Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

Open Club  ·  32 members

Rage Club

About This Club

Der Club soll dazu dienen, seinen Frust rauszulassen, anstelle den Controller gegen die Wand zu schmettern. Es kann helfen alles niederzuschreiben, was einen nervt oder aufregt. Nebenbei ist es schön, wenn man Zustimmung bekommt, da es dann wie ein Ventil wirken kann. Anmerkung des Teams: Bitte die Regeln beachten und ohne "böse Wörter" oder Verwünschungen in Richtung anderer Personen aufregen sonst müssen wir den Club schließen. Danke!
  1. What's new in this club
  2. Habe ich in der Zwischenzeit abgebrochen, da ein Spielen mit fremden Spielern auf diesem Schwierigkeitsgrad eigentlich unmöglich ist. Entweder die Leute hauen einfach mitten im Spiel ab oder verbocken das Ding so extrem, das macht keinen Spaß. Alleine sowieso unmöglich.
  3. Resident Evil 8 auf "Dorf der Schatten". Und zwar nicht wegen dem berühmt berüchtigten Kampf gegen Heisenberg, sondern wegen der Chris Redfield-Passage danach, wo man mit Seifenblasenpistolen gegen unendlich spawnende Horden an Lykanern kämpft, während man für gefühlte vier Stunden still stehen muss, um den Laser auf die zu sprengende Wurzel auszurichten. Aliens: Fireteam Elite auf dem höchsten Grad (Mich deucht, er nennt sich "Verrückt"), Hier ist gutes Teamwork unfassbar elementar und ein gutes Team zu bekommen ist nahezu unmöglich. Killing Floor auf "Hölle auf Erden": Nicht so schwer wie andere extremen Schwierigkeitsgrade, aber sehr stark abhängig von Glück, welchen Boss man am Ende vorgesetzt bekommt.
  4. Passt gerade toll: ich hatte Sonntag ein Einzelspielerdraft bei FIFA 22 gemacht. Das erste Spiel hab ich mit 14:1 gewonnen. Dann hatte ich einen Ladebug, der mir das Spiel hängen lässt. Ich musste das Spiel daraufhin neustarten und die Partie wurde mit 0:3 gegen mich gewertet. Ich hätte so kotzen können.
  5. Bei mir belegt definitiv Back 4 Blood mit seinem Schwierigkeitsgrad "Alptraum" (Der Name ist Programm) einen der vorderen Plätze. Aktuell ist zwar ein Patch erschienen, der viele Bugs und Fehler beseitigt hat, aber dennoch hat es der Alptraummodus noch drauf einen teilweise in den Wahnsinn zu treiben. Gerade das weite zurücksetzen, nachdem man 4 Level geschafft hat und stirbt weil irgendein beigetretener freundlicher Mitspieler das Friendly Fire ausreizt oder der Breaker einen über die Brücke ins tödliche Wasser schubst und man dann wieder im allerersten Schutzraum anfangen muss, nachdem man 1,5 Stunden gespielt hat. Da braucht man starke Nerven und gute Blutdrucktabletten. Eine Auswahl meiner Top Favoriten finden sich hier: Doom 2016 PS4 (Ultra-Alptraum) Jurassic World Evolution PS4 (Jurassic Modus) Dead Nation Apokalypse PS3 und PS4 (Morbid Modus) BioShock PS3 (Extrem) (wegen einem Bug wurde bei mir der Schwierigkeitsgrad im letzten Abschnitt zurückgesetzt und die Speicherdaten waren beschädigt, der Durchlauf war umsonst :)) Kane & Lynch 2 Dog Days PS3 (Extrem) (Blut, Schweiß und Tränen, anders kann man es nicht beschreiben, trotzdem eines meiner Lieblingsspiele oder gerade deswegen?) Kane & Lynch PS3 (Extrem) (Eigentlich wie beim zweiten Teil) Max Payne 3 PS3 (Hardcore Modus, Old School Modus und Schwer Modus)
  6. Hohe Schwierigkeitsgrade sind super, sie fordern uns, spornen uns zu Höchstleistungen in unseren Lieblingsspielen an und zeigen uns eventuell sogar noch eine ungekannte schweißtreibende Seite des gerade noch als zu leicht abgetanen 08/15 Game. Doch es gibt auch Spiele deren höchster Schwierigkeitsgrad, gerade wenn er mit einer Trophäe verbunden ist, aus der Hölle zu kommen scheint. Seien es unfaire Checkpoints, Bug´s die die Level beinahe unmöglich machen oder eine Trefferrate bei Bots die jedes Deckungssystem nutzlos machen. Welches Spiel hat euch auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad fast zur Weißglut oder darüber hinaus gebracht?
  7. Hach jaa... Outlast. Wundervoller Gruselschocker. Versuche mich seit einigen Stunden an dem Wahnsinn Modus (Perma Death). Bin gerade soweit, wie bisher noch nie in dem Modus und wie solls anders sein... laufe ich (Weil ich Battarien sparen muss und deshalb alles dunkel ist) ausgerechnet in eine verbuggte Stelle, aus der man nicht wieder raus kann. Gleichzeitig will die Soundkulisse mit gruseligem Gestöhne Angst machen. Da würde ich am liebsten durch den Bildschirm greifen und diesen Stöhnern mal ordentlich die Meinung geigen. Sterben, weil mich der Fettsack erwischt, ok. Weil mich die Irren mit ihren Schlagstöcken erwischen auch oke. Selbst einen daneben gegangenen Sprung (hats bisher noch nicht gegeben, kommt aber sicher noch) kann ich auch verkraften. Aber ein Bug????!?!!?! Da kriegt man ja Sodbrennen vor Wut!
  8. Falls ihr das Interessa habt als Level Designer ein Sidescroller zu entwickeln, dann nehmt euch ein Beispiel an Yooka Laylee and the impossible Lair wie man Level nicht machen sollte. Dieses Spiel wirkt am Anfang interessant und spielbarer als der Vorgänger, aber nach einigen weiteren Leveln merkt man, dass es immer schwerer wird. Dass es schwerer wird ist ja normal, da Level so gestaltet werden müssen, dass man erst ins Spiel reinkommt und nach und nach alles kennenlernt. Doch dieses Spiel setzt die Messlatte an hohem Schwierigkeitsgrad in einem Sidescroller, ab 3 Jahren, viel zu hoch. Neben dem schlechten Level Design kommen noch undurchdachte Upgrades, da diese des öfteren euch einen Nachteil im vorankommen im Level geben können. Als Beispiel, wenn es eine erhöhte Ebene gibt die ihr nur durch das auf- und dann abspringen vom Gegner erreichen könnte, kann es von Vorteil sein dem Gegner ein Leben mehr zu geben. Dann wird der Gegner erst beim zweiten aufspringen besiegt und ihr habt eine Chance mehr den nächsten Versuch zu starten. Doch in einigen Leveln kann dies zum großen Nachteil werden. In einem Raum gibt es ein Collectible, welches durch einen Gegner, der Feuer speit, versperrt wird. Dazu habt ihr die Möglichkeit eine Bombe zu erhalten um diesen zu beseitigen. Blöd nur, wenn der Gegner ein zweites Leben hat und ihr ihn dadurch nicht beseitigen könnt. Auch wenn die Upgrades selbst einstellbar sind, bevor man ein Level beginnt, sollte es dennoch von den Entwicklern durchdacht worden sein, dass gewisse Upgrades die Level nicht Unfairer machen. Ich erwähne es nochmal. Das Spiel ist ab 3 Jahren. Es soll eigentlich eine Anlehnung an Donkey Kong sein, was aber ziemlich blöd umgesetzt wurde. Wenn es auch nur darum geht das Level abzuschließen, kann es sein, dass man lange dran sitzt und es dennoch nicht schafft. Abhilfe schafft da das Überspringen von Abschnitten, wenn man zu oft stirbt. Wenn das von den Entwicklern schon bemerkt wurde, dass ihre Level zu schwer sein können, dann hätte ich mehr daran gearbeitet, dass die Level spielbar sind und nicht einfach solch einen Schwachsinn programmieren.
  9. Ein gutes Beispiel wäre Punch Line. Es hat auch nur automatisches Speichern und wenn man müde ist und einfach nur ausmachen will, aber nicht das ganze Kapitel wiederholen möchte, muss man es erst bis zu einem gewissen Punkt spielen oder zur Sicherheit das Kapitel durchspielen. Beide Varianten sind eigentlich am besten, da man immer speichern kann, wenn man keine Lust mehr hat oder wenn man es vergisst und stirbt, wenigstens einen automatischen Speicherstand hat. Da N.E.R.O. nicht das erste Spiel ist, welches sehr oft oder überhaupt abgestürzt ist, habe ich des öfteren die Angst, dass gleich mein Spiel zu einer ungünstigen Zeit abstürzt. Als ich Guitar Hero Live gespielt hatte ist es auch während des automatischen Speicherns abgestürzt und meinen Speicherstand zerstört. Ich weiß ehrlich nicht wie die Entwickler ihre Spiele testen oder eher die Spieletester. Gerade N.E.R.O. hätte bei dem Bug-Fest niemals released werden dürfen.
  10. Ich finde manuelles Speichern auch um Längen besser. Man ist einfach flexibler und wenn man was verhaut, kann man sich halt selbst die Schuld geben, weil man ungünstig gespeichert hat. Besser als von irgendwelchen Check- oder Savepoints wieder zu starten. Aber heutzutage ist manuelles Speichern ja schon ein wenig zur Seltenheit geworden... Gut, ein Autosave als Backup anzulegen ist ja noch OK aber nur Auto-Save... naja, nicht mein Fall aber leider nicht zu ändern.
  11. N.E.R.O. ist bei mir schon auf Platin aber nervig war es dennoch. Mir fehlten ja nur die Sammelsachen und dann durfte ich trotzdem alles von vorne machen. -.- Deswegen bevorzuge ich das manuelle Speichern. Mal schauen, wann ich wieder Bee Simulator spiele, da das Spiel toll ist, aber nach der gleichen Aktion ist mir einfach die Lust danach vergangen.
  12. N.E.R.O. ist mir auch zig mal abgestürzt. Sogar beim Platin erspielen. Der Screenshot der Platin war der PS4-Fehler-Bluescreen... Nach einem Absturz war mein Save aber intakt (Gott sei Dank), aber ich musste immer erst gucken, wann gespeichert wurde, bzw. durfte einige Sachen dadurch doppelt und dreifach machen... Äußerst motivierend....
  13. ich weiß ja nicht wie es bei euch ist, aber seit ich eine PS4 habe gab es kaum ein Spiel, das bei mir nicht abgestürzt ist. Zurzeit habe ich sogar das Pech, dass dadurch mein Speicherstand defekt ist und ich das Spiel von vorne beginnen kann. Das geschah letztens bei Bee Simulator und nun auch bei N.E.R.O. Ich bin sauer, weil ich jetzt zwei Spiele von vorne spielen muss nur für scheiß Sammelkram, weil die Entwickler zu doof sind ihre Spiele richtig zu testen. Innerhalb einer Stunde ist N.E.R.O. bei mir 3 mal abgestürzt. Eigentlich wollte ich heute das Spiel noch auf Platin bringen, da ich es schon durch habe, aber nun darf ich es von vorne Spielen da alles ja auf einem Speicherstand gelegt wird und ich auch so nicht manuell speichern kann. Ich hasse es, wenn man Spiele nicht manuell speichern kann. Vor allem in der heutigen Zeit in der kein Spiel fertig ist. Wie kommt man drauf sich dafür zu entscheiden, dass ein Spiel nur ein automatisches Speichern beinhaltet, aber kein manuelles. Genau das was mir nun zwei mal in einem Monat passiert ist, sollte Grund sein um in jedem Spiel ein manuelles Speichern zu integrieren. Automatisches Speichern ist jedem selbst überlassen, aber manuelles Speichern, sollte immer beinhaltet sein. Solche Dinge, die mir innerhalb kurzer Zeit auffallen, sind Grund dafür wieso ich mir immer wieder wünsche, dass einige Entwickler keinen Fuß mehr in die Branche fassen. Kann ja nicht sein, dass ich als Endnutzer/Tester direkt auf Bugs/Glitches/Probleme stoße.
  14.  

- Werbung nur für Gäste -


×
×
  • Create New...