Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Archiviert

Dieses Thema ist jetzt archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

ZeroQ002

Rang/Level Trophäen, findet ihr da boosten nötig oder eher lächerlich?

Findet ihr Boosten/Andere zu Leveln ok?  

31 Stimmen

  1. 1. Findet ihr Boosten/Andere zu Leveln ok?

    • Ja
      21
    • Nein
      3
    • Grundsätzlich Nein aber bei extremen Ausnahmen Ja
      7


Recommended Posts

ZeroQ002   
  • Beiträge: 2.664
  • Hey!

    Hab nichts in der art hier noch gefunden.

    Mich regt dass immer total auf wenn man zB nicht mal das höchste level erreichen muss und dann leute noch immer boosten nur weil se kein bock auf online mehr zeit reinzustecken oder zB bei borderlands muss man offline das game ein zweites mal durchspielen.

    Beispiele:

    bfbc2

    Erreiche lv22 (von 50)

    das sind 420.000p und die brauchen halt gute 10h aber was sind den 10h in BF? Meiner Meinung nach kann das locker ohne boosten!

    Borderlands 2

    erreiche lv50 (von 72)

    man kann jede mission zwei mal machen aber es reichen ca 70% von den 109*2 missionen um lv50 zu erreichen und dann wollen sich manche schon ab lv35 ziehen lassen. Ich denk mir zock einfach die missionen weil schwer sind mit richtigem level nicht nur eben wieder ca 10h aber eher weniger um die Trophy zu haben.

    Also meiner Meinung:

    bei reine Level Trophäen wo man nur bisschen mehr spielen muss sollte gespielt werden, bei spiele die ewig dauern würden (zB 100h+) hab ich noch Verständnis.

    Aber im Grunde stört mich boosten!

    wie gehts euch damit? Meinung? Beispiele?

    Und bitte in korrekter weise diskutieren und jeder hat hier Meinungsfreiheit solang er die korrekte Wort wahl hat! Danke.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    - Anzeige (nur für Gäste) -
    mstyles   
  • Beiträge: 3.216
  • Also onlinetrophys braucht kein Mensch!

    Damit bin ich auch wohl nicht der einzige der so denkt.

    Bf, borderlands,

    Ja das zockt man größtenteils ohne boosten,

    Aber es gibt weit mehr multiplayer wie battelefield.

    Tomb Raider, Duke Nukem, Fear 2, farcry2, Call of juarez, Binary Domain, moh, grid 2, NFS Shift 1/2 /the Run / Most wanted, dirt, kann dir noch soviel mehr aufzählen.

    Das sind jetzt nur so ein paar Spiele wo hier zu 98% jeder der Platin hat auch geboostet hat, das mit recht, denn multiplayer braucht man nicht, macht keinen Spaß, fördert auch nicht die langzeitmotivation,nein es fördert nur Frust.

    Was soll man mit Multiplayern wie bei Alien, oder wolfenstein? Niemand zockt dort online weil sch..... Ist, dann das Problem, es gibt dort onlinetrophys, wie soll man die sonst holen ohne boosten wenns ja keiner sonst zockt, gutes Beispiel sniper 1 und 2.

    Dann z.b. Assasins creed, was soll man dort mit nem aufgesetzten langweiligen multiplayer?

    Ich wüsste niemand dem der multiplayer dort gefällt.

    Ich gehe sogar soweit das ich sage die sollten sogar den multiplayer von Cod oder Battlefield einstampfen, bzw. Auf eine extradisc pressen, denn die Leute die cod, Bf, online zocken, die interessiert die Kampagne absolut nicht, mich u. Andere Interessiert der multiplayer absolut nicht, muss ich nicht haben, bei absolut keinem spiel.

    Koop ja multiplayer Nein.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    H45t_NFDM   
  • Beiträge: 1.889
  • Ich booste auch aber nur bei mp Trophäen wo der mp nichts im Spiel zu suchen hat.

    Gerade erst am boosten bei Tomb Raider.

    Bei Batman AO und Bioshock2 das gleiche.

    Gibt aber noch viele andere spiele

    Gesendet von meinem GT-S5830 mit Tapatalk 2

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    katze4000   
  • Beiträge: 626
  • Ich persönlich spiele eher wenig Multiplayer, da mir bei den extrem aufwendigen Multiplayern, wo man viele Stunden braucht dafür (FarCry2 sollte so ein Spiel sein), die Laune am Boosten vergeht. Bei gewissen Multiplayern, wo ich spielen/boosten kann, ohne dass ich dabei einschlafe, sage ich nicht nein, aber diese Anzahl an Multiplayer ist nicht gerade hoch. Wenn es schnell geht, hole ich mir die Trophäen meistens selbst, und lasse auch Anfragen aufs Boosten zu.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    meiner einer80   
  • Beiträge: 410
  • Wenn es nach mir geht sollten Online Trophys verboten werden. So einen Mist brauch ich persönlich nicht. Mann kann ja gerne Trophäen in einen Multiplayer einbauen, aber dann bitte sollten die nichts mit der Platin zutun haben. Wenn ich ein Spiel spiele möchte ich dabei abschalten bzw. meinen Spass haben. Aber meistens endet das in puren frust. Da ich frau und zwei Kinder habe brauche ich nicht noch Trophäen die mich noch zusätzlich ans Spiel binden. Wenn ich schon alleine an die Online Trophys bei KZSF denke wird mir wieder schlecht. Das braucht doch kein Mensch. Und darum Booste ich so gut wie es geht. Nicht weil ich es vielleicht nicht kann, sondern weil ich auch meine Zeit die ich fürs zocken habe, so gemütlich wie möglich gestalten möchte.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    MorbidWolf   
  • Beiträge: 1.577
  • Das System ist da einfach zu kaputt, also ja, boosten darf aber nicht weil ich es gut finde, sondern einfach nur nützlich und das Trophäensystem oft keinem eine andere Wahl lässt. Ausgenommen, man verweigert es, ist vielleicht sogar die schönste Variante ^^.

    grüße

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Celinilein   
  • Beiträge: 5.056
  • Natürlich ist Boosten in Ordnung. Kann ja wohl jeder selbst entscheiden ob ihm der MP gefällt und er einfach damit Spaß hat und so von selbst hochlevelt oder ob er eben nicht gefällt und man sich deshalb lieber möglichst schnell durchboxt.

    Ich weiß nicht wie man sich drüber aufregen kann, dass sich manche Leute hochboosten :emot-raise: Immerhin müssen sie genauso viel XP verdienen...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    destroza   
  • Beiträge: 71
  • Eigentlich bin ich kein Freund vom Boosten. Ich habe aber auch nichts dagegen, wenn's Leute machen .. ist einfach deren Entscheidung. Für mich persönlich kommt es aber nicht in Frage, solange noch genug Gegner da sind.

    Bei Level-Trophäen geht's halt noch. Schlimmer finde ich da Sachen wie "Erledige 3 Gegner mit einer Granate" oder dergleichen. Sowas sollte man als Herausforderung nehmen und sich nicht mit 3 Freunden "durchmogeln". Aber wie gesagt .. wenn's schön macht ..

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Exolio   
  • Beiträge: 3.180
  • Nutze boosten so gut wie nie. Wenn man allerdings in einem MP-Modus 50 Stunden verbringen MUSS sieht das ganze schon wieder anders aus. Immer diese künstliche Spielzeitverlängerung...

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Rockstar   
  • Beiträge: 719
  • Ich habe grundsätzlich auch nichts gegen boosten, versuche es aber selbst zu umgehen.

    Genau wie die meisten hier, finde ich auch das man Multiplayertrophäen abschaffen sollte... Aber anscheinend ist das für die Entwickler noch die einzige Möglichkeit ein paar Spieler in die zum Teil grottenschleche Multiplayer zu kriegen...

    Spiele wie Assassin's Creed: Brotherhood habe ich auch auf lvl 50 geboost, weil dort Online sowieso fast nichts mehr los ist.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Seenadel   
  • Beiträge: 345
  • Wenn man es alleine schaffen kann, dann spiele ich auch normal.

    Aber wenn nix mehr los ist oder es solche Trophäen sind wie beim Resident Evil 5: Versus Modus, dann booste ich.

    Glaube selbst mit hocheffizientem Boosten hat es damals 20 oder 30 Stunden gedauert. Jeden Spielmodus 30 Mal gewinnen...

    Und halt spiele wie Far Cry 2... wenn es selbst mit boosten über 100 Stunden dauert, dann läuft was falsch ;)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Baschdi8   
  • Beiträge: 1.900
  • Grundsätzlich habe ich nix gegens Boosten. Es sollte halt der normale "Spielfluss" anderer Spieler, die Spaß an einem Spiel haben, nicht gestört werden.

    Ich selbst habe bisher auch nur das für mich Allernötigste geboostet.

    Da wären:

    GTA IV (habe die Petrovic Trophy erhalten und da muss man ja bekanntlich ALLES gemacht haben und hatte nur so um die 700.000$ von 5.000.000$)

    GTA V (das geht einfach ewig und ich finde an so einem Online-Modus zu so einem grandiosem SP-Game einfach keinen Spaß, auch wenn manche sagen, dass der MP dort das Beste ist, aber Meinungen sind ja bekanntlich verschieden)

    MotorStorm PR (wenn man verliert oder nicht gut gerade ist, sinkt man im Rang, heißt also dass es für manche unmöglich ist, weil es bei diesem Spiel richtige Freaks gibt, obwohl ich mich dort nicht gerade als schlecht einstufen würde)

    Worms 2 (zockt einfach niemand und ist ätzend)

    AC Brotherhood (konnte da fast nie ein Spiel abschließen, die Server sind unter aller Sau und wirklich spaßig ist der MP auch nicht gerade)

    So, das war's auch schon.

    Ein gutes Beispiel manchmal das Boosten sein zu lassen, war bei mir Crysis 2.

    Ich habe eine Boostsession dort mitgemacht und sonst waren immer zu wenige gerade Online für weitere Sessions und ich habe halt normal gespielt.

    Wenn man dann irgendwann raus hat, welches die richtigen Perks für den Nanosuit sind, gut geworden ist und richtig rasiert hat, hat der MP richtig Laune gemacht!

    Eigentlich wollte ich nur sagen, dass ich Boosten für die Härtefälle total in Ordnung finde, wer allerdings bei AC 3 boostet, um gerade mal Level 20 zu werden, kann ich nicht ganz nachvollziehen.

    Mir kommt es bei diesen dämlichen Onlinetrophys im Allgemeinen eh nur so vor, dass die einen ihren MP andrehen wollen, damit den überhaupt jemand zockt.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Also   
  • Beiträge: 1.318
  • Boosten finde ich an sich nicht verwerflich.

    Wenn der Entwickler sein Game so baut, dass man seine Karre nur 10 Stunden lang online rumeiern lassen muss, ohne auch nur einmal zu gewinnen, oder einem auferlegt zig-Tausend Kilometer zu Fressen welche man für die Story-Erledigung nicht benötigt, kann ich die Booster sogar verstehen.

    Gar unumgänglich werden Boost-Gruppen bei Trophäen, welche man bloss zu acht erjagen kann, aber nie so viele Leute jemals online sind, welche dieselbe Trophy noch brauchen (NfS Undercover, Burnout Paradise).

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    ×