Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

TheFreshBum

Members
  • Posts

    2677
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

TheFreshBum's Achievements

  1. Ich finde es zwar schön, dass sich hier noch was tut, doch bin ich inzwischen soweit, dass ich gar nicht mehr wirklich gespannt bin... Die werden wohl offenbar weiter versuchen das Rad neu zu erfinden, anstelle sich auf die Stärken der Vorgänger zu beziehen. Von daher sehe ich das ganz entspannt. Wenn es denn dann mal irgendwann rauskommt und die ersten siebenunddröflzig day1patches erfolgt sind, mache ich mir nochmal ein Bild von dem Ganzen (und wie "toll" die Server und das ganze Drumherum sind). Vielleicht wird es was tolles (was mich natürlich sehr freuen würde), vielleicht auch nur Durchschnitt oder geht komplett im Einheitsbrei der Masse(n) unter... Meine Vorfreude ist jedenfalls mehr oder weniger bei Null und ich kann entspannt die Nächte durchschlafen, ohne es direkt bei Erscheinen zu erstehen zu müssen.
  2. Auch von mir "Alles Gute für eure Zukunft" und "Danke" für euren Einsatz. Viele der Namen sind bei mir (oder mit mir) auch schon in Verbindung gekommen. Schön das ihr (zumindest einige) weiterhin im Forum aktiv bleiben wollt, auch wenn dies nun in anderer "Funktion" stattfindet. Die "Zusammenarbeit", wenn man das so nennen soll, war immer klasse - wie ich es aber generell auch nicht anders auf dieser Plattform erfahren durfte. Insofern mag die primezeit vielleicht hinter uns / dem Forum liegen, doch wie heisst es so schön: Totgeglaubte leben länger.
  3. 5 Mit ohne Bremshilfe, ohne Ideallinie, "4/5 beim Wegrutschen" und den Standardeinstellungen beim Motorrad, sowie jeder Goldmedaille, gebe ich eine Fünf. (Hierbei müsste ich lügen, aber ich meine auch die KI-Schwierigkeit auf "eins über dem Leichtesten" gesetzt zu haben...) Die Imola-Zeiten haben mir mehrmals deutlich über 10 Runden abgenommen, bevor ich Gold hatte. Zudem musste ich 2-3 Rivalen-Events neustarten und sogar ein Rennen (aufgrund der Wahl des "falschen" Motorrads)... MP natürlich geboostet und wenn ich mich noch richtig zurückerinnere haben auch fast alle Siege gezählt und ich musste nur ein paar wenige Zusatzsiege holen. Insofern hatte ich keine schwere Zeit, aber geschenkt fand ich das Ganze so auch nicht. Sicherlich kann man es hier noch ein paar Punkte einfacher haben, wenn man die Einstellungen anders wählt und sich mit Bronze zufrieden gibt... Aber hey, ein wenig Herausforderung darf es für mich dann doch sein
  4. 21-30h Ich hoffe einfach mal, dass ich unter 30 Stunden geblieben bin... Gefühlt war es deutlich länger. Wenn man alles bis auf die Podiumsplätze fertig hat, stehen einem trotzdem noch gut 70/105 Rennen vor der Brust! Dies in Verbindung mit dem mir fehlenden Spaß lässt das Ganze sehr zäh werden. Wirklich "aufgehalten" haben mich nur mein Ehrgeiz Gold in den Zeitrennen zu holen und die dafür recht knackigen Zeitvorgaben. Alles andere war eigentlich in 1-3 Anläufen erledigt. Zu dem geboosteten MP kann ich nichts mehr sagen, wie lange das gedauert haben mag, da das bereits 7 Jahre zurückliegt
  5. 4 Ich weiss gar nicht genau, woran es gelegen hat, da ich eigentlich fast jedem Rennspiel was positives abgewinnen kann und irgendwie Spaß damit habe... Doch hier wollte das irgendwie nicht passieren. Das Überholen und den Rivalen überholen waren noch die spaßigsten Dinge. Die Rennen fande ich sehr öde, da man anscheinend nur in den Kurven Boden gutmachen kann gegen die KI. Da ich keine Maschine bin und ständig kleinere Fehler gemacht habe, war mir das zu wenig um Spaß keimen zu lassen. Zudem hat man relativ schnell alle Trophäen außer einer im Sack und muss dann noch ca 70/105 "abarbeiten"... Wurde für mein Dafürhalten viel zu sehr künstlich gestreckt.
  6. 5 Es gibt eigentlich keine Rennen / Aufgaben, wo man "unendlich" viele Versuche versenken muss, um siegreich dazustehen, da man ohne Einbußen auf dem leichtesten Schwierigkeitsgrad spielen kann. In der ersten Woche habe ich noch häufig alle 10 (Neu-)Versuche aufgebraucht, um auch wirklich als Gewinner das Rennen zu beenden, später dann mal hier und da 1-2 Neustarts und somit das meiste "first try" abgehakt. Dabei muss ich allerdings sagen, dass ich alle Sammelgegenstände und alle Aktivitäten in der ersten, bzw. zweiten Woche abgeschlossen habe und dadurch Zugriff auf einiges an Bargeld und vor allem auch Fahrzeuge aller Klassen hatte. So habe ich im gesamten Spiel nur einen Wagen zum driften erworben (Volvo) und diesen maximal getunet und Einstellung aus dem Internet übernommen. Das war sicherlich eine mittelstarke Hilfe, um problemfrei durch zu kommen. Spätestens ab dem Zeitpunkt war die Polizei auch keine Herausforderung mehr, sondern nur noch ein nervender Störfaktor der das Ganze unnötig in die Länge zieht. Bei den Aufgaben fielen mir die hot laps am schwersten, welche man aber gar nicht für die Trophäen benötigt -.- Gefolgt von den Sprüngen, für welche ich aber auch nur ein sehr schwaches S+-Fahrzeug genutzt hatte ("pinker" mclaren aus heat, ohne zusätzliche Teile). Hier habe auch kaum Rivalen schlagen können. Bei allen anderen Aktivitäten habe ich mit den zur Verfügung stehenden Karren (eigentlich fast ausnahmslos mit dem mclaren) die Rivalen besiegt, ebenfalls ohne Zusatzteile. Bei einigen wenigen Blitzerzonen musste ich mehrmals ran, weil die Streckenführung oder der Verkehr mir einen Strich durch die Rechnung gemacht haben. Direkt als erstes hatte ich mit dem MP gestartet und auch relativ schnell die Volles-Haus-Trophäe, noch vor dem Update, in den normalen playlists erhalten. Die restlichen playlists mit deren Siegen habe ich dann geboostet. Insofern war das ein ziemlich entspanntes Erlebnis, was die Schwierigkeit angeht und sollte für die meisten ähnlich ablaufen. Eine mittlere Einstufung halte ich daher für treffend.
  7. 51-80h Die Story ist hier definitiv der größte Zeitfresser. Ich habe gerade in den ersten beiden Wochen mehr oder weniger fast alle Events gefahren, die zur Verfügung standen. Später habe ich dann kaum noch mehr als 1-3 Events am Tag angenommen, aus Bequemlichkeit, weil es einfach unnötig war mehr zu machen und um die Fahndungsstufe nicht unnötig zu erhöhen... Trotzdem würde ich schätzen, dass ich hier locker 30+ Stunden verbracht habe - zumindest vom Gefühl hat sich das spätestens ab KW3 gezogen wie Kaugummi. Bei den playlist habe ich ca 10 "normal" gespielt und 2 linkups mitgemacht, um dann ~20 mit einem Kollegen (Dank dir @Lord Sam B.) abgefahren zu haben. Hierfür würde ich ca 10 Stunden einräumen, da nicht ununterbrochen und oft auch Listen mit 3 Events gefahren wurden. Zumindest kam es mir recht langestreckt vor. Für die Nebenevents und den Sammelkram würde ich nochmal 10-15 Stunden veranschlagen. Eine fehlende Filterfunktion hat hier sicherlich die ein oder andere Minute oben drauf gepackt... Gesamt würde ich sagen, dass ich ca 51-60 Stunden im, bzw mit dem Spiel verbracht habe.
  8. 6 Habe mich für die Sechs entschieden. Größter Kritikpunkt ist für mich das handling der Karren... Das driften fühlt sich einfach nicht gut an und ist, besonders wenn man nicht wirklich was an den Einstellungen ändert (weil man keine Ahnung hat), eher unspaßig. Und selbst wenn man dann doch den Regler nach links oder rechts bewegt, brechen viele Boliden unberechenbar aus oder der drift ist gar nicht "haltbar" / kontrollierbar. (Zumindest war das meine Erfahrung) Der MP ist auf jeden fall etwas, den es für mich nicht gebraucht hätte. Von der Story / dem SP her, bin ich eigentlich ganz zufrieden. Die "coolen" Charaktere oder "Handlung" haben mich nicht gestört. Ich fühlte mich da sogar unterhalten, weil ich auch gar kein "Theater" erwarte. Was aber unglaublich nervig war, ist die Polizei und die stetig vorhandenen / steigenden Fahndungsstufen. Nicht das es so wahnsinnig schwierig sei, diesen zu entkommen (wurde keinmal verhaftet), aber man muss einfach ständig in der Gegend rumgurken um zu entkommen und dann bringt einem das Ganze mal null-komma-nichts. Spaßfaktor für dieses "feature" = -5!!! Die Nebenaktivitäten und Sammelsachen gingen auch voll ok für mich, allerdings hätten es auch ruhig ein paar weniger sein dürfen UND ein Filterfunktion wäre schon richtig toll gewesen! Die Karte gefiel mir aber jetzt nicht so sehr. Ich war ein paar Wochen nicht im Spiel und als ich mit einem Kollegen dann die playlists angegangen bin, war mir quasi nichts mehr im Gedächtnis von der Stadt / der Landschaft... Ich finde, dass sowas kein gutes Zeichen ist, in einem Spiel, wo man durch Streckenkenntnis einen enormen Vorteil hat... Alles in Allem kein Griff ins Klo, aber auch nichts was man gespielt haben muss. Wenn man Rennspiele mag und der NFS-Reihe nicht abgeneigt gegenüber steht, wird man hier nicht mehr oder weniger enttäuscht, als zB bei dem Vorgänger heat.
  9. Haha, das war echt schlechtes timing von mir Als ich zuhause war und die Angebote (auf der PS5) überflogen habe, habe ich das tatsächlich auch gesehen und gleich Samstag Guthaben aufgeladen und eingetütet. Aber ich habe die letzten Monate immer mal wieder nach "crysis" / "trilogie" gesucht und das einfach nicht gefunden - keinen Treffer bekommen. Nur die Einzelteile. Auch wenn ich darüber versucht habe weiterzukommen, wurden mir immer nur die anderen beiden Teile gezeigt, aber nie die Trilogie. Naja, jetzt ist ein Haken dran. Muss ich nur noch irgendwann in den nächsten 10 Jahren auch spielen... Dank dir fürs Finden Da ist zwar new & old drin enthalten, aber auch noch WS2 und youngblood. Es gab; wie gesagt vor Jahren, bevor es WS2 gab; nur die beiden Titel in einem bundle - und wenn ich mich richtig erinnere, war da das Beste Angebot um die 6€. Hatte nie eine hohe Prio für mich, da ich aus dem Franchise noch quasi nichts gespielt habe, aber bei solchen Preisen werde ich dann doch mal schnell schwach und kauf das... fürs Staubansetzen in der Bibliothek (oder auch als Disk im Schrank)
  10. Ziemlich blöde Frage, da auch nur entfernt unter "Schnäppchen" fallend, aber gab es nicht mal die drei Crysis remaster als Trilogie-bundle? Irgendwie habe ich seit Monaten immer nur (noch) die einzelnen Teile im deutschen store finden können... Nicht das ich die Teile unbedingt nochmal haben müsste (habe sie schon auf der PS3 durch), doch für einen schmalen Taler (<15,-) hätte ich im bundle und ohne den online-Kram vermutlich schon Interesse Und new order + old blood Wolfenstein gab es auch mal als bundle. Ist zwar schon ewig her, aber habe damals leider nicht zugeschlagen (~6,-) und nun kosten die einzeln mindestens soviel. -.- Ist das üblich Handhabe, dass solche bundles wieder aus dem store genommen werden und nur noch die standalones bleiben?
  11. @AbeToShrykull Light- / darkmode? Mir ging es tatsächlich nur um den Inhalt und nicht die Farbe der Darstellung Wie auch immer du das jetzt so eingefügt hast, ich sehe tatsächlich die Darstellung so, wie es bei dir aussehen sollte... Das Dunkle ("Nicht so") ist nicht meine Ansicht.
  12. @Nonk3r Ich glaube einfach, dass das Thema "Trophäen" an sich nicht mehr wirklich viel Reiz bietet (um neue User zu locken). Wie hier nun auch schon mehrfach erwähnt wurde und es wohl auch von vielen praktiziert wird, bekommt man die notwendigen Infos von mehreren anderen Quellen. Ob besser oder schlechter, darüber hat vermutlich jeder seine Meinung, doch stehen halt hier die Zahlen im Vordergrund - sei es jetzt über die zig-Tausende nicht-deutsch-sprachigen Nutzer, welche sich auf psnp oder anderen englisch-sprachigen Seiten finden oder Teams von bezahlten Menschen, wo es schlichtweg deren Aufgabe ist (guides) zu produzieren. Ich denke, wir können froh und stolz sein, was hier in dem Forum auf die Beine gestellt wurde und noch wird. Egal ob wir nun allgemein was zu erzählen oder x-guides geschrieben haben. Wir sind Teil des Ganzen! PS: Das mit der "Inaktivität" in alten threads ist aber überall so und nicht nur hier eine "Krankheit". Klar gibt es halt immer irgendwie einen / mehrere Spezialisten, die ich auf Dinge einschießen und sich "nur" damit befassen, doch ist dies halt nur ein sehr kleiner Teil. Der Großteil von uns zieht halt weiter, wenn er etwas "abgeschlossen" hat. Unterstützt wird diese Schnelllebigkeit doch an allen Ecken und Enden und nicht zuletzt durch die immer größer werdende Masse an Spieletiteln und Konsolengenerationen/-versionen. Da können sich nunmal die wenigsten von freisprechen.
  13. Neuanfang kommt für mich (und für die meisten vermutlich) nicht in Frage, aus genau den Punkten, die du auch ansprichst: Zeit!!!! Geschichte(n) und deren Höhen und Tiefen, bzw auch bestimmte Titel, welche man nun gar nicht mehr komplettieren kann... 100%-accs sind ja gut und schön und ich habe selber lange versucht daran zu glauben (neben zwei Titeln aus meiner Anfangszeit, die eh nicht mehr zu holen waren (Fifa und NBA)) und bei vielen Titeln die Online-Trophäen gesichert... Doch dämmert es mir immer stärker, dass ich vieles davon vermutlich nie mehr beenden werde. Sowohl aus Zeit-, als auch inzwischen Interessenmangel an bestimmten gestarteten Titeln... Hinzu kommen noch DLC, für die ich (leider) fast immer zu geizig bin / war. Insofern müssen paar-und-achtzig und vielleicht, ganz vielleicht mal 90%+ reichen
  14. Ich habe bisher noch nicht wirklich viele Spiele mit autopopp gespielt, aber wenn es ein Spiel bietet, dann nutze ich dieses "feature" auch. Grundvoraussetzung ist, dass mich das Spiel interessiert und dann beim Spielen auch Spaß macht. (Burley men at sea würde ich im Nachhinein nicht mehr mit der Kneifzange anfassen, geschweige denn autopoppen (hat kein autopopp / nur eine Liste), um ein Negativbeispiel zu nennen.) Niemand guckt sich noch Profile von anderen an, um zu schauen, wieviele autopopp / Mehrfachlisten / "billig games" derjenige hat! Von daher ist das eh nur ein Thema, welches ich/man vor sich selbst "verantworten" muss. Oft reicht der Blick auf die Gesamtmenge / Platins, um zu wissen, wie oder welche (Art) Spiele derjenige in seiner Liste hat, denn (ohne das böse zu meinen) "kleine" Profile geben da einfach nichts drum und "große" Profile kommen nicht drum rum. Ein Punkt dafür ist bei mir aber auch einfach, dass ich die PS5 kaum eigenständig nutze, da einfach (fast) jedes Spiel auch für die PS4 erscheint. Und in meinen Augen auch gar nicht unberechtigt, da die PS4, bis auf die Ladezeiten, kaum einen Unterschied (für mich) macht. Dadurch nutze ich die PS4(-Spiele) eigentlich IMMER zuerst und das Spielen auf der PS5 erfolgt inzwischen nur aus Bequemlichkeit, bzw. Platzmangel für mehrere Konsolen gleichzeitig. (Aktuell habe ich eine "Ur-PS4" und eine PS5 aufgebaut und in Betrieb. (PS3 steht zum Wochenend-Zocken beim Kollegen.)) Hinzukommt, dass ich lieber mit dem PS4-Controller spiele und so die PS5-Version nicht (als erstes) in Frage kommt. Das Autopoppen wird daher von mir eher als Dreingabe gesehen - ich schließe das Spiel mit Platin ab und bekomme es kostenfrei noch ein weiteres mal mit allen Trophäen "geschenkt". Getreu dem Motto "einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul" lehne ich eine weitere Belohnung für meine "Arbeit" nicht ab. Die PS5 kam für mich persönlich tatsächlich zu einem unnötigen Zeitpunkt und ich sehe auch jetzt noch nicht, dass ein kompletter Wechsel nötig wäre. Vermutlich wird dieser erst mit der nächsten Generation kommen... Wenn man so will, besitze ich sie tatsächlich fast nur, um die Möglichkeit zur zusätzlichen Platin zu haben. Aber naja, das ist dann ein anderes Thema / mein Problem ^^ Dazu muss ich aber sagen, dass ich noch nie eine Spiel aufgrund von autopopp erworben habe und auch nicht werde, wenn für das Spiel ansich kein Interesse vorhanden ist. Trophäen hin oder her.
  15. Mit dem aus März 2024 neuen/aktuellen (multiplayer-)patch ist die Trophäe keine wirkliche Herausforderung mehr. Gemäß diverser Berichte kann man diese oft im ersten Versuch mit randoms erspielen, da das "matchmaking" überarbeitet wurde. Ein gezieltes Verabreden sollte daher nicht mehr notwendig sein (und die Sache vermutlich nur verkomplizieren).
×
×
  • Create New...