Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 92.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir die größte deutschsprachige PlayStation-Gemeinschaft.

    Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten - Tausche dich aus und diskutiere mit

    Exklusive Features - Platin-Banner, Bewertungslisten, Spielsuche, uvm.

    Bleib auf dem Laufenden - Individuelle Benachrichtigungen und Feeds

    Teilnahme an Gewinnspielen - Attraktive Gewinne mit guten Erfolgschancen

    Keine Werbung - Genieße das Forum vollkommen werbefrei

    Registrieren | Anmelden


dukenukemforever

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß  

62 members have voted

  1. 1. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    • 1 - sehr schlecht
    • 2 - schlecht
    • 3 - geht so
    • 4 - unterdurchschnittlich
      0
    • 5 - durchschnittlich
    • 6 - ganz gut
    • 7 - gut
    • 8 - sehr gut
    • 9 - überragend
    • 10 - absolut genial
    Durchschnitt: 8.64


Recommended Posts

 

BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!

Hallo Community,

hier könnt ihr den Spielspaß bzw. das Spiel selbst bewerten.

  • Voraussetzung dafür: Ihr solltet das Spiel gespielt haben, damit ihr wenigstens einen Eindruck davon habt und die Bewertung aus eurer Sicht objektiv erscheint. Platin muss man für diese Bewertung nicht haben. Bewertet ein Spiel bitte nicht, wenn ihr es nicht gespielt habt und es euch einfach aus Prinzip nicht gefällt. Hier noch zwei weitere Beispiele:
    • Bewertet ein Spiel nicht nur mit einer 10, nur weil ihr Fan der Reihe seid. Versucht so objektiv wie möglich zu sein, denkt immer daran, nach einer 10 gibt es keine Steigerung.
    • Bewertet ein japanisches Spiel, mit dem man einfach nur schnell Platin in kurzer Zeit holt nicht mit einer 10, weil es schnell geht. Man sollte das Spiel "verstanden" haben, es richtig und intensiv gespielt hat.

  • Erläuterung zur Bewertung: Schreibt, was euch gefallen hat, was euch nicht gefallen hat, warum ihr so gewertet habt und nicht einfach nur, weil ihr z.B. Fan der Serie seid. Es geht um den Spielspaß und das Spiel, unabhängig von Trophäen, Zeit und Schwierigkeit. Wenn euch das Spiel absolut nicht gefallen hat, dann bewertet ihr mit 1, fandet ihr, dass das Spiel durchschnittlich war, dann bewertet ihr mit 5, fandet ihr, dass es absolut super war, dann mit 10.

  • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die eigene Spielspaßwertung bzw. Spielwertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, da jeder seine eigene Meinung hat und der Thread für andere als Orientierung dienen soll, wie gut oder schlecht ein Spiel ist. Nutzt für Diskussionen bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit dem report.gif-Button.

  • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

Euer

Trophies.de-Team

Das Team unterstützen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
 

Meine Bewertung eine 9.

Grafik, Sound und Steuerung:

+ super Artdesign

+ Gegner und Bosse

+ die Welt

+ sehr gute deutsche Vertonung

+ der Soundtrack

+ direkte und schnelle Steuerung

- manchmal Slowdowns

- lange Ladezeiten

Story:

+ sehr düster und verschlossen

+ man kann viel dazureimen

+ Einsicht als Story Element, damit man die Wirklichkeit sehen kann

- bisschen mehr Zwischenzequenzen wären schön gewesen um die Story anzutreiben

Balance:

+ schwer aber nicht unfair

+ man lernt mit der Zeit das Spielen

+ Bosse mit verschiedenen Taktiken

- man sollte frustresistent sein

- teils lange Laufwege

Eins der besten Spiele was ich je gespielt habe. Man spürt die Liebe der Entwickler zum Spiel. Das Spiel zeigt mir warum ich gerne zocke, es gibt einem das Gefühl etwas geschafft zu haben. Es war immer schwer aber nie unfair, hat mir eine geheimnissevolle Geschichte gezeigt und eine super designte Welt.

Ich kann nur hoffen das FromSoftware weiterhin mit Liebe spiele entwickelt und uns weitere tolle liefert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Das Spiel bekommt eine 8, weil mir für die 9 einfach die für mich eher unzugängliche Story ein ausschlaggebender Punkt in der Bewertung ist. Allerdings hat mich die Spielwelt sehr überzeugt und passt einfach zu dem was das Spiel dir bietet. Den Tod an jeder Ecke, wenn man nicht aufpasst. Die Schwierigkeit ist eher schwankend. Es gibt leichtere und schwere Gebiete und Bosse z.B. war die Hemwick-Knochenstraße eher leicht, der Mensis Alptraum hingegen schwerer(auch wenn die Bosse dort weniger schwierig waren). Die Dungeons waren sehr nett und boten verschiedene Schwierigkeitsgrade. So richtig notwendig fand ich sie aber nicht. Kurz gesagt für die PS4 eines wenn nicht das beste Spiel bisher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ich habe auch für eine 9 gestimmt, da neben der 9 das Attribut "überragend" steht, und dieses Spiel nunmal sehr viele andere Spiele überragt.

Auch wenn das Spiel eine hohe Schwierigkeit hat und die Frusttoleranz einiger Spieler vllt ganz schön strapaziert, so ist dennoch auch auf Bezug dieser Umfrage zu sagen, dass die Benotung mit einer 1, wie einmal geschehen, absolut ungerechtfertigt ist.

Die Grafik ist ansehnlich, die Steuerung ein Traum, die Gestaltung der Spielewelt und der Charaktere sehr überzeugend. Mir hat es großen Spaß gemacht, dieses Spiel zu spielen.

Ich habe keine 10 gegeben, da ich mir auch die Story einfach anders erwartet hätte. Ich bin keinesfalls enttäuscht von ihr, aber auf jeden Fall überrascht :D

Letztendlich kann man das Spiel jedem empfehlen, der eine Herausforderung sucht und nicht sofort das Handtuch wirft, wenn es knifflig wird.

Gruß

Ttime90

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich habe für eine 6 gestimmt. Die gesamte Spielwelt gefällt mir einfach nicht.

Dark Souls 1 bekam eine 10. :biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich bewerte das Spiel mit einer 8.

Düstere,teilweise gruselige Atmosphäre.

Einige Schockeffekte, wenn plötzlich gewisse Gegner vor einem auftauchen,die man gerade überhaupt nicht gebrauchen kann ;)

Tolle, sehr herausfordernde Endbosse.

Bugfrei, bis auf eine Szene, als sich ein Endboss plötzlich nach oben in eine Wand glitchte und somit unerreichbar war.

Tolle Grafik, die sehr zur Atmosphäre beiträgt incl. dem Monster-Design.

Insgesamt sehr herausfordernd, aber nie so unfair, das man das Gefühl bekäme man müsste aufgeben.

Und - im Gegensatz zu vielen Leuten - fand ich die Dungeons klasse.

Mit all den Fallen und "Was ist wohl hinter dieser Tür" hab ich mich ein wenig wie Indiana Jones gefühlt :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich bewerte das Spiel mit einer 5.

Leider ist das spiel nur durchschnitt, denn wer schon Soul`s Teile gespielt hat, wird nach kurzer Zeit keine herausforderung mehr in dem Spiel haben. Wer noch nie ein Soul`s Spiel gespielt hat, für den wird das Spiel zu Frustrierend werden.

Grafisch gibt es nix zu meckern, auch der Sound passt. Ladezeiten waren vor dem Patch viel zu lang, hat sich aber mittlerweile gebessert.

Story mässig gibt es auch nicht viel zu sagen, was Soul`s typisch ist und hier absolut passt. Einziger Haken sind die Dungeon`s. Und das man die story in 3-4 std durchspielen kann, wenn man sich nur auf die storyrelevanten Bosse konzentriert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

10

Es gibt aus meiner Sicht nichts auszusetzen. Story, Grafik, Gameplay, Sound, Musik alles vom Feinsten. So schöne tollen eigenartige Spiele gibt es leider viel zu selten. Ich liebe die Japaner dafür ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Spielspass = 4 Bei mir kommt da kein Spass auf, zwei Treffer gleich tot und wieder ganz von vorne beginnen ohne Items natürlich. Erklärt wird in dem Spiel auch nix, zb was die ganzen Abkürzungen und Zeichen im Statusmenue bedeuten.

Edited by Misaki

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Gebe dem Spiel eine 9, da es mitunter eines der besten Spiele ist die ich je gespielt habe.

Die Dungeons fand ich ok aber auch nicht überragend. Den Teil hätte ich auch aussparen können.

Ich hatte bisher noch kein Souls Spiel gespielt und war am Anfang über den Schwierigkeitsgrad geschockt und dass es kaum Erklärungen gab. Nach der 2. Lampe war ich allerdings begeistert :biggrin5:

Und im Nachhinein fand ich es eigentlich auch mal ganz gut, dass man nicht alles vorgekaut bekommt wie bei allen anderen Spielen. Hier ist auch der Gamer mal gefordert ;)

Vor allem wenn man mal einen Boss geplättet hat war das Erfolgsgefühl immens :biggrin5:

Frust gab es natürlich auch bei mir, sodass ich an manchen Stellen die PS4 einfach mal ausgemacht habe oder das Spiel gewechselt habe, weil mich die Stelle einfach nur angenervt hat. Sowas hatte ich zuvor noch nie gehabt. Allerdings kam dann irgendwann die Stimme die sagte: "Los meister die Stelle jetzt endlich - ich will wissen wie es weitergeht".

Einfach eine unbeschreibliche Mischung!

Wie bereits zuvor schon von anderen geschrieben: Super Atmosphäre und gute Steuerung!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ein überraschend gutes spiel, das kampfsystem gefällt mir ausgesprochen gut, genauso das gegnerdesign. das setting ist stets stimmig und wirkt auf den spieler sehr atmosphärisch. leider fehlt mir der rote faden der "story" bzw. auch nur der hauch einer geschichte.

für mich ein nicht ganz so überragendes spielerlebnis wie bei "witcher: wild hunt", aber trotzdem sehr mitreißend! :)

8/10

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

5:

+ die Athmosphäre ist stimmig

-/+ das Kampfsystem. Kein Blocken, beim anvisieren miese Kameraführung und teilweise Bewegungen in die falsche Richtung, bei jedem Gegner läuft es auf schlagen, wegspringen, schlagen, wegspringen, heilen, schlagen .... hinaus

- quasi keine Story

- künstlich hochgehaltener Schwierigkeitsgrad durch null Einführung der Tastenbelegung, null Beschreibung der Statuswerte und unnötig lange Laufwege durch wenige, weit entfernte Speicherpunkte

+ die Grafik ist an sich stimmig, aber

- Haare und Fell sehen absolut furchtbar aus

- das Charakterdesign war absolut unnötig: ewig versucht irgendwas zu kreieren, was nicht absolut fürchterlich aussieht, und dann zum Glück direkt mit Kapuze gespawned.

- kaum Waffen, Rüstungen etc

Ganz im Ernst, ich kann die positiven Bewertungen überall nicht nachvollziehen. Gäbe es öfter Speicherpunkte wäre das Spiel plötzlich um 200% "leichter", da die Gegner an sich selten schwierig sind, sondern weil man nicht jedes Gebiet nochmal durchlaufen muss, wenn irgendwo plötzlich jemand um die Ecke kam und den Held mit einem Schlag tötet. Ganz zu schweigen vom Anfang, wo man erstmal herausfinden muss, wie man Waffen ausrüstet, was die Items/Statuswerte sind und das man die Nahkampfwaffe noch verändern kann etc. - sowas heißt dann plötzlich "fordernd und selber denken", passend dazu kann man sich die Story in den Ladezeiten auch selber zurechtdenken, denn im Spiel kommt da nichts.

Ich habs mir ausgeliehen, weil auf Amazon hervorragende Bewertungen stehen und "das beste Spiel für die PS4", aber nee, das is' leider nix für mich. Da spiel ich lieber nochmal Dark Souls.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Als ich oben gelesen habe "kein Blocken" hab ich schon das von dir gedacht was du auch ganz unten auch im letzten Satz geschrieben hast. "Da spiel ich lieber nochmal Dark Souls."

Nur weil es in Bloodborne nicht die Pussy-taktik gibt, wo man sich hinter seinem Schild versteckt............Ich gehe mal nicht näher darauf ein

Von mir bekommt Bloodborne eine 10/10 Punkte, weil

Die atmo sehr stimmig ist, die Bosse spaß bringen zu bekämpfen, eine nicht so klare Story in der man mitdenken muss um zu kapieren was da abgeht.

Charackter-design bringt spaß (was man da alles ulkiges anstellen kann.)

Jede Waffe spielt sich anders und macht Spaß mehr aus einer Waffe rauszuholen. :)

Der Schwierigkeitsgrad ist nahezu Perfekt, am anfang werden mit Gascoine schön die Noobs aussortiert damit die motivierten auch schön mit der Wunderbaren Welt belohnt werden.?

Ich finde in dem Spiel brauch auch nichts erklärt werden, da man nur ein bisschen Köpfchen zeigen muss, sei es die Funktionen der Skill oder die funktion sich die Beschreibung der Statuswerte anzeigen zu lassen :P

Ich hab noch nie ein Souls-Spiel gespielt (einmal kurz teil 2 ne halbe Stunde) und hatte kaum Schwierigkeiten da durch zu kommen.

Alles im allen ein super Spiel,...ist zwar nicht jedem zu empfehlen aber wer von sich behauptet er sei Gamer,..wird darin nur wenig probleme bekommen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Freitag in der Nacht Platin geholt. Vom Gameplay und vom Art Design her eines der besten Spiele für mich und das , obwohl ich bis dato keine RPG´s gezockt habe. Gibt wirklich wenig auszusetzen, ausser vielleicht den ein oder anderen arg nervigen Dungeon oder aber die wirre Kamera bei Endbossen. Natürlich ist das am Anfang quasi so als wenn man ins Haifischbecken geworfen wird und um sein Leben schwimmen soll, aber mit zunehmender Spieldauer lernt man immer merh dazu und weiss wie Gegner agieren udn wie man selbst reagieren muss. Manches ist zwar arg mysteriös, weil man nicht so Recht weiss was man machen soll, aber das passt halt zum gesamten Spiel.

Freue mich schon auf den DLC

Vorheriger Post um 13:01

Post hinzugefügt um 13:08

5:

unnötig lange Laufwege durch wenige, weit entfernte Speicherpunkte

Nun ja, hast du es wirklich durchgespielt? So lang sind die Laufwege eigentlich nicht und durch die freischaltbaren Abkürzungen erst recht nicht. Mag sein das es einem so vorkommt, wenn man es nur kurz anspielt. Wenn man es aber zumindest 2x durchspielt merkt man das aber auf jeden Fall. Daher wären mehr Laternen (Speicherpuntke) auch absolut unnötig. Meine Meinung.

MfG

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich habe mit einer Neun gestimmt. Man sieht absolut wieviel liebe die Macher in dieses Game gesteckt haben. Die Grafik und der Stil sind sowas von überragend. Das kampsystem find ich genial und hatte wenig Probleme mich an die ich nenne es mal kein -Schild meschanik zu gewöhnen. Der Schwierigkeitsgrad sollte für erfahrene Souls Spieler kein Problem dar stellen. Mir war es einen Ticken zu leicht. Es gab diverse Bosse die ich direkt ohne das ich sie kannte ins Jenseits schickte. Und wen man mal starb war man innerhalb einer Minute wieder beim Boss, was heißen soll das die Laufwege extrem verkürzt wurden.

Das einzige Manko welches ich gefunden habe sind die Random Dungeons.

Die haben mich auf den Weg zur Platin einfach nur noch angekotzt. Diese waren so langweilig und kamen mir so vor als wären sie dafür da das Spiel nochmals zu strecken. Ich merkte es sehr schnell und habe eigentlich nur die abgeklappert um die Platin zu erspielen. In den Durchgängen wo ich drinne war habe ich nichts aber auch gar nicht gefunden was meinen Charakter noch hätte verbessern können. Ninja genug der schlechten Worte. Im großen und ganzen bleibt Bloodborne ein einzigartiges Spiel welches mich zirka 50 Stunden wunderbar unterhalten und an das pad gefesselt hat.

Eine ganz klare kaufempfehlung.

MFG

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Mir hat das Spiel insgesamt auch sehr gut gefallen.

Gut sind:

- Das Gegner Design

- Die Bosskämpfe sind episch

- Dungeon umfangreich und hoher Wiederspielwert sowie Koop

- viele Waffenauswahl

- allgemein gute Steuerung

- Gegner sind anspruchsvoll, aber nie unfair

- Umgebung und Atmosphäre sehr schön und düster

eher schlecht:

- Story sehr unübersichtlich, wenigsten so eine Zusammenfassung zum sammeln oder nachlesen hätte man schon integrieren können. Enzyklopädie zu den Gegnern wäre auch nicht schlecht gewesen

- Kein Schild, na gut gibt es schon, aber diese sind ziemlich unbrauchbar, hat mich jetzt nicht gertört, so gibt es weniger Taktikmöglichkeiten

- Keine Zauber oder Magie, Feuer oder Blitz wäre ganz cool gewesen

- Für Einsteiger oftmals schwierig, da keine Karte oder Ähnliches

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Interessante Verteilung der Bewertung.

Ich vergebe eine 10. Ganz klar eines der besten Spiele, die ich je gespielt habe.

Warum alle ein Problem mit der Story haben, verstehe ich nicht so recht und sich über Laufwege beschweren und sagen, man würde gern Dark Souls spielen, verstehe ich schon gar nicht.

Die Dungeons haben mich wirklich überrascht. Dachte auch erst es wäre Mist aber als ich erstmal damit begonnen hatte, hatte ich auch meinen Spaß damit. Sorgen auf jeden Fall für Langzeitmotivation.

Ich muss sogar sagen, dass mir das Offensivspiel deutlich mehr Spaß gemacht hat. Und die Sache mit den Zaubern und Fernwaffen, die mehr oder minder nicht existent sind zwingen den Spieler in den Nahkampf. Dark Souls war mit ausreichend Seelenpfeilen teilweise echt lächerlich. Aber gegen mehr Variation hätte ich auch nichts gehabt.

PS: Gewehrspeer ftw!

Edited by Realmatze

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich bewerte das spiel mit einer 7

ich finde das spiel nicht so toll wie demon souls oder dark souls, weil fast das komplette spiel in der nacht oder dunkelheit stattfindet. Fast das komplettes spiel basiert darauf, wer zuerst am meistens schaden in kürzeste zeit verursacht. Man muss nicht so oft ausweichen, wenn der schaden hoch genug ist.

Das spiel ist teilweisse unfair, weil die gegner können spieler immer unterbrechen (egal mit welche waffe) und spieler können gegner nicht immer unterbrechen. Falls der spieler und gegner gleichzeitig angriffe machen, dann wird der spieler unterbrochen aber nicht der gegner. Ohne schild läuft hier nur auf das, wer zuerst trifft oder den gegner unterbrechen kann z.b stunnen.

Es gibt sehr wenige waffen und die meisten sind nützlos. Es gibt zwar genug ausrüsstung aber der grösste teil sind einfach nur schlecht. Z.b. Haben resistenz, die besonders hoch ist aber dafür der rest ärbermlich reduziert. Leider keine richtige magie vorhanden. Das komplette spiel bassiert auf nahkampf, z.b. Man kann sich nicht richtig spezialisieren und ist somit stark eingeschränkt mit kaum freiheiten...

Ich bewerte das spiel mit einer 7 weil es von grafik und geschichte sehr ändlich wie dark souls ist und das mag ich an dem spiel. Trotzdem ist das spiel vergleich von DS und DS sehr leicht. In co-op beim bosse heisst einfach, auf dem boss einprügeln, bis der umkippt. In DS war so eine tactic der sicherer untergang, selbst mit co-op partner.

Ich bin schon kurz vor dem ende und nur 10-15 mal gestorben, in dark souls 1 und 2 waren ab dem punkt um die 300 tode... Gerade mal lächerlich, mehr kann ich dazu nichts sagen.

Die bewertung bei mir ist nur so hoch, weil es eben dark souls still hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Gebe dem Spiel eine 9, da es mitunter eines der besten Spiele ist die ich je gespielt habe.

Die Dungeons fand ich ok aber auch nicht überragend. Den Teil hätte ich auch aussparen können.

Ich hatte bisher noch kein Souls Spiel gespielt und war am Anfang über den Schwierigkeitsgrad geschockt und dass es kaum Erklärungen gab. Nach der 2. Lampe war ich allerdings begeistert :biggrin5:

Und im Nachhinein fand ich es eigentlich auch mal ganz gut, dass man nicht alles vorgekaut bekommt wie bei allen anderen Spielen. Hier ist auch der Gamer mal gefordert ;)

Vor allem wenn man mal einen Boss geplättet hat war das Erfolgsgefühl immens :biggrin5:

Frust gab es natürlich auch bei mir, sodass ich an manchen Stellen die PS4 einfach mal ausgemacht habe oder das Spiel gewechselt habe, weil mich die Stelle einfach nur angenervt hat. Sowas hatte ich zuvor noch nie gehabt. Allerdings kam dann irgendwann die Stimme die sagte: "Los meister die Stelle jetzt endlich - ich will wissen wie es weitergeht".

Einfach eine unbeschreibliche Mischung!

Wie bereits zuvor schon von anderen geschrieben: Super Atmosphäre und gute Steuerung!

Kann da meinem Kumpel nur zustimmen.

Die härteste Platin bis jetzt für mich. Die Dungeons waren teilweise nur nervig.

Deshalb ne 8.(der einzige Punkt wo ich anderer Meinung bin)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...