Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 92.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir die größte deutschsprachige PlayStation-Gemeinschaft.

    Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten - Tausche dich aus und diskutiere mit

    Exklusive Features - Platin-Banner, Bewertungslisten, Spielsuche, uvm.

    Bleib auf dem Laufenden - Individuelle Benachrichtigungen und Feeds

    Teilnahme an Gewinnspielen - Attraktive Gewinne mit guten Erfolgschancen

    Keine Werbung - Genieße das Forum vollkommen werbefrei

    Registrieren | Anmelden


dukenukemforever

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß  

73 members have voted

  1. 1. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    • 1 - sehr schlecht
      0
    • 2 - schlecht
    • 3 - geht so
    • 4 - unterdurchschnittlich
    • 5 - durchschnittlich
    • 6 - ganz gut
    • 7 - gut
    • 8 - sehr gut
    • 9 - überragend
    • 10 - absolut genial
    Durchschnitt: 7.05


Recommended Posts

 

BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!

Hallo Community,

hier könnt ihr den Spielspaß bzw. das Spiel selbst bewerten.

  • Voraussetzung dafür: Ihr solltet das Spiel gespielt haben, damit ihr wenigstens einen Eindruck davon habt und die Bewertung aus eurer Sicht objektiv erscheint. Platin muss man für diese Bewertung nicht haben. Bewertet ein Spiel bitte nicht, wenn ihr es nicht gespielt habt und es euch einfach aus Prinzip nicht gefällt. Hier noch zwei weitere Beispiele:
    • Bewertet ein Spiel nicht nur mit einer 10, nur weil ihr Fan der Reihe seid. Versucht so objektiv wie möglich zu sein, denkt immer daran, nach einer 10 gibt es keine Steigerung.
    • Bewertet ein japanisches Spiel, mit dem man einfach nur schnell Platin in kurzer Zeit holt nicht mit einer 10, weil es schnell geht. Man sollte das Spiel "verstanden" haben, es richtig und intensiv gespielt hat.

  • Erläuterung zur Bewertung: Schreibt, was euch gefallen hat, was euch nicht gefallen hat, warum ihr so gewertet habt und nicht einfach nur, weil ihr z.B. Fan der Serie seid. Es geht um den Spielspaß und das Spiel, unabhängig von Trophäen, Zeit und Schwierigkeit. Wenn euch das Spiel absolut nicht gefallen hat, dann bewertet ihr mit 1, fandet ihr, dass das Spiel durchschnittlich war, dann bewertet ihr mit 5, fandet ihr, dass es absolut super war, dann mit 10.

  • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die eigene Spielspaßwertung bzw. Spielwertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, da jeder seine eigene Meinung hat und der Thread für andere als Orientierung dienen soll, wie gut oder schlecht ein Spiel ist. Nutzt für Diskussionen bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit dem report.gif-Button.

  • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

Euer

Trophies.de-Team

Das Team unterstützen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
 

Also ich habe jetzt mit einer 7 gewertet.

Ich bin absoluter Final Fantasy Fan.

FF 15 Objekt betrachtet ist ein FF, aber dieser Flair ist noch nicht Komplett da. Habe jetzt 5 Stunden Spielzeit und so richtig umgehauen hat es mich noch nicht. nichts destotrotz weiß ich, dass ich viele  viele Stunden damit verbringen werde. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Von mir bekommt es trotz ein paar kleiner Macken definitiv ne 10, hat mich seit Donnerstag Fest im Bann gehabt, übernehme einfach mal meinen Text aus nem anderen Forum.

 

So nach 58 Stunden bin ich dann auch mal durch mit dem Spiel, iwann konnte ich die Quests nicht mehr sehen und musste vorerst einmal weiter spielen, da hat mich dann die Story angefangen zu fesseln mit Mengen an WoW, WTF und Neugier so das ich immer weiter spielen musste, es lohnt sich Leute ;)

Jetzt geht es an die Platin, hab bereits 84% und die Platin wird kein großer Aufwand bis auf eine Sache sein, hier hat Square es leider zu einfach gemacht, es gibt abseits noch so viel zu entdecken und zu machen in diesem Spiel, ich werde es sicher machen, schade das es nicht auch in Trophys gepackt wurde wie in den alten Teilen, so wird es leider ne einfache Platin, nen Fan wird dennoch alles weitere machen für die 100% (das wird nicht angezeigt bevor gefragt wird ;) )

Spiel ist in meinen Augen sehr gelungen, Kampfsystem hat Spaß, Magiesystem fand ich auch in Ordnung auch wenn das Thema sicher ein Diskussionspunkt ist, die Leute haben nach was neuem geschrien, da hatten sie es, das viele nun meckern naja....

Beschwörungen finde ich super das man diese nicht immer rufen kann, sondern nur unter bestimmten Bedingungen, dafür sind diese einfach zu mächtig und das finde ich auch gut so, da stimmt einfach die Skalierung des Damages ziwschen den Chars und den Göttern, nicht wie in früheren Teilen wo die Summons dann einfach nur noch zur Deko wurden mehr oder weniger. Die Erklärung wie wann diese kommen hätten sie sicher besser machen können, das stimmt und eventuell den ein oder anderen noch mit reinbringen oder mehr einbinden, will da nicht spoilern.

Was anfangs als Backstreet Boys Flair rüberkommt, entwickelt sich später echt zu einer krassen Bindung, die die Chars zu einander haben und man merkt ihnen so immer mehr ihre Rollen an (Stichwort SKillung / Klasse)  ergo fand ich es hier auch nicht öde zumal in der GRuppenkonstelation es auch einige Abwechslungen gibt.

Sicher hat man sich in der Zeit von 10 Jahren eventuell mehr erhofft oder die Erwartungen zu hoch geschraubt, aber man müsste auch dazu mal die komplette Entwicklung des Spiels in Anbetracht beziehen, wie oft da einiges geändert und umdesigned wurde etc und ich finde es gut, das Squareenix sich damit Zeit gelassen hat, denn nach nach dem FF 13 Flop (mir persönlich hat die Reihe sehr viel SPaß gemacht) mussten diese wieder gut punkten, für mich haben die es auch dieses Jahr geschafft, Dragon Quest Heroes, World of Final Fantasy und natürlich Final Fantasy 15, bin gespannt was der Season Pass so mit sich bringen wird.

Man hat die erste Hälfte des Spiels Open World Schema, wer will kann rumforschen, Sidequests machen, auf Jagd gehen etc. PP, wer einfach nur Story rushen will kann dies auch tun, verpasst aber in meinen Augen aber einiges. Wer dann aber sagt, blödes Spiel Story zu kurz, wird meines Erachtens nicht Recht haben, eventuell zu einem kleinen Anteil vielleicht, da wie gesagt die Story für mich sehr geil war, aber man da hätte etwas noch mehr raushauen bzw. rausholen können. Denn wenn man sich alte Teile als VErgleich nimmt, da waren die Story ansich auch nicht immer wirklich viel länger, es kam uns nur immer länger vor da man dort mehr Ladezeiten, sei es auch nur kurze hatte beim Übergang in einen Kampf oder nach nem Kampf oder auch Wartezeiten hatten ich sage nur "du greifst an, wartest, Gegner ist dran und greift an, wartest, du bist dran, du greifst an" usw. Und wer die alten Teile gespielt hat ausführlich, der wird locker 1000-2000 Kämpfe gehabt haben und da läppern sich diese Zeiten auch zu einigen Stunden zusammen, jetzt sind die Übergänge in die Kämpfe und wieder raus schön fließend, was will man mehr.

Da man damals die Karten hatte, wo man auch nur rumgelaufen ist und stupide abgefarmt hat, ist auch nix anderes wie es jetzt war mit Open World, nur das es mit Quests etwas schöner geschmückt wird, für mich auch ein Pluspunkt, damals auch keiner gemeckert, heute tun es viele :rolleyes:

Ach ich könnt nicht aufhören mit den Vergleichen, aber belassen wir es.
Natürlich hat das Game auch seine Macken wie recht leicht, Mobhuntings immer nur eine annehmbar dann zurück laufen abgeben neue  holen ist auch nervig. Sind so spontan die Sachen die ich zu kritisieren hätte an nennenswerten Punkten, Kleinigkeiten gibts auch wie z.B. andere Outfits und so finden, wenn das Game doch die Option hat, dann baut doch mehr Sachen für dieses Feature ein, aber eventuell hätte es auch iwo den Flair der Story kaputt gemacht-

Ein Punkt den viele kritisieren, ist das rumgerenne in der Open World, zu lange am laufen dies das. Kann ich so nicht unterschreiben. Leute denkt dran, A habt ihr ein Auto oder alternativ auch Chocobos und vor allem was das Auto angeht, es gibt eine Schnellreise Option womit man sich einige Zeit sparen kann, einfach mal bissel mit den Funktionen des Spiels befassen ;)


So jetzt wird erst einmal Pause gemacht :thumbsup:

Allen weiterhin viel Spaß ;)

 

 

Update:

 

Nach 118 Stunden , es fehlt noch das ein oder andere aber nicht mehr viel für die 100%, macht mir das Spiel immer noch derbe viel Spaß trotz paar negativer Punkte, ich kann nicht davon lassen und will immer weiter machen haha xD

Edited by Seemok

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Gebe 10/10 Punkten denn seit Samstag bis jetzt gerade war kein anderes Spiel im Laufwerk. Als FF Veteran muss ich sagen, das es für das bisher Final Fantasy ist denn das Kampfsystem, Story, die offene Welt, Characktere, geheime Dungeons usw. machen es einfach zum besten Teil der Serie. Klar ist die Story etwas kurz, aber das stört zu keinen Zeitpunkt. Hoffe das SQE, in den nächsten Monaten neuen Content liefert. Denn werde es trotz Platin weiter Spielen und alle Superbosse, Quest's usw. erledigen.

  • witzig 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Eine 9 das spiel verdient bessere Bewertungen ist spielt sich richtig gut eine mischung aus Final Fantasy 12 und Metal Gear Rising und MGS V also man hat sich gute Vorbilder genommen. Allein die Metal Gears sind fast 1 zu 1 von der Metal Gear Reihe aber ist egal das spiel passt ja dazu schade das man sie nicht richtig zerstückeln kann aber dann währe ja das spiele keine usk 12 .. nun ja

 

Super Spiel mit den besten Elementen ! Finde das richtig gut das sie Metal Gear so als vorbild genommen haben also so kommt mir das auch wie die Mission so aufgebaut sind und die offenen welt wie MGS V nur ohne D Horse und eine Heimatbasis  und ein ein Metal Gear als Fahrzeuge 

 

Schade das viele von diesen sogenannten Spieleseiten den Spiel nur 80 Punkte geben, Geben ein Cod jedes jahr 90 Punkte das immer gleich ist und so ein super game nur 80 ? Naja Super Game sollte man sich schon kaufen macht richtig spaß wie ein Fallout halt 

 

Und ein Pluspunkt weil die Platin sehr einfach ist Danke Entwickler ! 

Edited by darkcroos

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Werde das Spiel nach der Platin weglegen. Ein Grund warum es für mich keine 10 ist, ist das für die Platin nur 50% des Spiels hergenommen wurde. Der Rest verfällt. Leider wird hier massiv Potential verschleudert. Generell gefällt mir das Grunddesign auch nicht so wirklich. Diese glänzenden Drops auf der Karte sind einfach miserabel.

Hatte mir von dem Spiel mehr erwartet und es kommt für mich nicht an alte FF ran. Dafür gibt es viel zuviel was verloren geht.

Es mag zwar als FF für Fans und Neueinsteiger am Start angeteasert werden. Weder bin ich Neueinsteiger noch bin ich jetzt groß Fan von dem was sie hier gemacht haben. Trifft daher nicht auf mich zu. Weder das eine noch das andere.

 

Daher nur ne 6 von mir.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

So.. nach 120 Spielstunden bin ich auch mal dran. Ich bewerte mit einer 9.

Ich hab sogut wie alles in diesem Spiel gemacht. Das einzige was noch übrig ist, sind paar vereinzelte Sidequests wie z.B. wo man diese verletzten Personen suchen muss oder die Fotostellen für Prompto.

Ich packs mal in nen Spoiler, da auch einiges zur Story zu lesen ist

 

Spoiler

 

Ich bin begeistert vom Spiel. Das Kampfsystem ist sehr gelungen, finde ich.. und auch was gut ist, dass man hier nicht so overpowered sein kann wie in anderen Spielen, z.B. Kingdom Hearts, welches ja von denselben Entwicklern gemacht ist. Selbst mit Lvl 99 und den besten Waffen, kann man nicht so einfach alles umhauen. Dazu muss ich aber sagen ich habe ohne Magie gespielt, weil mir diese hier einfach nicht gefallen hat und ich sie auch zu stark fande mit manchen Synthetisierungsmöglichkeiten. Wenn man in Kingdom Hearts max Lvl hat und die beste Waffen dann plättet man einfach alles ohne Probleme.

Die Landschaft ist wirklich sehr schön und sehr realistisch gestaltet, was mir anfangs etwas Sorgen bereitet hat und ich dachte, dass das Spiel zuwenig Fantasy haben wird, aber diese Sorgen haben sich schnell wieder gelegt. Ich bin gerne mit dem Regalia so gefahren, ohne die Schnellreise zu aktivieren, weil ich einfach die Landschaft sehen wollte, bin auch oft mit dem Chocobo oder zu Fuß gelaufen um nichts von dem zu verpassen, wofür das Team 10 Jahre gebraucht hat.

Nur Schade, dass es nur auf dem ersten Kontinent Open World gab und es auf dem 2. Kontinent einfach nur linear durchging um die Story schnell zu beenden. Ich hatte das Gefühl, als wäre das Team unter Zeitdruck gewesen.

Man hätte ruhig den ersten Kontinent etwas kleiner machen und dafür den 2. Kontinent größer machen und auch Open World-fähig machen.. gerade von Tenebrae, der Heimatstadt von Luna, die ja eine sehr wichtige Rolle hat, hätte ich gerne mehr gesehen, als nur das brennende Schloss im Hintergrund.

Das erste was ich gemacht habe, war erstmal die Welt zu erkunden. Bis ich nach Altissia gereist bin, war ich bereits bei knapp 50 Spielstunden.

Dann kam Altissia und ich habe geweint, weil diese Stelle einfach episch und traurig zugleich war.

Nach Altissia kommt dann der lineare Teil, der mir persönlich bei diesem Spiel kaum Spaß gemacht hat und der auch der Grund ist warum ich mit einer 8 bewertet hätte.

Ab dem 2. Kontinent geht die Story einfach so schnell vorbei. Beim ersten Kontinent war es eigentlich nicht anders, aber da hatte man auch Sidequests zu erledigen und konnte die Welt erkunden. Beim 2. Kontinent geht das ja nicht.

Auch haben mir bei dem Spiel so die Bösewichte gefehlt. Es gibt Ardyn, Aranea und das Imperium. Gegen Aranea kämpft man kurz einmal, dann nie wieder. Sie kommt zwar vor und ihre Wendung gefällt mir auch, aber irgendwie fand ich das dann doch schade. Das Imperium hat im Spiel eigentlich keine Rolle, bis auf das gelegentlich ein paar imperialische Flugschiffe angeflogen kommen und paar Soldaten fallen lassen. Und die 3 Basen die ja auch nach wenigen Minuten erledigt sind.

Der Kaiser hat eigentlich eine total unwichtige Rolle, wird in einen Siecher verwandelt, was nichtmal gezeigt wird und kämpft kurz gegen ihn und das war auch sein einziger Auftritt im Spiel.

Bleibt also nur Ardyn übrig, der meiner Meinung nach aber ein echt guter Antagonist ist.

Man begegnet ihm immer wieder mal und anstatt ihn zu bekämpfen, hilft er einem erstmal nur, sodass man ihn nicht wirklich als Bösewicht darstellen kann. Und ich hätte auch nicht gedacht, dass er der Antagonist des SPiels ist, erst nach der Altissiaszene wurde mir das klar.

 

Kommen wir zu den Beschwörungen.

Titan und Leviathan wurden sehr geil und episch ins Spiel inszeniert. Ramuh fand ich auch ok, da er ein alter, weiser Mann ist, musste man auch nicht gegen ihn Kämpfen.

Aber Shiva war ehrlich gesagt einfach nur schlecht. Sie war einfach da. Klar.. sie hat einen, in Form von Gentiana, durchs Spiel begleitet und war eigentlich die ganze Zeit schon da. Aber ich persönlich fand ihren Erstauftritt einfach langweilig, wobei ich denke, das war einfach nur, weil die Story halt schnell beendet werden musste.

Zu Bahamut muss ich sagen, ich finds schade, dass er kein wirklicher Drache ist, aber ich fand seine 2 Auftritte trotzdem mega geil und auch sein Aussehen gefällt mir sehr.. hätte aber trotzdem lieber einen Mega-Flare gesehen. Nur was mich so extrem enttäuscht hat, ist, dass man ihn nicht Beschwören kann, nur beim Endkampf gegen Ifrit.

Ifrit hätte ich eigentlich auch gerne als Beschwörung gehabt, aber sein Auftritt, als Bossgegner war auch nicht schlecht.

Ansonsten finde ich es gut, dass die Beschwörungen hier so extrem Stark sind, nicht wie in den Teilen davor, wo die Charaktere selbst eigentlich stärker waren. Dafür aber, dass die BEschwörungen hier so stark sind, kann man sie zum Glück auch nicht belieben beschwören.

 

Was meine Wertung dann doch auf 9 gebracht hat, sind die Soundtracks in diesem Spiel. Dieses Spiel hat so krassepische Soundtracks. Da hat Yoko Shimomura wirklich Meisterarbeit geleistet.

Bekommt man ja tatsächlich Gänsehaut bei vielen Soundtracks, wenn man die sich mal bei Youtube anhört.

 

 

Ich würde definitiv weitere 120 Stunden da rein stecken, wenn nochmehr Content da wäre.

Edited by _Natsu_

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Meine aktuelle Wertung nach knapp 30 Stunden: 9/10

 

Es macht als JRPG sehr viel richtig und es fühlt sich nach einem modernen RPG an, nicht diese alten abgelutschten Low Budget Spiele von NIS oder den Tales of... Titeln welche gefühlt seit 5-6 Jahren stagnieren.

 

Zur 10 fehlt dann aber doch die Qualität der Nebenquests. Zu simple Fedex und Kill Quests ohne nennenswerte Story dran. Das geht besser, siehe The Witcher 3!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Eine gute 8.

 

Ich habe immer die "10" Jahre Entwicklung im Hinterkopf und für diesen Zeitraum ist es leider keine 10 Wert. Da gab es trotz der 2 Monate die es nach hinten verschoben wurde noch zu viele Bugs und direkt 2 Patches (15 GB+) und Punkte wo die Balance nicht gepasst hat. Ist aber nicht weiter schlimm.

 

Muss aber meinem Vorredner recht geben. An den Nebenquests scheitert es. Leider zu monoton.

Content hat das Spiel genug, auch nach der Platin. Da kann man (vorerst) nicht meckern. Einiges kommt ja noch, was sich Square natürlich bezahlen lässt. :)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Grad so eine 4.

 

Das Spiel hat sowohl seine Schatten- und gute Seiten. Es gibt noch unzählige Bugs, öde Nebenmissionen und ein sehr komisches Story Telling. 

Grafik sieht aber gut aus, aber das Spiel gibt nicht so wirkliche die nötige spielersche Freiheit. 

Definitiv besser als ein FF XIII, auch einige Momente und Charaktere sind toll. Aber das kann nicht sein, dass ich ein Film extra dafür angucken muss, damit ich mit der Story mithalten kann und dann plötzliche Story Twists so verschwendet erscheinen. Häh?

 

Von mir keine unbedingte Empfehlung!

  • gefällt mir 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Eigentlich wollte ich das Game schon nach ca. 10 Stunden Spielzeit mit einer vernichtenden 2 bewerten. Habe aber ein paar Rezessionen und Meinungen im WWW

reingeholt und daher mit der Bewertung des Spiels noch gewartet - bin bei ca. 30 Stunden Spielzeit.

Storytechnisch bin ich jetzt bei Kapitel 6 und hab mich erstmal auf die Missionen und Mobs konzentriert. Aber da wird mir sehr schnell langweilig - vor allem

wegen dem ewigen Rumgefahre der Protagonisten. (Beispiel: Machte eine Mission von dem Typen am Kai - Edelstein holen hab ich so nebenher gemacht - aber

dann 9 min. Fahrzeit bis zur Erfüllung des Quests. Hab 2x angehalten damt ich die Schnellreisefunktion nutzen kann - die lange Ladezeit war mir dann lieber).

Was mir weiter den Spielspass verdorben hat, ist das ständige "Noct ich höre Magitekmotoren" usw. Du kannst die Landschaft nicht geniessen, hinter jeden Baum und

Felsen was suchen wegen diesen und anderen Sprüchen der gleichen Art. Bekämpfst einen Mob und dann halst du dir zusätzlich noch

die Imperialen auf - wo dieser Assassin gleich mal einen One-Hit-Kill hinlegt. So schnell kann ich gar nicht blocken. Und diese Siecher hab ich noch keinen

einzigen geplättet bekommen - bin Level 37. Die Hauptmissionen sind sehr leicht machbar weil man schon überlevelt ist von den Nebenaufgaben.

Was ein bisschen untergeht ist die Magie - daher ist das kein Final "FANTASY" mehr. Nutze sie schon aber ist nicht wichtig zum weiterkommen.

Sinnlos ist das Getune von der Karre. Hallo ich soll die Welt retten und nicht meine Karre neu lackieren oder tunen. Habe das einmal zum Spass gemacht damit es seine

Daseinsberechtigung hat. Die Dungeons sind dagegen sehr unterhaltsam. Am Vulkan bin ich in ein Nest gefallen und ich dachte gleich schnell weg da, da kommt gleich

n Riesenvogel oder sowas.

Grafisch ist es einwandfrei - musste aber ein paar mal Quit and Load machen, weil Mobs nicht am Zielort waren.

Was mir wirklich Spass macht ist das angeln. Wenn die anderen rumnörgeln und der Prinz  sein "Nerv mich nicht" raushaut.

Wer sich nur das Intro von FF IX mal ansieht, versteht warum FF XV für mich kein FF mehr ist. Aber - und ich hoffe - kommt das noch in den späteren Kapiteln.

Und ich habe alle Teile bis auf die Online-Teile an- bzw. durchgespielt.

Die Platin will und werde ich mir trotzdem holen denn das ist mein Weg des Ninja und daher gebe ich dem Spiel eine 6.

Ach ja Prompto - du nervst. :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Bewertung ,eine 9,5.

Ich konnte von Anfang an die Welt Rund um Eos erkkunden, dabei sämtliche Quests/Jagdaufträge absolvieren, top! (Rollenspiel würdig)

Die Atmosphäre glänzt dabei definitiv.

Allein die Geräuschekulisse bei manchen Orten.. .

Das Auto 'Regalia'  jedoch ist mir sehr unsympathisch.

Widerum brachte mir die 'Chocobo-Inszenierung' sehr viel Freude.

Der Tag/Nacht/Wetterwechsel ist ebenfalls gut gelungen, trotzdem fehlt mir viel mehr Schnee.

Auch das Kampfsystem hat zwar trotz der oft sehr merkwürdigen Kameraführung seine Schwächen, ist aber durch Flexibilität überragend gestaltet.

Um den Sound muss ich nicht allzu viel sagen, wer die Instrumentale Besetzung rund um Square Enix kennt, der liebelt bei diesem Spiel mit seinem Ohr, ebenfalls großartig!

Der Charakter 'Noctis' gefällt mir ungemein, eine sehr glaubhafte Persönlichkeit bei dem ich mich sehr wohl gefühlt hatte seine persönliche Reise zu verfolgen.

Das 'Pitioss Ruins Dungeon' ist auch sehr elegant, genauso wie 'Shiva's Auftritt gegen Ifrit.

 

Leider ist es um die Platin sehr schwach besetzt, dabei wären spannende Erfolge gewesen:

 

'Spaziergang'

Schließe das 'Pitioss Ruins Dungeon' ab und falle kein einziges mal in den Abrund.

 

'Aufgeleuchtet'

Sammle alle Items im 'Pitoss Ruins Dungeon' ein und falle nicht mehr als 5 mal in den Abgrund.

 

'Dreifach genial!'

Erhalte einen Dreifach S-Rang bei der Trainingseinheit 'Letzte Prüfung'.

 

'Küstenmark-Turm Champion'

Schließe 'Küstenmark-Turm Level 99 auf der Schwierigkeit 'Normal' ab ohne es zu ändern.

Edited by MarciX

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich habe nach langem Zögern mit einer 9 gewertet, obwohl mein Bauch mit einer 8 gewertet hätte. Für ein perfektes Spiel hätte man dann doch mehr rausholen müssen. Die Story, welche an sich mit dem Film "Kingsglaive" extrem gut gestartet ist, wurde im Spiel selbst leider viel zu oft eher schlampig erzählt, die Kameraführung hat hier und da Tücken und der Schwierigkeitsgrad ist für ein Final Fantasy eine Frechheit, selbst wenn man berücksichtigt, dass auch Casuals und Neueinsteiger angesprochen werden sollten.

Doch die mit Abstand größte Enttäuschung ist der Kampf gegen den Adaman Taimai gewesen, die Hitboxen scheinen wesentlich kleiner zu sein als die Texturen, wodurch man bei Standardangriffen den Gegner nicht attackiert, sondern nur gegen ihn gegenläuft. Schlug man gegen den Kopf, fand man sich schnell hinter den Texturen wieder und hatte unschöne Grafikfehler oder wurde gefühlt 10km in die Luft katapultiert und musste warten bis man endlich auf dem Boden aufschlug. Das Ende vom Lied ist ein 60 minütiges Warpen, bis der Gegner endlich zu Boden geht. Sehr sehr schade...

Was die ganze Sache aber wieder wettmacht  ist die einfach überwältigende Vielfalt an Beschäftigungsmöglichkeiten im Postgame, wodurch man auch nach 100 Stunden noch Lust hat die Playsi für eine Runde FF anzuschmeißen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Tja wie bewertet man so ein Spiel wo man als glühender FF Fan 10 Jahre gewartet hat. Erwartungen sind wie immer sehr hoch.

Zu allererst muss ich sagen das ich mir das Spiel zuerst nicht holen wollte da nach dem für mich Katastrophalen 13ten Teil für mich die Luft raus war.

Wie es so kam hat mich ein Kumpel dazu ermutigt es doch zu kaufen und umso näher das Spiel kam desto größer wurde die Vorfreude.

So dann kam das Spiel und ich habe mir zuerst den Film angeschaut. Ab dem Zeitpunkt hatte mich das Spiel. Ich war begeistert von dem Film und so hatte ich richtig Lust auf das Spiel.

 

So ich muss das Spiel geteilt bewerten.

Die ersten acht Kapitel sind openworld und haben mir sehr gut gefallen. Das Autofahren war zwar Katastrophe aber Gott sei dank gibt es die Schnellreise.

Da ich ja wusste das ab der Hälfte das Spiel linear wurde und somit dann der Part mit der Handlung ist wusste ich das ich am Anfang nicht so viel Story bekomme.

Es gibt viel zu Endecken und die Quests halten mich bei Laune auch wenn ich mich frage warum ich als Prinz und dann als König nur Monster jage und den Lieferboten spiele. Da gibts es selbst bei Far cry mehr Abwechslung. Aber durch die vielen Erfahrungspunkte wurde mir das versüßt. Die Grafik ist wunderschön die Landschaft ist schön. Alles gut soweit obwohl ich von Promtos gejammere ziemlich genervt bin. Aber cool sowas spielt man ja nicht so oft. Obwohl mir die Charaktere nicht so in Erinnerung bleiben werden wie z.B. Ein Wanka oder Vincent. Sie sind mir zu austauschbar. Auch mehrere Charaktere hätten mir besser gefallen. So ist man es gewöhnt und das hat mir schon gefehlt. Bis zu dem Zeitpunkt hätte ich eine gegeben.

 

Dann kam der lineare Teil. Und auf den hatte ich mich gefreut da man mit der Story in der ersten Hälfte sparsam umgegangen ist.

Und leider hat mir der zweite Part mal so gar nicht gefallen. Manche Kapitel waren so schnell vorbei ohne großartig was tun zu müssen.

Die Story ist meiner Meinung das schlechteste was bisher gab in einem Final Fantasy. Und man muss bedenken, wenn man deFilm sieht und sich mal überlegt wie umfangreich die Geschichte ist, hätte man die beste Story aller Zeiten erschaffen können.

Ausserdem wenn man den Film nicht gesehen hat kommt man sich ein bisschen verloren vor und man meint man hat was verpasst.

Wo sind zum Beispiel die Charaktere aus dem Film?? Man bekommt vom Krieg nichts mit ausser den Paar magitec schiffen.

Auch der Endgegner hat richtig viel Potenzial wegen seiner Geschichte. Oder Ravus. Was ist mit ihm?? Man liest es in einer Zeitung und fertig,

So habe ich mir das nicht vorgestellt. Und nach dem Leviathan Kampf dachte ich mir noch oh yeah das wird ein Spaß.

Man hat das Gefühl das Square enix entweder das Geld oder Zeit ausgegangen ist. Alles wird wenn überhaupt ganz sparsam erzählt, wenn überhaupt.

Für mich ist Grafik nicht so wichtig, sie kann ruhig ein bisschen schlechter sein wenn ich Spaß habe. Aber für mich ist die Story ein Riesen Kritikpunkt, denn Die Story ist bei einem Final Fantasy immer das wichtigste und dieser Teil ist mit der Story deutlich schlechter wie Final Fantasy 13.

Auch ein Kritikpunkt ist das Kampfsystem.

Ich bin ein fan von rundenbasierten Kämpfen und war sehr skeptisch. Aber widererwarten macht mir das Kampfsystem viel Spaß.

Nur gibt es quasi keine Taktik, zumindestens habe ich keine gebraucht. Blocken, ausweichen und Schalgen reicht um jeden Gegner zu besiegen.

auch die Magie ist unnötig und habe ich so gut wie nie benutzt. Das macht viel kaputt. aber es machte Spaß deswegen kann ich bis zu einen gewissen Punkt darüber hinwegsehen.

was die Beschwörungen angeht weiß ich nicht was ich davon  halten soll. Einerseits ist es gut das sie übermächtig sind, nicht wie anderen Teilen wo man ab der Hälfte des Spiels stärker als die Beschwörungen ist. Nicht optimal ist allerdings das Beschwören gelungen.

Shiva und Leviathan habe ich nie gesehen. wenn waren es RAmuh und genau einmal Titan. Das mag ich nicht.

Es ist kein schlechtes Spiel aber für mich kein Final Fantasy. Ich finde Square enix verschwendet mega viel Potenzial und auch das Ende ist sehr fragwürdig.

Ich kann mir aber vorstellen das Square wieder auf so Gedanken kommt das Spiel weiterzuführen wie bei FFX und FFVIII. Bei denen weiß man nie das das Ende nicht so eindeutig ist wie man meint. Bestes Beispiel FFX da kam auf einmal auch ein Nachfolger.

Für mich ging der lineare Teil gründlich in die Hose auch wenn ein paar coole Momente dabei waren.

Vor allem hieß es das Die Story sich im laufe von 10 Jahren spielt. Die Wahrheit ist das bloß das letzte Kapitel 10 Jahre später Spielt, was für mich zu wenig ist. Ich wäre gerne 10 jahre später herumgelaufen und hätte geschaut was sich verändert hat und dann nebenquests machen und und und.

Leider war des nur ein kurzer Ausflug in der Welt. Es wurde meiner Meinung falsch kommuniziert. Ich dachte das es sich entwickelt und die zeit im Laufe des Spiels vergeht nicht erst am Ende.

Sei es drum nachdem ich beim Openworld Teil begeistert war und große Freude auf die Story hatte, war der zweite Part sehr ernüchternd. 

Es gibt noch mehr positive und negative Punkte aber das würde den Rahmen sprengen. Das wichtigste wurde gesagt.

ich bleibe enttäuschend zurück und vergebe nach Abzug der Negativpunkte nur noch eine 6.

Wer das Spiel kaufen will kann das gerne tun, denn es ist kein Fehlkauf, nur nicht das Feuerwerk das man erwarten konnte.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Von mir gab es eine 9.

 

Das Spiel ist typische Final Fantasy Manier. Eine große Welt mir viel hin und her, sowie Kämpfe an jeder Ecke. Der Manko bei früheren FFs waren die langen Strecken zu den Questorten, was hier durch eine Schnellreisefunktion kompensiert wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

@Darkcroos: dies ist kein Diskussionsthead!!!

 

Von mir gibt es eine 8.

In letzter Zeit hat mich kein Spiel so gefesselt wie dieses, aber ich habe mich zum Teil auch richtig gelangweilt, gerade beim Regalia fahren. Zu Beginn genießt man noch die Aussicht, aber spätestens beim 100. Mal oder gar nachts, wird das Ganze richtig öde. 

 

Die Grafik ist dafür Squaresoft/SquareEnix typisch top.

 

Die Story:  Zu Beginn noch interessant, zum Schluss eher nervig.  Auch waren die Endbosse schwächer als die Trashmobs davor.

Die versprochene Open World gab es bis zur Hälfte der Story, danach Schlauchlevel à la FF XIII.

2 Kapitel in einem Zug und ein halbes Stealth Abenteuer im vorletzten Kapitel... klingt eher nach Metal Gear Solid, statt Final Fantasy.

Der 2. Teil der Story wirkt dabei unvollständig.

 

Das Kampfsystem:

Ich persönlich bin kein allzu großer Freund davon geworden, Magie habe ich eigentlich irgnoriert und Götter killen nahezu jeden Boss instant. Hier stellt sich mir evtl. ein Balancing Problem.

Auch stellt sich mir die Frage, warum man viele der Storybosse nicht mit dem herkömmlichen Kampfsystem besiegt, sondern eher mit God of War ähnlichen QTEs. Gerade Leviathan war großartig inszeniert, hat aber für mich nichts mit Final Fantasy zu tun.

 

Die Charaktere:

Blass bis unsympathisch, da hatten Lunafreya und Ardyn noch die meiste Ausstrahlung, im Gegensatz zu den Protagonisten. Zumal die Gruppe im Endgame selten vollständig oder voll durchlagsfähig ist. 

 

Bugs: 

Für ein Rollenspiel dieser Größe erstaunlich wenig und einfach zu beheben.

Hatte die Bugs der fehlenden Gegner (kann aber gerade nachts auch angenehm sein) und einen verbuggten Küstenmark Turm Endboss (war ja zum Glück nur der schwerste normale Dungeon)

 

Das Spiel hat Potential nach oben und eine 8 ist, wie ich finde, auch keine allzu schlechte Bewertung, allerdings habe ich auch einige Kritikpunkte genannt.

 

P.S.: Dies ist meine Meinung, andere können gegebenfalls abweichen :P

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

6 bisher - hab schon Season Pass und natürlich mega gehyped - aber da ist noch sehr sehr viel potenzial nach oben :) hoffe dass es mit den Story/weltkarten- Erweiterungen noch mehr Lust macht einfach so im Universum unterwegs zu sein - und einige Patches das Spielerlebnis verbessern (Kamera - nicht nachvollziehbare Treffer - Magie).

 

Bisher das schwächste FF welches ich gespielt habt von der Story her (6-8, 10 - 13-2) - hoffe es wird noch Content nachgereicht!!!

 

Bisher is mir einfach zu wenig Story, Monster, Minigames, etc.

 

 

  • gefällt mir 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Von mir eine 8. 

Ich kopiere einfach mal meine Bewertung aus Amazon hierhin 

 

Fast das Perfekte Final Fantasy 

 

 Nach 50 Stunden Spielzeit und erledigen fast aller nebenaufgaben bin ich mit dem Spiel durch.
Ich war selten so fasziniert und etwas enttäuscht gleichzeitig.
So eine Bewertung ist ja immer eine Subjektive Sache, man gibt seine Meinung wieder die selbstverständlich nicht allgemeingültig ist. Zu mir sei gesagt das ich die FF spiele seit dem siebten Teil spiele. FF 7-10 waren meiner Meinung nach alles Meisterwerke, wo die Story samt dem kampfsystem und nebenaufgaben alle perfekt waren. Teil 12 und 13 haben mir so gar nicht gefallen. Dies sei nur gesagt damit man versteht aus welchem Standpunkt und Blickwinkel ich das neue 15 Teil bewerte. Ich denke auch das das rundenbasierte Kampfsystem heute einfach nicht mehr zeitgemäß ist, und etwas Neues sowieso her musste.

Hier hat Square Enix meiner Meinung nach wirklich einen super Job gemacht. Ihr seht Monster und Feinde bereits von weitem, wie sie herumstromern und nach Beute suchen und könnt entscheiden ob ihr kämpfen oder die Gegner einfach umgehen wollt. Geht ihr näher an die Gegner dran beginnt die Battle Squenz flüssig vom Spiel heraus. Dabei könnt ihr euch weiterhin frei bewegen, euch stehen gleichzeitig vier Waffen zur Verfügung mit dem Ihr abwechselnd auf die Gegner eindreschen könnt. Das neue Kampfsystem macht wirklich Spaß und es kommt nie Langeweile auf. Ich ertappe mich sogar immer dabei das ich absichtlich in Gefechte gehe nur um die Gegner zu vermöbeln. Das einzige was man an dem System bemängeln könnte ist, das bei mehreren Gegner die Kämpfe etwas hektisch werden und die Kamera leider nicht immer mitspielt. Ansonsten gibt es hier von mir 4/5 Sternen.

Bei der Grafik gibt es von meiner Seite aus nichts zu bemängeln. Alles sieht super aus. Die Landschaften, Dungeons, NPC oder die Charakter. Alles auf dem aktuellen Konsolen stand. 5/5

Die Musik. Oh die Musik ist einfach nur wunderschön und episch. Sei es das Battle Theme, Main theme oder Boss Battle theme, jeder einzige Ton was das Spiel von sich gibt ist einfach ein Meisterwerk. Ich werde mir vermutlich zum ersten Mal die Ost von einem Spiel zulegen. Hier ganz klar 5/5

Gameplay/Openworld/Nebenaufgaben etc.
Die Openworld in Final Fantasy ist meiner Meinung nach vollends gelungen. Gerade in den ersten 10 bis 20 Stunden ist man mit Nebenaufgaben und Sammelaktionen dankbar beschäftigt. Hier warten unterschiedlichste Nebenaufgaben, Jagdaufträge und versteckte Höhlen sowie abstaubbare Items darauf, entdeckt zu werden. Auch Wetterveränderungen und der Wechsel von Tag und Nacht sorgen für spannende Abwechslung. Am Anfang steht uns der Regalia als Transportmittel zur Verfügung. Die anderen beiden Sachen möchte ich hier jetzt nicht erwähnen. Dazu sei nur gesagt, das es wirklich Laune macht Eos bis ins kleinste eck zu erkunden, weil man immer was neues entdeckt. Hier von mir ganz klar 5/5.

Story (kann Spoiler enthalten)
Das wichtigste für mich an einem FF. Und was soll ich hier sagen. Ich kann mich hier nur den negativen Bewertungen anschließen. Ab der Hälfte des Spiels verlässt man das Königreich Lucis und ab diesem Punkt muss das Open World dem linearen Platz machen. Der plötzliche Umschwung auf einen linearen Aufbau wäre an sich gar nicht problematisch, meiner Meinung nach sogar notwendig damit man in einem Open World Spiel eine vernünftige Geschichte erzählen kann, wenn die Erzählstruktur nicht so stark unter diesem Ungleichgewicht leiden würde. Fast im gesamten ersten Spielabschnitt kommt die Handlung nur sehr langsam in die Gänge, während sie sich im zweiten Part plötzlich regelrecht überschlägt und an mehreren Stellen massiv gehetzt wirkt. Es werden zentrale Ereignisse gar nicht in Szene gesetzt, sie passieren einfach Off Screen. Auch schade finde ich, dass ein paar Nebenfiguren in den ersten Kapiteln erst eingeführt werden, dann aber entweder gar nicht mehr auftauchen oder nur sehr kurz abgehandelt werden. Es wird eine Liebesgeschichte versucht zu erzählen die keinerlei Emotionen in einem weckt. Ich möchte hier auch wirklich nicht näher drauf eingehen da ich sonst Spoilern müsste. Aber man merkt hier wirklich zu jederzeit das mal VIEL mehr geplant war, aber aufgrund Ressourcen und Zeitmangel wieder verworfen wurde. Es hätte hier wirklich ein Meisterwerk werden können, leider hat wohl wie bei MGS:TPP Zeit und Geld nicht mehr gereicht. 2/5.

Fazit:
Es tut mir wirklich im herzen weh. Der 15 Teil hätte alles überragen können, letztendlich scheitert er genau wie andere Triple A Titel an Geld und Zeitmangel. Es wirkt einfach unfertig was die Haupthandlung betrifft.
Wer weniger wert auf Story legt, sondern einfach Spaß am Spielen haben will ist hier richtig und wird definitiv über 60 Stunden bedient. Wenn man über die Story hinwegsieht hat das Spiel volle 5 sterne verdient. Es macht wirklich Riesen Spaß Eos zu erkunden und man verliert sich für Stunden in dieser phantastischen Welt. Und das ist denke ich mal Ziel eines Spiels, Spaß zuhaben. So gibt es von mir 4 Sterne. 1 Stern ziehe ich wegen der Story ab. Ansonsten gibt es von mir eine kauf Empfehlung mit eben oben genannter Einschränkung. Soweit mir auch bekannt ist will Square die Story Patchen weil die bei vielen Spielern nicht positiv ankam. Vielleicht werden es in Zukunft auch 5 Sterne.
Es sollte vielleicht noch erwähnt werden das man sich den Film Kingsglave und die 5-teilige Anime Serie anschauen sollte, um die Story besser zu verstehen. Weil dort wichtig Geschehnisse enthalten sind die im Spiel gar nicht oder nur beiläufig abgehandelt werden

Ansonsten wünsche ich jeden viel Spaß mit dem Game und hoffe ich konnte bei Ihrer Kaufentscheidung behilflich sein

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich vergebe eine 5. Die Platin lasse ich außen vor und diese geht auch nicht in die Bewertung ein, weil es echt ein Witz war.

 

Das Spiel an sich ist meiner Meinung eines des schwächsten FF-Teile. Ich habe das Spiel die letzten Jahre über nicht gehyped, wie der Großteil der anderen Spieler, daher bin ich mit einer niedrigen Erwartungshaltung an das Spiel gegangen, nichtsdestotrotz kommt es inhaltlich nicht an die meisten anderen Teile heran. Die Geschichte war so lala, das Ende für mich enttäuschend. Aufgrund meiner GTA Antipathie, hat mein Spielerlebnis ebenfalls etwas gelitten.

 

Die Charaktere gefallen mir und auch die 4 verschieden Fertigkeiten der Charaktere fand ich sehr interessant. Grafisch ist das Spiel auch wirklich in Ordnung. Schön finde ich auch, dass wieder viele altbekannte Kreaturen implementiert wurden, wobei einige wirklich eigenartig anders aussahen, als sonst.

Edited by GenesisAlpha
  • gefällt mir 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
 

Hier gebe ich eine 9. Das Spiel macht schon einiges her, bietet viel Umfang (jedoch bei kurzer Hauptstory) und fesselt einen schon immens. Bei mir verging die Zeit oft wie im Fluge.

Allerdings ist nicht alles Gold, was glänzt! Das Kampfsystem ist höchstens mittelprächtig, mir hat es überhaupt nicht gefallen. Kurze, wenn auch gute, Story war jetzt auch nicht so pralle. Und Adaman Taimai - was sollte das denn? Kampf gegen einen Stein, der sich nicht wehrt. Hätte man sich sparen können und hat mir doch tatsächlich den Spielspass verdorben. Sowas kann sich Square zukünftig sparen...

Kurzum: Sehr gutes Spiel, gutes Final Fantasy - aber nicht perfekt, weil viel Potential verschenkt und für meinen Geschmack etwas zu viel experimentiert wurde. Etwas weniger SciFi und etwas mehr Fantasy wäre wünschenswert gewesen...

Edited by Guest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...