Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

IGNORED

Spam-Thread™ - Runde zwei


Recommended Posts

naja also bei uns gab es aber 2 umzüge, dein haushalt her und mein haushalt aus monheim her. bei mir haben 4 Freunde geholfen und 3 Kollegen von meinem Ex-mann

das war eh so absurd, mein Ex-mann meinte es wäre an dem morgen die perfekte Gelegenheit seinen Kollegen zu sagen dass wir zwar Umziehen, uns aber trennen, die haben echt blöd geguckt, vorallem weil wir an dem Tag eigentlich recht viel Spaß hatten.

  • witzig 3
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

vor 11 Minuten schrieb AiMania:

was habt ihr denn am Ende bezahlt? 

der umzug kostet auch so Geld, allerdings haben wir den Vorteil dass mein Bruder ja in der butze wohnt, wir könne jeden Tsag hinfahren und was hinbringen oder so, es gibt keinen Stichtag, keine Woche in der alles auf einmal erledigt sein muss, aber natürlich wird es den einen Tag geben wo alle großen sachen auf einmal ein einen Transporter geladen werden, schränke und sofas etc, das will man natürlich an einem tag erledigt haben, aber im idealfall ist am dem Tag schon alles andere drüben bzw müssen kartons zum glück ncih am selben Tag erledigt werden

 

 

Das waren satte 1.900€, also wirklich nicht günstig. Allerdings haben die auch mit einem Umzugskran gewerkelt und waren 5 Umzugshelfer, sofern ich das richtig in Erinnerung habe. Unsere Wohnzimmermöbel waren unfassbar gut eingepackt/gepolstert, dass ich da auch keine Sorgen haben musste.

 

Nachdem die Möbel alle ready im Haus waren, haben wir selbst die restlichen Kartons und Geräte wie TV, Konsolen, PCs etc. auch über Tage verteilt ins Haus gefahren. Insgesamt hatte wir auch danach ein bisschen Puffer. Zumindest den ganzen Februar damals. Die Arbeitszimmer musste halt nur als erstes komplett stehen^^

 

 

vor 3 Minuten schrieb AiMania:

naja also bei uns gab es aber 2 umzüge, dein haushalt her und mein haushalt aus monheim her. bei mir haben 4 Freunde geholfen und 3 Kollegen von meinem Ex-mann

das war eh so absurd, mein Ex-mann meinte es wäre an dem morgen die perfekte Gelegenheit seinen Kollegen zu sagen dass wir zwar Umziehen, uns aber trennen, die haben echt blöd geguckt, vorallem weil wir an dem Tag eigentlich recht viel Spaß hatten.

 

Okay, das ist wirklich absurd, aber irgendwie auch ein bisschen witzig :ph34r:

Edited by Steph
Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb AiMania:

was habt ihr denn am Ende bezahlt? 

der umzug kostet auch so Geld, allerdings haben wir den Vorteil dass mein Bruder ja in der butze wohnt, wir könne jeden Tsag hinfahren und was hinbringen oder so, es gibt keinen Stichtag, keine Woche in der alles auf einmal erledigt sein muss, aber natürlich wird es den einen Tag geben wo alle großen sachen auf einmal ein einen Transporter geladen werden, schränke und sofas etc, das will man natürlich an einem tag erledigt haben, aber im idealfall ist am dem Tag schon alles andere drüben bzw müssen kartons zum glück ncih am selben Tag erledigt werden

 

Wir hatten bei unserem letzten Umzug 2 Preisvorschläge für ca. 50m² Wohnfläche. 1x 950€ (Angebot hatte mal bei 450€ begonnen und wurde immer höher)

 

Der 2. war 1450€ Festpreis.

 

Ging rein um den Umzug, keine Kartons, kein Ab- und Aufbauen. Nur von A nach B. Ca. 25km Distanz.

 

War uns dann auch deutlich zu teuer im Endeffekt und ich hab privat Leute dafür bezahlt.

Edited by Bossi_
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb Bossi_:

Wir hatten bei unserem letzten Umzug 2 Preisvorschläge für ca. 50m² Wohnfläche. 1x 950€ (Angebot hatte mal bei 450€ begonnen und wurde immer höher)

 

Der 2. war 1450€ Festpreis.

 

Ging rein um den Umzug, keine Kartons, kein Ab- und Aufbauen. Nur von A nach B. Ca. 25km Distanz.

 

War uns dann auch deutlich zu teuer im Endeffekt und ich hab privat Leute dafür bezahlt.

 

Bei uns waren es knapp 100m² Wohnfläche, auf zwei Etagen verteilt - in ein Haus mit drei Etagen.

 

Enthalten waren alle Möbel, Waschmaschine sowie Kartons, inkl. Absicherung der Schränke mit Polster und Klebematerial. Kartons wurden von uns vorher gepackt und Möbel natürlich leer geräumt. Ab- und Aufbauservice war nicht nötig, weil durch die Gerätschaften und Absicherung der Möbel, alles vom Umzugsunternehmen so transportiert werden konnte (eben auch mit Hilfe eines kleinen Krans).

 

Für die Dienstleistung und Hamburger Verhältnisse, fand ich 1900€ bei der Qualität schon wirklich sehr gut. Allein unsere Wohnzimmer-Ausstattung hatte damals 5000€+ in der Neuanschaffung gekostet :ph34r: Wäre das nicht der Fall gewesen, wären wir wahrscheinlich auch nicht bereit gewesen so viel zu zahlen^^

 

Hatten auch Angebote zwischen 1.200 - 1.500€. Aber haben uns dann auch auf die Google-Rezensionen verlassen.

Edited by Steph
Link to comment
Share on other sites

vor 29 Minuten schrieb Steph:

Okay, das ist wirklich absurd, aber irgendwie auch ein bisschen witzig :ph34r:

wir mussten auch lachen :D

 

 

vor 29 Minuten schrieb Steph:

Das waren satte 1.900€, also wirklich nicht günstig.

 

vor 26 Minuten schrieb Bossi_:

Wir hatten bei unserem letzten Umzug 2 Preisvorschläge für ca. 50m² Wohnfläche. 1x 950€ (Angebot hatte mal bei 450€ begonnen und wurde immer höher)

Der 2. war 1450€ Festpreis.

Ging rein um den Umzug, keine Kartons, kein Ab- und Aufbauen. Nur von A nach B. Ca. 25km Distanz.

War uns dann auch deutlich zu teuer im Endeffekt und ich hab privat Leute dafür bezahlt.

ja krass, ne das wärs mir irgendwie auch nich wert, son transporter für den wochenendepreis und den sprit (den man teilweise eh verfährt weil man eh 500 mal hin und her fährt) und so ne da lad ich lieber leute ein und schmeiss hinterher eine party, ist meistens auch lustiger 

davon ab haben wir 150qm fläche hier, 120 im neuen haus und irgendwie will ich nich wissen was das dann kosten würde

allerdings reizt mich die versicherung, ich meine wenn unser TV beim umzug kaputt geht sind 2K euro weg und wenn die Umzugsmenschen den kaputthauen dann halt nicht, selber umzihen würde ich sachen die einen unersetzlichen (weil nostalgischen) wert haben wie unser merch usw.

ich hab da irgendwie einfach nich das vertrauen dass fremde nicht doch meinen das eine fehlende Stoffi für die Tochter würde uns nicht auffallen wenns weg ist :/

 

 

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

vor 17 Minuten schrieb SquallRB:

 

Das ist ja noch weiter wech :D

:cutecry:

 

ne eigentlich nich so dramatisch. nach essen braucht man ne stunde weil der verkehr hier so scheise ist, nach castrop brauchste auch ne stunde, weil weiter weg aber dafür fluppt der verkehr :D kzeitlich kein unterschied.

Link to comment
Share on other sites

vor 34 Minuten schrieb Steph:

 

Bei uns waren es knapp 100m² Wohnfläche, auf zwei Etagen verteilt - in ein Haus mit drei Etagen.

 

Enthalten waren alle Möbel, Waschmaschine sowie Kartons, inkl. Absicherung der Schränke mit Polster und Klebematerial. Kartons wurden von uns vorher gepackt und Möbel natürlich leer geräumt. Ab- und Aufbauservice war nicht nötig, weil durch die Gerätschaften und Absicherung der Möbel, alles vom Umzugsunternehmen so transportiert werden konnte (eben auch mit Hilfe eines kleinen Krans).

 

Für die Dienstleistung und Hamburger Verhältnisse, fand ich 1900€ bei der Qualität schon wirklich sehr gut. Allein unsere Wohnzimmer-Ausstattung hatte damals 5000€+ in der Neuanschaffung gekostet :ph34r: Wäre das nicht der Fall gewesen, wären wir wahrscheinlich auch nicht bereit gewesen so viel zu zahlen^^

 

Hatten auch Angebote zwischen 1.200 - 1.500€. Aber haben uns dann auch auf die Google-Rezensionen verlassen.

Für die Masse und den Wert hätte ich das auch gezahlt glaube ich. Da wären 1900 schon ok gewesen meiner Meinung nach.

 

Bei uns war es wirklich nix, das hat alles im Endeffekt nachher in einen normalen kleinen Transporter gepasst, weil wir paar Sachen eh auf den Sperrmüll gebracht haben. Bei uns war nichtmal Kühlschrank dabei oder ähnliches. Da ging es wirklich um ca. 20 Kartons. Großem Fernseher, 2 Schreibtische inkl. Computer und Stühle, Bett und ein paar kleinere Möbel. Das war wirklich frech vom Preis. Umzug war auch vom Erdgeschoss ins 2. OG.

 

vor 21 Minuten schrieb AiMania:

wir mussten auch lachen :D

 

 

 

ja krass, ne das wärs mir irgendwie auch nich wert, son transporter für den wochenendepreis und den sprit (den man teilweise eh verfährt weil man eh 500 mal hin und her fährt) und so ne da lad ich lieber leute ein und schmeiss hinterher eine party, ist meistens auch lustiger 

davon ab haben wir 150qm fläche hier, 120 im neuen haus und irgendwie will ich nich wissen was das dann kosten würde

allerdings reizt mich die versicherung, ich meine wenn unser TV beim umzug kaputt geht sind 2K euro weg und wenn die Umzugsmenschen den kaputthauen dann halt nicht, selber umzihen würde ich sachen die einen unersetzlichen (weil nostalgischen) wert haben wie unser merch usw.

ich hab da irgendwie einfach nich das vertrauen dass fremde nicht doch meinen das eine fehlende Stoffi für die Tochter würde uns nicht auffallen wenns weg ist :/

 

 

Ach wenn ihr da ein halbwegs seriöses Unternehmen sucht, dann ist das wirklich nur das Vorstellungsvermögen was einem Streiche spielt. Die Versicherung macht es wirklich interessant im Endeffekt. 

 

Sonst ruft einfach mal bei lokalen an, die schicken meist einen raus der guckt sich alles an und macht euch dann ein Angebot. Ablehnen könnt ihr dann immernoch ohne Probleme. Getreu dem Motto, Fragen kostet nix. Generell ist es ja auch so, desto mehr und weiter des günstiger wird es. Desto kleiner das Vorhaben, desto weniger rentiert es sich also wird da der Preis extra hoch angesetzt.

Edited by Bossi_
  • gefällt mir 2
Link to comment
Share on other sites

Oh Mann, mir wird der Name langsam peinlich. Wusste gar nicht, dass ich mich so oft vorstellen muss. "Ich bin Romeo der Geile, ein einfacher Reisender." Wäre toll, wenn man den Namen ändern könnte. :S

  • witzig 1
Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

vor 21 Minuten schrieb Romeo:

Oh Mann, mir wird der Name langsam peinlich. Wusste gar nicht, dass ich mich so oft vorstellen muss. "Ich bin Romeo der Geile, ein einfacher Reisender." Wäre toll, wenn man den Namen ändern könnte. :S

Wenn der jugendliche Leichtsinn einem in den Arsch beißt :D

 

 

Link to comment
Share on other sites

Der Name war schon vergeben. :leaving:

 

 

Joa, Leichtsinn, aber jugendlich war daran nix. Hab mir einfach nix dabei gedacht. In dem Spiel haben die Leute fast alle solche Namen und ich wollte es ähnlich haben. Aber jetzt wird mir mein Name immer wieder um die Ohren gehauen. Hoffentlich hab ich das Game schnell durch. :willy_nilly:

Die Landungsszenen nach einem Flug haben mich aber sofort an Mass Effect erinnert. Find ich so geilo. :emot-neckbeard:

Link to comment
Share on other sites

- Werbung nur für Gäste -

vor 10 Minuten schrieb AiMania:

sollen wir eimer bereithalten? :emot-awesome:

 

Mein Mann wollte mir schon Windeln andrehen, weil ich zuletzt beim Spazieren gehen nach den ersten 100 Metern schon wieder aus Klo musste :lol: Aber das Kind drückt auch immer schön auf meine Blase :dozey:

 

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...