gibt es neue Bilder und einige neue Gameplay-Videos. Fairy Tail wird weltweit im kommenden Jahr für die PlayStation 4, Nintendo Switch und für den PC erscheinen. Fextralife Gamespot Nintendo Everything
  8. Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers - Sophia im neuen Charakter-Trailer vorgestellt Atlus hat einen weiteren Charakter-Trailer zu Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers veröffentlicht, der euch den neuen spielbaren Charakter Sophia vorstellt, ein Mädchen, das bis auf ihren Namen und den Wunsch, sich mit Menschen anzufreunden, ihre Erinnerungen verlor. Die Phantom Thieves trafen sie in einer alternativen Welt. Sie kämpft mit zwei Yoyos und einer Laserkanone. Eine Handlung die nach Persona 5 spielt Die Handlung von Persona 5 Scramble setzt ein halbes Jahr nach den Ereignissen aus Persona 5 ein. Die Phantom Thieves trafen sich alle im Café Leblanc, um gemeinsam ihre Sommerferien zu planen, doch ihre Freude darauf wird schnell getrübt, Überall in Japan ereignen sich auf einmal mysteriöse Vorfälle und die Phantom Thieves fanden sich plötzlich in einer ihnen unvertrauten Welt wieder. Es war eine schreckliche Welt, in der die »Schatten« die Gelüste von Menschen stahlen. Regiert werden diese Schatten von jemanden, der sich King nennt. Die Phantom Thieves haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese neuen Phänomene auf den Grund zu gehen. Neben alten Gesichtern werden auch neue Charaktere vorkommen, die eine wichtige Rollen in der Handlung spielen werden, darunter Sophia, ein Mädchen, das ihre Erinnerungen verlor, und Zenkichi Hasegawa, ein erfahrener Polizist, der für die öffentliche Sicherheit zuständig ist. Action-Gameplay Persona 5 Scramble verbindet das bekannte Musou-Gameplay mit Charakteren und Elementen aus Persona 5. Alle Mitglieder der Phantom Thieves werden spielbar sein, als Neuzugang kommt Sophia hinzu. Das Spiel bietet actiongeladene Kämpfe, in denen ihr mit Persona-Beschwörungen, All-Out-Angriffen und Show Time das Kampffeld dominieren könnt. Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers wird am 20. Februar 2020 in Japan für die PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen. Eine offizielle Ankündigung für den Westen steht noch aus.
  9. Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers - Neuer Trailer stellt Joker vor Nachdem uns Atlus gestern in einem Livestream einen ersten genaueren Eindruck zu Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers gewährte, folgt heute bereits ein weiterer Trailer zum Action-Rollenspiel. Es handelt sich hierbei um den ersten Charakter-Trailer der uns Joker vorstellt, den Protagonisten aus Persona 5. Eine Handlung die nach Persona 5 spielt Die Handlung von Persona 5 Scramble setzt ein halbes Jahr nach den Ereignissen aus Persona 5 ein. Die Phantom Thieves trafen sich alle im Café Leblanc, um gemeinsam ihre Sommerferien zu planen, doch ihre Freude darauf wird schnell getrübt, Überall in Japan ereignen sich auf einmal mysteriöse Vorfälle und die Phantom Thieves fanden sich plötzlich in einer ihnen unvertrauten Welt wieder. Es war eine schreckliche Welt, in der die »Schatten« die Gelüste von Menschen stahlen. Regiert werden diese Schatten von jemanden, der sich King nennt. Die Phantom Thieves haben es sich zur Aufgabe gemacht, diesen neuen Phänomene auf den Grund zu gehen. Neben alten Gesichtern werden auch neue Charaktere vorkommen, die eine wichtige Rollen in der Handlung spielen werden, darunter Sophia, ein Mädchen das ihre Erinnerungen verlor, und Zenkichi Hasegawa, ein erfahrener Polizist, der für die öffentliche Sicherheit zuständig ist. Actiongeladenes Musou-Gameplay Persona 5 Scramble verbindet das bekannte Musou-Gameplay mit Charakteren und Elementen aus Persona 5. Alle Mitglieder der Phantom Thieves werden spielbar sein, als Neuzugang kommt Sophia hinzu. Das Spiel bietet actiongeladene Kämpfe, in denen ihr mit Persona-Beschwörungen, All-Out-Angriffen und Show Time das Kampffeld dominieren könnt. Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers wird am 20. Februar 2020 in Japan für die PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen. Eine offizielle Ankündigung für den Westen steht noch aus.
  10. Erste Gameplay-Eindrücke und neue Details zu Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers Atlus hat heute einen Livestream zu Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers abgehalten. In diesem Mitschnitt erhalten wir einen genaueren Eindruck sowie neue Informationen zum kommenden Action-Rollenspiel. Neben dem bekannten actiongeladenen Musou-Gameplay, wird es auch viele Elemente aus dem originalen Persona 5 geben. Dazu zählt, dass in Persona 5 Scramble nicht direkt Horden von Gegner auftauchen, wenn ihr ein Gebiet betretet, stattdessen erscheinen wie in Persona 5 vereinzelte Gegner im Gebiet und ein Kampf wird erst initiiert, wenn ihr einen Gegner entweder berührt oder diesen aus der Ferne beschießt. Schleicht ihr euch an einen Gegner heran, könnt ihr einen Schleich-Angriff ausführen, um so einen kritischen Treffer zu landen und den Kampf mit einem Vorteil zu beginnen. Neben Personas wird es auch die aus der Persona-Reihe bekannten All-Out-Angriffe und die Mechanik »Show Time« aus Persona 5 Royal geben. Ruft ihr eine Persona herbei, hält die Zeit kurz an und ihr habt währenddessen die Möglichkeit, mit dem Drücken der Unten- und Oben-Taste auf eurem Steuerkreuz zwischen den Fähigkeiten eures Personas zu wechseln. Der Protagonist verfügt über mehre Personas, zwischen denen mit drücken der linken und rechten Taste auf dem Steuerkreuz gewechselt werden kann. Da beim rufen einer Persona auch verschiedenen Informationen zu euren Gegner eingeblendet werden, könnt ihr entsprechend der Situation sorgfältig die passende Persona und die passende Fähigkeit aussuchen. Auch die Möglichkeit, Personas zu verschmelzen, wird es geben. In den Kämpfen soll es sehr wichtig sein, strategisch vorzugehen. Mit Kraft alleine soll es schwierig sein, siegreich aus manchen Kämpfen hervorzugehen. Dabei soll vor allem auch die Möglichkeit behilflich sein, den Gegner analysieren zu können, um so Schwächen und den Status eures Gegners zu kennen. Auch Wachstum der Charakter soll einen Einfluss auf die strategischen Möglichkeiten im Spiel haben. Uns wurden zudem neue Charaktere vorgestellt. Sophia (gesprochen von Misaki Kuno) ist ein Mädchen, die ihre Erinnerungen verlor. Das Einzige, an das sie sich erinnern kann, ist ihr Name und den Wunsch, sich mit Menschen anzufreunden. Die Phantom Thieves trafen sie in einer alternativen Welt. Sie wird spielbar sein und hört auf den Codenamen Sophie. Im Kampf kämpft sie mit zwei Yoyos und einer Laserkanone und ist spezialisiert in Erholungs-Fähigkeiten. Sie kontrolliert ein Wesen namens Pithos, das Ähnlichkeiten mit einem Persona aufweist. Zenkichi Hasegawa (gesprochen von Shinichiro Miki) ist Polizeibeamter und für die öffentliche Sicherheit zuständig. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht bekannt, ob er Freund oder Feind ist. Sowohl Sophie als auch Zenkichi werden eine wichtige Rolle in der Haupthandlung spielen. Die erste Ausgabe des Morgana-Berichts zu Persona 5 Scramble stellt außerdem Alice Hiiragi (gesprochen von Ayane Sakura) vor. Sie wird im Shibuya-Kapitel eine wichtige Rolle spielen. Zu guter Letzt gab Atlus noch bekannt, dass Spieler die auf der PlayStation 4 eine Speicherdatei von Persona 5 oder Persona 5 Royal oder auf der Nintendo Switch eine Speicherdatei von Super Smash Bros. Ultimate besitzen, den DLC »Persona 5 Sound Set« erhalten. Dieser enthält die Kampf-Musikstücke »Last Surprise« aus Persona 5 und »Take Out« aus Persona 5 Royal, welche in Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers als Hintergrundmusik verwendet werden können. Persona 5 Scramble: The Phantom Strikers wird am 20. Februar 2020 in Japan für die PlayStation 4 und Nintendo Switch erscheinen. Eine offizielle Ankündigung für den Westen steht noch aus. Livestream-Mitschnitt 31:32 bis 40:09 – Gameplay #1 1:29:39 bis 1:42:24 – Gameplay #2 Morgana-Bericht #1 Vollständige Version Story-Teil Shibuya-Teil Action-Teil
  11. New Guilty Gear - Chipp Zanuff und Potemkin sind mit dabei Arc System Works hat zwei weitere spielbare Charaktere für New Guilty Gear angekündigt. Dabei handelt es sich um Chipp Zanuff und Potemkin. Beide Recken wurden ebenfalls mit einem Trailer vorgestellt. Eine weitere Ankündigung betrifft eine Closed-Beta, die im Frühling 2020 stattfinden soll. Viele weitere Einblicke aus New Guilty Gear lieferte ein Livestream, der gestern stattfand. Neben den bereits angekündigten Charakteren Sol Badguy, Ky Kiske, May und Axl Low dürfen wir auch bereits einen genaueren Blick auf die beiden Neuzugänge werfen. Den Trailer, sowie einen Mitschnitt des Livestreams findet ihr weiter unten. New Guilty Gear erscheint im kommenden Jahr für PlayStation 4. Neuer Trailer zum Chipp Zanuff und Potemkin Livestream-Mitschnitt 14:16 – Start (Steuerung und Charakter-Auswahl) 16:50 bis 41:37 – Sol Badguy vs. Ky Kiske 42:20 bis 45:34 – May vs. Axl Low 46:43 bis 51:25 – Potemkin vs. Chipp Zanuff 57:36 bis 1:03:15 – Axl Low vs. Sol Badguy 1:04:55 bis 1:08:35 – Chipp Zanuff vs. Potemkin 1:09:13 bis 1:15:05 – Sol Badguy vs. Ky Kiske 1:15:45 bis 1:19:44 – May vs. Axl Low
  12. Hilde als DLC-Kämpferin für Soulcalibur VI enthüllt Bandai Namco Entertainment hat mit Hilda kürzlich einen weiteren DLC-Charakter für die zweite Season von Soulcalibur VI enthüllt. Zu dieser Meldung wurde auch ein neuer Trailer veröffentlicht, welcher Hilda in Aktion zeigt. Wann die Kämpferin erscheinen wird, wurde noch nicht bekannt gegeben. Die zweite Season umfasst vier Charaktere, wovon einer bereits enthüllt wurde. Dabei handelt es sich um Haohmaru aus Samurai Shodown. Die Beschützerin des Königreiches, Hilda, trainiert seit ihrer Kindheit den königlichen Kampfstil mit Schwert und Speer und gehört inzwischen zu den besten Kriegerinnen des Reiches. Sie ist Anwärterin auf den Thron. Soulcalibur VI ist erhältlich für PlayStation 4, Xbox One und PC.
  13. Dragon Ball Z: Kakarot - Neuer Trailer zur Paris Games Week veröffentlicht Anlässlich der Paris Games Week 2019 veröffentlichte Bandai Namco Entertainment einen neuen Trailer zu Dragon Ball Z: Kakarot. Im Video sind einige Schlüsselmomente aus der Boo-Saga des kommenden Action-Rollenspiels zu sehen. Bandai Namco hebt dabei insbesondere folgende Punkte hervor: Die Fusion von Vegetto und Gotenks als spielbarer Charakter – zwei unglaublich starke und beliebte Charaktere aus dem Anime Das Leben abseits des Kampfes – Fokus liegt hier auf Son-Gohans »normalem Leben« in der Schule oder beim Baseballspielen Und natürlich werden Highlights aus dem Anime im Spiel zu finden sein, wie z.B. Vegetas herzzerreißendes Opfer im Kampf gegen Majin Boo Dragon Ball Z: Kakarot erscheint hierzulande am 17. Januar 2020 für die PlayStation 4, Xbox One und PC.
  14. Neuer Trailer zu Fairy Tail veröffentlicht Koei Tecmo und Gust haben anlässlich der Paris Games Week 2019 einen neuen Trailer zur kommenden Videospieladaption von Fairy Tail veröffentlicht. Das Video gibt euch einen Überblick über bisher bekannte Fakten und Charaktere. Fairy Tail wird 2020 weltweit für die PlayStation 4, Nintendo Switch und für PC erscheinen. Über Fairy Tail: Fairy Tail basiert auf Hiro Mashimas meistverkaufter Manga- und Anime-Serie mit dem gleichen Namen und umfasst den von Fans favorisierten Tenrou-Island-Arc, den Grand-Magic-Games-Arc und den Tartaros-Arc sowie weitere Episoden aus dem ursprünglichen Kanon. Ihr werdet aber nicht nur in der Lage sein, Geschichten zu erleben, die zuvor in Manga und Anime erzählt wurden, sondern ihr könnt auch nie dagewesene Story- und Quest-Elemente erleben. Über zehn bekannte Charaktere werden euch zur Verfügung stehen, aus denen ihr eure Gruppe für dieses magische Abenteuer zusammenstellen könnt. Bisher davon bekannt sind: Natsu Dragneel, Lucy Heartfilia, Gray Fullbuster, Erza Scarlet, Wendy Marvell, Gajeel Redfox sowie Juvia Lockser. Das Kampfsystem ist rundenbasierend und man verspricht feurige und intensive magische Schlachten wie in der Serie. Jeder Charakter verfügt über eine vielfältige Auswahl an Zaubersprüchen. Zudem können einige Charaktere wie Natsu von Modusänderungen profitieren - beispielsweise der auffällige Donner-Flammen-Modus. Darüber hinaus stehen einige Gildenmitglieder zur Unterstützung im Kampf zur Verfügung, darunter der Gildenmeister von Fairy Tail, Makarov Dreyar, der herbeigerufen werden kann, um mächtige Hilfe auf dem Schlachtfeld zu leisten. In Fairy Tail werden durch das Abschließen von Schlachten und Quests nicht nur Gruppenmitglieder aufgerüstet, sondern es werden auch Szenarien für die Bindung von Charakteren erstellt, mit denen die Gilde aufgerüstet und schließlich der Gildenrang erhöht werden kann, sodass ihr anspruchsvollere Missionen annehmen könnt.
  15. Romance of The Three Kingdoms XIV erscheint am 28. Februar 2020 Koei Tecmo hat kürzlich den westlichen Erscheinungstermin von Romance of The Three Kingdoms XIV bekannt gegeben. Erscheinen wird das Strategiespiel hierzulande am 28. Februar 2020 für die PlayStation 4 und für PC via Steam. Unten könnt ihr euch einen neuen Trailer zum Titel anschauen. In Romance of The Three Kingdoms XIV wird die gesamte Landkarte Chinas zu einem großen Schlachtfeld. Die Kriegsführung umfasst alles, von der Belagerung bis hin zu Kämpfen auf dem Wasser. Spieler können während ihrer Feldzüge sogar Wahrzeichen aus der Zeit der Drei Königreiche finden und diese als Teil ihres Reiches beanspruchen. Sobald ein Gebiet erobert wurde, kann diesem ein Offizier als »Gebietsaufseher« zugeteilt werden, der die Entwicklung des Landes - unter anderem im Handel und in der Landwirtschaft - vorantreibt, um sein Einkommen zu steigern. So erhält man jede Runde ein Einkommen, welches man dazu nutzen kann, seine Streitkräfte zu vergrößern. Jeder Offizier verfügt über eigene Fähigkeiten und Merkmale und mit der sorgfältigen Auswahl eines Offiziers mit geeigneten Fähigkeiten und Merkmalen kann sichergestellt werden, dass die von ihm vorgenommenen Entwicklungen zu einer starken und prosperierenden Wirtschaft führen. Weiter heißt es von Koei Tecmo:
×
×
  • Create New...