Jump to content
- Werbung nur für Gäste -
  • Welcome to Trophies.de

    Mit 92.000 Mitgliedern, über 140.000 Themen und mehr als 7 Millionen Beiträgen sind wir die größte deutschsprachige PlayStation-Gemeinschaft.

    Als Gast stehen dir nicht alle Funktionen der Seite zur Verfügung, die Registrierung und das Anmelden bringen daher einige Vorteile für dich mit. Natürlich alles völlig kostenlos.

    Interaktion mit Gleichgesinnten - Tausche dich aus und diskutiere mit

    Exklusive Features - Platin-Banner, Bewertungslisten, Spielsuche, uvm.

    Bleib auf dem Laufenden - Individuelle Benachrichtigungen und Feeds

    Teilnahme an Gewinnspielen - Attraktive Gewinne mit guten Erfolgschancen

    Keine Werbung - Genieße das Forum vollkommen werbefrei

    Registrieren | Anmelden


Sign in to follow this  
dukenukemforever

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß  

12 members have voted

  1. 1. Bewertet das Spiel bzw. den Spielspaß

    • 1 - sehr schlecht
      0
    • 2 - schlecht
      0
    • 3 - geht so
    • 4 - unterdurchschnittlich
      0
    • 5 - durchschnittlich
    • 6 - ganz gut
    • 7 - gut
    • 8 - sehr gut
    • 9 - überragend
      0
    • 10 - absolut genial
      0
    Durchschnitt: 6.42


Recommended Posts

 

BITTE VOR DEM ABSTIMMEN LESEN!

Hallo Community,

hier könnt ihr den Spielspaß bzw. das Spiel selbst bewerten.

  • Voraussetzung dafür: Ihr solltet das Spiel gespielt haben, damit ihr wenigstens einen Eindruck davon habt und die Bewertung aus eurer Sicht objektiv erscheint. Platin muss man für diese Bewertung nicht haben. Bewertet ein Spiel bitte nicht, wenn ihr es nicht gespielt habt und es euch einfach aus Prinzip nicht gefällt. Hier noch zwei weitere Beispiele:
    • Bewertet ein Spiel nicht nur mit einer 10, nur weil ihr Fan der Reihe seid. Versucht so objektiv wie möglich zu sein, denkt immer daran, nach einer 10 gibt es keine Steigerung.
    • Bewertet ein japanisches Spiel, mit dem man einfach nur schnell Platin in kurzer Zeit holt nicht mit einer 10, weil es schnell geht. Man sollte das Spiel "verstanden" haben, es richtig und intensiv gespielt hat.

  • Erläuterung zur Bewertung: Schreibt, was euch gefallen hat, was euch nicht gefallen hat, warum ihr so gewertet habt und nicht einfach nur, weil ihr z.B. Fan der Serie seid. Es geht um den Spielspaß und das Spiel, unabhängig von Trophäen, Zeit und Schwierigkeit. Wenn euch das Spiel absolut nicht gefallen hat, dann bewertet ihr mit 1, fandet ihr, dass das Spiel durchschnittlich war, dann bewertet ihr mit 5, fandet ihr, dass es absolut super war, dann mit 10.

  • Regeln für den Thread: Hier geht es ausschließlich um die eigene Spielspaßwertung bzw. Spielwertung und die dazugehörige Begründung. Diskussionen und Fragen jeglicher Art sind hier unerwünscht, da jeder seine eigene Meinung hat und der Thread für andere als Orientierung dienen soll, wie gut oder schlecht ein Spiel ist. Nutzt für Diskussionen bitte den allgemeinen Thread. Solltet ihr eine Diskussion entdecken, dann mischt euch da bitte nicht ein, sondern meldet sie kurzerhand mit dem report.gif-Button.

  • Hinweis: Da in der Vergangenheit zu viele Fake-Votes abgegeben wurden, sind diese Umfragen nun öffentlich. Da sowieso jeder einen Beitrag mit seiner Begründung dazuschreiben sollte, dürfte das kein Problem sein.

Euer

Trophies.de-Team

Das Team unterstützen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
- Werbung nur für Gäste -
 

Arcania, Arcania, Arcania...

Die Story mag Anfangs noch ziemlich motivierend sein, und es scheint so, als hätte sie etwas zu bieten. Ein Ziegenbursche, der kurz vor der Heirat seiner Verlobten sein gesamtes Dorf verliert, inklusive seiner Ivy (sowas aber auch), und nun Rache schwört. Simple, aber könnte etwas werden. Nur wird der Protagonist während der Story immer Emotionsloser, und die Story selbst entwickelt sich mit der Zeit zu irgendeinem Dämonenquatsch. Die Story werde ich nicht allzu streng bewerten, da es nichts Neues ist, dass Storys in Rollenspielen nicht der Hauptfokus sind, wie zum Beispiel in Skyrim, Herr der Ringe, Borderlands, Pokémon, was auch immer...

Ich habe in einem Rollenspiel ohnehin andere Anforderungen: Gameplay und frei von Scheibenkleisternervigen Bugs.

Gameplay: Man bewegt sich in halboffenen Gebieten herum, die durch kurze Schlauchpassagen voneinander abgetrennt werden, und darf verschiedensten Monstern mit recyclter Figur, jedoch mit anderem Namen, ein paar unsanfte Schläge hinter den Ohren verpassen. Nebenbei erledigt Hauptmissionen und eine Handvoll Nebenmissionen, die durch Dialogen eingeleitet werden. Einige von diesen enthalten auch ein wenig Humor, welcher mich bei weitem nicht so zum Lachen bringen konnte, wie die richten schlechten Dialogen.

Wie es in den Spielen von Piranha Bytes üblich ist, kann man sich auch allerlei Ausrüstung herstellen. Hierzu geht man ins Menü, und anschließend auf Handwerk. O-kay... und was ist mit dem ganzen Zeug, das sich in den meisten Häusern befindet? Ich stelle mich jetzt zu einem Amboss und drücke :X:. Er fängt an zu hämmern... und das war's. Mehr passiert nicht. Ich lege mich jetzt mal ins Bett. Warten... Warten... Oh, ich habe eine Trophäe erhalten; wenigstens irgendetwas. Und bei all dem anderen Zeug verhält sich das nicht anders.

Das Gameplay an sich ist ganz gut, zumindest solange man es stark vereinfacht mag. Nur Feinschliff sucht man vergebens. Vielleicht wenn ich mich zu einem Schleifstein stelle? Hmm, nichts...

Die Grafik des Spiels sieht gar nicht mal so übel aus; ich meine, man muss auch bedenken, dass das ursprüngliche Spiel aus 2010 stammt. Die PS4 Version des Spiel sieht nicht so viel schlechter aus als die PC-Version.

Das klingt doch jetzt gar nicht so übel, oder? Was das, was ich bis jetzt so geschrieben habe, so wiedergibt, würde ich es jetzt mit einer 6 mit leichter Tendenz zur 7 bewerten, ABER: Es gibt noch einen Punkt, der das Spiel so extrem arg runterzieht, dass es mich fast traurig macht. Einen Punkt, den die meisten Reviewer loben, egal ob PC oder PS3/PS4, weil es sie großteils nicht gäbe, nur... das ist Quatsch. Die Bugs. Das Spiel ist voll davon. Das glaubt man nicht, wie viele da drin sind, solange man das Spiel nicht selbst gespielt hat. Und um jeden, der das Spiel noch nicht gespielt hat, zu demonstrieren, wie viele da drin sind, möchte ich jetzt alles aufzählen, was ich so hatte. Es sind zwar lustige auch dabei, aber die meisten nerven einfach nur:

Wenn man sich bis zum Hals im Wasser drin ist, stirbt man. Und was ist bei den meisten Situation nicht da, richtig: Unsichtbare Wände, die einem davon abhalten, ins Wasser zu kommen.

Sobald man einen Berg betritt, macht der Protagonist sich selbstständig und geht irgendwo hin, gelegentlich auch in den Tod, oder wiederholt 50 000 mal seine Aufprall-Animation.

Gelegentlich kommt es zustande, dass Gegner während des Kampfes das Interesse an dir verlieren, und zu ihrer programmierten Stelle zurücklaufen. Und dann kommt es auch ab und zu vor, dass sie zwischen irgendwelchen Hindernissen stecken bleiben, und du kannst sie nicht schlagen, weil sie während ihrer Rücklauf-Animation keine Hitbox haben. Wenn du die Gegner besiegen möchtest, musst du warten, bis sie sich wegteleportieren.

Und wo wir gerade beim Teleportieren sind: Die Gegner teleportieren sich auch während des Kampfes urplötzlich weg; meistens hinter dem Protagonisten.

Man kann Gegner aus 50 Meter Entfernung mit Pfeilen oder Magie beschießen, ohne dass es sie etwas schert.

Es ist bei gewissen Einhand-Waffen möglich, Gegner für immer zu unterbrechen, ohne dass sie sich dagegen wehren können.

Es ist fast unmöglich, mächtigen Angriffen auszuweichen, man muss gefühlte Kilometer weg sein, damit diese nicht treffen.

Gegner können mich durch eine Wand treffen, ich sie allerdings nicht.

Gegner können durch magische Barrieren rennen.

Beim Neuladen eines Speicherstands bei einem Tod, wird nicht der Speicherstand geladen, den du zuletzt gespeichert hast, sondern der, der zuletzt geladen wurde.

Gelegentlich taucht während des Spielens das XMB-Menü auf mit der Meldung "Die Daten sind defekt".

Gelegentlich lassen sich die Gegner nicht mit einem Pfeil treffen.

Unsichtbare Böden, unsichtbare Wände, unsichtbare Objekte, nachladende Umgebung, teilweise ploppen Sachen erst auf, wenn man direkt neben ihnen steht.

In der Hauptstadt kann man über eine der magischen Barrieren durch einen Hügel drüberspringen, nur kommt man nicht wieder kann.

Die Hauptstadt ist voll mit Barrikaden. Man kann zwar durch manche der Barrikaden durchspringen, nur kommt man da nicht wieder raus.

Es gibt jede Menge Out-of-Map-Glitches, siehe Youtube-Videos.

In dieser einen Burg da (tut mir leid, ich kann mir die Namen der Orte in diesem Spiel einfach nicht merken), ist eine Bank unbeschriftet, das heißt, es steht nur dort da: Drücke :X: zum benutzen.

Manchmal wurden Übersetzungen vergessen: "2x [itemname] lost"

In dieser Riesenhöhle, wo man vorher

Dantero

besiegt, gibt es einen Raum, in dem drei Throne stehen. Einer von denen heißt ganz normal "Thron", die zwei anderen "ERROR: Should never be displayed here"

Im DLC ist es mir passiert, dass mir nach einem Kampf gegen die Wölfe ganz am Anfang ein unverwundbares Schaf gefolgt ist.

KI-Gegner, die gegen Wände oder andere Hindernisse schlagen.

Von mir bekommt das Spiel eine 3. Diese vielen Bugs zerstören es wirklich. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass sich jemand, der verbuggte Spiele mag, mit dem Spiel anfreunden könnte, aber was da teilweise mit dem Spiel abgeht, vor allem im DLC, ist das echt nicht mehr lustig.

Edited by katze4000

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Hatte alles im allen schon meinen Spaß, muss aber sagen das es leider nicht Bug frei ist und im Vergleich zu seinen Vorgängern leider auch recht wenig abseits der Hauptquest geboten wird. Gebe dem Spiel 6/10

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

grafik nicht so bombe und sehr minimal gehalten, z.b. KI der gegner ist mega schlecht, leicht buggy aber macht trotzdem richtig viel spaß

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich vetgebe eine 7.

Hat Spaß gemacht und Bugs hielten sich in Grenzen.

Ist natürlich ein krasser Unterschied zu Witcher 3 und Dragon Age was ich vorher gespielt habe. Grafik und Gameplay kommt da nicht ran.

Für 2010 aber ok.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich gebe eine 7.

Als langjähriger Gothic Fan ist die hohe Note durch Nostalgie geprägt.

 

Aber es hat wirklich sehr viele Bugs und Glitches. Ich würde das Spiel wirklich nur hartgesottenen Gothic Fans empfehlen, wenn sie wissen wollen was nach Gothic 3 passiert.

Ansonsten Finger weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich habe mit einer 7 gewertet, da mir das Spiel trotz seiner zahlreichen Schwächen gut gefallen hat. Die PS4-Version lief bei mir recht angenehm, ohne größere Bugs, die den Spielspaß drücken würden. Das typische Gothic-System ist auch hier gut spürbar, kommt jedoch in der Umsetzung nicht an die direkte Konkurrenz der Risen-Reihe heran.

Kann es jedoch jedem Gothic-Fan empfehlen, für einen schmalen Taler hat man ca. 30 Stunden ein gutes Spiel. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

7 / 10

 

Kurz die Negativpunkte zusammengefasst:

- schlechte Grafik

- heftige Texturfehler und Nachlade-Probleme

- viele Bugs

- ein paar Spielabstürze auf der PS3

- zu linearer Verlauf in der Spielwelt

- zu wenige und zu einfallslose Nebenquests

 

ABER trotzdem hat es mir viel Spaß gemacht, das Spiel durchzuspielen. Arcania kommt nicht an die ersten 3 Gothic-Teile oder die Risen-Reihe heran, trotzdem fand ich es interessant dass die Geschichte nach Gothic 3 noch mal weitergeht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
 

Ich hab eine 7 gegeben.

Es ist zwar technisch nicht auf den besten Stand, aber man merkt die Ähnlichkeit zu Gothic. Sehr schönes Spiel, was aber nicht ansatzweise an die Gothic Teile rankommt.
Ich hatte sehr viel Spaß damit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest
 

Von mir eine 5.

Aber auch nur gut gemeint, weil ich Riesen Fan von Gothic 1 und 2 bin.

 

Auch wenn das Spiel technisch sehr müllig ist, bin ich froh trotzdem irgendetwas Gothic-Ähnliches zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...