Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

team-DX-treme

Moderator
  • Content Count

    4042
  • Joined

  • Last visited

7 Followers

About team-DX-treme

  • Rank
    Team | Redaktion

Personal Information

  • Wohnort
    Oberösterreich

Recent Profile Visitors

17286 profile views
  1. Wow, dass Days Gone gewinnt, hätte ich nicht gedacht. Da hätte ich eher SW: Jedi Fallen Order oder RE 2 auf dem Siegertreppchen gesehen. Muss mir Days Gone wohl wirklich mal holen und anzocken. Hatte es sowieso vor, aber jetzt bin ich ja mal echt gespannt. Dass Death Stranding sowohl in der Top als auch Flop-Liste auf Platz 4 ist, zeigt nur, wie unterschiedlich es von Leute aufgenommen wurde. Für mich es immer noch mein GOTY 2019, aber Days Gone gönne ich es auch.
  2. team-DX-treme

    Cyberpunk 2077

    Schon? So wie ich das verstanden habe, wird der MP sowas wie ein kostenloses Add-On. Vom Umfang aus wirds ein eigenes Spiel wahrscheinlich. Eine schwierige Situation is es auf jeden Fall. Ich frage mich aber auch, ob der Unterschied so groß sein wird. War der Unterschied zwischen der PS3 und PS4-Version von GTA V so enorm groß? Ich hab die PS4-Version noch nicht angezockt, daher frage ich. ^^
  3. team-DX-treme

    Cyberpunk 2077

    Sehr schade, dass es verschoben wird, aber ich finde es toll, wie offen und transparent CDPR es den Fans mitteilt. Ich frage mich nur, ob dies bedeutet, dass der Multiplayer auch später dem Spiel hinzugefügt wird oder ob man ein komplettes Paket im September erhalten wird. Naja, habe ich umso mehr Zeit, dass ich Doom: Eternal ordentlich durchspiele und mich auf TLOU 2 freuen kann. Einen Mangel an Spielen wird es garantiert nicht geben. ^^ Kommt halt drauf an, ob du drauf warten kannst. Falls eine PS5-Version geplant ist, wird diese wohl auch erst paar Monate oder ein halbes Jahr später erscheinen. Ich hol es mir definitiv für die PS4, da ich mir die PS5 nicht zu Release holen werde.
  4. Marvel's Avengers wird auf September verschoben Sieht wohl so aus, als ob Square Enix sich doppelt vertan hätte. Neben der Ankündigung, dass das Remake zu Final Fantasy 7 verschoben wird, erfährt Marvel's Avengers dasselbe Schicksal. Als Erklärung für die Verschiebung des Release schreibt Square Enix auf ihrem Blog, dass sie den Fans eine Kampagne mit einer originellen Handlung, einen fesselnden Koop-Modus und interessante Inhalte für die kommenden Jahre bieten wollen. Daher wollen sie die zusätzliche Entwicklungszeit nutzen, um das Spiel entsprechend dem hohen Standard der Fans zu verfeinern und weiter zu verbessern. Dabei hatte Marvel's Avengers schon bei der Enthüllungen einen schlechten Start, da das Aussehen der bekannten Helden nicht zu überzeugen wusste. Nun hat Crystal Dynamics, das Entwicklerstudio von Marvel's Avengers, mehr Zeit und kann hoffentlich am 4. September ein Spiel veröffentlichen, dass die Fans zu überzeugen weiß. Freut ihr euch auf Marvel's Avengers? Was wünscht ihr euch vom Spiel?
  5. Wird die PlayStation 5 bei der Experience PlayStation enthüllt? Nun da es offiziell ist, dass Sony nicht auf der E3 2020 vertreten sein wird, sind die nächsten Monate als Zeitpunkt der Enthüllung umso wahrscheinlicher geworden. Einen weiteren Anhaltspunkt liefert die Experience PlayStation in New York, die bis Mitte Februar stattfinden wird. Die Experience PlayStation ist eine Messe, die Sony veranstaltet, um die Marke PlayStation einen Monat lang zu feiern. Dabei soll der Fokus, laut Sony, auf der PlayStation 4 und der PlayStation VR liegen, doch wird der Fokus wirklich nur auf diesen beiden Geräten liegen? Fans vermuten, dass die Experience PlayStation mit der Enthüllung der PlayStation 5 beendet wird und die Vergangenheit zeigt, dass diese Vermutung gar nicht so unbegründet ist. So wurde die PlayStation 4 beim PlayStation Meeting 2013 in New York enthüllt. Auch die PlayStation 4 Pro wurde bei einem Event namens PS4 Pro Event in New York enthüllt. Man erkennt ein Muster und zeitlich würde es auch passen, denn eine Enthüllung im Februar wäre früh genug, um potenzielle Käufer bis zum Release, Weihnachten 2020, auf die PlayStation 5 aufmerksam zu machen. Da Sony nun auch vermehrt auf eigene Veranstaltungen setzt, kann man damit rechnen, dass es eine eigene Veranstaltung für die Enthüllung der PlayStation 5 geben wird. Die Experience PlayStation beginnt heute, den 16. Januar, und findet bis zum 16. Februar statt. Sollten die Vermutungen also stimmen, darf man am 16. Februar gespannt sein. Bis dahin heißt es abwarten und schauen, was das Event für Neuigkeiten bringen wird. Glaubt ihr, dass die PlayStation 5 kommenden Monat enthüllt wird? Falls nicht, wann vermutet ihr, wird die Enthüllung stattfinden?
  6. Sony bestätigt, dass sie nicht Teil der E3 2020 sein werden Obwohl das Jahr noch nicht mal einen Monat alt ist, überlegen schon viele Leute, was alles dieses Jahr kommen wird. Während die erste Hälfte des Jahres 2020 vollgepackt ist mit Blockbuster-Spielen, scheint es, als ob die zweite Hälfte des Jahres etwas leer ist, abseits dem Release der PlayStation 5 und Xbox Series X. Daher kann man sich fragen, was wohl alles auf der diesjährigen Electronic Entertainment Expo, kurz E3, enthüllt werden wird. Eines ist jetzt schon klar, Sony wird ihren Trend fortsetzen und auch dieses Jahr nicht auf der E3 vertreten sein. So verkündete Sony offiziell, dass sie auch dieses Jahr nicht auf der E3 vertreten sein werden. Sowohl eine Pressekonferenz als auch ein eigener Stand sollen nicht auf der diesjährigen E3 zu finden sein. Der Grund für diese Entscheidung laut Sony ist, dass die Vision der E3 nicht mit der Vision von Sony übereinstimmen würde. Dies bedeutet aber nicht, dass Sony sich dieses Jahr eher ruhig verhalten wird, sondern das genaue Gegenteil. So wird Sony an Hunderten von Konsumentenmessen teilnehmen, damit sich die Fans von PlayStation auch als Teil der PlayStation Familie fühlen und ihre Favoriten spielen können. Zusätzlich dazu, wurde auch noch betont, dass einige, großartige Titel für die PlayStation 4 erscheinen werden und dann auch noch der Release der PlayStation 5 bevorsteht. Man darf sich also auf ein Jahr freuen, dass Sony und PlayStation mit ihren Fans feiern will. Kurzum, dies bedeutet, dass Sony ihre neue Konsole, die PlayStation 5 nicht auf der E3 enthüllen wird. Doch wann dann? Schließlich wäre eine Enthüllung Anfang September oder noch später deutlich zu spät. Speziell in Anbetracht dessen, dass Microsoft die Xbox Series X überraschend früh enthüllt hat. Man kann also umso eher vermuten, dass die neue Konsole wohl im Frühjahr enthüllt wird. Eines ist aber klar, man darf noch immer gespannt sein, wann Sony die Bombe platzen lassen wird. Was haltet ihr von dieser Entscheidung? Findet ihr, dass die E3 immer mehr an Relevanz verliert?
  7. Jo so eine Balance aus Arcade und Realismus fände ich auch super.
  8. Also so schätze ich es mal ein. Kann mir nicht vorstellen, dass Sucker Punch auf ein strenges Kampfsystem wie From Software setzen wird. Aber auch egal, wird so oder so gekauft. Dafür ist das Setting und die Umsetzung zu sehr mein Geschmack. Ich liebe diese romantisierte Version von Samurais, wie man es aus entsprechenden Filmen kennt. ^^
  9. Naja, ich glaube vom Gameplay aus wird Ghost of Tsushima eher "arcadig" oder so. Ich glaube man kann sagen, dass Ghost of Tsushima wahrscheinlich eine lockerere Version von Sekiro wird.
  10. Also ich liebe die Arkham Reihe. Fand jeden Teil super und würde einen neuen Ableger sofort holen. Was ich besonders spannend fände, wäre, wenn es den Court of Owls als "Hauptbösewicht" geben würde. Ich kenne die Comics nicht, wo der Court of Owls vorkommt, aber was ich so mitbekommen habe, sind sie sehr beliebt. ^^ @Liyah79 da stimme ich dir zu. Obwohl der Joker ein sehr interessanter und spannender Charakter ist, besitzt das Batman Universum auch andere, sehr spannende Charaktere. Daher wäre ein Arkham Spiel ohne Joker sehr attraktiv. Mit Joker nehm ich es auch. Bin da flexibel. Hauptsache mehr von der Arkham Reihe. ^^
  11. Nur so als Klarstellung: Diese Beschreibung des Gollum als riesiges Sumpfmonster, war nur die erste Illustration. Also die erste Version. Kann also leicht sein, dass Gollum im fertigen Spiel ganz anders aussehen wird. Am Anfang eines Projektes gibt es ja verschiedene Designs von Charakteren. @Liyah79 da hast du einen guten Punkt. Wenn Gollum im Logo so aussieht und im fertigen Spiel anders, könnte dies sicher Probleme bzw. Ärger mit den Fans erzeugen. Schlussendlich, glaube ich, dass Gollum im fertigen Spiel wohl große Ähnlichkeit mit Gollum aus den Filme haben wird. Schließlich kennt man Gollum nur so und anscheinend gefällt dem Großteil der Fangemeinde das Aussehen des Gollums.
  12. Ist dieses Logo ein weiterer Hinweis für ein neues Batman Spiel? Die Batman Reihe auf der PlayStation 3 und PlayStation 4 wusste sowohl Kritiker als auch Fans zu überzeugen. Neben den bekannten Charakteren, einer spannenden Geschichte und einer großen Spielwelt, wusste das Gameplay, speziell das Kampfsystem zu überzeugen. Nun ist es schon länger her, dass man mit Batman für Recht und Ordnung auf Gothams Straßen sorgen durfte, doch anscheinend köchelt etwas bei Warner Bros. Montreal. Man sollte wissen, dass Warner Bros. Montreal schon länger mit Hinweisen zu Batman auf sich aufmerksam macht. So twitterte das offizielle Konto des Entwicklerstudios letzten September ein Bild, wo das Bat-Symbol auf ein Gebäude projiziert wurde. Nun hat sich das Entwicklerstudio etwas Neues einfallen lassen, indem es die zwei Hälften eines Logos veröffentlichte. Während die eine Hälfte auf Twitter gepostet wurde, konnte man die andere Hälfte auf Instagram finden. Doch was ergibt das Logo, wenn man beide Hälften zusammenfügt? Laut resetera ergibt das Logo die Polizeimarke der Polizei von Gotham. Zusätzlich dazu ist die Bildbeschreibung beider Hälften, sowohl auf Twitter als auch auf Instagram, "Capture the Knight" also "Fangt den Ritter". Somit ist es mehr als deutlich, dass Warner Bros. Montreal wohl etwas mit Batman zu tun hat. Nimmt man die Hinweise des vergangenen Septembers dazu, wo neben dem Bat-Symbol auch vier weitere Symbole gezeigt wurden, bekommt man sogar mögliche Hinweise zur Handlung. So lassen die Symbole vermuten, dass wohl Ra's al Ghul und der Court of Owls mit dabei sein werden. Warner Bros. Montreal ist sehr vertraut mit der Marke Batman und dessen Spiele, da das Studio den Ableger Batman: Arkham Origins für die PlayStation 3 entwickelt hat. Man kann nur hoffen, dass es spätestens zur E3 handfeste Informationen und eine richtige Enthüllung eines neuen Batman Ablegers geben wird. Dabei wäre es auch kein Wunder, wenn der Ableger ein Launch-Titel der PlayStation 5 sein wird. Was wünscht ihr euch für ein neues Batman Spiel? Was sollte der neue Teil besser als seine Vorgänger machen?
  13. The Lord of the Rings: Gollum offiziell für die PlayStation 5 bestätigt Die Herr der Ringe Reihe ist vielen Fantasy-Fans mehr als bekannt und dementsprechend wurden bisher auch einige Spiele entwickelt, die sich an der Marke bedienen. Nun soll ein weiteres Spiel sich im Universum von J. R. R. Tolkien ansiedeln, wobei Gollum, einer der bekanntesten Charaktere eine Hauptrolle einnehmen soll. Um die Vorfreude noch weiter zu erhöhen, gab Daedelic Entertainment Informationen zum Aussehen von Gollum bekannt und verkündete auch, dass das Spiel für die kommende Konsolengeneration erscheinen wird. Neben der Bestätigung, dass The Lord of the Rings: Gollum für die Playstation 5 und Xbox Series X erscheinen wird, verriet Kai Fiebig, Senior Producer bei Daedelic Entertainment, dass man sich beim Aussehen von Gollum nicht an der Version in den Filmen orientieren werde. So erklärte er in einem Interview mit dem Edge Magazine, dass man sich mehr an die Beschreibungen in den Büchern orientieren werde. Dabei werde Gollum dennoch seine Transformation durchmachen, die durch den Ring hervorgerufen wird. Art-Director Mathias Fischer begründet diese Entscheidung damit, dass es in den Büchern keine Größenangabe von Gollum gibt. Daher wurde Gollum in den ersten Illustrationen auch als riesiges Sumpfmonster visualisiert. Ob Daedelic Entertainment nun Gollum als riesiges Monster darstellen werde, ist nicht klar, aber man darf gespannt sein, was für ein Aussehen das Entwicklerstudio für Gollum vorgesehen hat. Zusätzlich dazu soll auch der Nazgul im Spiel auftauchen und eine wichtige Rolle spielen. Dabei sollte man sich bei dieser Figur von der Version in den Filmen verabschieden, da Daedelic Entertainment auch hier die Figur anders gestalten will. In The Lord of the Rings: Gollum soll der psychologische Aspekt und der innere Streit zwischen Smeagol und Gollum im Fokus stehen. Dabei soll sowohl Smeagol, als auch Gollum mit Einem sprechen. Game Designer Martin Wilkes führt weiter aus, dass sich beide Persönlichkeiten immer wieder gegenseitig angreifen und auch dementsprechend verteidigen werden. So soll es pro Kapitel zwischen vier oder fünf Konflikte zwischen den Persönlichkeiten geben, wobei man dann am Ende wählt, auf welcher Seite man steht. Außerdem soll der Wechsel der Persönlichkeiten im Laufe des Spieles immer schwerer fallen. Wählt man zum Beispiel immer die Gollum-Seite, so wird es immer schwerer fallen sich auch mal für die Smeagol-Seite zu entscheiden. The Lord of the Rings: Gollum erscheint 2021 für PlayStation 5, Xbox Series X und PC. Was haltet ihr davon, dass Gollum anders als gewohnt aussehen wird? Wie findet ihr die Entscheidung, dass das Spiel den Fokus auf den inneren Konflikt von Smeagol/Gollum legt?
  14. Dann schaffen wir das schon, wenn wir das zu zweit angehen.
  15. Hast du das Überleben in Uncharted 4 bisher immer alleine gemacht? Denn dann schaffen wir vielleicht den Modi auf Extrem schwierig. Soweit ich das noch im Kopf habe, sind die Trophäen vom Klub-DLC sehr einfach und schnell erledigt. Brauchst dir also da keine Sorgen machen.
×
×
  • Create New...