Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Leviathan75

Members
  • Content Count

    2414
  • Joined

  • Last visited

2 Followers

About Leviathan75

  • Rank
    Gold State

Personal Information

  • Wohnort
    Hessen

Recent Profile Visitors

2238 profile views
  1. Das hört sich doch mal nach einem guten Plan an Danke
  2. Jep, sobald man eine Waffe mit neuer Gravur im Inventar hat kommt sofort die Meldung, daß man diese freigeschaltet hat. Ich hab den Dreizack noch nicht geholt und wollte das heute mal angehen. Aber mal so ein Gedanke, hat man da mit Level 15 überhaupt eine Chance in dem Gebiet ? Also gegen die dortigen Schiffe und Gegner ?
  3. Alles klar, danke dir Wäre momentan echt sehr hilfreich, da ich lieber unter Wasser als an Land bin
  4. Mal eine Frage zum Dreizack des Poseidon, mit dem man ja Ich bin aktuell auf Stufe 14 und der erfordert ein Level über 40. Wenn ich den jetzt schon hole, kann ich dann die Gravur davon für meine jetzigen Waffen verwenden und den Effekt jetzt schon nutzen ?
  5. Ich hatte das Spiel auch lange im Regal liegen, weil es schon sehr eigen ist und die Fallout-Reihe da nicht gerade positiv fortführt aber... vielleicht eine doofe Frage: Wie nehm ich denn eine Teameinladung an ? Ich rufe die Karte auf, drück R1 für Social aber da kann ich nichts annehmen, nur Spieler blockieren usw
  6. Hier gibts einen eigenen Thread für: Und wenn dir die Tipps nicht weiter helfen... du suchst dir einfach eine große freie Fläche, davon gibts in jeder Gegend genügend Möglichkeiten. Vorher mußt du dein Nitro auf Stufe 3 upgraden. Dann fährst du einen großen Kreis und zündest dabei dann dein Nitro. Nicht zu scharf einlenken, man merkt es ganz gut, wenn das Hinterrad leicht ausbricht. Das Vorderrad darf dabei nicht stehen und Deacon darf sein eines Bein nicht runter stellen.Irgendwann klappt das ganz leicht, ich hab es so dann auch ohne Probleme hinbekommen.
  7. 51-80h Ich denke in dem Bereich dürfte es gewesen sein, 60-70h... Hätte gerne doppelt so lange sein können und ich hab mir viel Zeit gelassen und es so gut es ging in die Länge gezogen
  8. Von mir gibt es auch eine gute 3. Alles bestens machbar, die Freaker sind anfangs ziemlich bedrohlich aber man erarbeitet sich immer mehr und immer bessere Waffen und dann läuft das alles Bestens. Keine Trophäe ist sonderlich schwer, das meiste kommt im Laufe des Spiels von selbst. Die restlichen, die man gezielt holen muß sind auch alle kein Problem. Es gibt keine verpassbaren Trophies und wem das alles zu schwer ist, der kann auf Leicht weiter machen. So mit das "schwerste", war für mich wohl die storybedingte Chemult Horde aber wenn man die Horden mal aufmerksam beobachtet, erkennt man schnell, daß man vieles aus der Deckung, also im hohen Gras, machen kann. Wenn sie auf einen zukommen gibt es immer einen Punkt, an dem die Horde wieder umdreht, wenn man wegrennt. Und da kann man sie dann gezielt und stressfrei holen.
  9. Ok, die haben zwar etwas gedauert aber sie kamen dann doch und alles ist nun gut. merci
  10. Ich bin mit der Story durch und hab aber noch 2-3 Camp Jobs offen im Norden. Keiner der dort bekannten Questgeber hat aber was für mich. Wie kann ich die denn erledigen ?
  11. Leider bin ich nun auch durch mit dem Spiel und einfach traurig, daß es schon vorbei ist. Es war einfach ein wunderschönes Erlebnis in Days Gone einzutauchen und die ganze Story rund um Deacon, Sarah, Boozer und Nero sowie alle anderen zu erleben. Ein Open World Abenteuer, das zu keiner Minute langweilig wurde, man hat sich jedesmal gefreut die Konsole anzuwerfen und endlich weiter zu machen. Keine überladene und unübersichtliche Open World sondern alles mit Sinn und System. Das ist und bleibt einfach genau meine Art von Spiel, die Charaktere, die ganze schöne Umgebung, das liebgewonnene Bike, die Freaker... alles Wenn es zB. schneit und man kurz stehen bleibt, sieht man wie alles weiß wird. Der Schnee bleibt überall drauf liegen, selbst auf den Personen. Man hinterlässt aufeinmal Fußspuren... toll ! Die Veränderungen am Bike, die man sich im Laufe der Zeit verdient hat, sieht man alle im Intro. Es sind die ganzen Kleinigkeiten, die einem so einen Spaß am zocken bringen, daß man gar nicht mehr aufhören will Meine größte Sorge vorab, daß die Horden in Wellen kommen und einfach zu viel des Guten sind wurde zum Glück überhaupt nicht bestätigt, ganz im Gegenteil. Die Horden machen eine Menge Spaß, nerven kein Stück und gehören genau so ins Spiel, wie sie sind. Ich war die ganze Zeit so bei einer sehr guten 8/10 aber nach dem ganzen Ende, dem Abspann, den schönen und immer absolut in die Situation passenden Liedern, den Gedanken die übrig bleiben und alles was man erlebt hat, wie es mir die Tränen in die Augen getrieben hat zum Schluß hin, das schaffen nur ganz wenige Spiele und deshalb ist Days Gone für mich seit ewig langer Zeit eine absolute 10 ! Die wenigen Bugs, die ich hatte, sind mir absolut egal und stören nicht im geringsten. Das Spiel hat alles das abgeliefert, was ich mir unter einem Meisterwerk vorstelle !
  12. Seit gestern bin ich auch durch und hab noch die Mission mit dem Ring offen und da nicht weiter gemacht. Ich hab hier eben kurz gelesen, es kommt noch was mit O´Brian, ich bin gespannt Nachdem man das Sägewerk erledigt und Boozer den LKW voll hat, geht es zur Mission, die einem schon sagt, daß man es nicht alleine schafft. Da hab ich schon gerätselt, wer denn nun alles mithilft von den ganzen Leutchen, die ich einfach im Laufe der Zeit total lieb gewonnen habe. Als dann aufeinmal aus allen Richtungen die Bikes der verschiedenen Camps anrollen, da sind mir die Tränen nur so gekullert Und dann die Sache mit Boozer, man denkt sich... Oh Nein... nicht Boozer... aufeinmal kommt er um die Ecke.... großartig ! Dann die letzte Mission und als die Credits laufen und das schöne Lied läuft, man alle nochmal im Abspann sieht... das hat mich emotional echt voll abgeholt ! Sowas schaffen nur ganz wenige Spiele, Days Gone hat es zu 100 % geschafft, es ist einfach genau meine Art von Spiel und die Story ist einfach klasse !
  13. Ne, ich bin immer noch in meinem 1. Durchgang und hab das ganze jetzt so gut es ging in die Länge gezogen Iron Butte hab ich erledigt und jetzt sind die Sägewerk Kollegen dran. Da häng ich gerade etwas, weil ich nichts mehr zum werfen habe und auch die umliegende Gegend nicht allzu viel mehr hergibt
  14. Kein einziger Napalm Molly hat so eine Wucht, das ist echt sehr seltsam. Ich hab es mal ähnlich getestet gestern aber mit sehr üblem Ausgang wie man sich denken kann. Die Jungs dort machen mir gerade ein wenig Probleme EDIT: Das müßte ab der Storymission "Kann ich mich auf dich verlassen" sein. Hier ist dazu auch eine gute Übersicht: https://www.gamepro.de/artikel/days-gone-crafting-guide-diese-materialien-benoetigt-ihr,3343467.html
×
×
  • Create New...