Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Coyote

Members
  • Content Count

    6386
  • Joined

  • Last visited

About Coyote

  • Rank
    Ehrenmitglied

Personal Information

  • Wohnort
    Region Dresden
  • Interessen
    Kaffeefiltertütenweitwurf

Recent Profile Visitors

21629 profile views
  1. Für mich persönlich mal eine gut ausformulierte Sichtweise. Entspricht in einigen Punkten zwangsläufig auch der meinen, da ich ja für beide Seiten größtes Verständnis aufbringen konnte. Ich find das super, wenn das so ausformuliert ist, wie du das da grad gemacht hast. Das hat im Gegensatz zu den substanzlosen Haterkommentaren, die ich schon sehr oft lesen musste, auch ne Nachvollziehbarkeit. Da diskutiert man auch mal gerne mit. Da kommt man auch selbst nicht in die Versuchung den Gegenüber erstmal aufklären zu müssen. Wohl eine Schwäche meinerseits 😁. PS: für mich etwas zuviele Entschuldigungen dafür drin, dass man anständig seine Sicht der Dinge erklärt hat. Find ich unnötig. Die die sich entschuldigen müssten kommen da aus ner ganz anderen Ecke.
  2. Sry aber das ergibt für mich genauso wenig Sinn wie der Beitrag den du da grad zitiert hast. Also wenn man schon jemandem vorwirft oberflächlich zu denken, sollte man seine eigene Meinung schon auch sinnvoll und verständlich vorbringen und nicht einfach nur genauso die andere Seite vertreten. Und allgemeines Denken ist oberflächliches Denken. Du meinst vielleicht objektives oder neutrales Denken? Aber das nur am Rande. 🙂 Im Spoiler-Thread sind Anregungen dazu.
  3. JJ...Jessie Junior JJ...Jesse Joel Aber im Grunde wissen wir alle, dass er Kartoffel heißt.
  4. Zu Absatz 1: Richtig, gemäß dem vorvorletztem Flashback war Elli nicht klar, dass sie ihr leben lassen musste, ABER sie weint nicht deshalb, sondern weil sie sich geopfert hätte, genau wie Marlene das richtig vermutet hatte. Und Marlene hat sie bis dato groß gezogen und kennt sie genau. Sie war, wenn man so will ihre Ziehmama (die Joel ebenfalls eiskalt abgeknallt hat) . Joel kannte Elli zu diesem Zeitpunkt grade mal 1 Jahr. Marlene kannte sie ihr ganzes Leben und hat sich die Entscheidung auch nicht leicht gemacht. Stattdessen tötet Joel alle, verhindert damit die Möglichkeit einer Heilung für alle (und ja Elli hätte sich auch nur für die Möglichkeit einer Heilung geopfert) und Elli darf dadurch seit 4 Jahren mit ansehen, wie Freunde und Bekannte neben ihr durch Infizierte sterben oder sich infizieren. Absatz 2: Naturlich hatte Joel für Elli eine riesen Bedeutung. Niemand wurde das anders sehen. Ich bezweifle nur, dass sie jemanden gebraucht hat, der die Vaterrolle ausfüllt. Ich denke da wie gesagt eher an den besten Freund, der mit ihr durch dick und dünn gegangen ist. Der sie immer beschutzt hat, ihre Träume erfüllt usw. Aber sie ist nie mit ihm umgegangen wie mit einem Vater. Das schmälert ihren Verlust in keinster Weise. Aber ich finde die Gewichtung zu dem Verlust den Abby da ertragen hat ist dann schon eine andere. Zu Absatz 3, 4 : Was ist daran auszusetzen? Ich find nicht, dass man das ihr vorwerfen kann. Joel wusste sehr wohl, dass er jetzt sterben wird. Er wusste auch, dass seine Taten aus 20 jahren abscheulicher Gewalt gegen andere irgendwann Konsequenzen nach sich ziehen werden. Er war ganz und gar nicht überrascht. Er hat sich nicht mal die Mühe gemacht zu raten wer ihm da grad ans Leder will, weil es schlicht zu viele waren, deren Leben er in 20 jahren zerstört hat. Die die grad vor ihm stand war schlicht nur der letzte Nagel zu seinem Sarg. Und wenn ich ihm dann gegenüber stehe, nach 4 Jahren warten und intensiver Vorbereitung auf diesen Moment, ich alkes andere dafür zurückgestellt habe, ihn sage er solle raten wer ich bin und er nur so trocken dahin sagt "sag deinen einstudierten Satz auf und brings hinter dich" dann würde ich mir aber auch mal sowas von Zeit mit dem Typen lassen. Ich will ja dass ers bereut das je getan zu haben. Und ds er das eben nicht tut und das jeder Zeit alles genauso wieder tun würde, sagt er ja zu Elli auch im letzten flashback. Und darauf fussend, warum sollte es dann auch aus fansicht abby leid tun und warum sollte sie im nachhinein Reue zeigen? zu Absatz 5: Jeder empfindet das anders, aber man sollte auch ohne ne Beziehung zu Abby aufbauen zu können, nachvollziehen können, wie die sich fühlt. Wem es dennoch schwer fällt Empathie aufzubringen, sollte dann mal das Gedankenspiel an sich vollziehen. Wie würde ich mich fühlen, wenn das mein Vater gewesen wäre der eiskalt abgeschlachtet wurde, nur weil er grad die welt retten wollte. PS: Auch den Freunden von Abby kann man keinen Vorwurf machen, dass sie da mitgemacht haben. Das sind Soldaten, ein eingeschworener Haufen, ihre Familie. Was ihr passiert passiert allen. Sie retten sich taglich gegenseitig das leben und verlassen sich aufeinander egal was kommt. Und deshalb sagt Nora auch, dass sie ihre Freundin nicht verrät. Erst unter Folter tut sie das. Es ist das gleiche was Jesse für Elli tut. Die einzigen Charaktere mit denen ich jetzt selbst kein Mitgefühl hatte waren Mel und Basecap-Jonny. Basecap Jonny war ein Sadist vor dem Herrn und wenns nach Mel gegangen wäre, wären Tommy und Elli schon neben Joel gestorben. Und das von jemand der Ärztin ist. Außerdem hat sie sich einen scheiß um ihr ungeborenes kind gekümmert, sonst hätte sie was gesagt, als Elli ihr gegenüber stand.
  5. Keine Ahnung, ob das jetzt hier reingehört. Eigentlich nicht, denn es ist kein Spoiler, kann aber zu einem werden für beide Teil drum schreib ich das hier rein. Was haltet ihr eigentlich von dem Verhältnis Elli Joel als Vater Tochter Beziehung? Ich find ja der Stempel wurde da ausschließlich von der Fanbase aufgedrückt und wird jetzt als Rechtfertigung für alles benutzt was Elli tut. Ich denke nicht, dass das so richtig ist. Joel sieht zwar in Elli die Tochter, das ist denk ich unstrittig und eindeutig. Ich glaube aber nicht das das auf Gegenseitigkeit beruht. Es ist zwar ein Verhältnis mit Liebe, aber ich denke für Elli ist Joel eher der beste alte Freund den sie hat und mit dem sie sich auf Augenhöhe, und ohne drauf zu achten was sie sagt und wie sie es sagt, unterhalten kann und möchte. Und sieht dadurch natürlich auch noch weniger ein von ihm bevormundet zu werden. Kommt zumindest mir so vor. Und wenn das so ist, bekommt der Verlust von Abby da nochmal ein anderes Gewicht, weil man den ja so gerne mit Ellis vergleicht und Abby trotzdem den kürzeren zieht. Man hört vom Fanherz ja immer Papa-Joel hier Papa-Joel da und grade in diesem Teil so Sätze wie "wie kann Elli nur so mit ihrem Ziehpapa sprechen. Die soll mal dankbar dafür sein, dass Papa-Joel ihr leben gerettet hat. Fakt ist aber, dass diese Art von Verhältnis im Spiel nie aus/angesprochen wurde. Es wurde einfach vorausgesetzt, dass es so sein muß. Elli machte mir aber nie den Eindruck, als würde sie das so sehen und Elli hatte einen Vater, der ist schon lange tot, wie ihre Mutter auch. Ich denke auch, dass das ein weiterer Grund sein kann, warum Elli Joel so schwer vergeben kann. Sie sieht nicht, dass er als Vater gehandelt hat. Sie denkt ihr bester Freund hat Entscheidungen für sie getroffen und das steht ihm noch weniger zu als einem Vater.
  6. Sorry hab grad lesen müssen wo du nach eigenen Angaben herkommst "Im Enddarm, gleich vor dem Anus" steht da in deinem Profil. Mein herzliches Beileid. Methangas soll ja auch die Denkfähigkeit negativ beeinflussen.
  7. Liest auch nur die Hälfte und denkst du verstehst alles wa? Schonmal an ein versehen gedacht? Hab ich nicht gesagt, dass das jetzt nicht zu den Dingen gehört die mir heilig sind? Schonmal dran gedacht, dass ich es deshalb berichtigt hab, weils eben versehentlich passiert ist? Müssen Versehen zwangsläufig demjenigen auffallen dem es passiert ist? Hab ich nicht geschrieben, dass ich keine Ahnung habe wie das mit dem spoiler funktioniert? Da ist mein text dazu nun schon so kurz ausgefallen, doch du warst nicht im stande diese informationen zu erfassen. Hmmm
  8. Na na na, man muß ja nicht gleich übertreiben. Es gibt sehr wohl Dinge die mir heilig sind. Das gehört jetzt zwar nicht unbedingt dazu, aber ich hab jawohl meinen Fehler eingesehen und berichtigt. Da darf man ausnahmsweise mal die Kirche im Dorf lassen. Wegen heilig und so... 😉
  9. Ja keine Ahnung wie das geht. Hab aber jetzt ne Spoilerwarnung fett drüber gesetzt. Das muss reichen. 😁
  10. Es ist ja bekannt, dass ne Menge Ideen aus dem Spiel geschnitten wurden. Wer wissen will was unter anderem möglich gewesen wäre, sollte sich mal die Galerie zu Gemüte führen. Zum Beispiel sollte wohl das Kapitel "Die Farm" viel umfangreicher ausfallen und mit Missionen sein. Im Tagebuch von Elli steht zum Beispiel was von einer Jagd auf einen Eber. Als sie ihn erwischt hat hörten sich seine schreie an wie Joel. Dieses wildschwein ist lebendig und tot in den Konzeptgrafiken. Oder Elli sollte wohl auch einen tierischen Begleiter haben, einen Hund. Hätte ich gern erlebt. Und vieles andere noch. Ich denke beinah, dass es ursprünglich zu jedem Tagebucheintrag auch eine Mission gab, die dann aber entfernt wurde. Das schließt die Reise nach Seattle mit ein,die komplett gestrichen wurde.
  11. Also bin jetzt auf survivor + fast durch und muss sagen immernoch zu leicht. Da hatte ich im ersten Teil härter zu kämpfen. Dann hoffe ich nachträglich doch noch auf einen Grounded Mode.
  12. Ca 87 Stunden. Hab mir den 2. Durchlauf auch nochmal komplett gegeben. Mit allem durchlesen und einsammeln auf höchster Schwierigkeit und nochmal allen zwischensequenzen. Geht also weit schneller, wenn mans drauf anlegt. Aber ich bin Genießer.
  13. Da ich direkt mit nem hohen Schwierigkeitsgrad gestartet bin und der 2. Durchgang auf dem höchsten nochmal komplett, gebe ich eine 5. Leider kommt die Schwierigkeit trotzdem nicht an den ersten Teil heran. Die größte Schwierigkeit ist allerdings erstmal den ersten Durchgang psychisch durchzuhalten. Ich hab mich durchgängig scheiße gefühlt und brauchte mehr als nur eine Pause zwischendurch, weil das Spiel so mitnimmt. Wenn man aber das alles außen vor läßt und auch den Schwierigkeitsgrad runtersetzt, gibt es wohl keine Probleme bei dem Spiel platin zu erreichen. Alles ist einstellbar, damit auch die unfähigsten Spieler es locker schaffen können.
×
×
  • Create New...