Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 92.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir die größte deutschsprachige PlayStation-Gemeinschaft.

    Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten - Tausche dich aus und diskutiere mit

    Exklusive Features - Platin-Banner, Bewertungslisten, Spielsuche, uvm.

    Bleib auf dem Laufenden - Individuelle Benachrichtigungen und Feeds

    Teilnahme an Gewinnspielen - Attraktive Gewinne mit guten Erfolgschancen

    Keine Werbung - Genieße das Forum vollkommen werbefrei

    Registrieren | Anmelden


dukenukemforever

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß  

12 members have voted

  1. 1. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    • 1 - sehr schlecht
      0
    • 2 - schlecht
    • 3 - geht so
      0
    • 4 - unterdurchschnittlich
      0
    • 5 - durchschnittlich
    • 6 - ganz gut
    • 7 - gut
    • 8 - sehr gut
    • 9 - überragend
    • 10 - absolut genial
    Durchschnitt: 7.25


Recommended Posts

 

BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!

Hallo Community,

hier könnt ihr den Spielspaß bzw. das Spiel selbst bewerten.

  • Voraussetzung dafür: Ihr solltet das Spiel gespielt haben, damit ihr wenigstens einen Eindruck davon habt und die Bewertung aus eurer Sicht objektiv erscheint. Platin muss man für diese Bewertung nicht haben. Bewertet ein Spiel bitte nicht, wenn ihr es nicht gespielt habt und es euch einfach aus Prinzip nicht gefällt. Hier noch zwei weitere Beispiele:
    • Bewertet ein Spiel nicht nur mit einer 10, nur weil ihr Fan der Reihe seid. Versucht so objektiv wie möglich zu sein, denkt immer daran, nach einer 10 gibt es keine Steigerung.
    • Bewertet ein japanisches Spiel, mit dem man einfach nur schnell Platin in kurzer Zeit holt nicht mit einer 10, weil es schnell geht. Man sollte das Spiel "verstanden" haben, es richtig und intensiv gespielt hat.

  • Erläuterung zur Bewertung: Schreibt, was euch gefallen hat, was euch nicht gefallen hat, warum ihr so gewertet habt und nicht einfach nur, weil ihr z.B. Fan der Serie seid. Es geht um den Spielspaß und das Spiel, unabhängig von Trophäen, Zeit und Schwierigkeit. Wenn euch das Spiel absolut nicht gefallen hat, dann bewertet ihr mit 1, fandet ihr, dass das Spiel durchschnittlich war, dann bewertet ihr mit 5, fandet ihr, dass es absolut super war, dann mit 10.

  • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die eigene Spielspaßwertung bzw. Spielwertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, da jeder seine eigene Meinung hat und der Thread für andere als Orientierung dienen soll, wie gut oder schlecht ein Spiel ist. Nutzt für Diskussionen bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit dem report.gif-Button.

  • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

Euer

Trophies.de-Team

Das Team unterstützen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
 

Blood Money gehört ja noch zur Hitman HD Trilogy und man könnte meinen, es sei bestimmt veraltet. Doch nichts da, Hitman Blood Money ist der beste Teil der Trilogie und ein erstklassiges Stealth-Spiel. Obwohl ich Blood Money nicht als PS2 Spiel sehe, unterscheidet es sich deutlich von Absolution und zwar im Missionsdesign. Absolution spielt sich wie alle modernen Actiongames heute mit reichlich Savepoints und eher schlauchigen Levels. Blood Money gehört in dieser Hinsicht noch zum alten Schlag, doch ist in dieser Rolle kaum noch zu übertreffen. Die Level sind, um es mit einem Wort zu beschreiben "brilliant"!

Es gibt insgesamt 12 Level. Jeder Level beinhaltet ein großes frei begehbares Areal, einen fixen Startpunkt und einen Ausgangspunkt wenn alle Ziele erfüllt sind. Automatische Savepoints gibt es hier nicht und die würden auch keinen Sinn machen. Wo ihr am besten anfängt wird euch nicht vorgegeben und es gibt unzählige verschiedene Arten, diese Missionen zu spielen. Wann ihr speichert, könnt ihr selbst entscheiden und je nach SKG unterschiedlich oft(7x pro Mission auf normal). Durch diese Freiheiten macht das analysieren von verschiedenen Wegen mehr Spaß als je zuvor. Technisch ist Blood Money nun endlich auf einem soliden Niveau und es gibt keine lästigen Bugs mehr.

Die Platin ist hier auch richtig angenehm zu erspielen. Ich habe sofort auf Profi gestartet, wenn nötig auch mal einen Guide verwendet und es hat super geklappt. In den Vorgängern war es quasi unmöglich auf Profi alle Waffen zu sammeln und man musste einen extra Run starten für die Waffen. Doch auch das wurde optimiert. Es gibt nun Agency-Kisten auf der Karte verteilt, in die man die schweren Waffen(die man nicht einstecken kann und somit automatisch entdeckt wird -> sicherer Tod auf Profi) legen kann und diese sind dann nach Levelabschluss freigeschalten. Somit kann man nun ohne Bedenken auf Profi starten und die Platin in nicht mal 20h holen. Bei mir waren es sogar nur 16h. Ein Freund von Stealth-Spielen MUSS diesen Titel in der Liste haben! Endwertung: 8/10

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Obwohl ich mit der Hitman-Trilogie nicht wirklich warm geworden bin, hat mir Blood Money von den drei Teilen am meisten Spaß gemacht. Ich denke, dass das an der etwas besseren Atmosphäre der Levels liegt und generell an der Gestaltung des Spiels. Das letzte Level war wirklich gut gemacht und einfach nur cool. :cool2: Von mir kriegt das Spiel eine 6.

Edit:

Auch hier muss ich nochmal den unglaublich starken Soundtrack erwähnen, da ich bei Spielen und Filmen einfach sehr viel Wert auf die Musik lege. ;)

Edited by BigBossImBeamer

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Hitman: Blood Money ist nicht nur der beste Teil der Reihe, sondern fast schon ein perfekter Mördersandkasten. Was die ersten drei Teile etabliert haben, wird hier schließlich komplett abgerundet und man hat wirklich das Gefühl einen Auftragkiller zu spielen, der für Geld irgendwelche Leute aus bestimmten Gesellschaftskreisen ausschaltet. Das geht auf alle möglichen Arten, wobei ich den Silent Assassin in diesem Teil sogar nochmals viel spannender finde, weil es jetzt mehr "Spezialmorde" gibt, die abseits vom altbekannten Strangulieren, es nun einem möglich machen, dass ganze wie einen Unfall aussehen zu lassen. Schade nur, dass nicht auch in der Zeitung, die sowas wie die Zusammenfassung des Auftrags ist, seinen Niederschlag findet. Hätte gerne gelesen, dass gestern, der berühmt berüchtigte Pornokönig bei seinem abendlichen Spaziergang ausgerutscht und vom Balkon gestürzt ist, währned keine paar Meter entfernt, fast zur selben Zeit, dem Sohn das Senators auch dasselbe Schicksal ereilt hat.... Zufälle gibts :cutegrin:.

Spielerisch ist Blood Money top. Finde nichts was man da bemängeln könnte. Vom Schleichen, zum Täuschen, bis zum Schießen geht hier alles perfekt von der Hand. Wobei es, wie schon in den Vorgängern, beim aggressiven Vorgesehen, einen wesentlichen Vorteil gibt, da die Gegner kaum mithalten können. Dadurch kann das Spiel für manche auch sehr leicht werden. Sein wahres Potential erlangt Hitman erst, aber das ist typisch für die Serie, wenn man es auf Silent Assassin angeht und versucht ungesehen zu bleiben und nur das Ziel zu liquidieren und das hat bisher bei keinem Spiel so viel Spaß gemacht wie hier.

Einzig die Story ist mau, da sie sich aus verschiedenene Aufträgen zusammensetzt, die von jemandem erzählt werden und im Grunde nur einen dünnen Faden als Handlung spinnt. Aber auch hier gibts von meiner Seite nichts zu meckern. Hitman braucht für mich grundsätzlich keine packende Story haben, weil es für mich immer ein Mördersandkasten war und sein wir. Ich will, wie Mr 47 es zynisch ausdrücken würde, einfach nur mit absoluter Präzision ein Ziel töten und dafür mein Geld bekommen. Der Rest ist mir egal. Wer mein Opfer ist, nebensächlich. Tot muss es sein, ich darf nicht gesehen werden, Geld kommt auf mein Bankkonto. Dann fühl ich mich wie ein echter eiskalter Auftragskiller. Wie ein echter Hitman. Und genau das bringt Blood Money einfach perfekt rüber. Dafür gibts eine klare 10 von mir. :sniper:         

Edited by MvHoeller

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
 

Eine 8.

 

 

Es macht immer wieder Spaß das Spiel zu spielen und die Ziele auf verschiedene Möglichkeiten zu töten. 

 

 

Ps4. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Leider schlecht... das Game ist ja etwas älter auf dem Pc vor ewigkeiten hatte es noch spass gemacht mittlerweile war es Monoton 😞

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...