Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 89.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 6,9 Millionen Beiträgen sind wir das größte deutschsprachige PS4, PS3 & PS Vita Forum. Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten

    In unseren Spieleforen hast du als registrierter User die Möglichkeit dich für Online-Spiele zu verabreden und erhältst Antworten auf deine persönlichen Fragen rund um die Spiele oder Trophäen. Diskutiere mit Gleichgesinnten, finde neue Freunde und bleibe in Kontakt.

    Exklusive Features

    Als Mitglied kannst du unsere einzigartigen Features nutzen. Benutze unsere Spielesuche, behalte im Kalender anstehende Releases im Auge, wähle unterschiedliche farbliche Gestaltungen der Seite, erstelle dir deinen individuellen Platinbanner, handele im Marktplatz oder greife auf die großen Spiellisten zu, in welchen alle Spiele basierend auf unseren Bewertungsthreads sortiert sind.

    Bleib auf dem Laufenden

    Abonniere andere Mitglieder, Themen oder ganze Unterforen und stelle dir so einen individuellen Feed zusammen. Passe deine Benachrichtigungen an und lasse dir Neuigkeiten bequem per E-Mail oder Push-Up zusenden. So verpasst du keine neuen Inhalte deiner ausgewählten Themen und Foren.

    Teilnahme an Gewinnspielen

    Wenn es unsere finanziellen Mittel erlauben, veranstalten wir von Zeit zu Zeit interessante Gewinnspiele mit hochwertigen Preisen. Nur registrierte User des Forums können an diesen teilnehmen.

    Keine Werbung

    Registrierte Mitglieder genießen das Forum vollkommen werbefrei!


Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

SunRon

Internetanschluss - Problem

Recommended Posts

 

Moin Moin,

hoffe bin hier richtig gelandet. Falls nicht, bitte verschieben;)

Wie oben im Thread bereits steht, hab ich Probleme mit dem Internetanschluss.

Kurz zum Sachverhalt: Neue (gemeinsame) Wohnung mit der Freundin bezogen und natürlich Internetanschluss beauftragt, direkt bei der Telekom, wegen dem "super" Service :facepalm:

Erstmal haben die etwa 14 Tage gebraucht uns den Router zu schicken und jetzt wollte ein Techniker die Leitung frei geben und stellt fest, dass der APL-Kasten voll besetzt sei:eek6: Ein Lösungsvorschlag war vor Ort nicht zu finden und Telekom ist telefonisch nicht erreichbar (echt super Service), hab die (bei gefühlten 1000 Anrufen in den letzten Tagen) noch NIE erreicht:banghead:

Als wäre das noch nicht genug, übergab der Techniker uns gleich noch die erste Rechnung, die bis spätestens Ende nächster Woche beglichen sein soll.

Da bei uns aber alles über online Banking läuft (alles weitere also extra Kosten verursacht), sind wir schon beim ersten Problem (vom Zocken mal abgesehen). Wie zum teufel soll ich meinen ganzen Sch... bezahlen ohne das mir die Bank ne ordentliche Rechnung stellt? (Ich weiß, blödes Kontomodel, aber bis jetzt hats so ja immer hingehauen)

Hab auch schon überlegt Internet über Kabel zu beziehen, aber das ist bei uns natürlich nicht verfügbar :banghead: Und Sat bzw. Funk Internet ist im verhältnis gesehen unbezahlbar :cry2:

Am liebsten würde ich den Vertrag bei der Telekom stornieren!!

Hat jemand ne Idee wie ich mich weiter verhalten soll/kann? Bin für jegliche Idee/Anregung dankbar.

MFG

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

Danke für die Antwort.

Heut Mittag will nochmal ein Techniker vorbei schauen, d.h. für mich wieder mal ordentlich Minusstunden auf Arbeit, die ich dann erstmal wieder ausbügeln darf :banghead::banghead:

Bin aber mal gespannt was sich dann nachher ergibt. Ansonsten setz ich denen wie in deinem Link, schriftlich, ne Frist.

Aber was mich bissel wundert, der letzte Techniker (kp ob es nachher der selbe ist) hat versucht uns am Straßenverteiler (der voll ist) anzuklemmen, da er den APL am und im Haus nicht gefunden hat. Da unser Vertrag aber direkt über Telekom läuft müssen die doch wissen wo die ihre Kästen verbaut haben?:facepalm:

Hab auch Freitag Nachmittag den Vermieter mal erreicht und dort gefragt, der Hausmeister meinte der Kasten sei im Heizungsraum. Gesagt geschaut, aber nix da, es sei denn die haben das Dung eingemauert :skep:

Dannach und übers Wochenende war dort natürlich Niemand mehr zu erreichen. Auch über die Wochenendnotrufnummer nicht, was ich auch irgendwie sehr bedenklich finde :skep:

Versuch auf jeden Fall bis heut Mittag nochmal den Vermieter zu ärgern und bin dann mal gespannt was der Techniker sagt/findet.

Geb dann mal nen Feedback wenn ich etwas schlauer bin :smile:

PS: Mitm Handy kannst knicken, hab ich auch schon versucht, aber dafür ist der Empfang aufm "Dorf" einfach zu schlecht.

MFG

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Mach Dir nix draus...ich streite seit meinem Wechselauftrag Anfang September !!!! bis heute mit der Telekom und warte noch immer auf die Umstellung unseres Anschlusses auf IP...man bekommt es bei der Telekom auch nach 4 Monaten nicht auf die Reihe und schiebt die Schuld immer auf den DSL-Voranbieter der sogar noch zur Telekom gehört und mir schriftlich bestätigt hat meinen alten Anschluss schon vor 2 Monaten freigegeben zu haben.

Nach 1000 Beschwerden bei der Telekom, auch intern durch einen befreundeten Telekom-Techniker habe ich nun wenigstens mal einen Übergangszugang erhalten...ohne Worte.

Mein Tipp...wenn es funtioniert besorg Dir nen Surfstick...die bekommt man auch Vertragsfrei zu noch annehmbaren Preisen,damit hat man wenigstens einigermaßen geschiete Anbindung die für die Bangeschäfte und surfen reicht...zum spielen ist da meist die Volumenbegrenzung zu niedrig (bei mir z.B. 3 GB).

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

So, es scheint doch noch irgendwo wissende Angestellte bei der Telekom zu geben. Gestern war nun nochmals ein Techniker im Haus. Hat den APL natürlich auch nicht gefunden. ABER er war sich zu 98% sicher , dass der blöde APL in der Sparkassenfiliale steht. Dazu muss ich sagen das wir direkt über einer Sparkasse wohnen und die Sparkasse auch gleichzeitig vermieter ist. Zufällig war gestern auch noch nen Elektriker am Start und konnte die Aussage des Telekomtechnikers bestätigen, dass das Ding in der Filiale ist.

Problem bei der Geschichte jetzt (da aufm Dorf), die haben nur Donnerstag und Freitag Sprechtag :banghead::banghead: Also siehts diese Woche eher schlecht aus :cry2: Und der Techniker der Telekom meinte noch das die das Ding im "Sicherheitsbereich" stehen haben und er somit auch nicht einfach da rein könnte. Er bräuchte wohl eine schriftliche ankündigung seiner Vorgesetzten, dass das alles mit rechten Dingen vor sich geht :facepalm: (Unfassbar)

Ich also gleich nochmal beim Vermieter (der zuständigen Sachbearbeiterin) angerufen und unglaublicherweise auch jemanden erreicht. Natürlich ist die richtige Kollegin in Urlaub :banghead: und man könnte jetzt keine Auskunft geben wie sowas funktioniert, sich aber bemühen, informieren und spätestens nächsten Montag zurück rufen. Also wahscheinlich nicht :banghead:

Finds unfassbar, dass die alle unfähig sind! Die einen wissen nicht wo sie ihr eigenes Zeug verbaut haben und die anderen wissen nicht was alles in ihren eigenen Räumen steht!!

Also seh ich dieses Jahr schwarz für nen Internetzugriff!

An so nen Stick hab ich auch schon gedacht, wollte aber dopplete Kosten vermeiden. Wobei ich nicht einsehe, auch nur einen müden € zu zahlen solange da nix funzt.

Jetzt heißt es also mal wieder abwarten und hoffen.

Werde euch weiterhin auf dem laufenden halten wenn es was neues gibt, bzw, bin ich für weitere Lösungsvorschläge und oder Anregungen was ich noch machen könnte dankbar.

P.S. Die Servicehotline der Telekom (wenn mal jemand erreichbar) kannst auch vergessen. Die haben auch keinen Plan "sowas ist mir neu". Es gab zwar Zusagen, es wird zurück gerufen wenn man was wisse, aber die brauchen ganz schön lange um was zu wissen:skep:

Damit will ich jetzt aber nicht die Leute am Telefon denunzieren. (Also bitte nicht falsch verstehen) Die machen auch nur ihre Arbeit. Finds halt nur extrem schade, dass Kunden so im Stich gelassen werden und es immer nur irgendwelchen fadenscheinigen Ausreden gibt um sich irgendwie aus der Affäre zu ziehn.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Nur mal Rande: für den Zugang zum APL ist der Kunde verantwortlich, NICHT die Telekom bzw der Techniker. Ist leider ein Problem das sehr häufig auftaucht, auch weil die Telekom (wie alle anderen Anbieter auch) das nicht vernünftig kommunizieren. Auf jeden Fall ist es trotzdem so dass der Kunde im Endeffekt dafür Sorge zu tragen hat dass der Zugang zum APL beim Technikertermin gewährleistet ist. Insofern ist der Anbieter natürlich auch berechtigt evtl. entstehenden Kosten an den Kunden weiterzugeben.

Gruß, ein ehemaliger Telekomiker

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Moin Moin,

letztes Update ist schon ne Weile her. Aber ohne Internet ists meist schlecht hier unterwegs zu sein ;)

Also, wie erwartet ist es im alten Jahr nix mehr geworden mit Internet und auch jetzt ist zuhause noch nix Internet :banghead: Aber es ist Licht am Ende des Tunnels in Sicht. Mittlerweile ist bestätigt, dass sich der APL in der Sparkassenfiliale befindet und für den 8.1.15 ein Termin mit nem Techniker vereinbart. Jetzt heißt es also daumendrücken und wenns gut läuft bin ich ab morgen wieder öfters online :drool5:

Ich geb dann bescheid, wenn ich weiß was beim Termin rausgekommen ist:biggrin5:

Um vielleicht nochmal denen zu widersprechen, die sich eventuell angegriffen gefüllt haben weil ich mich über die Angestellten der Sparkasse bzw Telekom etwas aufgeregt habe. Es ging mir NIE um den Zugang zum APL an sich! Es ging schlicht und einfach darum, dass mir keiner sagen konnte wo der APL verbaut ist!!! Also falls ich jemanden auf die Füße getreten bin, sorry, war nicht so gemeint :biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Moin Moin und Hallo,

erstmal vorne weg, ich revidiere hiermit jegliche Aussage zu den Technikern der Telekom!!!!!! Und muss sagen, solche VOLLPFOSTEN sind mir echt selten untergekommen!!!!!! Ich glaub ich bin hier im falschen Film:banghead::banghead::banghead::banghead:

Warum das Ganze? Kurz zum Sachverhalt: Heute war zwischen 8 und 10 Uhr nen Termin zur Freischaltung des Internets gesetzt. Meine Freundin hat bis 10:30 Uhr gewartet, dann bei der Telekom angerufen mit der Aussage, dass versehentlich der Termin zwischen 8 und 10;30 Uhr gesetzt wurde. Da sie aber auf Arbeit musste, hat sie mich aus der Arbeit geholt (Eine super Chefin!!!!!! Danke nochmal für die Freistellung!!!! Ist ja schließlich nicht selbstverständlich.), da der Techniker ja jede Minute kommen müsste. Ich also bis 11;15 Uhr gewartet und dann selbst nochmal bei Telekom angerufen. Mit dem Ergebnis, dass der Termin von 12-18;30 Uhr gesetzt wurde:banghead::banghead: WIE BITTE?!?!?!?!!?! Die gute Frau am Telefon also direkt nochmal mit dem Techniker Rücksprache gehalten, der dann plötzlich meinte er sei 8;30 Uhr da gewesen und es wäre kein Zugang zum APL möglich. Ich so, WIE BITTE, NICHT EUER ERNST!?!?!?!!?!?!?!?!!?!?

Ich hab dann versucht die nette Frau über den Sachverhalt aufzuklären, dass es mittlerweile der 3te Termin ist, ich bereits einen kompletten Tag Urlaub sinnlos verblasen und durch Heute einige Minusstunden gesammelt habe. Und das der verkackte APL unter uns in der Sparkassenfiliale ist und die Techniker das eigentlich wissen müssten, war ja so abgesprochen:banghead:

Jetzt will sie sich kümmern und mich zurückrufen. Ich mein die am telefon kann nix dafür, aber hat der Techniker noch alle Latten am Zaun???? Ich glaub ich platz hier gleich!!!

Sorry aber das musste raus!!

In diesem Sinne, ich geb bescheid wenns was neues gibt.

EDIT: Ich glaub jetzt hackt es völlig!!!! Grad den Rückruf von der netten Telefonfrau bekommen. Jetzt behauptet der A.... von Techniker, er habe geklingelt und sogar versucht uns aufm Handy zu erreichen. Wenn ich den Spinner in die Finger kriege!!!!!!! So ein Affe!!!!!

Jedenfalls ist jetzt für morgen der nächste Termin angestezt. Ich ahne schlimmes.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Moin Moin,

ich weiß Doppelpost :biggrin5:

Aber nun zum neuesten Stand:

Wie erwartet ist der Techniker auch am Freitag einfach nicht erschienen :banghead::banghead::banghead: Der abgesprochene Termin wurde abermals nicht eingehalten, trotz dass ich vorher extra nochmal angerufen hatte (konnte mir sowas schon denken) und mir VERSICHERT wurde es kommt auf jeden Fall ein Techniker wie abgesprochen.

Also alles wie erwartet verlaufen, keine Aussage warum der nicht gekommen ist geschweige den mal ne Entschuldigung oder weiß der Geier was.

Solche Penner!!!!:banghead::banghead::banghead:

Soll heute nen Rückruf bekommen wegen neuer Terminabsprache. Nur super, dass das bei uns aus privaten Gründen erst Anfanf Februar wird. (Und nein, auch aus meinem Verwandten- bzw. Bekanntenkreis hat niemand Zeit völlig sinnlos auf die Terrorkom zu warten)

Echt super, habt ihr mal wieder ganz prima gemacht:banghead::banghead:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Intressante Story auf jeden Fall, wie siehts momentan denn aus?

Das beweist eindeutig, dass wir Internet technisch noch in der Steinzeit leben - in SüdKorea zB kannste Internetverträge TÄGLICH An und Abbestellen! Laut meinen Informationen soll das mittlerweile sogar stündlich gehen - und die Koreaner lachen mich für meine 200.000er Leitung aus

4052266712.png

bei denen würden die Beschwerden nur so hageln, wenn das Net so "lahm" wäre, die sind 1Gbit (also 1.000.000) Minimum gewohnt! - und nicht nur die, sondern die Schweizer langsam auch ;)

Aber hierzulande gilt leider schon eine 200Mbit Leitung als "krass" - eine Beleidigung für die Infrastruktur meiner Meinung nach, sehr schwach, dass nur 4% aller deutschen Inet Anschlüsse schneller sind - da ist noch sehr sehr viel Luft nach oben...

Ich hatte selber bisher in ALLEN Wohnungen mit ALLEN meinen Providern Stress (T-Offline, 1&1 und Unitymedia), sowohl zu Anfang mit dem Versand/Anschluss der Geräte, als auch während den Vertragslaufzeiten - es gibt halt scheinbar keinen Anbieter für den Internet kein "Neuland" ist lol - Servicewüste Deutschland eben, gewollt und nicht gekonnt! Daher kann ich auch keinen Anbieter im Besonderen empfehlen, denke mal die sind vom Service her alle gleich schecht ;) Wobei ich den meisten Trouble ebenfalls mit Tcom hatte damals... Selbst bei Unitymedia lief es nicht reibungslos, aber wenigstens kam der Techniker pünktlich auf die Minute, während die Leute im Call Center aber eher weniger wussten was sie fabrizieren - auf den techniker der Tcom hab ich ebenfalls damals vergeblich gewartet und wurde sitzen gelassen - allerdings ist das ewig her, das war 2006 wo ich noch im Abijahrgang war und schulfrei hatte, aber wenn mich das ein Tag Urlaub im Job gekostet hätte wäre ich ebenfalls ausgerastet...

Denke von Vodafone als ISP brauchen wir garnicht erst anfangen zu reden, da war ich persönlich nie, aber habe auch nie jemanden getroffen der sein Vodafone Hausinet Anschluss gefeiert hat, Kabel Deutschland (was ja ebenfalls Vodafone ist) soll wohl besser laufen als das Vodafone DSL, aber denen wird nachgesagt sie sollen lieber beim Mobilfunk bleiben...

Somit ist faktisch KEIN Anbieter richtig gut, man muss sich den Anbieter nehmen der am wenigsten schecht ist - und da würde ich bei DSL am ehesten zu 1&1 gehen, da bleibt einem zwar auch kein Stress erspart, aber dieser ist vermutlich kürzer als den Ärger, den man mit TCom hat...

Meine persönliche Erfahrung (ist ernst gemeint!!): Mit netten Worten am Telefon und Höflichkeit bin ich nie auch nur einen cm weit gekommen (betrifft alle Anbieter) - ich musste immer erst richtig ausrasten bis da mal was in die Gänge kam, es ist nunmal Deutschland! und um die Leute die pampig werden kümmert man sich halt zuerst, weil bei denen der Geduldsfaden schneller durch ist, als bei den Netten - daher lässt man diese auch warten...

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

" ich musste immer erst richtig ausrasten bis da mal was in die Gänge kam".

Wenn sich Leute mir (Ex T-Com Techniker) gegenüber so verhielten hab ich auch gern mal ohne Anschluss stehen lassen. Glaubt es oder nicht, die meisten Hotline-Mitarbeiter und Techniker wollen Euch wirklich helfen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Das gefühl hatte ich nie, ich wurde von jedem call center immer respektlos behandelt und wie ein idiot dargestellt nach dem motto "ist der stecker des gerätes auch drin und haben sie mal neugestartet?" Und an der stelle wo ich für nen trottel dargestellt werde bin ich schon auf 180, die tcom leute wollten mir sogar weiss machen, dass man nur mit nem speedport online gehen kann und mit keinem anderen router - nur komisch dass es dann mit meinem ASUS router immer geklappt hat... ich bin halt allergisch auf inkompetenz und wenn ich sehe, dass einer dafür bezahlt wird mir am telefon dreiste lügen bzw gefährliches halbwissen zu unterbreiten, dann beweg ich mich (zu recht) ganz schnell auf nem anderen tonfall...

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Das gefühl hatte ich nie, ich wurde von jedem call center immer respektlos behandelt und wie ein idiot dargestellt nach dem motto "ist der stecker des gerätes auch drin und haben sie mal neugestartet?" Und an der stelle wo ich für nen trottel dargestellt werde bin ich schon auf 180, die tcom leute wollten mir sogar weiss machen, dass man nur mit nem speedport online gehen kann und mit keinem anderen router - nur komisch dass es dann mit meinem ASUS router immer geklappt hat... ich bin halt allergisch auf inkompetenz und wenn ich sehe, dass einer dafür bezahlt wird mir am telefon dreiste lügen bzw gefährliches halbwissen zu unterbreiten, dann beweg ich mich (zu recht) ganz schnell auf nem anderen tonfall...

Kann ich nur bestätigen. Wenns um Call Center geht hab ich auch nen Derben Tonfall drauf. Anders kommt man da leider nicht weiter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Die Checklisten der Hotline Mitarbeiter sind für den Umgang mit Techniklaien konzipiert und die Hotlinemitarbeiter sind verständlicherweise auch keine Experten. Das ist bei den Dumping-Preisen für schnelle Anschlüsse auch nicht machbar. Wenn man höflich nach Weiterleitung zum 2nd Level Support fragt wird das in der auch gemacht. Ich hab den Job im Aussendienst wirklich gerne gemacht, aber Schreihals-Kunden kombiniert mit mieser Bezahlung (ca. 1400€ netto) haben mich irgendwann hinschmeissen lassen. An der O2 Hotline bin ich allerdings auch schon verzweifelt:facepalm:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Also ich habe bisher mit meinen Anbietern, einmal Unitymedia und 1&1, nur gute Erfahrungen gemacht.

Mich regt nur die scheiß Leitung bei uns hier im "Kaff" (25.000 Einwohner) auf..

Mehr als 6k ist nicht drin.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...