Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

Coyote

Members
  • Content Count

    6450
  • Joined

  • Last visited

About Coyote

  • Rank
    Ehrenmitglied

Personal Information

  • Wohnort
    Region Dresden
  • Interessen
    Kaffeefiltertütenweitwurf

Recent Profile Visitors

22317 profile views
  1. Schonmal von Menschen gehört die sich selbst belügen, unbewusst andere Gründe vorschieben, um sich nicht mit den wirklichen Gründen auseinandersetzen zu müssen? Wenn man dann endlich die Augen öffnet, nennt man das Einsicht. Es ging niemals darum Abbi zu töten. Es ging um Elli und ihr Verhältnis zu Joel. Es ging darum, dass sie ihm nie verzeihen konnte, es ging um ihr schlechtes Gewissen ihm gegenüber so gewesen zu sein, um jede Menge verschenkte Zeit. Und das verdrängt sie die ganze Zeit und füllt die Lücke mit den Rachegedanken. Das alles hat nicht viel mit der Tatsache zu tun, dass Ab
  2. Sony Exclisiv Titel haben diese Schwierigkeitsbeschränkungen. Sony will keine solchen Trophäen für Platin mehr. Jeder soll Platin erreichen können. Liegt also nicht an den Entwicklern der jeweiligen Spiele. Ich finds daneben.
  3. Naja trotz dieser Umstände die da wohl noch dazu kommen, ist es jawohl doch hilfreich es einzustellen, wer es denn einfacher haben möchte. Hab da nix falsches vermutet.
  4. Theoretisch sollte man doch überall problemlos durchkommen (bis auf bossfights), wenn man einstellt, dass man im kriechenden Zustand nicht gesehen wird oder? Es macht wenig Freude und ist sicherlich nicht Sinn des Spiels sich komplett 15h wie ne schnecke zu bewegen, aber wer es braucht, kann das ja mal versuchen.
  5. Vielleicht kein easteregg im klassischen Sinne, aber interessant. Nachdem man mit Abby vom LKW in Isaaks Basis abgestiegen ist, kann man sich mit einer anderen Soldatin links am Zaun unterhalten. Abby möchte von dieser ein ausgeliehenes Buch zurück haben. Der Titel ist "Der Graf von Monte Christo". Was so ziemlich die berühmteste und ich meine auch älteste Rachegeschichte ist. Jetzt sollte man noch wissen, dass in frühen Konzepten Abby Jackson infiltrieren, sich das Vertrauen von Joel erschleichen sollte bis sie dann schließlich ihre Karten auf den Tisch legt und Rache nimmt
  6. Dann wars vlt. verkehrt herum. Auf jedenfall kommen beide songs je nach Modus
  7. Ich hab erbarmungslos noch nicht probiert, aber sollte es in den einstellungen moglich sein, dann ist automatisches aufsammeln gold wert. Besonders in kampfsituationen (ua. Ratking, Bloater). Da kann man dann einfach nur an der munition vorbeilaufen ohne jedesmal was drücken zu müssen.
  8. Keine Ahnung obs hier schon erwähnt wurde, aber es gibt ne Belohnung in den Credits, wenn man auf Erbarmungslos und permadeath erfolgreich durchgespielt hat. Für Erbarmungslos singt Elli "Through the Valley" aus den Trailern. Der Song fehlte bisher im Spiel. Für Permadeath singt Joel die Vollversion von "Future Days"
  9. Keine Ahnung obs hier schon erwähnt wurde, aber es gibt ne Belohnung in den Credits, wenn man auf Erbarmungslos und permadeath erfolgreich durchgespielt hat. Für Erbarmungslos singt Elli "Through the Valley" aus den Trailern. Der Song fehlte bisher im Spiel. Für Permadeath singt Joel die Vollversion von "Future Days"
  10. Dein erster Bezugspunkt ist wiedermal völlig aus dem kontext gerissen. Es ist nicht wichtig als was sich joel fühlt, sondern was Elli wollte. Und wer er für Elli ist. Und er ist keiner der für sie entscheidungen treffen darf. Sie hat das ganze Spiel über auch gezeigt, dass sie sehr genau weiß was sie will, wie sie es durchsetzt und sich gegen alle Wiedrigkeiten behauptet. Zu der Zeit kann man auch nicht mehr von Kindheit sprechen. Da muss man sehr schnell erwachsene Entscheidungen treffen. Das hat sie das ganze spiel über getan und sich auch durchsetzen können. Ihr Alter kann man somit auch ni
  11. Hier liegt der Hund begraben. Jemand ist nicht mein Vater nur weil er sich so fühlt wie mein Vater, hat er noch lange nicht das Recht irgendetwas für mich zu entscheiden und schon gar nicht über mein Leben oder meinen Tod. Er ist vlt für Elli die wichtigste Bezugsperson gewesen, aber als Vater hat sie ihn nie gesehen. Sie hat mit ihm auch nie so gesprochen,wie zu einem Vater, sondern eher wie zu einem Freund. Und wie sie zu ihm bei den Giraffen schon sagte, durfte es für sie nicht umsonst gewesen sein. Und am Ende hat er sie auch noch belogen. Meine restlichen Argumente wurden natürlich
  12. Wird aber auch noch schwerer im new game +
  13. Ich wiederhol mich ja nur ungern, aber andere tun das ja auch. Zu 1. Der einzige der gegen Ellis Interesse gehandelt hat war Joel. Denn schlussendlich hätte sie sich geopfert und das wusste er. Genauso wie Marlene das wusste und sie kannte Elli länger. War eher eine Ziehmutter nach dem Tod ihrer Mutter als Joel ihr ein Ziehvater war (aus ihrer Sicht). Grundsätzlich hatte aber niemand das Recht über Ellis Kopf hinweg zu entscheiden, weder Marlene noch Joel. Aber alle Beteiligten wussten, wie sie sich entscheiden würde. Zu 2. Diesen Kampf hätte er gar nicht führen müsse
  14. Das Problem ist aber bei dir hausgemacht. Damit solche Gefühle gar nicht erst aufkommen (oder das Fehlen eben jener) und weil ich wusste, dass der zweite Teil direkt am ersten anschließt, hab ich den ersten Teil auch direkt davor nochmal gespielt. Hättest du das auch gemacht, wärst du auch mehr drin gewesen. Mich hat es richtig umgehauen. Ich hab noch nie so ungern gern ein spiel gespielt. Selbst die schönsten Momente hatten diese tieftraurige Wirkung. Ich versteh die ganzen Reviews nicht in denen gesagt wird, dass man problemlos den ersten Teil nicht gespielt haben muss, weil man ja eine
×
×
  • Create New...