Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 91.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir das größte deutschsprachige PS4, PS3 & PS Vita Forum. Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten

    In unseren Spieleforen hast du als registrierter User die Möglichkeit dich für Online-Spiele zu verabreden und erhältst Antworten auf deine persönlichen Fragen rund um die Spiele oder Trophäen. Diskutiere mit Gleichgesinnten, finde neue Freunde und bleibe in Kontakt.

    Exklusive Features

    Als Mitglied kannst du unsere einzigartigen Features nutzen. Benutze unsere Spielesuche, behalte im Kalender anstehende Releases im Auge, wähle unterschiedliche farbliche Gestaltungen der Seite, erstelle dir deinen individuellen Platinbanner, handele im Marktplatz oder greife auf die großen Spiellisten zu, in welchen alle Spiele basierend auf unseren Bewertungsthreads sortiert sind.

    Bleib auf dem Laufenden

    Abonniere andere Mitglieder, Themen oder ganze Unterforen und stelle dir so einen individuellen Feed zusammen. Passe deine Benachrichtigungen an und lasse dir Neuigkeiten bequem per E-Mail oder Push-Up zusenden. So verpasst du keine neuen Inhalte deiner ausgewählten Themen und Foren.

    Teilnahme an Gewinnspielen

    Wenn es unsere finanziellen Mittel erlauben, veranstalten wir von Zeit zu Zeit interessante Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen. Nur registrierte User des Forums können an diesen teilnehmen.

    Keine Werbung

    Registrierte Mitglieder genießen das Forum vollkommen werbefrei!


Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Wolke42a

Eure Erinnerungen an den 11. September 2001

Recommended Posts

 

Hallo Community,

Da heute der 10. Jahrestag eines der wohl schrecklichsten Tage der Geschichte ist, möchte ich gerne mit euch über eure Erlebnisse/ Erinnerungen des 11. Septembers sprechen.

Ich mache dann wohl mal den Anfang:

Zuerst einmal, ich war damals 4 Jahre alt, und kann mich deshalb natürlich nicht mehr wirklich an diesen Tag erinnern.

Ich konnte damals natürlich auch nicht wirklich verstehen was da geschah, welch brutalen Taten Al Qaida dort begangen hat, geschweige denn welche Folgen das haben würde. Ich kann mich nur an die Stimmung der Tage und Wochen nach dem 11. September erinnern, an die Trübseligkeit, die Wut, die Trauer, die Fassungslosigkeit.

Natürlich auch noch an Brüchstücke verschiedener Momente, die allerdings an dieser Stelle zu privat sind.

So jetzt seid ihr dran, schildert eure Erinnerungen an 9/11.

In Gedenken an die Opfer dieses schrecklichen Tages.

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

Ich war draussen am spielen mit meinem Vater als er einen Anruf bekam er solle sofort den TV einschalten. Dann sah man den ersten Turm schon wie er am brennen war und später ist dann das 2te Flugzeug in den anderen Turm gecrasht.. Meine Erinnerungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Meine Erinnerungen ... ich war damals 6 Jahre alt, wir waren noch in der alten Wohnung, meine Mutter hat gerade Wäsche gebügelt, und der TV ist daneben gelaufen. Wenn ich mich noch recht erinnere, dürfte es CNN gewesen sein.

Jedenfalls kann ich mich noch erinnern, dass sie mich darauf hingewiesen hat, und traurig war

ich dachte früher aber noch dass das ein Actionfilm ist und fand das sehr cool, als die Flugzeuge in die Türme geflogen sind und die Türme anschließend eingestürzt ist

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ich war damals 11 jahre alt und war mit paar freunden in jurassic park 3 im kino und abends als ich heimkam war dann im tv dass das wtc angegriffen wurde...ich habs damals noch nicht so gecheckt und fands doof das dafür DBZ nicht gesendet wurde

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Damals war Ich grade 9 Jahre alt, meine Mutter rufte mich das ich mal gucken kommen soll. Am Anfang hab ichs überhaupt nicht realisiert was da passiert ist. Nur am 12.9.2001, mein Geburtstag, war bisher der schlimmste von allen, da keinem so richtig zu feiern zu Mute war.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Den Moment werd ich wohl auch nie vergessen. War bei meiner damaligen Freundin. Wir wollten uns es gerade gemütlich machen, wollten den TV gerade ausmachen, als dann überall "EILMELDUNG" etc. kam. Wir haben durchgesappt, überall war dann irgendwas von Terror und Anschlag zu hören... Wir wussten erst gar nicht, was los ist. Dann, als wir dann so langsam verstanden haben, was passiert ist, haben wir jeden erst mal bescheid gesagt und waren übelst geschockt und hatten uns dann die RTL-Reportage angeschaut und alles andere um uns herum vergessen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich weiß es noch wie gestern.

Am 1.8.2001 hab ich meinen Grundwehrdienst angefangen. Am 11.09.2001 war ich gerade in der Schieß- und Wachausbildung (ging 2 Wochen lang). An diesem einen Tag hatte wir gerade Übungsschießen auf einem Truppenübungsplatz, hatte also 0 Kontakt zur Außenwelt. Auf einmal wurde es unruhig, Kampfflieger flogen im Minutentakt über unsere Köpfe hinweg, aber niemand informierte uns. Übungsschießen zu Ende gemacht und im Bus zurück zur Kaserne, wo wir dann dort über den Angriff informiert wurden. Konsequenzen: Erhöhte Sicherheitsstufe in der Kaserne, Aussgangssperre, Sondertrainings. Hätte kotzen können. Als ich die Bilder im Fernsehen sah (hingen dann den ganzen abend davor) hab ich mich gefragt, warum ich mich wegen so Lapalien aufrege.

P.S. Mann bin ich alt

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich war gerade auf dem Weg nach Hause und war ohne Fernsehen direkt in die Küche gegangen und hab Radio angemacht (zu dem Zeitpunkt wusste ich noch nichts davon). Dort wurde gerade die Meldung des Einschlags des zweiten Flugzeugs gebracht und bin dann zu meinem Vater gegangen, der schon den Fernseher anhatte. Da sah man dann das Ausmaß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ich saß normal im bus um nach der arbeit nach hause zu fahren,bis mir dann ne kollege von der berufschule erzählt hatte,was passiert is..zu hause angekommen hat mann dann im tv gesehen was passiert war..

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich war daheim, als uns eine Freundin meiner Schwester anrief und uns gesagt hat, dass wir "sofort den Fernseher einschalten sollen", denn "Amerika wurde bombadiert".

Das haben wir dann auch getan und hatten noch die zweifelhafte Ehre den Einschlag des zweiten Flugzeugs live zu erleben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich hab es damals auch gesehen, und ich weiß nicht warum da heute noch so ein Wirbel darum gemacht wird.

Klar ist sowas schrecklich, aber Unfälle und Terrorangriffe passieren jeden Tag auf der Welt.

Das ganze wurde einfach dadurch verstärkt, weil Amerika ja irgendwie als unangreifbar gegolten hat bzw. noch heute gilt. Wäre so etwas jedenfalls in Europa oder Asien passiert, würde es heute höchstens nur nationale bzw. kontinentale Aufmerksamkeit erregen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich hab es damals auch gesehen, und ich weiß nicht warum da heute noch so ein Wirbel darum gemacht wird.

Klar ist sowas schrecklich, aber Unfälle und Terrorangriffe passieren jeden Tag auf der Welt.

Das ganze wurde einfach dadurch verstärkt, weil Amerika ja irgendwie als unangreifbar gegolten hat bzw. noch heute gilt. Wäre so etwas jedenfalls in Europa oder Asien passiert, würde es heute höchstens nur nationale bzw. kontinentale Aufmerksamkeit erregen.

nicht wenn bei dem Angriff in Europa oder Asien zig-tausende Menschen aus zig Nationen sterben

nicht wenn bei dem Angriff in Europa oder Asien eine neue, nie da gewesene Dimension des Terrors der Welt offenbart wird

nicht wenn bei dem Angriff in Europa oder Asien ein solch symbolträchtiges Gebäude oder Gebiet dem Erdboden gleichgemacht wird

soll ich weitermachen? 9/11 hat einfach eine besondere Stellung in den Geschichtsbüchern was aktuelle Ereignisse angeht. Denke das wird auch so bleiben, bis es zu einem noch größeren Unglück kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich hab es damals auch gesehen, und ich weiß nicht warum da heute noch so ein Wirbel darum gemacht wird.

Klar ist sowas schrecklich, aber Unfälle und Terrorangriffe passieren jeden Tag auf der Welt.

Das ganze wurde einfach dadurch verstärkt, weil Amerika ja irgendwie als unangreifbar gegolten hat bzw. noch heute gilt. Wäre so etwas jedenfalls in Europa oder Asien passiert, würde es heute höchstens nur nationale bzw. kontinentale Aufmerksamkeit erregen.

Der Doppelanschlag in Norwegen widerspricht dieser These

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich hab es damals auch gesehen, und ich weiß nicht warum da heute noch so ein Wirbel darum gemacht wird.

Klar ist sowas schrecklich, aber Unfälle und Terrorangriffe passieren jeden Tag auf der Welt.

Das ganze wurde einfach dadurch verstärkt, weil Amerika ja irgendwie als unangreifbar gegolten hat bzw. noch heute gilt. Wäre so etwas jedenfalls in Europa oder Asien passiert, würde es heute höchstens nur nationale bzw. kontinentale Aufmerksamkeit erregen.

Du hast nicht Unrecht und ich hoffe, dass die 11. September-Berichterstattung mit dem 10. Jahrestag so langsam ihr Ende findet.

Natürlich war es ein sehr, sehr schlimmes Ereignis. Nicht nur die direkten Todesopfer, bzw. der Sachschaden. Es war ein Anschlag auf die westliche Welt, unseren Lebensstil und unser Wertesystem. Da konnte niemand mehr behaupten, radikale Islamisten gäbe es nur am Hindukusch, etc.

Trotzdem frage ich mich, ob es notwendig ist diesen Vorfall immer wieder aufzuwärmen. Beispiel ist dieser Thread: Die Frage "Was habt ihr am 11. September 2001 gemacht?" hab ich bisher an jedem Jahrestag gehört. Und vermutlich kommt sie auch wieder beim 11., 15, und 50. Immer die gleichen Reportagen, immer die gleichen Verschwörungstheoretiker, immer die gleichen Zusammenfassungen der Vorfälle. Irgendwann reicht es, denke ich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ja mir langts auch langsam und ich denk den Hinterbliebenen der Opfer sollte man das auch net Jahr fuer Jahr antun. Wir alle wissen um die Geschehnisse an diesem Tag...ganz besonders die Hinterbliebenen. Ich kann jetzt nur fuer mich reden, aber ich moecht nicht jedes Jahr im TV nochmal detailiert auf jedem Kanal im Fernsehn sehen, wie genau mein Vater gestorben ist. Ich find das seelische Grausamkeit, wenn eine Mutter jedes Jahr auf's neue die Bilder des brennenden Towers im TV sieht und jedes Jahr aufs neue da durch immer das Gleiche Bildmaterial zu sehen bekommt, wie ihr Sohn aus dem 100sten Stock des Hochhauses springt um nicht zu ersticken oder zu verbrennen.

Stellt euch das nur mal vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ja mir langts auch langsam und ich denk den Hinterbliebenen der Opfer sollte man das auch net Jahr fuer Jahr antun. Wir alle wissen um die Geschehnisse an diesem Tag...ganz besonders die Hinterbliebenen. Ich kann jetzt nur fuer mich reden, aber ich moecht nicht jedes Jahr im TV nochmal detailiert auf jedem Kanal im Fernsehn sehen, wie genau mein Vater gestorben ist. Ich find das seelische Grausamkeit, wenn eine Mutter jedes Jahr auf's neue die Bilder des brennenden Towers im TV sieht und jedes Jahr aufs neue da durch immer das Gleiche Bildmaterial zu sehen bekommt, wie ihr Sohn aus dem 100sten Stock des Hochhauses springt um nicht zu ersticken oder zu verbrennen.

Stellt euch das nur mal vor.

Ich bezweifle, dass einer von diesen Leuten am 11.9 den Fernseher anschalten wird um sich das alles noch mal anzusehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Meine damalige Freundin kam ein Tag vorher aus New York wieder. Zwei Tage zuvor war sie selbst noch auf dem World Trade Center. Eigentlich sollte ich hinfliegen und da noch einige Zeit mit ihr verbringen ....ich hatte aber keine Lust weil mir das alles zu stressig war Und so ist sie früher nach Hause gekommen und ich bin gar nicht erst hin....vielleicht war's ja richtig so.

Am 11. September 2001 saßen wir jedenfalls beide in Deutschland vor dem Fernseher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich hab es damals auch gesehen, und ich weiß nicht warum da heute noch so ein Wirbel darum gemacht wird.

Klar ist sowas schrecklich, aber Unfälle und Terrorangriffe passieren jeden Tag auf der Welt.

Das ganze wurde einfach dadurch verstärkt, weil Amerika ja irgendwie als unangreifbar gegolten hat bzw. noch heute gilt. Wäre so etwas jedenfalls in Europa oder Asien passiert, würde es heute höchstens nur nationale bzw. kontinentale Aufmerksamkeit erregen.

dann schau mal öfter Nachrichten und informiere dich (viel) besser

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...