Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
Dragarock

Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe  

14 Stimmen

  1. 1. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    • 1 - sehr leicht
      0
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5 - mittel
    • 6
      0
    • 7
      0
    • 8
      0
    • 9
      0
    • 10 - sehr schwer
      0
    Durchschnitt: 3,29


Recommended Posts

Dragarock   
  • Beiträge: 37.061
  • BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!



    Hallo Community,

    hier könnt ihr die Schwierigkeit der platinum01.png Platin-Trophäe für dieses Spiel bewerten.

    • Voraussetzung dafür: Ihr solltet Platin erreicht haben, es zählt aber auch wenn ihr das Spiel gespielt habt und leider an Platin gescheitert seid. Schreibt auch bitte einen Post mit einer Begründung dazu.

    • Erläuterung zur Bewertung: Es geht um die Schwierigkeit der Platintrophäe (des Hauptspiels, ohne DLC), nicht aber um die Durchschnittsschwierigkeit. Wenn also beispielsweise 95% der Trophäen total leicht (= 1) sind, aber nur eine einzige Trophäe extrem schwer (= 10), dann sollte nicht der Mittelwert (= 5), sondern der höchste Wert (10) für die Abstimmung genommen werden. Wenn man an der Platin gescheitert ist, ist selbstverständlich mit 10 abzustimmen.

    • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die Bewertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, nutzt dafür bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit dem report.gif-Button.

    • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

    Euer

    Trophies-PS3.de-Team

    Das Team unterstützen?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    - Anzeige (nur für Gäste) -
    Light-kun   
  • Beiträge: 3.469
  • Hier gibt es eine 3 von mir.

    Man muss hier zwar auch auf einige Sachen achten, im Vergleich zum Vorgänger hält sich das aber in Grenzen und da die eigenen Monster ihren Level im NewGame+ behalten, sind die höheren Schwierigkeitsgrade auch kein Problem.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Gunkek   
  • Beiträge: 137
  • Im Gegensatz zum ersten Teil war diese Platin viel angenehmer, aber immer noch zeitaufwenig, deswegen von mir eine 3.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    RuaMario   
  • Beiträge: 695
  • Ich geb ne 5, beim den Monstersammeln fehlte mir an Ende eins sodass ich nochmal alle durchgehen musste. Auch die Plauderei wo man 232 Monster fangen muss war recht nervig. Gladsheim ging auch hatte gleich beim ersten Versuch Kismet bekommen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Arademes   
  • Beiträge: 67
  • Ich gebe eine 3.

    Schwierig ist die Platin nicht, jedoch gibt es sehr nervige und zeitaufwendige Passagen wie u.a. Gladsheim (evtl. mehrmals für Kismet) oder alle Monster sammeln. Da man aber sowieso 100 Stunden für eine Trophy gespielt haben muss, sind diese Sachen (notgedrungen) zu ertragen.

    Schlimm sind nur die Skits, die man ohne Lösung mE nicht finden kann. Wer kommt schon auf die Idee, drei bestimmte Monster (die nicht mal besonders stark sind) in eine Gruppe zu nehmen, damit eine Skit triggert. Von der (und der Lloyd-Szenen mit Ignis bzw. Tonitrus) hatte ich erst durch eine Blick in das Forum erfahren.

    Alles in allem aber trotzdem sehr viel einfacher als Tales of Symphonia 1.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Sajonji   
  • Beiträge: 452
  • Ich habe eine 3 gegeben, denn schwierig im Sinne von schwer schaffbar ist nichts.

    Es gibt nur leicht verpassbar und schwer auszuhalten.

    Einige Skits sind ohne Guides unmöglich, wobei man das aus dem vorherigen Teil ja schon kennen müsste :D

    Und alle Monster fangen bzw Lager auffüllen hat mich ziemlich gelangweilt, vor allem könnte einem jemand im Spiel mal sagen dass es irgendwann nicht mehr funktioniert wenn man immer diesselben Monster fängt...

    Aber insgesamt auf jeden Fall leichter als der erste Teil, dort habe ich eine 4 gegeben, deswegen hier eine 3.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Kairi   
  • Beiträge: 100
  • Ich habe ne 5 gegeben. Einfach weil ich im ersten Spieldurchgang teilweise schon etwas Probleme mit den Leveln der Gegner hatte und es mich echt genervt hat dass man teilweise so viel Leveln musst. Vorallem der Kampf gegen Alice/Decus war schon härter.

    Der Rest danach war halt ziemlich einfach.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    JokerDoom   
  • Beiträge: 309
  • Das Spiel bekommt von mir eine 3. Musste 4 Durchgänge absolvieren, weil ich Ultra nicht komplett durchgespielt habe. Hatte nur im 1. Durchgang mit dem letzten Bossgegner so meine Schwierigkeiten. Kismet kam auch sofort beim 1. Versuch. Danach für die letzten 2 Durchgänge nicht mehr viel Zeit investiert.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    patrickstarfish   
  • Beiträge: 109
  • Ich gebe eine 4.

    Die Platin war leichter als der erste Teil. Man muss zwar auch auf einige Dinge, etwa im Hinblick auf die Skits, beachten, aber mit Liste und abhaken kein Problem. Von der Schwierigkeit war nur im ersten Durchgang der vorvorletzte Bosskampf eine Herausforderung. In den beiden weiteren Durchgängen hat man seine starken Monster und da gab es keine Probleme.

    Sehr nervig und sehr viel Pech hatte ich nur bei Kismet und Gladsheim. Trotz einer hochgezogenen Droprate von 70%, hab ich sechs Versuche gebraucht bis das Ding kam. Sehr nervig immer von Level 6 die Stockwerke hochzugehen und dabei die Karte zu malen.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Spyderman   
  • Beiträge: 329
  • "Tales of Symphonia" hat bei mir eine 4 bekommen, den Nachfolger fand ich einfacher, daher gebe ich hier eine 3.

    Vor allem die Tatsache, dass man nicht alle Objekte besitzen sowie nicht alle Schatztruhen finden muss, entspannt das Spiel doch deutlich. Für die Skits geht es ohne Guide nicht. Probiert man es ohne, würde die Schwierigkeit auf 10 ansteigen. Allein vor Altessas Haus habe ich 3 Stück verpasst, da diese nur auf den ersten 3 Metern erscheinen. Sobald man seine Spielfigur nach der Zwischenszene etwas bewegt (der Save-Point in Sichtweite lockt!), sind die Skits quasi schon verpasst. Dazu könnte es schwierig sein, die Katz-Trophy sowie die Kolosseum-Trophies im ersten Durchlauf zu bekommen. Wer es trotzdem versucht, der bekommt in der letzten Katz-Quest und in den Kolosseum-Einzelkämpfen schnell seine Grenzen aufgezeigt.

    Allerdings bekommt man mit den geplanten drei Durchgängen ausreichend Gradpunkte (1577 nach dem ersten), so dass man den zweiten Durchlauf auf "ultra" sehr entspannt mit doppelten Erfahrungspunkten durchlaufen kann, und für den dritten Durchgang hatte ich nach dem zweiten soviele Gradpunkte (3653), dass ich gar nicht mehr alle ausgeben konnte. Alles andere ist Fleißarbeit, z.B. sich zu notieren, mit welchen Monstern man schon Pakte hatte. Wer da gewissenhaft Notizen macht, für den ist das Spiel nicht schwierig.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    MarciX   
  • Beiträge: 1.489
  • Dieser Teil ist leichter zu Handhaben als der Vorgänger.

    Die richtigen Monster sind einfach viel zu überpowert, egal gegen welchen Gegner und auf welcher Schwierigkeit.

    .. Marta mit alle ihren Speed-Casts+Mystic-Art (heftiger Schaden+50% Heilung für alle).

    Jedoch fühlte ich mich mit der Trophäe 'Übrigens..' nie wirklich wohl .. .

    Gebe eine 2,5.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Tramba   
  • Beiträge: 246
  • auch hier habe ich mit einer 3 Abgestimmt das wirklich nervige waren nur die monster und die plauderien bei gladesheim hatte ich glaube ich mega glück beim ersten lauf schon die waffe bekommen für die plauderei

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×