Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

haxe

Members
  • Content Count

    9
  • Joined

  • Last visited

  1. Ja, überhaupt kommen Bugs beim Rushen, wenn man Cutscenes überspringt und viel und schnell durch die Gegend fährt. Ich hatte beim ersten Durchspielen mit Story genießen, schön alle Aufgaben erledigen die mir gestellt wurden (damit man sauber schnellreisen kann) und behutsamen Vorgehen keinen einzigen Bug. Beim NG+ in Überleben II mit allen Szenen weiterschalten und ohne Schnellreise, aber mit vollgepimpten Bike hatte ich unzählige Bugs und eben auch den Höhlen Bug, weil ich gleich zu dem Plateau gelaufen bin wo der Kampf sein sollte. Ich hatte auch eingie Male in der Welt diesen "Durchfal
  2. Was für ein Platin-Theme, was für ein Avatar? Ich hab das Spiel vor über 2 Wochen platiniert und nichts bekommen. War das evtl eine Aktion damals? Ist ja nun auch schon nicht mehr neu das Spiel.
  3. Allerdings finde ich auch, es ist nicht zu viel verlangt hier nicht zu bescheißen und den Erbarmungslos und/oder Permadeath Modus so zu spielen wie gedacht: ohne Cheats und ohne Barrierefreimodus (sofern man keine Einschränkung in der Motorik hat). Bei einem Spiel wo das Gameplay so fair ist und die 100 % relativ easy sind, auch bei den DLCs wär es mir echt zu blöd zu bescheißen. Wenn ich was nicht schaffe, dann lass ichs halt. Oder übe. Meine Meinung. Hinzu kommt, dass es echt langweilig und auch etwas unwürdig ist 25 Stunden durch ein Spiel zu kriechen. Die normale Spielweise der beiden
  4. Habe Streets of Rage nur bei einem Freund gespielt weil kein eigenes Mega Drive vorhanden. Fand es durchaus spaßig und habe später Turtles 2 auf dem NES und vor allem Turtles in Time auf dem SNES geliebt. Ich war von Teil 4 auch positiv überrascht wie viel Liebe zum Detail, zum Original, aber auch zum Anspruch nicht nur zu wiederholen sondern noch hinzuzufügen darin steckt. Ich habe mit Leidenschaft die Platin Trophäe erarbeitet, was tatsächlich bei 2 Trophäen in Arbeit ausarten kann, die aber tatsächlich Spaß macht. Ja das Gameplay ist altbacken, ja Story ist Trash, ja es ist stumpf und
  5. ACHTUNG SPOILER! Ich finde das sehr gut auf den Punkt gebracht. Persönlich empfinde ich das Spiel aber noch ein bisschen schlechter. Ich komme aber auch von einem anderen Background: habe ich doch 1-3 nie gespielt und habe mir kurz vorher eine PS4 wegen Tlou2 gekauft. Daher lag die Messlatte leider schon sehr weit oben. Ich hatte mich auf Grund der Reviews auf ein perfektes Spiel gefreut, das ungefähr so ist wie tlou, nur nicht düster und wie Indy/Tomb Raider. Falsch. Einzig die Präsentation ist genial und der Grund warum ich das Spiel nicht noch schlechter bewerte. Selbst wenn die
  6. Ich spiele seit 1985 Videospiele. Das ist mit Abstand das beste, das ich bis heute in dem Medium erlebt habe. Das klingt heftig, aber es ist so. 10, 11 wenn es ginge. Das Spiel schafft etwas was ich nicht für möglich gehalten hätte. Neben all dem schon groß und breit beweihräucherten wie Grafik, Gameplay, Mimik, Story, Charakterausarbeitung, Sound, Regie sticht eines heraus was noch kein anderes Spiel geschafft hat: Sich selbst und das ganze Medium innerhalb eines Spieldurchgangs mehrmals auf unterschiedlichste Weise in Frage zu stellen und den Spieler gleichzeitig abzust
  7. Sehr gutes Spiel, mit sehr vielen Ecken und Kanten bei zugegebermaßen sehr vielen ineinandergreifenden Mechaniken. Etwas Luft ist noch nach oben, aber nicht mehr viel. Daher insgesamt eben "nur" sehr gut.
  8. Gespielt auf normal fand ich den Schwierigkeitsgrad genau richtig. Klar, nicht ganz so schwer aber ich merke mit meinen 41 mittlerweile, dass ich nicht mehr ganz so schnell die Gameplaymechaniken verinnerliche wie früher und Spiele gerne gemächlicher angehe. Gegen Ende sind dann selbst die Horden echt einfach. Spiele es daher auf Überleben II jetzt nochmal und die Herausforderungen (welche ja teils echt brutal sind). Hab also die Platin des Hauptspiels recht einfach geschafft, daher schwanke ich zwischen 2 und 3 (2 von der eigentlichen Schwierigkeit her, und 3 wegen der Dauer).
  9. haxe

    Days gone bug

    Hast du schon mal alles neu gestartet und es nochmal versucht (also Days Gone schließen, PS4 komplett aus und wieder hochfahren)? Ist ein etwas wursteliger Lösungsversuch, aber versuch doch mal ganz schnell wenn der Ladevorgang beendet ist auf Optionen zu drücken und im Menü zu speichern. Damit kannst Du vielleicht einen neuen, geringfügig anderen Rücksetzungspunkt schaffen. Wenn der Übergang von Ende Ladevorgang zu Anfang Spiel, bzw. sofortiger Tod zu kurz ist, drücke mal während der Ladezeit die PS-Taste. Das schickt Dich ins Hauptmenü der PS4. Bleibe da so lange wie Du glaubst,
×
×
  • Create New...