Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Pichti78

Members
  • Content Count

    840
  • Joined

  • Last visited

About Pichti78

  • Rank
    Silver State

Personal Information

  • Beruf
    Industriemechaniker

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Tja - wie soll man da wieder bewerten. Habe für die Sammelgegenstände einen schriftlichen Guide benutzt. An sich wäre ja alles leicht zu finden gewesen bis auf die Charlies - da hätte ich ohne Guide ganz schön gesucht... da würde ich ohne Guide eine 7-8 vergeben. Nemesis auf Inferno hat 10-15 Anläufe gebraucht, hat dann aber schlussendlich auch geklappt, schlimmer fand ich die ersten 5 Minuten ohne Raketenwerfer . Für den Schwierigkeitsgrad eine 3. Ist halt immer die Frage wie man bewertet. Fairerweise müsste ich so tun als hätte ich keinen Guide benutzt und eine 7 vergeben. Ansonsten wäre es eine 3.
  2. Ingamezähler zeigt knapp unter 19h. 1. Assistiert alle Items/Waffen/Charlies 2. Assistiert ohne Heilung/Inventarbox 3. Punkte Farmen 4. Veteran 5. Albtraum 6. Inferno Speedrun/S-Rang Ich bring noch alle Schwierigkeitsgrade auf S, weils so kurz war und ich trotz Platin noch ein bisschen weiter zocken will.
  3. Ich hab diesen Run gleich als 2. gemacht. Auf assistiert ohne Cheat-Gegenstände und hab das Kraut am Anfang des ?Umspannwerks? genommen, also vor den "Spinnen". Man kann ja speichern so oft man will, daher geht das locker ohne Heilung/Box. Nur die Taschen einsammeln - die sind einigermaßen wichtig. Bei der Gelegenheit kann man sich auch gleich strategisch gute Speicherplätze anlegen zum Punkte farmen, bevor man Hardcore usw. angeht. Meine Empfehlung: 1. Charlos Krankenhaus vor dem Abwehren (Pistole, Maschinengewehr, Kills allgemein) 2. Jill Nest2 vor dem Raum mit den Leichensäcken (Magnum/Granatwerfer/Schrotflinte). Da man den 2. Run ohne Box und Heilung macht spart man sich auch ein paar Punkte zu farmen. Edit: Ich empfehle ausserdem den Bolzenschneider und Dietrich aus dem Shop für spätere Runs - spart unheimlich Laufwege...
  4. Platz 1: The Witcher 3 Wild Hunt (PS4) Platz 2: The Last of Us (PS3/PS4) Platz 3: Red Dead Redemption (PS3)
  5. Für mich persönlich eine klare 10. Selbst der Multiplayer hat mir Spaß gemacht, wenn ich auch 99% im Free Roam zugebracht habe und die PvP-Modi weitestgehen ignoriert habe (nur für Trophäen halt). Ich hatte trotzdem meinen Spaß. Einzig den Anfang der Singleplayer-Kampagne war für meinen Geschmack etwas zu neblig. Aus Trophäensicht fand ich nicht so schön, dass man die Anforderungen für eine Gold-Wertung von vornherein nicht einsehen kann. Das tut aber dem Spielspass keinen Abbruch. Trotzdem für mich im Moment das Spiel des Jahrzehnts (neben Teil 1) - ich steh halt auf Western.
  6. Da gibts meines Wissens nichts Konkretes. Nur Gerüchte. Du kannst dir aber eine private Lobby "glitchen". Gibt bei youtube Videos dazu.
  7. Hab Verschiedene Methoden probiert. Für mich die effektivste war die Story-Mission in Fort Mercer. Zwischendurch den 2-3*-Puma nordöstlich von Tumbleweed geholt für $. Ausserdem sollte man die Herausforderungen abarbeiten - mehrere Fische mit Dynamit töten z.B. Das Cop-Killen in St. Denis wurd mir desöfteren von div. Trolls madig gemacht und war auch irgendwie langweilig. Am besten die verschiedenen Methoden mischen.
×
×
  • Create New...