Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
Zur Info: Es können aktuell keine E-Mails für Benachrichtigungen verschickt werden.

Kumbao

Members
  • Content Count

    2393
  • Joined

  • Last visited

About Kumbao

  • Rank
    Gold State

Personal Information

  • Wohnort
    Köln

Recent Profile Visitors

3163 profile views
  1. Kumbao

    Dragon Age 4

    Finde den Fehler
  2. Kumbao

    Dragon Age 4

    Das es welche gibt, die sich solche Urteile anmaßen ist ein trauriger Fakt. Und ich bin komplett bei Dir: ein Lets Play mag eine Hilfe sein, ob Dir ein Spiel tendenziell gefallen könnte, ersetzt aber nicht die Erfahrung, ein Spiel selbst zu spielen. Selbst wenn es um Telltale Titel geht. Aber: warum kann man seinen Support oder seine Leidenschaft für ein Spiel nicht fornulieren, ohne dabei den Kritikern undifferenziert ins Gesicht zu rotzen? Wir können gerne über Stärken und Schwächen dieser Spiele diskutieren. Und mir würde es niemals einfallen, Fans beider Spiele als Tools oder Idioten zu bezeichnen. Ich kann ihre Haltung uneingeschränkt respektieren, auch wenn ich sie nicht teile. Ich fänd es dann aber schon wichtig, dass mir als Kritiker (und hier dürfen auch durchaus Leute dazugehören, die die Spiele nicht gespielt haben, aber bspw die Veröffentlichungspolitik scheiße fanden) ebenfalls mit Respekt begegnet wird.
  3. Kumbao

    Dragon Age 4

    Wenn es Dir gefällt, dann ist das vollkomnen okay und es ist auch Dein gutes Recht, das so zu formulieren. Den Kritikern "Rudelinstinkt" zu unterstellen und jegliche Kritik auf "zu wenig Content" runterzubrechen, ist jedoch einfach nur schlechter Ton und hat mit der Wahrheit nichts zu tun.
  4. Ich hole den Thread mal aus der Versenkung. Mittlerweile ist die PS4 weit genug in ihrem Zyklus fortgeschritten, um ein erstes vorsichtiges Fazit abzugeben. Die Anzahl der Volltreffer ist bei der PS4 Generstion zwar nicht so hoch, wie bei der 3er. Dafür gehören aber die Games, die bei mir ins Schwarze treffen mit zu den besten Titeln, die ich jemals gespielt habe. Da ich diesen Thread nur nebenher auf der Arbeit verfasse, kann es ein Weilchen dauern, bis ich fertig bin. Aber keine Sorge, bis zur PS5 bin ich fertig. Weiter möchte ich gerne darauf hinweisen, dass ich einige der interessantesten Titel bisher noch nicht gespielt habe, weswegen sie natürlich hier auch nicht auftauchen. Dazu gehören unter anderem God of War, Hellblade und Devil May Cry 5. Also nicht wundern. 20.) Until Dawn Den Anfang macht dieses kleine Juwel. Entwickler Supermassive Games haben die bekannte Telltale Formel übernommen und einen kleinen, fiesen Slasher in der Tradition von „Evil Dead“ und „Wrong Turn“ geschaffen, der selbst die meisten echten Filme in Sachen Atmosphäre, Optik und Schauspielern (allen voran natürlich Oscar-Preisträger Rami Malek) übertrifft. Dass es dann zusätzlich auch einfach Spaß macht, die Schauplätze zu erkunden, kleinere Rätsel zu lösen und die Charaktere durch ihren höllischen Spießrutenlauf zu jagen, rundet das positive Gesamtbild ab. 19.) Broforce Zu viert, auf der Couch, ist Broforce kaum zu übertreffen. Kinohelden der 80er, 90er und 2000er, die sich durch Armeen von Gegnern mähen und dabei das halbe Level zerlegen hat nie mehr Spaß gemacht, als hier. Der Chaosfaktor ist hoch, die grafische Präsentation zweckmäßig, aber ansprechend und die Steuerung ist perfekt. Für mich der beste Couch-Coop-Titel dieser Generation (auch wenn Overcooked gefährlich nahe kommt). 18.) Bloodborne Eigentlich müsste Bloodborne noch viel höher auf der Liste stehen, denn in Sachen Atmosphäre, Optik und Gameplay ist Bloodborne beinahe der Platzhirsch. Auch das Steampunk-Gothic-Design spricht mich sehr an. Allerdings hat meine Grobmotorik und der gesalzene Schwierigkeitsgrad dafür gesorgt, dass ich das Spiel nie beendet habe. Dennoch, Bloodborne hat mir viele Stunden Spaß bereitet, bei dem keine Sekunde verschwendet war. 17.) Metal Gear Solid 5 In weiten Teilen ist MGS 5 eines der besten Open World Spiele überhaupt. Es verknüpft unheimlich tightes Gameplay, dass zum Experimentieren einlädt, mit einer ansprechenden Landschaft und der für Kojima typischen Verrücktheit in Sachen Story und Charaktere. Leider bremsen einige zweifelhafte Entscheidungen in Sachen Wiederverwertung alter Missionen, sowie das ziemlich verkorkste Ende den Spaß ein wenig aus, was eine höhere Platzierung leider nicht möglich macht. Trotzdem: MGS 5 macht höllisch Spaß! 16.) Monster Hunter World Mein erstes Monster Hunter, von daher fehlen mir hier Vergleichsmöglichkeiten. Mir hat die Monsterhatz jedoch extrem gut gefallen. Die Monster, Spieleklassen, Waffen und das Leveldesign sind ganz große Kunst. Da fällt auch die extrem schwache Story nicht ins Gewicht. Der Gameplayloop aus Monster umboxen, Waffen aufrüsten, größere Monster umboxen, hat mich allerdings nicht ganz abholen können. Vielleicht brauche ich einfach nur vernünftige Mitspieler? (blinzel, blinzel) So, muss jetzt mal wieder an die Arbeit. Werde das jetzt wieder nach und nach ergänzen. Über Feedback freue ich mich natürlich immer.
  5. Dann mache ich auch mal mit. Als Trauzeuge, auf der Hochzeit meines besten Freundes.
  6. Divinity 2 gehört für mich zu einem der besten Games seiner Generation. Tolle Story, Charaktere und taktische Tiefe in den Kämpfen. Einzig die Menüführung ist auf der Konsole ein wenig suboptimal, aber damit kann ich leben. 10/10
  7. @XLiveX hat es eigentlich schon perfekt zusammengefasst. Einzig die enorme Fokussierung auf RNG, die bisweilen einfach zu brutal ist, drückt bei mir den Spielspass ein wenig, weswegen ich "nur" 08/10 Punkte vergebe.
  8. Vom reinen Gameplay her der beste Teil der Reihe. In Sachen Story, Humor und Charaktere hingegen der Schwächste. Was aber kein wirkliches Gemecker sein soll, denn auch hier hat BL3 mehr Muckis, als die meisten anderen Games. Einzig der Umgang mit den Charakteren aus BL2 hat mich geärgert. 08/10
  9. Es ist zwar ein relativ simples Spiel, hat aber etwas ungemein meditatives. Dazu können einige der Levels durchaus etwas knackiger werden. Die grafische Präsentation gefällt mir ebenfalls. 07/10
  10. Jo, war nicht unbedingt meine Glanzzeit. Ich hoffe, ich kann langsam auch wieder in den Galopp übergehen. Aber es freut mich zu sehen, dass ihr alle noch da seid
  11. Heyho, zunächst möchte ich mich in aller Form bei allen Mitarbeitern hier im Forum entschuldigen. Einfach wortlos zu verschwinden ist keine Art und hätte so nicht passieren dürfen. Ich hatte einige persönliche Tiefschläge und hatte die letzten zwei Jahre viel mit Depressionen zu kämpfen. Ich hab mich aber soweit wieder auf mein Pferd gehievt. Sitze zwar immer noch etwas krumm im Sattel, ansonsten geht es aber wieder. Meine Trophäenleidenschaft ist zwar erloschen, dieses Forum hier hat mir aber trotzdem gefehlt. Ich hoffe euch geht es allen gut und ihr seid Gesund. Liebe Grüße, Björn
  12. Die Server des Multiplayerspieles Drawn to Death werden im März 2019 abgeschaltet. Danach ist es nicht mal mehr möglich, das Spiel überhaupt zu starten. Das Spiel war im März 2017 in der Line-up von PS Plus.
  13. Wenn der Leak sich bewahrheiten sollte, wäre ich mit Diablo weiterhin im Rennen
  14. Danke für die schnelle Antwort. Ich hab beides gemacht. Ich bin quasi Stammgast bei Devron, aber der bietet mir nur die jeweiligen normalen Daily Quests. Heroische Missionen hab ich auch schon einige gemacht, aber Ikora hat nichts für mich. Allerdings hab ich die beiden ersten DLC, aber Warmind noch nicht beendet. Vielleicht hängt das damit zusammen?
×
×
  • Create New...