Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 92.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir die größte deutschsprachige PlayStation-Gemeinschaft.

    Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten - Tausche dich aus und diskutiere mit

    Exklusive Features - Platin-Banner, Bewertungslisten, Spielsuche, uvm.

    Bleib auf dem Laufenden - Individuelle Benachrichtigungen und Feeds

    Teilnahme an Gewinnspielen - Attraktive Gewinne mit guten Erfolgschancen

    Keine Werbung - Genieße das Forum vollkommen werbefrei

    Registrieren | Anmelden


dukenukemforever

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß  

15 members have voted

  1. 1. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    • 1 - sehr schlecht
      0
    • 2 - schlecht
      0
    • 3 - geht so
      0
    • 4 - unterdurchschnittlich
    • 5 - durchschnittlich
      0
    • 6 - ganz gut
      0
    • 7 - gut
    • 8 - sehr gut
    • 9 - überragend
    • 10 - absolut genial
    Durchschnitt: 8.2


Recommended Posts

 

BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!

Hallo Community,

hier könnt ihr den Spielspaß bzw. das Spiel selbst bewerten.

  • Voraussetzung dafür: Ihr solltet das Spiel gespielt haben, damit ihr wenigstens einen Eindruck davon habt und die Bewertung aus eurer Sicht objektiv erscheint. Platin muss man für diese Bewertung nicht haben. Bewertet ein Spiel bitte nicht, wenn ihr es nicht gespielt habt und es euch einfach aus Prinzip nicht gefällt. Hier noch zwei weitere Beispiele:
    • Bewertet ein Spiel nicht nur mit einer 10, nur weil ihr Fan der Reihe seid. Versucht so objektiv wie möglich zu sein, denkt immer daran, nach einer 10 gibt es keine Steigerung.
    • Bewertet ein japanisches Spiel, mit dem man einfach nur schnell Platin in kurzer Zeit holt nicht mit einer 10, weil es schnell geht. Man sollte das Spiel "verstanden" haben, es richtig und intensiv gespielt hat.

  • Erläuterung zur Bewertung: Schreibt, was euch gefallen hat, was euch nicht gefallen hat, warum ihr so gewertet habt und nicht einfach nur, weil ihr z.B. Fan der Serie seid. Es geht um den Spielspaß und das Spiel, unabhängig von Trophäen, Zeit und Schwierigkeit. Wenn euch das Spiel absolut nicht gefallen hat, dann bewertet ihr mit 1, fandet ihr, dass das Spiel durchschnittlich war, dann bewertet ihr mit 5, fandet ihr, dass es absolut super war, dann mit 10.

  • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die eigene Spielspaßwertung bzw. Spielwertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, da jeder seine eigene Meinung hat und der Thread für andere als Orientierung dienen soll, wie gut oder schlecht ein Spiel ist. Nutzt für Diskussionen bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit dem report.gif-Button.

  • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

Euer

Trophies.de-Team

Das Team unterstützen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
 

Ich liebe Schleich-Spiele vom Typ Splinter Cell, Deus Ex oder zuletzt auch Styx.

Daher war die Freude groß, als es Absolution in der IGC gab, wobei ich vorher auch keinen Teil der Serie gespielt habe. Vielleicht habe ich das Spiel falsch interpretiert, aber verglichen mit den obigen ist es bei mir total durchgefallen. Da ein solches Vorgehen mir einfach nicht gelingen wollte, war der Spielspaß von Anfang an sehr gering und schon im dritten Level (Terminus) komplett dahin und ich habe das Spiel nie wieder angefasst.

Daher werde ich das Spiel - bei dem mir die guten Tests bekannt sind und ich auch einfach vielleicht die falschen Erwartungen hatte - total subjektiv entsprechend persönlich eher schlecht bewerten = 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Es ist der Hammer! EINE 8! Hab es jetzt erst gespielt und bin hin und weg. Details und Spielidee sind super. Auf schwierig muß man es aber auch schon spielen, sonst sind die Level etwas zu leicht. Widerspielwert ist auch da. Viele Wege, Möglichkeiten, Punkte und super Herausforderungen geben ne menge Spielspaß. Jede Menge Herausforderungen!

Kann es nur weiter empfehlen. Viel Spaß dabei.

Daddel kann auch entspannen!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

10 von 10. Ich liebe einfach alles an dem Spiel, von der Story, den Levels bis zum Gameplay. Mich hat das lineare Leveldesign überhaupt nicht gestört. Absolution macht sein eigenes Ding und hat dafür teilweise dermaßen geile und stimmige Schauplätze, dass mir schon beim Gedanken daran die Kinnlade runter klappt

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Hitman: Absolution... Du tust mir etwas an. Wirklich! Und das macht es mir auch so schwer, dich zu bewerten.

Kurz gesagt: Absolution ist einfach grandios, was die Story betrifft. Ich liebe sie einfach (wobei ich empfehle sie auf Englisch zu spielen, da die deutsche Synchro sehr schlecht ist und nur 47 und Diana wirklich überzeugen können). Da ich ein Freund von Italowestern und Zynismus bin, bin ich bei Absolutions zu Hause, denn der Teil strotzt sowas von danach, dass mir dabei vor Freude! das Herz blutet. Warum konnte man diesen Teil nicht einfach verfilmen? Ich denke, das wäre DER Hitman-Film gewesen (statt diesen beiden schwachen Verfilmungen bisher). Stattdessen presst man diese tolle Story in dieses spielerische Desaster!

Desaster? Ja. Denn anders kann ich es nicht beschreiben. Spieltechnisch ist Absolutions für mich einfach der schwächste Teil der Reihe und das wird zum größten Teil durch zwei Dinge verurascht. Das Verkleidungssystem und das Leveldesign. Nach dem grandiosen Blood Money tat dieser Rückschritt natürlich umso mehr weh. Im Vorgänger hatten wir diesen wirklich grandiosen Mördersandkasten, der kaum Wünsche offen ließ sein Ziel auf die eine oder andere Art um die Ecke zu bringe. Diese Level sind zwar auch bei Blood Money vorhanden, sind aber deutlich zurückgeschraubt worden und mussten Platz machen für stupide, kleine Schlauchlevel bei denen man von Punkt A nach Punkt B kommen soll. Level, die noch an die "Gute Alte Zeit" erinnern, sind solche wie "The King of Chinatown" "Shaving Lenny" und kleinere Abschnitte von anderen Levels wie "The Vixen Club" oder "The Silo" . Hier kann man sich noch frei bewegen, alles erkunden, sich eine Plan zusammenstellen und dann präzise zuschlagen. Hier merkt man auch, wie gut Absolution hätte sein können. Auf der anderen Seite gibts dann diese Levels, zB "Run For Your Life", "Rosewood", "Dexter Industries" und "Operation Sledgehammer", wo man ganz einfach kein anderes Ziele hat, als von A nach B zu kommen. Es ist schon richtig, dass ein Hitman sich zuerst mal an sein Ziel ranschleichen und dann dann entkommen muss, aber in den vorherigen Teilen, gabs das genau so und war Teil des Levels, wer hier patzte, musste von vorne beginnen. Tja "C'est la vie". Absolution packt das ganze in Miniabschnitte und nimmt dabei komplett die Spannung raus.

Was mich aber noch viel mehr störte, war das Verkleidungssystem. Das ist nämlich so gut wie nutzlos. Jede Wache, mit der derselben Verkleidung, kann durch sie hindurchsehen. Dabei spielt es keine Rolle, ob man direkt neben der Wache steht oder meterweit entfernt. Selbst von hinten, wenn man einen gelben Overall trägt, wissen sie sofort, dass man ein Eindringling ist. Die Entwickler haben Mr 47 auch so dumm gemacht, dass er Masken und andere Dinge, die das Gesicht verdecken würden, erst gar nicht anlegt, nur um dieses furchtbare System glaubhafter zu machen. Was man damit bezwecken möchte, darüber kann man nur rätseln. Ich denke mal, der Grund dafür ist einfach der, dass sonst das Spiel zu einfach gewesen wäre. Denn ich spiele Absolutions dann noch einmal als Shooter durch, was auch problemlos funktionierte und da merkte ich dann erst, wie klein, die meisten Level wirklich sind. Grundsätzlich finde ich ja, die Idee, dass nicht jede Verkleidung gleich gut ist, durchaus nachvollziehbar. Aber die Ausführung hier ist einfach gründlich daneben gegangen. Denn mir kann keiner erklären, dass bei der Polizei von Chicago jeder jeden kennt, oder irgendein Marktstandbesitzer alle anderen Marktstandbsitzer kennt. Aber komischerweise ist die Assistentin von meinem Boss völlig ahnungslos, wenn ein Glatzkopf mit Strichcode am Hinterkopf vor ihr herumkriecht und gibt schlimmstenfalls ein "Stehen Sie sofort auf!" von sich.

 

Hitman: Absolution ist ohne Frage ein gutes Spiel. Aber es ist auch ein schlechtes Hitmanspiel, das statt einem Schritt nach vorne, zwei zurück geht. Da ich es aber immer schätze, wenn Entwickler was Neues ausprobieren und die Story wirklich spitze ist, gebe ich dem Teil, der so viel mehr hätte sein können, eine 7

 

       

Edited by MvHoeller

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
 

Klare 8.

 

Es gibt so viele Möglichkeiten die Ziele zu töten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

9

 

Es war für mich das erste hitman überhaupt, von daher kann ich die vergleiche mit den vorgängern nicht ziehen, aber das spiel hat mir einfach einen riesen spaß gemacht! :)

Ich hätte gerne die 10 gegeben, doch ein paar "bugs" im system (trotz abschliessens jedes checkpoints im anzug, gab es die herausforderung nicht; es wurde durch die deckung geschossen; es wurde durch die deckung/wand/etc "geblickt" und man wurde entdeckt) haben mir dann doch nicht so gefallen und geben einen punkt abzug.

Nichtsdestotrotz hat es mir super gefallen und durch die vielen möglichkeiten und herausforderungen, gibt es nicht nur einen weg, der zum ziel führt.

 

Die anderen teile werden definitiv noch nachgeholt!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

10

 

Als Hitman Fan gehört dieses Game auf jedenfall in die Sammlung dazu

 

Langer Spielspaß wie bei manchen Missionen knifflig

 

& eine gute Story/Handlung

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Für mich eine ganz klare -10-  Auch wenn das Verkleidungssystem leider nicht sehr gut funktioniert bei Hitman, ist das Game dennoch ein Traum. Düster, nihilistisch, brutal. Es hat mega Laune gemacht.

Edited by NathanDarko

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...