Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

team-DX-treme

Moderator
  • Content Count

    3928
  • Joined

  • Last visited

5 Followers

About team-DX-treme

  • Rank
    Team | Redaktion

Personal Information

  • Wohnort
    Oberösterreich

Recent Profile Visitors

14981 profile views
  1. team-DX-treme

    Allgemeiner Thread zu Days Gone

    Falls wen die Wertungen oder der erste DLC im Juni interessieren.
  2. Days Gone - Erste Wertungen und Ankündigung von kostenlosem DLC Nach einer holprigen Entwicklungsgeschichte erscheint Bend Studios erster großer Titel Days Gone und während die ersten Kritiken schon veröffentlicht wurden, kündigte Sony einen kostenlosen DLC in den kommenden Monaten an. Ob Days Gone zu überzeugen weiß und was man sich nach dem Release an Zusatzinhalte erwarten kann, könnt ihr auf den folgenden Absätzen lesen. Days Gone wurde zum ersten Mal auf der E3 2016 vorgestellt und damals war noch ein Release für das Jahr 2018 geplant. Nachdem aber bekannt wurde, dass es einige Schwierigkeiten bei der Entwicklung des Titels gab, verschob Sony den Release auf das Jahr 2019. Ursprünglich sollte es dann dieses Jahr im Februar erscheinen, aber auch dieser Release wurde auf April verschoben, welcher sich nun als fester Release etablieren konnte. Wirft man einen Blick auf die Wertungen, so sieht man aber, dass die holprige Vergangenheit des Titels seine Spuren hinterlassen hat. Twinfinite 3/5 GamesRadar+ 3,5/5 Trusted Reviews 3,5/5 TheSixthAxis 6/10 Destructoid 6/10 IGN 6,5/10 Push Square 7/10 Game Informer 7,8/10 PlayStation Universe 8/10 PlayStation LifeStyle 9/10 Man sieht anhand der Wertungen, dass Days Gone wohl nicht so ganz zu überzeugen weiß, wie man es eigentlich von Exklusivtiteln gewohnt ist. Ob man den Wertungen zustimmen kann, weiß man nur, wenn man das Spiel selbst ausprobiert. Des Weiteren hat Sony Käufern des Spieles versichert, dass man nach dem Release weitere Inhalte erhalten werde. So wird noch diesen Juni ein kostenloser DLC erscheinen, welcher einen neuen Schwierigkeitsgrad und Herausforderungen beinhalten wird. Der neue Schwierigkeitsgrad namens Überlebensmodus wird nicht nur eine erhöhte Schwierigkeit bieten, sondern die Schnellreise und der Überlebensblick wird nicht verfügbar sein. Auch an den Einblendungen wird sich etwas ändern, da sowohl die Karte als auch Indikatoren nicht sichtbar sein werden. Falls man es schafft, sich durch diesen Modus durchzubeißen, erhält man nicht nur neue Trophäen, sondern auch einzigartige Lackierungen für das Motorrad. Neben dem Schwierigkeitsgrad, werden dem Spiel auch wöchentliche Herausforderungen hinzugefügt werden. So wird es ab Juni jede Woche neue Herausforderungen geben, die sich in den Kategorien Motorrad, Horde und Kampf einteilen lassen. Die Herausforderungen verändern wichtige Funktionen des Gameplay, wobei man durch das Abschließen weitere Items und Belohnungen erhalten wird. Genauere Informationen dazu sollen bis Juni noch folgen. Days Gone erscheint exklusiv für die PlayStation 4 am 26. April. Holt ihr euch Days Gone? Was haltet ihr vom Inhalt des kostenlosen DLC?
  3. team-DX-treme

    [Gerücht] Uncharted 5

    Schlechte Karten für Uncharted 5 Während Naughty Dog intensiv am Sequel zu The Last of Us arbeitet, fragen sich Fans des sympathischen Schatzsuchers, ob ein weiterer Ableger für die Uncharted Reihe geplant ist. Eine Antwort zu dieser Frage gab Nolan North in einem Interview und es sieht nicht gut für die Reihe aus. Nolan North, die Stimme von Nathan Drake, thematisierte während eines Interviews mit der Website OnlySP einen fünften Teil der Reihe. Dabei stehen die Chancen wohl gegen ein Uncharted 5, laut North. So sagte er beim Interview, dass viele Leute ein fünftes Uncharted wollen, aber der Zug dafür sei schon abgefahren. Es sei toll, dass so viele Leute sich noch an diese ikonische Reihe erinnern, ließ North noch anmerken. Dann führte er noch aus, dass nach dem Release des ersten Ablegers unklar war, ob ein zweiter Teil entwickelt werden wird. An was er sich erinnern kann, ist, dass er sehr aufgeregt war, am zweiten Teil zu arbeiten und als Naughty Dog merkte, dass Uncharted 2 richtig gut ankam, war klar, dass ein dritter und vierter Ableger entwickelt werden wird. Um den Bogen zu einem Uncharted 5 zu spannen, erklärte North noch, dass nach dem Start von Uncharted 4 kein weiterer Ableger geplant war und er sich dementsprechend fragte, was als Nächstes kommen würde. Man will aber nicht einen weiteren Ableger auf Teufel komm raus entwickeln, versicherte Nolan. Als kleinen Rückblick sagte North noch, dass es bittersüß war, die Reihe zu beenden, aber man stolz darauf sei, was entstanden ist. Sollten Sony und Naughty Dog der Meinung sein, dass die Reihe abgeschlossen ist, so sei das auch für ihn okay. Ob und wie es um die Reihe steht, ist unklar. Naughty Dog versicherte in der Vergangenheit, dass Uncharted 4 der letzte Teil mit Nathan Drake sein werde, was aber andere Ableger nicht ausschließen würde. Mit Uncharted: Lost Legacy erschien 2017 der letzte Ableger der Uncharted Reihe, wo Nathan Drake nicht vorkam. Vielleicht ist ja ein Uncharted mit einer anderen Hauptperson geplant? Bis dahin kann man sich auf Naughty Dogs aktuelles Projekt The Last of Us: Part 2 freuen. Wie glaubt ihr stehen die Chancen für ein Uncharted 5? Wie würdet ihr euch ein Uncharted 5 vorstellen?
  4. Geht mir genau so, nachdem wir die Diskussion um Akira hatten. ^^ Werde auf jeden Fall meine Meinung posten. Ah, Gladiator. Für mich wird dieser Film wohl ewig einer der besten Filme sein, die ich je gesehen hab. ^^
  5. team-DX-treme

    Raising Kratos - Dokumentation zu God of War

    Raising Kratos - Dokumentation zur Entstehung von God of War angekündigt Sony Santa Monicas Neuinterpretation und auch Sequel der God-of-War-Reihe machte seit dem Release vor allem mit der Menge an gewonnenen Preisen auf sich aufmerksam. Nun will Sony einen Blick hinter die Kulissen gewähren, indem sie die Dokumentation Raising Kratos veröffentlichen. Diese Neuigkeit gab Sony durch einen Trailer bekannt, in dem man auch sieht, worauf man sich freuen kann. So wird Raising Kratos eine vollständige Dokumentation sein, die Szenen aus dem Entwicklungsprozess zeigen wird. Im Trailer sieht man Szenen aus den Motion-Capture-Aufnahmen mit Christopher Judge als Kratos und Sunny Suljic als Atreus. Auch Game Director Cory Barlog wird seine Gedanken während der Entwicklung des Titels preisgeben und wie er mit Zweifeln am Projekt umgegangen ist. Sieht man sich den Trailer bis zum Schluss an, sollten gewisse Szenen herausstechen, denn diese sind nicht im fertigen Spiel enthalten. Sowohl ein Dialog zwischen Kratos und Atreus als auch die Schlussszene des Trailers, in der man Kratos in einer Höhle sieht, sind nicht Teil des Endproduktes. Sind dies eventuell schon Dialoge und Szenen aus dem nächsten Teil oder wurden diese für das erste God of War gemacht? Dass an einem God of War 2 gearbeitet wird, ist schließlich bestätigt. Raising Kratos wird eine vollkommene Dokumentation sein, wobei die Laufzeit noch nicht erwähnt wurde. Erscheinen soll die Dokumentation noch dieses Jahr auf dem offiziellen YouTube-Kanal von PlayStation. Werdet ihr euch die Dokumentation ansehen? Glaubt ihr, dass der Dialog und die Szene aus dem nächsten Teil stammen?
  6. team-DX-treme

    Cyberpunk 2077

    Cyberpunk 2077 könnte anders aussehen, als ihr es vom bisher gezeigten Gameplay kennt Es ist kein Geheimnis, dass Cyberpunk 2077 ein Spiel ist, auf das die meisten Augen gerichtet sind. Daher ist es auch kein Wunder, dass jede noch so kleine Neuigkeit von den Fans aufgesaugt wird. Dieses Mal handelt es sich um ein eher großes Detail, da das Spiel wohl nicht mehr so aussieht, wie man es vom gezeigten Gameplay kennt. So informierte der Quest Designer für Cyberpunk 2077, Mateusz Tomaszkiewicz, dass dieses Projekt sich mittlerweile verändert hat. Diese Information wurde bei einem Interview mit der spanischen Website Area Jugones enthüllt. Tomaszkiewicz begründete diese Aussage damit, dass sich die Struktur des Spiels verändert hat, weil das Entwicklerteam nicht genau wusste, wie es alle Elemente in das Open-World-Modell integrieren sollte. Diese Unklarheit bestand zu der Zeit, als das 48-minütige Gameplay veröffentlicht wurde. Auch zum momentanen Entwicklungsstand gab Tomaszkiewicz Einblicke, indem er sagte, dass noch am Kampfsystem und an der großen Auswahl an Waffen gewerkelt wird. Dadurch könnte den Gerüchten, die behaupten, dass Cyberpunk 2077 noch dieses Jahr erscheinen wird, den Wind aus den Segeln genommen werden. Ob Cyberpunk 2077 noch dieses Jahr erscheinen wird, wirkt unwahrscheinlich. Was man aber definitiv weiß, ist, dass es eines von zwei Projekten ist, an denen CD Projekt Red momentan arbeitet und was das andere Projekt ist, wurde noch nicht verraten. Cyberpunk 2077 wird für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen. Wie sehr hat sich das Spiel verändert, glaubt ihr? Haltet ihr einen diesjährigen Release für wahrscheinlich?
  7. Ich tu es mal in einen Spoiler. Akira war nicht mein erster Anime, sondern einer meiner ersten Anime-Filme. Davor hab ich Perfect Blue gesehen, glaub ich. ^^ Vor Akira hab ich einige Anime-Serien gesehen. Neben Klassikern wie One Piece, Naruto, Detective Conan, Dragonball, auch andere Sachen wie Akame Ga Kill, Kill la Kill oder auch Seven Deadly Sins. Mir ist Akira bis heute noch sehr positiv im Kopf geblieben. Kann ja sein, dass mir beim zweiten Ansehen der Film weniger gut gefallen wird. Will ich gar nicht ausschließen. Momentan find ich Akira halt noch richtig gut.
  8. team-DX-treme

    Death Stranding

    Horizon 2, Spider-Man 2 und ein God of War 2 sind natürlich die Titel, die wohl am wahrscheinlichsten sind. Aber vielleicht kommt auch ein neues Gran Turismo oder ein neues Ratchet & Clank. Ich glaube ein paar Launch-Titel werden uns überraschen. Da wäre ich mir gar nicht so sicher, ehrlich gesagt. Natürlich liegt es nah, dass viele PS4 Spiele auf der PS5 ein Remaster bekommen, aber ob das so viele Abnehmer finden wird? Speziell in den ersten zwei Jahren der PS5? Da bin ich eher skeptisch.
  9. team-DX-treme

    [Gerücht] Remake zu Resident Evil 3

    Gibt Capcom Hinweise zu einem Remake von Resident Evil 3? Man muss nicht lange suchen, um zu sehen, dass das Remake zu Resident Evil 2 sehr gut bei den Fans angekommen ist. Daher ist es kein Wunder, dass Fans spekulieren, dass auch der dritte Teil ein Remake erhalten wird und vor kurzem gab wohl Capcom selber einen Hinweis dazu. Der Hinweis kommt vom offiziellen Resident-Evil-Twitter-Konto und dabei sieht man einen Screenshot aus Resident Evil 2, in dem der Spielcharakter auf ein Loch in der Wand starrt. Zusätzlich zum Bild kann man auch noch folgenden Text lesen: "Offensichtlich versteht jemand oder etwas nicht das Konzept von Türen. Was glaubst du ist mit der Wand passiert?" . Bei Resident-Evil-Fans sollte eine Alarmglocke schrillen, denn ein sehr bekannter Gegner namens Nemesis war im originalen Resident Evil 3 dafür bekannt, dass er durch Wände und Fenster durchbrach. Ist dies nun von Capcom ein Hinweis darauf, dass man an einem Remake zu Resident Evil 3 arbeitet? Es ist sehr wahrscheinlich. Da das Remake zu Resident Evil 2 sowohl bei den Kritikern als auch bei den Fans sehr gut ankam, wäre es kein Wunder, dass ein Remake des dritten Teils in Arbeit ist. Bis es aber soweit ist, kann man sich nochmal eine ordentliche Portion Horror durch die Remakes von den ersten beiden Teilen holen. Wünscht ihr euch ein Remake von Resident Evil 3? Was sollte das Remake im Vergleich zum Original besser machen?
  10. team-DX-treme

    Death Stranding

    Könnte Death Stranding für PlayStation 4 und PlayStation 5 erscheinen? Der Artikel des Magazins Wired über die PlayStation 5 hat für ordentlichen Trubel gesorgt und anscheinend schließt dies auch Hideo Kojimas neuen Streich Death Stranding mit ein. Anhand des Interviews kann man nun umso mehr vermuten, dass der Titel für die jetzige und kommende Konsolengeneration erscheinen wird. Lange wurde und wird noch immer spekuliert, ob Death Stranding ein Launch-Titel für die PlayStation 5 sein könnte. Ein kürzliches Interview mit Mark Cerny, der führende Architekt bei der Entwicklung der PlayStation 4, gab diesbezüglich noch mehr Grund zum Spekulieren. Zum Ende des Interviews wird Cerny gefragt, wie es mit dem Übergang zwischen den Konsolen aussehen soll. Dazu verriet Cerny, dass ein sanfter Übergang geplant ist und man daher Spiele sowohl für die PlayStation 4 als auch für die PlayStation 5 veröffentlichen wird. Zusätzlich wurde dann noch gefragt, ob dies auf Death Stranding zutreffen wird. Ein Sprecher sagte dazu nur, dass Death Stranding für die PlayStation 4 erscheinen wird, doch währenddessen grinste Cerny, was dazu verleitet, dass man einen Release auf beiden Generationen vermuten kann. Nun, was spricht für einen Release auf beiden Generationen? Der Release selber, denn laut Kojima soll Death Stranding noch vor den Olympischen Sommerspielen erscheinen, welche 2020 in Tokyo stattfinden. Laut dem Artikel bei Wired wird die PlayStation 5 wahrscheinlich auch 2020 erscheinen und da die Entwickler-Kits der PlayStation 5 schon länger bei den jeweiligen Entwicklerstudios sind, ist es nur logisch, dass Death Stranding auf beiden Konsolen erscheinen wird. Außerdem wäre Death Stranding als Launch-Titel für die PlayStation 5 ein großes Kaufargument, was dementsprechend die Verkäufe der nächsten Konsole ordentlich ankurbeln würde. Ob sich die Vermutung bestätigen wird oder nicht, wird sich zeigen. Da die PlayStation 5 anscheinend 2020 erscheinen soll, kann man davon ausgehen, dass die Menge an Informationen dazu in den kommenden Monaten sehr stark zunehmen wird. Bis dahin kann man noch weiter spekulieren und rätseln. Glaubt ihr, dass Death Stranding ein Launch-Titel sein wird? Welche Spiele könnten Launch-Titel für die PlayStation 5 sein?
  11. team-DX-treme

    Unmögliche Trophäen

    Das macht mich gerade irgendwie sehr traurig.
  12. Also ich feiere Akira auch total, aber ich kann nicht genau erklären warum. Ich bin ja an Akira ohne Erwartungen rangegangen. Habe bis dahin gehört, dass der gut sein soll, aber ok, mal sehen. Die einzigen Anime-Filme, die ich vor Akira gesehen hab, waren Perfect Blue und Prinzessin Mononoke. Perfect Blue fand ich gut, aber nicht extrem gut und Prinzessin Mononoke fand ich super, nur is der ja von einem anderen Studio. Nachdem ich aber dann Akira gesehen hab, war ich total überrascht von dessen Qualität. Die Story fand ich echt spannend und hat mich auch sehr an Chronicle erinnert, welchen ich auch cool fand. Warum ich den Film aber so sehr mag, kann ich nicht genau sagen. Liegts an der Story, am Stil oder am Setting? Keine Ahnung, wahrscheinlich is es ne Mischung aus alldem. ^^ back 2 topic // Mächte des Wahnsinns 8/10 // Nachdem ich einen Essay über den Film gesehen hab, musste ich ihn mir nochmal ansehen. Auch beim zweiten Mal gefiel mir der Film super. Sind die Monster und die Effekte noch zeitgemäß? Naja, nicht wirklich. Dafür ist aber die Handlung noch immer sehr spannend und in Verbindung mit dem Essay, kommt man schon ins Grübeln. Eins weiß ich aber definitiv: John Carpenter ist mein Lieblingsregisseur, wenns um Horrorfilme geht. ^^
  13. Ich versuche mal den Thread hier wieder zu beleben. ^^ // Psycho Pass Staffel 1 9,5/10 // Toller Anime, den die meisten eh schon kennen. Was mir gut gefiel, war, dass man beim Schauen auch zum Nachdenken und etwas zum Philosophieren angeregt wird. Des Weiteren ist der Antagonist echt spannend als Charakter. Habe mittlerweile auch mit Staffel 2 angefangen und bis jetzt finde ich auch die zweite Staffel gut. Mal sehen ob es so bleibt. ^^ // Das Mädchen, dass durch die Zeit sprang 7/10 // Guter Anime-Film mit interessanter Thematik. Der Schluss hat mich etwas überrascht, was ich nicht von der Handlung erwartet hätte. Definitiv empfehlenswert. // Steins; Gate 10/10 // Wie bei Psycho Pass, brauchte ich auch für Steins; Gate zwei Anläufe, aber zum Glück hab ich es nochmal probiert. Die Zeitreise-Thematik wird super umgesetzt und bleibt sowohl spanend als auch übersichtlich. Der Humor, obwohl ich den anfangs bisschen gewöhnungsbedürftig fand, ist toll und hat mich oft zum Lachen gebracht. Auch dass John Titor vorkommt, ist toll und ein netter Touch. Super Anime, den ich nur jedem empfehlen kann. El Psy Congroo. // Steins; Gate - The Movie 9/10 // Eine gute Ergänzung der Serie und falls man Fan von Steins; Gate is, dann is es sowieso ein Muss.
  14. team-DX-treme

    Eure Blu-ray Sammlung ...

    Puh, is schon länger her, dass ich hier was gepostet hab. Hoffentlich fallen mir die wichtigsten ein. ^^ - Hereditary // Steelbook - Justice League // Amaray - Her // Amaray - The Wrestler // Amaray - König der Fischer // Amaray - Lawrence of Arabia // Steelbook - Stieg Larssons Millenium-Trilogie // Amaray - Hannibal - Die komplette Serie // Amaray
  15. team-DX-treme

    Was lest ihr gerade?

    Physik der Superhelden von James Kakalios
×