Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

IGNORED

Ai's Trophy Blog - Hör auf die Einkaufsliste anzustarren! - 3.0 -


Recommended Posts

vor 17 Minuten schrieb AiMania:

Unbedingt :D

Und Shipping is kein Interesse, weil man sich dagegen nicht wehren kann, wenn es einen erwischt 

:lol:

 

vor 19 Minuten schrieb AiMania:

Schwierig, ne? Also genaugenommen ist es ein Spiel aus einem Genre wo genau das ja üblich ist und man da dann auch ein AUge zudrücken müsste, außerdem gibt es unendlich viele Games die da noch viel schlimmer sind, aber ja, manchmal ist es schon schwer nachzuvollziehen warum so einen "Kräuter Sammeln" Auftrag gerade der Chef selber erledigen muss während der Auftraggeber unfassbar beschäftigt damit ist auf mich zu warten xD

Ich glaube man ist einfach übersättigt von "Sammle 10 Blumen" Aufgaben.

Ich bin halt auch nicht der große Open World Spieler. Wenn man mein Profil durchgeht muss man da echt suchen und ein Horizon hat es meiner Meinung nach deutlich besser gemacht. Das liegt aber möglicherweise auch an der vielfältigen Spielwelt mit den verschiedenen Stämmen, die alle ihre eigenen Probleme haben. Bei FFXVI kommen  einfach 80% der Aufträge aus dem Versteck und sind somit schon eher limitiert.

 

Vielleicht ist das auch einfach der Fluch der Questmarker? Nebenquests in älteren Rollenspielen waren ja auch nicht unbedingt die Spitze der Kreativität, aber man wurde nicht mit der Nase drauf gestoßen und hat sie teils so auch einfach nicht als Nebenquests wahrgenommen bzw. evtl gar nicht zu Gesicht bekommen. Ganz ehrlich, in all meinen FFVIII Durchgängen hab ich nicht einmal Xells Lovestory zu Ende gebracht.

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

vor 23 Minuten schrieb SquallRB:

:lol:

 

Ich bin halt auch nicht der große Open World Spieler. Wenn man mein Profil durchgeht muss man da echt suchen und ein Horizon hat es meiner Meinung nach deutlich besser gemacht. Das liegt aber möglicherweise auch an der vielfältigen Spielwelt mit den verschiedenen Stämmen, die alle ihre eigenen Probleme haben. Bei FFXVI kommen  einfach 80% der Aufträge aus dem Versteck und sind somit schon eher limitiert.

 

Vielleicht ist das auch einfach der Fluch der Questmarker? Nebenquests in älteren Rollenspielen waren ja auch nicht unbedingt die Spitze der Kreativität, aber man wurde nicht mit der Nase drauf gestoßen und hat sie teils so auch einfach nicht als Nebenquests wahrgenommen bzw. evtl gar nicht zu Gesicht bekommen. Ganz ehrlich, in all meinen FFVIII Durchgängen hab ich nicht einmal Xells Lovestory zu Ende gebracht.

Horizon ist da echt schon ein Vorzeige Beispiel, dort gibt es nur wenige Nebenquests aber alle sind eigene kleine Geschichten, sowas habe ich zuvor auch woanders noch nicht so schön gesehen.

Ich bin auch unsicher, ob es mir nun lieber ist, dass nebenquests so versteckt sind, dass sie zu finden sich wie eine echte Belohnung anfühlt, obwohl sie am Ende trotzdem unbedeutend oder kurz sind oder ob ich die einfach "abarbeiten" will. Die einen findet man vielleicht nie und wenn man sie für Platin machen WILl ist man genervt und schaut nach, und die Questmarker sind eigentlich nur doof, weil man einfach nur eine Liste durchgeht, sehe ich jetzt schön beim Ronin. Vielleicht würde man sich immer beschweren egal wie es läuft xD

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb AiMania:

Oder eher Marcel, der irgendwann der Hauptverantwortliche für das Fortbewegen wurde

:annoyeddude:

 

vor 2 Stunden schrieb AiMania:

Aber an einem Sonntag haben wir uns beide hingesetzt und gesagt “Wir ziehen das jetzt durch” und dann von morgens bis abends am Stück die Geschichte durchgespielt.

Das war nice, dafür hab ich sogar meine PoGo Runde abgesagt den Tag :cat-love:

 

vor 2 Stunden schrieb AiMania:

Eines davon hat uns an dem Abend beinahe zwei Stunden gekostet, da es nur erscheint, wenn man mehrere Ingame-Tage von zuhause weg bleibt und dann ist es immer noch Zufall und es wollte einfach nicht auftauchen.

Ich wollte einfach nur schlafen :skep:

 

vor 2 Stunden schrieb AiMania:

Aber mein ungekrönter Sieger war am Ende definitiv der Körpertausch, initiiert durch ein Rauschmittel, welches im Korb oft bei Hochzeiten gereicht wird. Yu in Kays männlichen Körper wollte ständig pinkeln gehen und Kay in Yus weiblichem Körper wird eiskalt von ihrer Periode erwischt, die ihn völlig fertig macht

Und das hat sie alleine gemacht und ich habs verpasst :crymeme:

 

vor 2 Stunden schrieb AiMania:

Ich würde auch durchaus noch über eine Doppelplatin nachdenken, immerhin interessiert es mich, ob ein paar Dialoge oder Situationen vielleicht anders laufen, wenn man eines der gleichgeschlechtlichen Paare spielt ^^”

Ich hab 0 Platin...

 

Die Ladebildschirme waren auch immer sehr gut xD

 

vor 2 Stunden schrieb AiMania:

Dragon Ball Evolution xD

So ein toller Film!

Mad GIF by MOODMAN

  • witzig 1
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Stunden schrieb MarcelGK:

Und das hat sie alleine gemacht und ich habs verpasst

wärste mal nicht weggefahren :P

 

vor 15 Stunden schrieb MarcelGK:

So ein toller Film!

Ich bin traumatisiert T_T und das wo ich den ja zu release schon gesehen habe... der reift wie milch und wenn man vorher schon scheoße war, kann das nichts gutes heißen :D

Link to comment
Share on other sites

vor 58 Minuten schrieb AiMania:

Ich bin traumatisiert T_T und das wo ich den ja zu release schon gesehen habe... der reift wie milch und wenn man vorher schon scheoße war, kann das nichts gutes heißen :D

Ich konnte gut schlafen, habe quasi alles verpasst was den Endkampf anging. Sollten wir nochmal gucken. 

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Um meinen Geburtstag herum haben wir eine kleine Wochenendereise nach München unternommen, wo wir unter anderem @BloodyAngelCherr, @susu und @iKonoClast getroffen haben um Neuschwanstein zu besichtigen und das Anime Hits Konzert von Petra Scheeser zu besuchen :heartbeat:

Das war ungelogen eines der besten Konzerte ever :smilielol5: Die Stimmung war völlig abgefahren, wie da einfach 1000 gestandene Millennials, keiner unter 30 und bis auf Ausnahmen keiner über 40 zu deutschen Songs von Dragon Ball, One Piece, Pokemon, Digimon und Ranma ½  komplett ausgerastet sind ^^” 

Es war soooo ein tolles Wochenende :BlueFrog:

Das Konzert war einfach nur genial :x

 

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Und letztes Wochenende war dann noch ein mittelgroßes Foren-Team-Treffen mit vielen wunderbaren Besuchern! 

Haben teilweise das Wochenende hier verbracht, die in der Nähe wohnenden zumindest den Samstag und so haben wir noch mal ein paar neue Gesichter zu manchen Namen kennengelernt und über imaginäre Freunde und die Welt geredet.

Ja, es war so toll, mal einige Gesichter zu den Namen zu sehen, da ich ja nur einmal auf der Gamescom war und da gefühlt nur 5 Leute aus dem Team dabei waren, die heutzutage noch aktiv sind.

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Aber immer dann, wenn auf menschlicher Ebene belastende Veränderungen wie der Team-Austritt stattfinden, aber auch immer dann, wenn ich so eine Phase vollkommener Begeisterung hinter mir habe und die Endorphine langsam abflachen, kommt danach relativ zuverlässig ein Tief und das muss ich grad etwas in kontrollierten Bahnen halten. Bisher gelingt mir das! Also Hoffen wir mal das Beste^^

Viel Kraft und positive spirit :)

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Ich habe aus “Gründen” bei meiner ersten Platin von Edith Finch vor einigen Jahren nicht 

über das Spiel geschrieben und irgendwie seh ich das nicht mehr ein. Ich habe immer gesagt, ich schreibe, womit ich mich wohl fühle und meine Games sind oft stark mit mir als Person oder meinem Leben verknüpft.

Ich finde das so stark von dir und bewundere dich dafür, dass du so bist :2thumbsup:

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Sie erinnert sich, dass viele der Räume im Haus immer versiegelt gewesen sind und wurde ein neuer Raum benötigt, so hat man keinen versiegelten Raum geöffnet, sondern ein neues Zimmer oben auf dem Haus angebaut. Ja, und genauso sieht das auch aus 😀

Der beste Popkultur-Vergleich ist wohl der Fuchsbau der Familie Weasley.

Das ist so wahr :yesnod: aber irgendwie hat das seinen Charme mit den angebauten Räumen :D

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Ich weiß nicht, wie es euch bei sowas geht, aber jemanden zu zwingen, mit einem Gewehr ein Tier zu erschießen, stößt mir so sauer auf, dass meine Reaktion auf seinen Tod nur Erleichterung war.

das ist halt echt schwierig. Wenn es wirklich dazu dienen würde, um den Bestand gut zu regulieren, vielleicht. Aber ich bin mir sicher, müsste ich mein Essen selbst töten, wäre ich Vegetarier!

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Irgendwann ist er so sehr in dieser Fantasiewelt, dass er die Realität nicht mehr wirklich wahrnimmt und eines Tages läuft er daher einfach das Fließband hinauf und stirbt in der Maschine, während seine Fantasie ihm dabei etwas Schönes vorgaukelt. 

Das hat mich beim erneuten Spielen genauso erwischt, wie beim ersten Mal schon, obwohl ich mich erst beim Spielen daran erinnert habe, wie ich diese Geschichte damals wahrgenommen habe. 

Das ist definitiv die heftigste Geschichte. Alle Schicksale nehmen einen irgendwie mit. Auch den einen im Schutzkeller fand ich sehr bedrückend...

Das Spiel ist halt echt nichts für zarte Nerven, die nur heile Welt wollen. Aber ich finde es gut, dass es solche Spiele gibt, die auch mal dies thematisieren.

Ich bleiben nach diesem Spiel immer nachdenklich und bedrückt zurück, trotzdem oder auch gerade deswegen ist es sehr gelungen.

 

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Im Zentrum des Spiels steht ein Pärchen und ihre Beziehung, und alles daran ist wunderbar. Man kann das Spiel nur lieben für die Dialoge, die Schilderung der Backstory und die realistische Darstellung einer erwachsenen Beziehung, aber darauf gehe ich gleich noch ein.

Oh ja, das trifft Haven perfekt :D

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Yu und Key waren natürlich kein Match made by Vermittler, sondern made in Heaven :P Da Yu als Raumschifftechnikerin generell eine geübte Bastlerin ist und Kay als Bio-Chemiker sehr viel botanisches Wissen und solches über natürliche chemische Zusammenhänge mitbringt, nutzen die beiden ihre Ressourcen um auf dem unbekannten Planeten irgendwie zu überleben und unbemerkt zu bleiben.

Wir müssen daher Beeren als Nahrungsquelle sammeln und kochen, können später auch Medizin daraus herstellen und sie anbauen, aber das ist wirklich nur rudimentär und dient eher als Trigger für die schier unerschöpflichen Zwischensequenzen, in denen die Beziehung beleuchtet oder der umgang miteinander beleuchtet wird.

Dieses Prinzip hat mir sehr gefallen. Auch dieses kein Match. Wenns funkt, dann funkt es...oder Fürsorge und Kekse sorgen dafür 9_9

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Es gibt sogar ein paar optionale “Bosse” in Form von rost-verseuchten Monstern, die teilweise schwer zu finden sind. Eines davon hat uns an dem Abend beinahe zwei Stunden gekostet, da es nur erscheint, wenn man mehrere Ingame-Tage von zuhause weg bleibt und dann ist es immer noch Zufall und es wollte einfach nicht auftauchen. Das ist besonders ärgerlich gewesen, weil wir dem Vieh zuvor schon begegnet waren, aber wir waren zu dem Zeitpunkt zu schwach und sind geflohen T_T 

Mir ging es genauso. Ich habe dann im real life ein Buch gelesen, bis das Monster endlich mal aufgetaucht ist :sweatdrop:

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Aber mein ungekrönter Sieger war am Ende definitiv der Körpertausch, initiiert durch ein Rauschmittel, welches im Korb oft bei Hochzeiten gereicht wird. Yu in Kays männlichen Körper wollte ständig pinkeln gehen und Kay in Yus weiblichem Körper wird eiskalt von ihrer Periode erwischt, die ihn völlig fertig macht.

Das klingt ja mega witzig. Bei einem gleichgeschlechtlichen Pärchen hatte einer nur riesen Hunger und keine Ahnung was nicht. Aber so ist die Szene noch witziger :rofl:

 

Haven war auf jeden Fall ein tolles Spiel, das mal anders war. Ich mochte das Storytelling sehr :)

 

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Sayonara ist ein Rhythmusspiel, welches mich beim ersten Durchspielen total begeistert hat. Nicht in erster Linie wegen der Musik, die geht ins Ohr, ist aber eigentlich nicht mein Genre. Aber wegen dem Gesamtpaket, der Story oder dem was man also solche interpretieren kann.

Ich erinnere mich noch an deinen ersten Bericht, das Spiel hat dir echt Spaß gemacht. Super dass du günstig an einen zweiten Stack rangekommen bist :D

 

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

Der Tränenmacher (Uff…)

Ja, den Film fand ich irgendwie strange...

Ich hatte einfach was anderes erwartet.

 

Am 23.4.2024 um 19:00 schrieb AiMania:

nd das wars auch schon, heute ein wenig kürzer als gewohnt, dafür sitze ich schon am Text zu den nächsten Erfolgen wie Tools Up, Dead By Daylight  und Horizon Call of the Mountain. Auf ein paar davon bin ich schon recht stolz 😀

Oh cooles Update incoming :D

 

Danke für deine tollen Spieleberichte :x

  • danke 1
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

  

Am 8.4.2024 um 17:01 schrieb AiMania:

Woop woop, du kannst es schaffen :biggrin5:

 

I Believe In You GIF by EA Originals

 

 

Am 8.4.2024 um 17:01 schrieb AiMania:

Gesundheitlich gehts aktuell besser, aber beschreien wir das mal nicht, dafür haben wir jetzt einen Sanierungsplan für das Haus welches wir kaufen und das heisst, dass es jetzt quasi "endlich" losgeht und stressiger werden wird, nachdem wir die letzten 4 Wochen nur warten konnten. Daumen drücken 9_9

 

Oh, das klingt spannend....Daumen sind gedrückt!

 

Puh, jetzt hat es doch noch mal etwas länger gedauert...aber dafür hab ich jetzt auch gleich zwei Updates gelesen und bin vorerst up-to-date. Zumindest bei dir, hab den Bereich generell irgendwie sträflich vernachlässigt die letzten Wochen...

 

Nachdem ich jetzt also fleissig auch das nächste Update gelesen hab, weiß ich endlich woher @glupi74 sein neu erworbenes Popculture-Wissen bezieht. Bildungsauftrag erfüllt, nice xD 

 

Und generell fand ich es spannend, nicht nur über die Jedi Outcast/Survivor Spiele zu lesen, sondern auch deine Reaktionen darauf. Ich hab das (leider? Gottseidank? Jury still out on that one) wenig bis gar nicht mehr, also generell so starke emotionale Reaktionen auf Spiele oder andere Medien. Aber ich finde es immer toll, wenn sich jemand so absolut darauf einlassen und begeistern lassen kann. Nur doof halt, wenn dann irgendwas 'schief' geht und sich das ganze ins Gegenteil verkehrt ^^" Auf jedenfall hast du erreicht, dass diese Spiele jetzt einige Stufen höher gerutscht sind auf meiner Liste. Das Buch würd ich aber auslassen :D Ich hab schon ein bisschen was gelesen an Star Wars Büchern (was ja jetzt alles nicht mehr Canon ist...) und da gibt es einige die auch echt super als Bücher sind, und nicht nur published fan fiction :D 

 

Eure Austritt aus dem Team hat mich als Außenstehenden natürlich etwas überrascht, aber ich bin sicher dass war wohl durchdacht und hoffentlich auch die richtige Entscheidung für euch, langfristig gesehen. Dass es sich erstmal komisch anfühlt, kann ich nachvollziehen, war bei mir damals auch so xD 

 

Edith Finch hab ich vor Jahren auch gespielt, wollte aber evtl auch nochmal die Platin-Version nachholen...ich hab die Geschichten teilweise auch als sehr creepy in Erinnerung, krieg aber nich mehr viele Details zusammen. Aber das mit den'Tagträumen' fand ich wieder interessant, weil man sich das kaum vorstellen kann, wenn man es nicht selbst erlebt hat. Also Tagträume kenn ich schon, aber halt nicht in dieser Intensität. Krass, was das menschliche Hirn so alles zusammengesponnen bekommt, oder?

 

Haven klingt auch super. Ich glaube das würd mir auch gefallen, ich mag ja solche 'Slice of Life' Games oft sehr gern.

 

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Am 29.4.2024 um 23:45 schrieb susu:

Es war soooo ein tolles Wochenende :BlueFrog:

Das Konzert war einfach nur genial :x

Beides Ja!

 

Am 29.4.2024 um 23:45 schrieb susu:

Ich finde das so stark von dir und bewundere dich dafür, dass du so bist :2thumbsup:

:heartbeat:

 

Am 29.4.2024 um 23:45 schrieb susu:

Aber ich bin mir sicher, müsste ich mein Essen selbst töten, wäre ich Vegetarier!

Jo ich fürchte auch. Wenn man damit aufwächst ist das vielleicht noch anders aber so..

 

Am 29.4.2024 um 23:45 schrieb susu:

Das ist definitiv die heftigste Geschichte. Alle Schicksale nehmen einen irgendwie mit. Auch den einen im Schutzkeller fand ich sehr bedrückend...

Ja stimmt, aber der Typ im Keller scheint ja dem "Fluch" solange entkommen zu sein, wie er da unten drin war...

Auch das mit dem Baby in der Badewanne war heftig. Aber auf so eine seltsam beruhigende Art, es war ja total fröhlich dabei, da ist man echt hin und hergerissen

 

Am 29.4.2024 um 23:45 schrieb susu:

Das klingt ja mega witzig. Bei einem gleichgeschlechtlichen Pärchen hatte einer nur riesen Hunger und keine Ahnung was nicht. Aber so ist die Szene noch witziger :rofl:

lol das ist ja witzig :D Gut zu wissen jedenfalls...

 

Am 29.4.2024 um 23:45 schrieb susu:

Ja, den Film fand ich irgendwie strange...

Ich hatte einfach was anderes erwartet.

Ich hab leider noch nichmal was anderes erwartet, aber dass die Dialoge dann SOO schlecht sind und ich sie ungesehen mitsprechen konnte weil sie in etwa JEDEN Teen-Romace Trope bedienen der je geschrieben wurde (allen vorran die unzähligen "halt dich fern von mir oder ich kann mich nicht mehr beherrschen *würg*) das war echt... mutig vom Drehbuchautor, lol

 

vor 26 Minuten schrieb Pittoresque:

Puh, jetzt hat es doch noch mal etwas länger gedauert...aber dafür hab ich jetzt auch gleich zwei Updates gelesen und bin vorerst up-to-date.

Na siehste :D 

keine Sorge, bald kommt schon nachschub

und nach den zwei emotional detailierteren Updates wird es jetzt erstmal wieder nomaler 9_9

 

vor 27 Minuten schrieb Pittoresque:

Bildungsauftrag erfüllt, nice xD 

Den nehme ich ernst :smilielol5:

 

vor 28 Minuten schrieb Pittoresque:

Und generell fand ich es spannend, nicht nur über die Jedi Outcast/Survivor Spiele zu lesen, sondern auch deine Reaktionen darauf. Ich hab das (leider? Gottseidank? Jury still out on that one) wenig bis gar nicht mehr, also generell so starke emotionale Reaktionen auf Spiele oder andere Medien. Aber ich finde es immer toll, wenn sich jemand so absolut darauf einlassen und begeistern lassen kann. Nur doof halt, wenn dann irgendwas 'schief' geht und sich das ganze ins Gegenteil verkehrt ^^" Auf jedenfall hast du erreicht, dass diese Spiele jetzt einige Stufen höher gerutscht sind auf meiner Liste. Das Buch würd ich aber auslassen :D 

 

Schön, wenn dich das interessiert, dann hab ich die richtige Entscheidung getroffen. Wenn ich überlege wie ich den Text aufziehe oder wie viele Details dazu ich reinnehme bin ich immer hin und gergerissen, aber in letzter Zeit fällt die Wahl immer öfter auf Emotion statt nur lustigen Spielberichten und das möchte vielleicht  nicht jeder, beim Posten bin ich dann auch immer etwas nervös weils irgendwie persönlicher ist.

 

Aber ich weiß was du meinst, dass man selber mit einer Erzählung so mitgeht ist total selten geworden. Liegt das am Älterwerden oder dass man genug eigene Probleme hat?  IDK aber möglicherweise freue ich mich deswegen so wenn es dann doch mal wieder funktioniert und will das dann einfach teilen. Aber gerade bei Spielen ist es auch seltener als bei anderen medien, die sich mehr auf Story konzentrieren als ein Spiel das üblicherweise tut.

 

Deine Wahrnehmung zu den Spielen würde ich dann aber wirklich gern lesen (CONTENT! :rofl:) Wenn du die Zeit dafür findest!

 

vor 28 Minuten schrieb Pittoresque:

Ich hab schon ein bisschen was gelesen an Star Wars Büchern (was ja jetzt alles nicht mehr Canon ist...) und da gibt es einige die auch echt super als Bücher sind, und nicht nur published fan fiction :D 

Dann darfst du mir gerne empfehlungen dalassen xD nachdem ich jetzt angefangen habe den Rest des Star Wars Universums zu inhalieren wird es mir sicher helfen zu wissen welche Bücher lesenswerter sind, generell gefällt mir aber alles was mit Jedi-Lore im Zusammenhang steht und dann wollte ich mir noch raussuchen wo ich mehr über die Nightsisters erfahre, also werden die Clone Wars wohl generell noch für mich anstehen...

 

vor 36 Minuten schrieb Pittoresque:

Eure Austritt aus dem Team hat mich als Außenstehenden natürlich etwas überrascht, aber ich bin sicher dass war wohl durchdacht und hoffentlich auch die richtige Entscheidung für euch, langfristig gesehen. Dass es sich erstmal komisch anfühlt, kann ich nachvollziehen, war bei mir damals auch so xD 

Durchdachte ja, aber den Rest werden wir sehen^^ Auf jeden Fall haben wir jetzt mehr Zeit für vieles andere!

 

vor 36 Minuten schrieb Pittoresque:

Edith Finch hab ich vor Jahren auch gespielt, wollte aber evtl auch nochmal die Platin-Version nachholen...ich hab die Geschichten teilweise auch als sehr creepy in Erinnerung, krieg aber nich mehr viele Details zusammen. Aber das mit den'Tagträumen' fand ich wieder interessant, weil man sich das kaum vorstellen kann, wenn man es nicht selbst erlebt hat. Also Tagträume kenn ich schon, aber halt nicht in dieser Intensität. Krass, was das menschliche Hirn so alles zusammengesponnen bekommt, oder?

Ja, kann man so sagen xD Das Hirn ist ein abgefahrener Ort.

 

Danke fürs Vorbeischauen :x

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor 32 Minuten schrieb AiMania:

Dann darfst du mir gerne empfehlungen dalassen xD nachdem ich jetzt angefangen habe den Rest des Star Wars Universums zu inhalieren wird es mir sicher helfen zu wissen welche Bücher lesenswerter sind, generell gefällt mir aber alles was mit Jedi-Lore im Zusammenhang steht und dann wollte ich mir noch raussuchen wo ich mehr über die Nightsisters erfahre, also werden die Clone Wars wohl generell noch für mich anstehen...

 

Also meine absolute Lieblingsserie kann ich leider nur mit Einschränkung empfehlen, denn sie ist leider nicht abgeschlossen und wird das auch nie werden - da kam zwischendurch der harte Bruch, dass alles was jetzt Legacy ist, nicht mehr als Canon gilt, und das hat die Autorin wohl so frustriert, dass sie nicht mehr weitergeschrieben hat. Oder vielleicht durfte sie dann auch gar nicht mehr. Hab gelesen dass es evtl besser ist wenn man nur die ersten 4 liest und den 5., letzten band auslässt, das kann ich nicht beurteilen. Es geht um die 'Republic Commando' Serie von Karen Traviss und ja, die hat auch was mit dem gleichnamigen Spiel zu tun - es geht um ein Elite-Clone-Squad, und die im Spiel sind quasi ein befeundetes/konkurierendes Squad, und die Geschichte des Spiels erlebt man in den Büchern auch von der anderen Seite, ist aber nur mal ein Kapitel :D Aber ich mochte die sehr, weil es halt um die menschliche Seite der Klone geht, die halt nicht nur Kampfmaschinen sind, aber irgendwie darauf klar kommen müssen dass sie nicht sehr alte werden, ihr ganzes Leben nur aus Einsätzen besteht, und was es da noch mehr gibt im Leben. 

 

Ansonsten ist der Klassiker sicher die Thrawn-Trilogie (nicht das Buch 'Thrawn', das ist neuer und kenn ich noch nicht) von Timothy Zahn - das war eigentlich Episode 7-9, bevor es wirklich Episode 7-9 gab. Es gibt im Legacy Universum Haufenweise Bücher, die die Geschichte der Original-Trilogie weiterspinnen, wo es um Leias Kinder geht und so weiter, und das ist der Anfang davon - spielt dann aber ziemlich direkt nach Episode 6. Fand ich super und spannend, aber heutzutage muss man im Kopf halt irgendwie verkaspert kriegen, dass es eine ganz eigene Geschichte ist, die mit den inzwischen veröffentlichten neuen Filmen nicht zusammenpasst.

 

Und davon ab mochte ich auch die Novelizations von Episode 2 und 3 recht gerne, die haben mir erstmal aufgezeigt dass die Filme echt nicht so toll waren - wie oft ich beim Lesen da saß und dachte 'boah, die Szene ist geil, wieso war die nicht im Film' nur um festzustellen - war sie, nur hat sie im Film halt keinen Eindruck gemacht xD Generell die Clone Wars-Bücher (von Karen Miller und eins auch von Karen Traviss) fand ich nicht schlecht, wenn dich das Thema interessiert :) 

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

@Pittoresque Danke für die Mühe! Dss klingt tatsächlich größtenteils interessant. Kann gut verstehen wenn man frustriert ist weil irgendwas uncanon erklärt wird T_T Es is nich so, dass die das Star Wars Universum mit der neuen-neuen Trilogie in irgendeiner Weise besser gemacht hätten, lol

Also so viel Hass wie für Rey hab ich selten gesehen :D Ich auch wenn ich erst kurz dabei bin, ich fühle es hart.

Ich mag an der neuen Trilogie ganz viele Sachen, aber das sind meistens Dinge die auch in Jedi Fallen Order/Survivor vorkommen, dort aber besser gemacht werden als in den Filmen (zB hat Rey ja scheinbar wie Cal Force-Echo Sensitivität, aber in den Filmen wird das ein oder zweimal für Flashbacks missbraucht und hat auf Mary-Sue-Rey ja sonst keinen Einfluss während die Spiele daraus ne tolle Sache spinnen)

Gerade die Klone sprechen mich auch an, man sieht selten, dass sie ne menschliche Seite haben, aber in den Spielen und in diversen Fanfictions ist diese Perspektive beliebt und das mag ich auch :D

 

 

  • danke 1
Link to comment
Share on other sites

Ich muss ja gestehen, dass ich Episode 7 gar nicht schlecht fand. Das hatte halt super viele Fanservice-Momente und Nostalgie-Gefühle, und sowas funktioniert bei mir fast immer :D Bis dahin hätte die Story auch noch irgendwie Potential gehabt. Aber spätestens dieses Hin- und Her mit den Drehbüchern hat es dann irgendwie gekillt, da hat vorne und hinten nix mehr zusammen gepasst und von Episode 9 hab ich in etwa genau noch diesen finalen 'And I am all the Jedi!' Moment im Kopf. Auch weil dabei Ashoka zu hören ist, einer meiner liebsten Charaktere sowieso :D 

Apropos, hast du schon was von den Serien geguckt? Speziell die animieren, also Clone Wars und dann Rebels (Bad Batch sieht auch interessant aus, hab ich aber noch nicht gesehen)...die fand ich auch gut und speziell an Rebels musste ich bei deinen Berichten zu JO/JS auch öfter denken, weils da auch um so ne Crew geht :D 

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

vor 1 Minute schrieb Pittoresque:

Ich muss ja gestehen, dass ich Episode 7 gar nicht schlecht fand. Das hatte halt super viele Fanservice-Momente und Nostalgie-Gefühle, und sowas funktioniert bei mir fast immer :D Bis dahin hätte die Story auch noch irgendwie Potential gehabt. Aber spätestens dieses Hin- und Her mit den Drehbüchern hat es dann irgendwie gekillt, da hat vorne und hinten nix mehr zusammen gepasst und von Episode 9 hab ich in etwa genau noch diesen finalen 'And I am all the Jedi!' Moment im Kopf. Auch weil dabei Ashoka zu hören ist, einer meiner liebsten Charaktere sowieso :D 

Apropos, hast du schon was von den Serien geguckt? Speziell die animieren, also Clone Wars und dann Rebels (Bad Batch sieht auch interessant aus, hab ich aber noch nicht gesehen)...die fand ich auch gut und speziell an Rebels musste ich bei deinen Berichten zu JO/JS auch öfter denken, weils da auch um so ne Crew geht :D 

Da ich die Nostalgie ja gar nicht habe (aber sowas ähnliches im Bezug auf die Spiele ist da und bei 7 war eben ne Menge davon drin) hat E7 für mich vermutlich sogar besser funktioniert als für die meisten, ich kann nur Rey einfach nix abgewinnen. Ich mag  aber sowohl das Drumherum als auch die Idee an sich erstmal. Und ich kenn so viele alte Han Solo fans, die den Film hassen aber ich mochte ihn in 7 am meisten, storybedingt tat der dann natürlich ziemlich weh :D 

 

Die Serien sind fest eingeplant, ich höre über die meisten Gutes, mehr Gutes als über alle neuen Filme, abgesehen von Rogue One, der mir auch viel Spaß gemacht hat.

Ich bin scharf auf Ahsoka auf jeden Fall, also worum es geht, damit hab ich mich in allen Fällen schon beschäftigt.

Aufgrund meines FF Konsums bin ich mit vielen Charas schon vertraut die ich noch gar nicht aus dem Original kenne und man merkt sehr wo die Fanliebe liegt nämlich stark auf Crews mit einer neu-klassischen found-family thematik, Rebels, Ahsoka und Andor sind hoch im Kurs, das scheint zu passen xD Daher interessieren die mich jetzt auch am meisten.

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

vor 19 Stunden schrieb AiMania:

Ich hab leider noch nichmal was anderes erwartet, aber dass die Dialoge dann SOO schlecht sind und ich sie ungesehen mitsprechen konnte weil sie in etwa JEDEN Teen-Romace Trope bedienen der je geschrieben wurde (allen vorran die unzähligen "halt dich fern von mir oder ich kann mich nicht mehr beherrschen *würg*) das war echt... mutig vom Drehbuchautor, lol

Die Dialoge waren furchtbar, da gebe ich dir Recht. Worst Teen-Romance ever für mich...ich schaue ja ab und so gerne noch so Filme aus meiner Teenzeit :ph34r: "10 Dinge, die ich an dir hasse" ist mein absoluter Favorit :sweatdrop:

Ja, der Drehbuchautor war mutig :rofl:

  • witzig 1
Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...