Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
Strangelhold2007

Eure Top 5, der Besten Multiplayer auf der Playstation 3

Recommended Posts

Strangelhold2007   
  • Beiträge: 1.877
  • Moin moin allerseits :)

    Da die Playstation 3 sich langsam für die Rente bereit macht und die großen Blockbuster Zeiten schon hinter sich hat, würde mich mal interessieren was eure Top 5 der besten Multiplayer auf der Playstation 3 waren und am besten wieso.

    Meine sind.

    Platz 5

    Red Faction Guerilla

    Was für schöne Zeiten ich mit diesem Spiel in Verbindung bringe, es ist einfach für mich ein Überraschung Hit gewesen. Anfangs konnte ich mit diesem Titel nichts anfangen, aber so mehr man sich mit diesem Spiel befasst und so mehr man die Spiel Mechanik lernt. Umso mehr macht es Spaß. Besonders zu empfehlen , ist es mit Freunden zu spielen.

    Einer der besten Momente in diesem Spiel war, wo ich mit meinen Freunden gegen die besten RFG Spieler (laut Leaderboard Platz 1) spielten und da das Spannendsten Matche meiner RDG geschichte entstand. :biggrin5:

    Platz 4

    Call of Duty MW4

    Was soll man zu diesem Spiel nennen. Es hat damals die Welt der Online Shooter maßgeblich verändert. Man könnte auch sagen Revolutioniert. Zu der damaligen Zeit hatte man sowas noch nie gesehen. Ein Multiplayer der so unfassbar Motivierend war, das man da Pad gar nicht mehr loslassen wollte. Dieser Titel machte CoD zu einem der Top Titel in Sachen Multiplayer. Für mich, Verbinde ich mit diesem Titel viele Erinnerungen und Spaß zugleich.

    Platz 3

    Uncharted 2 Among Thieves

    Wow, was für ein geniales Spiel! Einzelspieler, Koop, und Multiplayer alle drei haben mich Monate, nein Jahre gefesselt. Besonders letzteres war einfach von der Mechanik leicht zu lernen, aber doch so gut gemacht, dass man immer was dazu lernen konnte. Steuerung, Spielmechanik, Modi's und Maps. Einfach alles war perfekt meiner Meinung nach.

    Zudem kam es immer vor, dass man einfach kurz ne Runde zocken wollte und daraus mehrere Stunden wurden.:biggrin5:

    Von mir Verdientermaßen Platz 3.

    Platz 2

    Killzone 2 und Resistance 2

    Ich könnte mich einfach nicht entscheiden welcher dieser beiden Titel Platz 2 bekommen sollte. Für mich sind beide Titel gleich gut und haben für mich den gleichen Stellen wert. Unbeschreiblich, wie viel Zeit ich in diesen beiden Titeln gesteckt habe. Besonders bin ich Stolz, dass ich beide Titel ohne boosten zur Platin geschafft habe.

    Für mich Spiegeln diese beiden Titel Perfekte Online Shooter. Perfekte Steuerung, Gameplay, Grafik und Modi's.

    Platz 1

    Battlefield Bad Company

    Bombe! Einfach nur EPIC dieses Game.

    Über 1000 Stunden Multiplayer, mehrmals auf mehren Accounts Platin geholt. Von morgens bis Abends gezockt. Mit Freunden, allein immer wieder.

    Von diesen Spiel war ich süchtig. So süchtig, dass ich damals mein Real Life fast gefährdet hatte.

    Dieses Spiel spiele ich auch heute noch, aber nicht mehr regelmäßig wie ich mir es wünschen würde.

    :emot-worship:Mein Platz eins der besten Multiplayer auf der Playstation 3!

    Nun seit ihr dran:,, Was sind eure besten Top 5 der besten Multiplayer Spiele für die Playstation 3?''

    Freue mich auf jedes Kommentar von euch:)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    - Anzeige (nur für Gäste) -
    Celinilein   
  • Beiträge: 4.888
  • 1. RDR - hat mich ewig gefesselt, auch nach dem höchsten Rang noch und macht einfach riesen Spaß zusammen mit anderen

    ________________________________

    2. LBP - war und ist auch einfach total witzig und niedlich

    3. BF3 - läuft gut, macht Spaß (obwohl ich nichts kann)

    4. Uncharted 3 - ist abwechslungsreich, manchmal etwas zu schwierig, ist spaßig aber eher für nen kurzen Zeitraum

    5. GTA V - hätte sauviel Potenzial, aber ist verbuggt ohne Ende

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    U11Cup   
  • Beiträge: 14.695
  • 5. Killzone 3 - Schönes Spiel, gab nie Probleme und war immer fair.

    4.Sniper Ghost Warrior 1 - Habe ich zwar nicht lange gespielt, aber hat wirklich immer Spaß gemacht.

    3. Battlefield Bad Company 2 - Schöne Waffen, wurde nie langweilig.

    2. Call of Duty World at War - Einfach ein tolles Spiel. Schlicht gehalten, ohne viel Tamtam.

    1. Call of Duty MW2 - Da hat einfach alles gepasst.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    brazydee   
  • Beiträge: 3.557
  • Platz 1: Call of Duty: Modern Warfare 1

    Es war mein erster Shooter auf der PS3, und ich find dieses Spiel ist einfach total balanciert. Die Kampagne war extrem Geil. Voralldem die Mission auf dem Dach war echt gut gemacht! :drool5:

    Multiplayer mäßig ist es sowieso das beste CoD aller Zeiten, ich hatte so um die 600std Spielzeit.

    Platz 2: Battlefield: Bad Company 2

    Die Kampagne fand ich durchschnittlich, hab mir das Spiel aber eher wegen dem Multiplayer geholt daher relativ ;)

    Bis Lv35 ständig allein gezockt, und dann mit einem Super Team (Grüße an PMS an dieser Stelle :biggrin5:) bis Lv55 hochgezockt. Es ist einfach mal was anderes als CoD wo die Taktik nicht notwendig ist, das Movement spielt hier große Rollen und die Absprache, super Spiel!.

    Platz 3: Call of Duty: Modern Warfare 2

    Ein verdammt gutes CoD bevor die ganzen Modder & Hacker kamen, echt traurig zu sehen wie das Spiel in den Abgrund fällt. Lustig war es aber anzusehen, als das PSN damals down war wie alle danach on kamen und fast jeder keinen Skill mehr hatte :D

    Platz 4: FIFA12

    Für mein Geschmack das beste FIFA von allem. Hat Spaß gemacht. Hab mir dann nurnoch FIFA13 geholt und mehr nicht.

    Platz 5: LittleBigPlanet

    Ein schönes, spaßiges Spiel zum entspannen, was die Community manchmal für Welten gebaut haben ist erstaunlich :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    brazydee   
  • Beiträge: 3.557
  • Es geht hierbei aber um die Top 5 Multiplayer Games. Ich glaube du hast dich im Thread vertan :)

    Seh ich auch jetzt :biggrin5:

    Tut mir leid, werds jetzt bearbeiten :banghead:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    cybershark   
  • Beiträge: 1.033
  • So, dann will ich doch auch mal meine 5 top multiplayer auf der ps3 aufführen.

    Platz 5 - Burnout Paradise

    Bei Platz fünf musste ich ganz schön überlegen was ich auf diesen Platz des Treppchens stelle. Habe mich nun für Burnout Paradise entschieden. Die Möglichkeit des freerides im Multiplayer macht mir einfach zu viel spaß. Mittlerweile leider nicht mehr ganz so, weil der Multiplayer einfach sehr leer geworden ist, aber vor allem als das Game neu war, war überall viel los und die freeburne challanges im Multiplayer zu machen war auch immer sehr schön. Spitze fand ich die Idee, je nach Mitspielerzahl auch eigene freeride challanges zur Auswahl zu haben. War klasse.

    Platz 4 - Little Big Planet 1/2

    Platz 4 teilen sich bei mir zwo Spiele und zwar Little Big Planet 1 und auch die 2. Liegt ja eigentlich nahe, da sich am Multiplayer zwichen den zwo Teilen eigentlich nichts geändert hat. Zusammen die Level zu spielen macht wirklich spaß und auch die Stellen wo man zwangsläufig mehr als eine Person braucht um die Rätsel zu lösen sind spaßig. Schön fande ich auch die Möglichkeit im Multiplayer gemeinsam Levels zu bauen.

    Platz 3 - Borderlands 2

    Meine Nummer drei ist der Multiplayer von Borderlands 2. Leider gibt es nicht viele Games, die man komplett im co-op spielen kann, doch Borderlands 2 ist eines dieser Games. Ich habe fast das Gesamtspiel zusammen mit zwo Kumpels durchgedaddelt, was natürlich einen ganz eigenen Reiz ausmachte. Ich persönlich finde Borderlands alleine relativ langweilig, doch sobald man es mit Freunden bestreitet, wird die langeweile zu extremer Freude.

    Platz 2 - Journey

    Manch einer wird sich fragen, Journey? Serious? Und ja, es ist mein voller Ernst. Journey hatte keinen competitiven Multiplayer, aber dennoch ein, in meinen Augen, fabelhaftes Multiplayer konzept. zufällig trifft man auf Weggefährten, die jederzeit auch wieder gehen können. Dieser Wechsel eines Gefährtens der mit einem den Weg beschreitet war einfach fabelhaft. Auch das man kaum kommunizieren konnte, bis auf ein zeichen welches man auslösen konnte, fand ich fabehlhaft und erstaunlicher weise hat es eine wunderbare Freude ausgelöst, hat man das Spiel komplett mit nur einem Gefährten abschließen können. Ich war manchmal sogar richtig traurig, wenn ich das Spiel fast bis zum ende mit einem Spieler unterwegs war und beim letzten gebiet war er plötzlich weg und ein neuer war da :(

    Platz 1 - The Last of Us

    Mein persönlicher Platz 1 ist der Multiplayer von The Last of Us. Zwar ist das matchmaking system ziemlich schlecht, aber der Multiplayer selbst, ist klasse wie ich finde. Diese persönlichen 4vs4 matches sind genau mein Ding. Massenschlachten wie man sie bei battlefield und co findet sind einfach nich mein ding. Dieses im Team schleichen, waffen bauen, gegner umgehen, einzingeln und als Team zuschlagen ist einfach genial.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    qsti2000   
  • Beiträge: 2.602
  • Platz 5:

    Killzone 2

    War schon epic das Spiel. Die vielen Möglichkeiten und Klassen, die man hatte. Die Grafik war super, vor allem, wenn man bedenkt, dass das mehr oder weniger der erste Shooter auf der 3 war. Der Anreiz durch die Trophies und Ehrenränge war gut. Die Kartengrößen war gut bis optimal und abwechselungsreich. Leider waren zuviele Cracks unterwegs, dass man regulär kaum eine Chance hatte, insbesondere gegen Clans.

    Platz 4:

    Call of Duty Black Ops II

    Hier ist das Gameplay hervorzuheben. Die Minen fand ich geil. Die Karten waren abwechselungsreich. Und selbst ich habe oftmals in einer Runde Platz 1 ergattern können, weil es einfach idiotensicher in der Handhabung ist, insbesondere für Rusher.

    Platz 3:

    Battlefield Bad Company 2

    Hier war von DICE in puncto Realismus kaum etwas anderes zu erwarten gewesen. Ein Spiel was einfach zeitlos Spaß (ge)macht (hat). Die Panzer und anderen Fahrezeuge sind nicht so übermächtig wie zBbei BF 3. Auch hier konnte ich immer ganz gut Ergebnisse erzielen, was das Spiel in meinen Augen natürlich aufwertet.

    Platz 2:

    Resistance 2

    Was soll man hierzu sagen. Mein erster Online-Shooter überhaupt. Die 10.000 Kills wollte ich unbedingt schaffen. Das war immer mein großes Ziel. Leider waren hier nur Mega-Cracks unterwegs, so dass ich in fast jeder Runde froh war, überhaupt ein paar Kills gemacht zu haben. Für Rusher nicht so geeignet aber für Camper. Weil es mein erster Shooter war, es keine Lags gab und es insgesamt stimmig ist, meine Nummer 2.

    Platz 1:

    Medal of Honor (2010)

    Realismus pur. Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich online zocke. Faire Spieler, gute und vor allem realistische Waffen, die Granaten fliegen dahin, wo sie hin sollen. Der Sound ist einfach genial, jede Waffe kann man raushören. Die Karten klein und perfekt umgesetzt, vor allem für Rusher. Die Killstriks sind (relativ) realistisch und "sehen gut aus", dh wenn zB die Raketen einschlagen, sieht es einfach echt aus (nicht so wie zB bei CoD BO II). Ich bin oft sehr erfolgreich gewesen, was natürlich die Sache auch für mich attraktiv macht. Für mich ein perfekter Shooter, der sich aufs Wesentliche konzentriert. Mann gegen Mann. Realistische Waffen, perfekter Sound.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    brazydee   
  • Beiträge: 3.557
  • 1:Uncharted 3

    2:Uncharted 2

    3:Black Ops 2

    4:Ps All Stars battle royale

    5:Assassins Creed Brotherhood

    Da du sowieso eine Begründung abgeben sollst, frag ich dich trotzdem noch mal Extra warum auf Platz 3 Black Ops 2 ist? :skep:

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    brazydee   
  • Beiträge: 3.557
  • Weil es mir Spaß gemacht hat...?

    Dass ist keine wirkliche Begründung meiner Meinung nach.

    Würdest du beschreiben warum GENAU es dir Spaß gemacht hat würde mich freuen, da es mich nun mal interessiert :)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Predator.1989   
  • Beiträge: 2.163
  • #5 Dead Nation weil es nicht Langweilig wird auch nach dem 10ten durchgang.

    #4 Resident Evil Revelation weil man dort immer was Neues findet ob es Waffen, Gegner usw. sind und es mir mit Freunden echt fun macht.

    #3 Resident Evil Op Rc weil ich dort oft nach Herrausforderungen gesucht habe.

    #2 Resident Evil 5 weil es einfacher Cool ist sich mit Freunden dort zu messen und ich dort unzählige Stunden immer mit verbringe.

    #1 Borderland 2 weil es für mich eins der besten ps3 Games ist und man alles wirklich alles Coop machen kann :D

    Jo bin ein Resi freak :D

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Heimschläfer   
  • Beiträge: 1.464
  • Die Anzahl der Spiele, die ich im Multiplayer spiele ist zwar eher gering, aber trotzdem, fünf bekomme ich gerade noch zusammen :)

    Call of Juarez - Bound in Blood

    Für einen Spieler wie mich, der bei kompetitiven Modi generell eher schwach ist, war das Kopfgeld-Prinzip einfach super. Sehr schade, dass es dieses Prinzip in Online-Modi sonst kaum bis gar nicht gibt. Auch ein blindes Huhn trifft mal ein Schwergewicht und schon gab es ordentlich "XP". Leider war als ich das Spiel spielte, fast nur noch auf einer Karte etwas los. Aber es hat gereicht, um mich ohne boosten mit Spaß an der Sache auf den höchsten Rang zu ballern.

    Bioshock 2

    Ja, wirklich. Ich fand die Waffenauswahl in den Online-Modus gut integriert und die Animationen, wenn man gekillt wurde waren im klassischen BS-Stil so lustig, dass es mir fast nichts ausgemacht hat, ins Gras zu beißen. Seinerzeit waren die Server auch noch so voll, dass es nur selten zu der nervtötenden Konstellation "Zwei Freaks und das Kanonenfutter" kam.

    Uncharted 2

    Das erste Game, das ich überhaupt online gespielt habe. Irgendwann ergaben sich eine nette Truppe und so einige Nächte, die sehr lange gingen. Zeitweise klappte es dann sogar bei Deathmatchs ganz manierlich. Aber vor allem hat der Koop immer eine Menge Spaß gemacht. Uncharted 3 hat mich dann nicht mehr so fasziniert, auch da mir diese gefühlten 3.000 verschiedenen Modifikationen, die man an seinen Waffen und Boostern vornehmen konnte, einfach zu viel waren. An UC2 hat mir eben die Einfachheit gefallen.

    Hier auch meine erste Boost-Erfahrung. Es ging um Hattricks. Zwei habe ich auf diese Weise gemacht und dann festgestellt, dass mir boosten zu öde ist. Habe ich seitdem auch nur äußerst selten gemacht.

    Red Dead Redemption

    Klasse free Roam, vor allem als dann der friedliche Modus eingeführt wurde. Sehr abwechslungsreich, auch einfach durch die Prärie reiten hat Spaß gemacht. Die Koop-Missionen habe ich solange gespielt, bis es langweilig wurde, weil man irgendwann wirklich bei jedem Gegner wusste, wann er wo aufkreuzt.

    Burn Out Paradise

    Bin generell kein großer Rennspielliebhaber, aber dieses Spiel (neben GT5) hatte es mir angetan. Auch im Multiplayer, was in allererster Linie an den zahllosen kooperativen Challenges lag, die man mit Freunden oder Fremden machen konnte.

    5a (sorry, muss einfach sein :))

    Resistance 2

    Kompetitiv kaum Erfahrung, aber RIP Koop-Modus. Sehr relaxt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×