Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

team-DX-treme

Moderator
  • Content Count

    3980
  • Joined

  • Last visited

5 Followers

About team-DX-treme

  • Rank
    Team | Redaktion

Personal Information

  • Wohnort
    Oberösterreich

Recent Profile Visitors

15566 profile views
  1. team-DX-treme

    Ubisoft E3 Pressekonferenz - Die Zusammenfassung

    Ach, das ist cool. Hab das nicht gewusst. Dann wirds wohl nur eine Frage der Zeit sein bis Ubisoft+ auch kommt. Jo, Ubisoft+ wird ab 2020 auch auf Stadia verfügbar sein.
  2. team-DX-treme

    Xbox E3 Briefing - Die Zusammenfassung

    12 Minutes fand ich auch spannend. Hoffentlich kommts auch für die PS4 raus. Bin echt gespannt wie Sony kontern wird. Wenn man sich so anhört, was die nexte Xbox alles leisten wird, bekommt man fast schon Respekt vor dem Kasten. ^^
  3. team-DX-treme

    Ubisoft E3 Pressekonferenz - Die Zusammenfassung

    Soweit ich es verstanden habe, ja. Hab mich während der PK eh gefragt, warum es sowas wie Ubisoft+ oder EA Access nicht für PS4 auch gibt.
  4. Auch Ubisoft ist der E3 treu geblieben und lässt die Chance nicht verstreichen, Neuigkeiten auf einer großen Bühne anzukündigen. Neben Ankündigungen, die man durch Leaks schon erwarten konnte, gab es auch ein paar kleine unvorhergesehene Neuigkeiten. Hier die Zusammenfassung: - Ubisofts Pressekonferenz wird mit der Assassins Creed: Symphony eröffnet. Dabei spielt das Orchestor bekannte Stücke von bisherigen Titeln und währenddessen sieht man im Hintergrund Szenen aus allen Assassins Creed Ablegern. Die Assassins Creed: Symphony geht auf Tour und wird unteranderem im September in Düsseldorf spielen. - Als nächstes lässt Ubisoft die Katze aus dem Sack und präsentiert Gameplay von Watch Dogs: Legion. Der Schauplatz wird in London sein, wobei Großbritannien nun ein Überwachungsstaat geworden ist. Die größte Neuigkeit von Watch Dogs: Legion ist die Möglichkeit des Permadeath. Dies bedeutet, dass der eigene Charakter wirklich stirbt, wenn er oder sie getötet wird. Dabei endet nicht das Spiel, sondern man muss einen anderen Charakter auswählen. Die Charaktere erhält man, indem man sie rekrutiert. Jeder NPC kann rekrutiert werden und die Cutscenes ändern sich entsprechend. Watch Dogs: Legion erscheint am 6. März 2020. - Rob McElhenney erscheint auf der Bühne. Dieser Schauspieler sollte Fans von der Serie It's Always Sunny in Philadelphia bekannt sein. Er präsentiert seine neue Fernsehserie Mythic Quest: Ravens Banquet. In dieser Serie spielt McElhenney den Creative Director Ian Grimm eines Entwicklerstudios. Ein kurzer Einblick wurde anhand eines Trailer gegeben. - Neuer Trailer für Rainbow 6: Siege enthüllt den nächsten Operator für Operation Phantom Sight. Der neue Operator heißt mit bürgerlichem Namen Collinn McKinley, wird aber Warden genannt. - Der nächste Trailer zeigt, dass Adventure Time eine Kooperation mit Brawlhalla eingeht. So kann man ab heute bekannte Charakter von Adventure Time in Brawlhalla spielen. - Ein neuer Trailer zu Tom Clancy's Ghost Recon: Breakpoint wird gezeigt und daraufhin erscheint Jon Bernthal auf der Bühne. Er beschreibt seinen Charakter, wer die Wolves sind und auf welche Art von Feinde man treffen wird. - Danach erscheint Laura Cordrey auf der Bühne. Sie war und ist die Community Managerin für Ghost Recon: Wildlands und Ghost Recon: Breakpoint. Sie enthüllt die Ghost Recon: Delta Company, die als ein Community Programm fungieren soll. - Des Weiteren wird auch noch enthüllt, dass es eine Beta zu Ghost Recon: Breakpoint geben wird. So kann man sich am 5. September ein Bild vom Spiel machen und nach dem Release sollen weitere Inhalte folgen. - Ein Trailer zum Mobile Game Ghost Recon: Elite Squad wird gezeigt. - Ein Trailer zu Just Dance 2020 wird gezeigt, gefolgt von einer Tanzeinlage auf der Bühne. - Ein Trailer von For Honor wird gezeigt. Dabei wird das neue Event Shadow of the Hitokiri enthüllt, welches ab heute bis zum 27. Juni verfügbar sein wird. - Ein Trailer enthüllt das neue Rainbow 6: Quarantine. Es wird ein eigenständiger Ableger, welcher den Fokus auf Drei-Spieler-Koop legen wird. - The Division 2 wird man zwischen dem 13. und 16. Juni kostenlos spielen können. Das erste große DLC wird Episode 1 heißen und außerhalb von Washington, in einem Waldgebiet spielen. Episode 1 erscheint im Juli. - Doch das wars noch nicht mit Neuigkeiten zu The Division 2. So gewährte der Creative Director einen Blick in die Zukunft. Episode 2 wird im Pentagon spielen und kommt im Herbst. Mit Episode 2 wird auch der zweite Raid erscheinen. Zusätzlich dazu wurde ein Trailer für Episode 3 veröffentlicht, was 2020 kommen wird. In Episode 3 begiebt man sich zurück nach New York um einen abtrünnigen Division-Agenten zu fangen. - Auch zum The Division Film gab es Neuigkeiten. So werden Jessica Chastain und Jake Gyllenhaal im Film zu sehen sein, wobei der Film auf Netflix erscheinen wird. - Auch ein neues Abonnement namens Uplay+ wurde für PC angekündigt. Mit Uplay+ erhält man Zugang zu allen Ubisoft Spielen und erscheinende Spiele erhält man in der Premium Variante. Preislich wird das Abo bei 14,99€ pro Monat liegen. Ab September kann man sich für das Abo anmelden und ab 2020 wird es auch auf Google Stadia verfügbar sein. - Ein Trailer enthüllt Roller Champions. Falls man die Demo spielen will, kann man diese auf Uplay zwischen den 10. und 14. Juni herunterladen. - Schlussendlich erscheint Yves Guillemot auf der Bühne und gratuliert dem Team für eine gelungene Pressekonferenz. - Als letzter Titel wird das neue Projekt von Ubisoft Quebec enthüllt. In Gods & Monsters liegt der Fokus auf Mythologien und erscheinen soll es am 25. Februar 2020. Wie fandet ihr die Ubisoft Pressekonferenz? Was hat euch überrascht und was hat euch enttäuscht?
  5. team-DX-treme

    Bethesda E3 Pressekonferenz: Zusammenfassung

    Ja, das macht Sinn. Ich hab mir eh öfters gedacht, dass dieses Übertriebene wohl der Knackpunkte für viele sein könnte. Entweder man mag es oder man mag es nicht. ^^ Ich für meinen Teil mag es, weil viele Spiele sehr auf Realismus setzen, was toll ist, aber auch etwas eintönig wird, wenn es jeder macht. Puh keine Ahnung, aber weniger als Teil 1 hat er sich schon verkauft, glaub ich.
  6. team-DX-treme

    Xbox E3 Briefing - Die Zusammenfassung

    Während Sony dieses Jahr nicht auf der E3 vertreten sein wird, blieb Microsoft dem Event treu und hielt gestern Abend ihre Pressekonferenz. So wurden über 60 Spiele angekündigt und Xbox machte auch die erste Kampfansage für die kommende Konsolen-Generation. Hier im folgenden die Zusammenfassung: - Briefing wird mit einem Trailer zu The Outer Worlds eröffnet. Erscheinen soll das neue Spiel von Obsidian Entertainment am 26. Oktober. - Als nächstes ist Ninja Theory dran. So verkünden sie, dass das Studio an einigen Projekten arbeitet. Ihr neuestes Spiel wird Bleeding Edge heißen und ist ein Vier gegen Vier Multiplayer-Spiel, wo der Nahkampf im Fokus liegt. Dabei wird man Charaktere wie Buttercup, Gizmo und viele weitere verkörpern können. Die Alpha zu Bleeding Edge wird am 27. Juni stattfinden. - Auch Ori and the Will of the Wisps erhält einen neuen Trailer. Erscheinen soll das Spiel der österreichischen Entwicklerschmiede Moon Studios am 11. Februar 2020. - Neues von den Machern von Minecraft. Minecraft Dungeons erscheint im Frühling des nächsten Jahres. - Nun betritt Phil Spencer die Bühne. Er betont, dass sich die Menge an Gaming Fans innerhalb 20 Jahre verdreifacht habe. Spencer und Xbox ist davon überzeugt, dass Gaming für jeden ist. Daher wird man im Laufe der Pressekonferenz 60 Spiele zeigen. Auch ein neues Projekt namens xCloud soll vorgestellt werden und neue Informationen zur nächsten Konsole werden im Laufe der Pressekonferenz enthüllt. - Danach folgt ein Trailer mit Gameplay zu Star Wars Jedi: Fallen Order. Darin sieht man wiederkehrende Charaktere von Star Wars: Rogue One. Erscheinen soll das neue Spiele von Respawn Entertainment am 15. November 2019. - Eine Weltpremiere. Die bekannten Blair Witch Reihe erhält ein eigenes Spiel. Erscheinen soll es noch am 30. August. - Jetzt muss man sich festhalten, denn ein neuer Trailer zu Cyberpunk 2077 wird gezeigt. Darin erscheint überraschend Keanu Reeves und dementsprechend erscheint der Schauspieler auch auf der Bühne. Er erzählte kurz, wie er von CD Projekt Red angefragt wurde und warum er sich entschloss, Teil dieses Spieles zu sein. Erscheinen soll dieser Kracher am 16. April 2020. - Ein Trailer zu Spiritfarer wird gezeigt. - Ein Trailer zu Battletoads wird gezeigt. - Ein Trailer zu RPGTIME: The Legend of Wright wird gezeigt. Erscheinen soll es 2020. - Ein Trailer mit mehreren Spielen wie Blazing Chrome, Felix the Reaper, Undermine, Secret Neighbor, Night Call, Totem Teller und vielen mehr wird gezeigt, um die Indie Entwicklern bei Xbox hervorzuheben. - Sarah Bond erscheint auf der Bühne um über den Xbox Game Pass zu reden. Jedes Spiel, dass man bei der Pressekonferenz sieht, erscheint mit dem Xbox Game Pass. Neuzugänge für diesen Monat sind die Spiele Batman: Arkham Knight, Hollow Knight, Metro: Exodus und Borderlands: The Handsome Collection. Wie vor einem Monat angekündigt erscheint der Xbox Game Pass nun auch für PC. Auch ein Xbox Game Pass Ultimate wurde angekündigt. Dieser enthält den Xbox Game Pass für Xbox, für PC und Xbox Live Gold. - Ein Trailer zu Microsoft: Flight Simulator wird gezeigt. - Ein Trailer zu Age of Empires 2: Definitive Edition wird gezeigt. Die Definitive Edition wird neues Audio und die brandneue Story Die letzten Khans bieten. - Ein Trailer zu Wasteland 3 wird gezeigt. - Matt Booty erscheint auf der Bühne und verkündet, dass Double Fine sich zu den Xbox Game Studios dazugesellt. Daraufhin erscheint Tim Schafer auf der Bühne und präsentiert einen neuen Trailer zu Psychonauts 2. - Das neue Lego Star Wars: The Skywalker Saga wird enthüllt. Erscheinen soll es 2020. - Das Action-RPG Projekt für Dragonball Z erhält einen Trailer und wird in Dragonball Z: Kakarot umbenannt. Erscheinen soll es Anfang 2020. - Ein Trailer zum Thriller 12 Minutes wird gezeigt. Darin sieht man, wie ein Mann in einer Zeitschleife gefangen ist und immer wieder mitansehen muss, wie seine Frau umgebracht wird. Der Release soll in naher Zukunft sein. - Ein Trailer zu Way to the Woods wird gezeigt. Darin steuert man ein weibliches Reh, dass ein Kind hat und man sucht den Weg zurück in den Wald. Dabei muss man sich durch urbane Landschaften wie U-Bahn Tunnel und ähnliche bewegen und Umgebungsrätsel lösen. Ein Release wurde nicht genannt. - Ein neuer Trailer zu Gears 5 wird gezeigt. Der nächste Teil der Gears Reihe erscheint am 10. September. Man kann aber schon am 17. Juli am Multiplayer Tech-Test teilnehmen. Auf der Gamescom wird man den brandneuen Horde Modus anspielen können. Auch eine neuer Modus namens Escape wurde anhand eines Trailers vorgestellt. Darin kämpft man sich durch die Monster mit zwei weiteren Mitspielern. Die WWE Superstars Tyler Breeze, AJ Styles und Xavier Woods spielen die von den Fans erstellten Levels auf der E3. Zu guter Letzt kündigt Gears 5 ihre Kooperation mit Terminator: Dark Fate an. - Xbox stellt ihren neuen Xbox Wireless ELITE Controller Series 2 vor. - Ein neuer Trailer zu Dying Light 2 wird gezeigt. Erscheinen soll das Sequel im Frühling 2020. - Forza: Horizon 4 enthüllt ihre Kooperation mit Lego anhand der neuen Erweiterung Lego Speed Champions. Auf der Bühne befindet sich der Lego Nachbau eines McLaren Senna auf der Bühne. Die Erweiterung wird noch diese Woche erscheinen. - Ein Trailer zum Mobile Game Gears Pop wird gezeigt. - Ein Trailer zum Heartland DLC für State of Decay 2 wird gezeigt. Das DLC wird eine Handlung mit zwei Perspektiven bieten. So ist der weibliche Charakter auf der Suche nach ihrem Vater. Der männliche Charakter sucht einen Helden. Das DLC ist ab sofort verfügbar. - Japans größtes F2P-Online-RPG erscheint nun dank Xbox auch im Westen. So wird Phantasy Star Online 2 angekündigt. - Spencer erscheint in der Mitte der Menge und kündigt den neuen Titel Crossfire X vom Entwicklerstudio Smilegate an. Der Titel erscheint 2020. - Tales of Arise wird anhand eines Trailers enthüllt. Der neue Ableger der Tales Reihe erscheint 2020. - Auch Borderlands 3 erhält einen neuen Trailer. Ab dem 13. September kann man wieder looten was das Zeug hält. Für Borderlands 2 wurde auch noch ein neuer DLC namens Commander Lilith and the Fight for Sanctuary enthüllt. Dieser DLC soll die geschichtliche Lücke zwischen Borderlands 2 und 3 schließen. - Neues von Hidetaka Miyazaki und From Software. So wird das berühmte Studio in Kooperation mit George R.R. Martin ein neues Spiel namens Elden Ring entwickeln. Als Publisher wird Bandai Namco fungieren. Ein Release wurde nicht genannt. - Spencer erscheint wieder auf der Bühne und redet über Project xCloud. Mithilfe dieses Projektes soll man mit der eigenen Konsole Spiele streamen können. Dabei dient die eigene Konsole als Cloud Server. Nun aber etwas sehr spannendes. Spencer enthüllt erste Informationen zur nächsten Xbox Konsole. So soll diese vier Mal mehr Leistung bieten als die Xbox One X. Dadurch sollen Framerates von bis zu 120 FPS möglich sein. Auch Ray Tracing soll die nächste Konsole unterstützen und eine neue Art von SSD Festplatte wird in die kommende Konsole verbaut sein. Momentan werkelt man an der Konsole unter dem Namen Project Scarlett. Erscheinen soll die nächste Xbox Konsole an Weihnachten 2020 und einer der Launch-Titel wird Halo: Infinite sein. - Xbox beendet die Pressekonferenz mit einem Trailer zu Halo: Infinite. Wie fandet ihr die Pressekonferenz von Xbox? Was hat euer Interesse geweckt?
  7. team-DX-treme

    Bethesda E3 Pressekonferenz: Zusammenfassung

    Ja stimmt. Da sieht man mal wieder, wie weit die Meinungen auseinander gehen können. ^^ Also ich finde bisher alle Teile toll. Ich hab Old Blood noch nicht gespielt, aber ich mag das Übertriebene von Wolfenstein. Auf Youngblood freu ich mich wegen dem neuen Koop-Aspekt und dem 80er Synthwave Stil. Da treffen sie absolut meinen Geschmack. ^^ Was missfällt dir denn an Youngblood?
  8. team-DX-treme

    Cyberpunk 2077

    Doch, soweit ich weiß gibts die CE auch für den PC.
  9. team-DX-treme

    Bethesda E3 Pressekonferenz: Zusammenfassung

    Also ich hab mich sehr über die Ankündigung von TES: Blades und TES: Legends gefreut, obwohl Mobile Games gar nicht mein Ding sind. ^^ Werde die beiden Titel garantiert mal runterladen. Sonst hab ich mich sehr über den neuen Trailer von Wolfenstein: Youngblood und Doom: Eternal gefreut. Bei diesen beiden Reihen macht Bethesda momentan alles richtig, finde ich. Schade nur, dass nix neues zu Starfield oder TES 6 kam. Das einzige, was es dazu gab, war eine Erwähnung, dass man auf Hochtouren an diesen "Next Gen Titeln" arbeitet. Wenigstens ein Teaser zu Starfield wäre super gewesen.
  10. team-DX-treme

    Bethesda E3 Pressekonferenz: Zusammenfassung

    Auch dieses Jahr präsentierte Bethesda auf ihrer eigenen Pressekonferenz Neuigkeiten zu erschienen und zu kommenden Spielen. Hier die Zusammenfassung der Bethesda Pressekonferenz: - Pete Hines eröffnete die Pressekonferenz und betonte die Wichtigkeit der Community. - Hines übergibt an Todd Howard. Dieser verkündet, dass Bethesda mit 60 Millionen Spielern die größte Spieleranzahl in der Firmengeschichte verbuchen konnte. - Howard erwähnte auch den schwierigen Start von Fallout 76 und gab zu, dass viele Kritiken berechtigt waren. - Das Mobile Game The Elder Scrolls: Blades erscheint heute für Android und iOS. Auch ein Release für die Nintendo Switch ist diesen Monat geplant. Dabei unterstützt das Spiel Cross-Play und man kann auch den Spielfortschritt von einem Gerät zum anderen mitnehmen. - Fallout 76 erhält diesen Herbst einen DLC namens Wastelanders. Das DLC wird echte NPCs und neue Inhalte bieten. - Auch Fallout 76 erhält einen Battle Royale Modus namens Nuclear Winter. Hierbei kämpfen 52 Spieler um die Rolle des Aufseher für Vault 51. - Diese Woche kann man sowohl Fallout 76 als auch Nuclear Winter kostenlos Probe spielen. - Das nächste Projekt von Tango Gameworks horcht auf den Namen Ghostwire: Tokyo. Dabei gilt es herauszufinden, warum Menschen in Tokyo von einer Sekunde auf die andere spurlos verschwinden. - Auch The Elder Scrolls: Online erhält neue Inhalte. Das nächste DLC wird Dragonhold heißen. Für Fans von Dungeons wird ein DLC namens Scalebreaker erscheinen. - Zenimax Online kündigt das Mobile Game Commander Keen an. Es basiert auf dem Klassiker aus den 90er Jahren und man spielt die Kinder des früheren Protagonisten. Man kann zwischen den Zwillingen Billy und Billie entscheiden. - Das Mobile Card Game The Elder Scrolls: Legends ist ab sofort kostenlos im Android Store und App Store verfügbar. Diesen Herbst erscheint auch das DLC Moons of Elsweyr, womit man neue Karten für das Spiel erhält. - Auch Rage 2 bekommt neue Inhalte. Neben weiteren Cheat Codes und Vehikeln, wird es auch ein neues DLC geben. In Rise of the Ghosts kann man sich auf eine neue Handlung, Waffen, Kampfroboter und neue Spielmodi freuen. - Wolfenstein: Cyberpilot wird kurz erwähnt. Wolfenstein: Youngblood erhält neuen Trailer. - Deathloop ist das neue Projekt von den Machern der Dishonored Reihe. Dabei töten sich zwei Assassinen immer wieder gegenseitig, da sie sich in einem Teufelskreis befinden. - Eine neue Streaming-Technologie namens Orion wird vorgestellt. Diese Technologie ist mit jeder Engine und Cloud kompatibel und sorgt dafür, dass die Latenz und nötige Bandbreite um einiges verringert wird, wenn man ein Spiel streamt. Man kann sich bei Bethesdas Slayers Club anmelden, um diese neue Technologie mit Doom zu testen. - Zu guter Letzt gab es neues zu Doom: Eternal. So wurde nicht nur Gameplay gezeigt, sondern auch der Multiplayer namens Battlemode enthüllt. Dabei kämpfen zwei Dämonen gegen einen Soldaten. Doom: Eternal erscheint am 22. November und mit dem Kauf der Collectors Edition, erhält man eine Replika des Soldatenhelmes. Wie fandet ihr die Pressekonferenz von Bethesda? Was hat euch gefallen und was hat euch überrascht?
  11. team-DX-treme

    Cyberpunk 2077

    Ah wie geil is das denn?! Neuer Trailer, Enthüllung des Release und Keanu Reeves is auch dabei. Ich kann mich fast nicht mehr halten vor Vorfreude. Die Collectors Edition muss ich haben. :0 Unter diesem Link kann man die CE auf Amazon vorbestellen. Müsst aber schnell sein, da sie ja begrenzt is: Cyberpunk 2077 CE
  12. team-DX-treme

    SpongeBob SquarePants

    Ah, was für ne geile Ankündigung. Ich hab das Spiel auf der PS2 geliebt. Da kommt die Nostalgie hoch. Muss ehrlich sagen, dass dieser Titel als Remaster ein langer, geheimer Wunsch von mir bisher war. Da freu ich mich schon auf erstes Gameplay, damit man sieht, was das Remaster besser macht. Und wenn sich der Teil gut verkauft, dann wäre ein Remaster vom Spiel, dass es zum Film gab, gleich mein nächster Wunsch.
  13. @Fluff kannst mich eintragen. hätte nicht gedacht, dass so viele Leute sich so einfach finden lassen. ^^
  14. Also ich bin bei den DLC dabei, wenn sich genug dafür finden. Muss die MP Sachen vom Hauptspiel auch noch machen.
×