Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Kumbao

Members
  • Content Count

    2437
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Kumbao

  • Rank
    Gold State

Personal Information

  • Wohnort
    Köln

Recent Profile Visitors

3378 profile views
  1. Kumbao

    Cyberpunk 2077

    Wir werden jetzt wohl etwas offtopic, insofern jede weitere Diskussion gerne per PN. Aber das was Du da beschreibst ist so dermaßen fern von Lands of Lore und Might & Magic, dass ich nicht einmal mehr in der Lage bin, den Text mit den Spielen in einen Kontext zu rücken.
  2. Das ist auch einer meiner Hauptpunkte. Es gibt da jetzt weder ne wirklich denkwürdige Story, noch ein besonders tiefes und interessantes Universum. Identität und Alkeinstellungsmerkmal sind doch Humor und Optik. Als (wegen mir auch familientaugliche) Zeichentrickserie könnte ich mir Borderlands richtig gut vorstellen. Für einen Realfilm fehlt mir da einfach die Hook.
  3. Kumbao

    Cyberpunk 2077

    Mich beschleicht das Gefühl, Du hast die beiden nie gespielt
  4. Randy Pitchford hat sich "vertwittert" https://www.gamestar.de/artikel/borderlands-film-eli-roth-regisseur,3354527.html Da die Story von Borderlands 3 mit Schmackes vor die Wand gefahren wurde, Eli Roth jetzt nicht unbedingt für seinen guten Humor bekannt ist und der Stoff selbst schon nicht unbedingt um ne Verfilmung bettelt, hält sich meine Begeisterung in Grenzen.
  5. Ist jetzt nicht böse gemeint, weil ich weiß, dass Du es so gar nicht sagen wolltest/gesagt hast. Aber: nicht jeder Roma lebt diesen Lebensstil. Vielen anderen wird dieser Lebensstil durch Ghettoisierung aufgezwungen. Ich hab im Rahmen meiner Flüchtlingsarbeit auch mit vielen Roma gearbeitet. Die meisten waren ganz normale Familien, die ihren Kindern einfach nur Sicherheit und Perspektive bieten wollen. Ich konnte das immer gut nachvollziehen, denn meine Familie hat auch nix mit "Zigeunerromantik" am Hut. Bei uns gab es immer Kassler und Sauerkraut, Sonntags wurde die Lindenstraße geguckt, meine Oma hat mich ganz genauso mit Roy Black gefoltert, wie all eure Omas das mit euch gemacht haben und die einzige Fremdsprache, die bei uns gesprochen wurde war Kölsch. Warum erzähle ich das? Weil ich denke, dass es in dieser Diskussion kein "Pro und Contra" gibt. Es gibt auf der einen Seite Rassisten, auf der anderen Seite gibt es Menschen, die einfach nur ihr Leben leben wollen. Aber wie gesagt, mir ist klar das Du es so nicht gemeint hast.
  6. Es gibt noch Warhammer Inquisitor.
  7. Kumbao

    Cyberpunk 2077

    Natürlich muss man sowas aus der Zeit sehen. Das sollte doch selbstverständlich sein. Wobei ich bei Lands of Lore und Might & Magic jetzt nicht wüsste, wie man die noch schneller und komfortabler machen sollte.
  8. Als Sinti, aber auch ganz allgemein als Mensch, möchte ich gerne auf diesen Artikel auf SPIEGEL Online aufmerksam machen. https://www.spiegel.de/politik/ausland/osteuropa-politiker-hetzen-gegen-roma-a-fda59800-e7a2-442b-85e4-2b07a52b54b7 Es geht um Roma in Osteuropa und wie mit ihnen umgegangen wird.
  9. Op: Keine Comicgrafik, kein zu abgedrehtes Setting. Chapeau.
  10. Kumbao

    Marvel's Avengers

    220 Euro für ein paar Yps-Gimmicks und nen billigen Cosplay-Captain-America? Holy shit.
  11. Kumbao

    Cyberpunk 2077

    Nein, ist Echtzeit. Für mich muss auch nicht alles rundenbasiert sein. Witcher, Soulsborne oder die Elder Scrolls Spiele, soll wegwn mir alles so bleiben wie es ist. Schade finde ich es allerdings, wenn Spiele, die zuvor ein (gutes) rundenbasiertes Kampfsystem hatten, dieses zugunsten von Echtzeitkämpfen aufgeben (z.B. Fallout / Final Fantasy 7 Remake). Und klar könnte man anmerken, dass Cyberpunk sehr wohl auf einem Pen & Paper Rollenspiel basiert und dieses ein gutes, würfelbasiertes Kampfsystem hat. Aber hier warte ich erstmal ab. Zumindest Wizardry und Bards Tale waren ja rundenbasiert. Und das die anderen drei genannten jetzt sonderlich langsam gewesen wären, kann ich so auch nicht unterschreiben. Das waren schon ziemlich flotte, actionorientierte Kampfsysteme.
  12. Kumbao

    Cyberpunk 2077

    Okay, fair enough. Mir ging es nur darum, dass es mir auf Grund voriger Aussagen nicht ganz klar war. Die Perspektive ist allerdings fast so alt, wie das RPG selbst. Gerade die frühen Dungeon-Crawler, wie Might & Magic, Wizardry, Lands of Lore, Ultima Underworld oder Bards Tale wurden aus der Egoperspektive gespielt. Was jetzt Immersionskiller angeht. Ich finde es ja wesentlich problematischer, wenn meine Heldentruppe nicht über einen kniehohen Zaun klettern kann, ich komplette Häuser leer räume, ohne das die Bewohner sich beschweren oder meine Charaktere im Kampf zwar jede noch so garstige Verletzung binnen Sekunden heilen können, während der Zwischensequenzen allerdings jeden ihrer Heilzauber vergessen zu haben scheinen und nur hilflos zuschauen, während bestimmte Charaktere ihr Leben aushauchen. Ein dedizierter Knopf für Deckung ist da etwas, was ich bisher noch nie vermisst habe. Aber ich kann Dich nachvollziehen. Ich persönlich bin kein großer Fan von Echtzeitkämpfen in RPGs. Ja, selbst beim Witcher oder den Soulsborne-Spielen. Das hat jetzt weniger damit zu tun, dass mir die Mechanik keinen Spaß machen würden. Sondern an meiner eigenen Grobmotorik. Mein Charakter sieht in den Fights einfach nicht wie der elegante klingenschwingende Derwisch aus, den man in den Zwischensequenzen sieht, sondern eher wir ein besoffener Piñata-Spieler. Völlig orientierungslos, schwingt komplett planlos das Schwert um sich und ist für Freund und Feind gleichermaßen gefährlich, immer in der blinden Hoffnung, dass man irgendwas trifft was Plopp macht und etwas fallen lässt. Ich war schon immer eher Freund von Rundentaktik, da hier meine eigenen Defizite ausgeglichen werden. Zumindest im Sinne der Immersion.
  13. Kumbao

    Cyberpunk 2077

    Beantwortet hast Du es damit nicht
  14. Überarbeitung und Neugestaltung von Anthem Eigentlich soll man ja am Boden Liegenden keine zusätzlichen Tritte verpassen, aber wenn dieser Liegende so dermaßen drum bettelt.
  15. Kumbao

    Cyberpunk 2077

    Was Deckungssysteme jetzt mit RPG zu tun haben, weiß ich nicht. Mein Punkt war eher die Frage, ob Du ernsthaft behaupten willst, Skyrim sei kein Vollblut-RPG?
×
×
  • Create New...