Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 92.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir die größte deutschsprachige PlayStation-Gemeinschaft.

    Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten - Tausche dich aus und diskutiere mit

    Exklusive Features - Platin-Banner, Bewertungslisten, Spielsuche, uvm.

    Bleib auf dem Laufenden - Individuelle Benachrichtigungen und Feeds

    Teilnahme an Gewinnspielen - Attraktive Gewinne mit guten Erfolgschancen

    Keine Werbung - Genieße das Forum vollkommen werbefrei

    Registrieren | Anmelden


Sign in to follow this  
dukenukemforever

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß  

4 members have voted

  1. 1. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    • 1 - sehr schlecht
    • 2 - schlecht
    • 3 - geht so
    • 4 - unterdurchschnittlich
      0
    • 5 - durchschnittlich
      0
    • 6 - ganz gut
      0
    • 7 - gut
      0
    • 8 - sehr gut
      0
    • 9 - überragend
      0
    • 10 - absolut genial
      0
    Durchschnitt: 1.75


Recommended Posts

 

BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!

Hallo Community,

hier könnt ihr den Spielspaß bzw. das Spiel selbst bewerten.

  • Voraussetzung dafür: Ihr solltet das Spiel gespielt haben, damit ihr wenigstens einen Eindruck davon habt und die Bewertung aus eurer Sicht objektiv erscheint. Platin muss man für diese Bewertung nicht haben. Bewertet ein Spiel bitte nicht, wenn ihr es nicht gespielt habt und es euch einfach aus Prinzip nicht gefällt. Hier noch zwei weitere Beispiele:
    • Bewertet ein Spiel nicht nur mit einer 10, nur weil ihr Fan der Reihe seid. Versucht so objektiv wie möglich zu sein, denkt immer daran, nach einer 10 gibt es keine Steigerung.
    • Bewertet ein japanisches Spiel, mit dem man einfach nur schnell Platin in kurzer Zeit holt nicht mit einer 10, weil es schnell geht. Man sollte das Spiel "verstanden" haben, es richtig und intensiv gespielt hat.

  • Erläuterung zur Bewertung: Schreibt, was euch gefallen hat, was euch nicht gefallen hat, warum ihr so gewertet habt und nicht einfach nur, weil ihr z.B. Fan der Serie seid. Es geht um den Spielspaß und das Spiel, unabhängig von Trophäen, Zeit und Schwierigkeit. Wenn euch das Spiel absolut nicht gefallen hat, dann bewertet ihr mit 1, fandet ihr, dass das Spiel durchschnittlich war, dann bewertet ihr mit 5, fandet ihr, dass es absolut super war, dann mit 10.

  • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die eigene Spielspaßwertung bzw. Spielwertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, da jeder seine eigene Meinung hat und der Thread für andere als Orientierung dienen soll, wie gut oder schlecht ein Spiel ist. Nutzt für Diskussionen bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit dem report.gif-Button.

  • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

Euer

Trophies.de-Team

Das Team unterstützen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
 

Eine 1. Ich würde sagen das ist eines der schlechtesten, wenn nicht gar das schlechteste Spiel auf der PS3. Unzählige Bugs, miserable Grafik, miserables Gameplay, alles ist daran miserabel. :D

Wie man mehr als eine 1 geben kann, das kann ich wirklich nicht verstehen, sorry.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Hah, das wird ein Spaß, dieses Spiel auseinander zu nehmen...

Unearthed Trail of Ibn Battuta (oder auch: Uncharted: Katzes Schicksal) ist der Versuch irgendeines Entwicklers, den ich auch schon wieder vergessen habe, die Wartezeit auf Uncharted 4 zu verkürzen. Oder für diejenigen eines zu entwickeln, die noch keine PS4 haben; warum auch immer.

Als ich das Spiel schließlich im PSN-Store gefunden habe, war ich überrascht, dass das Uncharted von 2013 ziemlich wenig Geld kostet - 75 Cent. 75 Cent? Von dem Zeitpunkt an war mir klar, dass das Spiel extrem schlecht sein wird.

Also runtergeladen und die 5 GB raufinstalliert, wobei ich absolut nicht verstehen kann, wie die 5 Gigabyte da raufkommen. Ein Spiel namens Dragon Age: Origins bietet eine ähnliche Grafik und eine 100-fache Spielzeit und hat nur knapp mehr als das Doppelte. Aber egal, schließlich ist das nur das kleinste Problem des Spiels.

In Uncharted: Katzes Schicksal steuern wir unseren altbekannten Nathan Drake, welcher hier aus irgendeinem Grund Faris heißt. Begleitet wird er von der guten alten Elena, welche sich als osteuropäische Frau tarnt, um unter der Menge der schlecht animierten Menschen nicht allzu stark aufzufallen.

Also starten wir das erste Kapitel und merken direkt, dass die Bilderrate ungefähr der des 20 Jahre alten Videorekorders meiner Mutter entspricht, und die Grafik bereits in Prince of Persia: Warrior Within, welches neun Jahre zuvor erschien, besser aussah. Wenn das Spiel etwas nicht von Uncharted kopiert, ist es das befriedigende Spielerlebnis und die atemberaubende Grafik. Stattdessen dürfen wir mit schrecklicher Steuerung ein paar Typen erschießen, einen weiteren verprügeln und eine Zwischensequenz mit ultra witzigen Animationen ansehen.

Und damit wären wir auch schon beim zweiten Kapitel des Spiels von insgesamt sechs. Hier suchen wir vier... irgendwas (ich kann mich nicht mehr erinnern, was das war) und fallen dabei häufig dank der furchtbaren Steuerung in irgendwelche Löcher. Aber in diesem Kapitel gibt es auch Abwechslung, denn ab und zu fällt man auch durch die Map oder rennt durch Wände hindurch. Und einmal steuert man auch ein funkgesteuertes Auto mit - dreimal dürft ihr raten - schlechter Steuerung. Gegen Ende des Kapitels gibt es dann noch eine kleine Auseinandersetzung mit den bösen Typen und weiter geht es mit dem dritten Kapitel.

Hier folgt man der getarnten Frau und einen älteren Herrn, welcher mich wohl nur zufällig an Victor Sullivan aus Uncharted erinnert, bis zum Ende des linearen Pfades im Schneckentempo.

Im vierten Kapitel rennt man einem Typen hinterher.

Im fünften Kapitel rennt man vor Typen weg.

Im sechsten Kapitel fährt man von Typen weg.

Und damit sind wir nach knapp mehr als einer Stunde fertig mit dem Spiel. Ich denke, das hier ist das so ziemlich einzige Spiel, das ich bisher gespielt habe, welches ich nicht mal mit guter Laune, Großzügigkeit und Tendenzen mit einer 2 bewerten könnte. Somit gibt es für Uncharted: Katzes Schicksal die wohlverdiente 1. Herzlichen Glückwunsch! Wer sich kurz über das Spiel lustig machen möchte, der schaut sich einfach das "I broke"-Video von Birgirpall an. Das ist in etwa genauso witzig, gibt es kostenlos und so viel kürzer als das Spiel ist es auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Eine 3.

Absoluter Schrott.

Wenn man aber mit ein paar Freunden getrunken hat ist es so schlecht, dass es unterhaltsam ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...