Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Raini

[Tutorial] Leitfaden: Festplatten-Austausch 40GB Version

Recommended Posts

 

Playstation 3

Festplatten-Austausch

40GB Version

Benötigte Utensilien:

Schraubenzieher

2,5 “ SATA Festplatte

Externes Speichermedium (externe Festplatte, USB Stick)

Erste Schritte:

Als erstes sollte man alle seine Daten, also Savegames, Spieldatenprogramme, Videos etc. sichern. Also schließt ihr eure externe Festplatte an eure Playstation an. Diese muss zwingend auf FAT32 formatiert sein, da die Playstation 3 NTFS nicht erkennt.

Des Weiteren benötigt ihr die aktuelle Firmware eurer Konsole, ebenfalls auf einem externen Speichermedium.

Ich rate hierbei zu einem USB Stick. Welche diese ist, erkennt ihr in den “Systeminformationen” (Einstellungen” -> “System-Einstellung” -> “Systeminformationen).

Die Firmware kann alternativ bei den beiden nachfolgenden Links heruntergeladen werden:

Offizielle PlayStation-Website: Systemsoftware

www.chip.de

Die Ordnerstruktur PS3 > UPDATE (alles groß geschrieben!) muss zwingend eingehalten werden, da die Daten sonst nicht gelesen werden können.

Nun blättert ihr durch das XMB zu dem Menüpunkt “Einstellungen” -> “System-Einstellung” -> “Datensicherungsprogramm“.

datensicherungsprogramm.jpg

Sichern auswählen.

datensicherungsprogramm.jpg

Mit “Ja” bestätigen und danach bei “Ziel wählen” eure USB-Festplatte auswählen.

datensicherungsprogramm.jpg

Je nach Art und Umfang der Datenmenge kann dieser Vorgang eine Stunde und länger dauern.

datensicherungluft.jpg

Nachdem ihr eure Daten gesichert habt, schaltet die PS3 aus, betätigt an der Rückseite den „On-Off“ Schalter und schließt alle Kabel ab.

Nun geht’s ab ans öffnen der Konsole.

festplattenabdeckung.jpg

Hier haben wir den ersten Unterschied zur 60GB Version. Der Spalt, an dem ihr den kleinen Schraubenzieher (oder Taschenmesser etc.) als Hebel ansetzen und den Deckel dann vorsichtig anheben könnt, befindet sich auf der linken Seite. (Leider kein Bild vorhanden, deshalb das gleiche Bild wie bei der 60GB Version)

Nun habt ihr einen freien Blick auf die interne Festplatte samt Befestigungsschlitten.

befestigungsschlitten40.jpg

Wie ihr seht, ist dies ein anderer Befestigungsschlitten als bei der 60GB Variante. Ihr löst wie gehabt zunächst die blaue Schraube in der Mitte und zieht dann die Lasche in der Mitte nach vorne. Damit könnt ihr den Schlitten bequem herausziehen.

befestigungsschlitten40.jpg

Jetzt gilt es, 4 kleine Schrauben zu lösen. Achtung! Die Schrauben sind ziemlich fest angezogen! Passt auf, dass ihr nicht verkantet!

schrauben.jpg

Nun könnt ihr die alte Festplatte aus dem Schlitten herausziehen und durch die neue Festplatte ersetzen. Der Einbau funktioniert dann in umgekehrter Reihenfolge.

Bevor ihr die PS3 nun startet, ist es unabdinglich, diese vorab mit einem USB-Stick zu verbinden, auf welchen ihr vorher die Firmware die ihr zum Zeitpunkt des Umbaus installiert hattet kopiert habt.

Es kann nun sein, dass die Playstation die auf dem USB-Stick befindliche Firmware nicht sofort erkennt (so war es bei mir) und eine Fehlermeldung anzeigt. Nun nicht in Panik verfallen, sondern die Konsole ausschalten, USB-Stick entfernen und nochmal versuchen.

Startet nun eure Playstation, verlangt diese, die neue Festplatte zu formatieren. Dies dauert nur ein paar Minuten, danach startet die Playstation neu.

Das Menü ist nicht das selbe wie bei der 60GB Version! Ihr erhaltet nach der Inbetriebnahme nicht den gewohnten blauen Bildschirm sondern einen schwarzen Bildschirm mit weißen Lettern, ähnlich dem bei der Erstinbetriebnahme.

Schritt 1 - Controller anschließen.

inbetriebnahme1.jpg

w1280.png

Schritt 2 - Sprache auswählen

inbetriebnahme2.jpg

w1280.png

Schritt 3 - A/V Ausgabe über HDMI

Solltet ihr kein HD-fähiges Fernsehgerät besitzen entfallen Schritte 3 bis 5!

inbetriebnahme3.jpg

w1280.png

Schritt 4 - A/V Ausgabe über HDMI

inbetriebnahme4.jpg

w1280.png

Schritt 5 - A/V Ausgabe über HDMI

inbetriebnahme4.jpg

w1280.png

Schritt 6 - Zeitzone

inbetriebnahme6.jpg

w1280.png

Schritt 7 - Datum und Uhrzeitseinstellungen

inbetriebnahme7.jpg

w1280.png

Schritt 8 - Benutzer erstellen

inbetriebnahme8.jpg

w1280.png

Schritt 9 - Installation abgeschlossen

inbetriebnahme10.jpg

w1280.png

Im Anschluss daran folgen noch die Netzwerkeinstellungen. Im Gegensatz zu der 60GB Version hat sich die Playstation auch eure vorherigen Einstellungen wie User-Account, , Bildeinstellungen (HDMI), Zeitzone, Netzwerkeinstellungen etc. nicht gemerkt (doofes Teil).

Diese könnt ihr dennoch getrost überspringen da diese Gott sei Dank auf dem Backup gesichert sind. Ebenso euer Useraccount. Die restlichen Einstellungen wie Bildeinstellungen (HDMI) oder Zeitzone müsst ihr leider vornehmen bevor ihr wieder das gewohnte XMB zu Gesicht bekommt.

Alles was nun noch zu tun ist, wäre sein vorheriges Backup auf die neue Platte zu spielen.

Ihr wählt euch also wieder durch die Menüpunkte“Einstellungen” -> “System-Einstellung” -> “Datensicherungsprogramm” und klickt diesmal auf “Wiederherstellen

restore.jpg

Mit Ja bestätigen.

restore2.jpg

Die “Wiederherstellung” dauert in etwa genauso lange wie zuvor das Backup. Nun sind auch euer Account und eure Netzwerkeinstellungen wieder da wo sie hingehören.

Zum Abschluss rate ich, noch einen Blick in die “Systeminformationen” (Einstellungen” -> “System-Einstellung” -> “Systeminformationen) zu werfen, ob die Platte auch wirklich erkannt wurde.

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Anzeige (nur für Gäste) -
 

das habe ich gesucht.:redface: Ich will nähmlich in einem Monat auch ne neue Festplatte einbauen (Samsung M6 320GB). Habe schon in diversen anderen Foren nach so einer genauen erklärung gesucht, aber das war eig alles nur Mist, da die alles immer auf mehrere Seiten geschrieben haben und nicht zusammenhängend.:skep:

Will mir ja nicht alles zusammensammeln.:biggrin5:

Danke dir Raini:wink:

MFG

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

gibt es Kaufvorschläge für eine neue Platte?

Irgendwelche gute/schlechte erfahrungen mit bestimmten marken gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

@pippo

ich hab mir von Amazon die hier gekauft Samsung M6 HM320JI 320GB 2,5 Zoll s-ATA Festplatte 5400rpm. Ist super leise und hat Platz ohne Ende.;)

An lle die noch eine einbauen. Beim Lösen der kleinen Schrauben am Schlitten aufpassen. Sie sind ziehmlich fest, da sie angeklept sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
@pippo

ich hab mir von Amazon die hier gekauft Samsung M6 HM320JI 320GB 2,5 Zoll s-ATA Festplatte 5400rpm. Ist super leise und hat Platz ohne Ende.;)

An lle die noch eine einbauen. Beim Lösen der kleinen Schrauben am Schlitten aufpassen. Sie sind ziehmlich fest, da sie angeklept sind.

Danke für die Empfehlung!

Hast mir sehr geholfen!:biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

gut dir geholfen zu haben.:smile: Wenn du eine größere willst, da gibt es von Samsung noch eine mit 500 GB, wo dann aber wirklich auch ALLES drauf passt. Die kostet aber so um die 90€:banghead:, aber bis du die voll hast gibt es schon ne neue PS.:biggrin5:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich denk auch das die 350ger reicht!

obwohl ich in letzter zeit viele, viele spiele "gesammelt" habe! :D

Dank schlechten Pfund-Kurs!!! :D:D:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Habe gestern meine Festplatte mit Hilfe des Leitfadens gewechslet und ich muss sagen es hat alles sehr gut funktioniert. Der Leitfaden ist top :smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Hi zusammen,

ich bereite mich gerade auch auf einen HDD-Wechsel vor. Über die Systeminformation hab ich erfahren, dass auf meiner PS die Firmware 2.76 installiert ist. Wenn ich diese jetzt aber auf der PS-Website downloaden will, hab ich keine Auswahlmöglichkeit sondern kann nur eine PS3UPDAT.PUP runterladen. Was muss ich tun?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich habe dem Leitfaden im Erstbeitrag einige Bilder zur Installation nach dem Umbau hinzugefügt. Frage an Marc: Wirkt das ganze nun zu überfüllt? :emot-raise: Falls ja, muss ich mir was anderes einfallen lassen.

Danke :smile:

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

wenn ich das mit dem sichern nicht richtig hinkriege kann ich einfach die alte nochmal rei nmachen und es nochmal prob ieren oder? oder ist dann alles verloren?

wird die firmeware nicht automatisch geladen wenn die neue platte drin ist?

edit: das backup der ganzen dateien ist nur für den fall das die datensicherung nicht richtig funzt ja? also eigentlich nicht zwingend notwendig? oder wie läuft das genau wenn ich meine saves etc. wieder drauf haben will?

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Bei der Datensicherung kannst du nichts falsch machen :smile:

Wenn du die 40 GB Variante hast wird die Firmware nicht automatisch geladen. Meinem Kenntnisstand zufolge wurde der Flash Speicher bei der 40 GB Variante halbiert weshalb Teile der Firmware auf die interne HDD gespeichert werden. Insofern ist es notwendig, deine aktuelle Firmware auf einem externen Medium bereit zu halten.

edit: das backup der ganzen dateien ist nur für den fall das die datensicherung nicht richtig funzt ja? also eigentlich nicht zwingend notwendig? oder wie läuft das genau wenn ich meine saves etc. wieder drauf haben will?

Bist du dir wirklich sicher dass du deine PS3 umbauen willst? :emot-raise: :D

Das Backup ist dafür da, dass deine Daten erhalten bleiben. Nach dem Umbau ist deine neue Festplatte komplett leer... (:D)

Wenn du also alle deine Daten in die Tonne treten willst, kannst du das Backup natürlich weglassen :D

Anderenfalls stellst du damit alle deine alten Daten auf der neuen Festplatte wieder her ;) Auch deine Savegames, sofern diese nicht kopiergeschützt sind. Sicherheitshalber solltest du aber zumindest die Savegames noch auf ein zweites externes Medium kopieren. Nimm dafür am besten einen USB Stick den du speziell nur dafür verwendest.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

verfällt eigentlich die garantie wenn ich das ding aufmache???

Ich hab zwar gelesen, dass es sogar explizit erwünscht ist von Sony den Umbau zu machen, aber da steht nichts weiter von der Garantie.

Was ist wenn die neue Platte schneller heiß wird oder ich eine bessere Lüftung brauche oder so......

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

ich denk mal dann machst du deine alte wieder rein und schickst das ding ein. woran sollten die das denn merken? ;)

ausserdem glaube ich nicht das dann die garantie entfällt.

und ich würde meine ps3 sowieso nur ohne festplatte einschicken,weil die nämlich alles löschen

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
ich denk mal dann machst du deine alte wieder rein und schickst das ding ein. woran sollten die das denn merken? ;)

ausserdem glaube ich nicht das dann die garantie entfällt.

und ich würde meine ps3 sowieso nur ohne festplatte einschicken,weil die nämlich alles löschen

okay, ist ja auch egal (mir persönlich zumindest), ich dachte es ist vielleicht allgemein interresant.

aber wie gesagt, ich glaub hinten an der konsole gibt es so ein aufkleber, an dem man erkennt ob die schon mal aufgemacht wurde und die schrauben sind nicht umsonst verklebt....

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Garantie verfällt nicht!

Soweit ich weiß nicht mal wenn du eine Festplatte einbaust die nicht die selben Merkmale wie die Originale hat (z.B.: rpm )

Hab nichts gefunden in den Unterlagen von der PS3 das es eine mit 5400 rpm sein muss!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
 
okay, ist ja auch egal (mir persönlich zumindest), ich dachte es ist vielleicht allgemein interresant.

aber wie gesagt, ich glaub hinten an der konsole gibt es so ein aufkleber, an dem man erkennt ob die schon mal aufgemacht wurde und die schrauben sind nicht umsonst verklebt....

Der Aufkleber ist auf der anderen Seite :eek6:

Share this post


Link to post
Share on other sites

×
×
  • Create New...