Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Hitman54

ist es nun gut oder schlecht?

Recommended Posts

 

mahlzeit!

könnten in dem threat bitte NUR leute die es haben reinschreiben was gut und schlecht ist.und NUR leute die es hatten aber wieder verkauft haben was sie bewogen hat es zu verkaufen?

ich spiele mit dem gedanken es zu kaufen bin aber verunsichert ob ich nun soll oder nicht!

da ich mich nicht auf diverse test´s im web von "seriösen" magazinen verlassen will!

am ende sind user wie kinder...sehr ehrlich!!!

haltet die sache übersichtlich und relativ kurz und keine sinnlosen post´s wie _ja find ich auch_ usw...!

danke mfg der micha

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
Guest
 

Ich hab schon einige Stunden gespielt und es lohnt sich definitiv. Für mich eines der besten RPGs die man auf der PS3 kaufen kann.

TW1 (PC) hat mir damals schon sehr gut gefallen, und TW2 ist nochmal ne Nummer besser. V.a. merkt man dem Spiel an dass es von einem europäischem Team (Polen afaik) entwickelt wurde. Während z.B. Oblivion ne knallbunte und "kinderfreundliche" Fantasywelt war erinnert TW2 eher ans raue Mittelalter mit seinen teils derben Dialogen (die übrigens sehr gut synchronisiert sind, eine der besten deutschen Synchros die ich je erlebt hab) und auch von der etwas desaturierten Farbpalette her.

Richtig gut gelungen sind die abwechslungsreichen Settings, z.B. Hatmandor mit seinen arabischen / ägyptischen Einflüssen macht richtig was daher, zumal dieses Setting relativ unverbraucht ist.

Spielerisch machts auch ne Menge Spaß, denn die Quests sind gut gemacht (allein wegen der Synchro) und im Gegensatz zu vielen anderen RPGs sind es keine "Kill 3 Monster vom Typ XY, Kill 5 Monster vom Typ Z"-Quests, sondern versprühren viel mehr Rollenspielcharm, wenn man z.B. in den Untergrund infiltrieren muss um nen Mord aufzudecken, etc.

Technisch kann man auch nicht meckern. Es sieht für ein PS3-OpenWorld-RPG sogar verdammt gut aus. Die Performance ist meistens sehr flüssig, und manche Texturen sind so knackig (da hochaufgelöst) dass ich mich frage wie die dass mit dem geringen VRAM der PS3 hinbekommen. Für ein OpenWorld Spiel ists technisch also wirklich sehr gut gemacht, und kein schlechter Port mit geringer Auflösung oder so. Wenn es jetzt noch AA gäbe könnt man meinen man würds am PC spielen. Leider stören hier und da ber besonders beim umsehen "Popups", also wenn man sich in nem Dungeon schnell dreht sieht man quasi wie die Räume am Ende eines Ganges durch den Sichtbarkeitstest erfasst und schnell geladen werden. Aber wie gesagt bin ich technisch weitaus schlechteres gewöhnt, Hut ab vor Reality Pump!

Was mir aber weniger gefällt, und auch bei TW1 nicht anders war, sind die vielen kleinen Bugs und Probleme die das ansonsten so großartige Spielgefühl trüben. Da werden Zwischensequenzen nicht getriggert, die Leiche eines Gegners der ein Questitem hatte ist durch den Boden gefallen und war unerreichbar, manchmal werden Sätze in Dialogen abgebrochen, es gibt kein DD 5.1 via Tos-Link (!find ich sehr schade, dadurch wirkt der Sound alles andere als toll!), NPCs stecken gerne mal im Boden, das Userinterface wirkt irgendwie total unfertig (beim Händler werden Items z.b. immer teilweise von nem Infohover überdeckt), etc.

Aber dass sind nur Kleinigkeiten, und wenn man erstmal in Hatmandor angekommen ist (~2h Spielzeit, je nachdem wie man spielt) wird man von der Atmosphäre in den Bann gezogen und es fällt schwer aufzuhören.

Fazit : Durch den europäischen "Touch" für mich sogar noch besser als Oblivion und damit das beste WRPG auf der PS3!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Leider muss ich Cthulhu-Kultist wiedersprechen. Auch ich habe Two Worlds 1 Sehr gerne gespielt und fand es Klasse. Als ich Two Worlds2 reingetan habe, machte sich das Gefühl breit, eines der schlechtesten RPG´s zu spielen was den Einstieg betrifft! Man wird am Anfang komplett überfordert was die Waffen und die Zauber Skills angeht. Alles wird binnen einer Stunde abgegrast und lässt dich mit vielen Fragen zurück!

Ich erleutere das mal anhand der ersten paar Spielstunden, wenn man das Portal repariert hat und in die erste Stadt in der die Hungersnot ausgebrochen ist angekommen ist! Man findet sich dort mehr schlecht als recht zurecht, da jeder NPC der auch nur irgend nen Käse zu erzählen hat mit einem Blauen Punkt auf der Karte angezeigt wird. Da knubbeln sich die blauen Punkte auf ein Paar Zentiemeter deiner MiniMap und man fragt sich was das soll. Da die Menü führung fürs Questlog und die Karte etc. sehr unübersichtlich ist (und das haben andere RPG´s mitlerweile viel besser gemacht siehe Oblivion und das ist uralt) und man gar nicht weiss wo man wie anfangen soll. Aber das ist nicht das Hauptproblem in meinen Augen.

Man macht sich von dort aus auf einen langen Ritt in Richtung nächste Stadt und RPG typisch, will man alles wegmähen auf dem Weg einem entgegen kommt um an die benötigten Erfahrungspunkte zu kommen. Da ist auch schon das Problem. ich fühle mich so ein wenig in die Zeit zurück versetzt, wo man bei Gothic 3 unbesiegbare Wildschweine vor sich hatte. Gegner reagieren je nach Waffe anders auf den ausgeteilten Schaden, was bedeutet, das man Stundenlang auf einen Gegner draufkloppt und dieser wirklich nichts bzw minimal an Energie verliert. Wäre kein Problem. Waffenset wechseln und platt machen. Klingt einfacher als es ist. Denn an diesen Wegrändern stehen nicht die gleichen Gegnertypen. Ein Bunt gemischter Mop von 3 Gegner greift einen an und diese rennen dauernd vor einem weg und man eiert hinterher und zieht noch mehr Gegner auf sich! Zum Beispiel schlage ich mich mit einem Strauss (was durchaus kein problem ist) aber dann kommt von hinten ne Feuerameise und die haut einen mit 2 Schlägen aus den Socken und ne Erkältung würde dem Vieh mehr Schaden machen als meine Waffen. (Vielleicht bin ich auch zu doof, hab zu der Feuerameise gelesen man soll was mit ner Fackel machen oder so aber die Fackel kann nicht als Waffe ausgerüstet werden) Auf jedenfall wird man andauernd in Gefächte gezwungen, die man eigentlich umgehen wollte. diese Feuerameisen als beispiel, besiegen mich immernoch und ich mache Ihnen keinen Schaden. Soviel zum Thema Einsteigerfreundlichkeit. Ich persönlich finde das sowas Frustet und ein Spiel unfreiwillig schlecht ausbalanciert sehen lässt. Dabei bin ich eigentlich was RPG´s angeht ein geübter Gamer. Von Gothik über Oblivion bis Fallout habe ich Sie alle gezockt und kein Game hat mich so geärgert. Das Skillen mit den Levelaufstiegen wird auch nicht Ingame erläutert. Man ist Hilflos auf sich alleine gestellt zu entscheiden ob die Punkte in Schwertkampf, Bogenkampf oder Zauberei investiert werden solln. Ist es möglich nur im Schwertkampf das Spiel zu bestreiten? Muss ich mich ausgewogen Skillen?? Alle diese Fragen werden nicht beantwortet und lassen den Spieler mit einem riesen Fragezeichen stehen. Dazu kommt das alles viel zu schnell geht. Kaum hat man mal 3-4 Gegner gelegt, wollen sie einem Tränke brauen nahe legen. Was ich eben angewand habe ist schnell vergessen, da das Spiel einen Punkt nach dem anderen durchgeht. Für mich Katastrophal für ein RPG.

Zu der Grafik muss ich erst Recht wiedersprechen. Ich habe einen solch Ätzenden dauer BLUR effekt nur selten gesehen und teils ist es schon so, das einem Kotzig wird wenn man rennt und sich umschaut. Nichts ist scharf wenn ich mich bewege. Ich muss stehen bleiben und dann kann ich mich langsam umschauen um alles ansatzweise scharf zu sehen. Die Weitsicht ist die reinste Katastrophe. Wir haben alle Gute Grafische Open World Spiele gespielt und für 2010 ist das einfach lächerlich! Man sieht nur Grob was sich auf 50-100 Meter vor einem befindet und dazu kommt dann wieder sobald man sich bewegt der Blur effekt. Detailreich ist die Welt auch nicht gerade. da habe ich lieber 5 Bäume weniger in der Natur stehen anstatt diese verschwommene Optik die Two Worlds2 an den Tag legt. Die Animation sind auch nicht herrausragend ganz im Gegenteil. Zumindest läd das Spiel sehr schnell Räume und Dungeons was bisher der einzige Vorteil ist den ich herraussehen konnte. Musik kommt kaum vor und auch die Synchro wirkt für mich eher Soap mäßig. Die Stimmen klingen aufgesetzt und passen einfach nicht. Das fängt beim Hauptcharakter an!

Der Mega Frust kommt aber wenn man mit dem Pferd reitet. Ich muss für eine Sekunde stehen bleiben oder zwei, damit mir das aufsitzen Symbol überhaupt angezeigt wird. Man stelle sich vor man ist in einem Kampf und wie oben beschrieben kommt ein gegner mit dem man nicht rechnet. Man pfeift aus dem letzten Loch aber ich muss erst ma stehen bleiben bis ich mein Pferd besteigen kann. Das ist ein Witz in meinen Augen. Auch wenn ich reite, kann ich das Pferd nicht geziehlt abbremsen, ich muss es auslaufen lassen, was mich schon des öfteren mit dem einen oder anderen Feind kollidieren lies.

Ich muss dazu sagen das das Spiel keine 60 Euro wert ist. Wäre es vor 1 1/2 Jahren oder 2 erschienen Okay aber ende 2010 ist das gesamt Produkt einfach nicht überzeugend.

Vielleicht hab ich was das Gegner bekämpfen angeht auch was missverstanden und man kann mich gerne eines besseren belähren aber alles in allem gefällt es mir als Rollenspiel nicht!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ich habe das Game zwar nicht, aber eine Antwort bekommst Du trotzdem.

Dafür gibt es folgenden Thread: Der Offizielle Spiele-Empfehlungsthread

oh man bitte nich falsch verstehen aber manche kapieren es nicht!

angenommen ich mach in dem threat von deinem link nen post dann wäre ich zb nr 2512.

danach machen 6 leute nen post zu nem anderen thema mein post wird übersehen und dann?mach ich 15 weitere postings bis einer auf meinen reagiert???

nein lieber poste ich im spieltthreat wo meine frage nicht übersehen wird und für die allgemeinheit beiträgt wie ich hoffe!!!

mfg

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Um mal auf die Frage zu antworten:

ES IST SCHLECHT!:banghead::banghead::banghead::banghead::banghead::banghead::banghead::banghead:

Habs auch schon im Allgemeinen Thread geschrieben, ich hab mich ja mit den diversen Bugs und den Lags abgefunden weil es eben viel zu wenige 3D RPG's für die PS3 gibt, aber das nun nicht mal der GROßARTIGE Multiplayer funktioniert setzt diesem Bugfest die Krone auf. Die sollen sich bloß mit nem Patch ranhalten und allen die es noch nicht gekauft haben geb ich mal nen Rat, wartet ein paar Wochen. Es wird jetzt sowieso sehr schnell billiger werden, dann lohnt es sich eher es zu kaufen.

Bevor der Multiplayer nicht funktioniert lohnt sich der Kauf einfach nicht. Spart euch die Kohle und holt es euch wenn die Bugs rausgepatcht sind und der MP läuft, dann bekommts ihr es warscheinlich schon für 20€ auf Marketplace oder Rebuy.;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Um mal auf die Frage zu antworten:

ES IST SCHLECHT!:banghead::banghead::banghead::banghead::banghead::banghead::banghead::banghead:

Habs auch schon im Allgemeinen Thread geschrieben, ich hab mich ja mit den diversen Bugs und den Lags abgefunden weil es eben viel zu wenige 3D RPG's für die PS3 gibt, aber das nun nicht mal der GROßARTIGE Multiplayer funktioniert setzt diesem Bugfest die Krone auf. Die sollen sich bloß mit nem Patch ranhalten und allen die es noch nicht gekauft haben geb ich mal nen Rat, wartet ein paar Wochen. Es wird jetzt sowieso sehr schnell billiger werden, dann lohnt es sich eher es zu kaufen.

Bevor der Multiplayer nicht funktioniert lohnt sich der Kauf einfach nicht. Spart euch die Kohle und holt es euch wenn die Bugs rausgepatcht sind und der MP läuft, dann bekommts ihr es warscheinlich schon für 20€ auf Marketplace oder Rebuy.;)

Ein Patch ist schon in Arbeit. Mittlerweile gibt es ihn schon für die PC-Version.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Das Spiel ist deffinitiv NICHT einsteigerfreundlich,...,kann ich wirklich nur Hardcore-RPGler empfehlen,..wie ich einer bin ^^,....,ne im Ernst,...DemonsSouls war schon schlimm was den Einstieg betrifft,...,aber hier,...

Das Handbuch hätten´ sie sich schenken können,..wird so gut wie gar nichts erklärt...

Trotzdem hat es "Atmosphäre und Charme",..wird die RPG-Gemeinde spalten das Spiel,..

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Das Handbuch hätten´ sie sich schenken können,..wird so gut wie gar nichts erklärt...

Hm, das letzte mal als ich ein Handbuch schaute war Zelda Ocarina of Time auf dem Markt...

@DdeFCON

Gegner Meckerei, zu wenig DMG, mit unterschiedlichen Waffen...

das war bei The Witcher genauso, da konnteste auch Stundenlang mit einem Stahlschwert auf einen Geist einkloppen. UND das WAR AWESOME! Außerdem gibt’s das Element auch bei anderen RPGs :facepalm:

Ich meine das ist ein RPG, da will ich nicht wie im GodMode alles und jeden ganz einfach Killen.

Deswegen machen mich deine "RPG" Kenntnisse ein bisschen Skeptisch. Fallout ist auch nicht mehr so viel % RPG, wie damals in 2D. Wenns zu schwer ist, dann kannste es auch auf einfach stellen, wenn dir das schon zu viel ist. Gibts viel schlimmeres heutzutage.

Ich würde es mal so sagen, du hast ZU Viel Erwartet.

Klar Two Worlds 2 ist jetzt nicht die Pure Awesomness, allerdings ist es nicht der Crap den du da verzapfst. Es ist ein solides, gutes RPG. Mit Macken.

K, das mit den Blauen Punkten für NPC ist schon bisschen doof gemacht, dass die Welt kleiner ist als der ganze Kartenbereich ist jetzt nicht so schlimm. Und das blurring mag am Anfang vielleicht etwas stören, aber mit der Zeit fällts mir schon garnicht mehr auf.

Die Dialoge finde ich sind sehr gut gelungen, die deutsche Syncro finde ich auch sehr gut. Sonst stelle ich jedes Game auf Englisch, aber hier sind schon viele Bekannte Stimmen dabei. Die Gothic Serie hatte auch keine todernsten Dialoge. Ich erinner mich da an:

"Held: Wie wärs mit...deine Mutter treibts mit Ziegen?"

"Kharim: Das tut sie vermutlich wirklich."

Ich sage es mal "freundlich",

das Spiel ist nicht für jedermann. Für West RPG Fans, die Herausforderungen mögen und nicht stundenlang durch eine Utopia RIESIGE Map latschen wollen, ists ein muss. Vorallem die Atmosphäre ist klasse...

Wie gesagt die Atmosphäre ist eben auf etwas anderes ausgelegt.

Hat für mich den Charme eines Gothics, und ich habe alle Gothic Teile gezockt.

Mir gefällt Two Worlds 2 viel besser als Teil 1, zocke es genauso gerne wie The Witcher, Gothic, Morrowind, Oblivion, Dark Messiah, Bards Tale, und den Rest den ich alle die Jahre in meine Sammlung aufgenommen habe.

Es gibt aber sowieso zu jedem RPG Lover & Hater, Personen die ZU Viel Erwarten, Personen die zu wenig Erwarten. Mag sein dass ich schon mit dem Schlimmsten gerechnet habe und es dann viel besser wurde.

Ist eben Geschmackssache. Ich finde Two Worlds 2 sollte jeder mal angezockt haben um sich selbst eine Meinung zu bilden. Klar, dass da der Mainstream meckert.

Was mir aber weniger gefällt, und auch bei TW1 nicht anders war, sind die vielen kleinen Bugs und Probleme die das ansonsten so großartige Spielgefühl trüben. Da werden Zwischensequenzen nicht getriggert, die Leiche eines Gegners der ein Questitem hatte ist durch den Boden gefallen und war unerreichbar, manchmal werden Sätze in Dialogen abgebrochen, es gibt kein DD 5.1 via Tos-Link (!find ich sehr schade, dadurch wirkt der Sound alles andere als toll!), NPCs stecken gerne mal im Boden, das Userinterface wirkt irgendwie total unfertig (beim Händler werden Items z.b. immer teilweise von nem Infohover überdeckt), etc.

Hierbei kann ich mich anschließen,

allerdings ist man das ja von den anderen Gerne-Titel gewohnt. Da passieren Bugs eben auch öfter als bei einem anderen Genre.

TheR777R hat ebenfalls recht, auch wenn er zu viele Ellipsen benuzt^^

Die RPG Fan Lager werden hier noch ein weiteres Mal gespalten, Sacred wird auch aus unterschiedlichen Gründen gemocht und Gehasst, nur ist Sacred 2 schwieriger lieb zu haben als Two Worlds 2.

Somit wars das mit dem Wort zum Sonntag :biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Es geht nicht um Gegner meckerei! Das ich mit nem Schwert nicht auf einen Geist einprügeln brauch ist mir auch klar, aber dann hast du nicht richtig gelesen sondern nur überflogen was ich geschrieben habe. Einem Physikalischen gegner wie einer Feuerameise mit einem Schwert keinen Schaden zu machen ist für mich wie im sitzen beim kacken den Pott nicht treffen. Wo isn da der sinn. Was das wirken von Magie im zusammenhang mit Schaden angeht, wird ja verdeutlich im "Tutorial" aber da sind es leuchtende (Geister) Skelette...... Jetzt erklär mir das ma mit der Feuerameise.

Und Leute Bitte der Blur effekt ist grauenhaft. Ich bewege mich nur ein Stück und erkenne nichts mehr um mich rum. Auch Ich zocke die Spiele wie Two Worlds 2 trotzdem, aber muss auch klar sagen, das diese oben genannten Punkte wirklich stören. Auch ich werde es spielen, da wie schon von den anderen gesagt, wenig RPG´s auf dem Markt landen. Aber mit Demons Souls ist das Teil überhaupt nicht zu vergleichen. Da fand ich den Einstieg vollkommen Human. Wenn ich da gestorben bin, dann war ich zu dumm bzw. zu schlecht. Aber diese Gegner Mop hetzerei mit hinterher rennen und dem kram ist einfach mies. Welches Tier das ich angreife würde weglaufen um dann kehrt zu machen um wieder anzugreifen?? Und das in einem Fantasy Szenario wo Wildschweine und "Feuerameise" bedrolich Gross sind! :D

Ich spiels doch auch, aber lobe nicht, wo nicht gelobt werden darf. Two Worlds war ein ambitoniertes Projekt, welches völlig am Ziel vorbei geschossen ist! Dazu kommt, das man sich mal die Previews in den Zeitschriften anschauen sollte, welcher Screenshot war denn da von der Konsolen Version? Keiner! Nicht ein einziger entspricht dem Endprodukt und sowas sollte gesagt werden. Also versteht mich nich Falsch, aber mit nem Gothic oder Oblivion kann das Game in 10 Jahren nicht mithalten, da hilft auch kein Patchen. Jedem seine Meinung ich aktzeptiere das es Gamer gibt die es gut finden, aber die sollten zumindest dazu stehen, das die Previews nur heisse Luft waren und ein solcher Blur Effekt jede Open World Spieltiefe demuliert! Es ist schade das solche Dinge immer überspielt werden von der Community! das ist auch bei Halo oder Assassins Creed so. Es gibt da noch dutzende Titel die man jetzt nennen könnte aber darum geht es grad nicht!

Ich verstehe Euch, aber versteht auch mich! ;)

Übrigens! Den Dialog in Gothic mit: "Held: Wie wärs mit...deine Mutter treibts mit Ziegen?"

"Kharim: Das tut sie vermutlich wirklich." fand ich richtig Gut :D:D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

@ LucifersAngel jetzt hast du meine volle Aufmerksamkeit:eek6:

Ich benutze zuviele "Ellipsen" ?!??...das erklär mir:biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

das spiel ist wirklich nicht gut. ich bin sehr enttäuscht weil der tiefenschärfe effekt und die immer wieder niedrige framerate mich wahnsinnig machen. weil mein sammeltrieb nicht befriedigt wird und solche animationen nicht mehr zeitgemäß sind. durch die niedrige framerate ist die steuerung total schwammig und sowas gibt mir dann den rest.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
das spiel ist wirklich nicht gut. ich bin sehr enttäuscht weil der tiefenschärfe effekt und die immer wieder niedrige framerate mich wahnsinnig machen. weil mein sammeltrieb nicht befriedigt wird und solche animationen nicht mehr zeitgemäß sind. durch die niedrige framerate ist die steuerung total schwammig und sowas gibt mir dann den rest.

Du hast ja so Recht. Was ich noch gar nich erwähnt habe. Das Pferd ist ja mal wirklich das letzte. Man steigt ab und es wird einem nicht angezeigt wo der gaul steht. Teleporter kann man mit dem Pferd nicht nutzen und somit ist es nur eine Frage der Zeit bis der Gaul als verschollen aka "LOST" gilt. Das hat mich wahnsinnig heute Morgen gemacht. Die Animation sind dazu wirklich richtig schlecht. Also so langsam macht sich bei mir das gefühl breit das Game schnellstmöglich zu verkaufen. Es geht derzeit in die Kategorie nicht spielbar unter all den misslichen Umständen!! :banghead::banghead:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Mein Pferd ist ständig weg,...,hole sie mir immer wieder aus irgendwelchen Lagern,..hab mich damit schon abgefunden....,also,..ich geh in nen Dungeon,..wieder raus,..Pferd is weg,..das ständig..

Mich fasziniert aber der RPG-Teil in dem Spiel dermassen,...das ich über viele kleine "Fehler"hinwegsehe...

Achja....die Trophie,..ein Musikstück auf 100 % zu bringen,wird nicht ganz so leicht werden...hab mal das Titellied auf ner Harve probiert,...ist für mich unmöglich !!!,...mann muss extrem schnell, teilweise 3 Tasten gleichzeitig drücken,...vielleicht wars ein schweres Lied,..wenn alle so sind,dann gute Nacht ^^

Edit: Framerate schlecht ??? wenn bei mir das Spiel "ruckeln"würde,...hätt ichs schon rausgegeben,...,läuft aber 1A,..egal ob ich laufe,..ob zig Gegner auf mich eintreschen,...nicht ein Ruckler

Das wär das einzige Manko,wozu ich keine Nerven hätte,..ein Spiel muss bei mir immer flüssig laufen....

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Jetzt geb ich meinen Senf auch mal dazu!

Ich hab das Spiel jetzt auch schon so einige Stunden gespielt und ich finde es gar nicht so schlecht! Die Atmosphäre stimmt, die Charaktere passen und kommen gut rüber, die Synchronisation ist auch gut gemacht (viele Stimmen die man aus den Medien kennt), also alles in allem ein guter RPG.

Ich gebe den Leuten recht die sagen das die Einstiegsfreundlichkeit nicht die beste ist und das ganz am Anfang wirklich viele Gegner kommen die man gar nicht besiegen kann!

Aber Leute, ich erinnere mich daran das das bei TW I auch der Fall war!

Also weglaufen und das funzt hier wenigstens (was ich in anderen RPGs auch schon anders erlebt habe)!

Das Spiel hat Fehler, ja, aber welches RPG hat das anfangs nicht (erinnert ihr euch an Gothic 3)? Wenn der erste Patch das löst, wunderbar.

Und zu "deFCon" muss ich mal was sagen: Du hast in deinem ersten Beitrag gesagt,

"Dabei bin ich eigentlich was RPG´s angeht ein geübter Gamer. Von Gothik über Oblivion bis Fallout habe ich Sie alle gezockt und kein Game hat mich so geärgert. Das Skillen mit den Levelaufstiegen wird auch nicht Ingame erläutert. Man ist Hilflos auf sich alleine gestellt zu entscheiden ob die Punkte in Schwertkampf, Bogenkampf oder Zauberei investiert werden solln. Ist es möglich nur im Schwertkampf das Spiel zu bestreiten? Muss ich mich ausgewogen Skillen?? Alle diese Fragen werden nicht beantwortet und lassen den Spieler mit einem riesen Fragezeichen stehen. Dazu kommt das alles viel zu schnell geht."

Das mit dem Skillen wird kurz erwähnt, dann kommt noch dazu, wer lesen kann braucht keine Erklärung für die Skills. Es wird alles beschrieben, du musst nur mit dem Mauszeiger auf den Skill gehen und du bekommst eine Erklärung, welcher für was gut ist! Und zu guter letzt noch was dazu, welches RPG hat Dir jemals vorher gezeigt wie du Dich Skillen sollst? Ich kenn keins und das ist ja der Sinn eines RPGs. Du sollst Dir Deinen eigenen Charakter machen wie du es willst!

Ich hab noch nie vorher gewusst (ohne in irgendwelchen Foren zu stöbern) ob ich als Schwertkämpfer das Spiel auch schaffe!

Ich kann nur zu guter letzt sagen, wer RPG mag sollte es sich mal anschauen! Leiht es euch aus oder kauft es billig von jemanden ab. Aber am Ende bleibt nur zu sagen und das zählt für jedes RPG, ob es Dir gefällt ist Geschmackssache!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Es geht darum das normale Gegner scheinbar unbesiegbar sind. Bei Fallout kriegt man auf die Mappe wenn ein Supermutant kommt und bei Two Worlds? Da kommt´n Regenwurm ausm Boden und haut dich weg. Darum geht es. Bei Fallout ist das was kreucht und fleucht auch besiegbar und nur grössere Kalieber oder wirklich Stärker aussehende Gegner sind ein problem. Aber bei Two Worlds 2? Hmmm,.... Wieso kann ich so nem Lager der Varns alles problemlos wegholzen wenn sich andere wesentlich mickrigere Gegner als problem raustellen? Es gibt keine Visuelle Norm für den Feind was die Stärke angeht. Das mit dem skillen hast du auch Falsch verstanden! Es geht sich darum, das egal wie ich mich skille am anfang, einige wirklich lächerliche Gegner einfach nicht besiegbar sind. In einem Guten RPG habe ich immer ein hintertürchen, welches mir erlaubt den Spieß umzudrehen! Hier ist das nicht der Fall. Ich habe verstenden, das Ihr das gut findet und damit zurechtkommt, aber leider geht es heute zu Tage um Verkaufszahlen und wenn ein Entwickler ein Spiel so auf den Markt bringt, brauch er sich nicht zu wundern wenn er pleite geht. Es geht auch nicht um den berühmten Casual Gaming Punkt da versteht Ihr mich Falsch. Jedes andere RPG macht es besser und wir werden ja sehen wie es sich verkauft und ob jemals ein Two Worlds 3 kommt. Hoffe Ihr versteht was ich damit sagen will.

Ich verkaufe Videospiele und sowas kann man sich zum Weihnachts Geschäft nicht erlauben. Wann peilt Ihr das? Wegen so nem Mist gehen Entwickler pleite. Was nützt euch das wenn von 10 Leuten 3 damit zurechtkommen? Ich verstehe das nicht. Die Videospiele Branche braucht nen Aufschwung und keine Rückschritte in sachen Gameplay.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Das Spiel ist super!:smile:

Vor allen Dingen - ich komme vom Multiplayer nicht weg.

Und man hat dann sogar sein eigenes Dorf, dass man auch ausbauen kann.

Und in diesem Dorf hat man dann auch sein Heim mit einer charkterübergreifenden Spielerkiste.

Die Grafik ist ne Bombe, denn manche Texturen sehen echt verdammt gut aus. Und auch die verschiedenen Welten sind alle mal hübsch designt worden(wusste gar nicht dass ein Wald so schön sein kann)

Und der Blur Effekt gefällt mir auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Es geht auch nicht um den berühmten Casual Gaming Punkt da versteht Ihr mich Falsch. Jedes andere RPG macht es besser und wir werden ja sehen wie es sich verkauft und ob jemals ein Two Worlds 3 kommt. Hoffe Ihr versteht was ich damit sagen will.

Ich verkaufe Videospiele und sowas kann man sich zum Weihnachts Geschäft nicht erlauben. Wann peilt Ihr das? Wegen so nem Mist gehen Entwickler pleite. Was nützt euch das wenn von 10 Leuten 3 damit zurechtkommen? Ich verstehe das nicht. Die Videospiele Branche braucht nen Aufschwung und keine Rückschritte in sachen Gameplay.

Du haust aber mächtig auf die Kacke O.o

Also das beste RPG ist es NICHT!

ABER es gibt deutlich schlechtere Spiele.

Gerade das RPG Genre ist doch sehr dünn... und wenn ich mir dann ein Fallout NV angucke das von vorne bis hinten freezt werd auch ich sauer.

Bislang macht Two Worlds mir aber ne Menge Spaß, toller MP & eine nette Mainstory.

Das mit den Gegnern hab ich noch nicht feststellen können.. bin noch nicht so weit im Spielverlauf.

Allerdings wofür gibts einen Schwierigkeitsgrad ^^

Auf der anderen Seite wird gejammert es sei zu schwer auf der anderen es sei zu leicht -.- und dann lass es doch ne Kakerlake sein die mich killt.

Ob mich jetzt nen Yeti, ne Mücke oder en Mensch killt, heißt doch alles "Game Over"

Und ich bin Zahnarzthelferin, wir verkaufen Zähne und glaub mir wir haben auch nichts zu Lachen, wenn Leute mit bis auf den Stumpf verfaulten Zähnen zu uns kommen ;)

Soviel zu Erhalt & Leistung

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Und ich bin Zahnarzthelferin, wir verkaufen Zähne und glaub mir wir haben auch nichts zu Lachen, wenn Leute mit bis auf den Stumpf verfaulten Zähnen zu uns kommen ;)

Haha, der war gut.

Ich bin Arzthelfer und bei uns gibt es auch weiß Gott schlimmeres als ein Two Worlds 2.

Obwohl ich bei manchen Patienten auch gerne Game Over gehen würde! xD

Aber Two Worlds 2 macht richtig Laune.

Klar es ruckelt mal, und teilweise sind Gegner echt zäh aber so ist das in einem guten RPG. Wo bleibt denn die Herausforderung, wenn man zu beginn alles plätten könnte, was kommt und jeden Bereich besuchen kann. Dann würd ich nämlich erst sagen, dass die Entwickler mit dem Genre irgendwas falsch machen.

Bis jetzt bin ich begeistert von dem Spiel. Die Welt ist hübsch und athmosphärisch...leider für meinen Geschmack ein Stückchen zu leer was so Gebiete außerhalb einer Stadt angeht und es gibt recht wenig abseits der Wege zu entdecken aber ich bin ja auch erst auf der ersten großen Insel, also diese Savanna und da würd ich auch nicht leben wollen oder mir groß was aufbauen.^^^

Freu mich schon auf den Wald.

Achso und um Mal noch ein paar negative Punkte zu nennen:

- Pferd (ist ständig weg)

- Ruckelt ab und an

- Animationen nicht die besten (aber auch nicht die schlechtesten)

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...