Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
IGNORED

CMOS Batterie PS3 leer - hat das schon jemand gehabt?


Recommended Posts

Im Zusammenhang mit der Abschaltung des Store habe ich vermehrt auf YT Videos gesehen wo zusätzlich auch vor einer leeren CMOS Batterie gewarnt wird. Das ist die Knopfzelle wie beim PC die Dinge speichert wie Uhrzeit, Datum, etc. Klar ist das sie irgendwann leer ist und laut Videos ginge dann im PSN nichts mehr. Bei der alten Fat soll es relativ gut möglich sein diese zu tauschen ... bei der Slim relativ schwierig:

 

 Klick

 

Meine Frage weil ich 2 Slims habe ... hat das schon jemand gehabt? Bzw. auch selbst gefixt? Mich würde interessieren wann damit zu rechnen ist. Und ob man nicht zumindest für die Zeit wo sie läuft zum PSN gelangt oder ist das synchronisieren der Zeit mit leerer Batterie gar nicht möglich? Irgendwie ja nicht gut von Sony das Ding so zu verbauen?!

Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
vor 3 Stunden schrieb blu_play:

Bei der alten Fat soll es relativ gut möglich sein diese zu tauschen ... bei der Slim relativ schwierig:

Jein, das kommt darauf an, welche Slim bzw. Slims du hast.

Nur bei den "CECH-30xxB"-Modellen (320GB) und eventuell auch bei den "CECH-30xxA"-Modellen (160GB), da bin ich gerade nicht sicher, ist es eine Ecke schwieriger und aufwändiger, die Batterie zu tauschen.

Bei allen anderen Slim-Modellen, also alle deren Nummer mit 20, 21 oder 25 anfängt, ist es vergleichsweise einfacher und mit ein wenig Vorsicht und Ruhe auch recht "schnell" gemacht. :)

 

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb blu_play:

Hast du meinen Link gesehen? Das ist ein 2001A Modell .... und den Einstufungen bei ifixit kann man idR vertrauen. Schwierig ist schwierig. Vor allem, hast du es gemacht?

Ich bin dezent verwirrt... Was genau willst du denn jetzt von mir hören? :confused:

Ich hatte bisher noch keine Berührungspunkte mit der verlinkten Seite, weswegen ich das persönlich nicht beurteilen kann, wie nachvollziehbar die dort aufgeführten Einstufungen grundsätzlich sind oder aufgrund welcher Faktoren und Kriterien die Einstufungen erfolgen. Warum ist es (der Person/Seite nach) beispielsweise schwierig?

 

Zumal das auch eher subjektiv ist. Es kommt ja letztlich darauf an, ob du dir das zutraust. Und ob du es dann schwierig oder einfach findest, kann dir davor niemand sagen. Wenn jedoch die Einstufungen der Seite zum Großteil auch deinen persönlichen Einschätzungen entsprechen, dann wird es wohl aus deiner Sicht auch schwierig sein. (Das ist eine Annahme, keine Unterstellung oder dergleichen.)

Ich persönlich würde jedoch nur bei den Modelltypen (CECH-30xxA und) CECH-30xxB der Modellreihe "Slim" von schwierig oder eben eher aufwändig bzw. riskanter sprechen, da hier wesentlich mehr geschraubt, entfernt und herausgenommen werden muss, um an die Batterie zu kommen.

 

Bei den Modelltypen CECH-20xxA, also z.b. dem 01er aus NA, sowie CECH-20xxB, CECH-21xxA, CECH-21xxB, CECH-25xxA und CECH-25xxB der Modellreihe "Slim" ist es meiner Einschätzung nach sehr gut machbar, wenn man mit Vorsicht und ruhiger Hand vorgeht. Diese Modelltypen sind meines Wissens auch alle gleich, was den Aufbau bzw. die Anordnung angeht.

Die Arbeitsschritte, die auf deiner verlinkten Seite aufgeführt sind, zeigen zudem auch sehr gut, dass da nur wenig bis gar nichts falsch gemacht werden kann, sofern man bei den empfindlichen Parts eben entsprechend vorsichtig ist.

Ich hatte jedenfalls keine Probleme und finde den Tausch nicht schwierig, sofern es sich dabei um ein Modell der unproblematischen Modelltypen handelt. Es ist halt nur lästig, dass man es aufgrund dieses zeitlich limitierten Teils überhaupt irgendwann machen "muss".

  • hilfreich 1
Link to post
Share on other sites

Das Thema wird auch sonst im Netz viel diskutiert - vor allem für die PS4 .... ich verlinke nur mal 2 Link 1 Link 2 ... aber .... bei den PS3s dürfte es ja noch viel eher passieren als bei den 4ern. Man spricht von 5-10 Jahren Batterieleistung (je nach dem wie lange die komplett vom Strom weg sind).

 

Es scheint darauf hinauszulaufen ob Sony da a) was patcht oder b) das PSN weiterlaufen lässt. Oder ob man sich "rantraut" ... jedermans Sache ist so ein Geschraube nicht. Und so Läden für Konsolen gibt es auch immer weniger. Ich habe einige Sachen nach ifixit gemacht ... ist da bestens erklärt ... aber wenn die schreiben "schwierig" war es das bisher auch.

Link to post
Share on other sites

Habe mich garnicht mit dem Thema befasst und es auch letztens das erste Mal für die PS4 gelesen...

Die Überschriften sind immer apokalyptisch, aber wenn ich das hier so lese, scheint es total überzogen zu sein?

 

Meine Frage daher, wenn die Batterie "stirbt", ist die Konsole dann für immer hin oder (nur) so lange, bis man die Batterie ersetzt?

Ich lese das so, als sei letzteres der Fall.

(Ohne Videos für den Austausch gesehen zu haben) Ist das doch "normal" für ein Gerät, was eine interne, nicht aufladbare (ergänzende) Stromquelle besitzt, dass diese endliche Quelle irgendwann ersetzt werden muss.

Oder ist es so, dass irgendwas zerstört / verloren geht, wenn man die Batterie (für eine gewisse Zeit) entfernt?

Link to post
Share on other sites

@TheFreshBum Also ich hatte einmal den Fall dass der Laptop meines Vaters eine leere Batterie hatte. Diese wurde getauscht und alles was man tun musste war das Datum und die Uhr neu einstellen und man musste damals (so im Jahre 2000 ) die interne Netzwerkkarte neu konfigurieren.  Weiß nicht warum das bei der Playstation anders sein sollte.

 

Aber mal was anderes: 

Hat die PS4 nicht sogar einen Akku anstatt einer Batterie? Oder bin ich da auf dem Holzweg?

 

Die Nachrichten sind ein schlechter Scherz. 'Ne Xbox oder so hat ja nun auch eine Cmos Batterie, genau wie üblicherweise jeder Computer. 

Meiner Einschätzung nach werden solche Sachen aufgeblasen weil ein akutes mediales Interesse zum Thema Playstation und Sony besteht. 

 

Edited by Suemolocin
  • danke 1
  • gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Hallo Leute, 

Bei meiner Ps3 ist die Batterie seit ca einen Jahr leer.

Beim Start kommt die Meldung, dass die Uhrzeit einzugeben ist. Ich stelle sie dann trozdem noch genau in den Einstellungen über Internet ein. Sind ja nur 2 Klicks.

Ich kann mich immer noch anmelden, Trophys aktualisieren und Co. 

Edited by Radikeyl
  • danke 1
  • gefällt mir 3
Link to post
Share on other sites

Ja. Und das geht solange wie Sony das PSN "Offenhält" für die Konsole. Danach geht nichts mehr...

 

Am 16.4.2021 um 13:20 schrieb Suemolocin:

Aber mal was anderes: 

Hat die PS4 nicht sogar einen Akku anstatt einer Batterie? Oder bin ich da auf dem Holzweg?

Du bist auf dem Holzweg. Les dir doch mal zumindest einen der verlinkten Artikel durch. Das hast du wohl nicht getan? 

 

Am 16.4.2021 um 13:20 schrieb Suemolocin:

'Ne Xbox oder so hat ja nun auch eine Cmos Batterie, genau wie üblicherweise jeder Computer. 

Ja, das ist ja auch nicht die Frage ... die Frage ist wie und wo ist sie verbaut das du sie wechseln kannst. Beim PC schraubst du was auf und stolperst fast über die CMOS Batterie. Das ist dezent schwieriger als eine Glühbirne wechseln.

 

Bei den Konsolen ist das ganze richtiggehend verbaut ... zum selber wechseln gar nicht gedacht. Du Wer technisch viel bastelt und passendes Werkzeug / ruhige Finger / und auch etwas Verständnis für "sowas" hat mag das hinbekommen - aber nochmals sein mein Link in Post 1 genannt: SCHWIERIG, immerhin 17 Schritte hin und gleiches nochmal zurück bei der PS3. Ich sage mal 2 Drittel sind damit erst mal gefordert bis überfordert! Du musst hier Flachbandkabel entfernen, das komplette Blue Ray Laufwerk ausbauen ect. .... das kann man doch wirklich nicht mit dem PC vergleichen?

 

Spaßeshalber füge ich noch hinzu ... Ausbauen klappt ja immer, zusammenbauen dafür nimmer nicht immer.

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb blu_play:

Spaßeshalber füge ich noch hinzu ... Ausbauen klappt ja immer, zusammenbauen dafür nimmer nicht immer.

Jo is schon richtig. Aber was willst du denn jetzt? Wenn du es nicht selber kannst dann wirst du Wohl oder Übel zum Fachmann müssen. Ist ja beim Auto auch nicht anders.  

vor 2 Stunden schrieb blu_play:

Ja. Und das geht solange wie Sony das PSN "Offenhält" für die Konsole. Danach geht nichts mehr...

Das bleibt ja nun abzuwarten.

Vielleicht kommt es gar nicht so weit. 

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Suemolocin:

Aber was willst du denn jetzt? Wenn du es nicht selber kannst dann wirst du Wohl oder Übel zum Fachmann müssen. Ist ja beim Auto auch nicht anders.  

Ich will eigentlich nichts^^ ... sondern frage nur wie im Eingangspost wer es schon hatte und wer es schon gemacht hat - und wie schwer es war.

 

Ja, Fachmann. Ich weiß ja nicht wie es in deiner Ecke aussieht aber hier gibt es weit und breit keinen einzigen "Laden" mehr der umbaut oder Konsolen repariert - im Gegensatz zu Autowerkstätten, da kannst du auswürfeln welche du nehmen willst. Das Personal im hiesigen Gamestop würde ich jedenfalls nicht im Zusammenhang mit dem Begriff "Fachmann" nennen wollen!

Link to post
Share on other sites

Ich habe das Gefühl hier verstehen manche die Problematik immer noch nicht, deswegen versuche ich es mal zu erklären...

 

Zusammengefasst in einem Satz: Am Ende des Tages sperrt dich die Software aus!

 

Sony hat mit der PS3 ein System eingeführt, indem die Konsole verifizieren muss, dass das Datum stimmt. Damit die Konsole einwandfrei funktioniert brauchst du entweder eine geladene CMOS Batterie, oder eine Verbindung zu Sonys Servern. Aber sollten mal beide Sachen ausfallen, brauchst du einmalig beide Sachen wieder.

 

Und sollte der Fall eintreten, dann kannst du auf der PS3 keine digitalen Spiele mehr starten. Ja, damit sind nicht nur kostenlose PS-Plus-Spiele gemeint, sondern auch alle gekauften digitalen Spiele. Die, bei denen in den Einstellungen der PS3 eigentlich steht, dass sie nicht zeitlich begrenzt sind. Und ich habe auch schon Leute argumentieren gehört: "Naja, also eigentlich sollte jeder wissen, das digitale Spiele nur 'ausgeliehen' sind." Was absoluter Schwachsinn ist! Diese Spiele werden im Store nicht zu 'Leihpreisen' verkauft, sondern zum Vollpreis. Sie haben bereits Beschränkungen, wie das der Käufer des Spiels nicht gelöscht werden darf. Warum sollte die Konsole bei einem gekauften Spiel checken, ob das Datum stimmt? Ich habe für das Spiel Geld auf den Tisch gelegt, es ist vollkommen egal ob es 1980 oder 2050 ist.

 

Aber physische Spiele funktionieren in dem Fall auf der PS3 noch. (Wobei ich mir da die Frage stelle: Funktionieren dann eigentlich noch DLCs, oder Patches zu dem physischen Spiel? Denn die sind ja immer noch digitaler Content. Meines Wissens nach wurde das bislang nicht eindeutig beantwortet...)

 

Doch seit der PS4 werden mit einer leeren CMOS Batterie und einer fehlenden Verbindung zu Sonys Server ALLE Spiele gesperrt! Sowohl digitale als auch Disc-Versionen kannst du dann nicht mehr starten. Was halt überhaupt keinen Sinn macht. Für mich macht nicht einmal digitalen Content auszusperren Sinn, aber wieso zum Teufel soll ich denn nicht mehr physische Spiele starten können, nur weil die Konsole nicht verfizieren kann, dass das Datum stimmt? Nicht einmal Microsoft, die so ein beschissenes DRM-Programm für die Xbox One geplant hatten und dann zurückrudern mussten, nicht einmal die haben so eine schwachsinnige Beschränkung eingebaut... oder vielleicht hatten sie sowas ähnliches, haben es dann aber wegen dem Shitstorm rausgepatcht, keine Ahnung...

 

Und es ist eben auch nur eine Software-Einschränkung, die rausgepatcht werden kann. Man kann es entfernen. So wie Sony aber in letzter Zeit drauf ist, habe ich so meine Zweifel, ob sie das überhaupt tun werden.

Edited by nik_west
  • gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites

Ich würde Sony hier nicht direkt Bösartigkeit unterstellen. Wie in dem verlinkten Artikel beschrieben, wurde diese Bindung an Zeit-Server des PSN seinerzeit implementiert, um Trophy-Cheatern das Leben schwereren machen. Damals hat sicher noch niemand daran gedacht, welche Konsequenzen das in 10-15 Jahren haben würde, wenn die Pufferbatterien mal leer sind. 
 

Grundsätzlich besteht das Problem aber bei allen digitalen Lizenz-Modellen, ob sie nun Steam, Xbox-Live, PSN oder anders heißen. Der Anbieter kann jederzeit (und nicht erst, wenn die Batterien leer sind) einseitig den Vertrag (das Zurverfügungstellen eines Spiels) auflösen. Im einfachsten Fall durch Abschalten eines Servers oder das Aussperren bestimmter, älterer Hardware. Dabei ist es egal, welchen Preis man dafür bezahlt hat. Solange es genug Menschen gibt, die weiterhin für Day 1 Digital Editions den Vollpreis oder mehr bezahlen, werden die Anbieter (Sony, Microsoft und co) das bestimmt nicht ändern. Der Kunde kann hier nur mit dem Geldbeutel abstimmen.

  • gefällt mir 1
Link to post
Share on other sites
Am 19.4.2021 um 18:02 schrieb casio:

Bei ifixit gibt‘s eine gute Anleitung. Wen man schon seine PS3 aufgemacht, sollte das nicht zu kompliziert sein.

 

Zum Hintergrund hier noch ein Artikel bei heise.de, Zusammenfassung: solange Sony das PSN für die PS3 nicht sperrt/abschaltet, ist alles okay. Außerdem besteht noch die Möglichkeit, das in einem Firmware-Update zu patchen.

Manchmal frage ich mich ob Threads überhaupt noch gelesen werden? Die Anleitung habe ich gleich im ersten Posting verlinkt, zudem ist er Anlass der Frage gewesen.. Zudem mehrere Artikel als denen Punkt 2 auch klar benannt wird.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...