Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

IGNORED

Trophäen-Leitfaden - Grid Legends


Billie_691

Recommended Posts

Trophäen-Leitfaden - Grid Legends
 
1x platin.png  2x gold.png  10x silber.png  38x bronze.png  = 51
Doppel-Platin möglich durch Versionen PS4 und PS5.

 

Trophäen-Infos:

  • Offline-Trophäen: 51
  • Online-Trophäen: 0
  • Verpassbare Trophäen: 0
  • Verbuggte Trophäen: 0
  • Automatische Trophäen: 12
Allgemeine Infos:
  • Es gibt keine verpassbaren Trophäen, da man alle Events im Spiel beliebig oft wiederholen kann.
  • Das Spiel kann wahlweise offline oder online gespielt werden.
    • Der Story-Modus kann nur offline gespielt werden; der Karriere-Modus und selbst erstellte Rennen können wahlweise auch online gespielt werden.
    • Die Privatsphäre kann unter "Optionen → Spieloptionen → Online" auf "Offline", "Privat" oder "Öffentlich" eingestellt werden.
      • Bei öffentlicher Privatsphäre ist es möglich, dass fremde Personen den (Karriere-)Rennen beitreten und somit das eigene Spiel erschweren.
      • Die Einstellung "Privat" sollte verwendet werden, wenn man die Karriere-Rennen mit einem Freund zusammen spielen möchte. Es können dann nur eingeladene Personen beitreten.
      • Wenn man alleine spielen will, ist es empfehlenswert, die Privatsphäre auf "Offline" zu stellen. Bei "Privat" können zwar keine anderen Spieler beitreten, jedoch erstellt das Spiel dann trotzdem immer eine Online-Lobby für jedes Event. Das bedeutet, dass man 30 Sekunden Wartezeit zwischen den Events hat und das Spiel nicht pausieren kann.
  • "Grid Legends" bietet mit "Leicht", "Mittel", "Schwer", "Experte" und "Legende" insgesamt fünf auswählbare Schwierigkeitsgrade.
    • Alle Trophäen können auf dem niedrigsten Schwierigkeitsgrad "Leicht" erspielt werden.
    • Die Fahrhilfen können in den Optionen des Spiels beliebig eingestellt werden, sodass man das Spiel und Rennerlebnis an seine eigenen Fähigkeiten anpassen kann.
  • Auf den niedrigeren Schwierigkeitsgraden ist es möglich, durch Drücken von Dreieck bis zu dreimal pro Event eine Rückblende zu verwenden. Mit dieser Funktion kann man die Zeit zurückspulen, um einen Fehler im Rennen rückgängig zu machen.
  • Beim Verlassen der Strecke erhält man eine Warnung, dass mehrere dieser Vergehen eine Strafe bedeuten werden. Verlässt man weiterhin zu oft die Strecke, wird man irgendwann ohne weitere Vorwarnung disqualifiziert. Man kann am Ende des Rennens auch Zeitstrafen aufgerechnet bekommen, wenn man die Strecke zu oft verlassen hat.
  • Das Spiel besteht aus verschiedenen Spielmodi, die man über das Hauptmenü wählen kann:
    • Story-Modus → Die Hauptgeschichte des Spiels, in der man die Geschichte in insgesamt 36 Abschnitten (Rennen) erlebt. Man muss immer das jeweils angegebene Ziel in einem Abschnitt erfüllen, um in der Geschichte weiter voranschreiten zu können.
      • Season 1 "Zum Ruhm geführt" ist die Geschichte bzw. Spielverlauf des Hauptspiels.
      • Die Seasons 2 bis 5 sind DLC-Inhalte, welche im PlayStation Store erworben werden müssen und nicht für den Erhalt der Platin-Trophäe relevant sind.
    • Karriere-Modus → In diesem Modus kann man mit seinem Team antreten und sich durch die verschiedenen Klassen nach oben kämpfen.
    • Social-Modus → In diesem Bereich findet man den Online-Multiplayer. Dieser Modus hat keine Relevanz für die Platin-Trophäe.
    • Rennen erstellen → In diesem Bereich kann man sich ein eigenes (Offline-)Rennen mit individuellen Einstellungen erstellen. Dies ist für bestimmte Trophäen oder Sponsorenziele hilfreich.
  • Für Fahrzeuge im eigenen Besitz können Verbesserungen ("Upgrades") in drei Stufen freigeschaltet werden, um die Leistung aufzuwerten. Um die Upgrades freizuschalten, muss man eine bestimmte Distanz mit dem Fahrzeug zurücklegen. In welchem Modus man die Distanz fährt, spielt keine Rolle.
    • Upgrade-Stufe 1 schaltet sich nach 16 gefahrenen Kilometern frei.
    • Upgrade-Stufe 2 schaltet sich nach 56 gefahrenen Kilometern frei.
    • Upgrade-Stufe 3 schaltet sich nach 80 gefahrenen Kilometern frei.
    • Hinweis: Die jeweils erforderlichen Kilometer können um 30% reduziert werden, wenn man sich im PlayStation Store den Mechaniker-Pass kauft.
  • Falls man für ein Event kein passendes Fahrzeug hat, kann man auch mit einem Leihwagen fahren. Dies beinhaltet aber folgende Nachteile:
    • Die gefahrene Distanz für die Upgrades wird nicht angerechnet, auch wenn man sich das Fahrzeug danach kauft.
    • Man erhält 50% weniger Geld-Gewinne aus dem Rennen.
  • Siehe Liste aller Fahrzeuge mit Freischaltbedingungen (englisch).
  • Siehe Trophäen-Leitfaden - Classic Car-Nage DLC.
  • Siehe Trophäen-Leitfaden - Enduring Spirit DLC.
  • Siehe Trophäen-Leitfaden - Aufstieg von Ravenwest DLC.
  • Siehe Trophäen-Leitfaden - Winter Bash DLC.
 
 
bronze_header.png
 
Unglaublich, niemand kann dich einholen!  Unglaublich, niemand kann dich einholen!
Gewinne dein erstes Event.
[Multi-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man ein beliebiges Event gewonnen hat.
Diese Trophäe wird man mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit schon früh im Spielverlauf erhalten, aber man muss spätestens das finale Event vom Story-Modus (Abschnitt 36 "Jetzt geht es um alles") gewinnen, um den Story-Modus abschließen zu können. Es zählen aber auch alle anderen Siege (beispielsweise in einem Karriere-Rennen, einem Online-Rennen oder einem selbst erstellten Rennen) für den Erhalt der Trophäe.
 
Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Farbe kriegen  Farbe kriegen
Erstelle das Design deines Teams.
[Offline-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das Design seines Teams erstellt haben. Hierfür geht man im Hauptmenü in die Kategorie "Team" und dort auf das Untermenü "Teamprofil". In diesem Menü kann man den Namen, das Logo und das Banner von seinem Team verändern. Die Trophäe schaltet sich frei, nachdem man eine beliebige Änderung vorgenommen und gespeichert hat.
 
Ordentlich abkassieren  Ordentlich abkassieren
Schließe 5 Sponsorenziele ab.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man insgesamt fünf Sponsorenziele abgeschlossen hat. Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Jeder Sponsor gibt einem drei Ziele vor, die man für Boni erfüllen kann. Die Sponsorenziele können dann nebenher in den Rennen erfüllt werden, indem man die entsprechenden Aufgaben erledigt. Die Ziele sind beispielsweise das Zurücklegen von bestimmten Distanzen mit bestimmten Fahrzeugklassen, das Ausführen von bestimmten Manövern auf der Strecke oder das Abschließen von bestimmten Events.
Man muss nicht alle Ziele von fünf verschiedenen Sponsoren erfüllen, sondern nur fünf einzelne Ziele. Dabei ist aber zu beachten, dass man den Fortschritt bei einem Sponsor verliert, wenn man den Sponsor wechselt, bevor man alle drei Ziele des alten Sponsors abgeschlossen hat.
 
Hinweis:
Zu Beginn des Spiels sind nur zwei mögliche Sponsoren freigeschaltet (also zweimal drei Ziele), wodurch man die Trophäe bereits erspielen könnte. Weitere Sponsoren werden freigeschaltet, wenn man unter "Team → Mechanikerausbildung" das Talent "Sponsoring-Angebote" des Mechanikers verbessert. Das Talent kann insgesamt dreimal verbessert werden, wobei die Verbesserungen aber erst ab einem bestimmten Spieler-Level verfügbar werden (bei Level 5, 15 und 35).
 
Tipp:
Bestimmte Sponsorenziele, wie beispielsweise das Abschließen von fünf Rennen bei Nacht, können auch schnell und einfach über den Spielmodus "Rennen erstellen" erspielt werden. Man kann sich dann ein Rennen auf einer kurzen Strecke mit einer Runde Renndistanz und der benötigten Tageszeit erstellen.
Dieses Vorgehen kann bei vielen Sponsorenzielen angewendet werden, damit man diese schnell und unkompliziert erfüllen kann.
 
Tipp 2:
Durch das Verbessern des Talents "Sponsoring-Anforderungen" in der Mechanikerausbildung kann man die Anforderungen für die Sponsorenziele reduzieren, sodass man sie schneller erfüllt.
 
Wie eine Cobra  Wie eine Cobra
Gewinne den Shelby Cobra 289 FIA, indem du das Sponsorenevent dafür abschließt.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das Sponsorenevent für den "Shelby Cobra 289 FIA" abgeschlossen haben. Dafür ist es zunächst erforderlich, alle Sponsorenziele vom Sponsor "OXY" zu erfüllen. Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Zu Beginn des Spiels sind nur zwei Sponsoren freigeschaltet. Weitere Sponsoren werden freigeschaltet, wenn man unter "Team → Mechanikerausbildung" das Talent "Sponsoring-Angebote" des Mechanikers verbessert. Das Talent kann insgesamt dreimal verbessert werden, wobei die Verbesserungen aber erst ab einem bestimmten Spieler-Level verfügbar werden (jeweils bei Level 5, 15 und 35). Mit jeder Verbesserung dieses Talents werden weitere Sponsoren verfügbar, jedoch ist es Zufall, welcher Sponsor bei welcher Stufe freigeschaltet wird. Man muss also das Talent so weit verbessern, bis man den Sponsor "OXY" zur Verfügung hat.
Nachdem man den Sponsor "OXY" freigeschaltet hat, muss man diesen aktivieren und die folgenden drei Ziele des Sponsors erfüllen:
  • Zurückgelegte Kilometer in Track-Day-Autos (100)
    • Tipp: In der Karriere gibt es in fast allen Klassen die Kategorie "Track Day", in der man nur solche Autos fährt.
  • Schnellste Rundenzeiten fahren (15)
    • Tipp: Die Rundenzeit muss gültig sein, somit darf man die Strecke nicht verlassen, sodass die angezeigte Rundenzeit rot wird.
  • Saubere Abschnitte fahren (30)
    • Tipp: Hierfür muss man einen Sektor auf der Strecke ohne Strafen (Strecke verlassen) oder Kollisionen absolvieren.

Durch das Verbessern des Talents "Sponsoring-Anforderungen" in der Mechanikerausbildung kann man die Anforderungen für die Sponsorenziele reduzieren, sodass man sie schneller erfüllt.

Nachdem man diese drei Sponsorenziele erfüllt hat, schaltet sich in der Karriere in der Klasse "Halbprofi" unter der Kategorie "GRID Challenges" das "OXY-Sponsorenevent" frei. Dieses Rennen muss man gewonnen haben, damit man das Fahrzeug und die Trophäe erhält.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.

 

Motorrad-Liebhaber  Motorrad-Liebhaber
Gewinne den KTM X-BOW R, indem du das Sponsorenevent dafür abschließt.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das Sponsorenevent für den "KTM X-BOW R" abgeschlossen haben. Dafür ist es zunächst erforderlich, alle Sponsorenziele vom Sponsor "Concordia" zu erfüllen. Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Zu Beginn des Spiels sind nur zwei Sponsoren freigeschaltet. Weitere Sponsoren werden freigeschaltet, wenn man unter "Team → Mechanikerausbildung" das Talent "Sponsoring-Angebote" des Mechanikers verbessert. Das Talent kann insgesamt dreimal verbessert werden, wobei die Verbesserungen aber erst ab einem bestimmten Spieler-Level verfügbar werden (jeweils bei Level 5, 15 und 35). Mit jeder Verbesserung dieses Talents werden weitere Sponsoren verfügbar, jedoch ist es Zufall, welcher Sponsor bei welcher Stufe freigeschaltet wird. Man muss also das Talent so weit verbessern, bis man den Sponsor "Concordia" zur Verfügung hat.
Nachdem man den Sponsor "Concordia" freigeschaltet hat, muss man diesen aktivieren und die folgenden drei Ziele des Sponsors erfüllen:
  • Zurückgelegte Kilometer in Elektro-Autos (100)
    • Tipp: In der Karriere gibt es in fast jeder Klasse die Kategorie "Electric", in der man nur solche Autos fährt.
  • Boost-Tore durchfahren (30)
    • Tipp: In Rennen mit Elektro-Autos gibt es pro Runde eine Boostzone (zwei gelbe Tore). Man muss beide Tore durchfahren, um den Boost zu erhalten.
  • Sekunden auf der Ideallinie (300)
    • Tipp: Die Ideallinie kann in den Optionen bei den Fahrhilfen eingeschaltet werden, damit sie im Spiel angezeigt wird.

Durch das Verbessern des Talents "Sponsoring-Anforderungen" in der Mechanikerausbildung kann man die Anforderungen für die Sponsorenziele reduzieren, sodass man sie schneller erfüllt.

Nachdem man diese drei Sponsorenziele erfüllt hat, schaltet sich in der Karriere in der Klasse "Halbprofi" unter der Kategorie "GRID Challenges" das "Concordia-Sponsorenevent" frei. Dieses Rennen muss man gewonnen haben, damit man das Fahrzeug und die Trophäe erhält.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Formula Exhaust Feat  Formula Exhaust Feat
Gewinne den Renault R26, indem du das Sponsorenevent dafür abschließt.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das Sponsorenevent für den "Renault R24" abgeschlossen haben. Dafür ist es zunächst erforderlich, alle Sponsorenziele vom Sponsor "AVAX" zu erfüllen. Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Zu Beginn des Spiels sind nur zwei Sponsoren freigeschaltet. Weitere Sponsoren werden freigeschaltet, wenn man unter "Team → Mechanikerausbildung" das Talent "Sponsoring-Angebote" des Mechanikers verbessert. Das Talent kann insgesamt dreimal verbessert werden, wobei die Verbesserungen aber erst ab einem bestimmten Spieler-Level verfügbar werden (jeweils bei Level 5, 15 und 35). Mit jeder Verbesserung dieses Talents werden weitere Sponsoren verfügbar, jedoch ist es Zufall, welcher Sponsor bei welcher Stufe freigeschaltet wird. Man muss also das Talent so weit verbessern, bis man den Sponsor "AVAX" zur Verfügung hat.
Nachdem man den Sponsor "AVAX" freigeschaltet hat, muss man diesen aktivieren und die folgenden drei Ziele des Sponsors erfüllen:
  • Meter driften (20.000)
    • Tipp: In der Karriere gibt es in den Klassen "Halbprofi" und "Profi" die Kategorie "Drift", in der man nur Drift-Rennen fährt.
  • Sekunden in der Luft (60)
    • Tipp: In Rennen mit Trucks gibt es sehr häufig Rampen, über die man springen kann. Alternativ kann man sich ein eigenes Rennen erstellen und die Rampen als Modifikator einstellen.
  • Siege in "Circuit"-Rennen mit mindestens 16 Autos (4)
    • Tipp: Kann in allen Kategorien der Karriere gemacht werden, wichtig ist nur, dass es der Rennmodus "Circuit" ist.

Durch das Verbessern des Talents "Sponsoring-Anforderungen" in der Mechanikerausbildung kann man die Anforderungen für die Sponsorenziele reduzieren, sodass man sie schneller erfüllt.

Nachdem man diese drei Sponsorenziele erfüllt hat, schaltet sich in der Karriere in der Klasse "Profi" unter der Kategorie "GRID Challenges" das "AVAX-Sponsorenevent" frei. Dieses Rennen muss man gewonnen haben, damit man das Fahrzeug und die Trophäe erhält.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Hier Witz einfügen  Hier Witz einfügen
Gewinne den Porsche 935/78 Group 5 „Moby Dick“, indem du das Sponsorenevent dafür abschließt.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das Sponsorenevent für den "Porsche 935/78 Gruppe 5 Moby Dick" abgeschlossen haben. Dafür ist es zunächst erforderlich, alle Sponsorenziele vom Sponsor "Echo" zu erfüllen. Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Zu Beginn des Spiels sind nur zwei Sponsoren freigeschaltet. Weitere Sponsoren werden freigeschaltet, wenn man unter "Team → Mechanikerausbildung" das Talent "Sponsoring-Angebote" des Mechanikers verbessert. Das Talent kann insgesamt dreimal verbessert werden, wobei die Verbesserungen aber erst ab einem bestimmten Spieler-Level verfügbar werden (jeweils bei Level 5, 15 und 35). Mit jeder Verbesserung dieses Talents werden weitere Sponsoren verfügbar, jedoch ist es Zufall, welcher Sponsor bei welcher Stufe freigeschaltet wird. Man muss also das Talent so weit verbessern, bis man den Sponsor "Echo" zur Verfügung hat.
Nachdem man den Sponsor "Echo" freigeschaltet hat, muss man diesen aktivieren und die folgenden drei Ziele des Sponsors erfüllen:
  • In einem Streckenrennen über alle Sprungrampen fahren (5)
    • Tipp: In Rennen mit Trucks gibt es sehr häufig Rampen, über die man springen kann. Alternativ kann man sich ein eigenes Rennen erstellen und die Rampen als Modifikator einstellen.
  • Sekunden auf zwei Rädern (10)
    • Tipp: Kann ebenfalls auf den Rampen erledigt werden, indem man sie nur mit einer Fahrzeugseite überfährt, sodass man kurzzeitig auf zwei Rädern fährt. Man darf aber nicht zu schnell sein, ansonsten überschlägt man sich sofort.
  • Siege in "Eliminator"-Rennen mit mindestens 16 Autos (5)
    • Tipp: Kann in allen Kategorien der Karriere gemacht werden. Wichtig ist nur, dass es der Rennmodus "Eliminator" ist.

Durch das Verbessern des Talents "Sponsoring-Anforderungen" in der Mechanikerausbildung kann man die Anforderungen für die Sponsorenziele reduzieren, sodass man sie schneller erfüllt.

Nachdem man diese drei Sponsorenziele erfüllt hat, schaltet sich in der Karriere in der Klasse "Profi" unter der Kategorie "GRID Challenges" das "Echo-Sponsorenevent" frei. Dieses Rennen muss man gewonnen haben, damit man das Fahrzeug und die Trophäe erhält.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Vielen Dank an Slightly Mad!  Vielen Dank an Slightly Mad!
Schließe das Formula X Event ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das "Formula X"-Event in der Karriere abgeschlossen haben. Dieses Event findet man in der Karriere unter der Klasse "Profi" in der Kategorie "Open Wheel Racing". Es ist ausreichend, wenn man nur das erste Event "Formula X Cup - Event 1" beendet. Damit das Event als abgeschlossen gilt, muss man mindestens den sechsten Platz in der Endwertung erreichen.
 
Hinweis:
Um die Klasse "Profi" freizuschalten, muss man zunächst 16 Events aus der Klasse "Rookie" erfolgreich beenden, um die Klasse "Halbprofi" freizuschalten. Hier müssen 30 Events erfolgreich beendet werden, damit man die Klasse "Profi" freischaltet.
 
Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Erfolg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Rennfahrer  Rennfahrer
Schließe das TC-2-Finale ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das "TC-2-Finale" in der Karriere abgeschlossen haben. Dieses Event findet man in der Karriere unter der Klasse "Rookie" in der Kategorie "Touring". Damit das Event als abgeschlossen gilt, muss man mindestens den dritten Platz in der Endwertung erreichen.
 
Hinweis:
Das Finale kann erst gefahren werden, wenn man auch die vorherigen "TC-2"-Events erfolgreich abgeschlossen hat. Um diese freizuschalten, muss man zunächst das Finale vom "Clio-Cup" in der selben Kategorie abgeschlossen haben. Die Klasse "Rookie" ist von Beginn an freigeschaltet.
 
Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Erfolg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Rennfahrer 2  Rennfahrer 2
Schließe das Classic-Touring-Car-Finale ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das "Classic-Touring-Car-Finale" in der Karriere abgeschlossen haben. Dieses Event findet man in der Karriere unter der Klasse "Halbprofi" in der Kategorie "Touring". Damit das Event als abgeschlossen gilt, muss man den ersten Platz in der Endwertung erreichen.
 
Hinweis:
Das Finale kann erst gefahren werden, wenn man auch die vorherigen "Classic-Touring-Car"-Events erfolgreich abgeschlossen hat. Um die Klasse "Halbprofi" freizuschalten, muss man zunächst 16 Events aus der Klasse "Rookie" erfolgreich beenden.
 
Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Rennfahrer 3  Rennfahrer 3
Schließe das TC-1-Finale ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das "TC-1-Finale" in der Karriere abgeschlossen haben. Dieses Event findet man in der Karriere unter der Klasse "Profi" in der Kategorie "Touring". Damit das Event als abgeschlossen gilt, muss man den ersten Platz in der Endwertung erreichen.
 
Hinweis:
Das Finale kann erst gefahren werden, wenn man auch die vorherigen "TC-1"-Events erfolgreich abgeschlossen hat. Um die Klasse "Profi" freizuschalten, muss man zunächst 16 Events aus der Klasse "Rookie" erfolgreich beenden, um die Klasse "Halbprofi" freizuschalten. Hier müssen 30 Events erfolgreich beendet werden, damit man die Klasse "Profi" freischaltet. Damit man in der Klasse "Profi" die Kategorie "Touring" freischaltet, muss man zunächst ein beliebiges GT-Finale aus der Profi-Klasse abgeschlossen haben.
 
Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.

Sieg Alpin  Sieg Alpin
Gewinne ein Rennen auf der Strada Alpina (Circuito Stradale) im Mitsubishi Evolution IX Time Attack.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man ein Rennen auf der Strada Alpina im "Mitsubishi Evolution IX Time Attack" gewonnen hat. Man muss das Fahrzeug dafür nicht besitzen und kann es auch als Leihwagen verwenden, falls man es (noch) nicht gekauft hat.
 
Hierfür wählt man folgende Einstellungen im Modus "Rennen erstellen":
Spoiler
 
  • Modifikatoren: Keine
  • Disziplin: Curcuit Racing
  • Klasse: Time Attack
  • Fahrzeug: Ist mit der Auswahl der Klasse "Time Attack" bereits korrekt eingestellt. Der "Mitsubishi Evolution IX Time Attack" muss grün abgehakt sein.
  • Schauplatz: Strada Alpina
  • Route: Circuito Stradale Strada Alpina
  • Verhältnisse: Beliebig einstellbar, beispielsweise "Tag" für bessere Sicht
  • Runden: Beliebig einstellbar, beispielsweise "1" für ein möglichst kurzes Rennen
  • Fahrer: Beliebig einstellbar, beispielsweise "2" für ein möglichst leichtes Rennen
  • Erweitert: Beliebig einstellbar, hier kann man beispielsweise den Schaden deaktivieren und die KI-Schwierigkeit auf "Leicht" stellen

 

Sind diese Optionen eingestellt, wählt man als Fahrzeug den "Mitsubishi Lancer Evolution IX Time Attack" aus. Nachdem man das Rennen gewonnen hat, erhält man die Trophäe.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.

 

Klar, Jan  Klar, Jan
Schließe 10 Renn-Events mit dem Ginetta G55 GT3 ab.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man insgesamt zehn Renn-Events mit dem "Ginetta G55 GT3" abgeschlossen hat. Man muss das Fahrzeug dafür nicht besitzen und kann es auch als Leihwagen verwenden, falls man es (noch) nicht gekauft hat.
 
Hierfür wählt man folgende Einstellungen im Modus "Rennen erstellen":
Spoiler
 
  • Modifikatoren: beliebig einstellbar
  • Disziplin: Curcuit Racing
  • Klasse: GT Class 3
  • Fahrzeug: Ist mit der Auswahl der Klasse "GT Class 3" bereits korrekt eingestellt. Der "Ginetta G55 GT3" muss grün abgehakt sein.
  • Schauplatz: beliebig einstellbar (Empfehlung: "Red Bull Ring" für ein möglichst kurzes Rennen)
  • Route: beliebig einstellbar (Empfehlung: "North Circuit" vom "Red Bull Ring" für ein möglichst kurzes Rennen)
  • Verhältnisse: beliebig einstellbar, beispielsweise "Tag" für bessere Sicht
  • Runden: beliebig einstellbar, beispielsweise "1" für ein möglichst kurzes Rennen
  • Fahrer: beliebig einstellbar, beispielsweise "2" für ein möglichst leichtes Rennen
  • Erweitert: beliebig einstellbar, hier kann man beispielsweise den Schaden deaktivieren und die KI-Schwierigkeit auf "Leicht" stellen

 

Sind diese Optionen eingestellt, wählt man als Fahrzeug den "Ginetta G55 GT3" aus. Mit diesem Fahrzeug kann man ein Ein-Runden-Rennen auf dem "North Circuit" vom "Red Bull Ring" in ca. 50 Sekunden beenden. Die Einstellungen für das Rennen wurden gespeichert und man kann dieses Rennen nun zehnmal absolvieren. Welche Position man dabei erreicht, spielt für den Erhalt dieser Trophäe keine Rolle. Man muss lediglich zehn Rennen in diesem Fahrzeug beendet haben.

 
Balanceakt  Balanceakt
Schlage bei einem Multi-Class Event einen Mazda 787B mit einem Mazda MX-5.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man bei einem Mehrklassen-Rennen einen "Mazda 787B" mit einem "Mazda MX-5" geschlagen hat. Man muss das Fahrzeug dafür nicht besitzen und kann es auch als Leihwagen verwenden, falls man es (noch) nicht gekauft hat.
 
Hierfür wählt man folgende Einstellungen im Modus "Rennen erstellen":
Spoiler
 
  • Modifikatoren: beliebig einstellbar
  • Disziplin: Multi-Class
  • Klasse: "Vintage Prototype" (Kategorie "GT") + "MX-5-Cup" (Kategorie "Tuner")
  • Fahrzeug: Ist mit der Auswahl der Klassen bereits korrekt eingestellt.
  • Schauplatz: beliebig einstellbar (Empfehlung: "Red Bull Ring" für ein möglichst kurzes Rennen)
  • Route: beliebig einstellbar (Empfehlung: "North Circuit" vom "Red Bull Ring" für ein möglichst kurzes Rennen)
  • Verhältnisse: beliebig einstellbar, beispielsweise "Tag" für bessere Sicht
  • Runden: beliebig einstellbar, beispielsweise "1" für ein möglichst kurzes Rennen
  • Fahrer: mindestens 3, ansonsten fährt man nur mit seinem Teamkollegen, welcher ebenfalls den "Mazda MX-5" fahren wird
  • Erweitert: beliebig einstellbar, hier kann man beispielsweise den Schaden deaktivieren und die KI-Schwierigkeit auf "Leicht" stellen

 

Sind diese Optionen eingestellt, wählt man als Fahrzeug den "Mazda MX-5" aus. Bei drei (oder mehr) eingestellten Fahrern befindet sich mindestens ein Gegner mit dem "Mazda 787B" im Fahrerfeld. Nachdem man dieses Fahrzeug im Rennen geschlagen hat, erhält man die Trophäe.

 

Hinweis:

Bei einem Mehrklassen-Rennen muss man nicht zwingend vor dem anderen Fahrzeug ins Ziel kommen, um es zu schlagen. Das Fahrzeug der anderen Klasse wird versetzt zu einem selbst starten, damit ist am Ende ist die Rennzeit ausschlaggebend. Wenn man eine bessere Rennzeit als das andere Fahrzeug erzielt hat, wird man vor ihm gewertet.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Aufholen statt untergehen  Aufholen statt untergehen
Seien Sie bei einem Elimination-Event auf dem 22. Platz und gewinnen Sie dann weiter.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man bei einem Eliminations-Event von Platz 22 aus zum Sieg gefahren ist. Bei Events vom Typ "Elimination" fahren 22 Fahrzeuge mit, und in regelmäßigen Abständen scheiden die beiden am schlechtesten platzierten Fahrer aus. Der Zeitpunkt des Ausscheidens wird durch einen Countdown angekündigt. Um diese Trophäe zu erspielen, muss man sich also beim Start des Rennens absichtlich auf Platz 22 zurückfallen lassen und anschließend das Rennen noch gewinnen, indem man rechtzeitig wieder auf Platz 1 fährt.
Ein Eliminations-Rennen muss man beispielsweise im Story-Modus in Abschnitt 5 "Ins Getümmel" bestreiten. Diese Art von Rennen kommt aber auch sehr oft im Karriere-Modus vor.
 
Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Bis zum Ende  Bis zum Ende
Erhalte Zugriff auf Stufe-3-Upgrades für ein beliebiges Fahrzeug.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man den Zugriff auf Stufe-3-Upgrades für ein beliebiges Fahrzeug freigeschaltet haben. Verbesserungen können nur für Fahrzeuge freigeschaltet werden, die man selbst besitzt. Bei Leihwagen wird der Fortschritt nicht angerechnet. Die Upgrades schalten sich ab einem bestimmten Kilometerstand von dem jeweiligen Fahrzeug frei.
Es gibt folgende Upgrade-Stufen:
  • Stufe 1 → Schaltet man frei, nachdem man 16 Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren ist.
  • Stufe 2 → Schaltet man frei, nachdem man 56 Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren ist.
  • Stufe 3 → Schaltet man frei, nachdem man 80 Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren ist.
In welchem Spielmodus man die Kilometer fährt, spielt keine Rolle. Der aktuelle Kilometerstand wird im laufenden Rennen am Tachometer angezeigt.
 
Hinweis:
Die erforderlichen Kilometer können um 30% reduziert werden, wenn man sich im PlayStation Store den Mechaniker-Pass kauft.
 
Hinweis 2:
Man muss die Upgrades anschließend nicht kaufen. Es ist ausreichend, die Verbesserungen lediglich freizuschalten, indem man 80 Kilometer mit einem beliebigen Fahrzeug aus dem eigenen Besitz fährt.

Last-Minute-Änderung  Last-Minute-Änderung
Besitze alle 4 in der ersten Spielversion erhältlichen Beltra-Fahrzeuge.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man die vier Beltra-Fahrzeuge aus der ersten Spielversion in seinen Besitz gebracht hat. Das bedeutet, dass eventuell nachträglich hinzugefügte DLC-Fahrzeuge dieser Marke nicht benötigt werden. Nachdem man alle vier Fahrzeuge in seinen Besitz gebracht hat, erhält man die Trophäe. Es ist nicht erforderlich, dass man mit ihnen auch ein Event absolviert.
 
Folgende Beltra-Fahrzeuge muss man erhalten:
Spoiler
 
  1. "Beltra Open Wheel":
    • Wird freigeschaltet, wenn man das Event "Karriere → Rookie → Open Wheel Racing → Rookie Cup - Event 1" erfolgreich abgeschlossen hat (mindestens Platz 3 in der Endwertung).
  2. "Beltra Icon MK3":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Halbprofi → Trucks" ein beliebiges Finale erfolgreich abgeschlossen hat.
  3. "Beltra Enduro 24":
    • Wird freigeschaltet, wenn man das Event "Karriere → Profi → GT → GT Class 1 - Event 1" erfolgreich abgeschlossen hat (mindestens Platz 5 in der Endwertung).
  4. "Beltra FZ-73 FAF":
    • Kann in der Kategorie "Electric" für 134.375G gekauft werden.
 
Randalierende Rennfahrer  Randalierende Rennfahrer
Lass bei einem Event mindestens 3 Gegner zu Widersachern werden.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn mindestens drei Gegner in einem Event zum Widersacher geworden sind. Um einen KI-Gegner zum Widersacher werden zu lassen, muss man ihn verärgern, indem man ihn beispielsweise rammt oder von der Strecke drängt. Diesen Status muss man in einem einzigen Event bei drei KI-Gegnern erreicht haben, damit sich die Trophäe freischaltet.
 
Tipp:
Man kann dazu beispielsweise an einem harten Bremspunkt absichtlich mit stark überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegner auffahren, um eine heftige Kollision zu verursachen. Dadurch wird ein Gegner normalerweise sofort zum Widersacher. Man sollte bei dieser Vorgehensweise allerdings in den Optionen den Fahrzeugschaden auf "nur kosmetisch" stellen und auch die Totalschäden deaktivieren, damit man selbst die schweren Kollisionen übersteht.
 
Immer auf dem Sprung  Immer auf dem Sprung
Fahre beim Stadium Trucks Ramp Event in jeder Runde über jede Rampe.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man bei einem Event mit "Stadium Trucks" über jede Rampe im Rennen gefahren sein. Bei den Rennen mit den Trucks handelt es sich grundlegend um normale Rennen, bei denen jedoch kleine Rampen an verschiedenen Stellen auf der Strecke platziert sind. Man muss in jeder Runde über jede Rampe gefahren sein, damit man am Ende vom Rennen die Trophäe erhält. Die Platzierung spielt für den Erhalt der Trophäe dabei keine Rolle. Solche Events fährt man im Verlauf des Story-Modus, aber auch in der Karriere kommen sie häufiger vor. Es gibt in fast jeder Klasse der Karriere eine Kategorie mit Truck-Rennen.
 
Tipp:
Es ist hilfreich, wenn man sich dafür an das Ende vom Feld zurückfallen lässt. Ansonsten kann es passieren, dass man im dichten Gedränge mit den anderen Trucks eine Rampe übersieht oder nicht rechtzeitg erreichen kann, weil man von den anderen Trucks blockiert wird. Da die Platzierung am Ende keine Rolle spielt, kann man in Ruhe hinter dem Feld her- und dabei über die Rampen fahren.
 
Strom-schneller  Strom-schneller
Fahre bei Electric Events erfolgreich durch 50 Boost-Tore.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man bei Rennen mit Elektro-Autos insgesamt 50-mal durch Boost-Tore gefahren ist. Rennen mit Elektro-Autos wird man sowohl im Story-Modus als auch im Karriere-Modus häufiger vorfinden, insbesondere in der Karriere gibt es in jeder Klasse auch eine Kategorie mit Elektro-Rennen. Bei Rennen mit Elektro-Autos befindet sich in jeder Runde eine Boost-Zone. Diese wird durch zwei gelbe Tore angezeigt und man muss beide Tore durchfahren, um den Boost zu erhalten. Die Boost-Zone liegt in der Regel abseits der Ideallinie, damit man einen Umweg fahren muss, um den Boost zu erhalten. Wo genau die Boost-Tore auf der Strecke platziert sind, ist zufällig. Sie sind aber deutlich im Spiel zu erkennen, da sie eine gelb-leuchtende Fläche auf der Strecke sind.
 
Hinweis:
Das Durchfahren von beiden Boost-Toren und Erhalten des Boosts zählt als ein durchfahrenes Boost-Tor für diese Trophäe. Wenn man nur ein Tor erwischt und den Boost nicht erhält, zählt es nicht.
 
Reiko Fan Club  Reiko Fan Club
Erreiche die Wertung Legende bei einem Drift Event.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man bei einem Drift-Event einen legendären Drift gemacht haben. Drift-Events findet man in der Karriere in den Klassen "Halbprofi" und "Profi". Hier gibt es jeweils eine Drift-Kategorie, in der man nur solche Rennen fährt. Alternativ kann man sich aber auch im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Drift-Rennen erstellen.
Um einen Drift einzuleiten, muss man in einer Kurve einlenken, kurz bremsen (alternativ die Handbremse betätigen), aber weiterhin auf dem Gas bleiben. Das Fahrzeug geht dann in den Drift über und muss über den Lenkwinkel kontrolliert werden. Der Drift wird abgebrochen, wenn man mit dem Fahrzeug wieder zu gerade kommt (zu wenig Winkel), sich dreht (zu viel Winkel), die Geschwindigkeit zu niedrig wird, man die Strecke verlässt oder man eine Kollision mit einem Objekt hat. Für Drifts erhält man folgende Wertungen, basierend auf der erreichten Punktzahl: "Drift → Toller Drift → Super-Drift → Unglaublicher Drift → Wahnsinns-Drift → Driftkönig → Driftlegende".

Die Trophäe schaltet sich sofort frei, wenn man die Wertung "Driftlegende" erreicht hat. Es ist nicht notwendig, den Drift dann erfolgreich zu beenden (die Punkte gutgeschrieben zu bekommen).

 

Tipp:

Man benötigt für einen so guten bzw. langen Drift eine entsprechend lange Kurve, sodass nicht jede Strecke dafür geeignet ist. Außerdem muss man mit dem Fahrzeug gut zurechtkommen, da sich verschiedene Fahrzeuge unterschiedlich beim Driften verhalten.

Dafür ist unter anderem das Event unter "Karriere → Halbprofi → Drift → Clubman Drift Finale" empfehlenswert. Diese Strecke verfügt über viele langgezogene Kurven und man hat zwei Fahrzeuge zur Auswahl, die sich sehr unterschiedlich verhalten, sodass man sich für das Fahrzeug entscheiden kann, welches einem persönlich besser liegt. Der Subaru lenkt sehr gut ein und kommt schnell in den Drift, kann sich aber entsprechend auch schnell drehen. Der Mazda lenkt eher träge ein und muss in einen großen Winkel gestellt werden, damit er in den Drift geht. Das Handling ist eher untersteuernd und das Fahrzeug wird sich entsprechend nicht so schnell wegdrehen.

 
Chill Out  Chill Out
Schließe 5 Events bei Schnee ab.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man insgesamt fünf Events bei Schnee abgeschlossen hat. Wenn man den Story- und den Karriere-Modus durchspielt (was man für die anderen Trophäen machen muss), wird man diese Trophäe mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nebenbei erreichen, da immer mal wieder Rennen bei Schnee dabei sind. Welche Platzierung man dabei erreicht, spielt für den Erhalt dieser Trophäe keine Rolle. Man muss das Rennen lediglich beenden.
Alternativ kann man sich auch im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Rennen erstellen und das Wetter entsprechend auf "Schnee" einstellen. Dabei ist aber zu beachten, dass diese Einstellung an manchen Orten (beispielsweise Dubai) nicht verfügbar ist.
 
Mond über dem Schloss  Mond über dem Schloss
Schließe ein Event in Havanna auf der Route Castillo View bei Nacht ab.
[Multi-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man ein Event in Havanna auf der "Route Castillo View" bei Nacht abgeschlossen hat.
Im Verlauf des Story-Modus muss man ein solches Rennen in Abschnitt 9 "Rivalität" fahren. Welche Platzierung man dabei erreicht, spielt für den Erhalt dieser Trophäe keine Rolle. Man muss das Rennen lediglich beenden.
 
Schnittiger Metropolen-Flitzer  Schnittiger Metropolen-Flitzer
Schließe ein Rennen in London, Paris, Moskau und Chicago mit einem Track Day Hypercar ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man mit einem "Track-Day Hypercar" jeweils ein Rennen in London, Paris, Moskau und Chicago abgeschlossen haben. Welche Platzierung man dabei erreicht, spielt für den Erhalt dieser Trophäe keine Rolle. Man muss das Rennen lediglich beenden. Man muss die Fahrzeuge dafür auch nicht besitzen und kann sie auch als Leihwagen verwenden, falls man sie (noch) nicht gekauft hat.
 
Hierfür wählt man folgende Einstellungen im Modus "Rennen erstellen":
Spoiler
 
  • Modifikatoren: beliebig einstellbar
  • Disziplin: Circuit Racing
  • Klasse: Track Day Hypercar
  • Fahrzeug: Ist mit der Auswahl der Klassen bereits korrekt eingestellt.
  • Schauplatz: Nacheinander an folgenden Orten fahren:
    • London
    • Paris
    • Moskau
    • Chicago
  • Route: beliebig einstellbar, man kann jeweils die kürzeste Route nehmen
  • Verhältnisse: beliebig einstellbar, beispielsweise "Tag" für bessere Sicht
  • Runden: beliebig einstellbar, beispielsweise "1" für ein möglichst kurzes Rennen
  • Fahrer: beliebig einstellbar, beispielsweise "2" für ein möglichst leichtes Rennen
  • Erweitert: beliebig einstellbar, hier kann man beispielsweise den Schaden deaktivieren und die KI-Schwierigkeit auf "Leicht" stellen

 

Sind diese Optionen eingestellt, wählt man ein beliebiges der Hypercars zum Fahren aus. Zur Wahl in dieser Klasse stehen der "Ford TFZ-P1", der "Aston Martin Valkyrie", der "Bugatti Veyron", der "Koenigsegg Agera RS2" und der "Ferrari FXX-K Evo". Falls man keines dieser Fahrzeuge besitzen sollte, kann man sie auch als Leihwagen auswählen. Anschließend fährt man mit diesen Fahrzeugen nacheinander die Rennen in London, Paris, Moskau und Chicago. Dabei kann man auch das Fahrzeug wechseln, denn man muss nicht alle vier Rennen mit demselben Fahrzeug abschließen.

 
Russland-Raser  Russland-Raser
Gewinne ein Stadium Truck Event auf einer beliebigen Route in Moskau.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man ein "Stadium Truck"-Event in Moskau gewonnen haben.
 
Hierfür wählt man folgende Einstellungen im Modus "Rennen erstellen":
Spoiler
 
  • Modifikatoren: beliebig einstellbar
  • Disziplin: Circuit Racing
  • Klasse: Stadium Trucks
  • Fahrzeug: Ist mit der Auswahl der Klassen bereits korrekt eingestellt.
  • Schauplatz: Moskau
  • Route: beliebig einstellbar, man kann die kürzeste Route nehmen
  • Verhältnisse: beliebig einstellbar, beispielsweise "Tag" für bessere Sicht
  • Runden: beliebig einstellbar, beispielsweise "1" für ein möglichst kurzes Rennen
  • Fahrer: beliebig einstellbar, beispielsweise "2" für ein möglichst leichtes Rennen
  • Erweitert: beliebig einstellbar, hier kann man beispielsweise den Schaden deaktivieren und die KI-Schwierigkeit auf "Leicht" stellen

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Britischer geht's nicht  Britischer geht's nicht
Gewinne ein Rennen mit 22 Mini Miglias auf einer beliebigen Route in London bei Nacht und Regen.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man ein Rennen mit 22 "Mini Miglia" in London bei Nacht und Regen gewonnen haben. Man muss das Fahrzeug dafür nicht besitzen und kann es auch als Leihwagen verwenden, falls man es (noch) nicht gekauft hat.
 
Hierfür wählt man folgende Einstellungen im Modus "Rennen erstellen":
Spoiler
 
  • Modifikatoren: beliebig einstellbar
  • Disziplin: Circuit Racing
  • Klasse: Classic Mini Cup
  • Fahrzeug: Ist mit der Auswahl der Klassen bereits korrekt eingestellt.
  • Schauplatz: London
  • Route: beliebig einstellbar, man kann die kürzeste Route nehmen
  • Verhältnisse: Nacht, Regen
  • Runden: beliebig einstellbar, beispielsweise "1" für ein möglichst kurzes Rennen
  • Fahrer: 22
  • Erweitert: beliebig einstellbar, hier kann man beispielsweise den Schaden deaktivieren und die KI-Schwierigkeit auf "Leicht" stellen

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Stadtrundfahrt San Francisco  Stadtrundfahrt San Francisco
Gewinne ein Renn-Event an jedem Austragungsort in San Francisco.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man an jedem Austragungsort in San Francisco ein Renn-Event gewonnen hat.
 
Hierfür wählt man folgende Einstellungen im Modus "Rennen erstellen":
Spoiler
 
  • Modifikatoren: beliebig einstellbar
  • Disziplin: Circuit Racing
  • Klasse: beliebig einstellbar
  • Fahrzeug: beliebig einstellbar
  • Schauplatz: San Francisco
  • Route: Nacheinander folgende Routen fahren:
    • Grand Prix Circuit
    • Grand Prix Circuit B
    • Sprint Circuit
    • Short Circuit
    • Sprint Circuit B
    • Short Circuit B
  • Verhältnisse: beliebig einstellbar, beispielsweise "Tag" für bessere Sicht
  • Runden: beliebig einstellbar, beispielsweise "1" für ein möglichst kurzes Rennen
  • Fahrer: beliebig einstellbar, beispielsweise "2" für ein möglichst leichtes Rennen
  • Erweitert: beliebig einstellbar, hier kann man beispielsweise den Schaden deaktivieren und die KI-Schwierigkeit auf "Leicht" stellen

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man die Siege erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Komm in Gang  Komm in Gang
Gewinne ein Rennen mit manueller Gangschaltung.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man ein beliebiges Rennen mit manueller Gangschaltung gewonnen haben. Hierfür muss man vor dem Event in den Optionen unter "Schwierigkeit → Getriebe" die entsprechende Einstellung vornehmen. Am besten verwendet man die Einstellung "Manuell & sequenziell", da diese Einstellung am unkompliziertesten ist. Es zählen aber auch alle anderen manuellen Optionen.
Es gibt vier verschiedene Einstellungen, die für diese Trophäe zählen:
  • "Manuell & sequenziell":
    • Die Gänge können der Reihe nach durchgeschaltet werden. Es können keine Gänge übersprungen werden.
    • Mit Kreuz schaltet man hoch, mit Quadrad schaltet man runter (bezieht sich auf die Standard-Tastenbelegung).
  • "Manuell & sequenziell mit Kupplung":
    • Zusätzlich zur Einstellung "Manuell & sequenziell" muss auch die Kupplung manuell bedient werden, um anzufahren.
    • Die Kupplung ist standardmäßig keiner Taste zugewiesen und muss in der Eingabebelegung zunächst einer freien Taste zugewiesen werden.
  • "Manuell & individuell":
    • Bei dieser Option kann man jeden Gang zu jeder Zeit einlegen, da jeder Gang eine feste Eingabebelegung hat.
    • Es müssen sieben Gänge und der Rückwärtsgang in der Eingabebelegung zugewiesen werden. Dies ist mit einem normalen Controller nicht möglich, denn hierfür benötigt man ein Lenkrad mit zusätzlicher manueller Schaltkulisse.
  • "Manuell & individuell mit Kupplung":
    • Zusätzlich zur Einstellung "Manuell & individuell" muss auch die Kupplung manuell bedient werden, um anzufahren.

Tipp:

Abgesehen von der Getriebe-Einstellung kann man alle anderen Optionen nach Belieben vornehmen. Man kann also die Schwierigkeit der KI auf "Leicht" stellen und alle anderen Fahrhilfen aktivieren, damit man das Rennen etwas leichter gestaltet.

 

Blauer Himmel  Blauer Himmel
Gewinne ein Rennen auf dem Indianapolis Oval Circuit im Jupiter Classic Stock bei trockenen.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man ein Rennen auf dem "Indianapolis Oval Circuit" mit dem "Jupiter Classic Stock" bei trockenem Wetter gewonnen hat. Man muss das Fahrzeug dafür nicht besitzen und kann es auch als Leihwagen verwenden, falls man es (noch) nicht gekauft hat.
Es ist zu beachten, dass die Tageszeit außerdem auf "Tag" eingestellt werden muss. Dies geht nicht direkt aus der offiziellen Trophäenbeschreibung hervor, jedoch aus dem Trophäennamen. Bei einer anderen Tageszeit wird man die Trophäe nicht erhalten.
 
Hierfür wählt man folgende Einstellungen im Modus "Rennen erstellen":
Spoiler
 
  • Modifikatoren: beliebig einstellbar
  • Disziplin: Circuit Racing
  • Klasse: Classic Oval Stocks
  • Fahrzeug: Ist mit der Auswahl der Klassen bereits korrekt eingestellt.
  • Schauplatz: Indianapolis
  • Route: "Oval Circuit" oder "Oval Circuit B"
  • Verhältnisse: Tag
  • Runden: beliebig einstellbar, beispielsweise "1" für ein möglichst kurzes Rennen
  • Fahrer: beliebig einstellbar, beispielsweise "2" für ein möglichst leichtes Rennen
  • Erweitert: beliebig einstellbar, hier kann man beispielsweise den Schaden deaktivieren und die KI-Schwierigkeit auf "Leicht" stellen

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
 
silber_header.png
 
Schlafzimmerposterauto erhalten  Schlafzimmerposterauto erhalten
Gewinne den Ferrari F40 LM, indem du das Sponsorenevent dafür abschließt.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das Sponsorenevent für den "Ferrari F40 LM" abgeschlossen haben. Dafür ist es zunächst erforderlich, alle Sponsorenziele vom Sponsor "Xero" zu erfüllen. Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Zu Beginn des Spiels sind nur zwei Sponsoren freigeschaltet. Weitere Sponsoren werden freigeschaltet, wenn man unter "Team → Mechanikerausbildung" das Talent "Sponsoring-Angebote" des Mechanikers verbessert. Das Talent kann insgesamt dreimal verbessert werden, wobei die Verbesserungen aber erst ab einem bestimmten Spieler-Level verfügbar werden (jeweils bei Level 5, 15 und 35). Mit jeder Verbesserung dieses Talents werden weitere Sponsoren verfügbar, jedoch ist es Zufall, welcher Sponsor bei welcher Stufe freigeschaltet wird. Man muss also das Talent so weit verbessern, bis man den Sponsor "Xero" zur Verfügung hat.
Nachdem man den Sponsor "Xero" freigeschaltet hat, muss man diesen aktivieren und die folgenden drei Ziele des Sponsors erfüllen:
  • Alle Boost-Tore in einem Event erwischen (5)
    • Tipp: Boost-Tore gibt es bei Rennen mit Elektro-Autos. Es gibt eine Boost-Zone pro Runde und man muss alle Boost-Tore im kompletten Event erwischen. Dies kann mit dem zweiten Sponsor-Ziel kombiniert werden, wenn man die Rennen bei stürmischem Wetter fährt.
  • Rennen mit Elektro-Fahrzeugen bei Sturm abschließen (5)
    • Tipp: Am besten erstellt man sich ein eigenes Rennen mit Elektro-Autos und stellt das Wetter auf "Sturm". Dies kann mit dem ersten Sponsor-Ziel kombiniert werden, wenn man im Rennen alle Boost-Tore erwischt.
  • Haruna Kyojin bei Pro-Drift-Karriere-Events schlagen (5)
    • Tipp: Gegen diesen Gegner fährt man in der Karriere in der Klasse "Profi" bei der Kategorie "Drift".

Durch das Verbessern vom Talent "Sponsoring-Anforderungen" in der Mechanikerausbildung kann man die Anforderungen für die Sponsorenziele reduzieren, sodass man sie schneller erfüllt.

Nachdem man diese drei Sponsorenziele erfüllt hat, schaltet sich in der Karriere in der Klasse "Profi" unter der Kategorie "GRID Challenges" das "Xero-Sponsorenevent" frei. Dieses Rennen muss man gewonnen haben, damit man das Fahrzeug und die Trophäe erhält.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Radikale Rotation  Radikale Rotation
Gewinne den Mazda Furai, indem du das Sponsorenevent dafür abschließt.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das Sponsorenevent für den "Mazda Furai" abgeschlossen haben. Dafür ist es zunächst erforderlich, alle Sponsorenziele vom Sponsor "Xenon" zu erfüllen.
Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Zu Beginn des Spiels sind nur zwei Sponsoren freigeschaltet. Weitere Sponsoren werden freigeschaltet, wenn man unter "Team → Mechanikerausbildung" das Talent "Sponsoring-Angebote" des Mechanikers verbessert. Das Talent kann insgesamt dreimal verbessert werden, wobei die Verbesserungen aber erst ab einem bestimmten Spieler-Level verfügbar werden (jeweils bei Level 5, 15 und 35). Mit jeder Verbesserung dieses Talents werden weitere Sponsoren verfügbar, jedoch ist es Zufall, welcher Sponsor bei welcher Stufe freigeschaltet wird. Man muss also das Talent so weit verbessern, bis man den Sponsor "Xenon" zur Verfügung hat.
Nachdem man den Sponsor "Xenon" freigeschaltet hat, muss man diesen aktivieren und die folgenden drei Ziele des Sponsors erfüllen:
  • Zurückgelegte Kilometer mit Trucks (100)
    • Tipp: Truck-Rennen gibt es in fast jeder Klasse in der Karriere. Alternativ kann man sich auch ein eigenes Rennen mit Trucks erstellen.
  • In Karriere-Events über Sprungrampen fahren (30)
    • Tipp: Es zählen nur Karriere-Rennen, keine eigenen Rennen. Rampen gibt es häufig in Rennen mit Trucks.
  • Sekunden nahe am Gegner (60)
    • Tipp: Hierfür muss man wirklich sehr nahe an einen Gegner fahren, sodass man ihn fast berührt.

Durch das Verbessern vom Talent "Sponsoring-Anforderungen" in der Mechanikerausbildung kann man die Anforderungen für die Sponsorenziele reduzieren, sodass man sie schneller erfüllt.

Nachdem man diese drei Sponsorenziele erfüllt hat, schaltet sich in der Karriere in der Klasse "Profi" unter der Kategorie "GRID Challenges" das "Xenon-Sponsorenevent" frei. Dieses Rennen muss man gewonnen haben, damit man das Fahrzeug und die Trophäe erhält.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
Karriere machen  Karriere machen
Schließe 15 Events im Karrieremodus ab.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man insgesamt 15 Events im Karriere-Modus erfolgreich abgeschlossen hat. Damit ein Event als abgeschlossen gilt, muss man das angegebene Ziel als Platzierung im Endergebnis erreichen.
Da man für die Trophäe "Was für eine Legende!" den Karriere-Modus komplett beenden muss, wird man diese Trophäe dabei ebenfalls erhalten.

Für die Time Extend Crew!  Für die Time Extend Crew!
Schließe alle Elimination Events in der Karriere (in der ersten Spielversion) ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man alle Events vom Typ "Elimination" in der Karriere erfolgreich abgeschlossen haben. "Elimination"-Events sind die Rennen, in denen in regelmäßigen Zeitabständen die letzten zwei Fahrer aus dem Rennen ausscheiden. Diese Events sind in der Karriere-Übersicht auch entsprechend mit dem Eliminations-Symbol gekennzeichnet. Insgesamt gibt es 28 solcher Events in der Karriere (ohne Zusatzinhalte). Die Events aus einem eventuell installierten DLC müssen für den Erhalt dieser Trophäe nicht abgeschlossen werden.
 
Im Spoiler befindet sich eine Übersicht der erforderlichen Events in der Karriere:
Spoiler
 
  • Klasse "Rookie":
    • GRID Challenges → Equita Oil Sponsor Event (muss freigeschaltet werden, indem man alle Ziele von diesem Sponsor erfüllt)
    • Track Day → Lotus Cup - Finale
    • Track Day → Amateur Track Day - Finale
    • GT → Ginetta Cup - Event 1
    • GT → GT Class 4 - Event 3
    • Touring → Clio Cup - Event 1
    • Touring → TC-2 - Event 3
  • Klasse "Halbprofi":
    • GRID Challenges → Racing Trucks - Invitational
    • GRID Challenges → Concordia Sponsor Event (muss freigeschaltet werden, indem man alle Ziele von diesem Sponsor erfüllt)
    • Open Wheel Racing → Lightweights - Finale
    • Trucks → Super Trucks - Event 1
    • Specials → Classic GT - Event 2
    • Track Day → Shelby Cobra Cup - Finale
    • GT → GT Class 3 - Finale
    • Tuner → Muscle - Event 1
    • Tuner → Muscle - Event 2
    • Touring → Classic Touring Car - Event 3
    • Touring → Super Tourers - Event 1
  • Klasse "Profi":
    • Touring → TC-1 - Event 2
    • Tuner → Pro Muscle - Event 1
    • Tuner → Nissan Skyline Time Attack - Event 1
    • GT → GT Class 1 - Finale
    • GT → Vintage Prototype - Finale
    • Track Day → Track Day GT - Finale
    • Track Day → Track Day Hypercar - Event 2
    • Specials → Historic GT - Finale
    • Trucks → Pro Trucks - Event 1
    • Open Wheel Racing → Renault R26 - Event 1

 

 

Hinweis:

Man muss die Events erfolgreich abschließen, also mindestens das angegebene Ziel in der Endwertung erreichen.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man die Erfolge erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.

 

Erdumrundung. Schon wieder?!  Erdumrundung. Schon wieder?!
Schließe in jedem Land im Spiel ein beliebiges Event ab.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man in jedem Land im Spiel mindestens ein Event abgeschlossen hat. Dabei spielt es keine Rolle, in welchem Spielmodus man dies erledigt. Die Art des Events und das erzielte Ergebnis sind ebenfalls nicht relevant.
 
Im Hauptspiel (ohne DLCs) gibt es in folgenden Ländern Rennstrecken:
Spoiler
 
  • Spanien (Barcelona)
  • Großbritannien (Brands Hatch, London)
  • USA (Chicago, Crescent Valley, San Francisco, Indianapolis)
  • Abu Dhabi (Dhubai)
  • Kuba (Havanna)
  • Russland (Moskau)
  • Japan (Okutama, Suzuka, Yokohoma)
  • Frankreich (Paris)
  • Österreich (Red Bull Ring)
  • Malaysia (Sepang)
  • China (Shanghai, Zhenjiang)
  • Italien (Strada Alpina)
  • Australien (Mount Panorama, Sydney)

 

Hinweis:

Wenn man den Story-Modus komplett durchgespielt hat (was man für die anderen Trophäen ohnehin machen muss), wird man dabei in jedem Land außer Malaysia ein Event absolvieren. Man muss dann nur noch ein Event in Malaysia fahren, was man aber ebenfalls nebenbei erledigen wird, wenn man auch den Karriere-Modus durchspielt (was ebenfalls für die anderen Trophäen benötigt wird). Man wird diese Trophäe also nebenbei erhalten, wenn man alle anderen Trophäen erspielt.


Ich hab so viel GT1 gespielt  Ich hab so viel GT1 gespielt
Schalte Stufe-3-Upgrades für jedes in der ersten Spielversion erhältliche Auto der GT-Klasse 1 frei.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man ein Stufe-3-Upgrade für jedes Auto der GT-1-Klasse freigeschaltet haben. Hierfür werden nur die drei GT-1-Fahrzeuge aus dem Hauptspiel benötigt. Eventuell nachträglich durch DLCs hinzugefügte Fahrzeuge werden nicht benötigt. Damit man die Verbesserungen freischalten kann, muss man die Fahrzeuge zunächst besitzen.
 
Folgende GT-1-Fahrzeuge werden benötigt:
Spoiler
 
  1. "Lotus Elise GT1":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Profi → GT" das Event "GT Class 1 - Event 2" erfolgreich abgeschlossen hat (mindestens Platz 3 in der Endwertung).
  2. "Panoz GTR-1":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Profi → GT" das Event "GT Class 1 - Event 1" erfolgreich abgeschlossen hat (mindestens Platz 5 in der Endwertung).
  3. "Porsche 911 GT1":
    • Kann für 133.000G gekauft werden.

 

Damit man anschließend die Stufe-3-Upgrades für die Fahrzeuge freischaltet, muss man mit jedem der Fahrzeuge jeweils 80 Kilometer in einem beliebigen Spielmodus fahren. Der aktuelle Kilometerstand kann während der Fahrt auf dem Tachometer abgelesen werden, wird aber auch im Upgrade-Menü angezeigt. Das Upgrade-Menü findet man entweder in der Garage oder in der Fahrzeugauswahl vor einem Event, wenn man das Fahrzeug ausgewählt hat und Dreieck drückt.

 

Hinweis:

Es ist ausreichend, die Verbesserungen nur freizuschalten. Man muss sie also nicht kaufen. In früheren Versionen des Spiels hieß es in der offiziellen Trophäenbeschreibung noch "kaufen", dies wurde aber geändert.

 

Tipp:

Um die Kilometerstände möglichst schnell zu erreichen, kann man sich im Spielmodus "Rennen erstellen" ein Rennen auf dem Indianapolis Oval erstellen. Hier kann man durchgehend mit Vollgas fahren. Die erforderlichen Kilometer können außerdem um 30% von 80 auf 56 Kilometer reduziert werden, wenn man sich im PlayStation Store den Mechaniker-Pass kauft.

 
Passione Rossa  Passione Rossa
Besitze jeden Ferrari und erhalte bei allen Zugriff auf Stufe-3-Upgrades.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man die Stufe-3-Upgrades für jeden Ferrari freigeschaltet haben. Hierfür werden nur die Ferrari-Fahrzeuge aus dem Hauptspiel benötigt. Eventuell nachträglich durch DLCs hinzugefügte Fahrzeuge werden nicht benötigt. Damit man die Verbesserungen freischalten kann, muss man die Fahrzeuge zunächst besitzen.
 
Folgende Ferrari-Fahrzeuge werden benötigt:
Spoiler
 
  1. "Ferrari 330 P4":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Profi → Special" das Event "Historic GT - Event 1" erfolgreich abgeschlossen hat (mindestens Platz 5 in der Endwertung).
  2. "Ferrari 365 GTB4 Competizione":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Halbprofi → Special" das Event "Classic GT - Finale" erfolgreich abgeschlossen hat (Platz 1 in der Endwertung).
  3. "Ferrari 488 GTE":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Halbprofi → GT" das Event "GT Class 2 - Event 1" erfolgreich abgeschlossen hat (mindestens Platz 6 in der Endwertung).
  4. "Ferrari 512 BB LM":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Halbprofi → Special" das Event "Classic Ferrari Cup - Event 1" erfolgreich abgeschlossen hat (Platz 1 in der Endwertung).
  5. "Ferrari 599XX Evo":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Halbprofi → Track Day" das Event "Track Day Specials - Event 1" erfolgreich abgeschlossen hat (mindestens Platz 4 in der Endwertung).
  6. "Ferrari F40 LM":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Profi → GRID Challenges" das Xero-Sponsorenevent gewonnen hat. Dafür muss man zunächst alle Sponsorenziele von Xero erfüllen, um das Sponsorenevent freizuschalten.
  7. "Ferrari F430 Challenge":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Halbprofi → Special" das Event "Ferrari Cup - Event 1" erfolgreich abgeschlossen hat (Platz 1 in der Endwertung).
  8. "Ferrari FXX":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Profi → Track Day" das Event "Track Day GT - Event 2" erfolgreich abgeschlossen hat (mindestens Platz 3 in der Endwertung).
  9. "Ferrari FXX-K Evo":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Profi → Track Day" das Event "Track Day Hypercar - Event 2" erfolgreich abgeschlossen hat (mindestens Platz 3 in der Endwertung).

 

Damit man anschließend die Stufe-3-Upgrades für die Fahrzeuge freischaltet, muss man mit jedem der Fahrzeuge jeweils 80 Kilometer in einem beliebigen Spielmodus fahren. Der aktuelle Kilometerstand kann während der Fahrt auf dem Tachometer abgelesen werden, wird aber auch im Upgrade-Menü angezeigt. Das Upgrade-Menü findet man entweder in der Garage oder in der Fahrzeugauswahl vor einem Event, wenn man das Fahrzeug ausgewählt hat und Dreieck drückt.

 

Hinweis:

Es ist ausreichend, die Verbesserungen nur freizuschalten. Man muss sie also nicht kaufen. In früheren Versionen des Spiels hieß es in der offiziellen Trophäenbeschreibung noch "kaufen", dies wurde aber geändert.

 

Tipp:

Um die Kilometerstände möglichst schnell zu erreichen, kann man sich im Spielmodus "Rennen erstellen" ein Rennen auf dem Indianapolis Oval erstellen. Hier kann man durchgehend mit Vollgas fahren. Die erforderlichen Kilometer können außerdem um 30% von 80 auf 56 Kilometer reduziert werden, wenn man sich im PlayStation Store den Mechaniker-Pass kauft.

 
Kraft und Ehre  Kraft und Ehre
Besitze den Aston Martin Valkyrie und den Valkyrie AMR Pro Concept.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man den "Aston Martin Valkyrie" und den "Aston Martin Valkyrie AMR Pro Concept" in seinen Besitz gebracht hat. Es handelt sich bei beiden Fahrzeugen um Autos aus der Kategorie "Track Day".
Die Fahrzeuge können folgendermaßen erhalten werden:
  1. "Aston Martin Valkyrie":
    • Kann für 190.000G gekauft werden.
  2. "Aston Martin Valkyrie AMR Pro Concept":
    • Wird freigeschaltet, wenn man unter "Karriere → Profi → Track Day" das Event "GT Hypercar - Event 1" erfolgreich abgeschlossen hat (mindestens Platz 3 in der Endwertung).
Nachdem man beide Fahrzeuge erhalten hat, schaltet sich die Trophäe frei. Es ist nicht notwendig, die Fahrzeuge auch in einem Event zu verwenden.
 
Es ist Zeit  Es ist Zeit
Gewinne ein Time Attack Event mit dem Honda CRX MightyMouse.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man ein Zeitrennen mit dem "Honda CRX MightyMouse" gewonnen hat. Man muss das Fahrzeug dafür nicht besitzen, denn man kann es auch als Leihwagen verwenden, falls man es (noch) nicht gekauft hat.
 
Hierfür wählt man folgende Einstellungen im Modus "Rennen erstellen":
Spoiler
 
  • Modifikatoren: beliebig einstellbar
  • Disziplin: Time Attack
  • Klasse: Time Attack (Kategorie "Tuner")
  • Fahrzeug: Ist mit der Auswahl der Klassen bereits korrekt eingestellt; der "Honda CRX MightyMouse" muss grün angehakt sein.
  • Schauplatz: beliebig einstellbar
  • Route: beliebig einstellbar
  • Verhältnisse: beliebig einstellbar
  • Runden: beliebig einstellbar, beispielsweise "1" für ein möglichst kurzes Rennen (dann hat man aber nur einen Versuch für die Bestzeit)
  • Fahrer: beliebig einstellbar, beispielsweise "2" für ein möglichst leichtes Rennen
  • Erweitert: beliebig einstellbar, hier kann man beispielsweise den Schaden deaktivieren und die KI-Schwierigkeit auf "Leicht" stellen

 

Sind diese Optionen eingestellt, muss man anschließend das Zeitfahren mit dem "Honda CRX MightyMouse" gewonnen haben, um die Trophäe zu erhalten. Beim Modus "Time Attack" geht es nicht um die Position im Fahrerfeld, sondern lediglich um die erzielte (beste) Rundenzeit. Die Runde muss sauber und ohne Strafen (Strecke verlassen) gefahren werden. Nach Ablauf der eingestellten Rundenzahl gewinnt der Fahrer mit der besten Rundenzeit.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man den Sieg erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
 
gold_header.png
 
Inhalte überprüft Redux  Inhalte überprüft Redux
Besitze 100 Autos und schließe mit jedem ein beliebiges Event ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man mit 100 verschiedenen Fahrzeugen aus dem eigenen Besitz ein Event abgeschlossen haben. Im Hauptspiel (ohne DLCs) gibt es insgesamt 128 freischaltbare Fahrzeuge. Manche Fahrzeuge können ohne weitere Voraussetzung direkt gekauft werden, viele Fahrzeuge schalten sich aber erst durch den Abschluss von bestimmten Story- und Karriere-Events frei. Es ist also empfehlenswert, zunächst den Story- und Karriere-Modus komplett abzuschließen, damit man überhaupt so viele Fahrzeuge zur Verfügung hat. Die beiden Modi müssen für die anderen Trophäen ohnehin komplett abgeschlossen werden.
Hier findet man eine Übersicht aller Fahrzeugen und deren Freischaltbedingung.
 
Hinweis:
Wie viele Fahrzeuge man bereits besitzt, kann man im Hauptmenü unter "Team → Teamprofil → Fortschritt → Gekaufte Fahrzeuge" einsehen. Unter dem Punkt "Garage" im Hauptmenü kann man die Fahrzeuge im eigenen Besitz näher betrachten. Dort kann an einem kleinen Symbol beim Namen des Fahrzeugs auch erkannt werden, ob man bereits Events damit abgeschlossen hat. Die Zahl neben dem silberfarbenen Zielflaggen-Symbol zeigt an, wie viele Events man mit diesem Fahrzeug bereits beendet hat.
 
Im Spoiler befinden sich zwei Bilder dazu:
Spoiler

GRIDLegends.thumb.jpg.b88d8f7b24692369cac1275a42086ee3.jpg

 

GRIDLegends_1.thumb.jpg.9bce20d2b03186409a3031fab1c9561d.jpg

 
Hinweis 2:
Wenn man ein Leihfahrzeug bei einem Event verwendet, zählt dies nicht für den Fortschritt bei dieser Trophäe. Man muss das Fahrzeug zuerst besitzen und danach ein Event damit abschließen. Es spielt auch keine Rolle, welche Art von Event oder in welchem Spielmodus man das Event abschließt. Man kann sich also beispielsweise auch unter dem Modus "Rennen erstellen" ein sehr kurzes Rennen erstellen und mit den Fahrzeugen fahren. Das erzielte Ergebnis spielt ebenfalls keine Rolle und man muss lediglich das Ziel erreichen.
 
Was für eine Legende!  Was für eine Legende!
Schließe den Gauntlet im Karrieremodus ab.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man den Gauntlet im Karriere-Modus abgeschlossen hat. Dafür ist es erforderlich, den Karriere-Modus komplett durchzuspielen. Man startet zu Beginn in der Klasse "Rookie" und muss sich durch Erfolge in den Klassen immer weiter hocharbeiten, bis man am Ende das große Finale "The Gauntlet" erreicht. Die Events müssen dafür erfolgreich beendet werden. Man muss also immer das angegebene Ziel in der Endplatzierung erreichen, damit man Fortschritt erzielt.
Hier eine Übersicht der Klassen:
  • Rookie:
    • Diese Klasse ist von Beginn an freigeschaltet.
  • Halbprofi:
    • Schaltet sich frei, nachdem man 16 beliebige Events in der Klasse "Rookie" erfolgreich abgeschlossen hat.
  • Profi:
    • Schaltet sich frei, nachdem man 30 beliebige Events in der Klasse "Halbprofi" erfolgreich abgeschlossen hat.
  • The Gauntlet:
    • Schaltet sich frei, nachdem man 9 von 10 komplette Kategorien in der Klasse "Profi" abgeschlossen hat. Um eine Kategorie abzuschließen, muss man alle Events dieser Kategorie komplett abschließen.

Nachdem man den Gauntlet freigeschaltet hat, muss man auch diese finale Klasse komplett beenden. Es gibt neun Events im Gauntlet (ein Event pro Fahrzeug-Kategorie), die man alle gewinnen muss. Um zum nächsten Event voranzuschreiten, muss das vorherige Event jeweils auf Platz 1 beendet werden.

 

Tipp:
Es spielt wie bei allen anderen Trophäen keine Rolle, auf welchem Schwierigkeitsgrad man die Erfolge erreicht. Man kann die Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auch sämtliche Fahrhilfen verwenden, um sich die Events zu erleichtern.
 
 
platin_header.png
 
Du ist wohl ein richtiges Motorsport-Genie!  Du ist wohl ein richtiges Motorsport-Genie!
Du bist die GRID-Legende.

[Platin-Trophäe]
Erhält man automatisch nach Erhalt aller Trophäen (ohne DLCs).
Herzlichen Glückwunsch, du kannst nun die Schwierigkeit und den Zeitaufwand bewerten.

 
 
geheim_header.png
 
bronze_header.png
 
DER UNFALL  DER UNFALL
Story abschließen - DER UNFALL.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 1 "Der Unfall" im Story-Modus abgeschlossen hat.
Dabei handelt es sich um das erste Rennen im Spiel. Welche Platzierung man dabei erreicht, spielt für den weiteren Fortschritt und den Erhalt der Trophäe keine Rolle.
 
SICH BEWEISEN  SICH BEWEISEN
Story abschließen - SICH BEWEISEN.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 2 "Sich beweisen" im Story-Modus abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Rennen mindestens den achten Platz erreichen, damit man weiter in der Geschichte voranschreiten kann.
 
AUSGEFAHRENE ELLENBOGEN  AUSGEFAHRENE ELLENBOGEN
Story abschließen - AUSGEFAHRENE ELLENBOGEN.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 6 "Ausgefahrene Ellenbogen" im Story-Modus abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Rennen vor dem Fahrer Valentin Manzi das Ziel erreichen, damit man weiter in der Geschichte voranschreiten kann.
 
THUNDER DOWN UNDER  THUNDER DOWN UNDER
Story abschließen - THUNDER DOWN UNDER.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 10 "Thunder Down Under" im Story-Modus abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Rennen mindestens den fünften Platz erreichen, damit man weiter in der Geschichte voranschreiten kann.
 
DAS MAIN EVENT  DAS MAIN EVENT
Story abschließen - DAS MAIN EVENT.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 13 "Das Main Event" im Story-Modus abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Rennen mindestens den zweiten Platz erreichen, damit man weiter in der Geschichte voranschreiten kann.
 
KOSMETISCHE SCHÄDEN  KOSMETISCHE SCHÄDEN
Story abschließen - KOSMETISCHE SCHÄDEN.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 17 "Kosmetische Schäden" im Story-Modus abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Rennen mindestens den achten Platz erreichen, damit man weiter in der Geschichte voranschreiten kann.
 
BLITZSCHLAG  BLITZSCHLAG
Story abschließen - BLITZSCHLAG.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 20 "Blitzschlag" im Story-Modus abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Rennen mindestens den fünften Platz erreichen, damit man weiter in der Geschichte voranschreiten kann.
 
TALENTJÄGER  TALENTJÄGER
Story abschließen - TALENTJÄGER.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 24 "Talentjäger" im Story-Modus abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Rennen mindestens den dritten Platz erreichen, damit man weiter in der Geschichte voranschreiten kann.
 
STRASSE NACH NIRGENDWO  STRASSE NACH NIRGENDWO
Story abschließen - STRASSE NACH NIRGENDWO.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 30 "Straße nach Nirgendwo" im Story-Modus abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Rennen mindestens den vierten Platz erreichen, damit man weiter in der Geschichte voranschreiten kann.
 
 
silber_header.png
 
JETZT GEHT’S UM ALLES  JETZT GEHT’S UM ALLES
Story abschließen - JETZT GEHT’S UM ALLES.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 36 "Jetzt geht's um alles" im Story-Modus abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Rennen den ersten Platz erreichen, damit man den Story-Modus dadurch abgeschlossen hat.
 
 
 
 
 
Danke für Tipps und Ergänzungen @MarcelGK @stiller @monk-balone @Davy7 @Lemuhr.
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Trophäen-Leitfaden - Classic Car-Nage DLCdlc1

 
0x platin.png  0x gold.png  3x silber.png  7x bronze.png  = 10
Doppel-100% möglich durch Versionen PS4 und PS5.

 

Trophäen-Infos:

  • Offline-Trophäen: 10
  • Online-Trophäen: 0
  • Verpassbare Trophäen: 0
  • Verbuggte Trophäen: 0
  • Automatische Trophäen: 3
Allgemeine Infos:
  • Es gibt keine verpassbaren Trophäen, da man alle Events im Spiel beliebig oft wiederholen kann.
  • Der eingestellte Schwierigkeitsgrad hat wie schon im Hauptspiel keinen Einfluss auf die Trophäen.
  • Der DLC kann entweder einzeln erworben werden oder ist Bestandteil der Deluxe Edition, die man auch nachträglich als Upgrade erhalten kann.
  • Der DLC erweitert das Hauptspiel um folgende Komponenten:
    • Story-Modus "Season 2 - Classic Car-Nage"
    • Neuer Rennmodus "Classic Car-Nage"
    • 5 neue Fahrzeuge in der neuen Klasse "Demolition Derby"
    • 4 neue Strecken
    • 3 neue Sponsoren inklusive Sponsoren-Event
  • Die neuen Rennen im DLC sind "Demolition Derbies", bei denen man den Gegnern Schaden zufügen und sie zerstören kann. Man selbst kann ebenfalls zerstört werden und so aus dem Rennen ausscheiden (auch wenn Totalschäden in den Optionen eigentlich deaktiviert sind).
    • Um Schaden an den gegnerischen Fahrzeugen zu verursachen, muss man sie mit einem Geschwindigkeitsüberschuss rammen. Besonders wirksam sind Treffer an der Front, dem Heck oder der Seite.
    • Die Lebensenergie die Gegner wird über den Fahrzeugen eingeblendet.
    • Die eigene Lebensenergie kann rechts auf dem Bildschrim eingesehen werden. Es gibt keine Möglichkeit, während des Rennens Energie zurückzuerlangen.
  • Die Boosts sind in den "Demolition Derbies" standardmäßig aktiviert, sodass man dreimal pro Runde einen Boost einsetzen kann. Besonders empfehlenswert ist der Einsatz, wenn man einen Gegner rammen oder einer Kollision entkommen möchte.
 
 
bronze_header.png
 
Demoliert  Demoliert
Demoliere 5 gegnerische Fahrzeuge in Classic-Car-Nage-Events.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man in "Classic-Car-Nage"-Events insgesamt fünf Gegner demoliert hat. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass man die Trophäe nebenher im Verlauf der neuen Story "Classic Car-Nage" erhält, da man in der DLC-Story nur solche Rennen fährt. Ein Gegner zählt als demoliert, wenn man ihn zerstört hat. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Gegner zuvor von anderen Fahrzeugen beschädigt wurde. Die Demolierung geht auf das eigene Konto, wenn man dem Gegner den letzten Stroß versetzt hat, durch den er letztendlich zerstört wurde. Die Lebensenergie der gegnerischen Fahrzeuge wird über ihnen angezeigt, sodass man sich auf bereits geschwächte Fahrzeuge konzentrieren kann.
 
Tipp:
Falls man die Trophäe im Verlauf des Story-Modus nicht erhalten hat, kann man sich im Modus "Rennen erstellen" auch ein "Classic-Car-Nage"-Rennen mit 22 Fahrzeugen und einer langen Laufzeit (viele Runden) erstellen, um die Trophäe dort zu erspielen.
 
Hinweis:
Die Trophäe schaltet sich erst frei, wenn man das aktuelle Event beendet hat. Die Demolierungen werden nur übernommen, wenn man das Event auch beendet hat.
 
Kontaktsport  Kontaktsport
Ramme in einem einzigen Classic-Car-Nage-Event mindestens 10 Gegner.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man in einem einzigen "Classic-Car-Nage"-Event mindestens zehn Gegner gerammt hat. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass man die Trophäe nebenher im Verlauf der neuen Story "Classic Car-Nage" erhält, da man in der DLC-Story nur solche Rennen fährt. Ein Gegner zählt als gerammt, wenn man ihm auch Schaden zugefügt hat. Es erfolgt dann auch eine entsprechende Einblendung, beispielsweise "Leichte Kollision Heck", auf dem Bildschirm. Es müssen nicht zehn verschiedene Fahrzeuge gerammt werden, man kann ein Fahrzeug auch mehrfach rammen.
 
Tipp:
Falls man die Trophäe im Verlauf des Story-Modus nicht erhalten hat, kann man sich im Modus "Rennen erstellen" auch ein "Classic-Car-Nage"-Rennen mit 22 Fahrzeugen und einer langen Laufzeit (viele Runden) erstellen, um die Trophäe dort zu erspielen.
 
Hinweis:
Die Trophäe schaltet sich sofort nach der zehnten Kollision frei, das Rennen muss anschließend nicht beendet werden.
 
Sponserst du mich?  Sponserst du mich?
Schließe ein Classic-Car-Nage-Sponsoren-Event ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man ein Sponsoren-Event aus dem "Classic Car-Nage"-DLC abgeschlossen haben. Der DLC bringt drei neue Sponsoren ins Spiel, die jeweils auch ein Sponsoren-Event freischalten, wenn man ihre Ziele komplett erfüllt hat.
Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Jeder Sponsor gibt einem drei Ziele vor, die man für Boni erfüllen kann. Die Sponsorenziele können dann nebenher in den Rennen erfüllt werden, indem man die entsprechenden Aufgaben erledigt. Die Ziele sind beispielsweise das Zurücklegen von bestimmten Distanzen mit bestimmten Fahrzeugklassen, das Ausführen von bestimmten Manövern auf der Strecke oder das Abschließen von bestimmten Events.
 
Im Spoiler befindet sich eine Übersicht der drei "Classic Car-Nage"-DLC-Sponsoren und deren Ziele:
Spoiler
  • Achevée:
    1. Schaden an Fahrzeugen vom Team "Voltz" verursachen.
    2. Unter den besten 3 mit einem Zustand von mindestens 50% abschließen.
    3. In "Demolition Derby"-Fahrzeugen zurückgelegte Strecke.
  • Lugna:
    1. Schaden an Fahrzeugen vom Team "Seneca" verursachen.
    2. Überholmanöver in der Luft.
    3. Abgeschlossene Runden in "Demolition Derby".
  • Indlovu:
    1. Schaden an Fahrzeugen vom Team "Ravenwest" verursachen.
    2. Sekunden in der Luft.
    3. Fahrzeuge demolieren.
 
Nachdem man einen dieser drei Sponsoren ausgewählt hat, muss man dessen drei Ziele in den "Classic Car-Nage"-Events erfüllen. Im Anschluss daran schaltet sich unter "Karriere → Halbprofi → GRID Challenges" das Sponsoren-Event für den jeweiligen Sponsor frei. Nachdem man eines der drei Sponsoren-Events aus dem DLC gewonnen hat, erhält man die Trophäe.
 
Tipp:
Durch das Verbessern des Talents "Sponsoring-Anforderungen" in der Mechanikerausbildung kann man die Anforderungen für die Sponsorenziele reduzieren, sodass man sie schneller erfüllt.
 
Transformation  Transformation
Erhalte Zugriff auf Stufe-3-Upgrades für den Beltra Hot Rod.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man den Zugriff auf Stufe-3-Upgrades für den "Beltra Hot Rod" freigeschaltet haben. Den "Beltra Hot Rod" erhält man mit der Installation des DLCs. Es handelt sich dabei um ein Fahrzeug der neuen Klasse "Demolition Derby". Durch den Fortschritt im Story-Modus des DLCs erhält man das Fahrzeug für den eigenen Besitz. Die Verbesserungen schalten sich dann ab einem bestimmten Kilometerstand des Fahrzeugs frei.
Es gibt folgende Upgrade-Stufen:
  • Stufe 1 → Schaltet man frei, nachdem man 16 Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren ist.
  • Stufe 2 → Schaltet man frei, nachdem man 56 Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren ist.
  • Stufe 3 → Schaltet man frei, nachdem man 80 Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren ist.
In welchem Spielmodus man die Kilometer fährt, spielt keine Rolle. Der aktuelle Kilometerstand wird im laufenden Rennen am Tachometer angezeigt. Man kann sich im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Rennen erstellen, in dem man viele Runden und wenig Gegner einstellen kann, damit man die Distanz relativ schnell absolvieren kann. Es ist aber zu beachten, dass dieses Fahrzeug nur in "Classic Car-Nage"-Rennen eingesetzt werden kann.
 
Hinweis:
Die erforderlichen Kilometer können um 30% reduziert werden, wenn man sich im PlayStation Store den Mechaniker-Pass kauft.
 
Hinweis 2:
Man muss die Verbesserungen anschließend nicht kaufen. Es ist ausreichend, die Upgrades lediglich freizuschalten, indem man 80 Kilometer mit dem Fahrzeug fährt.
 
 
silber_header.png
 
Rettungsmission  Rettungsmission
Erhalte Zugriff auf Stufe-3-Upgrades für den Dumont Ute Pick-Up.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man den Zugriff auf Stufe-3-Upgrades für den "Dumont Ute Pick-Up" freigeschaltet haben. Den "Dumont Ute Pick-Up" erhält man mit der Installation des DLCs. Es handelt sich dabei um ein Fahrzeug der neuen Klasse "Demolition Derby". Durch den Fortschritt im Story-Modus des DLCs erhält man das Fahrzeug für den eigenen Besitz. Die Verbesserungen schalten sich dann ab einem bestimmten Kilometerstand  des Fahrzeugs frei.
Es gibt folgende Upgrade-Stufen:
  • Stufe 1 → Schaltet man frei, nachdem man 16 Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren ist.
  • Stufe 2 → Schaltet man frei, nachdem man 56 Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren ist.
  • Stufe 3 → Schaltet man frei, nachdem man 80 Kilometer mit dem Fahrzeug gefahren ist.
In welchem Spielmodus man die Kilometer fährt, spielt keine Rolle. Der aktuelle Kilometerstand wird im laufenden Rennen am Tachometer angezeigt. Man kann sich im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Rennen erstellen, in dem man viele Runden und wenig Gegner einstellen kann, damit man die Distanz relativ schnell absolvieren kann. Es ist aber zu beachten, dass dieses Fahrzeug nur in "Classic Car-Nage"-Rennen eingesetzt werden kann.
 
Hinweis:
Die erforderlichen Kilometer können um 30% reduziert werden, wenn man sich im PlayStation Store den Mechaniker-Pass kauft.
 
Hinweis 2:
Man muss die Verbesserungen anschließend nicht kaufen. Es ist ausreichend, die Upgrades lediglich freizuschalten, indem man 80 Kilometer mit dem Fahrzeug fährt.
 
Umherfahren  Umherfahren
Fahre mindestens 99 Meilen (159 km) mit dem Beltra Frostbite.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man insgesamt 159 Kilometer mit dem "Beltra Frostbite" gefahren ist. Den "Beltra Frostbite" erhält man mit der Installation des DLCs. Es handelt sich dabei um ein Fahrzeug der neuen Klasse "Demolition Derby". Durch den Fortschritt im Story-Modus des DLC erhält man das Fahrzeug für den eigenen Besitz.
In welchem Spielmodus man die Kilometer fährt, spielt keine Rolle. Der aktuelle Kilometerstand wird im laufenden Rennen am Tachometer angezeigt. Man kann sich im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Rennen erstellen, in dem man viele Runden und wenig Gegner einstellen kann, damit man die Distanz relativ schnell absolvieren kann. Es ist aber zu beachten, dass dieses Fahrzeug nur in "Classic Car-Nage"-Rennen eingesetzt werden kann.
 
 
geheim_header.png
 
bronze_header.png
 
PLAN WITH A VAN  PLAN WITH A VAN
Schließe Story - PLAN WITH A VAN ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 1 "Plan with a Van" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event mindestens 3.000 Punkte Schaden an anderen Fahrzeugen verursachen. Welche Platzierung man am Ende des Rennens erreicht, spielt keine Rolle, aber man muss das Ziel erreichen.
 
T-BONE TURMOIL  T-BONE TURMOIL
Schließe Story - T-BONE TURMOIL ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 4 "T-Bone Turmoil" im Story-Modus des DLC abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event einen Gegner demolieren, also komplett zerstören. Welche Platzierung man am Ende des Rennens erreicht, spielt keine Rolle, aber man muss das Ziel erreichen.
 
Die Nacht durchfahren  Die Nacht durchfahren
Schließe 3 Events mit dem Jupiter Freighter bei Nacht ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man mit dem "Jupiter Freighter" insgesamt drei Events bei Nacht abgeschlossen haben. Den "Jupiter Freighter" erhält man mit der Installation des DLCs. Es handelt sich dabei um ein Fahrzeug der neuen Klasse "Demolition Derby". Durch den Fortschritt im Story-Modus des DLCs erhält man das Fahrzeug für den eigenen Besitz.
Man kann sich im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Rennen erstellen, in dem man die Tageszeit auf "Nacht" einstellt. Es kann außerdem nur eine Runde Renndistanz eingestellt werden, damit man die Events schnell beenden kann. Es ist aber zu beachten, dass dieses Fahrzeug nur in "Classic Car-Nage"-Rennen eingesetzt werden kann. Welches Ergebnis man bei den Events erzielt, spielt für den Erhalt der Trophäe keine Rolle. Man muss mit dem Fahrzeug lediglich drei Events bei Nacht beendet haben.
 
 
silber_header.png
 
FINAL SHOWDOWN  FINAL SHOWDOWN
Schließe Story - FINAL SHOWDOWN ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 8 "Final Showdown" im Story-Modus des DLC abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event mindestens 6.000 Punkte Schaden an anderen Fahrzeugen verursachen. Welche Platzierung man am Ende des Rennens erreicht, spielt keine Rolle, aber man muss das Ziel erreichen.
Edited by stiller
2.1
Link to comment
Share on other sites

Trophäen-Leitfaden - Enduring Spirit DLCdlc2

 
0x platin.png  0x gold.png  3x silber.png  7x bronze.png  = 10
Doppel-100% möglich durch Versionen PS4 und PS5.

 

Trophäen-Infos:

  • Offline-Trophäen: 10
  • Online-Trophäen: 0
  • Verpassbare Trophäen: 0
  • Verbuggte Trophäen: 0
  • Automatische Trophäen: 3
Allgemeine Infos:
  • Es gibt keine verpassbaren Trophäen, da man alle Events im Spiel beliebig oft wiederholen kann.
  • Der eingestellte Schwierigkeitsgrad hat wie schon im Hauptspiel keinen Einfluss auf die Trophäen.
  • Der DLC kann entweder einzeln erworben werden oder ist Bestandteil der Deluxe Edition, die man auch nachträglich als Upgrade erhalten kann.
  • Der DLC erweitert das Hauptspiel um folgende Komponenten:
    • Story-Modus "Season 3 - Enduring Spirit"
    • Neuer Rennmodus "Ausdauer"
    • 4 neue Fahrzeuge
    • 4 neue Strecken am neuen Schauplatz "Fuji Speedway"
    • 3 neue Sponsoren inklusive Sponsoren-Event
  • Die neuen Rennen im DLC sind Ausdauer-Rennen, die über eine bestimmte Zeit (beispielsweise 15 Minuten) gehen. Das Rennen endet, wenn die Zeit abgelaufen ist und man nach Ablauf der Zeit das nächste Mal die Ziellinie überquert hat.
 
 
bronze_header.png
 
Ultimativer Import  Ultimativer Import
Gewinne ein Ausscheidungsevent im Mazda AZ-1 in London und San Francisco.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man im "Mazda AZ-1" jeweils ein Ausscheidungsevent in London und San Francisco gewonnen hat. Das Fahrzeug erhält man mit der Installation des DLCs und kann es fortan verwenden. Für das Erspielen der Trophäe kann man sich im Modus "Rennen erstellen" jeweils ein Eliminations-Event in London und San Francisco erstellen. Als Fahrzeugklasse muss man "Kei Car" auswählen, damit man den "Mazda Autozam AZ-1 Mazdaspeed" als Fahrzeug auswählen kann. Anschließend muss man an beiden Schauplätzen ein Eliminations-Event gewonnen haben, wobei es keine Rolle spielt, gegen wie viele Gegner man fährt. Wenn man die Rennen so kurz wie möglich halten will, kann man zwei oder drei Fahrzeuge einstellen und das Rennen endet bereits mit der ersten Elimination.
 
Ich habe jede Menge Zeit  Ich habe jede Menge Zeit
Schließe zwei 15-minütige Ausdauerrennen ab.
[Multi-Trophäe]
Der DLC fügt dem Spiel einen neuen Rennmodus hinzu, in dem man Ausdauer-Rennen fahren kann. Für das Erspielen dieser Trophäe kann man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Ausdauer-Rennen erstellen und muss die Zeit auf mindestens 15 Minuten einstellen. Alle weiteren Einstellungen können beliebig vorgenommen werden. Nachdem man zwei Ausdauer-Rennen über mindestens 15 Minuten abgeschlossen hat, erhält man die Trophäe. Welche Platzierung man in den Rennen erreicht, ist nicht relevant.
Beim Erspielen der Trophäe "Downtown Brave City" wird man bereits ein Ausdauer-Rennen über 20 Minuten abschließen müssen (Sponsoren-Event), sodass man anschließend nur noch ein weiteres Rennen über (mindestens) 15 Minuten fahren muss.
 
Hinweis:
Da die Platzierung keine Rolle spielt, kann man das Fahrzeug auch am Start stehenlassen und nach Ablauf der Zeit über die Ziellinie fahren.
 
Schlüssel zur Stadt  Schlüssel zur Stadt
Schließe das Sponsorenevent ACCUSE ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das Sponsoren-Event vom Sponsor "ACCUSE" abgeschlossen haben. Der DLC bringt drei neue Sponsoren ins Spiel, die jeweils auch ein Sponsoren-Event freischalten, wenn man ihre Ziele komplett erfüllt hat.
Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Jeder Sponsor gibt einem drei Ziele vor, die man für Boni erfüllen kann. Die Sponsorenziele können dann nebenher in den Rennen erfüllt werden, indem man die entsprechenden Aufgaben erledigt. Die Ziele sind beispielsweise das Zurücklegen von bestimmten Distanzen mit bestimmten Fahrzeugklassen, das Ausführen von bestimmten Manövern auf der Strecke oder das Abschließen bestimmter Events.
Nachdem man den Sponsor "ACCUSE" ausgewählt hat, muss man die folgenden Ziele erfüllen:
  • Runden am Fuji abschließen
    • Tipp: Hierfür kann man sich im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Rennen auf dieser Strecke erstellen. Kann mit dem zweiten und dritten Ziel kombiniert werden.
  • Runden im "Mazda Autozam AZ-1 Mazdaspeed" abschließen
    • Tipp: Das Fahrzeug kann auch in einem selbst erstellten Rennen gefahren werden, wenn man die Fahrzeugklasse "Kei Car" auswählt.
  • Lara Carvalho in den Events besiegen
    • Tipp: Hierfür sollte man sich ein Event mit 22 Fahrzeugen erstellen, denn Lara Carvalho fährt dann in dem Event als Gegner mit. Kann nicht im Story-Modus des DLCs erspielt werden, da man dort als Lara Carvalho spielt.

Wenn man diese drei Ziele erfüllt hat, schaltet sich unter "Karriere → Rookie → GRID Challenges" das "ACCUSE"-Sponsoren-Event frei. Nachdem man dieses Event erfolgreich abgeschlossen hat, erhält man die Trophäe. Man muss dafür mindestens Platz 2 erreichen.

 

Achtung:

Wenn man den Sponsor wechselt, bevor man alle drei Ziele erfüllt hat, verliert man sämtlichen Fortschritt bei dem Sponsor.

 
Maximale Power!  Maximale Power!
Schließe das Sponsorenevent AVANZAR ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das Sponsoren-Event vom Sponsor "AVANZAR" abgeschlossen haben. Der DLC bringt drei neue Sponsoren ins Spiel, die jeweils auch ein Sponsoren-Event freischalten, wenn man ihre Ziele komplett erfüllt hat.
Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Jeder Sponsor gibt einem drei Ziele vor, die man für Boni erfüllen kann. Die Sponsorenziele können dann nebenher in den Rennen erfüllt werden, indem man die entsprechenden Aufgaben erledigt. Die Ziele sind beispielsweise das Zurücklegen von bestimmten Distanzen mit bestimmten Fahrzeugklassen, das Ausführen von bestimmten Manövern auf der Strecke oder das Abschließen bestimmter Events.
Nachdem man den Sponsor "AVANZAR" ausgewählt hat, muss man die folgenden Ziele erfüllen:
  • In Ausdauer-Events unter die Top 2 der eigenen Klasse gelangen
    • Tipp: Hierfür kann man sich im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Rennen erstellen. Es muss ein Ausdauer-Rennen sein.
  • Im "Bentley Speed 8" gefahrene Kilometer
    • Tipp: Das Fahrzeug kann auch in einem selbst erstellten Rennen gefahren werden, wenn man die Fahrzeugklasse "Vintage Prototype" auswählt.
  • Events bei Staubsturm-Wetter abschließen
    • Tipp: Hierfür kann man sich im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Rennen erstellen. Das Wetter muss auf "Staubsturm" eingestellt werden. Diese Einstellung gibt es nicht in allen Ländern, funktioniert aber beispielsweise in Abu Dhabi.

Wenn man diese drei Ziele erfüllt hat, schaltet sich unter "Karriere → Rookie → GRID Challenges" das "AVANZAR"-Sponsoren-Event frei. Nachdem man dieses Event erfolgreich abgeschlossen hat, erhält man die Trophäe. Man muss dafür mindestens Platz 3 erreichen.

 

Achtung:

Wenn man den Sponsor wechselt, bevor man alle drei Ziele erfüllt hat, verliert man sämtlichen Fortschritt bei dem Sponsor.

 
Downtown Brave City  Downtown Brave City
Schließe das Sponsorenevent BELLEZZA ab.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man das Sponsoren-Event vom Sponsor "BELLEZZA" abgeschlossen haben. Der DLC bringt drei neue Sponsoren ins Spiel, die jeweils auch ein Sponsoren-Event freischalten, wenn man ihre Ziele komplett erfüllt hat.
Im Hauptmenü kann man unter dem Menüpunkt "Team → Sponsor" einen Sponsor für sein Team auswählen. Jeder Sponsor gibt einem drei Ziele vor, die man für Boni erfüllen kann. Die Sponsorenziele können dann nebenher in den Rennen erfüllt werden, indem man die entsprechenden Aufgaben erledigt. Die Ziele sind beispielsweise das Zurücklegen von bestimmten Distanzen mit bestimmten Fahrzeugklassen, das Ausführen von bestimmten Manövern auf der Strecke oder das Abschließen bestimmter Events.
Nachdem man den Sponsor "BELLEZZA" ausgewählt hat, muss man die folgenden Ziele erfüllen:
  • Runden in Eliminations-Events überstehen
    • Tipp: Hierfür kann man sich im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Rennen erstellen. Es muss ein Eliminations-Rennen sein.
  • Stufe-3-Upgrades für den "BMW V12 LMR" freischalten
    • Tipp: Das Fahrzeug kann auch in einem selbst erstellten Rennen gefahren werden, wenn man die Fahrzeugklasse "Vintage Prototype" auswählt. Man muss 80 Kilometer mit dem Fahrzeug fahren, um die Stufe-3-Upgrades freizuschalten.
  • Prince Venter in Drift-Events besiegen
    • Tipp: Gegen diesen Gegner fährt man unter "Karriere → Profi → Drift".

Wenn man diese drei Ziele erfüllt hat, schaltet sich unter "Karriere → Rookie → GRID Challenges" das "BELLEZZA"-Sponsoren-Event frei. Nachdem man dieses Event erfolgreich abgeschlossen hat, erhält man die Trophäe. Man muss dafür Platz 1 erreichen.

 

Achtung:

Wenn man den Sponsor wechselt, bevor man alle drei Ziele erfüllt hat, verliert man sämtlichen Fortschritt bei dem Sponsor.

 
 
silber_header.png

Bentley-Rhythmus-Rennen  Bentley-Rhythmus-Rennen
Gewinne ein Ausdauerrennen am Mount Panorama im Bentley Continental GT3.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man ein Ausdauerrennen am Mount Panorama mit dem "Bentley Continental GT3" gewonnen hat. Dieses Fahrzeug wird mit der Installation des DLCs im Spiel hinzugefügt und man kann es fortan verwenden.
 
Hierfür erstellt man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Event mit folgenden Einstellungen:
Spoiler
 
  • Modifikatoren: beliebig einstellbar
  • Disziplin: Ausdauer
  • Klasse: GT Class 3
  • Fahrzeug: Ist mit der Auswahl der Klasse bereits korrekt eingestellt; der "Bentley Continental GT3" muss grün angehakt sein.
  • Schauplatz: Mount Panorama
  • Route: beliebig einstellbar
  • Verhältnisse: beliebig einstellbar (beispielsweise "Tag" für bessere Sicht)
  • Zeit: beliebig einstellbar (beispielsweise "5 Minuten" für ein möglichst kurzes Rennen)
  • Fahrer: beliebig einstellbar (beispielsweise "2" für ein möglichst leichtes Rennen)

 

 

Das Rennen muss anschließend gewonnen werden. Der eingestellte Schwierigkeitsgrad spielt dabei keine Rolle. Man kann die KI-Schwierigkeit auf "Leicht" stellen und bei Bedarf auf sämtliche Fahrhilfen zurückgreifen, um sich das Erspielen der Trophäe etwas zu erleichtern.

 
Asse fahren  Asse fahren
Gewinne ein Rennen aus 5 Runden auf dem Fuji Speedway mit mindestens 3 verschiedenen japanischen Herstellern.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man mit drei verschiedenen japanischen Herstellern jeweils ein 5-Runden-Rennen auf dem Fuji Speedway gewonnen haben. Hierfür erstellt man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Rundkursrennen (Disziplin "Circuit Racing") auf dem Fuji Speedway und stellt eine Renndistanz von fünf Runden ein. Dieses voreingestellte Rennen muss man anschließend mit Fahrzeugen von drei verschiedenen japanischen Herstellern gewinnen. Die japanischen Fahrzeuge sind über alle Fahrzeugklassen verteilt zu finden.
Es gibt folgende japanische Hersteller:
  • Datsun (beispielsweise in der Klasse "Modified" zu finden)
  • Honda (beispielsweise in der Klasse "TC-500" zu finden)
  • Mazda (beispielsweise in der Klasse "Vintage Prototype" zu finden)
  • Mitsubishi (beispielsweise in der Klasse "Super Modified" zu finden)
  • Nissan (beispielsweise in der Klasse "GT Class 4" zu finden)
  • Subaru (beispielsweise in der Klasse "TC-2" zu finden)

Auf welchem Schwierigkeitsgrad man die Rennen gewinnt, spielt für den Erhalt der Trophäe keine Rolle.

 

 
geheim_header.png
 
bronze_header.png
 
FUJI FREAKOUT  FUJI FREAKOUT
Schließe die Story FUJI FREAKOUT ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 1 "Fuji Freakout" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event mindestens Platz 4 in der eigenen Fahrzeugklasse erreichen, damit man weiter voranschreiten kann.
 
DIE UHR TICKT  DIE UHR TICKT
Schließe die Story DIE UHR TICKT ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 5 "Die Uhr tickt" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event mindestens Platz 3 in der eigenen Fahrzeugklasse erreichen, damit man weiter voranschreiten kann.
 
 
silber_header.png
 
DIE KUNST DER AUSDAUER  DIE KUNST DER AUSDAUER
Schließe die Story DIE KUNST DER AUSDAUER ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 8 "Die Kunst der Ausdauer" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event Platz 1 in der eigenen Fahrzeugklasse erreichen, damit man den Story-Modus des DLCs abschließen kann.
Edited by stiller
2.1
Link to comment
Share on other sites

Trophäen-Leitfaden - Aufstieg von Ravenwest DLCdlc3

 
0x platin.png  0x gold.png  3x silber.png  7x bronze.png  = 10
Doppel-100% möglich durch Versionen PS4 und PS5.

 

Trophäen-Infos:

  • Offline-Trophäen: 10
  • Online-Trophäen: 0
  • Verpassbare Trophäen: 0
  • Verbuggte Trophäen: 0
  • Automatische Trophäen: 5
Allgemeine Infos:
  • Es gibt keine verpassbaren Trophäen, da man alle Events im Spiel beliebig oft wiederholen kann.
  • Der eingestellte Schwierigkeitsgrad hat wie schon im Hauptspiel keinen Einfluss auf die Trophäen.
  • Der DLC kann entweder einzeln erworben werden oder ist Bestandteil der Deluxe Edition, die man auch nachträglich als Upgrade erhalten kann.
  • Der DLC erweitert das Hauptspiel um folgende Komponenten:
    • Story-Modus "Season 4 - Aufstieg von Ravenwest"
    • 4 neue Fahrzeuge
    • 4 neue Strecken am neuen Schauplatz "Miami"
    • 3 neue Sponsoren inklusive Sponsoren-Event
  • Für das Erspielen der Trophäen, bei denen man eine Zeit im Zeitfahren unterbieten muss, ist es von Vorteil, wenn man das entsprechende Fahrzeug zuvor vollständig verbessert (Stufe-3-Upgrades freischaltet).
 
 
bronze_header.png
 
Haiangriff  Haiangriff
Gewinne 3 Rennen in der BMW 320 Turbo Group 5.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man insgesamt drei Rennen im "BMW 320 Turbo Group 5" gewonnen hat. Das Fahrzeug wird mit der Installation des DLCs im Spiel hinzugefügt und kann fortan verwendet werden. In welchem Spielmodus man die Siege erreicht, spielt keine Rolle. Der eingestellte Schwierigkeitsgrad ist ebenfalls nicht relevant und bei Bedarf kann man auch auf sämtliche Fahrhilfen zurückgreifen, um sich die Events etwas zu erleichtern.
Man kann die Trophäe relativ schnell und unkompliziert erspielen, indem man sich im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Rennen (Disziplin "Circuit Racing") erstellt. Als Fahrzeug-Klasse muss man "TC-1" einstellen, damit man den BMW auswählen kann. Es ist möglich, beispielsweise ein Rennen auf dem Indianapolis Oval mit nur einer Runde Renndistanz einzustellen, damit man die Rennen sehr schnell beenden kann. Sobald man das dritte Rennen mit diesem Fahrzeug gewonnen hat, erhält man die Trophäe.

Feuchte Augen  Feuchte Augen
Gewinne ein Zeitangriff-Event in Miami unter Nacht-und-Nebel-Bedingungen.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man ein Zeitangriff-Event in Miami unter Nacht-und-Nebel-Bedingungen gewonnen haben.
 
Hierfür erstellt man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Event mit folgenden Einstellungen:
Spoiler
 
  • Modifikatoren: beliebig einstellbar
  • Disziplin: Time Attack
  • Klasse: beliebig einstellbar
  • Fahrzeug: beliebig einstellbar
  • Schauplatz: Miami
  • Route: beliebig einstellbar
  • Verhältnisse: Nacht - Nebel
  • Runden: beliebig einstellbar (beispielsweise "1" für ein möglichst kurzes Rennen)
  • Fahrer: beliebig einstellbar (beispielsweise "2" für ein möglichst leichtes Rennen)

 

 

Mit diesen Einstellungen muss man anschließend das Zeitfahren-Event gewonnen haben, um die Trophäe zu erhalten. Beim Zeitfahren wird nach Ablauf der eingestellten Rundenanzahl die schnellste gefahrene Rundenzeit für das Endergebnis gewertet. Dabei ist zu beachten, dass die Rundenzeit gültig sein muss. Verlässt man die Strecke, wird die Rundenzeit rot und ist ungültig.

 

 
silber_header.png
 
Los, Neddy, los!  Los, Neddy, los!
Eine 1:35.000-Runde im Zeitfahren auf dem Indianapolis Road Course einem 1967 Mustang Fastback.
[Offline-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man im Zeitfahren auf dem Indianapolis Road Course im "1967 Mustang Fastback" eine Rundenzeit von 1:35:000 unterboten hat. Damit ist der Modus "Time Trial" gemeint, den man nicht mit dem Modus "Time Attack" verwechseln darf. Im "Time Trial" fährt man alleine auf der Strecke und hat unendlich viele Runden, um die Bestzeit zu jagen. Die geforderte Zeit ist durchaus eine Herausforderung, die von der Schwierigkeit her in keinem Verhältnis zu dem Hauptspiel oder den anderen DLC-Trophäen steht.
 
Hierfür erstellt man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Event mit folgenden Einstellungen:
Spoiler
 
  • Modifikatoren: keine (ansonsten kann man "Time Trial" nicht auswählen)
  • Disziplin: Time Trial
  • Klasse: Muscle
  • Fahrzeug: 1967 Mustang Fastback
  • Schauplatz: Indianapolis
  • Route: Road Course
  • Verhältnisse: theoretisch egal (Tag oder Nacht), jedoch sollte man auf keinen Fall Regen oder Schnee einstellen
  • Runden: unendlich (nicht einstellbar)
  • Fahrer: 1 (nicht einstellbar)
  • Erweitert:
    • Fahrzeug-Upgrades: An
    • Mechaniker-Upgrades: An

 

Mit diesen Einstellungen muss man anschließend die Zeit von 1:35:000 mit dem "1967 Mustang Fastback" unterbieten. Die Rundenzeit muss gültig sein, man darf also nicht die Strecke verlassen oder sogar abkürzen. Sobald die angezeigte Zeit nach einem solchen Vergehen rot dargestellt wird, ist die Runde (und die nächste) ungültig.

 

Tipps:

  • Es ist unumgänglich, dass man zuvor die Upgrade-Stufe 2 für das Fahrzeug freischaltet und die Upgrades auch kauft, da man dadurch eine massive Leistungsverbesserung erhält. Dafür muss man in einem beliebigen Spielmodus 56 Kilometer mit dem Fahrzeug fahren.
    • Die benötigten Kilometer können auf 39 reduziert werden, wenn man im PlayStation Store den Mechaniker-Pass kauft.
    • Upgrade-Stufe 3 wird nicht benötigt, da es dort bei diesem Fahrzeug nur noch eine Verbesserung für mehr Erfahrungspunkte gibt.
    • Man muss unbedingt darauf achten, dass in den Event-Einstellungen unter "Erweitert" auch die Fahrzeug-Upgrades aktiviert sind. Ansonsten haben sie keine Wirkung.
  • Die Fahrzeug-Einstellungen können vor dem Start des Events unter "Tuning" angepasst werden. Hier muss man eine Einstellung finden, mit der man persönlich zurecht kommt.
    Aufgrund des Streckenlayouts empfehlen sich folgende Einstellungen:
    • Getriebeübersetzung etwas kürzer einstellen (einen Klick nach links), da es viele Beschleunigungsphasen gibt.
    • Bremskraft komplett nach vorne legen, da die harten Bremsmanöver immer auf einer Geraden ausgeführt werden.
  • Die Fahrhilfe-Einstellungen sollten in den Optionen ebenfalls angepasst werden, da man mit vollen Fahrhilfen viel Zeit verliert. Die nachfolgenden Einstellungen sind eine Empfehlung, die man noch nach persönlichen Vorlieben bzw. Fähigkeiten nachjustieren kann:
    • ABS → 4
    • Traktionskontrolle → 1
    • Stabilitätskontrolle → 3
  • Zum Fahrzeug:
    • Das Fahrzeug hat generell wenig Grip und muss deshalb vorsichtig durch die Kurven bewegt werden. Wenn man zu schnell in die Kurven fährt oder zu schnell einlenkt, gerät das Fahrzeug ins Rutschen und man verliert viel Zeit.
    • Harte Bremsmanöver vor den Kurven sollten nur bei geradeausfahrendem Fahrzeug ausgeführt werden. Dafür stellt man das Auto vor der Bremszone gerade und darf beim Bremsen nicht lenken.

Hinweis:

Die Trophäe kann auch auf der Strecke "Road Course B" erspielt werden, in der man die Strecke in die entgegengesetzte Richtung fährt. Zeitlich hat dies keinen Vor- oder Nachteil.

 

Johnny würde sich freuen  Johnny würde sich freuen
Eine 1:03.000-Runde im Zeitfahren auf dem San Fran Short Circuit in einem 1971er Plymouth GTX.
[Offline-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man im Zeitfahren auf dem San Francisco Short Circuit im "1971 Plymouth GTX" eine Rundenzeit von 1:03:000 unterboten hat. Damit ist der Modus "Time Trial" gemeint, den man nicht mit dem Modus "Time Attack" verwechseln darf. Im "Time Trial" fährt man alleine auf der Strecke und hat unendlich viele Runden, um die Bestzeit zu jagen. Die geforderte Zeit ist durchaus eine Herausforderung, die von der Schwierigkeit her in keinem Verhältnis zu dem Hauptspiel oder den anderen DLC-Trophäen steht.
 
Hierfür erstellt man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Event mit folgenden Einstellungen:
Spoiler
 
  • Modifikatoren: keine (ansonsten kann man "Time Trial" nicht auswählen)
  • Disziplin: Time Trial
  • Klasse: Muscle
  • Fahrzeug: 1971 Plymouth GTX
  • Schauplatz: San Francisco
  • Route: Short Circuit
  • Verhältnisse: theoretisch egal (Tag oder Nacht), jedoch sollte man auf keinen Fall Regen oder Schnee einstellen
  • Runden: unendlich (nicht einstellbar)
  • Fahrer: 1 (nicht einstellbar)
  • Erweitert:
    • Fahrzeug-Upgrades: An
    • Mechaniker-Upgrades: An

 

Mit diesen Einstellungen muss man anschließend die Zeit von 1:03:000 mit dem "1971 Plymouth GTX" unterbieten. Die Rundenzeit muss gültig sein, man darf also nicht die Strecke verlassen oder sogar abkürzen. Sobald die angezeigte Zeit nach einem solchen Vergehen rot dargestellt wird, ist die Runde (und die nächste) ungültig.

 

Tipps:

  • Es ist unumgänglich, dass man zuvor die Upgrade-Stufe 2 für das Fahrzeug freischaltet und die Upgrades auch kauft, da man dadurch eine massive Leistungsverbesserung erhält. Dafür muss man in einem beliebigen Spielmodus 56 Kilometer mit dem Fahrzeug fahren.
    • Die benötigten Kilometer können auf 39 reduziert werden, wenn man im PlayStation Store den Mechaniker-Pass kauft.
    • Upgrade-Stufe 3 wird nicht benötigt, da es dort bei diesem Fahrzeug nur noch eine Verbesserung für mehr Erfahrungspunkte gibt.
    • Man muss unbedingt darauf achten, dass in den Event-Einstellungen unter "Erweitert" auch die Fahrzeug-Upgrades aktiviert sind. Ansonsten haben sie keine Wirkung.
  • Die Fahrzeug-Einstellungen können vor dem Start des Events unter "Tuning" angepasst werden. Hier muss man eine Einstellung finden, mit der man persönlich zurecht kommt.
    Aufgrund des Streckenlayouts empfehlen sich folgende Einstellungen:
    • Getriebeübersetzung ganz kurz einstellen, da man aus vielen engen Kurven heraus beschleunigen muss und es keine lange Gerade gibt.
    • Bremskraft etwas nach vorne (einen Klick nach rechts) verlegen.
    • Federn und Dämpfer etwas in Richtung "weich" (einen Klick nach links) stellen, da man über viele hohe Randsteine fahren muss.
  • Die Fahrhilfe-Einstellungen sollten in den Optionen ebenfalls angepasst werden, da man mit vollen Fahrhilfen viel Zeit verliert. Die nachfolgenden Einstellungen sind eine Empfehlung, die man noch nach persönlichen Vorlieben bzw. Fähigkeiten nachjustieren kann:
    • ABS → 5
    • Traktionskontrolle → 1
    • Stabilitätskontrolle → 3
  • Der Schlüssel auf dieser Strecke ist es, eine flüssige Linie in den Kurvenkombinationen hinzubekommen, um durchgehend eine hohe Kurvengeschwindigkeit zu halten.
    Beispiel für das Standard-Streckenlayout (nicht entgegengesetzt): Kurve 1 ist ein leichter Rechtsknick, in dem man aber lieber mit etwas weniger Geschwindigkeit fahren sollte, um nicht zu weit in den Kurvenausgang heraus zu fahren. Es folgt sofort die zweite Kurve, welche eine sehr scharfe Linkskurve ist. Es ist wichtiger, dass man Kurve 2 möglichst weit rechts anfährt, um hier ordentlich heraus beschleunigen zu können. Dafür muss man etwas vom Kurvenausgang der ersten Kurve "opfern".

Hinweis:

Die Trophäe kann auch auf der Strecke "Short Circuit B" erspielt werden, in der man die Strecke in die entgegengesetzte Richtung fährt. Zeitlich hat dies keinen Vor- oder Nachteil.

 

Das ist ein neuer Rekord!  Das ist ein neuer Rekord!
Schlagen Sie 0:59.00 Runden im Zeitfahren auf dem Miami Ocean Drive in einer Chevrolet Corvette 1967.
[Offline-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man im Zeitfahren auf dem Miami Ocean Drive im "1967 Chevrolet Corvette" eine Rundenzeit von 0:59:000 unterboten hat. Damit ist der Modus "Time Trial" gemeint, den man nicht mit dem Modus "Time Attack" verwechseln darf. Im "Time Trial" fährt man alleine auf der Strecke und hat unendlich viele Runden, um die Bestzeit zu jagen. Die geforderte Zeit ist durchaus eine Herausforderung, die von der Schwierigkeit her in keinem Verhältnis zu dem Hauptspiel oder den anderen DLC-Trophäen steht.
 
Hierfür erstellt man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Event mit folgenden Einstellungen:
Spoiler
 
  • Modifikatoren: keine (ansonsten kann man "Time Trial" nicht auswählen)
  • Disziplin: Time Trial
  • Klasse: Muscle
  • Fahrzeug: 1967 Chevrolet Corvette
  • Schauplatz: Miami
  • Route: Ocean Drive
  • Verhältnisse: theoretisch egal (Tag oder Nacht), jedoch sollte man auf keinen Fall Regen oder Schnee einstellen
  • Runden: unendlich (nicht einstellbar)
  • Fahrer: 1 (nicht einstellbar)
  • Erweitert:
    • Fahrzeug-Upgrades: An
    • Mechaniker-Upgrades: An

 

Mit diesen Einstellungen muss man anschließend die Zeit von 0:59:000 mit dem "1967 Chevrolet Corvette" unterbieten. Die Rundenzeit muss gültig sein, man darf also nicht die Strecke verlassen oder sogar abkürzen. Sobald die angezeigte Zeit nach einem solchen Vergehen rot dargestellt wird, ist die Runde (und die nächste) ungültig.

 

Tipps:

  • Es ist unumgänglich, dass man zuvor die Upgrade-Stufe 2 für das Fahrzeug freischaltet und die Upgrades auch kauft, da man dadurch eine massive Leistungsverbesserung erhält. Dafür muss man in einem beliebigen Spielmodus 56 Kilometer mit dem Fahrzeug fahren.
    • Die benötigten Kilometer können auf 39 reduziert werden, wenn man im PlayStation Store den Mechaniker-Pass kauft.
    • Upgrade-Stufe 3 wird nicht benötigt, da es dort bei diesem Fahrzeug nur noch eine Verbesserung für mehr Erfahrungspunkte gibt.
    • Man muss unbedingt darauf achten, dass in den Event-Einstellungen unter "Erweitert" auch die Fahrzeug-Upgrades aktiviert sind. Ansonsten haben sie keine Wirkung.
  • Die Fahrzeug-Einstellungen können vor dem Start des Events unter "Tuning" angepasst werden. Hier muss man eine Einstellung finden, mit der man persönlich zurecht kommt.
    Aufgrund des Streckenlayouts empfehlen sich folgende Einstellungen:
    • Getriebeübersetzung etwas kürzer einstellen (einen Klick nach links), da es viele Beschleunigungsphasen gibt.
    • Bremskraft etwas nach vorne (einen Klick nach rechts) verlegen.
  • Die Fahrhilfe-Einstellungen sollten in den Optionen ebenfalls angepasst werden, da man mit vollen Fahrhilfen viel Zeit verliert. Die nachfolgenden Einstellungen sind eine Empfehlung, die man noch nach persönlichen Vorlieben bzw. Fähigkeiten nachjustieren kann:
    • ABS → 3
    • Traktionskontrolle → 2
    • Stabilitätskontrolle → 2
  • Zum Fahrzeug:
    • Die Corvette bietet einen relativ hohen Grip, kann aber beim Herausbeschleunigen aus engen Passagen schnell ins Übersteuern geraten. Die Strecke in Miami ist aber verhältnismäßig kurz und sehr breit, sodass man nicht volles Risiko am Kurvenausgang gehen muss. Man sollte sich primär darauf fokussieren, sauber und kontrolliert aus den Kurven herauszukommen.
 
geheim_header.png
 
bronze_header.png
 
ÜBERNIMM DIE FACKEL  ÜBERNIMM DIE FACKEL
Schließe die Story ÜBERNIMM DIE FACKEL ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 1 "Übernimm die Fackel" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event Donnie schlagen, damit man weiter voranschreiten kann.
 
NATES SPRITZTOUR  NATES SPRITZTOUR
Schließe die Story NATES SPRITZTOUR ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 4 "Nates Spritztour" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event mindestens Platz 6 erreichen, damit man weiter voranschreiten kann.
 
DAS ERSTE FINALE  DAS ERSTE FINALE
Schließe die Story DAS ERSTE FINALE ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 7 "Das erste Finale" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event Platz 1 erreichen, damit man weiter voranschreiten kann.
 
TEURES AUSSCHEIDEN  TEURES AUSSCHEIDEN
Schließe die Story TEURES AUSSCHEIDEN ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 9 "Teures Ausscheiden" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event mindestens Platz 2 erreichen, damit man weiter voranschreiten kann.
 
MCKANE VS MCKANE  MCKANE VS MCKANE
Schließe die Story MCKANE VS MCKANE ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 11 "McKane VS McKane" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event Ryan schlagen, damit man den Story-Modus des DLC abgeschlossen hat.
Edited by stiller
2.1
Link to comment
Share on other sites

Trophäen-Leitfaden - Winter Bash DLCdlc4

 
0x platin.png  0x gold.png  3x silber.png  7x bronze.png  = 10
Doppel-100% möglich durch Versionen PS4 und PS5.

 

Trophäen-Infos:

  • Offline-Trophäen: 10
  • Online-Trophäen: 0
  • Verpassbare Trophäen: 0
  • Verbuggte Trophäen: 0
  • Automatische Trophäen: 4
Allgemeine Infos:
  • Es gibt keine verpassbaren Trophäen, da man alle Events im Spiel beliebig oft wiederholen kann.
  • Der eingestellte Schwierigkeitsgrad hat wie schon im Hauptspiel keinen Einfluss auf die Trophäen.
  • Der DLC kann entweder einzeln erworben werden oder ist Bestandteil der Deluxe Edition, die man auch nachträglich als Upgrade erhalten kann.
  • Der DLC erweitert das Hauptspiel um folgende Komponenten:
    • Story-Modus "Season 5 - Winter Bash"
    • 3 neue Fahrzeuge
    • Etappen-Driftrouten in Okutama
    • 3 neue Sponsoren inklusive Sponsoren-Event
  • Für das Erspielen der Trophäen, bei denen man eine Zeit im Zeitfahren unterbieten muss, ist es von Vorteil, wenn man das entsprechende Fahrzeug zuvor vollständig verbessert (Stufe-3-Upgrades freischaltet).
 
 
bronze_header.png
 
Mach eine Fassrolle!  Mach eine Fassrolle!
Schließe die Aktion ‚Fahrkönnen – Fassrolle’ ab.
[Multi-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man eine Fassrolle ausgeführt hat.
Diese Aktion muss man im Story-Modus des DLCs in Abschnitt 2 "Peppys Bitte" zwangsläufig absolvieren, damit man weiter voranschreiten kann.
 
Tipp:
Um eine Fassrolle auszuführen, muss man mit relativ hoher Geschwindigkeit mit zwei Rädern über eine Rampe fahren, während die anderen beiden Räder auf dem Boden bleiben. Das Fahrzeug wird dann mit einer Seite in die Luft geschleudert. Man muss wieder mit allen vier Rädern auf dem Boden landen, damit die Fassrolle sauber ausgeführt wurde.
Wenn die Rotation nicht ganz für eine volle Rolle ausgereicht hat, muss man schneller über die Rampe fahren. Dreht man sich hingegen zu weit um die eigene Achse, muss man im Umkehrschluss etwas langsamer über die Rampe fahren.
 
Der Rennwagen  Der Rennwagen
Fahre mindestens 200 Meilen (321 km) im Bugatti Bolide.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man insgesamt 321 Kilometer (entspricht 200 Meilen) im "Bugatti Bolide" gefahren sein. Der "Bugatti Bolide" wird dem Spiel mit der Installation des DLCs hinzugefügt. Um ihn zu besitzen, muss man zunächst im Story-Modus des DLCs den Abschnitt 7 "Schneejäger" erfolgreich beenden, damit man das Fahrzeug erhält. Andernfalls kann man ihn nur als Leihwagen verwenden, wobei gefahrene Kilometer aber nicht angerechnet werden.
Man sollte zunächst die Trophäe "Du bist schon ziemlich cool" erspielen, da man dabei bereits sehr viele Kilometer mit diesem Auto fahren wird. Nachdem man die Trophäe erhalten hat, können die restlichen Kilometer am schnellsten absolviert werden, indem man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Event auf dem Indianapolis Oval erstellt. Als Fahrzeug-Klasse muss man "GT Hypercar" auswählen, damit man den Bugatti fahren kann.
Die Trophäe kann dann mit der Trophäe "Need for Speed" kombiniert werden, für die man 426 km/h mit dem "Bugatti Bolide" fahren muss.
 
Hinweis:
Nachdem man die 321 Kilometer erreicht hat, muss man das aktuell laufende Event noch beenden. Die Trophäe schaltet sich nicht während der Fahrt frei.
 
Wow, das war eine super Kurve!  Wow, das war eine super Kurve!
Schließe 5 Drift-Events mit der 2014 SRT Viper GTS-R Drift Tuned ab.
[Multi-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man insgesamt fünf Drift-Events mit der "2014 SRT Viper GTS-R Drift Tuned" abgeschlossen hat. Man wird im Verlauf des DLC-Story-Modus zwangsläufig in den Abschnitten 1, 5 und 8 jeweils ein Drift-Event mit diesem Fahrzeug fahren müssen. Die noch fehlenden zwei Drift-Events mit diesem Fahrzeug kann man anschließend per Wiederholung der entsprechenden Story-Abschnitte nachholen. Alternativ kann man sich auch im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Drift-Event erstellen und dieses Fahrzeug verwenden.
Welches Ergebnis man in den Events jeweils erzielt, spielt für den Erhalt dieser Trophäe keine Rolle. Man muss lediglich das Ziel erreichen, damit ein Event als abgeschlossen gilt.
 
Oldtimer-Held  Oldtimer-Held
Gewinne 3 Zeitangriff-Events mit dem BMW 2002 tii Rennwagen.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man insgesamt drei Zeitangriff-Events im "BMW 2002 tii Race Car" gewonnen haben. Dieses Fahrzeug wird dem Spiel mit der Installation des DLCs hinzugefügt und kann fortan verwendet werden.
Man kann die Trophäe relativ schnell und unkompliziert erspielen, indem man sich im Modus "Rennen erstellen" ein eigenes Zeitangriff-Event (Disziplin "Time Attack") erstellt. Als Fahrzeug-Klasse muss man "Oldtimer-Tourenwagen" einstellen, damit man den BMW auswählen kann. Es ist möglich, beispielsweise ein Zeitangriff-Event auf dem Indianapolis Oval mit nur einer Runde Renndistanz einzustellen, damit man die Rennen sehr schnell beenden kann.
Bei einem Zeitangriff-Event muss man am Ende die schnellste Rundenzeit gefahren haben, damit man gewonnen hat. Sobald man das dritte Zeitangriff-Event mit diesem Fahrzeug gewonnen hat, erhält man die Trophäe.
 
Need for Speed  Need for Speed
Erreiche 265 mph (426 km/h) im Bugatti Bolide.
[Multi-Trophäe]
Der "Bugatti Bolide" wird dem Spiel mit der Installation des DLCs hinzugefügt. Um ihn zu besitzen, muss man zunächst im Story-Modus des DLCs den Abschnitt 7 "Schneejäger" erfolgreich beenden, damit man das Fahrzeug erhält. Andernfalls kann man ihn nur als Leihwagen verwenden.
Für den Erhalt der Trophäe muss man im "Bugatti Bolide" eine Geschwindigkeit von 426 km/h (entspricht 265 mph) erreicht haben. Theoretisch kann man die Geschwindigkeit auch ohne Upgrades am Fahrzeug erreichen, muss dann allerdings auf den Boost zurückgreifen. Mit vollen Upgrades benötigt man den Boost hingegen nicht.
 
Variante 1 (ohne Upgrades):
Falls man den "Bugatti Bolide" (noch) nicht verbessert hat bzw. ihn als Leihwagen verwendet, kann man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Event auf dem Indianapolis Oval erstellen. Als Fahrzeug-Klasse muss man "GT Hypercar" einstellen, damit man den Bugatti auswählen kann. Es ist außerdem notwendig, dass man bei den Modifikatoren den Punkt "Boost → Runden-Boosts" aktiviert, damit man drei Boosts pro Runde verwenden kann.
Man muss dann im Oval Geschwindigkeit aufnehmen und sauber aus einer der Kurven heraus auf die Gerade kommen. Aus eigener Kraft kann der Bugatti die 426 km/h auf der Geraden nicht erreichen, jedoch kann er unter Verwendung von drei Boosts auf einer Geraden auf diese Geschwindigkeit gedrückt werden, wenn man sauber aus der Kurve herausgekommen ist.
 
Variante 2 (mit Upgrades):
Für die Trophäe "Du bist schon ziemlich cool" ist es ohnehin erforderlich, den "Bugatti Bolide" komplett zu verbessern. Man muss dafür das Fahrzeug zunächst besitzen und in beliebigen Events 80 Kilometer damit fahren, damit man die Stufe-3-Upgrades für das Fahrzeug freischaltet. Wenn man die Upgrades gekauft und installiert hat, erreicht der Bugatti die 426 km/h auf dem Indianapolis Oval auch ohne Boosts, wenn man sauber durch die Kurven fährt.
 
Alternative:
Es ist durchaus wahrscheinlich, dass man diese Trophäe beim Erspielen der Trophäe "Du bist schon ziemlich cool" nebenbei erhält. Auf der Strada Alpina kann man diese Geschwindigkeit mit dem vollständig verbesserten "Bugatti Bolide" ebenfalls erreichen.
 
 
silber_header.png
 
Was meinst du mit ‚Driften‘?!  Was meinst du mit ‚Driften‘?!
Erziele mindestens 1.000.000 Punkte auf der Okutama Sprint Drift Stage – Full Route.
[Multi-Trophäe]
Für den Erhalt dieser Trophäe muss man mindestens 1.000.000 Punkte in einem Drift-Event auf der Strecke "Okutama Sprint Drift Stage - Full Route" erzielt haben.
 
Hierfür erstellt man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Event mit folgenden Einstellungen:
Spoiler
 
  • Modifikatoren: keine (ansonsten kann man "Drift" nicht auswählen)
  • Disziplin: Drift
  • Klasse: beliebig (je nach dem, welches Fahrzeug man verwenden möchte)
  • Fahrzeug: beliebig
  • Schauplatz: Okutama Sprint
  • Route: Drift Stage - Full Route
  • Verhältnisse: beliebig
  • Runden: unendlich (nicht einstellbar)
  • Fahrer: beliebig (man fährt immer alleine)
  • Erweitert:
    • Fahrzeug-Upgrades: An
    • Mechaniker-Upgrades: An
 
Um einen Drift einzuleiten und Punkte zu erhalten, muss man in einer Kurve einlenken, kurz bremsen (alternativ die Handbremse betätigen), aber weiterhin auf dem Gas bleiben. Das Fahrzeug geht dann in den Drift über und muss über den Lenkwinkel kontrolliert werden. Der Drift wird abgebrochen, wenn man mit dem Fahrzeug wieder zu gerade kommt (zu wenig Winkel), sich dreht (zu viel Winkel), die Geschwindigkeit zu niedrig wird, man die Strecke verlässt oder man eine Kollision mit einem Objekt hat. Durch die Aneinanderreihung von mehreren Drifts oder Richtungswechseln kann man den Multiplikator erhöhen, der sich direkt auf die angezeigte Punktzahl auswirkt.
Wenn man zu viel Zeit zwischen den Drifts vergehen lässt, werden die angezeigten Punkte auf dem Punktekonto gutgeschrieben und dabei mit dem Multiplikator multipliziert. Trifft man hingegen ein Objekt oder dreht sich, sind alle noch nicht gutgeschriebenen Punkte verloren.
 
Allgemeine Tipps:
  • Die Trophäe kann mit jedem Drift-Fahrzeug aus den zwei Drift-Fahrzeugklassen erspielt werden, dabei verhalten sich die Fahrzeuge jedoch sehr unterschiedlich. Man sollte verschiedene Fahrzeuge testen und ausprobieren, mit welchem Auto man am besten driften kann.
    Folgende Fahrzeuge sind allgemein sehr empfehlenswert, da sie gut steuerbar sind:
    • "Nissan Silvia S15 Drift"
    • "Subaru BRZ Drift-Tuned"
    • "Mazda RX-7 FD354 Drift-Tuned"
  • Wenn das Drift-Event geladen wurde, sollte man vor dem Start zunächst den Punkt "Tuning" aufrufen und folgende Einstellungen vornehmen:
    • Getriebe-Übersetzung ganz nach links auf "kurz" stellen.
    • Federn ganz nach links auf "weich" stellen.
    • Stoßdämpfer ganz nach links auf "weich" stellen.
    • Stabilisatoren ganz nach links auf "weich" stellen.
    • Bremskraftverteilung einen Klick nach links in Richtung "hinten" verstellen.
  • Für das Erreichen von 1.000.000 Punkten ist es zwingend notwendig, eine sehr hohe Combo bzw. einen sehr hohen Multiplikator zu erreichen, da ansonsten die Strecke nicht für so viele Punkte ausreicht. Man muss also einen weiten Teil der Strecke absolut fehlerfrei zurücklegen und dabei die Drifts immer aneinander reihen.
    • Bei 40% der Strecke sollte man bereits 700.000 bis 800.000 Punkte erreicht haben, da anschließend eine sehr gerade Passage folgt, auf der man keine Combo aneinander reihen kann. Es folgen erst gegen Ende der Strecke wieder kurvige Passagen, in denen man noch gut Punkte erzielen kann.
Hinweis:
Die Trophäe schaltet sich erst frei, wenn die 1.000.000 Punkte tatsächlich auf dem Konto gutgeschrieben wurden. Wenn man durch die aktuelle Punktzahl und den Multiplikator ausreichend Punkte gesammelt hat, sollte man diese umgehend gutschreiben lassen, indem man das Fahrzeug anhält.
 
Du bist schon ziemlich cool  Du bist schon ziemlich cool
Schlage eine 03:03,765-Runde im Zeitf. auf der Strada Alpina (Circuito Stradale) im Bugatti Bolide.
[Offline-Trophäe]
Diese Trophäe erhält man, wenn man im Zeitfahren auf der Strada Alpina (Circuito Stradale) im "Bugatti Bolide" eine Rundenzeit von 3:03:765 unterboten hat. Damit ist der Modus "Time Trial" gemeint, den man nicht mit dem Modus "Time Attack" verwechseln darf. Im "Time Trial" fährt man alleine auf der Strecke und hat unendlich viele Runden, um die Bestzeit zu jagen. Die geforderte Zeit ist durchaus eine Herausforderung, die von der Schwierigkeit her in keinem Verhältnis zu dem Hauptspiel oder den anderen DLC-Trophäen steht.
 
Hierfür erstellt man sich im Modus "Rennen erstellen" ein Event mit folgenden Einstellungen:
Spoiler
 
  • Modifikatoren: keine (ansonsten kann man "Time Trial" nicht auswählen)
  • Disziplin: Time Trial
  • Klasse: GT Hypercar
  • Fahrzeug: Bugatti Bolide
  • Schauplatz: Strada Alpina
  • Route: Circuito Stradale Strada Alpina
  • Verhältnisse: theoretisch egal (Tag oder Nacht), jedoch sollte man auf keinen Fall Regen oder Schnee einstellen
  • Runden: unendlich (nicht einstellbar)
  • Fahrer: 1 (nicht einstellbar)
  • Erweitert:
    • Fahrzeug-Upgrades: An
    • Mechaniker-Upgrades: An

 

Mit diesen Einstellungen muss man anschließend die Zeit von 03:03:765 mit dem "Bugatti Bolide" unterbieten. Die Rundenzeit muss gültig sein, man darf also nicht die Strecke verlassen oder sogar abkürzen. Sobald die angezeigte Zeit nach einem solchen Vergehen rot dargestellt wird, ist die Runde (und die nächste) ungültig.

 

Tipps:

  • Es ist unumgänglich, dass man zuvor die Upgrade-Stufe 3 für das Fahrzeug freischaltet und die Upgrades auch kauft, da man dadurch eine massive Leistungsverbesserung erhält. Dafür muss man in einem beliebigen Spielmodus 80 Kilometer mit dem Fahrzeug fahren.
    • Die benötigten Kilometer können auf 56 reduziert werden, wenn man im PlayStation Store den Mechaniker-Pass kauft.
    • Man muss unbedingt darauf achten, dass in den Event-Einstellungen unter "Erweitert" auch die Fahrzeug-Upgrades aktiviert sind. Ansonsten haben sie keine Wirkung.
  • Die Fahrzeug-Einstellungen können vor dem Start des Events unter "Tuning" angepasst werden. Hier muss man eine Einstellung finden, mit der man persönlich zurecht kommt.
    Aufgrund des Streckenlayouts empfehlen sich folgende Einstellungen:
    • Federn einen Klick nach rechts in Richtung "fest".
    • Stabilisatoren einen Klick nach rechts in Richtung "fest".
    • Falls man mit der neutralen Bremseinstellung nicht zurechtkommt und sich bei den harten Bremsmanövern in langgezogenen Kurven wegdreht, kann man die Bremsen einen Klick nach rechts in Richtung "vorne" stellen.
  • Die Fahrhilfe-Einstellungen sollten in den Optionen ebenfalls angepasst werden, da man mit vollen Fahrhilfen viel Zeit verliert. Die nachfolgenden Einstellungen sind eine Empfehlung, die man noch nach persönlichen Vorlieben bzw. Fähigkeiten nachjustieren kann:
    • ABS → 3
    • Traktionskontrolle → 2
    • Stabilitätskontrolle → 2-3
  • Zum Fahrzeug:
    • Das Fahrzeug ist das mit Abstand leistungsstärkste Fahrzeug im Spiel. Bei langgezogenen Kurven muss man aufpassen, dass man eine flüssige Linie fährt, ohne zu stark zu lenken. Besonders bei den Hochgeschwindigkeits-Passagen, in denen man aus einem schnellen Linksknick direkt nach rechts umlenken muss (oder anders herum), kann das Fahrzeug schnell wegrutschen, wenn man zu hektisch lenkt.
    • Es gibt außerdem einige sehr harte Bremspunkte, an denen man nicht geradeaus anbremsen kann. Auch hier ist Vorsicht geboten, damit das Fahrzeug nicht ausbricht. Die Bremsbalance kann entsprechend nachjustiert werden (nach hinten stellen, wenn man beim Bremsen untersteuernd in die Leitplanke rutscht bzw. nach vorne stellen, wenn beim Bremsen das Heck wegrutscht).
    • Im Zweifelsfall kann man vor den langgezogenen (Vollgas-)Kurven oder harten Bremspunkten in einem Knick auch vom Gas gehen. Die Zeit von 03:03:765 verzeiht ein paar kleine Fehler und kann auch in der ersten Runde (ohne Anlauf) erreicht werden. Grundlegend muss man sich in den schnellen Streckenabschnitten darauf konzentrieren, flüssig zu fahren.

Hinweis:

Die Trophäe kann auch auf der Strecke "Circuito Stradale Strada Alpina B" erspielt werden, in der man die Strecke in die entgegengesetzte Richtung fährt. Zeitlich hat dies keinen Vor- oder Nachteil.

 

Achtung:

Die Entscheidung vom Spiel, ob man (illegal) die Strecke verlassen hat oder nicht, ist auf dieser Strecke nicht immer nachvollziehbar bzw. schlichtweg falsch. Es gibt beispielsweise enge Schikanen, bei denen die Rundenzeit nicht gestrichen wird, wenn man die erste Kurve auf der Innenseite abkürzt. Man kann mit allen vier Rädern die Strecke abkürzen und bekommt die Rundenzeit nicht gestrichen. Auf der anderen Seite wertet das Spiel andere Stellen aber auch zum Nachteil des Spielers falsch. Es gibt einige Stellen, an denen die Rundenzeit sofort gestrichen wird, wenn man mit zwei Rädern nur ganz leicht über die Linie am Kurvenausgang kommt. Am besten testet man zunächst die Strecke ein wenig aus, um zu sehen, wo man das Risiko gehen kann und wo nicht.

 
 
geheim_header.png
 
bronze_header.png
 
ES QUALMT!  ES QUALMT!
Schließe Story – ES QUALMT! ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 1 "Es qualmt!" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event mindestens Platz 6 erreichen, damit man weiter voranschreiten kann.
 
QUALMENDES RUTSCHEN!!  QUALMENDES RUTSCHEN!!
Schließe Story – QUALMENDES RUTSCHEN!! ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 5 "Qualmendes Rutschen!!" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event mindestens Platz 3 erreichen, damit man weiter voranschreiten kann.
 
 
silber_header.png
 
WILDES QUALMENDES RUTSCHEN!!!  WILDES QUALMENDES RUTSCHEN!!!
Schließe Story – WILDES QUALMENDES RUTSCHEN!!! ab.
[Offline-Trophäe]
Erhält man automatisch im Spielverlauf, wenn man Abschnitt 8 "Wildes qualmendes Rutschen!!!" im Story-Modus des DLCs abgeschlossen hat.
Man muss bei diesem Event Platz 1 erreichen, damit man den Story-Modus des DLC abgeschlossen hat.
 
 
 
 
 
Danke für Tipps und Ergänzungen @john_cena1993 @Chrissy.
Edited by stiller
2.1
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...