Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

IGNORED

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß


dukenukemforever

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß  

183 members have voted

  1. 1. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    • 1 - sehr schlecht
      0
    • 2 - schlecht
      0
    • 3 - geht so
    • 4 - unterdurchschnittlich
    • 5 - durchschnittlich
    • 6 - ganz gut
    • 7 - gut
    • 8 - sehr gut
    • 9 - überragend
    • 10 - absolut genial
Durchschnittsbewertung: 8.39


Recommended Posts

Von mir gibts auch eine 9.

Der erste Durchgang war richtig gut und hat mich auch gefesselt wie verrückt.

Mit jedem neuen Totem hab ich mir nen Fetzen von dem Filmchen angeschaut und versucht mir einen Reim darauf zu machen.

Umso enttäuschender war dadurch leider der komplette Film.

Für ne 10 reichts leider nicht,da das vermehrte Spielen von und ab Kapitel 6 irgendwann doch etwas genervt hat.

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Von mir eine 7.

Für eine 8(sehr gut) ist die Story anfangs etwas zu plump und die Charaktere und wie sie sich geben... naja.

Am besten hat mir noch der Fremde gefallen.

Die Spielzeit von 8h für einen Durchgang (alle überleben) für einen Kaufpreis von unter 20€ vollkommen ok.

Grafik gut, Steuerung gut, keine Bugs.

Gut zu platinieren, ohne dass der 2. Durchgang langweilig wird.

Link to comment
Share on other sites

Ich korrigiere meine Bewerung von 8 auf 3-4. Wollte es nochmal durchspielen um dieses mal alle Überleben zu lassen und bin bei der Episodenauswahl auch bei der ersten wieder angefangen. Nachdem ich dann bei dem Quicktimeevent mit Mike versagt habe, habe ich das betroffene Kapitel neu gestartet und plötzlich waren alle meine vorherigen Entscheidungen weg (Jessica war fast nackt und beim neustart des Kapitels dann nicht mehr).

Link to comment
Share on other sites

ich gebe eine sehr gute 8.

Das Spiel sieht überragend aus, die Animationen sind großartig und die Möglichkeit,die Originalstimmen zu hören steigern den Genuß ernorm, dagegen sind die deutschen echt großer Mist.

Was für mich allerdings ein übler Atmosphäre Killer ist ist der Umstand, dass man nicht rennen kann (außer in QTEs). Ich meine, wir reden hier von einem Teenie-Horror-Slasher und man kann nicht rennen??? Das passt an manchen Stellen auch überhaupt nicht zur Handlung.

Ansonsten wäre es noch wünschenswert die Gespräche überspringen zu können, zumindest nach einmaligem durchspielen. Auch passen diese je nach vorangegangenen Ereignissen auch nicht mehr 100% zur aktuellen Situation.

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Da ich generell ein Fan der typischen Amy teenyslasher bin habe ich mit einer 8 abgestimmt.

ich hatte wahnsinnig viel Spaß und hab mich einige Male dank der teils echt guten Atmosphäre und der Jumpscares sehr erschrocken.

Die Grafik ist wirklich super und gefällt mir sehr gut, ein sehr großes Manko was die Technik angeht ist die deutsche synchro. Das muss per Patch nachgebessert werden. Und ich bin mir ziemlich sicher das es nicht an der Einstellung meiner Anlage liegt .

Wen ich an den Preis denke den ich für das Game bezahlt habe und den mit der Spielzeit vergleiche bin ich dennoch relativ froh etwas gewartet zu haben.

Leider konnte ich relativ frühzeitig den Storyplot erahnen ( zumindest einen Teil ).

Aber dennoch konnte mich das Game bis letzte Nacht an das Pad fesseln.

Was mich storymäßig arg gestört hat verstecke ich mal in nem Spoiler.

Mich hat wahnsinnig gestört das wir es hier leider auch mal wieder mit irgendeinem Monster zu tun hatte welches natürlich ordentliche in die Geschichte eingebaut wurde. Ich hätte mich mehr darüber gefreut wen es wirklich NUR um einen oder mehreren Psychopathen gehandelt hätte.

Filme an die ich erinnert wurde waren SAW, Scream, The Hills have Eyes, Hounted Hill I und noch ein paar andere, dies sind jetzt die die mir gerade ausem Stegreif eingefallen sind und da ich diese Filme alle sehr gut kenne hatte ich kaum Probleme den ersten Story Zwist zu erkennen.

Aber um es einfach zu sagen das Game war ein echt guter Trip. Ich empfehle das Game echt in nem gut abgedunkeltem Raum und fettem 5.1 Sound.

Man kann sich auch gut zusammen setzen mit ein paar Freunden und das Game in einem Rutsch durch zocken und man hat einen echt guten Abend.

Link to comment
Share on other sites

Eine 8.

Die Story hat mir sehr gut gefallen und kann mit einigen überraschenden Wendungen punkten. Auch die Charaktere haben mir sehr zugesagt, es sind eben die typischen Teenies aus Horrofilmen. Etwas klischeebeladen, aber absolut passend.

Besonders hervorheben kann man die geniale Atmosphäre des Spiels. Ich habe mich zwar kaum erschrocken und auch nie wirklich Angst verspürt, aber dafür kann das Spiel nichts, das geht mir bei Horrorfilmen genauso. Deshalb werde ich den Gruselfaktor nicht in meine Bewertung mit einbeziehen.

Die Grafik ist top, dafür war die Steuerung manchmal etwas hakelig. Mir ist es oft passiert, dass die Charaktere sich mehr oder weniger selbstständig gemacht haben und in eine andere Richtung als gedacht gelaufen oder hängengeblieben sind.

Das Gameplay ganz allgemein ließ etwas zu wünschen übrig. Ich hätte mir mehr Quick-Time-Events und Entscheidungsmöglichkeiten (unter Zeitdruck) gewünscht. Auch das sehr langsame Gehen passte nicht immer zur Situation.

Die deutsche Synchro fand ich in Ordnung. Bis auf eine Ausnahme:

(Bitte erst lesen, wenn ihr das Spiel durchgespielt habt!)

Ich habe von Anfang an vermutet, dass Josh etwas mit der ganzen Sache zu tun hat. Als Chris die Entscheidungen treffen musste und man die Stimme des "Killers" gehört hat, war sofort zu erkennen, dass es Joshs Stimme ist ... Das hat meine Vermutung dann natürlich noch bestätigt. Ich bin mir nicht sicher, ob das so gewollt war, das kann einem aber echt den Überraschungsmoment verderben!

Keine Ahnung, ob das in der Originalsynchro auch der Fall ist.

(Edit: Okay, danke für die Info, Maitre_B. Schade! Hatte gehofft, dort wäre das besser gelöst.)

Fazit: Until Dawn hat technisch/spielerisch einige Schwächen, kann aber durch die gelungene Story, die Charaktere und die Atmosphäre punkten.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Ich gebe eine 10.

Ich bin riesen Fan von Horrorfilmen und vor allem mit Teens.

Sie Story ist dünn wie eine Tischdecke, aber sehr gut geworden und auch sehr spannend.

Ich habe mich nie gelangweilt, weil ich jeden Durchgang andere Möglichkeiten genommen habe.

Am besten hat mir gefallen, das man durch Handlungen, die recht harmlos scheinten und simpel waren, den Tod fand.

Die Todessequenzen waren äußerst kreativ und Gott sei Dank wurde nicht an Blut gespart (wie man es häufig bei Games ab 18+ Jahren hat).

Ich war von Anfang bis Ende immer gespannt und hätte mir gerne 5 Std Spieldauer mehr gewünscht.

Link to comment
Share on other sites

Ich geben den Spiel eine glatte 10.

Ich hatte schon lange kein Spiel mehr, dass mich so gut Unterhalten hat. Was mir richtig gut gefallen hat waren die Jumpscares, das Spiel hat es nicht nur einmal geschafft mich zu erschrecken :biggrin5:

Der einzig große Kritikpunkt war für mich aus Technischer Hinsicht der Sound bei der Deutschen Synchro und aus Spielerischer Hinsicht ..

die Sache mit den Wendigos .. warum konnte man hier nicht einfach bei den guten alten Psychokiller bleiben? Nein man musste wiedereinmal ein Monster reinpacken :emot-what:

.. sry vielleicht geht es nur mir so aber ich finde das hätte man viel besser lösen können bzw. man hätte viel mehr daraus machen können ..

Link to comment
Share on other sites

ab 18 uhr die kopfhörer aufsetzen, licht aus und gruseln lassen.

leider sass das ende irgendwie nicht so, genauso ein paar szenen mittendrin und manche charaktere gingen mir auf den keks. anosonsten eine super atmo, und auch eine interessante suche nach der wahrheit.

8/10

Link to comment
Share on other sites

Für mich ist das Spiel eine ziemlich eindeutige 8. Technisch braucht man nichts zu sagen, da ist alles Top. Das Entscheidungsystem funktioniert auch erstaunlich gut und gefällt mir sehr. Mich hat nur die Story und deren Verlauf gestört. Anfang ist super, aber

sobald es übernatürlich mit den Wendigos wird ist die Luft raus. Hätten sie einfach einen Psychokiller an allem schuld sein lassen... :(

Alles in allem ein sehr gelungenes Spiel, welches es inzwischen zu einem sehr fairen Preis gibt und eine einfache Platin bietet.

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Ich muss da einfach ne 10 geben.

ACHTUNG SPOIELER!!!

Ich und meine Schwester, die mit gespielt hat (alleine hab ich Angst :D ) wurden die 10h super unterhalten. Meine Sis zockt überhaupt nicht, aber wir beide lieben Teenie Horror und kamen damit beide auf unsere Kosten :)

Until Dawn bekommt deswegen schon mal n Plus Punkt, dass es ein Teenie Horror Spiel ist. Spiele wie The evil within, Outlast und dergleichen lassen mich kalt. ich hasse sowas. Das gleiche gilt auch für Filme.

Ich fang jetzt einfach mal bei den Charakteren an. Die haben mir alle gefallen. Es gab den Schwam, die Zicke, die Bitch, den Psycho, die Sportskanone etc. Typisch Klischeehaft zu beginn.

Später zeigten sich ganz andere Seiten an den Charakteren. z.B Mike. Ich mochte ihn anfangs nicht, war er doch so oberflächlich und hat Hannah verarscht. Später jedoch war er für seine Freunde da und war der, der immer einen Plan hatte. Jessica wurde bei der einleitung als Respektlos beschrieben, was im späteren Spielverlauf nicht der Fall war. Diesen Titel hätte die "inteligente" Emily verdient. Da wurden wohl Eigenschaften vertauscht. :) Auch Ashley war zu beginn anders als gedacht. Die Charakterentwicklung ist echt sehr gelungen.

Kommen wir zur Story.

Die hat alles was so ein Teenie Horror braucht. Alleine im Wald, Party, ein unbekannter Psycho, die Gruppe trennt sich, der erste Tote....

Schon relativ früh war klar, dass es 2 unbekannte gibt und dass es etwas übermenschliches gibt. Trotzdem wollte man ja wissen wies weiter geht und vorallem wie diese Dinge zusammenhängen. Früh war klar, wer der Psycho ist, aber wie er das alles schafft, konnte ich mir erst bei seinem Geständnis herleiten :) Ab da wurde das Spiel auch schwächer. Es war dann zu übermenschlich. AUßerdem waren für mich Logiklöcher drin. Warum warten die übrigen Überlebenden nicht im sicheren Keller auf den Morgen bis die Wendigos nicht mehr jagen? Emily und Matt haben Hilfe von der Rangerstation für den besagten nächsten morgen, wieso suchen sie den Schhlüssel für die Seilbahn? Aber naja.

Jedenfalls bekommt das Spiel bis hierher 8 Punkte.

Die letzten 2 bekommt es durch die Entscheidungen die man treffen kann. WIrklich jede kleine Entscheidung hat auswirkungen für später. Groß oder klein. Da muss ich jetzt echt mal TWD oder generell Telltale nennen. Zum Vergleich:

Until Dawn: Jede kleine Entscheidung hat eine Auswirkung für sofort oder für weit spätere Kapitel. z.B Man hat ein Eichhörnchen abgeschossen, Rabe pickt Sam am Kopf, diese Wunde reißt später auf, Killer findet dich. Oder du möchtest Ashley den Gnadentot geben, sie lässt dich weitaus später nicht rein, du stirbst. So kann es am Ende sein das alle überleben, oder alle Sterben. Hat was von Heavy Rain.

Telltale: Man hat zwar Entscheidungen, die aber im späteren Spielverlauf nichts bringen. Beispiel: Ich rette Ben, 3 Sekunden später stürzt er und ist tot. Ich hab nie die Chance alle zu retten oder alle sterben zu lassen. Das Spiel entscheidet und nicht ich! Es steht zwar immer dran: Kenny wird sich daran erinnern oder so, aber auswirkungen hat es nie, dass er mich zum Beispiel nicht rettet. Dafür nennt er mich später Ar*******. Wow echt kreativ.

Deswegen vergebe ich eine 10.

SOLCHE Spiele möchte ich öfters spielen. Telltale kann da einpacken.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...