Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

R.G.C.Punk

Warum gibt es selten Kinder in Games?

wenn kinder in game hinzu gefügt werden würden... war wäre euch da lieber  

82 members have voted

  1. 1. wenn kinder in game hinzu gefügt werden würden... war wäre euch da lieber

    • "lieber nicht es sollte so bleiben wie es ist"
      64
    • man könnte durch die wie durch zbs ein geist fahren/schießen"
      7
    • "das die wie kugelsicher wären und würd man die anfahren würde das auto einfach stehen bleiben"
      6
    • "ich habe eine bessere idee und poste sie"
      5


Recommended Posts

 

also ich meine damit games wie GTA oder Mafie usw ...

nein ich will die da nicht abknallen ich meine ja nur damit das game besser und realistischer rüberkommt...

wenn es so je kommen würde die erschaffer aber ne lösung finden müßten was fändet ihr da wäre ne tolle lösung?

also was würdet ihr besser finden?

"es bleibt wie es ist"

"man könnte durch die wie durch zbs ein geist fahren/schießen (so das denen nichts passiert )"

"oder das die wie kugelsicher wären und würd man die anfahren würde das auto einfach stehen bleiben"

was denkt ihr darüber denkt

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
 

Kinder nicht, genau aus dem Grund das man sie nicht töten oder irgendwie sonst "schänden" soll.

Tiere hab ich schon des öfteren in Spielen gesehen, die man auch töten konnte. Sogar in GTA. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

es gibt doch tiere ihn sehr vielen spielen und auch ab und zu kinder wie

ihn bioschock 1und 2

wieso sollten ihn mafia und co jehzt überall kinder herumlaufen viele leute würden die einfach abknalen

und die spiele macher denken sich schon was dabei

mfg mike

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

:D

also bei World of Warcraft zum Beispiel, da kann man ja Haustiere haben (die kann man finden, kaufen, was auch immer, gibt halt seltene und weniger seltene ...)

auf jedenfall kann man denen auch halsbänder und sowas anlegen und an der leine rum führen (kleiner gag im spiel) ... und irgendwann gabs mal ein event, da konnte man sonen kleinen jungen, also seinen "Knappen" sozusagen mit sich führen, der rannte immer hinter einem her, mit soner fahne/standarte in der hand... ich hab mal versucht dem auch ein halsband und ne leine an zu legen, das klappte aber nicht :D wäre auch zu hart gewesen...

generell denke ich, dass man grade bei spielen wie gta, sacred, mafia etc, wo es halt ne offene welt gibt und da ja npc´s rum laufen auch kinder einbinden könnte.

stimmt schon, manchmal kommt es einem so vor, als gäbe es nichtmal fussgänger kinder (gta) oder spielende kinder in einer mittelalter-fantasy welt... schon komisch.

aber abballern oder sowas sollte man sie natürlich nicht können^^

bei tieren noch weniger!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ja stimmt an zbs RDR hab ich nicht gedacht...

deswegen hab ich ja auch gefragt was ihr für einen lösungs vorschlag hättet...

ja abschlachten darum geht es ja um zbs kinder zu intigrieren aber so das man sie NICHT schänden kann

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Letztendlich bleiben es ja eh nur Pixel. Ob man den Pixeln jetzt was antut oder nicht.

Liegt denk ich immer am jeweiligen Spieler.

Auch wenn ich zwischendurch mal ein Kind über den Haufen ballern würde, dann würde mir das nichts bedeuten und ich weiss trotzdem zwischen Realität und Spiel zu unterscheiden.

Aber bei einigen Menschen ist das halt anders, daher bin ich der Meinung das es ruhig so bleiben soll wie es ist. Obwohls mir eig. auch egal ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

da sag ich doch nur

[url=http://www.youtube.com/watch?v=VIro_YWUoAs&]YouTube - Wise Guys: Kinder find ich nicht so toll[/url]

:biggrin5::biggrin5::biggrin5:

und in Spielen brauch ich die auch nicht wirklich :biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ich finde bei der Darstellung von Kindern,schwangeren Frauen, realistischen Tierquälereien und wehrlosen alten Leuten in Gewaltspielen hört der Spaß auf.

Sie sollten, wenn vorhanden nicht aktiv ins Spielgeschehen mit eingebunden werden, müssen sie ja meist auch nicht, weil die meisten Spielkonzepte-/stories dies nicht erfordern.

ich finde es o.k. so wie es ist.

Das oben Erwähnte im wirklichen Leben ja leider doch von Kriegen und Gewalt betroffen sind, muss in einem Shooter z.B. nicht noch extra spielerisch verarbeitet werden-das weiß man und das ist traurig genug.

Auch wenn es der Wirklichkeit entspricht, dass in einigen Ländern z.B Kindersoldaten grausam missbraucht und somit zu Tätern werden, möchte ich so etwas in einem Spiel nicht des Realismus wegen erleben.

Achtet doch mal, grad wenn man nen Thread erstellt auf die Rechtschreibung, oder fragt nen Freund der es für euch formuliert, weil man fast nicht kapiert worum es hier geht :-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

also bin bin da halt der meinung das es dann schon realistischer rüberkommen würde wenn da ne mutter mit zbs kinderwagen gehen würde ...

ich fände es aber wie gesagt dann gut wenn mann die kinder halt nicht zerfetzen &&& könnte sondern das die lediglich dabei wären...

das auge ist halt immer mit !!!

sowas wie kindersoldaten &&& solkte hier eigentlich nicht rein ich meinte es wie gesagt nur wegen des optischen

RECHTSCHREIBFEHLER + SCHLECHTE FORMOLIERUNG GIEBTS BEI MIR GRATIS MIT CONTROLLER IS HALT DOOF ZU SCHREIBEN

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Kinder stehen im realen Leben unter besonderem Schutz. Dieser Grundsatz sollte auch in Videospielen gelten. Wenn hier z.b. GTA genannt wird, kann ich mir nicht vorstellen das es für mehr realismus sorgt, wenn klein Erna mit Teddybär im Arm geradeso vor meiner Motorhaube wegspringt. Ich persönlich hatte schon bei Bioshock leichtes Magenziehen wegen den Little Sisters. Kinder haben in Videogames (und ich red jetzt nicht von Planet Minigolf) nichts zu suchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Also Kindersoldaten oder weiteres soll es nie in einem Spiel geben, dass finde ich das allerletzte!!!

Also ich finde das Kinder nicht in PS3 Spiele gesetzt werden sollen.

Aber Mensch ist Mensch und wenn man in einem Game eine Erwachsene Person oder ein Kind verschiesst ist ja fast das gleiche...

Versteht mich nicht falsch, ich will nicht dass Kinder in PS3 Spielen verschossen werden, da bin ich stirkt dagegen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

In Fallout 1 & 2 kann man auch Kinder töten.

Bei Fallout 3 gibt es auch Kids und man kann sie nicht töten.

Mal sehen wie sich das weiterentwickelt aber eine tierlose und kinderlose Welt wirkt merkwürdig.

Früher oder später kommt es eh im neuen GTA etc. wenn die Mehrheit der Leute einen andere Einstellung zu Videospielen hat.

Es hätte ja auch keiner an ein Level ala "No Russian" gedacht^^

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Kinder haben in Videospielen nichts verloren, würde es blöd finden ein GTA mit Kindern zu spielen, nur weil es realistischer ist.

Wenn Kinder rumlaufen und man sie umfahren/abknallen kann.

Nene lass mal

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Mir wäre es lieber, wenn sich zumindest die Umfrageersteller in den Grundzügen an Rechtschreibung und Grammatik halten würden... das ist doch echt nur noch peinlich.

Oder ist der Umfrageersteller vielleicht selber noch ein Kind? In dem Fall ziehe ich das Gesagte zurück und verweise auf die allgemeine Schulpflicht...

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Melikka und ich verweise dich auf den Spam-Thread da dein Beitrag rein garnichts mit dem Thema zu tun hat.

B2T:

Ich finde auch das Kinder einfach nicht in sowas reingehören, ich könnte mir vllt. Kinder in einem Spiel wie Heavy Rain vorstellen (oder sind da Kinder enthalten?Habe das spiel nicht) um alles noch ein wenig dramatischer zu gestalten aber bei einem reinem Killerspiel wie GTA oder Mafia 2, ne lieber nicht wie gesagt man könnte sie in die Story einbinden aber jetzt nicht das da Kinder auf den Straßen rumlaufen und man die dann alle abballern kann.

Ich kann zwar sehr gut Realität und Virtuelle-Welt von einander unterscheiden aber dennoch reicht es mir wenn ich schon den einen oder anderen Erwachsenen erschießen/vermöbeln kann, Kinder vermöbeln muss wirklich nicht sein, Kinder haben in solchen brutalen Welten wie sie oftmals in GTA oder Mafia dargestellt werden einfach nichts verloren.

Bei Spielen wie Heavy Rain wäre es meiner meinung nach eine gute Idee.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Wo ist eig. der wirkliche Unterschied? Ob Kind oder Erwachsener - Mensch bleibt Mensch.

Kindersoldaten sind mit Sicherheit eine schreckliche Sache, doch Kriege zwischen erwachsenen Menschen werden deswegen auch nicht harmloser. Trotzdem werden sie zum Teil zu Unterhaltungsprodukten.

In GTA beschwert sich hier auch niemand, dass man auf Zivilisten schießen kann. Wo ist der Unterschied, ob der Pixelzivilist wie 12 oder wie 20 aussieht?

Ich finde es auch eigenartig, dass hier manche Leute schon zehntausende Menschen virtuell über den Haufen geschossen haben, aber bei Kindern entsetzt aufschreien.

@rgcp: Kinder ins Spiel wegen mehr Realismus, aber dann soll man durch sie hindurchfahren können?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ich finde es gut wie es jetzt is und kann auf kinder in den spielen verzichten

um ehrlich zu sein is es mir auch noch nie wirklich aufgefallen das da keine kinder auf den straßen rumlaufen

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...