Jump to content
- Anzeige (nur für Gäste) -

RaLLe11

Mitglied
  • Gesamte Beiträge

    341
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Über RaLLe11

  • Rang
    Silber-Status

Letzten Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeigt.

  1. Also auf der PS4 zwischen 30-40 Stunden. Allerdings habe ich auch alles auf 100% gebracht, auch die Templerverstecke etc. Kannte das Spiel natürlich noch von der PS3. Fand es auch immer noch gut, auch wenn man merkt, dass einzelne Element doch ein wenig in die Jahre gekommen sind.
  2. Ich gebe dem Spiel eine 4, was an einigen der optionalen 100%-Synchro-Bedingungen liegt. Ich finde dies 100% Vorgaben sowiese bescheuert.... da möchte man uns ein Open-World-Game geben in dem ich als Attentäter selbst überlege wie ich mein Ziel am geschicktesten (auch in Anbetracht meines Spielstils) ausschalte und da gibt mir so ein Zusatzblödsinn oft den einzigen Lösungsweg vor. So kann man sich sein Open-World-Game auch selbst degradieren aber seis drum. Insgesamt ist der Titel sonst nicht weiter schwer, aber in einigen Missionen muss man schon aufpassen für die 100% (auch vor dem Hintergrund der teils unpräzisen Klettersteuerung).
  3. RaLLe11

    Bewertet den Zeitaufwand für die Platin-Trophäe

    Ich habe zwischen 30 und Stunden 40 in das Spiel gesteckt; habe den Teil allerdings schon vor Jahren ohne Guide gespielt und es hat micht damals vom Setting her einfach nicht gepackt, sodass ich nicht noch auf Platin weiter gemacht habe. Jetzt mit ein paar Jahren Abstand hatte ich nochmal Lust auf die Story und habe es in dem Rahmen dann mit Guide auf die Platin gebracht. Insgesamt also so gespielt wie in der Roadmap plus ein Durchgang vor ein paar Jahren.
  4. RaLLe11

    Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Ich gebe dem Spiel eine 3. Spielerisch ist das Ganze ja nicht allzu schwierig; aber auf einige Dinge gerade bei kapitelübergreifenden Trophäen muss ja schon achten. Mit einem Guide allerdings kein Problem.
  5. RaLLe11

    Verabredung Online-Trophäen zu That's You™

    Hey ich bräucht auch noch einen Partner für die Online-Trophäe. Einfach anschrein unter RaLLe11 im PSN.
  6. RaLLe11

    Bewertet den Zeitaufwand für 100%

    Mit hin und wieder zu Hilfe nahme eines Textguides unter 10 Stunden durchgelaufen. Somit 8-10h gevotet.
  7. RaLLe11

    Bewertet die Schwierigkeit für 100%

    Ich gebe dem Spiel eine 2. Das Ganze hat keine Trophäe welche eine besondere Leistung abgesehen von dem Durchspielen erfordern würde (okay einmal den Stecker nicht zu früh ziehen...). Der grundsätzliche Schwierigkeitsgrad kann auf leicht eingestellt werden, sodass die Monster mir auch keine Probleme bereitet haben. Ein einfaches Spiel mit allerdings ganz spannendem Setting und interessanter Atmosphäre.
  8. Als ich es jetzt auf der PS4 nochmals gespielt habe, habe ich wirklich straight auf die Platin gespielt, da mir die Story und auch alle möglichen Enden von der PS3 noch in Erinnerung gewesen sind. Deswegen kam ich in knapp unter 20 Stunden durch dieses mal.
  9. RaLLe11

    Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    So habe nach einigen Jahren Abstand aufgrund der wie ich finde tollen Geschichte das Spiel auf der PS4 nochmal auf Platin gebracht. Dabei würde ich weiterhin mit einer 4 voten und zwar vor allem wegen der Kamikaze-Trophäe. Die ist ohne Guide nur mit maximalem ausprobieren und viel Try and Error möglich, sodass ich für diese nochmals den Leitfaden zu rate gezogen habe. Den Rest habe ich im Grunde mit dem Wissen von damals so gemacht.
  10. RaLLe11

    Bewertet den Zeitaufwand für 100%

    Bei mir waren es knappe 12 Stunden und ein paar Minuten bis zur 100 Prozent. Ich kannte das Spiel auch im Vorfeld nicht und habe deswegen teilweise sicher mit Zeit als nötig gebraucht.
  11. RaLLe11

    Bewertet die Schwierigkeit für 100%

    Ich gebe dem Spiel eine 3, da alles im Grunde gut machbar war, aber doch einige verpassbare Trophäen dabei waren.
  12. So auf der Vita jetzt auch recht unkompliziert Platin. Ebenfalls eine 3.
  13. RaLLe11

    Bewertet die Schwierigkeit der Platin-Trophäe

    Ich gebe dem Spiel eine 9! Dazu kann ich als Grund folgendes aufführen: Challenge Nummer 10! Und auch nichts anderes! Nur Challenges Nr. 10! Das hätte ich ehrlicherweise fast gar nicht gepackt und nur nach 4 Stunden aufwandt. Der Rest des Spiels war im Grunde gut machbar und nicht so schwierig... der Rest wird von mir mit einer 3-4 bewertet. Aber da hier das Schwerste als Massgabe für die Wertung zählt gebe ich eine 9.
  14. Also ich hatte das Spiel aus den PS2-Zeiten noch gut in Erinnerung, da ich den Teil dort 3-4 mal durchgespielt habe. Dementsprechend habe ich auch nur einen Durchgang für das Hauptspiel benötigt, auch wenn ich es nicht explizit im ersten Run auf die Lichthupe gegen Zeus angelegt habe. Ich kam mit dem Run bei 4h37min raus. Ein paar Minute saß ich aber ehrlicherweise länger an der Vita, da ich teils beim Versterben an Geschicklichkeitspassagen im Hades aufgrund der Spielzeit neu geladen habe. Dann folgten noch die Challenges auf der Vita.... Ich brauchte circa eine Stunde für die Challenges 1-9. Dann kam allerdings dieses wundervolle "Event" der 10. Challenge auf der PS-Vita.. Kamen dann eben nochmal knapp 4 Stunden, diverse Ausraster und viel Frust hinzu. Somit lande ich insgesamt bei etwas über 10 Stunden. Auch und ich war auch durch den Trophäen-Bug betroffen und musste mich ein zweites Mal bis zur Donner und Blitz-Trophäe spielen. Das kostete circa weitere 50 Minuten.
  15. RaLLe11

    Allgemeiner Thread zu Call of Duty® WWII

    Also mir ist bezüglich des Speicherns folgendes Aufgefallen (habe nur auf Veteran gespielt): Das Spiel macht in der Kampagne regelmäßig Kontrollpunkte, an welche man auch zurückgesetzt wird, sofern man ins Gras beisst. Damit man dies auch als Speicherpunkt nach dem Ausschalten der Konsole oder dem Beenden des Spiels erneut nutzen kann darf man das Spiel nicht einfach als Anwendung beenden oder die PS4 einfach ausschalten, sondern muss zunächst im Pausemenü auf Beenden gehen. Dann nimmt er den letzten Kontrollpunkt als Speicherpunkt und man kann die Mission ab dem letzten Kontrollpunkt fortsetzen. Bei mir hat das zumindest immer so funktioniert. Muss allerdings schon sagen, dass diese Speicherart für eine "Blockbuster-Serie" schon zu wünschen übrig lässt und wahrscheinlich jeder seinen Fortschritt in einem Kapitel deswegen verloren hat...
×