Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

Shows und Streams in der Übersicht


BLUBb007
 Share

Recommended Posts

The Game Awards 2021

theg.thumb.png.1112d3b66b5b7130c3bdec0e2de23c01.png

 

DATUM 10.12.2021 /// UHRZEIT 02:00 Uhr /// HOMEPAGE /// YOUTUBE /// TWITCH

 

Mit einer Liveshow aus dem Microsoft Theater in Los Angeles melden sich das achte Jahr in Folge die Game Awards zurück. Mit dabei sind neben Moderator Geoff Keighley wieder prominente Gäste sowie ein Orchester. Mit über 83 Millionen Zuschauer im letzten Jahr stößen die Game Awards auf immer größeres Interesse, weswegen Entwickler und Publisher 40-50 Spiele aus aller Welt präsentieren wollen, die bis 2023 erscheinen. Die Show soll zudem das größte Lineup an Weltpremieren und Ankündigungen seit Beginn darstellen.

  • gefällt mir 4
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -
vor einer Stunde schrieb BlackProject:

Warum hält sich Sony da immer raus eig? 

 

Könnte viele Gründe haben. Ich denke Sony will damit zeigen, dass sie unabhängig sind und solche großen Messen nicht zwingend brauchen. Bei den ganzen Präsentation und Entwicklern, die es auf der E3 gibt, kann es auch gut sein, dass eine Sony-PK einfach mal untergeht. Dadurch, dass Sony nicht anwesend ist und lieber ihre eigene State of Play machen, ist der Scheinwerfer voll und ganz auf Sony gerichtet. Die mögliche Konkurrenz fällt einfach weg. Die E3 ist auch eher eine Messe für Entwickler und Unternehmen, nicht so sehr für die Fans. Eine lange Zeit wurden nur Presseleute zur E3 eingeladen, damit sie über Neuigkeiten und Spiele berichten. Das hat sich die letzten 2-3 Jahre auch etwas geändert, aber dennoch geht der Fokus eher Richtung Entwickler. Sony orientiert sich da eher an den Fans. Sie wollen besser und näher mit den Fans interagieren und daher veranstalten sie ihre eigenen, unabhängigen Shows. Ich denke jedoch auch, dass es Kostengründe haben könnte. Eine eigene unabhängige Show auf die Beine zu stellen, lohnt sich wohl mehr als alles auf der E3 zu präsentieren. Ich denke, dass die Unternehmen allein für die Teilnahme Geld zahlen müssen. 

 

Dennoch war ich immer großer Fan der Messe. Habe sie jedes Jahr mit Freude verfolgt, bei fast allen Präsentationen war ich dabei. Es gibt einige E3-Momente, die ich nicht vergessen werde. Aber die Messe ist leider nicht mehr das, was sie einst war. Hat natürlich auch damit zu tun, dass immer mehr Unternehmen ihr eigenes Ding machen und sich von der E3 abkapseln. Aber mal schauen, wie es dieses Jahr wird. 

 

 

  • gefällt mir 1
Link to comment
Share on other sites

Also ich bin nachwievor Fan solcher Events, auch wenn mich nur ein Bruchteil der gezeigten Spiele anspricht. Zu gerne wäre ich das ein oder andere Mal live dabei gewesen, sei beim ersten Material von God of War, wo das Orchester erstmal richtig auf die Kacke gehauen hat, beim Reveal von TloU2 als das Firefly Emblem plötzlich auftauchte und alle in Ekstase verfielen, bei der vollkommen überraschenden Präsentation von Horizon Zero Dawn, als Keanu Reeves nach dem CP77 Trailer plötzlich auf die Bühne kommt oder als Sony kurzerhand die Location von TloU einfach in echt nachstellt und dann den Trailer dort zeigt.

 

Sowas wird in Zukunft wohl immer seltener werden, wenn vor allem Sony eine andere Vision hat eigene Blockbuster zu präsentieren, aber für die vielen Indietitel freut es mich, dass die auch mal von der breiten Masse gesehen werden, von daher bleibe ich auch dem aktuellen "Zustand" der E3 treu.

  • gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Kleiner Einstimmungstrailer für das Summer Game Fest am Donnerstag:

 

 

Es wurden bislang 12 Neuankündigungen und über insgesamt über 30 Spiele für diesen Abend angekündigt. Mit dabei sollen unter anderem Activision, 2K, Epic Games, Sony, Microsoft und Steam sein.

  • danke 1
Link to comment
Share on other sites

Microsoft scheint ja wieder angekündigt zu haben, mehrere Spielemarken aufzukaufen und dies dann auf der E3 zu präsentieren. Leute, ich hab da richtig Schiss davor, dass Microsoft zu mächtig wird und den Markt komplett leer und kaputt kauft. Ich meine, die haben soviel Kapital, da kann Sony nicht mithalten. Mir geht es dabei vorallem um Marken wie Doom, Wolfenstein oder Skyrim - Spielereihen, die seit Ewigkeiten schon immer auf allen Systemen erhältlich waren.

 

Die haben doch jetzt so viele Studios, wäre eben mal an der Zeit, dass die ordentliche Spiele abliefern.

Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb BLUBb007:

Beeindruckend, wie der Stream einfach 200k Zuschauer hat.

 

Ja, da sieht man wie sehr die Leute sich auf ein neues, modernes Battlefield freuen. Ich denke dieses Jahr wird Battlefield ganz klar vor Call of Duty landen. Aber 2 Stunden Countdown für ein 2 Minuten Trailer, na ja. Wenigsten ist der Trailer ganz cool. Morgen geht es dann richtig los, mit dem Summer Game Fest. Hideo Kojima soll auch dabei sein. Das reicht mir schon :D.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...