Jump to content
- Werbung nur für Gäste -

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Weihnachts_hase

Wie würdet ihr GH6 und die daazugehörige Gitarre bewerten?

Recommended Posts

- Werbung nur für Gäste -
 

also ich hab mir jetzt dazu eine holzgitarre geleistet, weil ich mit den goriginalgitarren nie wirklich zufrieden war. das geld lohnt sich wirklich!! es lässt sich darauf viel besser spielen!

Loger_Moore.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

servus erstmal, also ich find gh6 bisher das beste gh von allen (super setlist, geile engine, coole verschiedene herausforderungen, geile story, bestimmte animationen, z.B. wenn man bohemian rhapsody spielt, am anfang stellt sich die band zu viert zusammen und singt :), coole charakter mit guten fähigkeiten, außerdem sind noch die importierbaren songs zu erwähnen, was auch gut ist aus meiner Sicht). Alles in allem ein sau gut gelungenes spiel wie ich finde und deswegen bekommts auch von mir eine 94% bewertung!

Zur Gitarre: aus meiner sicht auch sehr gut gelungen, den anschlag bekomm ich jez besser zu fassen,was bei mir des strummen erleichtert, aber des kann ja bei jedem anders sein. des tremolo is auch gut, leicht beweglich und benutzerfreundlich. die frets, also die 5 tasten, sind diesmal nicht so sehr aus der gitarre ausgetreten (ich mein, wenn man die gitarrre waagrecht hält und sich die tasten anguckt, finde ich sind die tasten von der höhe her, nicht so sehr draußen wie bei der world tour gitarre (Vergleich mit WT gitarre, weil ich eine habe:smile:). Somit ist es für mich leichter solos zu spielen, weil dann meine finger nimmer so sehr wehtun, weil man die frets jez leichter reindrücken kann, aber da kann sich ja jeder selbst davon überzeugen.

Da es ja jez keine slide leiste mehr gibt, finde ich das garnet mal so schlimm, 1. weil ich die slide leiste eh net oft benutzt hab, sogut wie kaum und 2. wenn ich ein solo mit beiden händen gespielt hab, bin ich manchmal auf die slide leiste draufgekommen und dann hab ich immer meinen multiplikator verloren, was mich letztendlich dann doch schon ein bisschen gestresst hat.

des design der gitarre finde ich auch gut gelungen ich hab die flammen wings, würde aber auch gerne die axt wings haben :biggrin5:

Im großen und ganzen alles sau gut und auf jeden fall sein geld wert.

Letztendlich bleibt mit nur noch zu sagen: Let´s rock und wir sehen uns online! also haut rein und schreibt eure meinung zu gh6 und der neuen gitarre:smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Das Spiel ist super, aber bei der Gitarre habe ich gemischte Gefühle.

Anschlag: Die Strumbar fühlt sich besser an als bei der GH5 Gitarre, guter Anschlag, eindeutiges Feedback und kein Quietschen. Die Notentasten sind meines Erachtens identisch mit den Vorgängern, erkenne da absolut keinen Unterschied. Grifflänge finde ich ideal, auf die Sliderleiste kann man getrost verzichten.

Tremolo: Wurde von der Les Paul Gitarre übernommen – und hier liegt meiner Ansicht nach die einzige richtige Schwäche. Das lange Tremolo von der GH5 Gitarre mit dem größeren Plastikstück an der Spitze lag mir deutlich besser zur Hand, während ich das kurze Tremolo der neuen Gitarre nach längeren Pause erst für einen kurzen Moment suchen muss. Man verliert es öfter aus der Hand. Werde mal schauen, ob sich da was modden läßt.

Gewicht: Sie liegt schwerer in der Hand als die GH5 Gitarre, fühlt sich dafür aber am Gehäuse besser an, weil sie an den Seiten flach abgerundet ist. Insgesamt ist die Verarbeitung erstaunlich gut. Den USB Empfänger kann man im Gehäuse transportieren, es ist ein Steckplatz unter den Griffabdeckung vorhanden. Genial finde ich die Möglichkeit, die Seitenteile abzunehmen. Habe gestern nacht komplett ohne Flügel gespielt. Man hat deutlich weniger Gewicht und die Gitarre liegt erstaunlich gut in der Hand. Keine Ahnung warum, aber irgendwie gefällt mir auch die Optik. Die mitgelieferten Battle Axe Wings aus der Vorbestellung habe ich darum auch gar nicht erst ausprobiert. Wer sie haben möchte, kann sich gerne per PN bei mir melden.

Fazit: Werde vorerst bei dieser Gitarre bleiben. Wenn ich mit dem Tremolo gar nicht klar komme, wechsle ich wieder zur GH5 Gitarre. Aber insgesamt ein wirklich gutes Teil.

gh6gitarre.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

die gitarre an sich is sau geil bloß der anschlag ist bei mir kaputt ( ich hasse sowas warum eigentlich immer ich ey :banghead: )

war heut bei trophytaker ( guter kumpel von mir ) und seine gitarre funktioniert sooooooo geil hat das bock gemacht hab auch gleich bei ihm die paar song trophys geholt

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ich find die gitarre auch geil, nur leider habe ich folgendes problem:

mehrere stunden läuft alls gut, aber plötzlich kann ich nicht mehr nach unten anschlagen, mir nichts dir nichts, klappts einfach nicht mehr. nach oben ist kein problem, so mache ich es im moment, geht zwar auch ist aber gewöhnungsbedürftig. kennt jemand dieses problem? und ich hab von anfang an drauf geachtet nicht zu feste reinzuhauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Das darf normalerweise nicht passieren. Der Anschlag nervt mich gerade noch aus einem anderen Grund: Es quietscht. Kann man das Problem fixen? Einschmieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Das darf normalerweise nicht passieren. Der Anschlag nervt mich gerade noch aus einem anderen Grund: Es quietscht. Kann man das Problem fixen? Einschmieren?

Ein zwei Tröpfchen Öl haben noch nie geschadet :biggrin5:

Hab auch immer so Quietschmodelle erwischt, aufgemacht, die kleine Stange hinter dem Anschlag entfernt und schön mit ein wenig Öl eingerieben. Danach ist wieder Ruhe!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Also ....ich hab erstmal erste Eindrücke des Spiels einholen können:

+ geile Setlist

+ Story Mode und das ganze drum rum (Mächte, schnelles spiel+ etc pp)

+ Star Herausforderungen sehr umfangreich gestaltet (im vergleich zu GH5)

+ Sehr geiler schwierigkeitsgrad (wieder mal fordernd, aber siehe letzter - punkt)

- GH5 Engine an gitarre, bass, vocals (drums hab ich noch nicht gespielt)

- zT viel zu overcharted (um den schwierigkeitsgrad noch höher zu halten, als er sein müsst)

Im Endeffekt steht wirklich: Setlist und die cool gemachten Modes gegen die Engine - hab mich ja damals scho über WT Engine aufgeregt, aber GH5 wurd ja noch schlimmer, warum muss man bei activision immer beim schlechtesten bleiben? oO

Darunter wird das Spiel (bei mir) insofern drunter leiden, dass spiele/ songs nur importiert werden, aber kein DLC dazustoßen wird.

hoffe, dass ich nach ausgiebigem anspielen besser uber die Engine reden kann, werd für platin ja noch einige spielstunden dran sitzen :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Bei mir sieht das mit der Setlist "leider" anders aus. Irgendwie gefällt sie mir nicht. Das liegt wohl aber auch daran, dass ich von den meisten Songs noch nie etwas gehört habe. Hätte mir ein paar mehr "kommerziellere/Poprockige" Lieder gewünscht. Ich werde bei der Setlist das Gefühl einfach nicht los, dass man evtl. bei der Entwicklung Kohle sparen wollte für teure Lizenzen von bekannteren Lieder, kann mich aber auch täuschen. Nichts desto trotz hab ich mir das Spiel gekauft, weil ich dachte, dass vielleicht der ein oder andere Überraschungssong dabei ist, der mich total vom Hocker reißt. Bis jetzt leider nicht, vielleicht kommt das ja noch wenn ich die songs öfter spiele.

+ Story Mode und das ganze drum rum (Mächte, schnelles spiel+ etc pp)

+ mehrere Herausforderungen pro Song (auch für importierte Lieder)

+ endlich eine brauchbare Sortierfunktion fürs schnelle Spiel)

+ offene Bass Sustains

- Setlist, aber das ist nunmal Geschmacksache und darüber lässt sich nicht Streiten ;o)

- ich würde mir mal eine Art Karaokefunktion wünschen, dass man den Songtext sich immer anzeigen lassen kann (evtl. unter dem Highway) zum mitgröhlen wenn man Gitarre, Bass oder Drums spielt

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Meine GH5 Gitarre ist komplett kaputt gegangen.

Bei meiner ersten Les Paul war der anschlag kaputt -> umgetauscht neue bekommen und der anschlag ist wieder lasch und federt kaum zurück :banghead:

Geht die neue Gitarre auch so schnell kaputt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Hat jemand schon die GH6 Gitarre geöffnet, um sie zu ölen? Hab alle Schrauben gelöst und bekomme das Teil ums Verrecken nicht auf. Am unteren Ende läßt sie sich nur ungefähr bis zur Start / Select Taste öffnen, dort scheint sie bombenfest befestigt zu sein.

Jemand Erfahrung? Hab auch versucht sie von oben zu ölen, ohne das Gehäuse zu öffnen. Aber da kommt man echt nicht bis zur Befestigung runter.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ist evtl. noch eine Schraube unter irgendeinem Aufkleber/Garantiesiegel?

Ich würde meine GH5 Gitarre auch gerne mal öffnen die quietscht ebenfalls wie SAU.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
Ist evtl. noch eine Schraube unter irgendeinem Aufkleber/Garantiesiegel?
Unten am Körper der Gitarre sehe ich nichts verstecktes, nur innen im Griff ist eine Schraube mit 'nem Garantiesticker überklebt. Aber das hat nichts mit der klemmenden Stelle zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

also das spiel ist recht geil ^^

aber die gitarre ist bei mir auch schon kaputt -_-

nach 4 stunden spielzeit tats der anschlagschalter nichtmehr

also find ich die gitarre nicht so gut :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Spiel und Tracklist ist endlich mal wieder was ganz feines:-)

Die Klampfe ist an und für sich nicht schlecht, meine Freundin hatte immer das Problem, dass sie schlecht um den Korpus der Git kommt, jetzt lassen wir die obere "Axt" einfach weg und gut ist.

Anschlagschalter ist etwas kürzer, dadurch präzieser und leiser, Freds sind auch okay.

Tremolo ist kürzer...dadurch noch mehr SP wiuwiu:-)

Schlecht finde ich:

der SP knopf und das Tremolo sind zu dicht zusammen im eifer des Gefechts kommts da bei mir zu komplikationen.

Dieses Sch...riesen ding lässt sich absolut nicht mehr vernünftig transportieren, früher haben 2 klampfen +games wunderbar in einen Standart Eastpak gepasst...das neue einteilriesenglummp braucht ne Reisetasche.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Nach 2 Wochen geht mir die Gitarre immer noch auf den Sack. An das kurze Tremolo habe ich mich zwar gewohnt, der Anschlag quietscht aber echt wie bescheuert. Wenn ich selber spiele achte ich nicht so drauf, aber wenn mich meine Freundin wegen dem Gequietsche bald verläßt wunderts mich auch nicht. :facepalm:

Finde auch dass alle Tasten viel zu eng aneinander liegen. Sieht zwar besser aus, aber es ist einfach unergonomisch. Vor allem wenn man Starpower über die Taste, und nicht über den Bewegungssensor aktiviert. Du stößt jedesmal mit dem Handballen ans Tremolo.

Gut hingegen finde ich, dass die Gitarre nur noch an einem Stück ist. Die schlechte Transportierbarkeit nehme ich gerne in Kauf, um dafür eine bombenfest Gitarre zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich bin soweit auch voll zufrieden mit dem Game und der Gitarre. (Bis auf das quietschen:emot-what:)

Bei mir quietscht die beim upstrum.

Die setlist ist voll mein Geschmack und echt geil. Fehlt nur noch Bullet for my Valentine und Testament (s. Brütal Legend:drool5:)

Weis jemand vllt. wie man es Hinkriegt, dass beim Hochziehen die Starpower schneller aktiviert wird? Ich muss die schon richtig senkrecht ausstrecken, damit die aktiviert wird. :skep:

Kann es vllt. sein das der Sensor am gitarrenkopf ist oder irre ich mich da?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ich seh grad, das der therad schon über ein jahr alt ist, aber tortzdem schreib ich jetzt rein. dazu ist er ja da.

zuerst einmal fällt mir auf, dass alle von der axt-gitarre schreiben. ich allerdings hab mir das komplette bandset geholt und da ist, wies aussieht die bh/gh5-gitarre dabei. weiß jetzt nicht, obs wirklich eine von denen ist, weil ich davon keine gitarrenbundles hab. ich hab nur 2, die bis auf die faceplate gleich aussehen, allerdings vom ghm und ghwt bundle sind. der einzige unterschied, der mir aufgefallen ist, ist dass am hals bei der slideleiste von oben auch farbige marjiereungen sind, welche vorher nicht da waren und dass an der kopfplatte die fake-schrauben silber sind.der rest sieht komplett gleich aus. mit den fast baugleichen gitarren der vorgänger bin ich nicht zufrieden, daher hab ich mir das u.a. das bandset bestellt, weil ne neue gitarre her musste. bei der einen geht starpower immer sofort an ohne den hals hochzuziehen ( was sehr nervig ist, wenn man sich die SP spart für schwierige stellen) und bei der anderen geht das upstrumming nicht. beim alt-strumming wird nur jede 2. note gtroffen, da nach oben nicht zählt. mit der neuen gitarre bin ich bis jetzt ganz zufrieden nach ca. 8h einsatz. hatte eigentlich gehofft, dass beim bandset auch die neue ghwor-gitarre dabei ist. aber leider war dem nicht so.

zum spiel selber muss ich sagen, dass die idee mit dem story-mode echt gut ist. ist wirklich ml was anderes, als immer nur bühne für bühne durch das spiel zu spielen. ansonsten kennt man die herausforderungen schon aus gh5. die waren damals noch im karrieremodus, jetzt im schnellen spiel. aber das ist ein zusätzlicher anreiz. von der ganzen engine her ist es auch wirklich gelungen. nur online machts mal wieder mucken. entweder ist da echt keiner mehr online, oder es geht einfach nur nicht richtig. genauso wie der musikladen. der geht auch nicht. dabei brauch ich den für die importe. aber das scheint ein allgemeines problem zu sein, da ich auch mit gh5 nicht in den musikladen komm.

alles in allem ein gelungenes spiel. auch die setlist find ich ok. es gibt zwar einige gurken, aber im großen und ganzen passts schon. activision will halt jeden damit ansprechen und nicht nur hardcore-rocker.

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...