Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -
Dragarock

Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe  

10 Stimmen

  1. 1. Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    • 1 - sehr leicht
      0
    • 2
    • 3
    • 4
    • 5 - mittel
      0
    • 6
      0
    • 7
      0
    • 8
      0
    • 9
      0
    • 10 - sehr schwer
      0
    Durchschnitt: 2,7


Recommended Posts

Dragarock   
  • Beiträge: 37.061
  • BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!



    Hallo Community,

    hier könnt ihr die Schwierigkeit der platinum01.png Platin-Trophäe für dieses Spiel bewerten.

    • Voraussetzung dafür: Ihr solltet Platin erreicht haben, es zählt aber auch wenn ihr das Spiel gespielt habt und leider an Platin gescheitert seid. Schreibt auch bitte einen Post mit einer Begründung dazu.

    • Erläuterung zur Bewertung: Es geht um die Schwierigkeit der Platintrophäe (des Hauptspiels, ohne DLC), nicht aber um die Durchschnittsschwierigkeit. Wenn also beispielsweise 95% der Trophäen total leicht (= 1) sind, aber nur eine einzige Trophäe extrem schwer (= 10), dann sollte nicht der Mittelwert (= 5), sondern der höchste Wert (10) für die Abstimmung genommen werden. Wenn man an der Platin gescheitert ist, ist selbstverständlich mit 10 abzustimmen.

    • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die Bewertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, nutzt dafür bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit dem report.gif-Button.

    • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

    Euer

    Trophies-PS3.de-Team

    Das Team unterstützen?

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    - Anzeige (nur für Gäste) -
    Haptism   
  • Beiträge: 3.839
  • Ich gebe eine 2, da ich bei keinem Kampf in der Story Probleme hatte. Man muss einfach darauf achten, ein ausbalanciertes Deck zu haben (Nahkämpfer und Heiler reichen aber eigentlich, Bogenschützen und Buffer habe ich fast nicht genutzt).

    Karten aufwerten sollte man regelmäßig, aber auch nicht ständig. Ich persönlich habe es mehr als Nachteil empfunden, wenn man zwar eine starke Karte hatte, diese aber zu viel Mana zum Beschwören brauchte.

    Online wäre vielleicht etwas schwieriger, da aber kaum etwas los ist, macht man das sowieso mit einem Boostpartner und daher sind die Online Trophäen auch sehr leicht.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    der_marx   
  • Beiträge: 1.796
  • Ich hab für ne 4 gestimmt. Online ist es in der Tat mit einem Boost-Partner einfach, allerdings hat mich das letzte Gebiet und v.a. der letzte Boss-Kampf fast zum verzweifeln gebracht. Hier benötigt man auf jeden Fall ein sehr gutes Deck + ein kleines bischen Glück.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Nevan   
  • Beiträge: 34
  • Habe eine 3 gegeben, da man Online mit Boostpartner vor der eigentlichen Story schon sehr gute Karten und genügend Geld/ Rub Punkte bekommen kann.

    Das letzte Gebiet und der letzte Kampf stellen eine Herrausforderung dar. Jedoch war nur der Anfang hart, weil der Gegner viel mehr Ressourcen hat. Wenn die erschöpft sind, ist der Rest kein Thema. Ein wenig Glück ist jedoch immer dabei (Starthand ect.). Alles in allem ein einfaches und spaßiges Spiel. Lediglich die 300 Rubs und die ganzen Abstürze trüben den Spaß etwas.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Polarwölfin   
  • Beiträge: 3.802
  • Es war nicht wirklich schwer. Und mit Boostparnter war Online auch kein Thema. Dadurch hatte man schnell Karten, Geld, Rub P und Schlüssel genug für den Rest des Spiels.

    Mit der Voraussetzung hatte ich mir nach dem Boosting mein Deck zusammen gestellt und bin bis zum Endboss des Zusatzdungeons ungeschlagen und ohne Hänger durchgekommen. Nur bei ihr bin ich dann das erste und einzige Mal gestorben, lag aber an der schlechten Anfangshand von mir.

    Technisch lief alles top. Keine Hänger, kein Freez, kein Absturz. Da hatte ich mich nach all den Berichten im Netz auf mehr Probleme eingestellt.

    Alles in Allem aber eine normale 3. Es hängt halt auch vom Glück ab, egal ob es um die richtigen Karten auf der Hand geht, oder in den Card Packs.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    r3ven_wolf   
  • Beiträge: 1.116
  • ich gebe dem spiel eine 2 da es absolut nicht schwierig ist!

    wenn man paar gute karten hat also karten mit recht guten werten die relativ wenig mana kosten reicht hier wirklich die einfachste taktik aus,

    man braucht eigentlich nur melee und heiler, dann stellt man in jeder reihe nebeneinander einen nahkämpfer fusioniert diesen mit einen anderen und stellt in der reihe dahinter einen heiler,

    gehen den heilern die MP aus einfach einen neuen dann reinfusionieren,

    und manchmal kann sollte man einen gegner einfach durchlassen und ihm dir einen punkt abziehen lassen,

    weil es macht ja wohl kaum sinn bei einer feindlichen karte vor seiner eigenen burg immer wieder eine karte reinzusetzen die down geht währenddessen der gegner immer mehr karten aufs feld schickt,

    also lieber einen durchlassen um sich auf die anderen weiter vorne zu konzentrieren bzw der gegnerischen burg!

    so sollte es absolut keine probleme geben, habe vll. 2-3 mal in der story verloren weil ich eine schlechte start hand hatte.

    den boss im bonus chapter habe ich beim zweiten versuch erledigt da ich beim ersten ne schlechte starthand hatte!

    also alles in allen wirklich simpel und einfach, hätte mir hier mehr taktischen tiefgang gewünscht!

    die 2 gibt es nur weil ich 2-3 kämpfe in der story verloren habe und das spiel im rub modus ständig abgestürzt ist!

    der rub modus ist quasi ne 1 wirklich sehr einfach,

    nur halt ziemlich nervig.

    hab da für die meisten aufwertungen 10-30 sek gebraucht,

    nach ein paar rubs hat man in der regel den richtigen riecher an welcher stelle man piecksen usw. muss

    und was hier ungemein hilft ist einfach mit zwei finger gleichzeitig an der richtigen erogenen zone zu picksen, rubbeln, ziehen braucht man hier eigentlich garnicht!

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Sonkaioshin   
  • Beiträge: 1.379
  • Ich gebe eine 2.

    Wenn man nur halbwegs auf sein Deck achtet hat man keine Probleme. Ich hatte auch keinen einzigen Freeze, daher wurde das vielleicht gepatched?!

    Nur Online könnte man Probleme bekommen da 10 Siege in Folge und 100 Siege insgesamt, wenn es eine Community gäbe, recht schwer sein könnten. Allerdings hab ich nur einmal jemanden überhaupt online gesehen, daher kann man das nur mit boosten machen und ist damit auch kein Problem. Ansonsten wäre es ja fast eine 10 weil niemand da ist.

    Hier nochmal vielen Dank einen meinen Boostpartner.

    Insgesamt hätte das Kartenspiel Potenzial aber es gibt einfach niemanden online und offline ist es zu einfach, vor allem wenn man später bessere Karten hat. Das Rubbeln ging mir nach einer Weile auf den Keks ist aber auch wirklich einfach.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Firon   
  • Beiträge: 2.701
  • Von mir gibt's 'ne 3. Bin auch sehr gut durchgekommen und hab' nun einen Kampf knapp verloren (und einen wegen schlechter Starthand direkt wiederholt). Am Ende zieht der Schwierigkeitsgrad zumindest ein klein wenig an.

    Ein bisschen Mühe beim Deckbau sollte man sich aber schon geben und komplett kopflos drauflos stürmen führt wohl auch nicht immer zum Erfolg.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    XLiveX   
  • Beiträge: 5.155
  • Das Spiel hat wirklich keine große Schwierigkeit, einige Karte braucht man gar nicht. Auch die kryptisch abgekürzten Special-Skills braucht man gar nicht verstehen, da sie kaum Einfluss haben.

    Auch wenn ich das Genre mag und die Grundidee ok ist, leider ein sehr langweilig das Spiel, trotz quantitativer Überlegenheit versucht die KI immer dieselbe schwache Taktik. Dazu kommt noch eine Story, die schon am Anfang super langweilig ist und man irgendwann nur noch weglklickt und häßliche und peinliche Zeichnungen.

    Da es kein Selbstläufer ist und es sich nicht von selbst löst eine 3.

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen
    Realmatze   
  • Beiträge: 7.724
  • Eine 3. beim letzten Kampf hab ich 3 Anläufe gebraucht. Sonst war es einfach aber ich denke wer nicht gleich für sich die richtige Taktik hat wird sicher ein zweimal hängen bleiben.

     

    bis zur letzten Welt ein Deck aus nur Kämpfer und bogenschützen genommen, in der letzten Welt sind ein paar feen dazugekommen um das Deck komplett rot zu färben:)

    Diesen Beitrag teilen


    Link zum Beitrag
    Auf anderen Seiten teilen

    Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

    Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

    Benutzerkonto erstellen

    Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

    Neues Benutzerkonto erstellen

    Anmelden

    Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

    Jetzt anmelden

    ×