Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

SgtPepper

Members
  • Content Count

    358
  • Joined

  • Last visited

About SgtPepper

  • Rank
    Silver State

Recent Profile Visitors

787 profile views
  1. SgtPepper

    Allgemeiner Thread zu Nioh

    Die Maden waren eigentlich ganz ok und machbar. Ich meinte eher die "Medusa" Schlangen Weiber die waren dann schon sehr nervig, wenn es 3 gleichzeitig waren. Stimmt die Realms habe ich vergessen.. Das war auch mal was neues und spannendes. Ja der Boss war schon nervig. Nach dem 3 Versuch lag er dann auch, da sein Moveset doch sehr vorhersehbar war, jedoch war sein Schaden nicht ohne Ich freu mich auf jeden Fall auf Nioh 2, da die Alpha schon gezeigt hat, dass es eine Menge Spaß machen wird (und Frust)..
  2. SgtPepper

    Allgemeiner Thread zu Nioh

    Also Beta denke ich, wird öffentlich sein, wie es bei dem ersten Teil der Fall war. Ich war ja selber überrascht, dass ich zur Alpha eingeladen worden bin.
  3. SgtPepper

    Allgemeiner Thread zu Nioh

    So nachdem ich Stufe 30 erreicht habe und 2 Missionen abgeschlossen habe, ein kleines Resümee meiner Spielerfahrung der Alpha: Es hat sich bisher (Gott sei Dank) nicht viel geändert. Grafik ist weitgehend gleich geblieben und bleibt sich dem Nioh Stil treu. Ich weiß nicht mehr ob Nioh HDR Unterstützung hatte, jetzt aber schon und es sieht doch sehr gut aus. Das Gameplay ist auch gleich geblieben. So zu den Änderungen (ich pack sie lieber mal in den Spoiler) :
  4. SgtPepper

    Allgemeiner Thread zu Nioh

    In meiner Freundesliste bin ich der einzige. Dachte das erhalten nur ein paar Menschen.... Naja egal, ich freu mich auf heute Abend
  5. SgtPepper

    Allgemeiner Thread zu Nioh

    Hab erst gerade gesehen das ich eingeladen wurde Werde es mal installieren und spätestens am WE mal testen und ein Feedback geben, wenn gewünscht.
  6. SgtPepper

    Allgemeiner Thread zu Rage 2

    Gazcatraz eignet sich besonders gut für die Trophy, da viele Goons an einem Spot sind, die nicht schwer sind. Einfach bis auf einen alle killen und dann die Rampe runterspringen, danach wirst du neu gespawned und alle sind da. War ne Sache von maximal einer Stunde.
  7. SgtPepper

    Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    Wow was soll man zu diesem Spiel nur sagen?! Ich wusste, dass man hier eine Story nicht erwarten kann und das es hier eher "Kopf aus und schießen" heißt. Jedoch war ich von Anfang bis Ende einfach nur enttäuscht. Rage 1 war super und einfach nur genial, aber dieses Spiel gleicht eher einem Ps3 Game, statt einem Next Gen Game in 2019. Grafisch war es eine Katastrophe und turnte mich vom ersten Moment an ab. Besonders die Lichteinstellungen waren grausam, besonders da man keine Lampe oder so etwas hatte. Somit wurde es in der Dunkelheit eben dunkel, ist ja auch ok, aber das es soooo dunkel ist, dass man nichts mehr sehen kann?! Absolutes NoGo! Es gab jedoch einen Trick um diesen vorzubeugen... Einfach ins Foto Menü und die Tageszeit ändern, dann wurde es heller, auch im Untergrund Ich bin eigentlich nur noch mit der Schrotflinte rumgelaufen, da die ja nur einfach extrem OP ist und Munition gibt es für die ja unendlich 😂 Das Fahrverhalten..... Unterirdisch und echt strange in 2019, obwohl das ja einer der elementaren Dinge im Game ist... Ich musste leider mit einer 3 voten, es war einfach nur extrem enttäuschend und extrem langweilig. Ich habe mich durchgezwungen Platin zu machen, da es überhaupt keine Motivation für irgendwas im Game gab.
  8. SgtPepper

    Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Eine 2 mehr nicht, da man nach gewisser Zeit eh overpowered ist und es dann nur noch einfach ist. Lediglich das Rennen war die "schwierigste" Trophäe für mich.
  9. SgtPepper

    Bewertet den Zeitaufwand der Platin-Trophäe

    So an die 30 +- waren es ca.
  10. SgtPepper

    Allgemeiner Thread zu Rage 2

    Die Ballons findest du sehr oft wenn du rumfährst. Sind in der Regel schon von weitem zu entdecken.
  11. SgtPepper

    Trophäen-Leitfaden - Rage 2

    Der Feind meines FeindesTöte einen Gegner, der versucht, einen anderen Gegner zu töten. Hier findet man öfters in der freien Welt Kämpfe von Banditen gegen Mutanten. Hierzu reicht es einfach einen der beiden Fraktionen zu töten und man erhält diese Trophäe. Ist es ein Flugzeug? Ist es ein Vogel?Springe über 100 Meter mit einem Landfahrzeug Storybedingt muss man das Chazcar Derby bestreiten und gewinnen. Auf der Strecke sind mehrere Rampen vorhanden. Einfach vor der Rampe mit X Nitro dazugeben und man fliegt über die 100 Meter. EffizienzTöte mit dem Sturmgewehr 5 Gegner, ohne nachzuladen. Hierzu eignen sich am besten Mutanten, da diess nicht alle eine Rüstung tragen und somit weniger Treffer einstecken können. Um es sich leichter zu machen, kann man das Strumgewehr Upgraden um die Munitionskapazität zu steigern und somit auf der sicheren Seite zu sein. Kuckuck!Töte einen getarnten Shrouded. Dies ist nur bei dem Gegnertyp "Shrouded" möglich. Diese machen sich immer wieder während eines Gefechts unsichtbar. Mann sollte diese erst "anschießen" damit diese keine Rüstung mehr haben um dann, wenn sie sich wieder unsichtbar machen zu töten. Es gibt 2 Arten bei denen es sehr gut funktioniert. Die einen haben einen Rucksack am Rücken und machen sich oft unsichtbar und die anderen sind die mit dem Schwert. Gut geht das mit der Schrotflinte im Nahkampf, oder eben dem Raktenwerfer. TrommelfeuerGib mit dem Sturmgewehr in 16 Sekunden 70 Schüsse ab. Hierfür einfach mit dem Strumgewehr schießen ohne zu stoppen. Am besten vorher das Magazin Upgrade oder die Schnellfeuereigenschaft ausrüsten.
  12. SgtPepper

    Allgemeiner Thread zu Rage 2

    Im Dashbaum kannst du einen Vorteil Freischalten, der dir ermöglicht nach einem Dash R3 zu drücken. Danach einen mit L1 + R3 killen und Trophy ist da.
  13. SgtPepper

    Allgemeiner Thread zu Days Gone

    Armbrust und Brandpfeile lohnen sich mehr, da sie weniger kosten und du mehr bekommst dadurch.
  14. SgtPepper

    Allgemeiner Thread zu Rage 2

    Ich zitiere mal: " hier könnt ihr die Schwierigkeit der Platin-Trophäe für dieses Spiel bewerten." Es geht um die Schwierigkeit der Platin, also wie schwer es war diese zu erhalten. Wenn man leicht spielen kann, dann ist es eben leicht und wird auch entsprechend gevotet! Man sollte mal echt das Bewertungssystem verstehen, nicht nur meckern
  15. SgtPepper

    Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    Ich habe mit einer 10 gevotet. Der Grund hierfür ist einfach!! Es war großartig. Seit langem mal wieder ein Game was richtig fesseln konnte, da es wirklich mal wieder ein super Singleplayer Game war. Gameplay Das Wafffenhandling fühlte sich einfach überragend an, besonders die Sounds der Waffen machten das ganze perfekt. Es gab auch verschiedene "Wummen" mit denen man sehr viel Spaß haben konnte von Pistolen über Schrotflinten bis hin zu Sturmgewehren, sowie Maschinengewehren... alles was das Herz begehrt. Auch gut die verschiedenen "Support" Waffen, wie Molotovs, Granaten, Rohrbomben bis hin zu Annäherungsbomben etc. Das Bewegen, sowohl zu Fuß, als auch mit dem Motorrad wurde auch sehr gut umgesetzt. Besonders hat man die verschiedenen Untergründe mit dem Motorrad spüren können. Die Kontrollpunkte einzunehmen, war auch sehr gut umgesetzt. Man konnte es auf verschieden Weisen angehen, indem man z.B. Lautsprecher bewusst an einer Stelle anlässt um so z.B. noch Ohren zu "farmen" oder eben auch Erfahrungspunkte. Oft konnte ich mich dabei ertappen, wie ich dachte ich hätte alle Lautsprecher ausgeschaltet und dann doch noch irgendwo am letzten Ort vergessen, was dazu führte, dass eine gesamte Horde "aufgeweckt" wurde und mir meinen Erfolg schmälerte Besonderes Hauptaugenmerk stand natürlich bei den besagten Horden. Hier fand ich es einfach genial, welche brutale Macht auf einen zukam und man versuchte diese zu vernichten. Besonders gelungen, ist es hier, dass man sich wirklich einen Plan zurecht legen musste um effektiv (mit wenig Munition), die ganze Horde zu dezimieren. Das machte natürlich Lust auf verschiedene Herangehensweisen und das hat wirklich viel Spaß gemacht. Natürlich gab es durch die Erfahrungspunkte wieder einen Haufen Perks die man bekommen konnte und je nach Spielstil auch verteilen konnte. Diese spürte man auch merklich, was natürlich dazu geführt hat, dass man sich mal über einen "Level Up" gefreut hat. Auch das Bike zu tunen wurde sehr gut umgesetzt und machte viel Spaß und hier spürte man natürlich eine immense Verbesserung, die auch notwendig ist, da das Motorrad oft der Lebensretter ist. Was natürlich auch sehr schön war, waren diese Zufallsevents, die die Spielwelt doch wieder belebten und glaubwürdig dargestellt haben. Besonders so Momente, als Freaks und Plünderer sich gegenseitig angriffen oder ein Brecher, der seine Wut gerne an ALLEN rausgelassen hat. KI.... Naja lassen wir das mal so im Raum stehen... von Freakern erwarte ich keine Intelligenz, von Menschen jedoch mehr und die war teilweise gar nicht vorhanden Story Klar ist die Geschichte eine 0815 Hollywood Produktion, trotzdem war diese mir lieber, als ein Alexios und Co. In dieser Geschichte war alles vertreten: Liebe, Hass, Wut, Trauer, Mut und Freundschaft. Alle Charaktere wurden wirklich gut eingebracht und jeder hatte sein eigenes Päckchen hier zu tragen und fügte es in ein gesamtes Kunstwerk mit ein. Die Charaktere hatten mal wieder seit vielen anderen Spielen einen Tiefgang. Wie gesagt nach TLoU gab es kaum ein Spiel was mich so packen konnte von der Story her und dieses Spiel hat es einfach geschafft. Hier hatte sich jede Sequenz gelohnt anzuschauen, da man auch irgendwie total mitfiebern konnte und sich gerade zum Ende hin, richtig mitfreuen konnte. Ich musste z.B. übelst feiern, als man das erste mal auf Wizard Island den "Rundgang" bekommen hatte... und gerade beim letzten Lieutenant, hatte ich mich extrem für Deacon freuen können Es gab aber natürlich auch Schatten "Charaktere" die man schnell hassen konnte und dies auch weiterhin könnte Sound/Musik Die Soundeffekte im Game waren einfach perfekt abgestimmt und mit Kopfhörern ein wahrer Genuss. Ich fand die Musik (in gewissen Passagen der Story) einfach PERFEKT!! Das waren so Momente, die mich an ein The Last of Us erinnerten und das Spiel einfach perfekt abgerundet haben. Grafik Echt schön anzusehen war es auf jeden Fall. Die Gegenden waren alle sehr stimmig und wurden echt gut in Szene gesetzt. Man hatte Wüstenlandschaften, die karg waren, aber auch dichte Wälder und Sumpflandschaften, sowie wunderschöne verschneite Berge. Was eben absolut Mega war, war der erste richtige dynamische Wetterwechsel den ich erleben durfte. Angefangen hatte es in der "Stadt" mit leichtem Schneefall und auf einmal war alles weiß, auch die von mir gekillten wurden von einer Schneedecke erfasst, was ein sehr schönes Detail darstellt. Klar wurden ein paar Texturen unsauber dargestellt und sind erst aufgeploppt nach einer gewissen Zeit, aber es ist nun mal ein Open World Game! So what?! Bugs Ich muss sagen es hielt sich bei mir Gott sei Dank in Grenzen. Ich habe bis Iron Mike noch ohne Update gespielt, da ich nicht warten konnte bis die ca. 24 GB fertig gedownloaded sind und so fing ich eben direkt nach Installation an. Es waren lediglich in der Basis Version ein paar Framerate Einbrüche, die sich aber in Grenzen gehalten haben. Freezes hatte ich genau 0! Dann war das Update fertig und es wurde irgendwie schlimmer. Ich hatte nach Beginn einer Spielsession nach ca. 15-20 Minuten komische Freezes, die dann aber nie wieder auftauchten. Oft stimmte was nicht mit den abgeben von Missionen. Gegener ploppten auf einmal irgendwo neben mir auf und griffen an. Andere konnte ich nicht mal angreifen, aber die wollten mich auch nicht.... und und und.... Fazit Ich persönlich finde einfach das dieses Spiel wunderbar gelungen ist, da die Charaktere, die Story, das Gameplay einfach passen. Bugs hin oder her, kein Spiel ist perfekt und ohne Fehler. Ich hoffe es kommen dort DLC raus oder eben ein 2. Teil.... es gibt gemäß der Story genug Möglichkeiten
×