Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

team-DX-treme

Moderator
  • Posts

    4211
  • Joined

  • Last visited

6 Followers

Personal Information

  • Wohnort
    Oberösterreich

Recent Profile Visitors

29193 profile views

team-DX-treme's Achievements

  1. Mir gefällt der Trailer auch besser als der Ankündigungstrailer, weil man da sieht, wie die Effekte im Spiel dargestellt werden. Gefällt mir ehrlich gesagt ganz gut. Gäbe es die Effekte nicht, wäre es mir nicht schade drum, aber laut dem Trailer werden die Effekte eh in einem guten Maß eingesetzt. Bin bisschen gehyped. ^^
  2. Das ist mir schon klar. War nur eine kleine, nett gemeinte Anmerkung Kein Stress. Passiert ja jedem.
  3. Ich vermute mal, dass du den 13.04.2023 und den 14.04.2023 meinst oder?
  4. Naja wieso? Ich vergleiche da einfach zwei Open World Racer. Man könnte ja auch The Crew und FH vergleichen oder nicht? @BMW330911 Erklärung mit dem Arcade Aspekte würde auch passen, aber man kann bei FH ja auch eine realistische Steuerung einstellen. Jedenfalls is es mir bei dem Vergleich um die Struktur des Spieles gegangen. Quasi FH und NFS sind ja beides Open World Rennspiele bzw. einige Ableger sind Open World. Ok ja, TD Solar Crown kann man auch sicher mit FH vergleichen, aber ich hab noch nie ein TDU gespielt. Daher habe ich den Vergleich auch nicht gemacht. ^^ Ich finde es zum Beispiel gut, dass man die Effekte ausschalten kann. Grund dafür ist, dass ich mir nicht sicher bin, ob mich die Effekte beim Fahren nicht zu sehr ablenken werden. Wenn ich mir das Gameplay ansehe, muss ich mich teilweise echt konzentrieren, dass ich mir die Umgebung ansehe und nicht immer nur auf die Effekte starre. Wahrscheinlich wird man sich eh schnell dran gewöhnen und dann kann man die Effekte ignorieren, aber für den Anfang is es sicher hilfreich. Außerdem ist es ja auch gut, dass es die Option überhaupt gibt. Da kann man jeder und jedem überlassen, ob man mit oder ohne Effekte spielen will. Zum Gameplay, ich brauch da mehr. Diese paar Sekunden sind für mich deutlich zu wenig. ^^
  5. Ja stimmt, hast du Recht Ok ja, die Präsentation war schon cool, hat mich aber jetzt auch nicht vom Hocker geschmissen. Ich bin einfach mal auf mehr gespannt. Forza Horizon sehe ich in den letzten Jahren auch als Messlatte für Open World Racer und auf der PS gibt es leider kein Spiel, dass an FH ran kommt. Zugegeben, ich habe die letzten NFS Ableger nicht gespielt, aber ich hätte jetzt auch nicht mitbekommen, dass eins der letzten NFS an FH ran kommt. Man möge mich korrigieren, falls ich damit falsch liege.
  6. Weiß nicht, für mich ist der Ankündigungstrailer etwas nichts sagend. Die Graffiti Effekte sind Eyecatcher, aber sonst gabs nix besonderes zu sehen. Vielleicht fehlt mir bei dem Trailer einfach etwas abseits der Graffiti Effekte. Ich schau mir mal die Ankündigungstrailer anderer NFS Titel an. Vielleicht war das bei vorherigen NFS Titeln auch so. ^^
  7. Ich finde den Graffiti Stil eigentlich cool. Bin auch gespannt, wie das im Gameplay eingesetzt wird. Kann ja sein, dass es einige Leute stören wird, aber dann kann man die Effekt auch abschalten, anscheinend. Nur den Ankündigungstrailer finde ich nicht so gut. Man sieht eigentlich nur diese Effekte und ein paar Charaktere im Comic-Stil. Etwas mehr Gameplay bzw. Inhalt hätte ich mir gewünscht. Ich schätze mal dass es bezüglich Gameplay einen eigenen Trailer demnächst geben wird. Sehr positiv ist, dass die Ankündigung jetzt gemacht wurde und nicht vor einem Jahr. Ich deute das mal so, dass das Spiel in einem guten Zustand rauskommen wird. Aber mal sehen.
  8. Zusammenfassung der State of Play (14.09.22) Während andere ins Bett gehen, um genug Schlaf für den nächsten Arbeitstag zu bekommen, legt PlayStation erst richtig los. So wurde um Mitternacht eine neue Ausgabe der State of Play veröffentlicht. Mit 20 Minuten Gesamtlaufzeit braucht man sich keine Show wie bei der Ubisoft Forward vorzustellen, aber prall gefüllt waren diese 20 Minuten dennoch. Den Anfang macht ein wortwörtlicher Schlag ins Gesicht: mit einem Ankündigungstrailer wird Tekken 8 vorgestellt. Dabei bekommt man sogar ein paar Gameplay-Szenen zu sehen, wo es ordentlich rummst. Als nächstes folgt ein Titel für die PlayStation VR 2. Star Wars Fans dürfen sich im nächsten Jahr auf Star Wars: Tales from the Galaxy's Edge Enhanced Edition freuen. Weiter geht es mit dem nächsten Titel für PlayStation's VR-Brille. In Demeo darf man sich auf ein Pen & Paper-Rollenspiel in der VR-Perspektive freuen. Erscheinen soll das Spiel wohl in nächster Zeit. Hier und da gibt es noch Spiele, die nur in Japan erschienen sind und entweder man importierte sich diese damals oder musste leider verzichten. Im Falle von Like a Dragon: Ishin! wird dies nun korrigiert. So darf man sich auf ein Remake dieses Titels freuen und selbst spielen darf man dann schon im Februar 2023. Für Fans des Harry Potter Universums hat diese Ausgabe der State of Play auch etwas parat. Ein neuer Trailer für Hogwarts Legacy wurde vorgestellt und auch eine Quest, die exklusiv für PlayStation-Konsolen ist. Diese heißt The Haunted Hogsmeade Shop und enthält einen Dungeon, ein kosmetisches Set und ein Hogsmeade-Geschäft im Spiel. Bis zum 10. Februar 2023 muss man sich noch gedulden, bevor die Einladung nach Hogwarts angenommen werden kann. Beim nächsten Trailer handelt es sich um Pacific Drive - das Debütspiel der Ironwood Games. Zu sehen ist wie man in einem Auto durch verschiedene Landschaften fährt, wobei es da nicht mit rechten Dingen zugeht. Erscheinen wird der Titel für die PlayStation 5 im nächsten Jahr. Darauf folgend wird der Fokus auf das neue Treueprogramm von PlayStation geworfen. In der Form eines Trailers werden die digitalen Collectibles gezeigt, die man durch PlayStation Stars erhalten kann. Des Weiteren wurde verkündet, dass PlayStation Stars mit Ende September in Asien online gehen wird. Nordamerika und Europa werden dann in den kommenden Wochen folgen. Als nächstes kommen Fans von Mechs und Mech-Kämpfen auf ihre Kosten. So wird Synduality enthüllt und der Trailer zeigt auch schon etwas Gameplay. Schon 2023 darf man dann selber in die Mechs einsteigen. Weiter geht es nun mit zwei Titeln, die exklusiv für die PlayStation 5 erscheinen werden. Als erstes wird ein neuer Trailer zu Project Eve gezeigt, welcher nicht nur einiges an Gameplay liefert, sondern auch den finalen Namen des Spiels - Stellar Blade. Erscheinen wird das actionreiche Spiel im nächsten Jahr. Der zweite PlayStation 5 exklusive Titel kommt vom sehr geschätzten Studio Team Ninja. Mit Rise of the Ronin verschlägt es euch nach Japan im Jahr 1863 in der Rolle eines Ronin. Dabei befindet ihr euch in einer Zeit des Umbruches, wobei es euer Ziel sein wird, Japan in eine neue Ära zu führen. 2024 dürft ihr euch dieser schwierigen Rolle annehmen. Obwohl der Herbst erst bei uns angekommen ist, wird es nun eisig kalt. Der nächste Trailer enthüllt ein neues Design für den Controller der PlayStation 5. Passend zu God of War: Ragnarök ist der Controller in Blau und Weiß gefärbt, inklusive dem Wolf und dem Bären auf dem Touchpad. Ab dem 9. November 2022 kann man sich diese limitierte Edition des PlayStation 5 Controllers kaufen. Apropos God of War: Ragnarök - ein neuer Trailer wäre doch was oder? Gesagt, getan. Die aktuelle Ausgabe der State of Play endet mit einem Story-Trailer zu God of War: Ragnarök. Sehen könnt ihr diesen im Spoiler. Erscheinen wird der neueste Ableger am 9. November 2022. Was hat euch überrascht? Auf welche der vorgestellten Spiele freut ihr euch?
  9. Weiß nicht wie es bei euch ist, aber ich hatte zwei Gänsehaut-Momente bei dem Trailer: "Death can have me, when it earns me" Die kurzen Szenen aus dem Thor gegen Kratos Kampf Einfach nur ein mega geiler Trailer für ein Spiel, das wohl noch um einiges geiler wird. Mir gefällt auch die Stimme von Odin so sehr!!! Kanns kaum erwarten, wenn GoW Ragnarök raus kommt. ICH BRAUCH DAS!!!!!
  10. Verstehe, danke dir für die ausführliche Antwort. Ich dachte ja, dass AC Codename Jade das einzige Mobile-Spiel ist. Hab das nicht ganz mitbekommen, dass wohl zwei AC Ableger für Smartphones geplant sind. ^^
  11. Falls ich das gestern im Stream richtig verstanden habe, ist die Kooperation mit Netflix die Live-Adaption von AC. Oder wird es eine Live-Adaption und ein Spiel geben?
  12. Ja, also laut dem Stream soll AC Codename Jade der einzige Ableger für das Smartphone sein. Ich hoffe aber, dass auch dieser Ableger für Konsolen erscheint. Ein AC im antiken China würde ich auch echt gerne spielen.
  13. Zusammenfassung der Ubisoft Forward 2022 Obwohl die diesjährigen Showcases und die Gamescom vorbei sind, entschied sich Ubisoft doch noch eine Ubisoft Forward in diesem Jahr zu veranstalten. Dabei wurden einige Updates zu bestehenden Titeln gegeben, aber auch neue Titel angekündigt. Im Zuge des 15 jährigen Jubiläums von Assassins Creed, wurde auch ein Einblick in die Zukunft der Reihe gegeben. Eröffnet wurde die Ubisoft Forward 2022 mit Mario + Rabbids: Spark of Hope. Dabei wurde ein neuer Gameplay-Trailer gezeigt und es wurde erwähnt, dass drei Erweiterungen geplant sind. Etwas besonderes wird die dritte Erweiterung sein, da man mit Rayman einen alten Bekannten als neuen Helden bekommen wird. Erscheinen wird die Kooperation zwischen Mario und den Rabidds am 20. Oktober exklusiv für die Nintendo Switch. Weiter gehts für Piratenfans mit Skull & Bones. So bekommt man ein paar weitere Eindrücke zum Spiel und ein paar Youtuber, die das Spiel testen dürften, geben ihre Erfahrungen wieder. Zusätzlich darf man sich ab Release darauf freuen, dass man Dank Crossplay mit Freund*innen egal auf welcher Plattform gemeinsam spielen kann. Skull & Bones erscheint am 8. November 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X und PC. Falls ihr neue Inhalte für Riders Republic wollt, konnte die Ubisoft Forward liefern. So wurde angekündigt, dass man ab dem 14. September mit Saison 4 "Freestylin" und dem BMX-Update rechnen kann. Auch für aktive Spieler*innen von The Division 2 gibt es neue Inhalte auf die man sich freuen kann. So startet Saison 10 am 13. September und man darf sich auf Saison 11 noch dieses Jahr freuen. Des Weiteren wurde bekannt gegeben, dass man auch ein fünftes Jahr mit The Division 2 plant und mittlerweile sogar die Entwicklung der Inhalte begonnen hat. Auch die große Erweiterung namens "Heartland" wurde genauer beleuchtet. Falls man The Division auch unterwegs spielen will, kann man sich bei The Division: Resurgence darauf freuen, dass die Dark Zone hinzugefügt wird. Die geschlossene Beta dafür beginnt noch diesen Herbst. Auch für Fans von Rainbow Six: Siege mit Smartphones gab es die Ankündigung eines Mobile-Ablegers. Auch hier beginnt die geschlossene Beta noch diesen Herbst, Nun eine große Überraschung: Valiant Hearts 2 ist in Entwicklung und soll im Januar 2023 erscheinen. Da das Spiel in Kooperation mit Netflix entwickelt wird, ist momentan noch unklar, ob es exklusiv für Netflix erscheinen wird. Für die Tempoteufel unter uns konnte die Ubisoft Forward mit einem neuen Trailer zu Trackmania dienen. Erscheinen soll der neue Ableger 2023 auf allen Plattformen. Wolltet ihr schon immer mal Gitarre spielen lernen, aber hattet nicht genug Motivation? Nun, vielleicht könnt ihr euer Ziel mit Rocksmith+ erreichen. Für monatlich ca. 9€ könnt ihr mithilfe von Rocksmith+ ab sofort Gitarre spielen lernen. Falls ihr eher das Tanzbein schwingen wollt, könnte Just Dance 2023 etwas für euch sein. Hierbei darf man sich auf geplante Saisons mit neuen Liedern freuen. Jetzt aber zum Fokus der diesjährigen Ubisoft Forward - Assassins Creed. Und den Anfang macht Assassins Creed: Mirage, dass in Bagdad im 9. Jahrhundert spielen wird. Man verkörpert Bashim und begleitet ihn auf seine Reise vom Straßenräuber zum Assassinen. Beim Gameplay darf man sich auf eine ähnliche Erfahrung wie bei den ersten paar Spielen freuen. Erscheinen soll das Abenteuer in Persien im nächsten Jahr. Besitzer*innen von Assassins Creed: Valhalla dürfen sich auf "The Last Chapter" freuen, womit die Geschichte ihr Ende finden wird. Für Assassins Creed Fans mit Smartphones dürfte die Ankündigung von Assassins Creed: Codename Jade erfreulich sein. So darf man sich auf ein Open-World Assassins Creed im antiken China freuen. Die nächste Ankündigung ist die Erfüllung eines Fan-Wunsches, der so alt wie die Reihe selbst ist: Assassins Creed: Codename Red wird im feudalen Japan spielen. Bezüglich des Erscheinungstermins wurde nichts genaueres als nach 2023 genannt. Und noch eine Ankündigung: Assassins Creed: Codename Hexe wird sich anscheinend wohl mit den Hexenverfolgungen befassen. Auch hier wurde kein genauerer Erscheinungszeitraum als nach 2023 genannt. Nun stellt sich aber die Frage, wo hat Assassins Creed: Infinity in dem ganzen Getümmel Platz? Etwas konkretes wurde nicht erwähnt, aber anscheinend soll Assassins Creed: Infinity eine Art Hub für verschiedene Ableger bilden. So sollen beispielsweise Assassins Creed: Codename Red und Assassins Creed: Codename Hexe durch Assassins Creed: Infinity miteinander verbunden werden. Irgendwann nach 2023 soll Assassins Creed: Infinity erscheinen. Zum Abschluss wurde noch erwähnt, dass Netflix an einer Live-Adaption von Assassins Creed arbeitet. Ein Erscheinungsdatum wurde nicht genannt. Wie fandet ihr die Ubisoft Forward 2022? Was waren eure Highlights?
  14. Gerne! Ich finde den Soundtrack super. Auf die Waffen bin ich auch schon gespannt, aber richtig heiß bin ich auf alle 9 Welten. Würd mich sehr interessieren, wie SSM Asgard und andere Reiche umgesetzt hat. ^^
  15. Ja stimmt, so präsent im Vordergrund ist die Musik nicht, aber ich finde das auch sehr passend zum neuen Stil von God of War. Ich hör mir den Soundtrack immer mal wieder gerne über Spotify an. Die Kämpfe waren mega! Ich bin so mega gespannt drauf, was es für Kämpfe in Ragnarök geben wird.
×
×
  • Create New...