Jump to content
Hinweis: Die auswählbaren Forenheader mussten neu sortiert werden, weshalb ihr ggf. nochmal neu euren Hintergrund über den 'Customizer' anwählen müsst. Zusätzlich kam der längst überfällige Forenheader zum GOTY 2021 hinzu (It Takes Two). ×
- Werbung nur für Gäste -

MarciX

Members
  • Posts

    1602
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

5757 profile views

MarciX's Achievements

  1. Ehrlich gesagt kein Plan, man kann es halt spielen wie man Bock hat und kann es sich schwierig/schwieriger machen oder nicht. Ich hatte kein Bock auf Beschwörungen, weil iwer dann tankt und die Patterns der Gegner fast egal sind, und das macht mir einfach kein Spaß, weil ich dann nur wild Damage rausdrücke ohne es mir 'verdient' zu haben. Geschmackssache. Maliketh startet halt nur mit 50% und Malenia lässt sich schnell staggern. Wer natürlich oft Schilde/Casts/ nutzt wird sicher etwas mehr bei ihr hängen. Ich gebe eine 3,5, weil bestimmte Waffen einfach nur krank stark sind und man sammelt halt nur 1/3 oder die Hälfte von den Dingen die das Spiel theoretisch hätte.
  2. Meinung unter dem Vorbehalt dass ich 200h+ auf dem Konto habe , Ng4 bin und alles gesammelt habe was möglich war. Jo das Spiel ist ein totales Meisterwerk. Nicht. Ganz bestimmt, vorallem wenn man mit der Massenstimmung geht und 10 Jahre lang wenig gute Spiele für sich gefunden hat und dann so tut als sei alles auf oberstem Niveau in Elden Ring. Die Open World blind zu erkunden und versuchen wirklich alles sammeln zu wollen ist spaßig und die Lootverteilung in diesem Game ist weltklasse. Joa , das wars dann aber auch schon. Viele Bosse werden später in Dungeon xy recycelt und die Themes/Tracks in diesem Game sind wirklich nicht mal in der Nähe gut wie es Dark Souls 3 geschafft hat bzw perfektioniert hat. Radagon , Malenia Phase 1 und Rennala - Themes waren nice, aber kaum andere Bosse blieben positiv in Erinnerung. Und was zur Hölle soll der Fischendgegner? Abtauchen und auf Zeit spielen, großartig. Vielleicht mochte er meine Angelrute nicht?! Die Story ist an Langeweile kaum zu schlagen, ich habe alle NPC Quests gemacht und versucht durch die Items 'mehr' zu bekommen an Tiefe, aber nope, es blieb einfach nur copy and paste aus vielen anderen Dingen die man bereits kennt (Unterhaltungsmedien) und es war nicht mal in der Nähe von etwas Neuem. Die Ranni Quest Line war aber ganz schick. Das Gameplay, tja, ich liebe ja den Nahkampf, das Gefühl, dass wenn man aggressiv spielt das Geschehen positiv für sich kontrolliert aber manche Patterns der Bosse sind einfach nur wildes ich mache mal Patterns mit unendlichen Ausdauervorrat. Und diese Art Autoaim die die Bosse teilweise haben, man man, bei manchen Attacken teilwiese wirklich unlogisch und die Hitbox in diesem Game ist auch weit weg von weltklasse. Aber ganz so ärgerlich wars nicht, weil manche Waffen einfach heftig stark sind und die Sache regeln wie man es sich dann wünscht, schnell und kompromisslos, pvp like . Die Welt war groß und durchaus schick, so richtig vom Hocker gerissen haben mich aber nur Leyndell und Nokron. Das Spiel ist die reinste Marketing Maschine und wenn ich dann auch noch die causal Trophänliste bewerten müsste, klar sammel nur 7 oder 9 bestimmte Dinge ein (Zauber/Talismane/Waffen), obwohl es teilweise davon das 4 oder 5 fache gibt. Man man, jeder Spieler soll die Platin bekommen, stark. Eine 7,5. Dark Souls 3 ist halt einfach schon das perfekte Souls für mich, Elden Ring ist daran gescheitert was ich mir gewünscht hätte von einem 'Dark Souls 4'.
  3. Master Ninja für die Story ist eigentlich sehr gut zu packen wenn man sich gewisse Challenges aufbewahrt für später um Essenzen zu farmen. Die Schwierigkeit beginnt und fällt bei den Trials. So richtig große Probleme gab es nirgendwo ,da mich die Vita Version gut drauf eingestellt hat was auf mich zukommen wird. Rein vom RNG Faktor ist natürlich der Kampf von Rachel gegen Nicchae & Ishtaros der Knackpunkt, habe selten einen Kampf in Ninja Gaiden erlebt indem ich so abhängig von den Patterns der Gegner war um erfolgreich zu sein. Gebe trotz Vorwissen eine 7,5.
  4. Du hängst dich gerade nur an dem Thema vermischen von Schwierigkeit/Zeit auf. Ich habe geschrieben dass ich bewerte wie schwierig bekomme ich eine Trophäe (AUFWAND) für diese, und wie schwierig (SKILL-behaftet) ich sie ansehe. Dann ist eine SO4 Platin leichter zu bekommen als Call of Duty /Souls Spiele ? Weil ist doch nur grinden, aber halt länger als normale Games? Mir gehts gerade hier nicht nur um So4, sondern dass das Thema Schwierigkeit anscheinend viel zu eindimensional bewertet wird. Und bitte nicht wieder schwierig/leicht deuten als Skill sondern wie sind die Bedingungen aufgstellt die Trophäe zu bekommen. Okay, ein letztes mal, was ich meine: Unterschied zwischen wie leicht/schwer bekomme ich eine Trophäe vs wieviel Skill musste investiert werden bei dem Thema Schwierigkeit einer Trophäe. Wenn man jeden Grindkram nur mit einer 2 bewertet weil es monoton und leicht ist dann sagt das viel zu wenig darüber aus wie leicht/schwer kommt man an die Trophäe. Andernfalls, nenne mich halt Holzkopf und ich bin zu penibel und häng mich zu sehr an dem Thema Schwierigkeit auf. \o/
  5. Natürlich geht es um die Definition. Skillaufwand ist extrem subjektiv in der Wahrnehmung und was ich versuche zu erklären ist, dass man eine Trophäe realistischer bewertet wenn man die Bedingungen mit einbezieht wie man die Trophäe bekommt. Wenn ihr kein Bock drauf habt dass Leute herumjammern dass andere niedriger bewerten weil sie nun mal einfach besser sind als man selbst dann wäre das ein Ansatz gewesen. Laut deiner Aussage kann ich dann alles auf Durchhaltevermögen herunterbrechen, was bei einem eine 2-3 an Bewertungen zulässt, dem anderen eine 7-100.
  6. Eben nicht! Beim Thema Schwierigkeit interpretiert jeder wie er Bock hat. Völlig egal ob es ich eine monotone Sache 1000h mache, das Freischalten der Trophäe ist dann 'schwieriger' auch wenn die Tätigkeit an sich 'leicht' ist. Entweder bewertet man die Schwierigkeit der Tätigkeit für die Trophäe oder wie 'schwierig' ist es die Trophäe zu bekommen. ...................................................
  7. NÖÖ. Ich bewerte wie lange ich für die schwerste Trophäe brauchte und welche persönlichen Aufand an Skill/Zeit ich investieren musste um diese zu bekommen für die Platin. Wenn SO4 LANGE dauert bekommt man die Trophäe nicht leicht sondern schwieriger. Schwierigkeit einer Trophäe heißt nun mal wie schwer war es diese Trophäe zu bekommen.
  8. Genau solche Bewertungen wie deine bei diesem Beispiel zeigen was bei sehr vielen Leuten hier beim Thema 'Bewertung der Schwierigkeit' falsch läuft. Ist euch klar, dass ihr die Schwierigkeit bewertet die ihr auf dem WEG ZUR PLATIN habt? Ich bewerte nicht wie schwer ist das Spiel, sondern wie schwierig war es die Platin zu erreichen. Wenn ich bei deinem Beispiel nun mal 300h + brauche dann ist die 'Schwierigkeit' an anderen Gradmesser ( z.B. Geduld, Durchhaltevermögen, sorgfältiges Guiden) als an 'Skill' gemessen. Und SO4 erfordert nun mal Zeitinvestement. Du bewertest die Schwierigkeit des Spieles auf der man spielen konnte für den Erhalt der Platin, aber nicht wie schwer es war die Platin zu bekommen. Wenn ich also 300h + brauche ist der Erhalt der Platin nicht leicht sondern schwieriger weil Zeitaufwand die Schwierigkeit stellte, völlig Latte wie monoton und leicht das Spiel war. Die schwierigste Trophäe für die Platin will von dir alle Ingame Kampftrophäen, und das ist die tatsächliche Schwierigkeit FÜR DIE PLATIN. Auch wenn Zeitaufwand nichts an Skill erfordert ignorierst du mit deiner Bewertung einfach wie schwer der Erhalt der Platin ist dadurch, dass dir Grind nichts ausmacht, ganz egal viele lange der dauert. Trophäen haben Bedingungen um sie zu erhalten, und daran messe ich die Schwierigkeit wie ich sie erfüllen kann. Es macht absolut keinen Sinn den Zeitaufwand komplett zu ignorieren, weil nicht jeder das gleiche Durchhaltevermögen mitbringt, sei es bei Trial and Error oder 100h+ Spielen. Ich bewerte nicht die Schwierigkeit des Spiels, sondern die BEDINGUNGEN zum Erhalt der Trophäe xy. NVM. Jeder hat seine eigene subjektive Wahrnehmung bei Schwierigkeit einer Trophäe xy und bringt persönliche Skiills/Mindset mit. Ohne ehrliche und realistische Selbstwahrnehmung/Selbstreflektion von einem selbst wird das mit den Bewertungen nicht wirklich besser werden.
  9. Wie die sich auf Twitter und sonst wo feiern obwohl es nicht genug Spieler gibt die mal eben auf eine PS5 gehen könnten. Okay, ich bin neidisch. Einfach nice, dass es auf PS5 bessere Trophäen gibt.
  10. Für Leute die 10.000h + haben ploppt alles auf. Und die die nur auf Trophäen suchten und denken mit FF14 PS5 man kann das mal eben schnell machen , tja .. . Die Handwerker-/Sammlersachen dauern und die 3000 Fates auch. Den Rest kann man sich unsynch. durch das aktuelle Gear schnell holen. Wird sicher trotzdem eine seltene Platin.
  11. Update! Alles wieder aktuell.
  12. - Update ! @Fritz Habe dich hinzugefügt und Willkommen! Beim nächsten mal bitte ich dich, die Spiele, die du hinzugefügt wollen möchtest auch so anzugeben, wie es auf der Startseite zu sehen ist. Ich habe dein Profil Hier eingesehen für Final Fantasy VIII Remastered. Final Fantasy XV Pocket habe ich schon mal bei dir hinzugefügt. Cool oder?! Zur Sache wegen DLC's/ Kings Tale/Comerades: Ich bin mir nicht so sicher wie wichtig den meisten Leuten das hier ist, dass es angegeben wird. Sollten die Stimmen zu laut werden, dann kann es gern angegeben werden, aber es wird keine Beachtung für das Rangsystem haben. Und natürlich darfst du hier frei reden über das Final Fantasy Universum.
×
×
  • Create New...