Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

daveman

Members
  • Content Count

    3087
  • Joined

  • Last visited

About daveman

  • Rank
    Platinum State

Personal Information

  • Wohnort
    Berlin

Recent Profile Visitors

3001 profile views
  1. Eine 6. Alter... Ging euch die Olle; glaub Tyreen hiess die, auch so auf den Senkel? Warum redet die wie das Rumpelstilzchen aus "Werner Beinhardt" (wer den Film noch kennt)? Wenn wir uns die technische Inszinierung mal anschauen, wäre die Zielgruppe wohl eher unter den 8-10jährigen anzusiedeln, obwohl ein fettes 18er Logo auf dem Cover prangt. Dieser ganze Video-Stream-Instagram-Poser-Scheiss hängt mir gewaltig zum Halse raus; oder ich bin einfach zu alt für diesen Kram. Hätte ich noch nie was von "Fortnite" gehört oder gesehen, ich hätte schwören können es mit Borderlands 3 gespielt zu haben. Es gab keine einzige Szene die mich mal ansatzweise schmunzeln liess und eigentlich ist die Borderlands Reihe ein Garant für schrägen Humor. Auch die Bösewichte waren schon mal, sagen wir... böser. Diese beiden Hipster-Nasen hier waren einfach nur grauenhaft. Da hätte mir jeder dahergelaufene Skag Welpe mehr Schrecken eingejagt. Auch das man mit Legendaries förmlich eingedeckt wird hat mich gestört. Früher musste man sich das orangene Zeug echt verdienen, heute kann man das von jedem dahergelaufenen NPC abstauben. Alles in allem absolut nicht mein Fall gewesen.
  2. Ich kann nur eine Drei geben. Nachdem ich mir das Spiel erst gar nicht kaufen wollte, weil ich so viel Negatives und Schweres darüber las, empfand ich es beim Spielen dann mehr als entspannend. Ich bin kein Pro und hab auch noch nie Bosse auf M4 gefarmt um die beste Ausrüstung abzustauben. Aber selbst meine Lullerausrüstung hat gereicht, um den Schlachtstern 3000 solo First Try packen zu können. Wenn einem ein Boss in der Story zu hart ist, einfach leveln. Selbst ein Level drüber reicht zumeist schon aus. Dank des Viechs vom FL4K kommt man überall gut durch, da der zumeist die Aufmerksamkeit bekommt und auch gut Schaden austeilt. Farmt man im Endgame noch die Wächterränge wird das Spiel noch leichter. Schade nur, dass bis jetzt noch sämtliche Bugs im Spiel enthalten sind. Gerade Gemetzel 2 und die verbuggten Gegner sind eine Zumutung.
  3. Wer hat Probleme mit der Nebenmission "Baby Dancer"? Ich habe diese eben regulär angenommen und würde diese mit drei Unglücklichen spielen, damit diese dann ihre Platin bekommen. Werde noch in den Communities suchen und melde mich wieder, sobald drei Spieler gefunden wurden. Ihr könnt mich dbzgl. adden; aber bitte unbedingt mit Betreff, dass ich's zuordnen kann.
  4. Habe die Trophäe gestern Nacht erspielen können. Einer ist meinem Spiel gejoint, aber im Endbosskampf raus; naja, die alte Leier. Die Trophäe kommt aber erst, nachdem man wieder auf der Sanctuary ist. Ich habe vorher das gesamte Spiel solo gespielt, da ich bereist im Vorfeld erfahren habe dass es Probleme gibt, sobald man selber irgendwo einem anderen Spiel beitritt.
  5. Ich würde das mal im Koop mit einem der die Mission noch offen hat probieren. Und/ oder im Offline Modus.
  6. Kenne ich nur zu gut. Hab zig Games ungespielt in meiner Bibliothek. Sobald ein Sale kommt wird geshoppt, aber nie gezockt. Ich nehme mir das zwar immer wieder vor, aber schaffe das nie. Nächstes Jahr kommt Kind Nr. 2 und dann wird meine Zockerzeit gen Null laufen.
  7. Wir haben das zu dritt gemacht und es selbst dort nicht im ersten Versuch geschafft. Eine Waffe mit grossem Magazin wäre von Vorteil, weil manchmal die Gegner zu häufig kommen und keine Zeit zum Nachladen besteht. Ich könnte Dir erst ab 27.12. wieder helfen; wenn wir zu viert wären ginge es am schnellsten. Vielleicht findet sich ja bis dahin noch der ein oder andere der die Trophäe ebenfalls benötigt.
  8. Der Tod kommt zu uns allen, aber große Errungenschaften... die erbauen ein Denkmal, das uns erhalten bleibt, bis die Sonne erkaltet. - Georg Fabricius - Große Vordenker mussten schon immer unter dem Widerstand der Mittelmäßigen leiden. - Albert Einstein -
  9. Falls jemand Interesse an Koop hat; ich bin recht neu im Game und würde mich über Mitstreiter freuen. Ganz neu bin ich nicht in Borderlands aber auch kein Über-Pro mit Highend Gear. Ich spiele zudem in den Abend-/ Nachtstunden, weshalb ich eine kommunikationslose Spielart bevorzuge da meine Familie in Ruhe schlafen soll und kann. Aktuell bin ich in der Story bei der Harpyie und spiele mit dem FL4K.
  10. Ich hab mir das Spiel aus dem letzten Sale besorgt und nun begonnen. Die erste SP Mission gespielt und... schon keine Lust mehr. Warum? Ich schiesse mit einem Scharfschützengewehr drei Mal auf den Kopf des Gegners und der rennt weiter? Wer hat denn da bei der Programmierung geschlampt? Wohlgemerkt, ich spiele erstmal auf Leicht. Nach zwei Treffern blinke ich schon rot wie ein Weihnachtsbaum, während mein Gegenüber noch Faxen machen kann. Mag sein, dass die Waffen des zweiten Weltkriegs nicht so hochentwickelt wie heute waren. Dennoch sind Millionen an Opfern zu beklagen; also müssen sie schon effektiv gewesen sein. Die Kampagnen von BF3/4 hab ich jeweils auf Schwer gepackt. Die waren keinesfalls so ein Krampf wie diese Verwurstung hier. Bin etwas enttäuscht, da mir BF immer viel Spass bereitet hat. Hatte bisher auch nur Gutes von diesem Teil vernommen.
  11. Ich werte das Ganze mal mit einer Fünf. Positiv: Hey, es ist Terminator; cooler geht's ja kaum mehr. Negativ: Also; es sieht alles gleich aus. Egal wo man ist; jede Location ähnelt sich stark und macht das Levelsystem sagen wir irgendwie obsolet. Und, wenn wir schon mal dabei sind, in jedem Level gibt es ein und denselben weißen Lieferwagen mit einer kleinen Leiter am Heck; achtet mal drauf. Man hätte sich zumindest die Mühe machen können und verschiedene Fahrzeugtypen entwerfen können, aber anscheinend ist hier nur eine Schablone von maximal 5 Typen verwendet worden. Schade, echt schade. Die Terminatoren sind strunzdoof. Ich will gar nicht erst anfangen, das die Zukunftsroboter ja mit Thermalsicht ausgestattet sein könnten/ müssten (also das Mindeste was eine Killermaschine besitzen sollte), um mich hinter einem Wagen hockend ausmachen zu können. Nein, sie laufen auch fröhlich in dein Feuer und lassen sich umnieten. So lasse ich mir die Apokalypse gerne gefallen; Skynet kann kommen ^^ Man kann die Gebiete nur betreten, sofern eine Hauptmission ausgelobt ist. Zur freien Erkundung ist dies nicht möglich. Daher sollte man in den Levels auch alles an Missionen/ Nebenmissionen erledigen was geht; anders kommt man nicht an die benötigten XP (wichtig für die Trophäe "No Hope" um die Tür zu öffnen). Hat man ein Gebiet gecleart kommen auch keine neuen Gegner und man kann alles bis zum Beenden der Mission ablaufen. Auch irgendwie unsinnig, dass Skynet keine Verstärkung schicken kann. Zu Beginn hat man noch etwas Schiss, da man um die T-800er nur Schleichen kann. Sobald man das Plasmagewehr benutzen kann wandelt sich das Spiel in eine Schiessbude vom Jahrmarkt um. Die Möglichkeit des Craftings ist hier gegeben, aber wenn man brav immer alles absucht findet man so viel Zeugs, dass sich die Werkbank überhaupt nicht mehr lohnt. Ich habe auf jedem Gewehr an die 2.500 Schuss Munition, zig Medipacks, Granaten etc. Alles gefunden, nichts gebaut. Wieder verschenktes Potential. Überhaupt das Gefühl der ständigen Bedrohung fehlt. Der Schrecken wird eher von der lieblosen Machart des Spiels verbreitet als von den Terminatoren selbst ( sollte in naher Zukunft die Apokalypse durch Skynet doch noch eintreten und wir in einer dystopischen Zukunft um unser Überleben kämpfen müssen, so bitte ich hier schon mal um Entschuldigung; sollte dies jemals von Skynet gelesen werden).
  12. Auf gar keinen Fall. Man kann nur innerhalb der Missionen leveln und nur durch XP. Waffen haben drei Slots für Chips, mehr kann man nicht verbessern. Crafting nutze ich nicht, da man ohnehin so viel Kram findet, dass ich das nicht lohnt.
  13. Laut Ingamecounter 65 Stunden. Habe aber auch viel rumgeeiert und mir die Landschaft angeschaut. Für einen echten Platinhunter ist das aber locker zu unterbieten ^^
  14. Ich stimme mit einer Drei ab. Man kann alles auf Leicht erspielen und es ist nichts verpassbar. Einzig die Trophäe wo man ein Onlinematch gewinnen muss ist glücksabhängig; sofern man sie wie ich mit Randoms erspielt hat. Da hatte ich echt zu knabbern dran, da sich das Blatt in der nächsten von drei Runden schnell wenden kann und man dann doch verliert.
×
×
  • Create New...