Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
Sign in to follow this  
ccfliege

Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe  

6 members have voted

  1. 1. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    • 1 - sehr leicht
      0
    • 2
      0
    • 3
      0
    • 4
      0
    • 5 - mittel
      0
    • 6
      0
    • 7
    • 8
    • 9
    • 10 - sehr schwer
      0
    Durchschnitt: 7.83


Recommended Posts

ccfliege   
  • 18625 posts
  • BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!

     

    Hallo Community,

     

    hier könnt ihr die Schwierigkeit der platinum01.png Platin-Trophäe für dieses Spiel bewerten.

     

    • Voraussetzung dafür: Ihr solltet Platin erreicht haben, es zählt aber auch, wenn ihr das Spiel gespielt habt und leider an Platin gescheitert seid. Schreibt auch bitte einen Post mit einer Begründung dazu.
    • Erläuterung zur Bewertung: Es geht um die Schwierigkeit der Platintrophäe (des Hauptspiels, ohne DLC), nicht aber um die Durchschnittsschwierigkeit. Wenn also beispielsweise 95% der Trophäen total leicht (= 1) sind, aber nur eine einzige Trophäe extrem schwer (= 10), dann sollte nicht der Mittelwert (= 5), sondern der höchste Wert (10) für die Abstimmung genommen werden. Wenn man an der Platin gescheitert ist, ist selbstverständlich mit 10 abzustimmen.
    • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die Bewertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, nutzt dafür bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit der Schaltfläche "Beitrag melden", welche sich oben links über jedem einzelnen Post befindet.
    • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

     

    Euer

    Trophies.de-Team

    Das Team unterstützen

     

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    - Anzeige (nur für Gäste) -
    Sillshez15   
  • 518 posts
  •  

    Nach unendlichen Versuchen habe ich es endlich auch hingekriegt! Mann, das war vielleicht 'ne Tortur: Alptraum war schon schlimm genug, aber Wahnsinn mit nur einer Batterie war mit Abstand die schwierigste Trophäe im Spiel. Irgendwie hatte ich auch das Gefühl, dass es auch etwas mit Glück zu tun hatte, ob man bei bestimmten Abschnitten durchkommt: Bei der letzten Flucht vor Loutermilch zum Beispiel habe ich immer darauf geachtet, keine Wände zu berühren (dadurch wird Blake langsamer) und den kürzesten Weg zum Ziel zu nehmen. Mal hatte ich Erfolg, mal wurde ich einfach von Loutermilch geschnappt, obwohl ich nirgendwo hängengeblieben bin. Als ich in meinem erfolgreichen Insane-Run zum letzten Mal vor Val fliehen musste, bin ich kurz stecken geblieben und wurde trotzdem nicht von ihr getroffen, während sie mich einmal in einem vorherigen Run getroffen hat, als ich nirgendwo angeeckt bin. Lange Rede, kurzer Sinn: Während es für die Platin auf jeden Fall darauf ankommt, die Levels sowie das Verhalten der KI gut im Kopf zu haben, hatte ich manchmal das Gefühl, als ob die KI entscheidet, ob man es lebend rausschafft oder nicht. Letzten Endes ist aber auch dieses Spiel schaffbar, besonders, wenn man mit dem Patch spielt, daher werte ich mit einer 8.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    reptil   
  • 7089 posts
  • Gebe eine 9. Am schwersten war die Messias Trophäe die mich einige Zeit gekostet hat. Nicht desto trotz ist es möglich die Trophäen Prophet und Asahel im Messias Run zu schaffen. Was ich aber nicht unbedingt empfehlen kann.

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    Ghost Team   
  • 4760 posts
  • 7.

     

    Outlast II ist in jeglicher Hinsicht schwerer als sein Vorgänger. Es ist mehr als doppelt so lange, hat deutlich mehr und auch schwerere Verfolgungspassagen und dann kommt da noch das Handicap der einen Batterie mit der man auskommen muss hinzu. Trotzdem ist Outlast II auf aktuellem Patch-Stand nicht mehr als eine 7 wert.

     

    Denn bis auf zwei Stellen kann man sehr sichere Strategien auswendig lernen und hat dann auf insane "relativ wenig" Risiko. Vorbereitung ist hier wirklich alles und hierzu kann ich nur diesen Videoguide empfehlen. Er zeigt explizit alle Verfolgungspassagen ohne Cutscenes mit sehr guten Strategien.

    Ganz so easy wie es jetzt klingt, ist es natürlich auch nicht, denn selbst bei perfektem Wissen über alle Passagen kann immer jederzeit was passieren und auch die KI ist nicht immer 1:1 gleich und so muss auch teilweise mal improvisiert werden.

     

     

    Weil man mit einer einzigen Batterie auskommen muss, gibt es nur wenige explizite Stellen, an denen man die Nachtsicht überhaupt verwenden "darf". Viele dunkle Zwischenpassagen an denen keine Gegner kommen muss man bei absoluter Dunkelheit blind navigieren. Da kommt es schon mal vor, dass man sich in einer Höhle verirrt und dann random im Kreis läuft und auf seine Schrittgeräusche hört. Wer die Helligkeit seines Fernsehers nicht drastisch erhöht, hat sowieso keine Chance in meinen Augen.

     

    Das größte Hindernis ist aber wie immer bei permadeath-challenges der psychologische Stressfaktor.

    2,5 bis 3 Stunden am Stück absolut Fehlerfrei zu spielen und jederzeit zu wissen, dass es beim kleinsten fail vorbei ist, geht schon unter die Haut.

    Dabei sei noch angemerkt, dass diese Spielzeit auch sehr intensiv ist, da man ja das gesamte Spiel im Speedrun durchläuft. Verschnaufpausen und langsames Vorgehen sind hier nicht inkludiert.

    Erwähnenswert ist auch noch, dass das Spiel schon merklich entschäft wurde durch Patches...

    Die wichtigsten Änderungen sind das Fehlen der Verfolgung nach der Kirchenszene und auch nach den Toiletten bei Father Loutermilch kann man sich die komplette Verfolgung ersparen wenn einfach lange genug in den Kabinen wartet.^^

     

     

    Zum Abschluss noch ein Vergleich mit Dead Space 2, Max Payne und Shadow Warrior. Diese games bieten ebenfalls einen permadeath-Modus.

    Dead Space 2 finde ich persönlich schwerer als Outlast II. Schon alleine das Gameplay ist bei einem Shooter deutlich anspruchsvoller. Zwar sind die einzelnen Etappen bei Dead Space 2 etwas kürzer, da man ja trotzdem 3 mal speichern kann, trotzdem bin ich bei DS2 deutlich öfter gestorben und ich finde es auch von skillmäßigen Anspruch her schwieriger.

    Max Payne 3 ist schwer einzuordnen, weils eigentlich nicht schwer ist, nur sehr verbuggt, freeze-Anfällig auf der guten alten PS3 und noch mal länger als Outlast II. Da muss man schon bei Outlast II mehr draufhaben meiner Meinung nach.

    Shadow Warrior fand ich persönlich generell nicht so schwer und sind auch kürzer Etappen, deshalb auch Outlast II schwerer.

     

    -------------------------------------------------------------------------------------------------

     

    Nun noch ein Nachtrag zu meinen persönlichen Erfahrungen im insane run.

    Ich brauchte 4 Versuche:

     

    1. Versuch --> Gleich 10 Min nach dem Anfang bei der Verfolgungsszene kurz vor dem Wasser mit den Stegen in die falsche Richtung gelaufen^^ :facepalm::biggrin:

    2. Versuch --> Bei der ersten Nick & Laird Szene im Wald gescheitert. Hatte mich im Zelt versteckt und wurde raus gezogen. Die Strategie mit dem Zelt hat immer wunderbar funktioniert bis dahin. Als ich es danach auf Nightmare noch mal geübt habe, hat das nicht mehr wirklich zuverlässig funktioniert. Über 1h habe ich geübt und habe schlussendlich die Strategie gewechselt und mich hinter einem Baum versteckt.

    3. Versuch --> Am Temple Gate Town Square wo man den Generator aktivieren muss für den Lift und dann Marta kommt. Noch am Weg nach oben wollte ich gerade meine Ausdauer regenerieren, als plötzlich ein Gegner, den es bei mir noch nie gegeben hat aus einem Haus hinter mir gespawnt ist und eine Verfolgung starte. 3 Sek später hatte ich 3 Gegner am Hals.

    4. Versuch --> verwertet

     

    Die zweite unzuverlässige Stelle von der ich oben gesprochen habe ist das Dorf wo man das Seil bergen muss. Nick & Laird kann man easy avoiden indem man gleich ins Haus links läuft. Die Positionen der anderen Gegner sind aber komplett random und so muss man teilweise den Gegner direkt entgegenlaufen und dann auf gut Glück ausweichen. Auf insane hatte ich riesen Glück im entscheidenden Versuch, da hier ein Gegner direkt nach dem Fenster des linken Hauses stand. Ich musste improvisieren und sogar die Haupstraße direkt von Nick kreuzen. Hier hatte ich riesen Glück.

    • hilfreich 1

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites
    Zotic3   
  • 55 posts
  • Nach den Patches auf jeden Fall einfacher aber trotzdem noch gut schwer.

     

    Je nachdem wie viel man sich vor dem Insane Run vorbereit gibt es nur eine Handvoll wirklich "gefährliche" Stellen...Vorallem weil diese etwas Random sind oder einfach extrem knapp.

    Vorab kann ich den Insane Walkthrough von Kreeper V auf Youtube empfehlen. Dieser zeigt alle Encounter auf Insane mit Strategien und ohne Cutscenes. Ein weiterer Vorteil ist das er NUR die Encounters zeigt. Man sieht also auch in welchen Abschnitten keine Gegner sind und man Durchatmen kann. Bis auf zwei Stellen im Spiel ("The Chapel 3"-Marta Encounter und "The Ascension") sind seine Strategien auch sehr gut.

     

    Das schwierigste ist vorallem mit einer Batterie auszukommen..Wer sich unsicher ist sollte mindestens einen Run auf Nightmare spielen und die Batterie so wenig wie nötig nutzen. (Helligkeit des Fernsehers erhöhen ist von Vorteil!)

    Wenn nötig kann man beim Üben auch die dunklen Parts üben ohne die Nightvision zu nutzen. Grundsätlich sollte man die Nightvision erst ab der Bibliothek nutzen und später in den Minen. Ganz selten mal die Nachtsicht kurz nutzen ist möglich aber es ist echt verdammt knapp mit der Batterie. Also wirklich nur in der Bibliothek und in den Minen wenn möglich. (Verliert man die Orientierung an dunklen Stellen sollte man keine Panik kriegen! Einfach auf Schritte hören und zur Not im Kreis gehen und erneut probieren. Es gibt nur wenig wirklich dunkle Bereiche in denen man verfolgt wird.

     

    Man kann sich sehr gut auf den Insane Run vorbereiten und bis auf den Encounter mit Marta wo man den Karren schieben muss, die zweite Val-Verfolgung und eventuell der erste Encounter in den Mienen sind die Encounter wenig bis nicht Random und lassen sich mit 100% Strategien meistern. Wer die schwierigsten Parts inklusive Batterie sparen für ~5h+ übt braucht nichts berfürchten.

    In meinem Fall habe ich die Chapter nicht einzeln geübt und nach zwei Nightmare Runs (zweiter Run mit Walkthrough und Batterie sparen) mit Insane begonnen. Ich empfehle aber das man sich in diesen Vorhaben sehr sicher ist sonst sitzt man mit etwas Pech 10-15h+ an Insane.

     

    Zwei sehr schwierige/unfaire Szenen wurden mittlerweile rausgepatcht. Die Verfolgung in/nach der Kirche und eine Verfolgung mit Father Loutermilch sind nicht mehr im Spiel.

     

    Das unangenehmste am Insane Run ist und bleibt trotzdem der Stressfaktor. Umso weiter man ist umso schlimmer wird es. Jeder Encounter treibt einem den Schweiß auf die Stirn und das Herz fängt an zu Rasen.

    Ich empfehle dadurch den Speedrun im zweiten Run auf Nightmare zu machen. Mit Walkthrough kein Problem un man kann somit beliebig lange Pausen machen während des Insane Run.

    Man muss sich trotzdem auf 2,5 Stunden extreme Anspannung einlassen!

     

    Ich habe vier Versuche benötigt auf Insane:

     

    1. Tot: bei Marta (Karren schieben)..Marta hat mich in diesem Falle nicht wie gewollt verfolgt und ich bin ihr somit in die Arme gelaufen.

    2. Tot: Sprung in der Heretic Cave :facepalm::xd: (hab mich nicht konzentiert und hab herumgealbert...normalweise keine schwierige Stelle)

    3. Tot: "The Last Supper-3" am Weg zum Seil. Bin links hinter einem Haus einen Gegner durch einen Bug in die Arme gelaufen.

    4. Run: Geschafft.

     

    Ich gebe eine 6-7. Mit Tendenz zur 7. Je nachdem wie man mit dem Stressfaktor zurecht kommt.

    Edited by Zotic3

    Share this post


    Link to post
    Share on other sites

    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now
    Sign in to follow this  

    ×